PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geruch in der Wohnung



Schimanski
22.03.2009, 12:18
Hallo.

habe ein großes Problem. Habe seit 5 Wochen einen kleinen Kater zu unserem
Großen dazu bekommen.

Bis zu diesem Zeitpunkt hast Du bei uns geruchsmäßig nie gemerkt, daß bei uns Kater leben, obwohl ich nur abends das Klöchen gemacht habe.

Jetzt mache ich morgens,mittags,abends das Klo und wenn wir nach Hause kommen riecht es jedesmal streng:eek:, obwohl das Klo überhaupt nicht riecht!!!Der Geruch ist auch nicht wirklich zu definieren.

Habe schon alles mehrfach geputzt, abgewischt, gelüftet,etc.
Aber es wird nicht wirklich besser. Und ich weiß nicht mehr, was ich noch tun
soll(könnte).
Weiß vielleicht noch jemand Rat?:?:

Catheart
22.03.2009, 12:19
Wie alt ist der Kater?

sunnysu
22.03.2009, 13:00
Wie alt ist der Kater?

Wäre interessant zu wissen, könnte sein, daß er markiert ?

Elia
22.03.2009, 13:06
Oder riecht es vielleicht (wenn der Kater nicht markiert...) schwer und süßlich, dann verwest irgendwo verstecktes Futter?

Es riecht definitiv nicht die Toilette? Sonst wären Futtermittelunverträglichkeit en oder eine Darminfektion auch noch mögliche Ursachen.

Sanne 40
22.03.2009, 13:11
Wenn er markieren würde, riecht es schon unangenehm, kommt jetzt auf dein Empfinden an wo bei dir unangenehm anfängt und aufhört. Ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, als ich nur einen Kater hatte, roch es angenehm in der Wohnung, als der 2. Kater dazukam roch es schon etwas strenger, habe allerdings eine 53 qm Wohnung und kann tagsüber wo die Toiletten stehen nicht das Dachfenster öffnen.
:cu: Lg Sane

Schimanski
22.03.2009, 13:25
Der Kater ist erst 21 Wochen alt. Das Markieren riecht ganz anders und ich denke das wäre noch etwas früh!!!

Schimanski
22.03.2009, 13:26
Er hatte eine Darminfektion wurde aber behandelt.

Schimanski
22.03.2009, 13:27
Das Problem mit den Dachfenstern habe ich auch. Leider. Aber ich lüfte genug und es wird nicht besser!

GabiLE
22.03.2009, 13:29
Wonach riecht es denn?

Schimanski
22.03.2009, 13:35
Tja, wenn ich das so definieren könnte! DAS ist ja das Problem. Manchmal denke ich nach Piesel, aber die Toilette riecht nach nichts, wenn es pieseln war!?!!?

GabiLE
22.03.2009, 13:38
Wie alt ist der große Kater? Ist der kastriert? Und mit 21 Wochen kann der Youngster langsam zur Kastra.

Wieviel Klos hast Du?

wailin
22.03.2009, 13:42
Kontrollier mal alles was irgendwie weich ist....Sofakissen, Decken, das Sofa etc. Vielleicht hat er er ganz am Anfang irgendwohin gepieselt o.ä. benutzt entweder die Stelle jetzt immer wieder oder es riecht einfach seither.

Übrigens - ich weiß nicht mehr bei wem, aber ich erinnere mich, dass hier schon mal nach einer kätzischen Ursache gesucht wurde, weil in zeitlichem Zusammenhang und es stellte sich durch Zufall heraus, dass der 'Übeltäter' ein vergessener Duftstecker in einer eher unzugänglichen Steckdose war, der fröhlich vor sich hin 'duftete'....:cu:

Schimanski
22.03.2009, 13:52
Er ist 3 1/2 und kastriert. Kastrieren für den Kleinen ist doch noch viel zu früh!!! Schimanski ist mit 10 Monaten kastriert worden

Catheart
22.03.2009, 13:53
ALLE Katzen die ich hatte und auch alle Pflegekatzen wurden mit 4,5 - 5 Monate kastriert und die Damen waren da auch schon zum Teil rollig ;)

Also keineswegs zu früh.

Schimanski
22.03.2009, 13:53
Habe ich ja schon. Gestern alles gewaschen und geputzt. Duftstecker besitzt ich "noch" nicht! :-)))

GabiLE
22.03.2009, 13:55
Überprüf mal alle Schubladen, Schränke etc. Vielleicht gammelt nur etwas vor sich hin, dessen Existenz Du vergessen hast und das zufällig mit dem Einzug des Katers zusammenfällt. Sowas hatten wir hier auch schon. Wenn ich mich recht erinnere wars ne Tupperware.

Und nochmal: Wieviel Klos hast Du und welche (mit/ohneHaube)?

RaveSchneckerl
22.03.2009, 13:58
Hast du mal Gulasch, oder so verfüttert, was einer der Beiden evtl. irgendwo versteckt haben könnte?

Würde dir raten den Kleinen spätestens mit 6 Monaten kastrieren zu lassen, bevor er zum markieren anfängt! Kater die mal markiert haben, machen es auch nach der Kastra noch.

Der Kater einer Bekannten meiner Kollegin findg mit 8 monaten zum markieren kann! Haben ihn dann kastieren lassen und tja, er markiert immer noch

oska
22.03.2009, 14:00
Kontrollier mal alles was irgendwie weich ist....Sofakissen, Decken, das Sofa etc. Vielleicht hat er er ganz am Anfang irgendwohin gepieselt o.ä. benutzt entweder die Stelle jetzt immer wieder oder es riecht einfach seither.

Übrigens - ich weiß nicht mehr bei wem, aber ich erinnere mich, dass hier schon mal nach einer kätzischen Ursache gesucht wurde, weil in zeitlichem Zusammenhang und es stellte sich durch Zufall heraus, dass der 'Übeltäter' ein vergessener Duftstecker in einer eher unzugänglichen Steckdose war, der fröhlich vor sich hin 'duftete'....:cu:

Das war RopeCat .http://forum.zooplus.de/katzen-haltung-pflege/t-wohnung-riecht-suslich-was-ist-das-64236.html... ich hab auch direkt daran gedacht :).

Schimanski
22.03.2009, 14:03
Entschuldige. Habe vor seinem Einzug ein großes XXL Klo gekauft, wo auch beide rein gingen. Als der Geruch auftrat hatte ich erst gedacht es läge an diesem. Also das alte kleine Klo wieder raus, um es zu testen. ABER es riecht in beiden

Schimanski
22.03.2009, 14:03
Beide mit Haube

GabiLE
22.03.2009, 14:05
Also, es riecht nach Urin oder doch nicht? Welches Streu nimmst Du?

Schimanski
22.03.2009, 14:25
Vom FN.Premiere mit Babyduft und mittlerweile hat´mir die Züchterin auch noch ihr Streu netterweise vorbei gebracht. Ist aber fast das Gleiche.
Der Geruch ist eine Mischung von evtl. Pipi und.....?.....

GabiLE
22.03.2009, 14:27
Dann wird Dir nichts anderes übrig bleiben als auf dem Knien rutschend Deine Wohnung abzuschnüffeln.

Ach und Babypuderduft...manchen Katzen stinkt das und sie suchen sie eine Alternative.

Schimanski
22.03.2009, 14:31
Habe ich schon alles gemacht!!!!

Aber sie gehen doch beide ins Katzenklo! Ich verzweifle bald.

GabiLE
22.03.2009, 14:34
Hol Dir mal ein paar Freunde in die Wohnung und lass die mal schnüffeln. Manchmal ist man betriebsblind. Und für uns ist das hier schwer zu beurteilen, denn noch ist Internet geruchlos. Wir können nur Ideen geben, von dem, was wir selbst mal erlebt haben.

Katzen selbst stinken nicht, nur deren Hinterlassenschaften, so wie unsere auch.

UlliLili
22.03.2009, 14:43
Hallo, es gibt von Urin-off so eine Schwarzlichtlampe. Erst habe ich das für einen Schmarrn gehalten, bis ich sie ausprobiert habe. Mann kann damit Urin sehen (da ist Eiweiß drin, das dadurch sichtbar ist). Ich war sehr überrascht, wo bei uns im Haus überall hingepieselt wurde. Liebe Grüße, Ulli

Katzenzahn
22.03.2009, 15:47
Es ist wirklich schwierig, so vom nur Lesen zu sagen, wo der Geruch her kommen könnte.

Aber 21 Wochen sind 5 Monate, da kann es durchaus sein, dass der Kleine schon langsam anfängt geschlechtsreif zu werden und sein Urin intensiver riecht.

Und vllt. hat er schon markiert.
Also, wenn möglich, Zimmer für Zimmer Tür zu, lüften, Fenster zu und nach einem Weilchen noch mal rein und riechen, ob es dieses Zimmer ist.
Damit kannst du es etwas eingrenzen.
Und dann eben in ALLE Ecken gucken und schnüffeln.

Markiert wird gern an senkrechte Flächen, also auch Wände und Möbel begucken.

Katzinchen
22.03.2009, 16:59
Markiert wird gern an senkrechte Flächen, also auch Wände und Möbel begucken.

Ja, alles kontrollieren was irgendwo rumsteht. Auf den Schränken wo Kater hinkommt, in die Schränke, Arbeitsplatten, Schreibtisch ... wirklich alles und sehr genau gucken. Urin, wenn er länger nicht gefunden wird, sieht aus wie feucht gewordener Zucker. Man sieht dann die Kristalle.

Ich hab erst letztens wieder eine getrocknete "Pfütze" unterm alten Drucker in der Kammer entdeckt :man: Wer verschiebt schon ständig Dinge, die er nicht braucht :sporty:

Manuela
23.03.2009, 11:00
Hallo,

ich denke auch, dass es durchaus sein kann, dass der kleine Kerl langsam potent wird. Das kann schon sein, dass das bei manchen Tieren früher ist, als bei anderen.
Organische Probleme habt ihr hoffentlich ausgeschlossen, z.B. Blase?
Was noch eine Ursache sein könnte, ist ein geschlossenes Katzenklo. Denn da sagen Wissenschafter, dass Katzen beim "Geschäft" ihre Umgebung lieber im Auge behalten möchten, damit sie in der Natur schnell flüchten können, falls eine Gefahr droht. Möglicherweise geht dein Kater nicht mehr in das Klo aus diesem Grund.
Oder es ist zu wenig Streu im Klo? Ich habe zwei Katzen. Meine Katze kackt schon schnell mal neben das Klo, wenn es kurz unter halbvoll ist, mein Kater hat damit kein Problem, so unterschiedlich sind die "Mäuse".
Aber medizinisch muss alles abgeklärt sein. Auch dazu ein Beispiel. Der Kater von meiner Schwester war häufig unsauber (er pieselte sogar aufs Bett). Eines Tages hatte er plötzlich unverkennbar große Schmerzen. Der TA stellte fest, dass er Probleme mit der Base hatte. Das kann also auch sein. Dieser Kater lebt leider nicht mehr, er hatte tatsächlich organische Probleme mit der Blase (Tumor im Blasengang). Ich sage das nur, weil es das auch gibt, aber in der Regel erstmal nach psychischen oder anderen Ursachen gesucht wird, weil eine wirklich organische Erkrankung selten ist.

LG

Manuela

Ich hoffe, ihr kommt hinter das Problem und somit zur Lösung

LG

Manuela

Schimanski
28.03.2009, 11:28
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure vielen Tipps. Habe es dann doch noch geschafft Piesel zum TA zu bringen. Auch der war ohne Befund. Gott sei Dank.

Gestern habe ich dann das Ergebnis der Stuhluntersuchung auch noch bekommen. Es waren E.Coli Bakterien allerdings in Gott sei Dank nur mäßiger Anzahl vorhanden. Das heißt nun für Schimanski und Tanner eine Woche Antibiotika.

Ich habe ja jetzt die Hoffnung das es daran lag und der Geruch in einer Woche dann auch weg ist.

Drückt mir mal die Daumen!! Werde dann berichten. Schönes Wochenende

Katzenzahn
28.03.2009, 11:32
Und, hast du gleich einen Kastrationstermin gemacht?

Es wird Zeit dafür :)