PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehvermögen



Kerdin82
21.03.2009, 09:46
Hallöchen!!

ich hab mal eine ganz simple Frage, eigentlich.
Lucy schaut manchmal total ins Leere. Sie sieht dann einen gar nicht kommen. Redet man mit ihr, so reagiert sie. Wenn man sich aber nähert und sie gerade diesen Blick drauf hat, dann reagiert sie sehr erschrocken.
Wenn ich sie aber auf dem Dach spazieren gehen lasse, dann ists ganz normal.

Meint ihr, dass sie schlecht sieht?
Wie kann ich das überprüfen?
Nächste Woche muss ich eh mal zum TA und ihre Blutwerte überprüfen lassen. Kann er dort dann was machen?
Ich finde es nun nicht schlimm, wenn sie schlecht sehen würde, doch es kann auch was anderes sein, oder?

Hat jemand von euch da schon einmal Erfahrungen gemacht oder kennt sich da näher aus?

Liebe Grüße

Puschlmietze
21.03.2009, 10:19
Unser Sunny sah plötzlich auch immer schlechter, dachte es wäre grauer Star. Aber leider hatte er Blutungen in den Augen, was durch Bluthochdruck kam, wofür widerrum das Herz verantwortlich war. Aber Sunny ist auch schon knapp 15, Deine Lucy noch recht jung. Manchmal veräppeln sie einen aber auch nur :D

Kerdin82
21.03.2009, 10:24
Ja, ich denke auch, dass sie mich manchmal veräppelt. Doch sie erschrickt dann immer so extrem, wenn was direkt neben ihr runterfällt, dass sie ja eigentlich fallen sehen müsste.
Lucy ist nun 5 Jahre, wird im August erst 6 Jahre.
Muss wohl doch mal beim TA untersuchen lassen, nicht dass sie wirklich was schlimmes hat.

schnutefreddy
21.03.2009, 10:39
Schnute fixiert manchmal auch einen Punkt und scheint darauf zu starren, sie lässt sich dann dabei auch durch nichts und niemanden stören. Wir sagen dann immer "sie meditiert".
Ich glaube, manche Katzen machen das einfach. Menschen träumen ja manchmal auch :D Ich denke nicht, das hinter jedem Verhalten der Katzen, das wir nicht erklären können, eine medizinische Indikation steckt. Mach Dich mal nicht verrückt. Wenn es Dich so beunruhigt, kannst Du den TA natürlich darauf ansprechen ;)

Grüße,
schnutefreddy

Katzenzahn
21.03.2009, 13:28
Wenn du eh zum TA musst, einfach mal darauf ansprechen.
Er hat Geräte, mit denen er Lucy tiiiief in die Augen gucken kann.
Und wenn nix ist, bist du beruhigt.
Wenn doch was ist, kann man was womöglich was unternehemn, je eher, ist meistens je besser.

Kerdin82
22.03.2009, 10:02
Ich war gestern nochmal einkaufen. Da hab ich unseren TA getroffen. Er meinte, dass ich gleich mal vorbeikommen kann. Ich wollte das dann nicht, weil ich meinte, dass ich nicht wieder so viel Geld für extra Zeiten usw. ausgeben will. Da lächelte er nur und meinte, dass ich kostenlos kommen darf. Also hab ich gleich Lucy eingepackt und bin später hin.
Ihr wurde Blut abgenommen wegen den Werten der leber und auch die Augen wurden untersucht. Es fehlt ihr wirklich gar nichts. Außer, dass sie einfach nur dann reagiert, wenn sie will. Typisch Lucy und Katze eben!!
Bin schon beruhigt nun. War wohl wirklich so, dass sie meditiert. Das finde ich echt klasse!:D