PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewicht zulegen bei evtl. CNI?



lovingangel
09.03.2009, 17:33
Huhu, also Amy ist etwas dünn, sie hat auch seit Anfang des Jahres 200 gr abgenommen, das net viel, aber ich würde sie gerne statt bei 3.8 bei 4 kg haben..
Wie kann cih sie mästen?

Also sie kriegt sonst Bozita, Lux und Animonda... es gibt zweimal täglich Futter und meist ist der Napf nicht am Ende des Tages leer.... also sie fressen wirklcih nur soviel wie sei Hunger haben

thelmich
09.03.2009, 17:48
Hallo Katharina,

mit den CNI'chen ist das so ein Problem.

Unser Charly ist von 7,5 kg auf 4 kg runter gekommen.

Nierenkost frass er nicht und ich war meistens froh wenn er überhaupt etwas frass.

Ich habe alles ausprobiert und sein Lieblingsfutter hat er dann bekommen, wann immer er wollte, viele kleine Portionen. So hat er mehr gefuttert. Ich habe ihn von den anderen getrennt, denn die wollten auch davon, klar!

Zu den normalen Mahlzeiten hat er dann regulär auch eine Portion bekommen.

Wie krank ist die Amy den, sind ihre Werte stabil, bekommt sie irgendetwas Spezielles? Nierendiät, Medis, Infusionen....

lovingangel
09.03.2009, 17:57
Wie krank ist die Amy den, sind ihre Werte stabil, bekommt sie irgendetwas Spezielles? Nierendiät, Medis, Infusionen....

Also die CNI ist ja noch nicht bestätigt... gibt hier nen Thread von mir CNI-Diagnose, ihc hab da schon ne kleine Tortur hinter mir...

Außer Veränderungen an den Nieren (eine zu klein eine mit Zyste) und einem erhöhten Crea-Wert ist nx gefunden worden... Da Amy aber gerade eien große Zahnop hinter sich hatte, müssen wir jetzt erst einmal warten ob der Crea so fällt oder ob behandelt wird (mal ne Kurzfassung ;)) wir Warten jetzt gut 3-4 Wochen... wollen aber auf 1 1/2 Monate mindstens gehen.. einfach damit der Körper sich erholt..

NOch ist es ja wirklcih gering was sie abgenommen hat, aber sie war schon immer etwas dünn.... daher würde ich gerne das sie etwas zunimmt.

Sie hat übrigens Hunger und alles wenn es Futter gibt... nur leider ist sie auch einfach nur dünn...

Katzenzahn
09.03.2009, 18:19
Butter als Leckerli.
Gänseschmalz wäre auch ne Möglichkeit.
Das mit 10 % Schweinschmalz kaufen, bitte OHNE Zwiebeln und andere Gewürze, und ein haselnussgroßes Stück immer mal anbieten. Ginge auch täglich.
Das bringt Energie und regt auch den Appetit an.

Manche Katzen schlecken das recht gern.

War die Gewictsabnhame vor oder nach der Zahn-OP?
Vllt. sind das auch noch Nachwirkungen.
Aber etwas päppeln, wenn die Nieren angeknackst sind, schadet nicht.

UlliLili
09.03.2009, 18:20
Hallo, Katharina, sorry, ich hatte Dir bei dem anderen Faden gar nicht geantwortet. Hermines Harnstoffwert war leicht erhöht (98,3 anstatt 82 mg/dl). Wieder ein anderes Labor und eine andere Skala... Ich gebe ihr nur noch alle 2 Wochen ein paar Kügelchen. Der Katze geht es gut, die ist rund und hat ein schönes Fell. Die Beisserchen sind alle draußen und man merkt, dass ihr das gar nichts ausmacht.
Es gibt beim TA Paste, Nutrical heisst das. Vitamine und viele Kalorien. Vielleicht mag sie das. Ansonsten hat Kittenfutter meist auch mehr Kalorien. Und das Diätfutter hat auch oft viel Fett, da die meisten Katzen ja abnehmen und daher was gehaltvolles brauchen. Aber wenn die CNI noch gar nicht erwiesen ist, würde ich es eher nicht machen.
Ansonsten würde ich es genau beobachten. 200 g hört sich nicht viel an. Aber im Verhältnis zum Gesamtgewicht ist es nicht so wenig. Im Moment fressen aber alle meine Katzen nicht so viel. Wollen wohl den Winterspeck los werden.
Liebe Grüße, Ulli

lovingangel
09.03.2009, 18:30
Butter als Leckerli.
Gänseschmalz wäre auch ne Möglichkeit.
Das mit 10 % Schweinschmalz kaufen, bitte OHNE Zwiebeln und andere Gewürze, und ein haselnussgroßes Stück immer mal anbieten. Ginge auch täglich.
Das bringt Energie und regt auch den Appetit an.
Auf die Liste gesetzt, wie lange kann man den sowas offen lassen? ich als ohne Fleisch schmeiße ja ungerne weg und weiß dann wann ichs verschenken muss ;)


War die Gewictsabnhame vor oder nach der Zahn-OP?
Vllt. sind das auch noch Nachwirkungen.
Aber etwas päppeln, wenn die Nieren angeknackst sind, schadet nicht.

Eben, vor allem da Amy ja wirklich nicht dick ist... öhm seit der Zahn Op, nach der Zahnop etwas mehr, aber wie gesagt noch sind es geringe Werte..



Es gibt beim TA Paste, Nutrical heisst das. Vitamine und viele Kalorien. Vielleicht mag sie das. Ansonsten hat Kittenfutter meist auch mehr Kalorien. Und das Diätfutter hat auch oft viel Fett, da die meisten Katzen ja abnehmen und daher was gehaltvolles brauchen. Aber wenn die CNI noch gar nicht erwiesen ist, würde ich es eher nicht machen.
Ansonsten würde ich es genau beobachten. 200 g hört sich nicht viel an. Aber im Verhältnis zum Gesamtgewicht ist es nicht so wenig. Im Moment fressen aber alle meine Katzen nicht so viel. Wollen wohl den Winterspeck los werden.
Liebe Grüße, Ulli

Ist nicht schlimm, der andere Faden liegt ja jetzt auch erst einmal brach bis ich ein neues BB habe.
Hm, also Kittenfutter ungerne, da Minnie doch gut in Futter ist, wenn schustere ich Amy lieber so etwas zu.....
Ja hier wird auch wenig gemampft, das echt Phasenweise... aber auch Amys Normalgewicht von 3.6 kg ist ja nicht so schwer... man fühlt bei ihr alle Rippen wenn sie liegt...
Nutrical ist auf meiner Liste *aufschreib* muss ja mittwoch mit den Degus zum TA :cup:

thelmich
09.03.2009, 18:50
Hab' mal so ein bischen bei Deinen Berichten durch geschaut...

Kann Dich gut verstehen, da ist man erstmal geschockt....auch wenn noch nicht bestätigt.

Na, ich würde Dir raten vorläufig nichts zu unternehmen bis Du definitiv weisst, was Deine Amy nun hat. Wenn Du sie versuchst "zu mässten", kann es ja auch evtl. nicht gut sein... Bei einer CNI ist die richtige Ernährung enorm wichtig für einen günstigen Krankheitsverlauf.

Ich hab' gesehen Du bist in der Yahoo Group. Falls Amy CNI haben sollte, wirst dort wirklich sehr gute Hilfe bekommen....