PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Gel gegen Zahnstein?



Tribble
02.03.2009, 13:58
Hallo, ich bräuchte mal Hilfe bzw. eure Erfahrungen...:sporty:

Unsere Cleo war/ist heute innerhalb von 6 Monaten schon das zweitemal zur Zahnsteinentfernung, dabei hat Sie auch wieder einige Zähne eingebüst. :( Alles war entzündet und die hintere Zahnreihe komplett unterhölt.:( Sie ist erst 4 Jahre alt. Ihr Schwesterchen Gini dagegen ist kerngesund. Alle Zähne ohne Zahnstein und gesund. Lt. der Tierarzthelferin, welche mich gerade angerufen hat…hat Cleo jetzt nur noch 5 Zähne. :0(:0(

Ich hatte bei meiner Mutter schonmal eine (im Laufe der Zeit) fast zahnlose Katze. Es hat mich schon erstaunt, dass Cleo schon so früh damit Probleme hat. :?: Ich füttere Nassfutter und ca. 20 % Rohfleisch. Lt. Tierklinik hat sie eine Veranlagung dazu. Cleo hat jetzt wohl nach telefonischer Auskunft noch 5 Zähne :( ...Das macht mich echt fertig. :0( Um 16:00 Uhr holt Sie mein Freund ab und ich sitze hier währenddessen wie auf Kohlen. :sporty::sporty::sporty:

Die Tierärztin hat mir zu den Tropfen Interferol (hoffe man schreibt es so) geraten.:t: Das tropft man auf das Essen oder Leckerlie und verabreicht es Ihr dann. Hat Jemand Erfahrung damit? :?:

Nun bin ich im Internet auf ein Gel namens Orozyme Gel gestossen. Man schmiert es auf die Zähne und beugt so gegen weitere Unterhöhlungen und Zahnstein vor. Kennt das Jemand? Taugt das was? :?:

Ich möchte Ihr gerne weitere OPs ersparen und hoffe inständig das Sie Ihre letzten Zähne behalten wird. :kraul:


Für alle Antworten sag ich schonmal vielen Dank :bl:

Tribble
02.03.2009, 14:25
So hab jetzt nochmal gegoogelt das Zeug heißt wohl Interferon. :cool: und nicht Interferol :man:
Hab auch in anderen Foren gelesen das es einige angewendet haben, aber vom Interferon selbst gibt es wohl zig verschiedene Arten. :?:

Rasselbande
02.03.2009, 14:40
Hallo Angie :hug: :cu:

Dich mal ganz doll :hug::hug::hug: und für Cleo ganz viele :kraul::kraul::kraul:

Leider kann ich Dir da auch nicht helfen. Tapsi hat ja auch Zahnprobleme, aber ganz so schlimm scheint es bei ihr nicht zu sein.

Ich schaue mal, ob ich Birgit erwische, vielleicht kann sie Dir etwas dazu sagen.

Tribble
02.03.2009, 14:54
Hallo Angie :hug: :cu:

Dich mal ganz doll :hug::hug::hug: und für Cleo ganz viele :kraul::kraul::kraul:

Leider kann ich Dir da auch nicht helfen. Tapsi hat ja auch Zahnprobleme, aber ganz so schlimm scheint es bei ihr nicht zu sein.

Ich schaue mal, ob ich Birgit erwische, vielleicht kann sie Dir etwas dazu sagen.

Hallo Sabine :bl:

Danke ist superlieb, war heute morgen schon ziemlich fertig als ich Cleo dort lassen mußte. :0(

Ich möchte nur so schnell als möglich Feierabend damit ich schnell zu meinem Schätzchen kann :kraul:

Rasselbande
02.03.2009, 14:55
:sn::sn::sn: Nein. Iams :-(0) fütte ich seit Jahren nicht mehr :sn:

Rasselbande
02.03.2009, 15:04
Hallo Sabine :bl:

Danke ist superlieb, war heute morgen schon ziemlich fertig als ich Cleo dort lassen mußte. :0(

Ich möchte nur so schnell als möglich Feierabend damit ich schnell zu meinem Schätzchen kann :kraul:

Das kann ich mir gut vorstellen :hug::hug::hug:

Oh, ich sehe Silvia in der Leiste. Sie hat auch ein Problemkater ... vielleicht naht Hilfe? :?:

Edit: Ohhhh, und schon isse wieder wech :schmoll::schmoll::schmoll:

PACO
02.03.2009, 15:06
Hallo!

Ich kann dir leider nicht viel zu diesen einem Gel sagen, aber es gibt auch Dentisept, Paco hat auch letzten zum 2mal eine Zahbfleischentzündung gehabt! Das Dentisept kommt auf das Zahfleisch und Zähne, aber nach dem füttern, ich mache es meistens kurz vorm schlafen gehen drauf!

Guck mal hier:

Tribble
02.03.2009, 15:17
Fütter ich garantiert nicht :sn:

Tribble
02.03.2009, 15:20
Hallo!

Ich kann dir leider nicht viel zu diesen einem Gel sagen, aber es gibt auch Dentisept, Paco hat auch letzten zum 2mal eine Zahbfleischentzündung gehabt! Das Dentisept kommt auf das Zahfleisch und Zähne, aber nach dem füttern, ich mache es meistens kurz vorm schlafen gehen drauf!

Guck mal hier:




Auch Siams wie ich sehe :love: Unsere Cleo ist ja auch ein halber Siam, allerdings vom Charakter her eine komplette :p

Dentisept kenn ich jetzt nicht, werde ich auch gleich mal durchlesen. :t:

Vielen lieben Dank für den Tipp. :hug::hug::hug:

PACO
02.03.2009, 15:30
Auch Siams wie ich sehe :love: Unsere Cleo ist ja auch ein halber Siam, allerdings vom Charakter her eine komplette :p

Dentisept kenn ich jetzt nicht, werde ich auch gleich mal durchlesen. :t:

Vielen lieben Dank für den Tipp. :hug::hug::hug:

:tu: :tu:

Das stimmt!

:D :D :D Also auch immer was los bei euch!? :D :love: :love: :love:

Bitte :bl:, auf der Seite sind noch andere Sachen, die Interressant sind, z.B. Herbax! Ich bin auch dabei unseren zwei an das Zähneputzen zu gewöhnen, bis jetzt gehts Paco kann ich so zweimal über die Zähne gehen und Blue lässt es sich etwas länger gefallen! Ach ja, was du auch machen kannst ist eine Traumeel-Tablette ins Futter geben, es lindert die entzündung! :tu:

Tribble
02.03.2009, 15:40
:tu: :tu:

Das stimmt!

:D :D :D Also auch immer was los bei euch!? :D :love: :love: :love:

Bitte :bl:, auf der Seite sind noch andere Sachen, die Interressant sind, z.B. Herbax! Ich bin auch dabei unseren zwei an das Zähneputzen zu gewöhnen, bis jetzt gehts Paco kann ich so zweimal über die Zähne gehen und Blue lässt es sich etwas länger gefallen! Ach ja, was du auch machen kannst ist eine Traumeel-Tablette ins Futter geben, es lindert die entzündung! :tu:

Bin gerade dabei alles zu lesen. Diese Fingerzahnbürste hatte ich auch gerade im Visier. :t: Hast Du diese? :?:

Unsere Cleo ist extrem Menschenbezogen, soll ja typisch sein für Siams. :rolleyes: Ausserdem hat Sie sich NG als Bezugsperson herausgesucht...was echt witzig ist, da Ich Cleo ausgesucht hatte und er Gini. Jetzt ist es so das Gini auf mich fixiert ist und Cleo auf Ihn.:p
NG wird überall hinverfolgt, auch aufs Klo :t::D und wehe er versucht in einem Raum ohne Sie zu kommen...geht garnicht :sn:
Sobald man eine Sitz oder Liegeposition eingenommen hat wird man von Ihr belagert und sollte man Sie nicht beachten wird man richtig gehend angeschrien :D

siamori
02.03.2009, 15:53
Oh, ich sehe Silvia in der Leiste. Sie hat auch ein Problemkater ... vielleicht naht Hilfe? :?:



:D Wieder da! :floet:

Loki hat auch ZFE. War mit ihm beim Tierzahnarzt, der hat ne Zahnsteinentfernung gemacht und geröntgt, um FORL auszuschließen. Wurde das bei deiner Katze auch schon gemacht? :?:

Der Zahnarzt hat dann 4x eine Immunaufbauspritze gegeben, die aber nur wenig wenn überhaupt Besserung gebracht. Er hat dann auch eine Interferonbehandlung vorgeschlagen, jedoch eine, wo ich fast 2 Wochen lang täglich hätte in die Tierklinik hätte fahren müssen, weil es gespritzt werden sollte. Das hätte dann aber zwischen 500 und 700 € gekostet. :mad:

Ich hab ihn dann auf das Interferon angesprochen, dass man aufs Zahnfleisch träufelt, weil mir Birgit (Quasior) davon erzählt hatte. Davon hielt er allerdings nichts.
Er meinte, die Spritzkur mit Interferon hätte eine fast 100%ige Erfolgsquote :rolleyes: aber eben nur fast. Das hat er vorher zur Zahnsteinentfernung und den Immunaufbauspritzen auch gesagt :rolleyes:

Momentan gebe ich Vet Aquadent ins Trinkwasser, und ich kann sagen, es wird nicht schlimmer. Aber ein bißchen ZFE ist immer noch da. :s: Es ist aber wirklich nur ein leichter roter Rand :?: Er frißt normal und hat auch keine Schmerzen, aber eine Endlösung ist das natürlich auch nicht. :sn:

Vielleicht kommt Birgit mal vorbei, sie hat wirklich Erfahrung damit! :tu:

Das Gel hab ich mir auch schon angesehen, allerdings bin ich skeptisch, was die Umsetzung anbetrifft. Ich glaub nicht, das es Katzen toll finden, wenn mann ihnen die Zähne putzt :kraul:

Mit Traumeel hab ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht, Loki hat davon Durchfall bekommen. Aber einen Versuch ist es sicher wert! :tu:

PACO
02.03.2009, 15:55
Bin gerade dabei alles zu lesen. Diese Fingerzahnbürste hatte ich auch gerade im Visier. :t: Hast Du diese? :?:

Unsere Cleo ist extrem Menschenbezogen, soll ja typisch sein für Siams. :rolleyes: Ausserdem hat Sie sich NG als Bezugsperson herausgesucht...was echt witzig ist, da Ich Cleo ausgesucht hatte und er Gini. Jetzt ist es so das Gini auf mich fixiert ist und Cleo auf Ihn.:p
NG wird überall hinverfolgt, auch aufs Klo :t::D und wehe er versucht in einem Raum ohne Sie zu kommen...geht garnicht :sn:
Sobald man eine Sitz oder Liegeposition eingenommen hat wird man von Ihr belagert und sollte man Sie nicht beachten wird man richtig gehend angeschrien :D

Ich habe beides, aber dies Fingerbürste ist etwas groß für das Mäulchen und etwas unhandlich, aber das muss jeder selber sehen, ich hab da noch was anderes entdeckt, aber leider geht kein direkter link dort hin! Guck dann mal unter Zahnpflege http://www.lillysbar.de/ , die wollte ich mir bei der nächsten bestellung mal dazu packen und ausprobieren!

:D :D :D

Ist bei uns genauso, die beiden rennen mir auch ständig hinter her, man könnte ja was verpassen! :man: :D Blue ist auch ganz auf NG fixiert, Paco geht, aber wenn es um spielen geht, wird Blue zur Terrorkatze, man kann nicht in ruhe am Schrank vorbei, wo die ganzen Spielangeln drauf stehen! :D :D Aber das hast du ja auch! ;) :t: :D

Tribble
02.03.2009, 16:06
:D Wieder da! :floet:

Loki hat auch ZFE. War mit ihm beim Tierzahnarzt, der hat ne Zahnsteinentfernung gemacht und geröntgt, um FORL auszuschließen. Wurde das bei deiner Katze auch schon gemacht? :?:

Weiß ich nicht, fragt aber heute mein NG nach. Habe Ihn extra damit beauftragt. :sporty: Was wäre wenn Sie FORL hat? :confused: Bin da völlig unwissend. :(


Der Zahnarzt hat dann 4x eine Immunaufbauspritze gegeben, die aber nur wenig wenn überhaupt Besserung gebracht. Er hat dann auch eine Interferonbehandlung vorgeschlagen, jedoch eine, wo ich fast 2 Wochen lang täglich hätte in die Tierklinik hätte fahren müssen, weil es gespritzt werden sollte. Das hätte dann aber zwischen 500 und 700 € gekostet. :mad:

Yepp diese Interferonbehandlung kenn ich auch, aber die Klinik in der ich bin hält nix davon. Wäre mir aber auch zu teuer auf Dauer. :sporty:


Ich hab ihn dann auf das Interferon angesprochen, dass man aufs Zahnfleisch träufelt, weil mir Birgit (Quasior) davon erzählt hatte. Davon hielt er allerdings nichts.
Er meinte, die Spritzkur mit Interferon hätte eine fast 100%ige Erfolgsquote :rolleyes: aber eben nur fast. Das hat er vorher zur Zahnsteinentfernung und den Immunaufbauspritzen auch gesagt :rolleyes:

Unsere Ärztin hat uns Gott sei Dank diese Behandlung vorgeschlagen, welche man auf das Zahnfleisch träufelt. Diese werde ich auch auf jedenfall versuchen, natürlich in der Hoffnung das es was bringt.


Momentan gebe ich Vet Aquadent ins Trinkwasser, und ich kann sagen, es wird nicht schlimmer. Aber ein bißchen ZFE ist immer noch da. :s: Es ist aber wirklich nur ein leichter roter Rand :?: Er frißt normal und hat auch keine Schmerzen, aber eine Endlösung ist das natürlich auch nicht. :sn:

Das kenn ich wiederum garnicht :confused: Über ein bißchen ZFE wäre ich ja schon froh. Bei der Cleo ist es jetzt binnen von 6 Monaten so rapide nach unten gegangen. :(


Vielleicht kommt Birgit mal vorbei, sie hat wirklich Erfahrung damit! :tu:

BIRGIT WO BIST DU?


Das Gel hab ich mir auch schon angesehen, allerdings bin ich skeptisch, was die Umsetzung anbetrifft. Ich glaub nicht, das es Katzen toll finden, wenn mann ihnen die Zähne putzt :kraul:

Ich weiß das Cleo es nicht so toll finden wird, aber Sie wird es über sich ergehen lassen.:kraul: Wenn es was hilft bin ich für alle Schandtaten bereit. :t:


Mit Traumeel hab ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht, Loki hat davon Durchfall bekommen. Aber einen Versuch ist es sicher wert! :tu:

Ok Traumeel ist damit durchgefallen :schmoll:

PACO
02.03.2009, 16:10
FORL! Danke, Silvia! :bl:

Das solltest du auch abchecken lassen, das hatte ich letztens auch gemacht, Paco hat erst mal AB`s bekommen, das die Entzündung fast weg war und dann haben wir geröngt, um zu gucken, ob es eventuell FORL ist und ob die Wurzeln Ok sind! Ich war froh, das kein FORL zu sehen war und die Wurzeln waren auch noch Ok! :wd: :wd:

Traumeel, ist auch nur zur Unterstützung, wenn es zu schlimm ist, sind AB´s besser!


Ach so, mögen deine Rohfleisch? Meine mögen es, sie bekommen es zwar noch gewolft, aber demnächst lasse ich die Stücke größer, damit sie schön kauen können, das ersetzt die Zahnbürste! :t: :tu:

Tribble
02.03.2009, 16:13
Ich habe beides, aber dies Fingerbürste ist etwas groß für das Mäulchen und etwas unhandlich, aber das muss jeder selber sehen, ich hab da noch was anderes entdeckt, aber leider geht kein direkter link dort hin! Guck dann mal unter Zahnpflege http://www.lillysbar.de/ , die wollte ich mir bei der nächsten bestellung mal dazu packen und ausprobieren!

Meinst Du den Mikromedfinger?:?: Der sieht echt interessant aus. Werde mich deswegen heute mit NG beraten und mal fragen was der dazu sagt.:t: Ist ja auch schliesslich sein Schätzchen :rolleyes:, da darf nicht einfach alleine entscheiden :schmoll:


Ist bei uns genauso, die beiden rennen mir auch ständig hinter her, man könnte ja was verpassen! :man: :D Blue ist auch ganz auf NG fixiert, Paco geht, aber wenn es um spielen geht, wird Blue zur Terrorkatze, man kann nicht in ruhe am Schrank vorbei, wo die ganzen Spielangeln drauf stehen! :D :D Aber das hast du ja auch! ;) :t: :D

Siehste und Gini ist unser Spielmonster.:t: Allerdings beherrscht Sie auch das Apportieren, sollten wir also nicht die Spielangeln aus dem Schrank holen ...gehen die 2 (Gini & Cleo) als Team ans Werk ... Cleo öffnet den Schrank (Sie bekommt alles auf) Gini packt die Angel und schleppt Sie die Treppen hoch zu uns. Dann werden wir solange angeschrien bis sich einer erbarmt und spielt.:D
Toni ist ja noch der Neue und nicht ganz so verschlagen, ist eher der ruhigere Part. Nur beim Füttern da ist er am lautesten...Kater halt :rolleyes:

PACO
02.03.2009, 16:15
FORL ist echt übel, wenn eine Katze es hat, sollten die Zähne samt wurzel raus! Und man kann es nur mit sehen, wenn man die Zähne göntgt!

http://www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

http://de.wikipedia.org/wiki/FORL

siamori
02.03.2009, 16:15
Weiß ich nicht, fragt aber heute mein NG nach. Habe Ihn extra damit beauftragt. :sporty: Was wäre wenn Sie FORL hat? :confused: Bin da völlig unwissend. :(



Yepp diese Interferonbehandlung kenn ich auch, aber die Klinik in der ich bin hält nix davon. Wäre mir aber auch zu teuer auf Dauer. :sporty:



Unsere Ärztin hat uns Gott sei Dank diese Behandlung vorgeschlagen, welche man auf das Zahnfleisch träufelt. Diese werde ich auch auf jedenfall versuchen, natürlich in der Hoffnung das es was bringt.




Ok Traumeel ist damit durchgefallen :schmoll:

FORL wäre nicht so gut :s: Schau mal hier, da ist es eigentlich ganz gut beschrieben www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf


Siehste, jeder sagt dir zu Interferon und den verschiedenen Behandlungsmethoden etwas anderes, meine haben wieder von der anderen Methode abgeraten. :rolleyes: ich finde das total unbefriedigend! :schmoll: :mad:


Also viele hier haben auch gute Erfahrungen mit Traumeel gemacht. Probier es mal und wenns zu Durchall kommt, setzt du es einfach wieder ab! ;)


Was mir noch einfällt: Hatte damals im Forum über H2O2 (Wasserstoffperoxid glaub ich :?: ) gelesen, gibts in der Apo für etwa 2 €. Damit ein Wattestäbchen befeuchten und übers Zahnfleisch reiben....hat bei Loki allerdings auch nicht geholfen :s:

siamori
02.03.2009, 16:18
:schmoll: Britta war schneller! :schmoll:

Tribble
02.03.2009, 16:18
FORL! Danke, Silvia! :bl:

Das solltest du auch abchecken lassen, das hatte ich letztens auch gemacht, Paco hat erst mal AB`s bekommen, das die Entzündung fast weg war und dann haben wir geröngt, um zu gucken, ob es eventuell FORL ist und ob die Wurzeln Ok sind! Ich war froh, das kein FORL zu sehen war und die Wurzeln waren auch noch Ok! :wd: :wd:

ABs haben wir schon verabreicht...schon vor der OP. Die Entzündung ist geblieben. :schmoll:. Ich weiß aber immernoch nicht was FORL ist? :confused:
Hab es vorher kurz gegoogelt und gesehen auch da sind die Zähne untehöhlt ...wie bei Cleo :0(.




Ach so, mögen deine Rohfleisch? Meine mögen es, sie bekommen es zwar noch gewolft, aber demnächst lasse ich die Stücke größer, damit sie schön kauen können, das ersetzt die Zahnbürste! :t: :tu:

Ja Gini und Cleo mögen Rohfleisch. Aber Toni schaut es nicht mal mit dem A.rsch an. Und Cleo frisst es nur wenn es kleingeschnitte Stücke sind,:( und dann wäre doch der Zahnputz-Effekt nicht wirklich vorhanden, oder? :?:

PACO
02.03.2009, 16:19
Meinst Du den Mikromedfinger?:?: Der sieht echt interessant aus. Werde mich deswegen heute mit NG beraten und mal fragen was der dazu sagt.:t: Ist ja auch schliesslich sein Schätzchen :rolleyes:, da darf nicht einfach alleine entscheiden :schmoll:



Siehste und Gini ist unser Spielmonster.:t: Allerdings beherrscht Sie auch das Apportieren, sollten wir also nicht die Spielangeln aus dem Schrank holen ...gehen die 2 (Gini & Cleo) als Team ans Werk ... Cleo öffnet den Schrank (Sie bekommt alles auf) Gini packt die Angel und schleppt Sie die Treppen hoch zu uns. Dann werden wir solange angeschrien bis sich einer erbarmt und spielt.:D
Toni ist ja noch der Neue und nicht ganz so verschlagen, ist eher der ruhigere Part. Nur beim Füttern da ist er am lautesten...Kater halt :rolleyes:

:tu: :tu:

Ich denke, das es für die Katze angenehmer ist!

Spielen, tun beide gern, nur Blue schreit da am lautesten! :D Das machen unsere auch, Blue überwiegend ihren Löwen an, Paco Fellmäuse, Fellbälle, ach ja, beide bringen auch mal gerne dieses Plüschbasteldraht! :D :D

Tribble
02.03.2009, 16:25
FORL wäre nicht so gut :s: Schau mal hier, da ist es eigentlich ganz gut beschrieben www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

Ist ja ein Ding, weißt Du wer das verfasst hat? ;) Unser Tierarzt, also einer aus unserer Tierklinik.:wd: Wir wohnen ja im Kreis Esslingen :t:


Siehste, jeder sagt dir zu Interferon und den verschiedenen Behandlungsmethoden etwas anderes, meine haben wieder von der anderen Methode abgeraten. :rolleyes: ich finde das total unbefriedigend! :schmoll: :mad:

Ja das macht einen echt verrückt...stimm ich Dir komplett zu :schmoll:


Also viele hier haben auch gute Erfahrungen mit Traumeel gemacht. Probier es mal und wenns zu Durchall kommt, setzt du es einfach wieder ab! ;)

Was mir noch einfällt: Hatte damals im Forum über H2O2 (Wasserstoffperoxid glaub ich :?: ) gelesen, gibts in der Apo für etwa 2 €. Damit ein Wattestäbchen befeuchten und übers Zahnfleisch reiben....hat bei Loki allerdings auch nicht geholfen :s:

Denke das hat sich gerade erledigt wir haben gerade die Bestätigung erhalten...es ist FORL :0(:0(:0(:0(

Tribble
02.03.2009, 16:26
:tu: :tu:

Ich denke, das es für die Katze angenehmer ist!

Spielen, tun beide gern, nur Blue schreit da am lautesten! :D Das machen unsere auch, Blue überwiegend ihren Löwen an, Paco Fellmäuse, Fellbälle, ach ja, beide bringen auch mal gerne dieses Plüschbasteldraht! :D :D

Bin gerade ziemlich down...NG hat angerufen. Er hat die Bestätigung es ist FORL :0(:0(:0(

PACO
02.03.2009, 16:26
FORL wäre nicht so gut :s: Schau mal hier, da ist es eigentlich ganz gut beschrieben www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf


Siehste, jeder sagt dir zu Interferon und den verschiedenen Behandlungsmethoden etwas anderes, meine haben wieder von der anderen Methode abgeraten. :rolleyes: ich finde das total unbefriedigend! :schmoll: :mad:


Also viele hier haben auch gute Erfahrungen mit Traumeel gemacht. Probier es mal und wenns zu Durchall kommt, setzt du es einfach wieder ab! ;)


Was mir noch einfällt: Hatte damals im Forum über H2O2 (Wasserstoffperoxid glaub ich :?: ) gelesen, gibts in der Apo für etwa 2 €. Damit ein Wattestäbchen befeuchten und übers Zahnfleisch reiben....hat bei Loki allerdings auch nicht geholfen :s:


Ich denke, das kommt auch auf die Katze an, bei manchen hilft das eine und das andere nicht! Ist ja auch wie beim Menschen!

Also, ich muss persönlich sagen, diese H2O2 würde ich nicht nehmen, ich kenne das Zeug ( bin gelernte CTA ), gut es ist verdünnt, aber trotzdem, es ist z.B. auch in Blondierungen drinnen! :t:

Aber jeder muss selber sehen, was am besten für die jeweilige Katze ist!

Sammel, die Vorschläge, googel etwas dazu und dann entscheid, was dir am besten zu sagt! :tu:

siamori
02.03.2009, 16:28
Bin gerade ziemlich down...NG hat angerufen. Er hat die Bestätigung es ist FORL :0(:0(:0(

:eek: :eek: :eek: Oooch Mensch! :hug: :hug:

PACO
02.03.2009, 16:31
Bin gerade ziemlich down...NG hat angerufen. Er hat die Bestätigung es ist FORL :0(:0(:0(

OH!!! :hug: :hug: :hug: :hug: :hug: :hug: Das tut mir leid!!!!!!

Tribble
02.03.2009, 16:52
Ich muß mich jetzt erstmal wieder etwas beruhigen. :( Über kurz oder lang ist es aber vermutlich so, das Sie alle Zähne verliert.:(

Meint Ihr das die Maßnahme mit der Fingerzahnbürste dann noch was nützt?:confused:

NG hat gerade angerufen, das Gini die Cleo die Ganze Zeit anfaucht...denke das kommt weil Sie nach Tierklinik riecht. :sporty:
Ausserdem hat Cleo noch einen Zugang für Ihre Kanüle verpackt in einem Verband an der Pfote, am Mittwoch müssen wir nochmal hin zur Nachuntersuchung...falls Sie nicht fressen sollte bekommt Sie eine Infusion.:kraul:

Werde jetzt bald Feierabend machen um zu Cleo kommen.:kraul:

Quaisoir
02.03.2009, 17:08
Mein Gizmo hat FORL und ihm wurden letztes Jahr alle unteren Zähne (bis auf die Reiß- und Flohzähne) gezogen. Das "Gute" ist, dass die Zahnfleischentzündung dadurch bei ihm unten komplett weg ist - was leider nicht immer der Fall ist.

Man vermutet, dass es sich bei FORL um eine Autoimmunerkrankung handelt, bei der der Körper die Zähne als Fremdkörper ansieht und sie angreift. Das Fiese bei dieser Erkrankung ist, dass die Zähne zumeist unterhalb des Zahnfleischs angegriffen werden und man das Problem dann oft zu spät entdeckt. Ich hatte glücklicherweise einen ganz tollen TA, der auf Zähne spezialisiert ist, für den war die Diagnose eigentlich schon vor der OP eindeutig.

Das Problem das wir jetzt haben ist, dass die oberen Zähne bei Gizmo eigentlich noch gesund sind (während der OP wurden alle Zähne geröngt), er aber trotzdem an den hintersten Backenzähnen eine ZFE hat.


Unsere Ärztin hat uns Gott sei Dank diese Behandlung vorgeschlagen, welche man auf das Zahnfleisch träufelt. Diese werde ich auch auf jedenfall versuchen, natürlich in der Hoffnung das es was bringt.

Genau das hatte mein TA auch vorgeschlagen - und nach zwei Kuren kann ich sagen, dass es meiner Ansicht nach bei Gizmo überhaupt nichts gebracht hat.

Mein TA meinte sogar, dass diese Art der Interferon-Behandlung erfolgversprechender wäre, als eine Spritzenkur, daher ziehe ich eine solche eigentlich gar nicht in Erwägung.

Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass irgendwann noch die hinteren Backenzähne raus müssen, denn solch eine permanente Entzündung ist ja auch schlecht für den gesamten Organismus.

Gizmo hat übrigens überhaupt keine Problem mit den fehlenden Zähnen. Er kann einwandfrei fressen und knabber sogar Trockenfleisch. Anscheinend verhornt das Zahnfleisch recht gut, so dass sogar Freigänger nicht unbedingt Probleme mit dem Fressen von Mäusen etc. haben. Allerdings sollten - wo möglich - die Reißzähne erhalten bleiben. Diese - sowie die direkt dahinter liegenden Zähne - sind bei Gizmo Gott sei Dank (bis jetzt) nicht betroffen.


Ok Traumeel ist damit durchgefallen :schmoll:

Durch Traumeel wurde die Entzündung bei Gizmo etwas besser, allderdings ging sie nie ganz zurück.


Momentan probiere ich die Orozyme-Zahncreme aus - die wird einfach vom Finger geleckt. Und anscheinend schmeckt das Zeug supergut, denn Gizmo kommt schon angerannt, wenn ich die Schublade öffne, in der die Tube liegt. :D

Tribble
02.03.2009, 17:26
Mein Gizmo hat FORL und ihm wurden letztes Jahr alle unteren Zähne (bis auf die Reiß- und Flohzähne) gezogen. Das "Gute" ist, dass die Zahnfleischentzündung dadurch bei ihm unten komplett weg ist - was leider nicht immer der Fall ist.

Bei der Cleo war das leider nicht der Fall, Sie hat jetzt noch 5 Zähne und es ist fraglich ob die bleiben. Das es definitiv FORL ist hast Du sicherlich schon gelesen.



Mein TA meinte sogar, dass diese Art der Interferon-Behandlung erfolgversprechender wäre, als eine Spritzenkur, daher ziehe ich eine solche eigentlich gar nicht in Erwägung.

Das meinte unsere TÄ auch. Ich bin nur nicht sicher was wir tun sollen. Irgendwie ist alles Widersprüchlich. Allerdings ist NG auch nicht dafür bekannt sich die Sachen richtig zu merken. Deswegen werde ich am Mittwoch zur Nachuntersuchung fahren und klären wie es weitergeht.



Gizmo hat übrigens überhaupt keine Problem mit den fehlenden Zähnen. Er kann einwandfrei fressen und knabber sogar Trockenfleisch. Anscheinend verhornt das Zahnfleisch recht gut, so dass sogar Freigänger nicht unbedingt Probleme mit dem Fressen von Mäusen etc. haben. Allerdings sollten - wo möglich - die Reißzähne erhalten bleiben. Diese - sowie die direkt dahinter liegenden Zähne - sind bei Gizmo Gott sei Dank (bis jetzt) nicht betroffen.

Reiszähne hat Cleo Gott sei Dank noch. :sporty: Es macht mir Hoffnung das Sie gleich gefressen hat. Ich hoffe das Sie ohne Probleme damit klarkommt und das die restlichen Zähne erhalten bleiben. :sporty:
Schön zu lesen das Gizmo überhaupt keine Probleme beim knabbern hat, das gibt mir echt neuen Mut für Cleo...Danke:bl:


Momentan probiere ich die Orozyme-Zahncreme aus - die wird einfach vom Finger geleckt. Und anscheinend schmeckt das Zeug supergut, denn Gizmo kommt schon angerannt, wenn ich die Schublade öffne, in der die Tube liegt. :D

Ja genau die hab ich auch im Netz gefunden :wd: ...dann werde ich die auch testen. :wd: Frage: Wo hast Du es bestellt? Oder hast Du es über den TA bekommen?:?:

Katzenzahn
02.03.2009, 17:26
Es tut mir leid, dass es doch FORL ist.

Da kenn ich mich nicht aus.
Aber mit Zahnstein und Zahnfleischentzündung.

Mein 'Felix hatte in jungen Jahren Zahnstein, den die TÄ mit dem Fingernagel absprengen konnte. Ihne Entzündung

Bei meinem Pitti was der schon hartnäckiger und richtig dolle ZFE.
Insgesamt 6 mal musste er deswegen in Narkose gelegt werden.
Erst als er alle Zähne los war, hörte die Entzündung ganz auf.

Aus meinen Erfahrungen heraus würde ich jedem sagen:
Lieber eine Zahn mehr rausziehen lassen und die Chance haben, dass die Entzündung weg ist, als zu zögerlich.

Dabei darf man ja nicht vergessen, dass die Bakterien, die die Entzündung hervorrufen, durch den ganzen Körper wandern.
Und dann sind die Nieren dran.
Narkosen sind auch nicht so toll.

Bei meinem 'Felix habe ich gute Erfahrungen mit Zahnputz-Fleisch gemacht.
Er und auch Pitti haben jahrelang etwa jede woche 200 g Rindfleisch in Stücken bekommen, das sie kaufen durften/sollten/mussten.

Bei 'Felix hat es sehr gut gewirkt, er hat erst seit vorigem Jahr minimal Zahnstein.
Bei Pitti wirkte es leider nicht ganz so gut.

Es ist bei Katzen sicher ähnlich wie beim menschen, manche kennen das problem Zahnstein gar nicht, andere müssen alle drei Monate zum Zahnarzt und ihn entfernen zu lassen. Und obwohl sie gründlich putzen.

Katzen können sich auch im Bezug auf Zahnschmerzen sehr gut tarnen, ich habe es jedesmal bei Pitti gemerkt, dass es wieder Zeit ist, wenn er wieder noch intensiver als sonst aus dem Mäulchen stank.

Quaisoir
02.03.2009, 17:36
Bei der Cleo war das leider nicht der Fall, Sie hat jetzt noch 5 Zähne und es ist fraglich ob die bleiben. Das es definitiv FORL ist hast Du sicherlich schon gelesen.

Ja, habe ich. Und FORL ist leider nicht heilbar. Von daher kann es - muss aber nicht - sein, dass irgendwann alle Zähne raus müssen. Mein TA ist keiner, der gleich "auf gut Glück" alle Zähne raus macht, daher hat der die momentan noch gesunden Zähne drin gelassen.


Das meinte unsere TÄ auch. Ich bin nur nicht sicher was wir tun sollen. Irgendwie ist alles Widersprüchlich. Allerdings ist NG auch nicht dafür bekannt sich die Sachen richtig zu merken. Deswegen werde ich am Mittwoch zur Nachuntersuchung fahren und klären wie es weitergeht.

Die Interferon-direkt-aufs-Zahnfleisch-Methode ist bei weitem nicht so teuer wie die Spritzenkur. Ich habe für ein kleines Fläschchen, das ca. 6 Wochen gereicht hat (1x täglich je 2 Tropfen auf jede Seite) 40 € bezahlt.



Reiszähne hat Cleo Gott sei Dank noch. :sporty: Es macht mir Hoffnung das Sie gleich gefressen hat. Ich hoffe das Sie ohne Probleme damit klarkommt und das die restlichen Zähne erhalten bleiben. :sporty:
Schön zu lesen das Gizmo überhaupt keine Probleme beim knabbern hat, das gibt mir echt neuen Mut für Cleo...Danke:bl:

Weißt du, was mein TA mir sagte? Er meinte, dass wir Menschen mit den fehlenden Zähnen viel mehr Probleme hätten, als die Katzingers - und so wie es aussieht, könnte er durchaus Recht haben. :o

Ich bin der Meinung, dass es einer Katze, die keine Schmerzen hat, zwangsläufig besser geht. Und wenn man sieht, wie FORL die Zähne anfrisst, dann kann man sich nur zu gut vorstellen, was für Schmerzen das früher oder später verursacht. Ich war während Gizmo's OP im Wartezimmer und der TA rief mich rein und hat mir vor dem Ziehen ganz genau anhand der Röntgenbilder erklärt, warum er welchen Zahn ziehen muss - fand ich klasse. Und sogar ich als Laie habe gesehen, warum die fraglichen Zähne rausmussten. Das Schlimme war wirklich, dass der Zahn oberhalb des Zahnfleischs immer noch gesund aussah.


Ja genau die hab ich auch im Netz gefunden :wd: ...dann werde ich die auch testen. :wd: Frage: Wo hast Du es bestellt? Oder hast Du es über den TA bekommen?:?:

Mein "normaler" TA hatte die direkt vorrätig. Wenn ich mich recht erinnere (hatte nämlich an dem Tag auch noch Impfkosten), war der Preis unter 10 €.

Allerdings kann auch diese Zahncreme nicht das Fortschreiten von FORL verhindern, wenn es denn geschieht. Es geht hier eher um die Zahnfleischentzündung.

Übrigens gehen Vermutungen davon aus, dass ca. 67% aller Katzen zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben an FORL leiden - oft eben unentdeckt.

Katzenzahn
02.03.2009, 17:38
Stimmt.
Die Katze, die beim Menschen lebt, ist ohne Zähne und ohne Schmerzen besser dran als mit Zähnen und dauernden Zahnschmerzen und immer solchen ekligen Zeugs im Mäulchen. :D

UlliLili
02.03.2009, 20:41
Hallo, Hermine hat auch fast keine Zähne mehr. Am Mittwoch müssen die restlichen gezogen werden (bis auf die Fangzähne), alles ist wieder entzündet. Aber sie frisst dennoch gerne und auch gerne ein bisschen Trockenfutter (viel bekommt sie ja eh nicht). Nach der letzten OP ist die Katze richtig aufgeblüht. Laut TA kann die Katze auch ohne Zähne gut fressen. Aber mir ist auch schon unwohl. Sie ist ja schon älter und ich habe immer Angst, dass sie die Narkose gut verträgt.
Aber danke an alle für dieses Thema, ich werde am Mittwoch auch röntgen lassen, ketzt weiß ich ja, was FORl ist. Gruß, Ulli

Quaisoir
02.03.2009, 20:49
Ulli - wenn die Zähne eh gezogen werden (müssen) sollte vielleicht das Röntgen vermieden werden. Aber wenn es zu deiner Beruhigung dient - zum Beispiel, dass die Reißzähne nicht befallen sind, mache es ruhig. :)

Und alles Gute für Hermine am Mittwoch! :bl:



Und natürlich auch alles Gute für Cleo! :bl: Ich wollte das vorhin noch schreiben - dann hat aber anscheinend der Alzheimer zugeschlagen. :man: :o

PACO
03.03.2009, 08:12
Guten Morgen!

Wie gehts dir? :hug: :bl:

Weist du, wie schlimm es mit dem FORL ist?

Was ich so gelesen habe ist, das die Zähne, die am schlimmsten sind raus sollten und die Mundhöhle möglichst sauber gehalten werden soll, das keine weiteren entzündungen entstehen können, z.B. mit Dentisept oder anderen Mitteln, eventuell, wenn die Katze es mitmacht Zähneputzen und was man auch machen kann, ein Calcium-Fluor-Präperrat, um die Zahne zu stärken, ich hab sowas zu Hause, leider weis ich gerade den Namen nicht, ich könnte aber, wenn ich zu Hause bin nachgucken!

Tribble
03.03.2009, 09:55
Guten Morgen alle Zusammen,:cu::cu::cu:

heute geht es mir schon etwas besser ...ich habe mich etwas beruhigt. :compi:
Als ich gestern Nachhause kam hat mich Cleo wie immer begrüßt...nur mit dem Miauen klappt es nicht so.:kraul:
Nur Toni und Gini nicht, die meiden die Cleo gerade wie die Pest. :0(

Cleo ist normalerweise eine sehr gesprächige Katze und redet ununterbrochen, aber gestern hab ich Sie lediglich 2mal ganz leise maunzen gehört.:t:
Sie hat noch einen Verband an der Pfote mit dem Zugang zu einer Kanüle, falls Sie nicht fressen sollte. Der stört Sie ungemein Sie versucht sich diesen dauernd abzureissen und schüttelt alle 10 Sek die Pfote.Anscheinend soll dieser Zugang zur Sicherheit dort liegen, falls Cleo vor Schmerzen nichts mehr frisst.:hug:

Aber so wie aussieht wäre der nicht nötig gewesen...Sie hat gestern gleich 2 Näpfe verputzt, nachdem NG Sie aus dem Transportkorb gelassen hat. :eek:

Gini die normalerweise Cleo abgöttlisch liebt, faucht Cleo ständig an.:schmoll:
Cleo versucht immerwieder in Ihre Nähe zu kommen und Gini faucht und sucht das Weite.:(

Das tut richtig weh mitanzusehen. :0( :0( :0(

Ich habe schon in anderen Threads gelesen, dass andere Katzen auch so reagieren...also denke ich es liegt daran das Sie nach Tierarzt riecht.:schmoll:
Toni hingegen hat sich schon beruhigt und faucht Cleo wenigstens nicht mehr an, aber trotzdem läßt er Sie nicht in seine Nähe. :schmoll:

Wenn Gini Sie wieder verjagt, kommt Cleo ganz betröbelt zu NG oder mir und kuschelt sich an.:hug:
Wir machen uns noch immer große Sorgen, da Cleo normalerweise immer schnurrt, sobald man Sie berührt...auch das gab es gestern garnicht. :(

Sie ruht sehr viel, aber richtig schlafen tut sich nicht...da Sie alle 10 Sek. die Pfote schüttelt an der sich der Verband befindet. :( Naja vermutlich hat Sie heute Nacht geschlafen...sicher weiß ich es nicht, da ich selbst irgendwann gegen 1:00 Uhr eingeschlafen bin. :z:

Ich hoffe inständig das Cleo sich wohler fühlt, wenn diese dabbige Kanüle endlich raus ist.:kraul: Diese kommt Morgen früh endlich raus...gestern tat mir die Süße soooo leid das ich am liebsten den Verband und die Kanüle rausgenommen hätte. :(

Lt. TA soll Sie keine Schmerzen haben, da Sie Ihr Schmerzmittel verabreicht haben. :kraul:

Aber aus Angst das ich Sie dabei Verletzen könnte, hab ich es gelassen.

Wie ging es Euren Katzen nach der OP? :?: Meint Ihr Sie hat doch Schmerzen? :?:

Tribble
03.03.2009, 10:12
Weißt du, was mein TA mir sagte? Er meinte, dass wir Menschen mit den fehlenden Zähnen viel mehr Probleme hätten, als die Katzingers - und so wie es aussieht, könnte er durchaus Recht haben. :o

Ich bin der Meinung, dass es einer Katze, die keine Schmerzen hat, zwangsläufig besser geht. Und wenn man sieht, wie FORL die Zähne anfrisst, dann kann man sich nur zu gut vorstellen, was für Schmerzen das früher oder später verursacht. Ich war während Gizmo's OP im Wartezimmer und der TA rief mich rein und hat mir vor dem Ziehen ganz genau anhand der Röntgenbilder erklärt, warum er welchen Zahn ziehen muss - fand ich klasse. Und sogar ich als Laie habe gesehen, warum die fraglichen Zähne rausmussten. Das Schlimme war wirklich, dass der Zahn oberhalb des Zahnfleischs immer noch gesund aussah.

Übrigens gehen Vermutungen davon aus, dass ca. 67% aller Katzen zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben an FORL leiden - oft eben unentdeckt.

Ich habe gestern nach der Arbeit noch die Tierklinik angerufen und Sie mit Fragen gelöchert, weil ich nicht mit NGs Auskunft zufrieden war. :o
Da wurde mir das Gleiche gesagt was Du geschrieben hat, Katzen kommen auch wunderbar ohne Zähne klar. Ich hab ja die Zähne auch gesehen als ich Cleo in die Klinik gebracht habe...und es sah wirklich furchtbar aus.

Mir macht halt nur Sorgen, das sich Cleo so Anders verhält :kraul:...und Gini und Toni sind auch nicht gerade förderlich..:schmoll:

siamori
03.03.2009, 10:19
:cu: Hallo, Angie! :bl:

Mimir hat Loki nach der Narkose auch angefaucht, und ich hab selbst gemerkt, dass Loki anders roch, irgendwie nach Narkosemittel. Aber es hat sich nach einem Tag gegeben, dann haben sie wieder zusammen gekuschelt, sicher wird das bei deinen auch so! :tu: :hug:

:?: Ich meine, Katzen sind nicht so extrem schmerzempfindlich, aber unangenehm wird es Cleo schon sein! :kraul: :kraul:

Alles Gute für Cleo! :bl:

Tribble
03.03.2009, 10:20
Guten Morgen!

Wie gehts dir? :hug: :bl:

Weist du, wie schlimm es mit dem FORL ist?

Was ich so gelesen habe ist, das die Zähne, die am schlimmsten sind raus sollten und die Mundhöhle möglichst sauber gehalten werden soll, das keine weiteren entzündungen entstehen können, z.B. mit Dentisept oder anderen Mitteln, eventuell, wenn die Katze es mitmacht Zähneputzen und was man auch machen kann, ein Calcium-Fluor-Präperrat, um die Zahne zu stärken, ich hab sowas zu Hause, leider weis ich gerade den Namen nicht, ich könnte aber, wenn ich zu Hause bin nachgucken!

Guten Morgen,

schon etwas besser...Danke der Nachfrage :bl: Ich habe gestern in der Klinik angerufen und gefragt ob so ein Gel der Cleo helfen würde...hatte aber nur die Sprechstundenhilfe dran. Sie sagte es schadet nix, aber FORL wird damit nicht aufgehalten. :(

Tribble
03.03.2009, 10:21
:cu: Hallo, Angie! :bl:

Mimir hat Loki nach der Narkose auch angefaucht, und ich hab selbst gemerkt, dass Loki anders roch, irgendwie nach Narkosemittel. Aber es hat sich nach einem Tag gegeben, dann haben sie wieder zusammen gekuschelt, sicher wird das bei deinen auch so! :tu: :hug:

:?: Ich meine, Katzen sind nicht so extrem schmerzempfindlich, aber unangenehm wird es Cleo schon sein! :kraul: :kraul:

Alles Gute für Cleo! :bl:

Hallo Silvia :hug:

vielen Dank, das beruhigt mich echt. :sporty: Hoffentlich ist es heute abend besser, es wäre zu schön wenn die Zwei ...wie sonst auch wieder miteinander kuscheln würden.:love:

PACO
03.03.2009, 10:24
Ich habe gestern nach der Arbeit noch die Tierklinik angerufen und Sie mit Fragen gelöchert, weil ich nicht mit NGs Auskunft zufrieden war. :o
Da wurde mir das Gleiche gesagt was Du geschrieben hat, Katzen kommen auch wunderbar ohne Zähne klar. Ich hab ja die Zähne auch gesehen als ich Cleo in die Klinik gebracht habe...und es sah wirklich furchtbar aus.

Mir macht halt nur Sorgen, das sich Cleo so Anders verhält :kraul:...und Gini und Toni sind auch nicht gerade förderlich..:schmoll:


:cu: :cu:

Sie wird wirklich nur nach TA richen, der Zugang ist auch was neues und da sie sich etwas anders benommen hat kommt bestimmt davon, weil sie noch nicht ganz bei sich war, es kann sein, das sie heute, wenn du zu Hause bist normal ist, ach so falls sie die süße noch anfauchen, nimm mal ein getragenes T-Shirt oder so von euch und rubbelt sie damit ab, dann wird sie nicht mehr so nach TA richen! :tu:

Bei uns gab es zwar kein gefauche, aber einen dicken Schwanz und es wurde ständig geschnüffelt und wenn mal einer Nakose hatte, fand der andere es etwas doof! :man: :D

PACO
03.03.2009, 10:26
Guten Morgen,

schon etwas besser...Danke der Nachfrage :bl: Ich habe gestern in der Klinik angerufen und gefragt ob so ein Gel der Cleo helfen würde...hatte aber nur die Sprechstundenhilfe dran. Sie sagte es schadet nix, aber FORL wird damit nicht aufgehalten. :(

:hug: :hug: :hug: :bl: :bl: :bl:

Das stimmt leider, man kann es nur etwas heraus zögern! Aber da Katzen wunderbar ohne Zähne leben können, ist es auch kein Problem! :tu:

Tribble
03.03.2009, 10:48
:cu: :cu:

Sie wird wirklich nur nach TA richen, der Zugang ist auch was neues und da sie sich etwas anders benommen hat kommt bestimmt davon, weil sie noch nicht ganz bei sich war, es kann sein, das sie heute, wenn du zu Hause bist normal ist, ach so falls sie die süße noch anfauchen, nimm mal ein getragenes T-Shirt oder so von euch und rubbelt sie damit ab, dann wird sie nicht mehr so nach TA richen! :tu:

Bei uns gab es zwar kein gefauche, aber einen dicken Schwanz und es wurde ständig geschnüffelt und wenn mal einer Nakose hatte, fand der andere es etwas doof! :man: :D

Sie lag gestern ja ständig entweder bei NG oder bei mir, von dem her müßte der fiese TA-Geruch doch weg sein...oder?:?:
Aber aus dem Maul richt Sie immernoch wie eine Zahnarztpraxis :eek:
Morgen früh muß ja wieder zum TA, dann das Spiel von vorne los mit dem Gefauche :(

Tribble
03.03.2009, 12:39
Es tut mir leid, dass es doch FORL ist.


Dankeschön :hug: lieb von Dir :hug:


Aus meinen Erfahrungen heraus würde ich jedem sagen:
Lieber eine Zahn mehr rausziehen lassen und die Chance haben, dass die Entzündung weg ist, als zu zögerlich.

Im Prinzip weiß ich das auch, aber ich war gestern so geschockt als soviele Zähne gezogen wurden.:t: Das hat mich komplett runtergezogen


Bei meinem 'Felix habe ich gute Erfahrungen mit Zahnputz-Fleisch gemacht.
Er und auch Pitti haben jahrelang etwa jede woche 200 g Rindfleisch in Stücken bekommen, das sie kaufen durften/sollten/mussten.

Ich frag mich ob Cleo noch mit 5 Zähnen (ausschliesslich vorne) noch Rohfleisch fressen kann? :?: Werde da morgen in der Tierklinik mal nachfragen.



Katzen können sich auch im Bezug auf Zahnschmerzen sehr gut tarnen, ich habe es jedesmal bei Pitti gemerkt, dass es wieder Zeit ist, wenn er wieder noch intensiver als sonst aus dem Mäulchen stank.

So war es auch bei Cleo, Sie roch ziemlich muffig aus dem Mäulchen und Sie putzte sich ständig. Das war für mich das Zeichen das was nicht stimmt. NG hatte mir noch nachgesagt ich übertreibe...aber leider war es wohl eher eine Untertreibung.

PACO
03.03.2009, 13:13
Sie lag gestern ja ständig entweder bei NG oder bei mir, von dem her müßte der fiese TA-Geruch doch weg sein...oder?:?:
Aber aus dem Maul richt Sie immernoch wie eine Zahnarztpraxis :eek:
Morgen früh muß ja wieder zum TA, dann das Spiel von vorne los mit dem Gefauche :(

Eigentlich schon! Der Zahnarztpraxisgeruch sollte Heute auch weg sein!
Abwarten, sie geht ja nur zur Nachkontrolle oder?


Dankeschön :hug: lieb von Dir :hug:



Im Prinzip weiß ich das auch, aber ich war gestern so geschockt als soviele Zähne gezogen wurden.:t: Das hat mich komplett runtergezogen



Ich frag mich ob Cleo noch mit 5 Zähnen (ausschliesslich vorne) noch Rohfleisch fressen kann? :?: Werde da morgen in der Tierklinik mal nachfragen.




So war es auch bei Cleo, Sie roch ziemlich muffig aus dem Mäulchen und Sie putzte sich ständig. Das war für mich das Zeichen das was nicht stimmt. NG hatte mir noch nachgesagt ich übertreibe...aber leider war es wohl eher eine Untertreibung.


Leider kannst du ihr keine großen Fleischstücke mehr geben, die großen Stücke sollten gekaut werden und dadurch die Zähne gerreinigt!

Tribble
03.03.2009, 13:20
Eigentlich schon! Der Zahnarztpraxisgeruch sollte Heute auch weg sein!
Abwarten, sie geht ja nur zur Nachkontrolle oder?

Ja hast ja Recht werde mich in Geduld üben :bow: ...etwas was mir so garnicht liegt :t:



Leider kannst du ihr keine großen Fleischstücke mehr geben, die großen Stücke sollten gekaut werden und dadurch die Zähne gerreinigt!

Dachte ich mir irgendwie schon :s: Aber so ganz kleine bzw. Klein geschnitten sollten gehen, oder? :?: Ich weiß schon das dann die Zahnputz-Wirkung fehlt. :cool:

PACO
03.03.2009, 13:31
Ja hast ja Recht werde mich in Geduld üben :bow: ...etwas was mir so garnicht liegt :t:




Dachte ich mir irgendwie schon :s: Aber so ganz kleine bzw. Klein geschnitten sollten gehen, oder? :?: Ich weiß schon das dann die Zahnputz-Wirkung fehlt. :cool:

Ganz kleine oder gewolftes kannste geben, das mache ich auch, da ich meine noch daran gewöhnen musste. :t:Ich hab sogar einen Fleischwolf zu Hause, weil ich 1 Portion am Tag Roh gebe, aber das vom Metzger ist auch OK, aber bitte kein Schwein!!! Ach ja, wenn es mehr als 20% Roh in der Woche gibt, sollte man supplementiern, hier kannst du dich etwas mehr informieren http://dubarfst.eu/forum/index.php?sid= oder http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

oder bei Ernährung! :t:

Tribble
03.03.2009, 13:37
Ganz kleine oder gewofltes kannste geben, das mache ich auch, da ich meine noch daran gewöhnen musste. :t:Ich hab sogar einen Fleischwolf zu Hause, weil ich 1 Portion am Tag Roh gebe, aber das vom Metzger ist auch OK, aber bitte kein Schwein!!! Ach ja, wenn es mehr als 20% Roh in der Woche gibt, sollte man supplementiern, hier kannst du dich etwas mehr informieren http://dubarfst.eu/forum/index.php?sid= oder http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html

oder bei Ernährung! :t:

Nein nein mehr als 20 % Prozent sind es eh nicht... eher weniger 1mal pro Woche gibts Rohfütterung...naja bisher.
Schwein meide ich, dafür gibts Pute und Rind. Ansonsten gibts Nassfutter ohne Getreide und Zucker.

Bei der Rohfütterung ist es bei uns immer ein Fangespiel. :rolleyes: D.h. ich werfe die kleinen Brocken und Gini und Cleo jagen hinterher kämpfen noch kurz damit und dann wird es gegessen. :D

Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung...war echt superlieb von Dir
:bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl:

PACO
03.03.2009, 13:44
Nein nein mehr als 20 % Prozent sind es eh nicht... eher weniger 1mal pro Woche gibts Rohfütterung...naja bisher.
Schwein meide ich, dafür gibts Pute und Rind. Ansonsten gibts Nassfutter ohne Getreide und Zucker.

Bei der Rohfütterung ist es bei uns immer ein Fangespiel. :rolleyes: D.h. ich werfe die kleinen Brocken und Gini und Cleo jagen hinterher kämpfen noch kurz damit und dann wird es gegessen. :D

Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung...war echt superlieb von Dir
:bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl: :bl:


:wd: :wd: :D :D

Bei mir auch nicht, ich muss aufpassen, Blue hat eine Getreideallergie, Reis ist Ok, aber sie reagiert extrem auf TrF, ab und zu Leckerchen gehts noch, aber wenn ich mehr gebe, wird sie dick, bekommt extremen Juckreiz und bei manchen Sorten Husten! :eek:

Kein Problem, dafür sind wir doch da! :tu: :tu: :bl: :bl: :bl: :hug: :hug: :hug:

Tribble
04.03.2009, 09:46
Heute war ich wieder in der Tierklinik, damit die dabbige Kanüle gezogen wird.:sporty: Cleo hatte sich in der Nacht von gestern auf heute so oder so den kompletten Verband abgerissen. :man:Ich hatte etwas Bedenken weil ich dann die Kanüle sehen konnte welche noch mit einem Pflaster versehen war.:(
Aber Cleo schien sich so viel wohler zu fühlen und seit der Verband ab war, fauchte auch Gini nicht mehr…Cleo durfte endlich wieder neben Gini sitzen ohne verjagt zu werden.:D

Ich hatte ein Megaschlechtes Gewissen als ich Cleo von Ihrem Lieblingsheizungsplatz hoch nahm und in den Transportkorb steckte. :( Unterwegs zur Tierklinik hat Sie ununterbrochen geschrien. Sie hat dort endlich die Kanüle und den Restverband rausbekommen. Das wurde mit einem Pflaster versorgt (welches nur 20 Min hob, Cleo hat sich das sofort Zuhause abgerissen) :man:
Ausserdem hat Sie Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt bekommen. Fieber wurde auch gemessen, lag bei 38,9…ich war etwas besorgt aber die TÄ meinte das wäre normal und kein Fieber. Lt. TÄ verheilt alles super.:tu:

Auf dem Weg Nachhause hörte ich keinen Ton von Cleo. Zuhause angekommen hab ich Sie aus dem Korb gelassen und Sie hat mich begrüßt als wenn ich gerade gekommen wäre.:D:man: Und Gini hat wieder gefaucht. :schmoll:Super so geht das dann am Freitag weiter.:schmoll:

Ich habe in einem anderem Thread geschrieben, das unsere Süßen sich die Flöhe eingefangen haben. Deswegen gab es Frontline und ne Woche später ne Wurmkur.:-(0)
Jetzt haben Gini und Toni Durchfall, nicht aber Cleo. In der Tierklinik meinte man es könne von der Wurmkur kommen. Hatte das auch schon Jemand von Euch?:?:
Ich werde heute nach Reinigung des Katzenklos das Ganze nochmal überprüfen, wenn noch Jemand Durchfall hat…soll ich ein Pulver holen und das ins Essen streuen.

Ausserdem muß ich Freitag wieder hin zur Tierklinik, dann bekommt Cleo Ihre hoffentlich vorerst letzte Spritze.:sporty:

PACO
04.03.2009, 10:20
Heute war ich wieder in der Tierklinik, damit die dabbige Kanüle gezogen wird.:sporty: Cleo hatte sich in der Nacht von gestern auf heute so oder so den kompletten Verband abgerissen. :man:Ich hatte etwas Bedenken weil ich dann die Kanüle sehen konnte welche noch mit einem Pflaster versehen war.:(
Aber Cleo schien sich so viel wohler zu fühlen und seit der Verband ab war, fauchte auch Gini nicht mehr…Cleo durfte endlich wieder neben Gini sitzen ohne verjagt zu werden.:D

Ich hatte ein Megaschlechtes Gewissen als ich Cleo von Ihrem Lieblingsheizungsplatz hoch nahm und in den Transportkorb steckte. :( Unterwegs zur Tierklinik hat Sie ununterbrochen geschrien. Sie hat dort endlich die Kanüle und den Restverband rausbekommen. Das wurde mit einem Pflaster versorgt (welches nur 20 Min hob, Cleo hat sich das sofort Zuhause abgerissen) :man:
Ausserdem hat Sie Antibiotika und Schmerzmittel gespritzt bekommen. Fieber wurde auch gemessen, lag bei 38,9…ich war etwas besorgt aber die TÄ meinte das wäre normal und kein Fieber. Lt. TÄ verheilt alles super.:tu:

Auf dem Weg Nachhause hörte ich keinen Ton von Cleo. Zuhause angekommen hab ich Sie aus dem Korb gelassen und Sie hat mich begrüßt als wenn ich gerade gekommen wäre.:D:man: Und Gini hat wieder gefaucht. :schmoll:Super so geht das dann am Freitag weiter.:schmoll:

Ich habe in einem anderem Thread geschrieben, das unsere Süßen sich die Flöhe eingefangen haben. Deswegen gab es Frontline und ne Woche später ne Wurmkur.:-(0)
Jetzt haben Gini und Toni Durchfall, nicht aber Cleo. In der Tierklinik meinte man es könne von der Wurmkur kommen. Hatte das auch schon Jemand von Euch?:?:
Ich werde heute nach Reinigung des Katzenklos das Ganze nochmal überprüfen, wenn noch Jemand Durchfall hat…soll ich ein Pulver holen und das ins Essen streuen.

Ausserdem muß ich Freitag wieder hin zur Tierklinik, dann bekommt Cleo Ihre hoffentlich vorerst letzte Spritze.:sporty:

:cu: :cu: :cu:

Schön, das gut abheilt! :wd: :wd:

Durchfall nach einer Wurmkur hatte ich bis jetzt nicht, aber ich hab mal eine Wurmkur als Tablette bekommen und Paco hatte wohl Bauchweh, deshalb bekommen sie diese Zeug für den Nacken! :tu:
:?: Du könntest ihnen auch gekochtes Hühnchen geben, das beruhigt den Bauch!

Katzenzahn
04.03.2009, 10:31
Richtigen Durchfall oder nur ein- oder zweimal dünner Kot?

Durchfall wäre doof, nur dünner Kot, das wäre sogar gut, dann sind evtl.e Würmer und auch das Mittel ganz schnell aus dem Darm raus.
Da würde ich gar nichts machen.

Wenn Gini Cleo anzickt, könntest du sie ja zur gesellschaft mit in die Klinik nehmen :?:

siamori
04.03.2009, 10:52
Wenn Gini Cleo anzickt, könntest du sie ja zur gesellschaft mit in die Klinik nehmen :?:

:tu: Mach ich auch immer so, wenn möglich! ;)

Tribble
04.03.2009, 10:58
:cu: :cu: :cu:

Schön, das gut abheilt! :wd: :wd:

Durchfall nach einer Wurmkur hatte ich bis jetzt nicht, aber ich hab mal eine Wurmkur als Tablette bekommen und Paco hatte wohl Bauchweh, deshalb bekommen sie diese Zeug für den Nacken! :tu:
:?: Du könntest ihnen auch gekochtes Hühnchen geben, das beruhigt den Bauch!

Stimmt ist eigentlich ne gute Idee :t: Ich werde gleich heute abend mal gekochtes Hühnchen geben. :tu:

Tribble
04.03.2009, 11:02
Richtigen Durchfall oder nur ein- oder zweimal dünner Kot?

Durchfall wäre doof, nur dünner Kot, das wäre sogar gut, dann sind evtl.e Würmer und auch das Mittel ganz schnell aus dem Darm raus.
Da würde ich gar nichts machen.

Wenn Gini Cleo anzickt, könntest du sie ja zur gesellschaft mit in die Klinik nehmen :?:

Zuerst war es dünner Kot, aber jetzt würde ich es schon als Durchfall bezeichnen. Ähnlich wie ein Kuhfladen. :b Deswegen hab ich mir auch Sorgen gemacht. :( Fit sind alle es wird gespielt geschmust und das Fressen eingeatmet. :rolleyes:

Könnte es evtl. auch daran liegen das es seit 7 Tagen garkein TRoFu mehr gibt?:?:



Wenn Gini Cleo anzickt, könntest du sie ja zur gesellschaft mit in die Klinik nehmen :?:

Hab ich mir heute auch gedacht.:t: Nachdem Sie wieder gefaucht hat, hab ich Ihr gesagt ...na warte ich pack Dich am Freitag gleich mit ein, dann haste richtig Grund zum fauchen. :floet:

Tribble
04.03.2009, 11:04
:tu: Mach ich auch immer so, wenn möglich! ;)

Ich normalerweise auch, aber bei der OP gings nicht. Und heute war ich alleine und dachte mit 3 Katzenkörben schaffs ich nicht. :sporty: Obwohl Toni auch garnicht mehr faucht. Also werde ich evtl. nur Gini mitnehmen :D

PACO
04.03.2009, 13:00
Stimmt ist eigentlich ne gute Idee :t: Ich werde gleich heute abend mal gekochtes Hühnchen geben. :tu:

:tu: :tu:


Zuerst war es dünner Kot, aber jetzt würde ich es schon als Durchfall bezeichnen. Ähnlich wie ein Kuhfladen. :b Deswegen hab ich mir auch Sorgen gemacht. :( Fit sind alle es wird gespielt geschmust und das Fressen eingeatmet. :rolleyes:

Könnte es evtl. auch daran liegen das es seit 7 Tagen garkein TRoFu mehr gibt?:?:



Hab ich mir heute auch gedacht.:t: Nachdem Sie wieder gefaucht hat, hab ich Ihr gesagt ...na warte ich pack Dich am Freitag gleich mit ein, dann haste richtig Grund zum fauchen. :floet:

:D :D :D :kraul:

Mietz&Mops
04.03.2009, 19:15
ich verwende ab und zu die parodonyl Zahncreme von Virbac.
Im gegensatz zu den meisten anderen Tier-Zahnpasta sorten enthällt es chlorhexidin, was antibacteriell wirkt und somit auch zahnfleischentzündungen vorbeugt. In der Packung ist bereits eine Zahnbürste enthalten.

zu kaufen bekommt man es z.B. bei premiumtierfuttermittel.de

ansonsten noch zur Zahnsteinentfernung. Wenn man das beim Tierarzt vornehmen lässt, unbedingt immer vorher fragen, ob der Tierarzt die Zähne danach auch poliert. Denn durch die entfernung kommen nämlich immer rillen in die zähne, wo sich später dann noch leichter wieder neuer zahnstein bildet.

Veni
05.03.2009, 16:17
Also zur Vorbeugung von Zahnstein putze ich meinen katze 3 mal die Woche mit Orozyme die Zähne. Bis jetzt wirkt es ganz gut und hat sich kein neuer Zahnstein gebildet.
In dem Gel sind nur die Enzyme drinne, die im Speichel eigentlich auch drinne sind. Nur manche Katzen brauchen mehr davon.

mein kater z.b durch die Guardacid die er braucht durch den Zucker Gehalt da drinne.

Tribble
06.03.2009, 12:11
So heute waren wir wieder mit Cleo und diesmal auch mit Toni beim Tierarzt. Cleo zur Nachkontrolle, bei Ihr sieht alles super aus. :wd::wd::wd:
Toni und Gini haben jedoch immer noch Durchfall der sich nicht gebessert sondern verschlechtert hat. :( Also hab ich mir heute Toni gepackt, da er wesentlich stärkeren Durchfall hat. :kraul:
Toni war davon garnicht begeistert und hat sich heftig gewehrt als er den Transportkorb gesehen hat. Er hat mich völlig zerkratzt, aber es hilft nix er muß ja zum TA. Normalerweise ist Toni lammfromm nur auf den Arm nehmen oder Transportkorb, gehen seiner Meinung nach garnicht.:sn::rolleyes:

Wie gesagt war der TA mit Cleo sehr zufrieden. :wd: Ich bin echt froh das die Tortur mit Cleo erstmal überstanden ist.:sporty: Als dann Toni aus dem Transportkorb sollte, hat er sich genauso hartnäckig geweigert wie zuvor beim einpacken. :man: Auf dem Behandlungstisch hat er dann zu schmusen angefangen und alle dort verzaubert. :love:Typisch Kater… :rolleyes:
Bei der Untersuchung wurde festgestellt das er Fieber hat und es ziemlich rumort in seinen Magen. :( Toni hat Antbiotika erhalten und etwas (Name weiß ich nicht) zur Darmregulierung.:kraul:
Da Gini das gleiche Symptom hat (aber nicht ganz so schlimm) und Cleo garnichts. Geht unser TA von einem Virus aus.:( Das würde auch erklären warum Cleo verschont blieb, Sie hat ja schliesslich AB erhalten. (zwecks Zahn-OP)

Toni bekommt jetzt noch was zur Darmregulierung für morgen früh und morgen abend. Und mit Gini fahren wir heute nach der Arbeit hin.:sporty: Hab es heute morgen nicht geschafft alle 3 Katzen mitzunehmen.:sporty: Dann steht nochmal eine Nachkontrolle am Sonntag an. Da es eine Tierklinik ist, kann man ja Gott sei Dank jeden Tag hinfahren.:tu:

Ich hoffe nur das es dann langsam ein Ende hat mit den TA-Besuchen. Ich komm mir nämlich jedesmal wie ein Schwerstverbrecher vor, wenn ich Sie zu Ihrem Glück (TA) zwingen muß. :0( Vom Geld will ich lieber erst garnicht reden. :(

Ich kann Euch garnicht sagen wie froh ich bin wen ich den TA mal für ne Weile nicht sehen muß :sporty: :t: