PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Felini Complete



Seiten : [1] 2

chillipepper
26.02.2009, 09:18
Hallo,

bin grad über Felini Complete gestolpert.
Damit wär barfen ja super einfach! :tu:
Wer kennt sich aus und hat damit schon Erfahrung gemacht? Gibts das neu jetzt?
Ich bin zwar noch nicht soweit zu Barfen, sondern versuch immer noch meinen zwei Süßen Fleisch schmackhaft zu machen, biete es ihnen immer wieder an... aber sie wollen noch nicht wirklich, wenns aber soweit ist sollt ich ja schon informiert sein... bis jetzt mag einer der beiden zumindest schon Hühnchenschnitzel pur und ungekocht, ist doch schon mal ein Anfang.
Wenn ich Felini Complete verwenden würde brauche ich dann nichts anderes als Fleisch und Wasser? Mich gruselts so davor mich genau mit Barf zu beschäftigen das es mich einfach wundert das es auf einmal so einfach sein soll...:o
Is es so einfach mit Felini Complete und kriegen die Katers dann auch alles was sie brauchen?

cynthi
26.02.2009, 09:24
Ja man muss nur noch Wasser dazugeben :tu: Und ja es ist ALLES drin, was sie brauchen und es ist hypoallergen, was für meinen Kater super ist, ich konnte nämlich bisher Mischungen wie easybarf und Co. nicht verwenden. Und wenn ich dann noch den Preis vergleiche, bei anderen Mischungen muss ja noch Taurin bzw. Salz, Calzium dazu -ist hier auch alles drin, besser gehts nicht :tu:

chillipepper
26.02.2009, 09:27
Das is ja voll super :tu::tu:
Gemüse oder so muß also auch nicht mehr rein? Nur die Fleischsorten abwechseln?

RopeCat
26.02.2009, 09:42
Öhm, wo kriegt man das denn?? :bl:

chillipepper
26.02.2009, 09:47
bei futterado und dann de gibts des ;)
schad das die zwei sich so anstellen.... brauch ich noch nicht kaufen...

Drottning
26.02.2009, 10:04
Also ich hab mir das vorgestern auch bestellt... Ballaststoffe müssen aber schon noch rein, sonst ist es komplett. Und sensationell günstig! :D

Ab sofort gibt es keine Ausrede mehr, barfen sei ja soooo aufwändig! ;)

chillipepper
26.02.2009, 10:10
Was muß ich noch mit reinmischen damit Balaststoffe drin sind?

Kerdin82
26.02.2009, 10:23
Hallöchen.
Ich hab das felini auch gestern bestellt. Bin ja mehr als gespannt darauf. Denke mal, dass es nächste Woche kommt. Lucy und ich freuen uns darauf.
Eigentlich finde ich Barf gar nicht gruselig. Warum auch?
Ballaststoffe? Huch, das hab ich überlesen, dass dies auch noch reinkommt. Was verwendet ihr denn da?

Drottning
26.02.2009, 10:35
Lass du die Ballaststoffe erst mal weg. Ich nehme allerhand Getreide- und Gemüseflocken. 5% Anteil. Aber bei Lucy würde ich erst mal nur Fleisch geben.

chillipepper
26.02.2009, 10:43
Ich find barf an sich nicht gruslig, jedenfalls nicht was das fleich betrifft. mich hat nur das genaue abwiegen und was man alles benötigt abgeschreckt. macht mans nicht richtig is es für die miezen halt auch nicht gut.
aber so is es echt einfach. die 5 prozent ballaststoffe zufügen kriegt ich dann auch noch hin:) jetz kann ichs schon gar nimma erwarten, aber die tigers zicken noch :man:

Kerdin82
26.02.2009, 10:43
Schadet es denn was, wenn man keine Ballaststoffe zufügt? Fehlt der Katze dann irgendetwas? Oder ist das ein Kann und kein Muss?

Catheart
26.02.2009, 10:43
na das klingt doch prima, das is auch was für mich als totaler Looser im umrechnen und kompliziert sein :wd:

Wenn jetzt bitte jemand noch einen Tipp hat wie ich leni dazu bewege Rohfleisch zu futtern ist es perfekt :wd:

chillipepper
26.02.2009, 10:46
So einen Tip könnt ich auch brauchen. Mehr wie immer wieder anbieten kann man ja nicht... und ausser Hähnchenschnitzel geht nix. Chilli schaut nicht mal die an...

Catheart
26.02.2009, 10:48
Leni auch nicht :D

Die verweigert wirklich alles was roh ist.

Ich überleg gerade ob ich es gekocht probiere und dann langsam roh werden lass :?:

Kerdin82
26.02.2009, 10:58
Ihr könnt es mal mit Colostrum versuchen. Bei mir hats zwar nicht gewirkt, doch es soll trotzdem den Appettit anregen und Rohfleisch ist dann schmackhaft!

Fedora
26.02.2009, 10:59
Also ich habe bei meinem einen Kater auch 1 Jahr gebraucht um ihn davon zu überzeugen, daß rohes Fleisch fressbar ist. Ich hab dann halt mit gebratenen Hähnchenbrüsten und gekochten Brathähnchen angefangen, dann erstmal Hühnerfleisch gewolft angeboten , dann anderes gewolftes Fleisch und irgendwann hab ich ihn dabei erwischt, wir er aus der Schüssel der Anderen die Brocken gefressen hat. Seitdem gibt es für ihn keine Extrawurst mehr.

Aber wie gesagt es hat gedauert. Und ich kenne noch einige Leute die mit Kochbarf angefangen haben. Ist auf jeden Fall besser als Dosenpampe.

cynthi
26.02.2009, 10:59
Ich hab auch mit gekochtem Huhn angefangen und dann die garzeiten immer weiter verringert, teils war es außen gekocht, innen roh, dann hab ich mal andere Sorten angeboten und schnell war klar, Huhn geht nur angekocht, Pute geht aber voll roh sowie andere Fleischsorten auch. Die müssen sich ja auch erst mal an puren Geschmack gewöhnen.

Als Ballaststoffe kann man auch Gemüse dazugeben, unser futtert gerne Gurke, Tomate und gekochte Möhre :tu:

Kerdin82
26.02.2009, 11:18
Gibst du denn das Gemüse auch so als Schnitzel bzw. Flocken dazu?
Hab mal geschaut, die sind ja richtig teuer. Kann man das selbst auch machen? Gibts doch im Biomarkt billiger, oder?

cynthi
26.02.2009, 11:22
ich schneid es ganz klein und rechne mal aus, wenn du am Tag 150 Gramm Fleisch füttest und dann 5 % davon = 7,5 Gramm Gemüse, das ist ja fast nüscht :)

ich trockne es auch nicht, er bekommt es entweder gekocht oder roh - manchmal lässt er es auch liegen, mal futtert er es mit, ich mach es auch nicht jeden Tag dran *gesteh*
Salat mag er auch, ganz kleingeschnippelt

ich sag mir immer, draußen die Mäuse haben auch mal mehr oder weniger im Bauch ;)

Drottning
26.02.2009, 11:22
Klar, kannst du selbst machen. Z. B. Kartoffeln kochen und reinmantschen, Haferflocken, Karotten raspeln...

cynthi
26.02.2009, 11:24
Brokkoli gekocht u. gematscht findet meiner auch Klasse :tu:
einfach wenn du für euch kochst oder Salat machst, was abnehmen 7,5 Gramm sind ja nicht die Welt

Kerdin82
26.02.2009, 11:27
Ja, das stimmt. Gemüse haben wir eigentlich eh immer im Haus. Alles, außer zwiebelartiges dürfen sie also, oder?
150g Fleisch reicht für eine Katze aus. Plus Gemüse. Ist das das Maximum oder kann man auch mehr geben. Überlege gerade, ob Lucy dadurch vielleicht zunehmen könnte!

cynthi
26.02.2009, 11:30
Lucy soll sattwerden, ich glaub die meisten Barfkatzen futtern noch weniger, 150 Gramm ist nur der Wert von meinem Kater, wobei er vor bis zu zwei Wochen einen ganzen Monat lang 180-190 Gramm gefuttert hat :eek:
jetzt pendelt er sich wieder auf 150 Gramm ein ... wenn Lucy dann aber weniger frisst,ist das okay - einige fressen nur zw. 80-100 Gramm pro Tag.

Catheart
26.02.2009, 11:31
Im Wachstum kriegen die mehr oder? :?:

Ich würd ja dann auch die Pflegis mit barfen :compi:

cynthi
26.02.2009, 11:33
na satt sollen sie werden :tu:

Catheart
26.02.2009, 11:36
Ich würd das eh erstmal so amchen wie momentan, 2-3 Teller mit Futter und wer was will soll zuschlagen oder? :?:

Natürlich halte ich im Auge wer wieviel isst und auch ihr Gewicht. :tu:

Kerdin82
26.02.2009, 11:36
Ach, ich versuchs erstmals mit 100g am tag und schaue dann, ob Lucy das reicht oder nicht. Werde Ballaststoffe noch zusätzlich geben.

Wie alt sind denn die Heranwachsenden? Würde auch sagen, dass du einfach mal schaust, ob sie satt sind oder nicht und dann kann man ja immer mehr oder weniger geben!

Drottning
26.02.2009, 11:52
150g Fleisch reicht für eine Katze aus. Plus Gemüse. Ist das das Maximum oder kann man auch mehr geben. Überlege gerade, ob Lucy dadurch vielleicht zunehmen könnte!

Wenn sie 150g schaffen sollte, wird sie unter Garantie zunehmen! Setz dir mal als Ziel, dass sie pro Mahlzeit 20-30g schafft. Alles, was sie mehr frisst, ist spitzenmäßig für den Anfang!

Katzenzahn
26.02.2009, 11:54
Schadet es denn was, wenn man keine Ballaststoffe zufügt? Fehlt der Katze dann irgendetwas? Oder ist das ein Kann und kein Muss?

Ballaststoffe heißen deshalb Ballaststoffe, weil sie eigentlich nur Ballast sind:D

Sie sind wichtig für den Kotabsatz.
Wenn Lucy keine Probleme damit hat, braucht sie keine.
In diesem speziellen Fall solltest du gaaanz entspannt testen.
(Meine beiden Kater brauchen keine Ballaststoffe.)

100 g Fleisch, könnte sein, dass es etwas wenig ist.
Besonders in der Umstellungspahse fressen Katzen etwa die 1,5-fache Menge.
Aber da ist Lucy wieder ein spezieller Fall.
Man rechnet 25 bis 30 g Fleisch pro kg Katze und die reichen eigentlich bei erwachsenen Katzen.
Kitten sind Sonderfälle und es gibt ja auch Zeiten, wie den Herbst, wo auch erwachsene Katzen mehr fressen, und wieder andere Zeiten, wie sehr heiße Tage im Sommer, wo die Katzen weniger fressen.

Wichtig ist immer: Das Gewicht der Katze kontrollieren und den Allgemeinzustand beobachten.

guten Appetit den Katzen:cu:

UlliLili
26.02.2009, 11:58
Also ich glaube, ich bestelle das auch gleich. Hört sich gut und einfach an. Danke für den Tipp! Ulli

cynthi
26.02.2009, 12:06
Also meiner hält sein Gewicht und seine Kötelchen sind auch immer gleich (schön wenig beim Barfen übrigens) :)

Katzenzahn
26.02.2009, 12:15
Also meiner hält sein Gewicht und seine Kötelchen sind auch immer gleich (schön wenig beim Barfen übrigens) :)

Und die Kötelchen stinken auch kaum noch :D

Catheart
26.02.2009, 12:19
Könnte mir jemand Links geben wo ich Muskelfleisch bekomme? :t:

Lira verträgt nichts was Herz ist :sn:

chillipepper
26.02.2009, 12:39
Leni auch nicht :D

Die verweigert wirklich alles was roh ist.

Ich überleg gerade ob ich es gekocht probiere und dann langsam roh werden lass :?:

Ich hab auch schon Hühnerherzen, Rindergulasch, Rinderhack und Putenschnitzel probiert, jeweils roh, wenn sies nicht wollen, nach ner Zeit angedünstet... aber sie wolltens auch nicht... bischen Gimpet Babyflocken drüber, das haben sie dann abgeschlabbert aber das Fleisch nicht angerührt.
Als es bei uns Hähnchenschnitzel gab hab ich auch davon angeboten erst roh, Pepper hats gleich verdrückt, ich konnts nicht fassen! :tu:, Chilli wollte wieder nicht, also einen Teil angedünstet für ihn, wollt er auch nicht... es ist zum Mäuse melken.
Werds nächstes mal bissl Trockenfutter verkrümeln und das Fleisch panieren...
Kommen die denn da eigentlich irgendwann von allein drauf das man rohes Fleisch essen kann wenn mans immer wieder anbietet?

cynthi
26.02.2009, 12:55
Hol doch mal Frostmäuse und Frostküken, vielleicht platzt der Knoten damit.

Tja und dann ist es wie allen Umstellungen, je eher die wissen, dass sie nur lange genug warten müssen bis was "schönes" kommt, desto härter bleiben die Fellviechers :rolleyes:

Kerdin82
26.02.2009, 13:03
Da hab ich echt den Vorteil, dass Lucy sehr gerne Rohfleisch mag. Sie isst dann auch viel mehr davon.
Ich hol mir das ganze Fleisch immer von der Südfleisch oder vom Metzger. Meine Freundin hat auch einen Bauernhof, also ihre Eltern. Da fahr ich am Freitag auch gleich hin und hole ganz frisches Fleisch. (hoffentlich muss ich da nicht selbst schlachten! :D)
Kann man eigentlich auch Blut geben? Oder was darf man denn gar nicht geben an Fleisch außer Schwein? Alle Innereien?

cynthi
26.02.2009, 13:05
Blut geben muss man nicht und Innereien auch nicht, wenn man Felini nimmt :tu:

Drottning
26.02.2009, 14:06
Herz ist aber trotzdem sehr gesund! Wenn du da dran kommen kannst, nimm, was du kriegst! Blut wird durch Natrium (= Salz ;)) ersetzt!

Drottning
26.02.2009, 14:07
Könnte mir jemand Links geben wo ich Muskelfleisch bekomme? :t:
Du bist süß! Muskelfleisch ist das, was du normalerweise beim Metzger (oder im Supermarkt) bekommst! :D

Catheart
26.02.2009, 14:08
:rolleyes:

Is ja gut, ich geh ja schon schämen :o

Kerdin82
26.02.2009, 14:09
Meine Freundin meinte, dass sie alles haben. Sie schlachten sogar Pferde. Das gruselt mich so ein bisschen. Aber so ist das halt mal auf dem Land. Auch haben sie Huhn, Puter, kaninchen, Hase und Rind.
Mir macht das langsam richtig Angst. Ich kann ja kein Blut riechen, davon wird mir schlecht. Bekomm ja fast alles geschenkt, deswegen fahr ich ja auch 140km für meinen Fleischvorrat!
Innereien also mitnehmen, oder wie?

Drottning
26.02.2009, 14:17
Klar. Auch Pferdefleisch! Ist sehr gesund. Nur Leber brauchst/solltest du nicht.

Kerdin82
26.02.2009, 14:21
Boh, dann wünscht mir mal viel Glück für morgen.
Ich denke dann mal an was ganz schönes, wenn ich da im Kühlhaus stehe und alles einpacke. :floet:

cynthi
26.02.2009, 14:23
Denk dran, dass du es nciht bezahlen musst :D das würde mir reichen :D

Kerdin82
26.02.2009, 14:31
Ich muss 20Euro bezahlen und kann alles mitnehmen, was ich will und soviel ich will. Ganz umsonst gehts also auch nicht.
Aber ich werd mich daran erinnern, wenns soweit ist.

cynthi
26.02.2009, 14:33
Ähm kann ich da auch hinfahren :D - dann kauf ich noch zwei Gefrierschränke und fahr dann immer einmal pro Jahr :)

Kerdin82
26.02.2009, 14:38
Ja, manchmal ists schon von Vorteil, wenn man auf dem Land aufgewachsen ist und viele Freunde einfach noch traditionell handwerkliche Berufe haben! :D

Drottning
26.02.2009, 14:41
20 Euro... Wahnsinn.... Ich komm auch! :D

cynthi
26.02.2009, 14:46
Nächstes Jahr Dorothea, erst bin ich dran und ich kauf alles weg :D

Kerdin82
26.02.2009, 14:53
Gibt denn bei euch in der Nähe nicht auch ein Schlachthaus oder sowas? Dort kann man doch auch so günstig Fleisch einkaufen.
Ich würds ja nun auch dort kaufen, doch vom Bauernhof weiß ich halt woher das Fleisch kommt und deswegen fahr ich dorthin.
Aber einen Bauernhof gibts bei euch doch sicherlich auch, oder?

Ich würd euch ja alle mitnehmen, doch ich denke mal, dass es Familienintern bleiben wird. :D

cynthi
26.02.2009, 19:00
:D Bekomme es schon sehr günstig vom Schlachthof :tu: ;)

Kerdin82
26.02.2009, 19:08
Ja, ich kaufe ja sonst auch vom Schlachthof. Da ist auch immer günstig.
Irgendwann werd ich mir mal eine größere Gefriertruhe zulegen, denn NG musste heute schon dreimal Essen aus der TK essen, weil ich Platz brauche!:D:D

Catheart
27.02.2009, 07:42
So, das Felini ist bestellt und fürs Wochenende taue ich gerade 1kg Putenschnitzel auf :tu:

Ich bete ja das Leni an gewolftes Fleisch dann dran geht, ansonsten bekommt sie eben weiter hochwertige Dose und der Rest wird nun langsam an BARF rangeführt :wd:

chillipepper
27.02.2009, 08:11
Ich bete ja das Leni an gewolftes Fleisch dann dran geht, ansonsten bekommt sie eben weiter hochwertige Dose und der Rest wird nun langsam an BARF rangeführt :wd:

Sag bitte bescheid ob sies gefressen hat!
Gestern, meine zwei :love: die haben sich voll auf die rohen!!! Hühnerherzen gestürzt :tu: endlich!
Jetzt bestell ich auch gleich das Felini und werd jetz langsam anfangen die umzustellen wenn sie jetzt endlich anfangen Rohes anzunehmen!
Mei, Geduld zahlt sich halt doch aus, auch wenn ich so wenig hab:wd:
Und heut werd ich gleich Hühnerflügel kaufen, die hab ich noch net ausprobiert.

Catheart
27.02.2009, 08:12
Herzen kann ich nich füttern, da macht Lira dann gleich nach dem fressen :-(0)

Kerdin82
27.02.2009, 10:34
Denke mal, dass echt viele durch das felini complete zu barfern werden.
Schön finde ich auch, dass es uns Dosis so gefällt. Ob die Katzen genauso reagieren, bin ja mal gespannt?
Wie bezeichnet man uns denn dann eigentlich? Ich meine Dosi geht dann ja wohl noch schlecht?:D:D

cynthi
27.02.2009, 14:10
Barfi :D

Drottning
27.02.2009, 14:11
Fleischschneider! ;)

Katzenzahn
27.02.2009, 15:13
Mäusverdiener :D

Elia
27.02.2009, 16:49
Rohsi? :D

ich bin echt blind, da suche ich und suche nach diesem neuen Suppi und hier gibt es einen ganzen Faden dazu *schäm*

Catheart
27.02.2009, 17:51
So, erste Fleischmahlzeit intus :D

Jeder erstmal 50gr. gewolftes Hähnchen ohne Suplis, alle gefressen, nur Leni nich :schmoll:

Candy hat sich dann gleich den übriggebliebenen Napf vorgenommen, also hat Madam geschätzte 75gr gefuttert :D

Lillie hat dann den Rest von Lenis Portion verdrückt, also auch 75gr :rolleyes:

Ich werd komplett auf Barf umsteigen, allerdings für Leni weiter Dose anbieten :tu:

Elia
27.02.2009, 18:03
Super!
Und mit dem neuen Zeug brauchst du auch nur noch einmal zu rechnen. :tu:

Fedora
27.02.2009, 21:34
Ich werd komplett auf Barf umsteigen, allerdings für Leni weiter Dose anbieten :tu:

Dann pass auf, daß es bei dir nicht so geht wie bei mir. Alle fressen inzwischen Barf. Und alle mögen es auch. Meinem zahnlosen Kater gebe ich dann, wenn es z. B. Hähnchenklein gibt, Dose. Wie von Zauberhand stehen plötzlich alle auf der Küchenspüle und tun, als hätten sie jahrelang nichts gefressen. Dose ist absolut das beste, tollste Essen überhaupt. Ich muss dann immer daneben stehen, wenn bis Blacky seinen Napf leer gefressen hat, die würden ihm sonst gnadenlos alles vor der Schnauze wegfressen.

Fedora
27.02.2009, 21:36
Super!
Und mit dem neuen Zeug brauchst du auch nur noch einmal zu rechnen. :tu:

Ich werd es mal ausprobieren. Allerdings ist etwas zu viel Vitamin D in der Mischung, dafür ist Calcium, Phosphor und Vitamin A zu knapp kalkuliert. Auf Dauer sollte man entweder mit den Supplementen abwechseln oder immer wieder etwas Leber und Kochenmehl extra zugeben.

RopeCat
01.03.2009, 12:41
Klar, kannst du selbst machen. Z. B. Kartoffeln kochen und reinmantschen, Haferflocken, Karotten raspeln...


Brokkoli gekocht u. gematscht findet meiner auch Klasse :tu:
einfach wenn du für euch kochst oder Salat machst, was abnehmen 7,5 Gramm sind ja nicht die Welt

Kann man da eigentlich auch Gemüse ausm Babygläschen nehmen? :?:
So'n Möhrenbrei oder sowas. Könnte man in Miniportiönchen aufteilen und einfrieren. :?::?:

Fedora
01.03.2009, 12:50
Gemüsegläschen für Babys können problemlos benutzt werden. Zum Einfrieren sind Eiswürfelbehälter gut geeignet und die Portionen immer gut einzeln verfügbar.

Wenn deine Katzen es fressen, kannst du auch rohe Möhren reinreiben.

RopeCat
01.03.2009, 12:58
Gemüsegläschen für Babys können problemlos benutzt werden. Zum Einfrieren sind Eiswürfelbehälter gut geeignet und die Portionen immer gut einzeln verfügbar.

Wenn deine Katzen es fressen, kannst du auch rohe Möhren reinreiben.

Ich fürchte ja, ich muss ihr das in homöopathischen Dosen unterjubeln. Bisher habe ich sie soweit, dass sie problemlos 50-100g rohe Pute oder Huhn/Hähnchen futtert. :wd: Auch rohe Putenleber liebt sie, das wollte ich demnächst mal testen, wie es in der Kombi ankommt...

Ich mach das völlig stressfrei, das Fleisch gibts 2mal in der Woche und gut is..

Welcher Ballaststoff ist denn am geschmackneutralsten? :?:

Elia
01.03.2009, 13:11
Hm,
meine lieben geraspelte Möhren, kleingeschnittenes Katzengras oder Katzenkräuter, geschnittene Salate, geraspelte Gurke/Zucchini, (gekochte Erbsen und Bohnen werden auch geklaut, dürfen aber nicht roh gefüttert werden). Ich raspel gleich ein bißchen mehr und friere es für die verschiedenen Rezepte portioniert in Tütchen ein. Genauso mache ich es auch mit den Innereien und dem Lachs, weil diese Sachen eher in größeren Mengen zu bekommen sind als ich für ein Rezept brauche. (Aber das wird jetzt ein wenig zu sehr OT, weil man für FC wohl nur die Ballaststoffe regelmäßig braucht.)

RopeCat
01.03.2009, 13:36
Na, ich werds wohl einfach mal probieren. Vielleicht klappts ja! :)

Drottning
01.03.2009, 14:18
Also bei meinen kommen am besten Haferflocken an.

RopeCat
01.03.2009, 15:12
Also bei meinen kommen am besten Haferflocken an.

Danke für den Tipp! :bl:

Kerdin82
01.03.2009, 17:27
Hallöchen.

Mein Fleischvorrat ist aufgestockt bzw. überfüllt. Felini ist bestellt mit ein paar anderen Zusätzen.
Babygläschen hab ich auch daheim. Die ess ich immer, wenn mir mal wieder schlecht ist. Hilft auch da sehr gut.
Freu mich total aufs Barfen! Das wird sicherlich ganz lustig!

Lucy hat heute beim Fleischschneiden ein Stück Rinderschulter geklaut und gleich unter der Couch erlegt!:D

Drottning
01.03.2009, 17:39
Geklaut schmeckts am allerbesten!
http://img515.imageshack.us/img515/3765/imgp3238ja5.jpg

Kerdin82
01.03.2009, 18:01
Geklaut schmeckts am allerbesten!
http://img515.imageshack.us/img515/3765/imgp3238ja5.jpg

Genauso!
Wowi, ich muss immer wieder sagen, dass dein Paulinchen und Olivia sich echt ähnlich sehen!

Drottning
01.03.2009, 18:04
Du musst mal unten in die Tiervermittlung gehen... da sucht gerade ein kleiner Krümel ein neues Zuhause. Ist aber nicht mein Krümel, das wüsste ich! ;) Sieht aber genauso aus und guckt auch so! :D

Kerdin82
01.03.2009, 18:08
Das stimmt! Echt süß!

hat denn wer schon das Felini complete und ausprobiert?????

RopeCat
01.03.2009, 19:32
Lucy hat heute beim Fleischschneiden ein Stück Rinderschulter geklaut und gleich unter der Couch erlegt!:D

:D:D


Geklaut schmeckts am allerbesten!
http://img515.imageshack.us/img515/3765/imgp3238ja5.jpg

:D:D

azalea
02.03.2009, 08:17
Hab da jetzt mal eine Frage:
Ich hab im Tatzenladen ein Produkt namens Instincts TC gefunden; das braucht man auch nur unters Fleisch rühren und fertig.
Ist das auch so was ähnliches wie Felini Complete, und hat vielleicht schon wer Erfahrungen damit? :?:
Was ist denn davon zu halten? :confused:

cynthi
02.03.2009, 08:22
Dazu gabs hier auch m al einen Thread, am besten suchste mal ;)

azalea
02.03.2009, 08:57
Dazu gabs hier auch m al einen Thread, am besten suchste mal ;)

Ups :o :o schon gesehen.
Was mich jetzt aber trotzdem noch interessieren würd:
Das Instincts wird ja nicht so befürwortet, weils einseitiges supplementieren ist.
Vom Felini hier sind aber alle eher sehr begeistert.
Sind die Unterschiede tatsächlich so groß, bzw. was ist da jetzt der Vorteil vom Felini? :?: :?:

RopeCat
02.03.2009, 09:18
Ups :o :o schon gesehen.
Was mich jetzt aber trotzdem noch interessieren würd:
Das Instincts wird ja nicht so befürwortet, weils einseitiges supplementieren ist.
Vom Felini hier sind aber alle eher sehr begeistert.
Sind die Unterschiede tatsächlich so groß, bzw. was ist da jetzt der Vorteil vom Felini? :?: :?:

Da setz ich mich mal dazu, interessiert mich nämlich auch. :?:

Fedora
02.03.2009, 11:50
Bei Instinct TC muss noch Leber zugegeben werden, da die Mischung laut HP weder Vit. A noch D enthält. Außerdem ist die zuzugebende Menge von 60 g pro Kilo Fleisch + Leber schon sehr hoch. Unter den Zutaten befinden sich auch Milchbestandteile, auf welche Katzen allergisch reagieren können.

Bei Felini complete sind alle Vitamine bereits enthalten, man braucht nur noch 1kg Fleisch mit Wasser und dem Pulver mischen. Bei Felini fehlt mir jetzt die genaue Auflistung der Zutaten, es wird jedoch als hypoallergen beschrieben.

Da beide Pulver mit Durchschnittswerten für Fleisch rechnen, die genauen Werte aber natürlich sehr unterschiedlich sein können, muss unbedingt mit den verwendeten Fleischsorten abgewechselt werden. Als Einsteigersupplement finde ich beide recht gut, auch wenn die Vitaminzugaben und das Kalzium-Phosphor-Verhältnis nicht optimal sind.

azalea
02.03.2009, 11:59
Also doch nicht als Dauerlösung geeignet? Mist! :schmoll: :man: ;)

Fedora
02.03.2009, 12:11
Das ist Ansichtssache! Zum einen kannst du bei Fertigfutter auch nie sicher sein, daß es optimal zusammengesetzt ist, daher ja die Empfehlung immer zwischen mehreren Herstellern und Sorten zu wechseln.

Um eine Übervitaminisierung zu vermeiden, kann man einfach 1 - 2 Mahlzeiten pro Woche ohne Supplement anbieten, bei Instinct mal die Leber weglassen (da eh zu hoch angesetzt) und ansonsten eben die verwendeten Fleischsorten so abwechslungsreich wie möglich anbieten. Schlechter füttern als mit Fertigfutter kannst du damit auch nicht.

cynthi
02.03.2009, 12:32
Also ich werd dabei bleiben, bei allem anderen reagiert Karli allergisch, ich kann also aus dem Selbsttest bestätigen, dass es hypoallergen ist.
Weiterhin hatte ich bei den selbst zusammen gestellten Suppis immer ne Unterversorgung, weil meiner keine Leber frisst und auch alle Ersatzprodukte dafür nicht nimmt.
Also für mich gehts schon mal nicht besser - ich hab immer drei unterschiedliche Rindfleischsorten, dazu bekommt er pro Woche eine Fischmahlzeit.

Man kann Bar.fen nicht 100 %ig mit der optimalen Maus vergleichen, aber ganz sicher auch nicht mit dem Dosenfutter.
Und an die Maus muss ich nun nicht so genau ran kommen, jedoch nehm ich die haushohe Verbesserung gegenüber der Dose gern in Kauf ;)

Fedora
02.03.2009, 12:49
Eine leichte Unterversorgung ist auf jeden Fall nicht so problematisch wie eine dauernde Überversorgung. Solange die Minimalwerte nicht unterschritten werden, kommt der Körper auch über längere Zeit zurecht, während es bei dauernder Überversorgung doch recht schnell zu Schäden kommen kann.

Das Ideal werden wir eh nie erreichen. Zum einen werden die Bedarfswerte bei den verschiedenen Studien auch etwas verschieden angegebenund zum anderen bezweifle ich, daß die ideale Maus wirklich in Massen da draußen rumläuft. Auch die ist auf die Ernährungsmöglichkeiten ihrer Umwelt angewiesen.

Außerdem sollte man sich klar machen, daß auch die idealste Ernährung keine Garantie ist für eine langes Leben und immerwährende Gesundheit.

Elia
02.03.2009, 19:57
Und zur Ausgewogenheit des Fertigfutters: Dort werden bei der Herstellung verschiedenste Fleischsorten und Innereien zusammengemixt, ohne daß jeder Anteil genau berechnet wird. Die paar Zusätze, die die Hersteller dazugeben, werden pauschal dazugemischt und nicht zum tatsächlichen Gehalt im "Fleisch" individuell dosiert.
Ich glaube, daß man mit ein wenig Sorgfalt nicht schlechteres Futter macht als es fertig zu kaufen gibt... :)

Kerdin82
02.03.2009, 22:10
Hat den nun schon irgendwer das Felini complete? Und Erfahrungen damit??

Mietz&Mops
02.03.2009, 22:44
das instinct tc ist meines wissens von den vitaminzusammensetzungen optimaler, als das felini....
problempunkt ist beim instinct vorallem der hohe leberanteil...

das felini hat dafür einen sehr hohen Vitamin D-Anteil und andererseits eine unterdosierung bei anderen Vitaminen.
Ich denke der Hauptvorteil vom Felini gegenüber dem Instinct ist der Preis. Das Instinct ist schon wesentlich teurer.

Ansich sollte man dauerhaft eh kein Barf nur mit einer Vitaminmischung supplementieren. Man sollte schon mind. 2-3 abwechseln, egal ob man instinct oder felini wählt ;)

Hillarystep
05.03.2009, 10:12
Hallo!

Ich hab jetzt nicht die ganzen Beiträge gelesen... :rolleyes: Und bin noch Katzen-Anfängerin... :)

Mein Kater ist ein (Ex-)Struvitchen. Geht dann Felini Complete auch? Ich meine so vom Magnesium- etc.-Gehalt her? Kommen da dann auch noch die Ballaststoffe dazu? Aber Barfen an sich ist schon gut bei Struvit oder?

cynthi
05.03.2009, 10:50
Ja Barfen ist gut bei Struvit, du solltest den Thread aber noch mal von vorne lesen ;)

Hillarystep
05.03.2009, 13:35
:eek: Uuuuh! Nochmal von vorne...

Aber gut! Vielleicht steht ja schon alles drin :cup:

Wenn ich dann noch Fragen habe, melde ich mich wieder.

Kerdin82
05.03.2009, 15:14
ich würd dennoch mals gerne wissen, wer denn das Felini schon hat und wer es schon ausprobiert hat?

Meines ist noch nicht da. Habs erst gestern überwiesen. Doch ich freue mich schon total drauf!

Mietz&Mops
05.03.2009, 21:08
ich habs heute bekommen, aber noch nicht verwendet.

@Hillarystep: Barf ist sogar eigentlich das beste bei struvit. :)

cynthi
06.03.2009, 08:13
Na ich Kerdin :tu:

Hillarystep: es nützt nicht viel, wenn du nur hier liest, du musst dich dringend umfassend mit Struvit beschäftigen und mit Ba.rf auch.
Es gibt hier schon viele Threads dazu.

Hillarystep
06.03.2009, 08:54
Hallo Cynthi :cu:

Na, ich bin jetzt innerhalb einer Woche zur Spezialistin für Struvit und Katzenkrankenversicherung geworden - ich könnt ne urologische Praxis mit Versicherungsagentur eröffnen :D:D:D

Also, keine frechen Sprüche hier! :hug:

Immerhin, wie ich schon sagte, bin ich erst seit 20. Jan. Katzenmama! Und da dachte ich noch: Katzen fressen halt, gehn aufs Klo und werden regelmäßig gestreichelt. That´s it!

Und jetzt? Ich kenn den Unterschied zw. Struvit und Oxalat, weiß, wie der ph-Wert sein muss und warum Kater, kastrierte, öfter darunter leiden, als Katzen, dass Trofu nix ist (auch nicht für die Zähne: "Keks essen statt Zähne putzen"), Kattovit aber ganz gut und dass Rohfleisch den Urin ansäuert und die Zähne putzt. Ausserdem muss Lena gerade in der hauseigenen Versuchsküche testen, wie eingeweichtes Trofu und verwässertes Nassfu schmecken.

DENN (vielleicht wissen es noch nicht ALLE): TOM ZIEHT EIN!!!!!!! :wd:
Jawohl! Am Montag! 15 Uhr stehen wir vorm TH! Und ich bin ganz hibbelig!! Was glaubt Ihr wohl, warum ich mich hier täglich rumtreibe und Euch mit dem Wunderkater TOM nerve?! :floet:

Auch mit Lena unterhalte ich mich täglich, weil ich mich ach noch in Katzensprache fortgebildet habe! :hug:

Also, da gibts doch nix zu meckern oder?? Macht Ihr mal einen Doktor in Medizin und einen Versicherungsfachwirt und eine Laborantin und ein Psychologiediplom in SIEBEN Wochen!!! :tu:

Tja, und das mit dem Barfen... Da blick ich auch noch mal durch... :cup:

Danke Euch an dieser Stelle jedenfalls mal für die Geduld... und die Tipps... :love:

cynthi
06.03.2009, 09:03
Respekt junge Frau :D

Und auch noch einen Lehrgang in Katzensprache, das interessiert mich, bring mal Beispiele ....

wenn du gute Seiten zum Ba.rf-Einlesen möchtest, dann guck mal unter savannahcats.de und ich mein unter samtpfoten.de steht auch viel :tu:

Simmal-
06.03.2009, 09:51
Hey!

also wir barfen ja auch, ich finde das felini nicht schlecht, allerdings würd ich es nicht ausschließlich geben, sondern mal abwechseln, meinetwegen mit easy barf oder instinct. Wir supplementieren auch regelmäßig natürlich, deswegen kommt es für uns eher nicht sooo in frage.
Wie gesagt, ich finde es aber zum Einstieg nicht schlecht.
Aber man sollte schon bedenken, daß diese ganzen Fertigsupplemente halt auch einfach nicht das Optimale bringen. Wenn es so einfach sein soll, nur Fleisch und ein Pulver drüber, weil man sich nicht mit Barf auseinandersetzen will, es zu anstrengend findet, denkt, es nicht zu können, etc., dann ist das für mich nichts anderes wie einfach eine eine Dose aufzumachen - Bequemlichkeit.
Aber, wie gesagt, für den Anfang sicher nicht schlecht.


hier mal noch ein Link dazu:
http://dubarfst.eu/forum/thread.php?threadid=18949&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

Lg, Simmal
mit Raubtiermeute
Lg, Simmal-

Hillarystep
06.03.2009, 10:04
Ja, genau, Lob, das wollte ich mal!!!

Jetzt noch das mit der Katzensprache... Also... Ähm... :floet:
Weißt Du, ich bin ja Bibliothekarin und für die gilt immer: wir wissen nichts... - aber wir wissen immer, wos steht!
Also hab ich inzwischen in meiner "Bibliothek" eine kleine Katzenabteilung (der GATTE würd jetzt sagen, haufenweise Bücher):

Paul Leyhausen: Katzenseele (Standardwerk über Wesen und Sozialverhalten, sehr empfehlenswert!),
Claire Bessant: Die Geheimnisse der Katzensprache,
Helga Hoffmann: Katzensprache,
Eva-Maria Götz: Wohnen mit Katze (war mein Vorab-Rantast-Buch),
Helena Dbalý u. Stefanie Sigl: Das Spielebuch für Katzen (Erfinderin der Katzenfummelbretter, super Buch),
Martina Braun: Clickertraining für Katzen (joaaaah-okay-puh...),
Gerd Ludwig: Das große GU-Handbuch Katzen (find ich gut).

Es folgen noch zwei Bücher über Bachbüten für Katzen, die unterwegs sind.
Du weißt ja, es gibt den guten Buchhandel - für die Bücher, die ich gut finde - und ebay etc. für die, bei denen ich mir nicht sicher bin.

Der Bestand ist halt Ehrensache bei meinem Beruf!

Hillarystep
06.03.2009, 10:07
Und ja genau: der Pfotenhieb! Toll! Hab ich vorhin gelesen und den Newsletter abonniert!!! :)

cynthi
06.03.2009, 10:14
Dann besorg dir mal noch "Miez Miez na komm" und "die Katzenflüsterin"

Hillarystep
06.03.2009, 10:22
Miez Miez kenn ich nur dem Namen nach, ich schau mal.
Bei der Katzenflüsterin hat mich die Info etwas abgeschreckt. Es klang so esoterisch. Sag mal bitte was dazu!

Hillarystep
06.03.2009, 10:27
Okay... Bin ich über das Stadium von Miez Miez nicht schon raus? Oder besser: wird der Inhalt nicht schon durch meine Bücher völlig abgedeckt? Ich meine, die Überlegung, Katzen aufzunehmen trifft ja nun nicht mehr wirklich meine Situation. :) Und nach draußen dürfen sie auch. Ja und was das Wesen anbelangt, also da ist Katzenseele einfach das Standardwerk!

cynthi
06.03.2009, 10:42
Esoterisch ? Es geht um Katzen, die fast alle aus Fehlverhalten ihrer Besitzer anfangen zu pullern. Sie zeigt Wege, was man tun kann bzw. man kann daraus sehr gut lernen, die Tiere artgerecht zu behandeln, nicht zu vermenschlichen und was es bedeutet, wenn eine Katze fremdpullert.

Hillarystep
06.03.2009, 10:55
Okay, das wusste ich nicht. Schaus mir mal in einer Buchhandlung an. Das ist das beste.
Danke!

Helu
06.03.2009, 11:40
ich würd dennoch mals gerne wissen, wer denn das Felini schon hat und wer es schon ausprobiert hat?

Meines ist noch nicht da. Habs erst gestern überwiesen. Doch ich freue mich schon total drauf!

Guten morgen,

habe mir das felini auch bestellt, da mein Kater leider überhaupt kein Dosenfutter anrührt (ausser Miamor Feine Filets Thun/Huhn). Lucky hatte Struvit und war ein TF Fresser. Also musste ich die Ernährung umstellen. Mit Dosenfutter lande ich leider überhaupt nicht bei ihm. In meiner Probierphase, was ihm vielleicht doch schmecken könnte, habe ich auch Rind und Kalbsherz gekauft und siehe da - das schmeckt.

Also habe ich mich dazu entschlossen zu barfen. Da bin ich auf das Felini gestossen - bestellt - angekommen - verfüttert.

Lucky frisst das Rohfleisch plus dem Felini recht gut. Ich habe aber das Gefühl, dass ihm das Fleisch ohne Felini lieber wäre. Aber da muss er durch.

Ich gebe ihm das Felini nun den 3. Tag, und hoffe, dass er es weiterhin annimmt, wenn nicht stehe ich wieder am Anfang von der Futterumstellung.

p.s. Blasenentzündung und Struvit habe ich mit den Guardacid Tbl. plus der Futterumstellung (NF - kaum nach TF) in den Griff bekommen.

LG
Helene

Kerdin82
06.03.2009, 14:10
Hallöchen.

Mein Felini kam heute auch!! Ab morgen wirds gegeben!
Was ich so nett fand, ist, dass ich auch eine Gratisprobe Hühnchen drin hatte. Das hat Olivia gleich aus der Packung rausgezogen und zusammen mit Lucy erlegt!:D:D
Ab morgen beginnen wir dann mit Rohfleisch. Ausschließlich gebe ich es auch nicht. Jedenfalls vorerst nicht.
Aber warum ists eigentlich nicht so gut, wenn man Felini nur gibt?
Es ist ja nicht so, dass ich mir keine Gedanken um B.arf machen will, ich habe einfach derzeit nicht die Zeit dazu. Und da gehts nicht ums Zubereiten, sondern um die Zeit mich einzulesen. Werde aber das versuchen ab Juni zu ändern. Ich verspreche es.
Freu mich so über meine Bestellung!
Meine Gefriertruhe ist ja auch voll mit Leckereien. Da weiß ich gar nicht, womit ich anfangen soll.:rolleyes:

Elia
06.03.2009, 14:23
Aber warum ists eigentlich nicht so gut, wenn man Felini nur gibt?
Weil, wie auch bei den Fertigfuttersorten, jeder Präparathersteller und jeder Kalkulator von unterschiedlichen Bedarfswerten und Inhaltsstoffen ausgeht. Wenn du jetzt immer nur ein einzelnes Präparat benutzt, so kann es sein (muß aber nicht), daß deine Katze auf Dauer von dem einen Inhaltsstoff zu wenig und von dem anderen zuviel bekommt.
Oben wurde ja schon geschrieben, welche Werte als nicht sooo optimal angesehen werden.

Oder es können sich Fehler einschleichen, die nicht bemerkt werden.
Z.B. hat der Fortain-Hersteller Fortan vor einiger Zeit den Eisengehalt im Fortain verändert. Fortain enthält nicht mehr 0,5% Eisen, sondern nur noch 0,28%. Viele Kalkulatoren arbeiten mit dem alten Wert, wenn du also den Werten blind vertraust und immer nur mit Fortain als Eisenpräparat arbeitest, bekommt deine Katze dauerhaft zu wenig Eisen. Benutzt du aber abwechselnd noch andere Suppis, z.B. easy-Barf oder Felini, dann ist es schon nicht mehr so schlimm, ab und zu falsch berechnetes Fortain zu geben.
(Das ist jetzt nur als Beispiel gedacht, Fehler sollten natürlich nach Erkennen abgestellt werden!)

LG Elia

Kerdin82
06.03.2009, 17:23
Erster Testtag: Lucy mag das Felini nicht! Das ist ja mal wieder ein Erfolg!:mad:

Elia
06.03.2009, 17:54
Tag 1: 10% der gewünschten Menge unter das gewohnte Futter mischen
Tag 2: 20% der gewünschten Menge unter das gewohnte Futter mischen
...

:D Katzen... :rolleyes:

Katzenzahn
06.03.2009, 22:00
Oder:

Den großen Teil des Futters mit Felini mischen und 1 oder 2 Stücken ohne Zusatz oben drauf.

Damit trickse ich meine Kater gelegentlich aus.

cynthi
07.03.2009, 08:25
Ich musste anfangs auch mit weniger beginnen, zum Glück mochte er es schon nach 4 Tagen voll.
Aber als ich mit dem Barfen anfing, hab ich auch mit 10 % anfangen -was für eine Menge :rolleyes:

Kerdin82
07.03.2009, 10:19
Naja, heute morgen hat sie ein paar Stückchen gefressen. den anderen Teil hat sie von Carlos, der nur normales Dosenfutter bekommt, geklaut. Sie mochte wohl heute wieder Bozita!
Versteh einer diese Lucy!
Ich versuchs weiterhin. Das gute daran ist ja, dass nichts stehen bleibt, denn Olivia haut sich alles rein, was da steht!;)

Drottning
07.03.2009, 14:11
Man kann auch die Fleischstücke aufschlitzen und da etwas von den Supplementen einschmuggeln!

Catheart
12.03.2009, 08:53
So, also Lira geht ans Fleisch auch nicht ran wenn das Felini dran ist.

Lillie mampft alles weg, hauptsache Futter :man:

Naja und Leni.... das vergess ich schnell wieder sie auf roh umzustellen :rolleyes:

cynthi
12.03.2009, 08:55
Warum denn ? Gib doch nicht so schnell auf :tu:

azalea
12.03.2009, 10:27
Warum denn ? Gib doch nicht so schnell auf :tu:

Genau, würd ich auch sagen! :)

:t: Halina fands am Anfang auch ziemlich bäääh, doch jetzt ist sie regelrecht verrückt nach Putenfleisch, und Rind frisst sie auch schon brav :tu:

Catheart
12.03.2009, 10:28
Ich hatte versucht Dose ganz weg zulassen damit Leni richtig Hunger hat....

Ja denkste :sporty:

Die hat solange geschrien und Sachen angeknabbert bis wir entnervt ne Dose gegeben haben :rolleyes:

Elia
12.03.2009, 10:31
Dann mach doch eine langsame Futterumstellung, wenn sie schon so eingefahrene Futtervorstellungen hat. Wäre doch Schade, wenn sie sich gegen euch durchsetzt, sie weiß es doch nicht besser. :bl:

Catheart
12.03.2009, 10:33
Ich hab auch schon ganz winzigwenig Fleisch unters Dosenfutter gemischt....

Madame läßt dann entweder alles liegen oder knabbert ums Fleisch rum :man::man:

Die würd sicher draußen verhungern wenn sie Mäuse verweigert :sporty:

cynthi
12.03.2009, 10:33
Ach Mensch die muss sich doch erstmal an den Fleischgeschmack gewöhnen, bedenke in der Dose sind extrem viele Geschmacksverstärker.
Ist du selbst gerne Chips oder Süßigkeiten ? Dann versuch mal die ganze Chemie wegzulassen und mach das Zeug mal selbst, es schmeckt erstmal nach garnüscht und ist widerlich. So gehts den Katzen auch.
Dann musst du ja erstmal rausfinden, auf welche Sorte und auf welche Darreichungsform sie stehen. Das kann dauern, aber es lohnt sich !
Ich hab auch lange gebraucht und einfach ganz viel ausprobiert. So futtert er Hack nur als kleine Bällchen. Rind in Stückchen kleiner als Gulasch. Hähnchen nur angekocht, Pute nur roh.
Und alles nicht im Futternapf, sondern bitte einfach so auf die Unterlage legen. Das musste ich auch erstmal rauskriegen.

Catheart
12.03.2009, 10:35
:eek: Nee oder?

Okay, dann hab ich ja noch einige Varianten die ich ausprobieren muss :sporty:

Ich esse keine Chips und Süßes mehr :t:

cynthi
12.03.2009, 10:35
Ach Nicki das ist doch Quatsch, die würde natürlich nicht verhungern. Die hat euch nur im Griff, die weiß genau, einer von euch wird weich - du solltest sie nat. nicht hungern lassen, aber sie muss merken, du bestimmt das Futter.
Stell dir vor, es wäre wie bei uns - plötzliche Futterallergie - Dose geht gar nicht mehr :eek: Je eher du dich gedanklich umstellst, desto eher kapiert sie es.

cynthi
12.03.2009, 10:36
Ach und wichtig ist noch, dass du bei den zusätzen mit winzigen Mengen anfangs arbeitest. Zum Fleischtesten kannste es auch erstmal noch ganz weglassen, find erstmal raus, was u. wie sie es überhaupt mag, dann laaaaaaangsam Felini dazu.

Catheart
12.03.2009, 10:37
Okay, dann bleib ich ab morgen hart.

Muss erst neu auftauen, hab ich nämlich vergessen :o

Sag mal, reicht es erstmal wenn ich Taurin zufüge, weil Lira das Felini ja auch nich will.

Knochen sind mit reingewolft :?:

cynthi
12.03.2009, 10:38
Siehe mein Beitrag oben :D
wenn du dann aber Felini gibst, das Taurin weglassen, ist ja schon mit drin

Catheart
12.03.2009, 10:41
Okay, dann werd ich mal weiter testen :wd::wd:

Drottning
12.03.2009, 11:07
Ich hab auch schon ganz winzigwenig Fleisch unters Dosenfutter gemischt....

Madame läßt dann entweder alles liegen oder knabbert ums Fleisch rum

Das fanden meine allerdings auch eklig! Versuch es mit Futterspielen... Fleisch an die Angel und dann geht's los! ;) Und die Supplemente peu à peu untermischen.

Katzenzahn
12.03.2009, 12:17
Und selbst wenn deine Katzen erst mal 2 Wochen nur rohes Fleisch ohne Supplemente fressen, fallen sie auch nicht gleich tot um.
Das sind doch erwachsene Katzen und soweit gesund, oder habe ich da was übersehen?

Bei Kitten und bei kranken Katzen wäre das was anderes.

Und wegen der von Cynthi erwähnten Geschmacksverstärker:

Ich habe voriges Jahr im Herbst vor lauter Verzweiflung Supermarkt-Trofu gekauft, weil sich mein 'Felix wie ein Irrsinniger auf das Leber-DIÄT-Trofu des Hundes meiner Mutti gestürzt hat.
Das muus sehr sehr intensiv gerochen und geschmeckt haben.
Wenn ich auch sonst da großzügig wegsehen, wenn 'Felix mal bei Blacky nascht, aber dieses Futter sollte es dann doch nicht sein.
Das war ein Kampf, hat sich zum Glück dann gegeben.

Das ist bei Rohfütterung allerdings, es riecht anders und meist nicht so intensiv wie Fefu. Und da müssen sich die Tiere erst wieder dran gewöhnen.
Kitten sind da meist nicht so festgefahren in ihren Gewohnheiten.

Und wenn mal wieder Streik angedeutet wird, einfach ignorieren. (Auch nur bei gesunden Katzen, ihr wisst schon)
Sie versuchen es halt mit allen Tricks.

Kerdin82
12.03.2009, 12:46
Servus.
Lucy mochte das Fleisch am ersten Tag auch nicht mit dem Felini untergemischt.
Doch nun frisst sie es doch! Ok, es sind bis jetzt erst ca. 5Tage an denen es nur Fleisch mit Felini gab, doch sie mag es nun schon.
Manchmal frisst sie zwar was aus Carlos Napf, weil der ja kein Fleisch mag, doch das finde ich nicht so schlimm.
Ich kanns mir total einbilden, doch seitdem Lucy nur Fleisch frisst, erscheint sie mir viel aufgeweckter und lustiger. Sie spielt stundenlang alleine mit ihrer Maus und ist auch sonst im Geschehen wieder voll mit dabei!

Deswegen, Nicki, gib nicht auf! Das wird schon noch!

Elia
12.03.2009, 12:55
Oh, wie schön!
Gute Nachrichten von Lucy! :bl:

Kerdin82
12.03.2009, 13:28
Oh, wie schön!
Gute Nachrichten von Lucy! :bl:

Ja, finde ich auch. Das ist richtig schön, wenn mal gar nichts ist!! Außer gutes, denn Lucy ist wirklich total gut drauf! Ist da vielleicht was ganz tolles im Felini versteckt, dass meine Katze so glücklich macht!:D

RopeCat
12.03.2009, 13:52
Ja, finde ich auch. Das ist richtig schön, wenn mal gar nichts ist!! Außer gutes, denn Lucy ist wirklich total gut drauf! Ist da vielleicht was ganz tolles im Felini versteckt, dass meine Katze so glücklich macht!:D

Ich glaube, das liegt ganz einfach am -offensichtlich viel leichter verdaulichen - Fleisch :?: ich füttere ja bisher so 2mal die Woche ohne Suppis und habe den gleichen Eindruck wie du! :tu:

Kerdin82
12.03.2009, 16:39
Ich hatte ja vorher auch immer Rohfleisch so gegeben, doch da hatte ich noch nicht den Eindruck, dass es besser geworden ist.
Jetzt allerdings schon. Zwar ist Lucy momentan total verschlafen, doch auch so ist sie viel besser drauf! Egal, an was es liegt, ich freue mich sehr darüber!!!

Catheart
12.03.2009, 19:41
Ich fass es nicht :man:

Ich halte Leni ein Stückchen Fleisch hin, sie weicht nach hinten, ich werf ein Stück Fleisch, sie rennt weg :man:

Ich hab nun beschlossen das es tagsüber kein Dosenfutter gibt, nur abends noch, bis sie rafft das ich sie nicht vergiften will :schmoll:

Drottning
12.03.2009, 20:03
Vielleicht hat sie Angst, dass es noch lebt... :D

Tröste dich, Paulinchen mochte anfangs auch kein Fleisch. Sie fand es eklig oder was auch immer. Ich hab nur sie dabei sein lassen, wenn ich das Fleisch geschnitten und portioniert habe. Auch hab ich immer wieder mit Fleischstücken rumgewedelt, was das Zeug hielt. Irgendwann hat sie mal ein Stück abgeleckt. Später mal ein Stück gefressen... und heute will sie nichts anderes mehr.

Catheart
12.03.2009, 20:06
Die guckt echt als wenn ich sie umbringen will :eek:

Wedeln :o Errinner mich nicht dran, ich hatte letztens das Fleisch an der Wand kleben :floet::o

Drottning
12.03.2009, 20:15
Die guckt echt als wenn ich sie umbringen will :eek:

Paulinchen hat auch so geschaut... bei Fleisch und bei Nassfutter. Nur bei Trofu schaute sie begeistert... allerdings hätte DAS sie fast umgebracht.

Aber ich würde es bei Leni relaxt sehen. Sie frisst ja Nassfutter. Also würde ich ihr das geben - und eben immer mal wieder Fleisch anbieten. Lass es von der Arbeitsfläche runterklauen oder was auch immer ihr Spaß macht. Irgendwann kommt sie bestimmt dahinter, dass es lecker ist. Und wenn nicht: Was soll's?! Solange sie nicht ausschließlich Trofu frisst, würde ich mir da keinen Kopf machen. (:t: Manchmal beneide ich die Leute, die einfach nur eine Dose öffnen müssen, und deren Katzen den Inhalt begeistert fressen... davon sind meine ALLE ab...)

Elia
12.03.2009, 21:31
Ich muß für Mik die Hühnerflügel und auch jedes andere rohe Zeug erst in seinen Napf legen. Sonst sieht er es nicht als Katzenfutter an. Nix mit Wedeln, wegwerfen oder klauen lassen. Wenn er es dann selbst aus seinem Napf gezogen hat, ist es OK, wenn es auch woanders liegt, z.B. auf dem Wohnzimmerteppich (nein, das Futter gibt es bei uns immer in der Küche :mad:) :D:love:

Catheart
13.03.2009, 07:06
So, also Lira mag das gewolfte Fleisch nicht :rolleyes:

Madame mag lieber kauen.

Also kann ich nun das gewolfte verkaufen und neues Fleisch am Stück besorgen :schmoll:

cynthi
13.03.2009, 07:45
haste das selbst gewolft ? Das mag meiner nämlich auch nicht.

Catheart
13.03.2009, 07:47
Nee, habs so gekauft.

Stücke liebt Lira, aber an das gewolfte geht sie nu absolut nich ran.

Zuerst dachte ich das liegt am Felini, aber ohne geht se auch nich ran.

Also kommen wieder Stücke ins Haus, dann hab ich wenigstens 2 die so rangehen :o

Kerdin82
13.03.2009, 08:59
Ich hab das gewolfte Fleisch einfach in kleine Bällchen geformt. Das mochte Lucy ganz gerne. Da kann man auch so schön alles untermischen, was sie nicht mögen.
Ich schneide das andere Fleisch meistens in kleinere Stücke. Gibst du das denn komplett am Stück? Das ist sicherlich auch einmal eine gute Idee.
Heute morgen musste ich allerdings unter das Fleisch noch Gelee untermischen, weil Lucy sonst auch nichts gefressen hätte.

Catheart
13.03.2009, 09:02
Als Bällchen guckt sies an und geht wieder :rolleyes:

Ich mach beim Hähnchen und Putenfleisch so pommesgroße Streifen oder würfelgroße Stücke.

Die werden dann aus dem Napf geangelt mit einer Kralle, totgespielt und dann genüßlich gemampft :o

Das klappt mit dem gewolften Zeug natürlich nicht, deswegen denke ich geht sie da nich ran :?:

cynthi
13.03.2009, 09:03
Meine Güte Nicki - du hast ja ne Großbestellung gemacht :eek:
warum hast du denn nicht erstmal mit Supermarktfleisch getestet ???

Hast du dich eigentlich schon mal ins Bar.fen eingelesen - also außer hier in diesem Fred mein ich ?

Catheart
13.03.2009, 09:06
Ja, aber da war ich etwas inkonsequent mit dem lesen und behalten :o

Ich hatte ja Pute und Hähnchen gekauft, das hatten sie gefressen, dann hatte ich gewolft bestellt weil ich dachte das ich da das Felini besser einrühren kann :o

Jahaaaaaaaaa, falsch gedacht :(

cynthi
13.03.2009, 09:12
Mensch, Nicki - dann fang noch mal von vorne an - Bar.fen geht nicht so einfach wie ne Dose öffnen. Lies dich noch mal konzentriert in das Thema ein.
Und dann vergiss diese Mengenbestellerei.
Zusätze haften an jeder Fleischsorte und es ist egal, ob gewolft oder nicht.

Kauf mal 100 Gramm Rinderhack, 100 Gramm Gulasch, 100 Gramm Suppenfleisch vom Rind.
Kannst auch mal anderes rohes Fleisch anbieten.
Und dann teste dich langsam vor, gib nicht so schnell auf - das wichtigste ist aber erstmal Lesen !

Katzenzahn
13.03.2009, 12:22
Hallo Nicki,
Manche Katzen, wie z. B. meine zwei mögen es gar nicht gewolft.

Aaaber: Es schadet doch deinen Katzen nix, wenn sie mal ein paar Tage nur Fleisch ohne Supplemente bekommen.
(Bitte beachten: Ich denke, dass deine Katzen gesund sind)

Und bei älteren Katzen ist die Umstellung gelegentlich/oft etwas schwieriger und langwieriger.
Wiederum ist, wenn sie gesund sind, ein vorübegehender Mangel nicht so schlimm.
Da kannst du gaaanz in Ruhe die weiteren Zutaten einschleichen.

Bei mir ist es der 'Felix, der meist immer mal wieder mäkelt.
Ich kann ihn doch aber deswegen nicht für 1 Jahr ins Tierheim schicken (wie Janek war), damit er sein Futter schätzen lernt :D

Bei Kitten und kranken Katzen wäre ich vorsichtiger, aber immer mit der Ruhe bei den älteren. Ich barfe fast 2 Jahre und bei 'Felix gibt es immer noch merkwürdige Anwandlungen. (Bei manchen gebe ich auch noch zu schnell nach, gebe ich ehrlich zu. Er ist eben mein Katzen-Prinz ;) )

Drottning
13.03.2009, 13:16
Also .... gewolft finden meine auch nur bäh! :(

Mietz&Mops
13.03.2009, 21:33
Also neueste Nachrichten!!!

Das Felini wird von unserer Allergikerin sehr gut vertragen und sie finden es auch sehr lecker :D

Hillarystep
13.03.2009, 22:45
Warum macht Ihr bei dem Wort B.arf immer einen Punkt rein?
Warum wird das Fleisch gewolft? Das ist doch dann wie Hackfleisch oder?

Ich habs die letzten Tage mal mit ein bisschen Rindergulasch probiert: Tom frisst es sehr gerne und muss richtig kauen dabei!

Mietz&Mops
13.03.2009, 22:48
damit Zooplus daraus nicht gleich wieder einen link zu ihren angeboten macht ;)

Elia
13.03.2009, 22:58
Aus demselben Grund heißt Katzenzahns Kater auch 'Felix mit ' :D

Gewolftes Fleisch nimmt Suppis besser an und ich wolfe hin und wieder mal ein Rezept, damit sich meine beiden nicht auf Gulasch spezialisieren. Hin und wieder gibt es bei mir auch statt Knochenmehl fleischige Knochen, die werden auch gewolft, damit sie sich schön untermischen lassen.
Aber es gibt keinen zwingenden Grund, Gewolftes zu füttern.

Hillarystep
13.03.2009, 23:44
Okay, danke!

RaveSchneckerl
15.03.2009, 14:39
Braucht ma eigentlich zwigend nen Fleischwolf?

Also, bei meiner Tierdiscounterin bekommt man gewolftes Fleisch in 500g-Packs (wenn ich will auch größere, oder kleinere Packungen). Da kann ich mir ja den Fleischwolf sparen.
Für 500g Rinderherz nimmt sie 2,70€ <- ist des ok vom Preis her? Kenne mich mit Fleischpreisen ned so aus, esse selber kaum Fleisch.
Und muss man des Fleisch immer wolfen, oder muss es immer gewolft sein? Ich gebe meinen Miezen gerne mal so'n komplettes Schnitzel, geht des?
Weil also, vielleicht überlege ich auch zu barfen.. mit dem Felini Complete

LG
Cari

Elia
15.03.2009, 14:49
Aber es gibt keinen zwingenden Grund, Gewolftes zu füttern.
Nur, wenn deine Katzen keine Stückchen fressen oder wenn du ab und zu Hühnerknochen kleinwolfen willst. Zwingend notwendig ist ein Wolf nicht.

Für Discountfleisch und nicht-Bio ist der Preis normal.

"Schnitzel" ist, soweit ich weiß, Schwein. Schwein nicht roh verfüttern wegen des Aujetzkischen Virus', der bei Hunden und Katzen immer tödlich wirkt. Manche verfüttern Schwein, weil D als Aujetzkifrei gilt, aber mir ist das Restrisiko zu hoch.

Schau mal da, da ist die Praxis super beschrieben:
http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html

Und natürlich
http://dubarfst.eu/forum/board.php?boardid=2

RaveSchneckerl
15.03.2009, 15:04
ah, oki.. danke! :bl:

Mit Schnitzel meinte ich nur in etwa die Größe des Fleischs... gibts ja auch Kalbs-, oder Putenschnitzel ;) Das Schwein gefährlich sein kann und man es nicht füttern sollte/darf, weiss ich

RaveSchneckerl
15.03.2009, 15:42
oh und jetzt noch ne Frage, wenn ich des dann Vorbereitet habe, mit Felini und Gemüse und des dann einfriere, in Dosen, oder Gefrierbeuteln... Welche Menge friere ich bei 2 Katzis etwa einzeln ein?
Bis jetzt sind meine Katzis 100g Portionen gewöhnt, beim barfen brauchen sie ja aber weniger, soweit ich des verstanden habe... sollte ich dann trotzdem erstmal bei 100g-Portionen bleiben und es kristalisiert sich dann raus, wenn sie weniger brauchen, oder soll ich gleich weniger nehmen und dann halt schauen von wieviel sie satt werden?

oh man, ich hoffe die Frage kann man irgendwie verstehen... weiss grad nur ned, wie ich des intelligenter formulieren sollte...

Elia
15.03.2009, 15:51
:D Ich glaube, du solltest mal einen eigenen Faden aufmachen ("Barf Grundlagen"-Fragen oder so) :)

Man sagt, ca. 30g Fleisch pro kg Katze am Tag. Wobei das auch stark von ihrem Grundumsatz abhängt. Würde mit dieser Menge anfangen und dann veringern, wenn sie zunimmt oder aufstocken, wenn sie abnimmt.

*Bienchen*
15.03.2009, 16:58
Hallo,
weiss denn jemand ob in diesem Felini Vitamin K3 drin ist? Es gibt Suppis in denen das drin ist.....
Wenn nicht würde ich das auch mal bestellen....

Elia
15.03.2009, 17:11
Zusatzstoffe und Inhaltsstoffe je Kg:
Rohasche 84,66%, Rohprotein 6,89%, Rohfett 0,59%
Calcium 19,3%, Phosphor 3%, Natrium 11%, Magnesium 0,8%

Vitamin A 800.000 IE, Vitamin D3 20.000 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 5.500mg, Vitamin B1 320mg, Vitamin B2 160mg, Vitamin B6 240mg, Vitamin B12 1650µg, Pantothensäure 720mg, Biotin 10.000µg, Nicotinamid 1300mg, Folsäure 52mg, Eisen (Sulfat) 2.400mg, Kupfer (Sulfat) 160mg, Mangan (Sulfat) 224mg, Zink (Sulfat) 900mg, Jod (Ca-Jodat) 42mg, Taurin 100.000mg.

Quelle: http://www.futterado.de/index.php/cat/c133_Felini-complete.html

Catheart
15.03.2009, 19:47
So, Lillie und Lira haben gerade Hähnchen in Stücke mit Felini verspeist :wd:

Leni will zumindestens mal schauen was Schwesterchen da mampft :rolleyes:

Hillarystep
20.03.2009, 18:59
So, ich misch mich auch mal wieder ein!:cu:

Ich hab Tom spaßeshalber die letzten Tage ein bisschen rohes Rindergulasch vor die Nase gehalten... und er ist völlig ausgetickt. Jetzt bettelt er den ganzen Tag, es ist kaum zu ertragen. Da wär ich ja blöd, ich würde es nicht mit barfen versuchen, oder?! :man: Gerade bei seinem Struvit-Risiko!

Was habt Ihr denn inzwischen für Erfahrungen mit FC?
Tom liebt Stückchen, deshalb müsste ichs ins Wasser mischen, trinken die das dann? Und was mach ich mit dem Ballaststoffkram?

Ist auch jemand mit einem Struvitchen dabei, der FC verwendet?

Mietz&Mops
20.03.2009, 19:25
das FC extra geben wird wohl nicht klappen.

Ich nehme immer Fleischstücken und paniere sie mit den entsprechenden supplementen. Bevor ich es dann füttere gebe ich zu dem ganzen noch ein wenig wasser und FERTIG!
Als Ballaststoff kannst du fast alles geben. Besonders einfach wäre für den Anfang Baby-Gläschen mit ausschließlich Gemüse.

Hillarystep
20.03.2009, 19:38
das FC extra geben wird wohl nicht klappen.

Ich nehme immer Fleischstücken und paniere sie mit den entsprechenden supplementen. Bevor ich es dann füttere gebe ich zu dem ganzen noch ein wenig wasser und FERTIG!
Als Ballaststoff kannst du fast alles geben. Besonders einfach wäre für den Anfang Baby-Gläschen mit ausschließlich Gemüse.

Panieren ist gut!

Ich hab das FC gerade bestellt, die kleine Dose. Tom frisst mir jetzt jeden Tag so viel Fleisch, da muss ich was beimischen...

Ich probiers einfach mal aus.

Instincts TC finde ich auch interessant, ist aber teurer (zum mal so Ausprobieren zu teuer, finde ich). Wie findet Ihr das?

Katzenzahn
20.03.2009, 22:35
Da da die Zusammensetzung ein riesiges Geheimnis ist, würde ich es nicht geben.

Ich traue den Amis nicht :)

Mietz&Mops
20.03.2009, 22:47
wieso geheimnis???
steht doch alles hier: http://www.tatzenladen.de/index1.html :?:

Katzenzahn
20.03.2009, 23:02
Ups,
Aber das macht es evtl. nicht besser.
Molkeneiweißpulver wozu? Milchmineralien ist auch eine seltsame Bezeichnung.
Calciumlactat??? http://de.wikipedia.org/wiki/Calciumlactat

Da muss ich erst mal drüber nachdenken.:?:

Mietz&Mops
20.03.2009, 23:10
ich denke das Milchzeugs ist da drin um die akzeptanz zu erhöhen (die ist auch recht gut) lactose sollte da aber eigentlich nicht mehr drin sein :?:

Also ich finde auch, es müsste nicht sein, aber ich finde Milch - als tierisches Produkt - auch nicht so schlimm...


solche Fertigvitaminmischungen sind sicherlich nie optimale. Bei FC oder Easy-Barf sind dafür zuviel Vitamin A und D enthalten usw.

Kerdin82
21.03.2009, 09:56
Servus.

Lucy frisst nun schon seit ein paar Tagen das FC mit viel Fleisch.
Es geht ihr supergut damit. Sie frisst zwar manchmal auch aus dem Napf von Carlos noch normales Nassfutter mit, doch hauptsache sie bekommt ihr Fleisch.
Olivia frisst nun auch lieber Fleisch und bekommt das auch.
Sie sind beide topfit und total lustig, glücklich und fidel.
Nur, ich muss auch sagen, dass ich weniger Kot im Klo habe und es nicht mehr so dermaßen stinkt. Das finde ich sehr positiv.

Hillarystep
21.03.2009, 10:35
Danke für die ganzen Infos zu FC und Instincts TC! :bl:

@ Mietz&Mops: Wenns mit Tom und FC gut klappt, probiere ich das Instincts auch mal aus. Ich habe die Tatzenladen-Adresse bei meinen Favoriten abgespeichert.

Wer ne gute praktische Anleitung sucht, wie man mit Suppli - bes. Instincts TC -barft, ich fand die Adrsse sehr interessant!: http://www.tatzenladen.de/index1.html

Danke Mietz&Mops! :bl:

cynthi
21.03.2009, 11:18
Hallo Kerdin, wie war deine Woche ???

Bei Karli ist es auch ein großer Unterschied im Klo, wenn er Dose bekommt. Das stinkt und es sind Mengen, die bin ich schon gar nicht mehr gewohnt :eek:

Karli's Fell ist noch mal besser geworden :tu:

Kerdin82
22.03.2009, 09:58
Hallo Cynthia, es ging es. Prüfungen liefen halbwegs, doch ich habe meine drei Mausis sehr vermisst.:love:

Lucys Fell hat sich auch gebessert, obwohl es eigentlich vorher auch schon schön war. Nur jetzt frisst sie mit Genuss und Freude und das ist nach einem Jahr Sorgen jeden Morgen das schönste Geschenk für mich. Sie haut rein, geht nicht gleich wieder rückwärts weg vom Napf und ist auch ansonsten so richtig happy.
Obwohl sie heute morgen einen Haarballen gewürgt hat.:(

Catheart
22.03.2009, 10:21
Lira hat mir vorgestern und gestern das Fleisch mit dem Felini ausge:-(0), ohne Felini bleibts drin :?:

Kerdin82
22.03.2009, 10:30
Lira hat mir vorgestern und gestern das Fleisch mit dem Felini ausge:-(0), ohne Felini bleibts drin :?:

Echt? Das ist ja blöde. Hast du denn noch anderes Barf Zeugs daheim? Easy b.arf oder so??
Mag sie das denn??

Catheart
22.03.2009, 10:32
Nee, hab noch nichts da, muss ich bestellen.

Momentan kriegen sie das Fleisch so, denn Lillie geht nicht mehr an Dose :o

Kerdin82
22.03.2009, 10:48
Das ist doch aber auch mal was, oder? Kaum haben unsere Gourmets entdeckt, was es heisst Fleisch zu fressen, so verabscheuen sie alles andere.
Frisst sie nur noch Fleisch??

Macht es denn einen Unterschied welches Fleisch du gibst? Olivia mag z.B. Kalb sehr gerne, während sie bei Rindfleisch ein wenig hoch beisst!!:D

Kerdin82
23.03.2009, 10:46
Was mir gerade noch einfällt:
Wenn Lira das Fleisch mit FC nicht frisst, hast du es eingefroren mit FC oder ohne? Wenn so oder so, dann würde ich es mal andersherum probieren. Bei Caralos hats heute morgen nämlich für drei Bissen geklappt. Er hat das Fleisch, das ich mitsamt FC eingefroeren hatte, angerührt und ein bisschen daran herumgenagt!
Wäre vielleicht noch eine Möglichkeit!

Ansonsten weiterhin viel Glück!!

Catheart
23.03.2009, 11:55
Sie frisst es ja mittlerweile mit FC, nur gewolftes Fleisch mit FC geht sie nich dran.

Aber sie kotzt mir vom FC, ich habs extra nochmal probiert mit anderem Fleisch :rolleyes:

cynthi
23.03.2009, 13:25
Wieviel haste denn dran vom FC?

Catheart
23.03.2009, 13:27
Auf 100gr. Fleisch nichtmal einen Messlöffel voll, selbst wenn ich nur eine Messerspitze ran mache kommts raus :(

cynthi
23.03.2009, 13:28
Hmm :( haste dich mal auf der HP per Mail gemeldet und das mal geschildert ?

Catheart
23.03.2009, 13:34
Noch nicht, wollt ich nachher machen :sporty:

Nu gibts erstmal Fleisch mit Taurin und dann muss ich langsam den Po mit den anderen Zusätzen hoch kriegen :rolleyes:

cynthi
23.03.2009, 13:37
Bevor du bestellst, schick mir ne PN, was du brauchst, hab hier noch einiges rumstehen.

Catheart
23.03.2009, 13:40
Ich weiss ja nichmal was ich noch alles brauche :t:

Muss mich erstmal echt einlesen :o

cynthi
23.03.2009, 13:41
Da kann dir die HP-Inhaberin auch helfen :tu:

Kerdin82
24.03.2009, 09:43
Ach, ich finds echt schade, dass es Lira das Fleisch mit FC nicht verträgt. Die anderen fressen es gar nicht oder schon?
Bin ja mal gespannt, wie es da mit dem anderen Bar.f-Zeug wird. Ob sie das besser veträgt?! Bleibt wohl abzuwarten.
Lucy und Olivia hauen sich gerade Ochse rein. Muss extrem lecker sein, denn es wird durch die ganze WOhnung gezogen. Muss wohl vorerst noch erlegt werden!
Morgen gibts mal Fisch. Kann man da das FC eigentlich auch ranmachen??

Catheart
24.03.2009, 09:54
Also Lillie frisst das FC, Leni geht immernoch an kein Stückle Fleisch ran :o

Ich muss die Tage mal bissi andere Sorten als nur Pute kaufen gehen :D

Wollt nur nich gleich zuviel durcheinander füttern :rolleyes:

Kerdin82
24.03.2009, 09:59
wie meinst du das, zuviel durcheinander? Das jeder seinen extra Napf bekommt mit extra Futter oder von den Fleischsorten her?
Naja, vielleicht wirds mit dem anderen B.arf ja besser, weil normales Dosenfutter geht ja nicht mehr, oder?

Catheart
24.03.2009, 10:02
Von den Fleischsorten her.

Dosenfutter geht schon, will Dosi aber nicht unbedingt :rolleyes:

Ich berichte wenn ich anfange.

Ich werde die einzelnen Zusätze nach und nach zugeben, so sehe ich wenn Lira irgendwas nicht verträgt :?:

Kerdin82
25.03.2009, 15:08
Nochmals meine Frage:
Kann ich das FC auch an Fisch geben? Und wie muss ich es dann berechnen? Hab ich da was in der Anleitung überlesen??

Elia
25.03.2009, 19:34
Puh, du kannst Fragen stellen... :cool:
Fisch würde ich nicht öfter als einmal wöchentlich geben (und auch dann nur als eine Mahlzeit von zweien/dreien täglich). Dann brauchst du nichts zu ergänzen. Fische sind ganz anders zusammengesetzt als Säugetierfleisch oder Geflügelfleisch. Katzen sind keine Otter und ernähren sich normalerweise nicht überwiegend von Fisch.
Rein theoretisch müßtest du die Inhaltsanalyse des Fisches in deinen Kalkulator eingeben und dann kannst du auch Fisch supplementieren. Aber ich bezweifle, daß du da "von allem" genug und nicht gleichzeitig von einigem zuviel bekommst. Die Fertigmischungen sind für das Supplementieren von Fleisch berechnet worden.

Catheart
25.03.2009, 19:35
Heute mittag hat Lira das Felini drin behalten :wd:

Anscheinend muss ich das einziehen lassen, frisch drüber verträgt sie nicht :?:

Mietz&Mops
25.03.2009, 19:45
Es enthält ja z.B. auch u.a. Taurin, welches unaufgelöst ja doch den Magen ganz schön reizen kann.

Catheart
25.03.2009, 19:54
Ich lös es doch immer auf :?:

Catheart
26.03.2009, 07:13
Also ich verfütter kein Rind mehr, Lillie erleidet gerade den Rinderwahn :eek::eek::man::eek::D

cynthi
26.03.2009, 08:22
Wie sieht der Rinderwahn bei einer Katze aus ?

Catheart
26.03.2009, 08:24
Sie flitzt wie irre rum, hechtet den Kratzbaum hoch, beisst in den Stamm und wenn du ihr zu nah kommst kriegste eine :eek:

Das hat ne Stunde angehalten, dann fiel sie um und..... pennte :z: :man:

cynthi
26.03.2009, 08:32
Ui :D

lammi88
26.03.2009, 08:53
Sie flitzt wie irre rum, hechtet den Kratzbaum hoch, beisst in den Stamm und wenn du ihr zu nah kommst kriegste eine :eek:

Das hat ne Stunde angehalten, dann fiel sie um und..... pennte :z: :man:

DAS bricht bei uns täglich aus :D Gern auch nach dem Fressen....ich warte nur drauf, daß einer von denen :-(0).... :rolleyes:
Als Tipp: verziehe dich mit DICKER Decke (dünne grenzt an Lebensmüde) aufs Sofa...da biste einigermaßen sicher :D :D :D
Ich hab mir das Felini Complete nun auch mal bestellt. Nachdem Tiffy nun auch TK Fleisch einigermaßen gut verträgt, werd ich häufiger Frischfleisch anbieten, da alle 4 das supergern fressen....mal sehen, ob sie dann auch mit dem Zusatz zurecht kommt...weil sie ja eigentlich kein Taurin verträgt :?: Mal sehen ;) Einen Versuch ist es Wert :tu:

Catheart
26.03.2009, 08:56
Sofa?

Sicher? :eek::sn:

Vergiss es, bei mir hilft da nur die Eckbank.

Lira hat heute morgen nicht gefressen, sie hat es vorgezogen sich vor dem essen zu entleeren :-(0)

Mußten wohl mal Haare raus :rolleyes:

lammi88
26.03.2009, 09:00
Ich verkrieche mich UNTER der dicken Decke...dann können sie über mich fetzen, ohne, daß ich groß was abbekomme. Blöd ist immer, wenn der Anfall just in dem Moment beginnt, wenn ich mit Tablett in der Hand auf dem Weg in die Küche bin :rolleyes:

cynthi
26.03.2009, 09:06
Anja wie gehts denn Charlie inzwischen? Hat Jack verstanden, dass er nur für ihn da ist :) ?

lammi88
26.03.2009, 09:12
:D Charlie ist en Marke für sich :D Vorgestern hab ich den DaBird rausgeholt und Coco und Charlie haben sich da nix geschenkt ;) Tiffy und Jack sind unter den Tisch geflüchtet und waren kurz davor die Männer mit den weißen Westen zu rufen :D Coco und Charlie kommen super miteinander aus, Tiffy akzeptiert ihn weitestgehend und Jack...würde ja gern mit ihm spielen und schleicht hinter ihm her, weil so richtig traut er sich nicht...das findet Charlie so gar nicht lustig, daß der doppelt so große Kater ihn bedrängt und giftet ihn an...und groß Schisser Jacki geht....besser ist wohl.... :D Das wird schon. Mittlerweile setzten die 3 dem frechen Kerl auch Grenzen ;) Also alles gut ;)

cynthi
26.03.2009, 09:19
Ich seh schon, du holst noch jemanden für Jack dazu :D

lammi88
26.03.2009, 09:25
Ich seh schon, du holst noch jemanden für Jack dazu :D Vergiß es! Mehr geht definitiv nicht. Hatte ja schon bei Charlie arge Bedenken und hab lange überlegt, ob und ob nicht...Ich denke, die beiden werden sich bald zusammenraufen.Das ist noch Unsicherheit von beiden Seiten her. Schau mal - der ist erst 1,5 Wochen da und muß mit 3 unterschiedlichen Charakteren klar kommen! Das macht er bislang echt gut!!! :tu: und Du darfst nicht vergessen: Jack ist doppelt so groß wie Charlie. Das ist schon furchteinflößend - trotzdem liegen beide mit 30cm Abstand zusammen auf dem Kratzbaum ;)

Kerdin82
26.03.2009, 10:38
Rinderwahn bricht bei uns auch aus! Vor allem Lucy hat das öfter, seitdem sie nur Fleisch mampft! Ich finde das genial!
Wenn man sie so sieht, dann muss ich immer lachen und mitmachen! Dann fetzen wir meist 20Minuten durch die Wohnung! Das macht irre Spaß und Laune!

Kaum vorzustellen, dass Lucy anfangs nur krank herumlag. Das scheint mir dann immer aus lang vergangener Zeit zu sein!

Charlie und Jack scheinen sich genauso anzunähern wie damals Lucy und Olivia! Warte mal ab, dass kann noch zu viel Deckenverstecken führen!!:D:D

lammi88
26.03.2009, 11:14
Charlie und Jack scheinen sich genauso anzunähern wie damals Lucy und Olivia! Warte mal ab, dass kann noch zu viel Deckenverstecken führen!!:D:D
Ich dneke auch: entweder sie finden zueinander und lieben sich oder sie hassen sich. Was anderes gibts nicht :D

RopeCat
01.04.2009, 23:36
Huhu! :cu:

Hab Felini jetzt auch mal bestellt und bin gespannt, wie es ankommt... :?:
Werds auf jeden Fall einschleichen.. :cool: hoffe es klappt! :)

RopeCat
02.04.2009, 18:19
Ich hab mal ne Frage:

Auf dem "Beipackzettel" steht:
Aufgrund der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalte an Vitamin A, D3 und Spurenelementen darf dieses Ergänzungsfuttermittel an Katzen nur bis zu 5% der Tagsesration verfüttert werden.

:confused: Mich irritiert das sehr, wie ist das gemeint??? :o:o

Kann mir das jemand erklären? :bl:

Mietz&Mops
02.04.2009, 18:46
ich hab das so verstanden, dass du dieses Pulver nicht zu mehr als 5% Füttern sollst.
Wenn du damit Futter zubereitest, ist die Pulvermenge im Futter ja nicht mehr als 5%...

Es soll ja leute geben, die geben ihren katzen so was pur, wenn die das lecker finden ;)

cynthi
02.04.2009, 18:53
Die Fütterungsempfehlung von der Homepage heißt ja auf 1.000 Gramm Fleisch soll man 12,5 Gramm Felinie geben - 5 % von 1.000 wären aber schon 50 Gramm. Also wenn du dich an die Maßeinheit 1 Messlöffel für eine Portion von 65 Gramm hälst, kommst du da nicht drüber, dann müsste Leonie schon die Dose öffnen und sich was rausangeln ;)

Mietz... - gibts das echt, dass Leute Zusätze pur zum Schleckern geben :eek: staun.

RopeCat
02.04.2009, 19:02
Die Fütterungsempfehlung von der Homepage heißt ja auf 1.000 Gramm Fleisch soll man 12,5 Gramm Felinie geben - 5 % von 1.000 wären aber schon 50 Gramm. Also wenn du dich an die Maßeinheit 1 Messlöffel für eine Portion von 65 Gramm hälst, kommst du da nicht drüber, dann müsste Leonie schon die Dose öffnen und sich was rausangeln ;)

Mietz... - gibts das echt, dass Leute Zusätze pur zum Schleckern geben :eek: staun.

Ach soooo - ja, das macht Sinn! Dank euch! :bl: :bl:

Gebt ihr eigentlich noch Taurin dazu? :?:

Als Fettzugabe (Leonie aktzeptiert noch keine Haut oder sowas) hab ich mich für Gänseschmalz entschieden. Grad schon getestet - wird angenommen! :wd:

Mietz&Mops
02.04.2009, 19:09
Mietz... - gibts das echt, dass Leute Zusätze pur zum Schleckern geben :eek: staun.

ja, hab ich letztens mal in irgendeinem Forum beim Googeln gelesen :man:

Mietz&Mops
02.04.2009, 19:12
Ach soooo - ja, das macht Sinn! Dank euch! :bl: :bl:

Gebt ihr eigentlich noch Taurin dazu? :?:

Als Fettzugabe (Leonie aktzeptiert noch keine Haut oder sowas) hab ich mich für Gänseschmalz entschieden. Grad schon getestet - wird angenommen! :wd:

also es sind ja 100.000 mg Taurin / kg enthalten
bei 2g pro Tag kommt man auf 200mg wenn du nur und ausschließlich FC fütterst, würde ich ruhig noch etwas taurin zugeben, wenn du es nur u.a. fütterst, muss das in meinen augen nicht unbedingt sein :cu:

RopeCat
02.04.2009, 19:18
also es sind ja 100.000 mg Taurin / kg enthalten
bei 2g pro Tag kommt man auf 200mg wenn du nur und ausschließlich FC fütterst, würde ich ruhig noch etwas taurin zugeben, wenn du es nur u.a. fütterst, muss das in meinen augen nicht unbedingt sein :cu:

Ok, danke! :bl:

MiezeMops
04.04.2009, 20:20
Habt ihr am Anfang gemischt? Also FC und Nassfutter? Wenn ja in welchem Verhältnis?

Es reizt mich langsam das FC auch mal zu bestellen und Goofy was unter sein NaFu zu schummeln. :floet::cool:

Hillarystep
04.04.2009, 22:14
Bzgl. Taurin:
Kann man das überdosieren? Also, wenn ich zum FC noch Taurin dazugebe, ist das dann heikel in der Dosierung? Oder wird es ausgeschieden? :?:

Mietz&Mops
04.04.2009, 22:19
Es gibt keine Hinweise auf eine mögliche Überdosierung von Taurin - hab gerade eben sogar ein Paper egfunden, in dem vers. Vorteile von höheren Taurinkonzentrationen nachgewiesen wurden.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass eine Katze, die sich in der Natur nur von Mäusen ernähren würde über 800mg Taurin täglich zu sich nehmen würde.

Mit dem FC kommt man auf 200mg täglich - gäbe man also noch zusätzlich 250-500mg Taurin läge man noch weit unter diesen natürlichen mengen und von Überdosierung ist noch lange nicht die Rede ;)

Mietz&Mops
04.04.2009, 22:22
Habt ihr am Anfang gemischt? Also FC und Nassfutter? Wenn ja in welchem Verhältnis?

Es reizt mich langsam das FC auch mal zu bestellen und Goofy was unter sein NaFu zu schummeln. :floet::cool:

FC ins NaFu braucht man nicht.
Wenn du aber deine Katze zum Barfen bringen willst, kann man natürlich anfangs auch etwas Rohfleisch unters NaFu mixen. Manche Katzen vertragen das aber nicht...
Ich hab es damals so gemacht und erst dadurch hat mein Kater verstanden, wofür es gut ist.
Bleibst du unter 20% brauchst du anfangs gar nicht supplementieren. ansonsten bereitest du ganz normal Futter mit FC zu (2g auf 130g Fleisch) und portionierst das in kleine Behälter und mischst es dann unter.

Das Untermischen solltest du aber wirklich nur kurzfristig machen, ideal ist es nicht gekochtes und Rohes zu mischen.

Hillarystep
04.04.2009, 22:30
Es gibt keine Hinweise auf eine mögliche Überdosierung von Taurin - hab gerade eben sogar ein Paper egfunden, in dem vers. Vorteile von höheren Taurinkonzentrationen nachgewiesen wurden.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass eine Katze, die sich in der Natur nur von Mäusen ernähren würde über 800mg Taurin täglich zu sich nehmen würde.

Mit dem FC kommt man auf 200mg täglich - gäbe man also noch zusätzlich 250-500mg Taurin läge man noch weit unter diesen natürlichen mengen und von Überdosierung ist noch lange nicht die Rede ;)
Du barfst doch auch, wieviel Taurin gibst Du?

Mietz&Mops
04.04.2009, 22:32
Ich gebe 500mg Taurin dazu.

ich verwende aber das FC nur selten und wenn ich dieses nehme supplementiere ich nichts mehr dazu, weil ich finde, dann braucht man auch kein Fertig-Supplement verwenden :D

Hillarystep
04.04.2009, 22:42
Nein, ich weiß ja, dass Du prakt. kein Fertig-Suppli verwendest. Ich meinte, wieviel Taurin Deine Katzen beim freien Supplementieren pro Tag bekommen?

Wo kaufst Du Dein Taurin?

Mietz&Mops
04.04.2009, 22:48
ja, beim normalen Supplementieren sind es 500mg pro Tag.

ich kaufe mein Taurin bei www.lillysbar.de/ - einfach weil ich da bisher auch immer meine anderen Supplemente gleich mitbestellt habe ;)
Wer nur Taurin braucht, hab ich mir sagen alssen, kommt aber wohl beim tatzenladen.de günstig weg....

Hillarystep
04.04.2009, 22:50
Danke!

Und gute Nacht!:z:

Katzenzahn
04.04.2009, 23:54
Habt ihr am Anfang gemischt? Also FC und Nassfutter? Wenn ja in welchem Verhältnis?

Es reizt mich langsam das FC auch mal zu bestellen und Goofy was unter sein NaFu zu schummeln. :floet::cool:


Das da keine Missverständmisse auftauchen.
FC nicht unters Nassfutter mischen. Das könnte schief gehen.
FC ist eine fertige Supplementenmischung, die man über rohes Fleisch gibt.
Das ergibt 'Barf-Futter.

Man kann so supplementiertes Fleisch und Nafu mischen.
Aber empfohlen wird eigentlich, zwischen rohem Fleisch mit oder ohne Supplemente und Nafu eine Pause von mindestens 4 bis 5 Stunden einzuhalten.
Wegen der Verträglichkeit.

Die Verdauungszeit von beidem ist unterschiedlich.
Es gibt Katzen, die Gemischtes vertragen, aber das muss man testen.

MiezeMops
05.04.2009, 09:53
Erstmal guten Morgen, :cu:

keine Panik, hab mich wohl blöd ausgedrückt. Ich meinte supplementiertes Fleisch und Nafu michen. ;) Ich werd morgen mal ein bisschen Fleisch kaufen und es ihm zum NaFu mischen. Hab ihm schonmal ein bisschen was vom Rindergulasch abgekocht. Das fand er ganz toll und hat es auch gut vertragen. :)

Ich möchte, zumindest im Moment, nicht ganz auf Barf umstellen. Ich möchte ihm aber gern hin und wieder was Fleischiges geben. Und dazu erscheint mit das FC wirklich praktisch. :tu: Habs mir gestern Abend auch bestellt. Wird dann wohl nächste Woche irgendwann kommen, mal sehen. Bin gespannt. :t:

Katzenzahn
05.04.2009, 13:40
Na dann bin ich beruhigt.

Aber besser ist besser, nicht dass ein stiller Mitleser auf den falschen Gedanken kommt und dann seiner Katze schadet.:cu:

MiezeMops
05.04.2009, 15:58
Stimmt, dass wäre böse. :eek:
Heute Abend gibts Pute, da wird er mal was abkriegen, mal sehen ob es ihm schmeckt. :p

MiezeMops
05.04.2009, 19:49
So es gab eben Abendessen. Und er mochte es. Hat fast alles aufgefressen. Nur zum Schluss fing er plötzlich an mit den Pfoten im Napf rumzufischen und hat den Rest jetzt stehen lassen. Merkwürdig.. :t:

Hillarystep
07.04.2009, 10:10
So, Tom wird jetzt gebarft mit Rinderstücken und Felini Complete. Gewolftes frißt er nicht, ist wohl Junk Food :p , die Beute muss noch e bissle erlegt werden... Vor allem vor dem Napf...

Was mir Gedanken macht:

Ich wasche das Fleisch ab, so dass es noch nass ist, bestäube es dann mit dem exakt abgewogenen FC und vermische es gut. Perfekt!

ABER: Ich mach so ein Kokolores mit dem Abwiegen vom FC und dann pappt das Zeug zur Hälfte im Napf oder davor, logisch, Fleisch schwebt ja nicht! Als ich es mit den empfohlenen 2 EL Wasser angerührt habe, wars noch schlimmer: FC war in der Soße und die war dann irgendwann im Spülbecken...

Ist das tolerierbar? Nimmt Tom dann zu wenig auf? Wie macht Ihr das?

Katzenzahn
07.04.2009, 11:57
Hast du mal probiert, das FC trocken etwas über dem Fleisch zu verteilen, dann erst Wasser dazu und dann Fleisch Wasser und FC umzurühren?

Es wird öfter etwas von den Supplementen im Napf bleiben, davon fällt die Katze nicht um.
Andererseits werden die Näpfe wieder so sauber geputzt, dass man Angst um die Glasur haben muss.

Eben weil die Reste bleiben wiege ich meist nicht mehr sooo genau, aber da braucht man erst etwas Übung.:cu::D

Hillarystep
07.04.2009, 14:06
Hast du mal probiert, das FC trocken etwas über dem Fleisch zu verteilen, dann erst Wasser dazu und dann Fleisch Wasser und FC umzurühren?

Es wird öfter etwas von den Supplementen im Napf bleiben, davon fällt die Katze nicht um.
Andererseits werden die Näpfe wieder so sauber geputzt, dass man Angst um die Glasur haben muss.

Eben weil die Reste bleiben wiege ich meist nicht mehr sooo genau, aber da braucht man erst etwas Übung.:cu::D
Okay, so probier ichs mal! Danke! :-*

cynthi
07.04.2009, 14:31
Ich nehm auch weniger Wasser, hab mehrere Wasserschalen im Haus verteilt, aus denen trinkt er regelmäßig und gut.
Noch ein Tipp für alle, deren katzen Rohfleisch nicht soooo mögen: nehmt es mal aus dem Napf und legt es so hin. Ich leg es direkt auf die Unterlage. Aus dem Napf mag es meiner einfach nicht :rolleyes:

MiezeMops
10.04.2009, 08:33
Hm, habe jetzt zum ersten Mal das Feline Complete ausprobiert. Leider findet Goofy es zum :-(0)

:(

Elia
10.04.2009, 11:23
Ist nicht ungewöhnlich. Katzen glauben, das Futter ist "schlecht/verdorben", wenn es anders schmeckt als sonst. Auf diese Art merken z.B. Ratten, daß ein Köder vergiftet wurde und rühren ihn dann nicht an. Dieses Verhalten ist eine Art Überlebensstrategie.

Portioniere das neue Futter samt Suppis in kleine Häppchen und biete es täglich an. Manchmal hilft es, etwas altes Futter dazuzugeben. Oder die Suppis mit einzufrieren.
Das wird schon werden! :)

Drottning
10.04.2009, 12:44
Hm, habe jetzt zum ersten Mal das Feline Complete ausprobiert. Leider findet Goofy es zum :-(0)

:(

Bei vielen Katzen muss man mit Kleinstmengen der Supplemente anfangen. Paulinchen hat sogar nur bei Taurin gestreikt - anfangs. Also habe ich Miniminimengen hinzugefügt und nach und nach erhöht. Bis sie die Supplemente komplett genommen hat. Es war dann irgendwann sogar egal, wenn ich mal ein neues Präparat genommen habe.

Catheart
10.04.2009, 12:56
Wenn er richtig kotzt.... hast du es eventuell nicht richtig aufgelöst?

Oder war viel fett am Fleisch? :?:

Oder mag er es nur einfach nicht mit dem Felini?

MiezeMops
10.04.2009, 13:17
Wenn er richtig kotzt.... hast du es eventuell nicht richtig aufgelöst?

Oder war viel fett am Fleisch? :?:

Oder mag er es nur einfach nicht mit dem Felini?
Nein, nein er hat nicht richtig gekotzt. er fand es nur nicht toll. Er hat einmal gelegt und ist dann abgehauen.
Fett war ein bisschen dran aber nicht so viel. War Rind.

Catheart
10.04.2009, 13:27
Frisst er es denn ohne Felini? :?:

Rind gehn meine nich wirklich so ran :rolleyes:

MiezeMops
10.04.2009, 13:39
Habe heute Morgen was von dem Rind gekocht, weil er gekochtes Fleisch schon kennt und auch gefressen hat. Aber das wollte er auch nicht. Dann steht er wohl nicht so auf Rind. Pute fand er nämlich toll.

Aber ich wills mit dem Rumprobieren jetzt noch nicht so ausreizen. Bin froh, dass er seit ein paar Tagen wieder normales Nassfutter frisst ohne rumzumäkeln. Deshalb gabs jetzt eben erstmal Miamor Milde Mahlzeit.

Außerdem könnte es sein, dass er am Vormittag eine Maus hatte. Mein Vater hat eine im Garten gesehen, die jetzt nicht mehr auffindbar ist. ;)

Kerdin82
11.04.2009, 10:10
Rindfleisch mag Lucy auch nicht so gerne, doch Pute und Hähnchen gehen rein. Einfach mal das zuerst füttern, was sie gerne mögen. Wenigstens geht das Felini rein. Meine sind jeden morgen ganz heiss darauf. So hingebungsvoll habe ich meine Katzen nie fressen gesehen wie mit Felini.

Einfach abwarten, das wird dann schon noch!

Mir kommts so vor als ob, seitdem es Felini gibt, viele sich ans Barfen trauen und ihre Katzen umstellen. Finde ich echt klasse!:tu:

BerlinerGoere
11.04.2009, 10:24
mal ne doofe frage, wenn man dann den miezen frischfleisch gibt, muss noch was zusätzliches gefüttert werden?

Hillarystep
11.04.2009, 15:28
Einfach mal das zuerst füttern, was sie gerne mögen.
Mir kommts so vor als ob, seitdem es Felini gibt, viele sich ans Barfen trauen und ihre Katzen umstellen. Finde ich echt klasse!:tu:

Ja, das stimmt!!! Ich barfe Tom mit Felini Complete und zusätzlich Taurin jetzt zu nahezu 100% (außer das Petnatur von Lena, das er manchmal klaut :D ). Er frisst halt täglich Rindersuppenfleisch in Stückchen, was mit FC + extra Taurin eingefroren war :rolleyes: , aber das, als obs nie was anderes gegeben hätte!

Hillarystep
11.04.2009, 15:34
mal ne doofe frage, wenn man dann den miezen frischfleisch gibt, muss noch was zusätzliches gefüttert werden?
Na, Felini Complete o.ä. und Taurin (s. Threat), sonst nix, soweit ich weiß!

Kennst Du das Forum dubarfst.de? Das ist ne super Gemeinschaft, wo alle doofen und nichtdoofen Fragen super beantwortet werden und wo sehr nette Leute unterwegs sind! Besonders zu empfehlen sind die Skripte (gegen 2,- EU Spende an eine Tiereinrichtung und die Seminare -> Ich geh nächsten Samstag, juhu! :wd: )

Katzenzahn
11.04.2009, 19:09
mal ne doofe frage, wenn man dann den miezen frischfleisch gibt, muss noch was zusätzliches gefüttert werden?

Wenn du mehr als 20 % der wöchentlichen Futtermenge (in Gramm etwa 200 g) Frischfleisch fütterst, dann solltest du Supplemente ergänzen.

Die Rede ist hier von Fleisch, keinem Fisch.
Und zum Fleisch zählen Muskelfleisch, Herz und Mägen von Geflügel, Rind, Lamm.

Von rohem Schweinefleisch rate ich ab, es sei denn, du kennst das Schwein persünlich.
Es ist wegen der Aujeszkyschen Krankheit http://de.wikipedia.org/wiki/Pseudowut, die für Katzen und Hunde aber auch für Rinder und Schafe tödlich ist.

BerlinerGoere
11.04.2009, 20:42
Wenn du mehr als 20 % der wöchentlichen Futtermenge (in Gramm etwa 200 g) Frischfleisch fütterst, dann solltest du Supplemente ergänzen.

Die Rede ist hier von Fleisch, keinem Fisch.
Und zum Fleisch zählen Muskelfleisch, Herz und Mägen von Geflügel, Rind, Lamm.

Von rohem Schweinefleisch rate ich ab, es sei denn, du kennst das Schwein persünlich.
Es ist wegen der Aujeszkyschen Krankheit http://de.wikipedia.org/wiki/Pseudowut, die für Katzen und Hunde aber auch für Rinder und Schafe tödlich ist.

habe meinen beiden heute mal rindergulasch angeboten. pooh hat das verschlungen und dabei ganz doll geschmatz und gerurrt. winnie musste ich noch kleiner schneiden, denn vorher war im ein stück zu groß und er hat es immer nur auf die krallen aufgespießt und umher geschoben, aber nur geleckt. als es dann kleiner war, wurde es auch verschlungen :) scheint ihnen zu schmecken

Kerdin82
13.04.2009, 11:29
Also, ich geb Lucy und Olivia halt Rohfleisch mit Felini und Taurin. Mehr nicht. Da ist ja dann eh alles drin, was sie brauchen.
Manchmal gibts halt eine Maus oder ein Kücken, oder auch mal Muskelfleisch usw.
Schwein gibts bei mir nicht, auch wenn ich es direkt vom Bauernhof bekommen würde. Habs mal versucht und es kam nicht so gut an.
Da bleib ich lieber bei den vielen anderen Sorten.

*Bienchen*
15.04.2009, 22:00
Also, ich geb Lucy und Olivia halt Rohfleisch mit Felini und Taurin. Mehr nicht. Da ist ja dann eh alles drin, was sie brauchen.
Manchmal gibts halt eine Maus oder ein Kücken, oder auch mal Muskelfleisch usw.
Schwein gibts bei mir nicht, auch wenn ich es direkt vom Bauernhof bekommen würde. Habs mal versucht und es kam nicht so gut an.
Da bleib ich lieber bei den vielen anderen Sorten.

wieviel taurin gibst du deinen katzen zusätzlich???

Kerdin82
16.04.2009, 10:43
Ich geb meinen schon seit Monaten jeden Dienstag ein kleines bisschen Taurin (messerspitze) mit ins Futter. Das Fell wird dann meines Erachtens besser. Auch gerade jetzt beim Fellwechsel bekommts Lucy sehr gut.
Zudem gibts auch noch ein bisschen Tonerde, gerade eben jetzt. Ansonsten eigentlich nicht.