PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein kleines Meeri



ChrisMagic
02.01.2003, 14:10
Hallo
Ich habe zwei Sachen.
Meine Meerschweinchen Fips hat ein sehr komisches Verhalten, es lässt sich im Käfig einfach nicht streicheln. Dass ist esrt seitdem ich mit ihm beim Arzt war und es, weil es ein verstauchtes Bein, eine Spritze bekommen hat. Ich weiß ja wie man ein Meerschweinchen richtig streichelt.
Ich habe übrigens vier Meerschweinchen und jedes andere lässt sih streicheln nur sie nicht. Außer wenn ich sie in den Arm nehme dann ist sie eigentlich ganz lieb nur im Käfig. Ich versuche es dann immer so dass ich meine Hand erstmal in den Käfig lege und langsam an sie ran gehe. Da ich sie schon über zwei Jahre habe rennt sie nicht weg und ist ganz zutraulich, erst wenn ich sie am Körper berühre bockt sie oder rennt weg. Alle anderen lieben es gestreichelt zu werden, nur sie nicht.
Dann macht sie in der Nacht manchmal ein derart schreckliches Geräusch was man nicht erklären kann. Es ist eine Art Quieken aber nicht so eins als würde ihr etwas wehtun und auch nicht als fehlt ihr etwas. Eigentlich stören mich die Geräusche nicht so aber dieses ist sehr laut und man hört es noch wenn man in einen anderen Raum geht der mehrere Meter weg ist.

Kann mir vielleicht jemand helfen

Grüße von mir und meinen Schweinchen

meeri
13.01.2003, 15:10
hi, das mit dem fiepen nachts ist komisch... keiner weiß wirklich was es zu bedeuten hat. auf jeden fall nichts schlimmes weil es viele meeris machen. aber komischerweise immer nur nachts. wie lange ist es denn her dass dein eines meerschweinchen beim Tierarzt war? kann ja sein, dass es jetzt ein bisschen erschreckt oder sauer auf dich ist. sonst muss du vielleicht mal beim Tierarzt nachfragen warum es sich so benimmt.
mfg meeri

ChrisMagic
15.01.2003, 08:19
Hi,
das ist ja das komische es ist schon sehr lange, ich glaube ca. 2 Jahre. Ich weiß ja nicht aber der Arzt ist ja nicht gerade sensibel mit ihr umgegangen. Er hat sie auf den Boden der Arztpraxis gestellt und jetzt sollte sie laufen mit lauter großen Leuten um sich rum. Ich will ja nicht sagen dass ich ein besserer Arzt wäre aber so geht man nicht mit einem kleinen Meerschweinchen um. Sie muss ja eine heidenangst gehabt haben und deshalbmöchte ich nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gehen.
:mad:

kullerchen
18.01.2003, 22:19
Hallo!

Also ich hab nicht so sonderlich viel Ahnung von meeris aber vielleicht quieckt sie in der Nacht, weil sie sich vor irgendetwas erschreckt hat und weil es so dunkel ist, kann sie nicht ausmachen, woher es kommt. Vielleicht solltest du mal versuchen ein kleines Lämpchen (es gibt z.B. so Stecker für die Steckdose, die leuchten) in der NAcht anzulassen. Vielleicht wird es dann besser.

Viel Glück

Julia228
19.01.2003, 17:21
hallo also ich vermute das es irgendwie vielleicht beim tierarzt einen schock bekam und deswegen nachts quitscht.musste es über nacht bleiben????????


Cu Julia:confused:

ChrisMagic
21.01.2003, 16:23
Hi,
Ich bin froh dass sie nicht über Nacht bleiben musste. Sie hatte ja nur ein verstrauchtes Bein und er hat ihr eine Spritze gegeben. Ich glaube ja dass es von der Spritze kommt, da ich ihr die Augen verdecken sollte und sie am Hinterteil festhalten sollte.Dann gab er ihr die Spritze.
Meine arme kleine Fips!!!!:(