PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zu niedrige Leberwerte?!



miaufrau
21.02.2009, 20:56
Hallo,
hat jemand von Euch eine Ahnung, was die Ursache dafür sein kann?
Ich habe mit NIEDRIGEN Leberwerten keine Erfahrung; die TÄ meinte auch , das wäre sehr ungewöhnlich und wollte sich mit ihrer Kollegin besprechen.
Seltsam ist, das zeitgleich zwei Katzen haben untersuchen lassen, und bei beiden wurden viel zu niedrige Werte festgestellt. Kann mir das nicht erklären!

Suse
21.02.2009, 21:44
Hallo,
hat jemand von Euch eine Ahnung, was die Ursache dafür sein kann?
Ich habe mit NIEDRIGEN Leberwerten keine Erfahrung; die TÄ meinte auch , das wäre sehr ungewöhnlich und wollte sich mit ihrer Kollegin besprechen.
Seltsam ist, das zeitgleich zwei Katzen haben untersuchen lassen, und bei beiden wurden viel zu niedrige Werte festgestellt. Kann mir das nicht erklären!

Davon habe ich noch nie gehört - weder beim Menschen noch beim Tier.

WELCHER Wert genau ist denn erniedrigt?

Da würde ich nochmal eine Kontrollabnahme machen.

:?: Suse

miaufrau
21.02.2009, 22:15
Welcher Wert genau weiß ich nicht; es hieß nur "Leberwerte".
Nächste Woche werden beide Katzen noch auf die üblichen krankheiten getest.
Aber es ist schon seltsam, oder? Wenn das so selten ist und dann ZUFÄLLIG zwei Katzen am selben Tag zu niedrige Werte haben-zumal die Katzen NIE Kontakt zueinander hatten...

Katzenzahn
21.02.2009, 23:52
Das ist wirklich merkwürdig.

Vllt. sind im Labor die Geräte kaputt.

Und guck mal hier, da steht was zu den "Leberwerten"
http://www.laboklin.de/de/VetInfo/aktuell/lab_akt_0506.htm

Suse
22.02.2009, 18:20
Welcher Wert genau weiß ich nicht; es hieß nur "Leberwerte".
Nächste Woche werden beide Katzen noch auf die üblichen krankheiten getest.
Aber es ist schon seltsam, oder? Wenn das so selten ist und dann ZUFÄLLIG zwei Katzen am selben Tag zu niedrige Werte haben-zumal die Katzen NIE Kontakt zueinander hatten...


Was war denn der Anlass für die BA?

Sind beide krank?

:cu: Suse