PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leukose-Medikamente



Felicious
17.02.2009, 16:35
Hallo:cu:

Ich hab eine Frage an euch:
Ein Freund von mir möchte zwei Katzen bei sich aufnehmen. Wir schauen vor allem bei den Tierschutzorganisationen und da stechen einem natürlich besonders die kranken Katzen ins Auge, die ja auch als schwer vermittelbar gelten :/
Er würde schon denk ich sehr gerne auch kranke Kätzchen bei sich aufnehmen, aber wir sind uns unsicher, welche Kosten denn durch Medikamente etc da so dazu kommen.
Die meisten Katzen sind Leukose-positiv.

Hat da von euch jemand Erfahrung mit? Es wär schon gut wenn man das wüsste, einfach nur zum kalkulieren!

Freu mich auf eure Antworten

LG, Felicious

Pussy
17.02.2009, 20:17
Hallo
Leukose ist eine Blutkrankheit die man nicht heilen kann und sich irgendwann ausbreiten kann und sich bei der Katze z.B Tumoren bilden können oder Blutarmut. Gegen Leukose gibt es leider keine Medikamente früher oder später wirde es sich bei der Katze ausbreiten.

Grüße Felix und Ciara

UlliLili
17.02.2009, 21:31
Hallo, vielleicht haben die Katzen auch nicht Leukose (FeLV), sondern FIV? Ich bringe das immer durcheinander. Ansonsten finde ich es SUPER, dass Dein Freund einer kranken Katze ein Zuhause geben will. Ganz viele Grüße, Ulli

Felicious
20.02.2009, 13:06
Danke erstmal für eure Antworten! :)

Auch wenn das Ergebnis ja eigentlich sehr deprimierend ist... ich hab jetzt auch gelesen, dass die Katzen relativ schnell dran sterben wenn das einmal ausbricht :(
Meint ihr, es ist sinvoll, ihnen dann noch den Stress anzutun und sie nach Deutschland zu holen? Momentan leben die Katzen in Spanien. Oder lieber die Oraganisation unterstützen, damit die Katzen in ihrer Heimat noch ein so gut wie mögliches Leben haben? Ach, das ist so schwer... Was meint ihr denn wäre das beste für die Katzies?
Im Übrigen steht auf der HP der Organisation, dass die Katzen Leukose-positiv sind, ich nehme mal an, dass die schon das richtige meinen!?

Wie wäre das denn bei FIV? Kann man denn da die Lebensdauer mit Medis unterstützen oder ist das auch so ein Glücksspiel?

Die kleinen Pelztiger tun mir so unendlich leid :/
LG an euch alle Felicious