PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ipakitine auch bei Auenland NaFu dazugeben?



raven_z
13.02.2009, 14:04
Hallo!

Bei uns daheim ist ja derzeit Fütterungskrise, da mein CNI chen Tiggi zurzeit schlecht frisst. Ich habe nun auch schon angefangen mich mit dem Thema BARF zu beschäftigen,hin und wieder gibts auch schon was :D, jedoch traue ich mich noch nicht die Mietzen voll zu brafen, sondern möchte es jetzt erst mal mit Teilbarfen versuchen.

Aus diesem Grund habe ich jetzt auch wieder NaFu bestellt und da ich vom Auenland nur gutes gehört hab, hab ich jetzt eben ein paar döschen davon bestellt.
Nun aber meine Frage: Lt. TA soll ich, wenn ich Tiggi "normales" Futter gebe - das Ipakitine dazutun. Muss ich das beim Auenland auch? Ich habe es nämlich sogar mal auf einer Liste mit Futtertipps für nierenkranke katzen in einem Forum gesehn (leider find ich schlaubi schlumpf das nicht mehr...:man:)

Sumo13
14.02.2009, 15:32
Ja, bitte bei CNI auch bei Auenland das Ipaketine dazu geben. Auenland hat eine gute Qualität und ein ausgeglichenes Ca-P-Verhältnis, das ist es, was das Futter für CNIchen geeignet werden läßt. P sollte aber dennoch reduziert werden und deshalb das Ipaketine, oder eben auch Aluminiumhydroxid.

Wenn Tiggi schlecht futtert - meinem CNIchen hab ich damals täglich 2 x 1 EL Terrakraft gegeben, er hat immer gut gefuttert. Vielleicht wäre das mal einen Versuch wert bei Dir?

raven_z
20.02.2009, 12:15
Hallo!

Ich hab das Terrakraft bei pfotenshop.de gefunden - meintest du das?
Werds bestellen, einen Versuch is es auf jeden fall wert!

Hast du deinem CNI chen das einfach übers futter getan oder wie hast du es ihm gegeben?

Renate W.
02.03.2009, 20:11
Hallo Elena,

deine Frage steht schon ein paar Tage hier, ich antworte dir mal.

Ob IPAKITINE der richtige Phosphatbinder ist, kann ich dir ohne Kenntnis der Blutwerte (vor allem Harnstoff = UREA oder Harnstoff-N = BUN, anorg. Phosphat und Kalzium) nicht sagen.

IPAKITINE wird unters Futter gemischt, ein paar Esslöffel warmes Wasser dazu, gut durchmischen und der Phosphatbinder verteilt sich im ganzen Futter.

Ganz wichtig ist, dass die Tagesdosis des Phosphatbinders auf alle Mahlzeiten des Tages verteilt wird.

Seit kurzem gibt es einen neuen Phosphatbinder, er heißt Renalzin und ist von der Fa. Bayer.

Wenn du mehr darüber wissen willst, dann kannst du auf meiner Homepage unter "Krankheiten", "Chronische Niereninsuffizienz" mehr Infos über Renalzin finden.

http://members.chello.at/mypersians
:cu:

Sumo13
04.03.2009, 07:30
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.

Mein CNIchen hat ja eine "bunte Mischung" aus Blutdrucksenker, Phosphatbinder und homöopathischen Mitteln bekommen. Das Terrakraft und die anderen Medikamente hab ich ihm 2 x täglich mit etwas Miamor-85 g Döschen gegeben, oder auch mal mit Babybrei. So war das für uns alle stressfrei und für´s CNIchen lecker ;) Terrakraft hat er zwei bis dreimal täglich bekommen.

Kann sein, dass man es beim Pfotenshop bekommt. Ich hatte es damals beim tatzenladen bestellt und nun bekommt es die Meute hier schon mal als Kur oder wenn sie gesundheitlich angegriffen sind (Erkältung) und ich bestelle es in einer der zahlreichen Online-Apotheken. Preisvergleich lohnt sicht!