PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : katzenkauf als minderjährige



Frieda9854
07.05.2002, 09:44
hi leute!
ich bin eine 17 jahre alte gymnasiastin aus heidelberg und wohne noch bei meinen eltern in einer mietwohnung, in der katzenhaltung gestattet ist. nun zu meiner frage: darf ich mir ohne die erlaubnis meiner eltern eine katze kaufen? was passiert, wenn sie gegen die katze sind und verlangen, dass ich sie weg gebe? oder können sie nichts gegen eine katze sagen, da ich das 16. lebensjahr schon vollendet habe und somit warmblütige tiere kaufen darf? wenn ihr infos habt, gebt sie mir bitte. danke.

Frauke
07.05.2002, 11:39
Hi Frieda,

du wohnst aber in der Wohnung für die deine Eltern Miete zahlen.

Wenn deine Eltern sagen, die Katze muss weg, dann muss sie wieder weg. Oder willst du deswegen mit deinen Eltern einen Streit vom Zaun brechen? Du würdest sowieso den kürzeren ziehen.

Ich fände es der Katze gegenüber auch ziemlich unfähr, die Haltung mit deinen Eltern vorher nicht abzusprechen.

Für die Katze ist das absoluter Stress, wenn du sie erstmal von ihrer Mutter und ihren Geschwistern aus der gewohnten Umgebung reißt und dann zu dir nach Hause bringst und sie von dort dann wieder zurückgebracht wird. Abgesehen davon, musst du dafür auch die Gewissheit haben, dass die Leute die Katze zurücknehmen, falls du sie nicht behalten dürftest. Was ist, wenn sie sich dann weigern. Dann muss sie, weil du nicht vorher mit deinen Eltern die Haltung geklärt hast, vielleicht ins Tierheim geben.

Wenn du mich fragst, handelst du ohne vorherige Absprache mit deinen Eltern sehr unvernünftig und nicht wie eine 17jährige, von der man eigentlich erwarten dürfte, dass sie sich ihre Fragen selbst beantworten kann.

Tut mir leid, aber so denke ich nunmal. Außerdem bist du doch auch schon fast so alt, dass du dir mal eine eigene Wohnung suchen wirst und dann kannst du dir doch immer noch eine Katze holen. Das würde der Katze auch einen weiteren Umzug ersparen, falls deine Eltern jetzt zu der Katze "ja" sagen würden.

Frauke
07.05.2002, 11:40
Sorry, es muss natürlich heißen "wie eine 16jährige".

Frauke
07.05.2002, 11:41
Oh man, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :D

Ich hatte mich doch nicht vertan, es heißt "17jährige".

Sarah_41
07.05.2002, 21:41
@Frieda, im Topic "Wann kastrieren?" schriebst Du, daß Du studierst. Was denn nu?

Grundsätzlich müssen ALLE Familienmitglieder mit der Anschaffung eines Tieres einverstanden sein. Das gebietet schon die Fairnis gegenüber dem Tier. Schließlich gibst Du ihm mit dem Erwerb ein Zuhause für alle Zeit. Bei einer Katze immerhin 12 - 20 Jahre. Bist Du dazu bereit? Was ist, wenn Du von Zuhause ausziehst? Nimmst Du Deine Katze dann mit? Und die sitzt dann trübsinnig alleine in der Wohnung, während Du auf Achse bist?

Nee, nee, überleg Dir das nochmal gut, und weihe vor allem Deine Eltern in Deine Pläne ein ...

Gruß
Sarah

Renate W.
07.05.2002, 22:13
Hallo Frieda,

da du in der Wohnung deiner Eltern lebst, musst du mit ihnen klären, ob eine Katze oder vielleicht zwei angeschafft werden dürfen. So überraschend eine Katze kaufen, wäre keine gute Idee, deine Eltern könnten sagen, das Tier muss wieder aus dem Haus. Das willst du doch nicht !!

Du solltest überdenken, du bist heute 17 Jahre, wirst in den nächsten Jahren vielleicht studieren, andere Interessen entwickeln und da müssten nun einmal deine Eltern für die Mieze sorgen und die Verantwortung für das Tier übernehmen.

Was machst du, wenn du auf Urlaub fahren willst ?
Wer versorgt die Katze ?
Es kann passieren, dass Katzen auch einmal an die Tapeten gehen und daran kratzen, oder ihre Krallen an den Polstermöbeln schärfen, können deine Eltern damit leben ?
Ob es sich um Rassekatzen oder sogenannte Hauskatzen handelt, sie haaren - kann deine Mutter damit leben ?

Alles Fragen, die du dir selbst beantworten musst und dann kannst du mit den Eltern noch einmal das Gespräch suchen.

Ich würde mich für dich freuen, wenn deine Eltern ihre Zustimmung geben.

Liebe Grüße
Renate

Anke
07.05.2002, 23:15
Werde erst mal erwachsen und dann schaff Dir eine Katze an??? Es gibt auch nette von Steiff.

Gruß Anke

Carmen
12.05.2002, 18:47
und mit dem armen Tier?????

Du hast Ideen, die lassen darauf schließen, daß Du so etwa 12 bist und nicht fast volljährig und somit ja "erwachsen"!

Bedenkst Du auch die Folgekosten? Impfungen, tierärztliche Versorgung, wenn es krank wird? Futter kostet Geld und Katzenstreu auch. Wer zahlt das denn?
Ach ja Deine Eltern! Das dürfen sie dann, wie??

Ich muß Anke recht geben: Kauf Dir ein Stofftier! Dem macht es auch nichts aus, wenn es ins regal kommt, wenn es nicht mehr neu und somit out ist!

:mad: