PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blaupunktbarsche



Tompulcher
07.02.2009, 17:28
Hallo,
da ich die krankheit im meinem aq hatte habe ich ein pärchen Blaupunktbarsche in ein 54l becken gesetzt heute als ich sie dann wieder umsetzenwollte habe ich bemerkt das sie abgelaicht haben.
jetzt meine frage wisst ihr etwas über die aufzucht!

Sabine
08.02.2009, 12:36
Hallo!
In dem 54l Becken wirst du die Jungfische nicht durch bekommen, das ist viel zu winzig. Blaupunktbuntbarsche werden 20cm lang?
Deshalb: Wie groß ist das normale Aquarium?
Wie sind dort die Wasserwerte?
Wie ist dort der Besatz?
Was für eine Krankheit?

Tompulcher
09.02.2009, 22:04
Ich habe sie Ja nur im Aq gehabt weil wie gesagt unten ein pilz war der wieder weg ist und die barsche haben die ganze zeit auf ´das nest aufgepasst und mitlerweile haben die Jetzt nicht mehr eier sonderen jungfische winzige flossen und bewegen sich ganz tüchtig.
Das normale Aq ist noch 240l aber da mein vater die oscars aufgibt dann nen 2,50 m becken sind glaube ich um die 900l Danke für deine antwort.
Der momentane besatz ist noch nicht festgelegt aber immoment sind noch ein paar gesellschafftsfische vorhanden Neon.... die dann ins 160 umziehen.
Ich habe das gelege auch schon fotogrphier nur chekch ich nicht wie ich die hochladen soll.
Lg Tom

Tompulcher
09.02.2009, 22:08
Ein weiterer Besatz wird denke ich mal A. borelli (Borellis Zwergbuntbarsch) und A.macmasteri (Villavicencio Zwergbuntbarsch) sein aber ich bin mir da noch nicht ganz so sicher.

Becky
10.02.2009, 08:19
Ich habe das gelege auch schon fotogrphier nur chekch ich nicht wie ich die hochladen soll.
Lg Tom
:tu: HIER kannst du sie hochladen

http://www.bilder-hochladen.net/
http://imageshack.us/

Sabine
10.02.2009, 12:17
Da du die Fragen nach dem Aquarium nicht beantwortet hast, kann ich zu den geplanten Barschen nichts sagen.

Elia
10.02.2009, 16:28
Hi.

Wenn du die Kleinen aufziehen willst, würde ich sie gut mit z.B. Artemia füttern, falls Artemien zu groß sind (diese Fischart hatte ich nie), eventuell Pantoffeltierchen anbieten. Später dann auch mit anderem Lebendfutter. Möglichst wenig Flockenfutter, damit die Fische gesund aufwachsen. Für sauberes Wasser sorgen.
Sind die Eltern noch mit im Becken?
Sind die Neons im selben Becken wie die Jungen?

LG Elia

Tompulcher
11.02.2009, 21:45
Nein nein die neons sind im anderen becken aber da die eltern angefangen ahben sie zu essen habe ich sie entvernt aber sonnst ost alle super die kleinen sehen echt super aus
Artmemia sind schon unterwegs

Sabine
12.02.2009, 09:42
Hallo,
das die Barsche angefangen haben ihre Brut zu fressen ist normal. Schließlich ist das Aquarium viel zu klein. Die Brut kann auch nicht mehr lange in dem Aquarium bleiben, das ist für die Jungfische auch bald zu klein.

Sabine
12.02.2009, 09:44
Das die Barsche angefangen haben die Brut zu fressen ist normal, schließlich ist das Aquarium auch viel zu winzig. Für die Brut wird das Aquarium auch bald zu klein sein. Ich hoffe du hast noch ein 200l Becken frei, für die Aufzucht der Brut.