PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarballen erbrechen - wie oft?



Drottning
26.01.2009, 15:40
Aus gegebenem Anlass eine Frage:

Vorgestern hat Paulinchen ihr komplettes Frühstück ausgespuckt - darunter war ein Haarballen, deshalb hab ich es so "abgehakt". Vorhin kam ich nach Hause: Wieder komplettes Frühstück und ein Haarballen.

Da ja in dem anderen Thread was von Krankheit aufkam, bin ich jetzt etwas unsicher. Ist das bedenklich oder normal? So oft hintereinander hatte sie das noch nie... allenfalls alle paar Wochen.

Sollte ich besser heute schon zum TA oder ist das übertrieben (ich hatte vor, sie am Mittwoch mal durchchecken zu lassen, weil ich da nachmittags frei habe, für heute müsste ich sehen, ob eine Kollegin kurzfristig einspringen kann)?

K2008
26.01.2009, 15:49
Aus gegebenem Anlass eine Frage:

Vorgestern hat Paulinchen ihr komplettes Frühstück ausgespuckt - darunter war ein Haarballen, deshalb hab ich es so "abgehakt". Vorhin kam ich nach Hause: Wieder komplettes Frühstück und ein Haarballen.

Da ja in dem anderen Thread was von Krankheit aufkam, bin ich jetzt etwas unsicher. Ist das bedenklich oder normal? So oft hintereinander hatte sie das noch nie... allenfalls alle paar Wochen.

Sollte ich besser heute schon zum TA oder ist das übertrieben (ich hatte vor, sie am Mittwoch mal durchchecken zu lassen, weil ich da nachmittags frei habe, für heute müsste ich sehen, ob eine Kollegin kurzfristig einspringen kann)?


Also bei meinen kommt das ganz selten auch mal kurz hintereinander vor, wenn nicht alles beim ersten Mal rauskam.
Geht's Paulinchen denn ansonsten gut, ist sie normal, ißt sie?

Drottning
26.01.2009, 15:52
Sie frisst - und sie hatte vorhin Hunger (am Samstag war das auch so), was ich logisch finde, weil sie ja anscheinend nix drin behalten hat. In der Nacht war sie am stöhnen.

Ich hab grade beim TA angerufen - und werde gleich zurück gerufen.

K2008
26.01.2009, 15:57
Sie frisst - und sie hatte vorhin Hunger (am Samstag war das auch so), was ich logisch finde, weil sie ja anscheinend nix drin behalten hat.

Klar - Appetit ist erstmal ein gutes Zeichen. Jetzt ist es interessant, ob sie es behält.


In der Nacht war sie am stöhnen.

Sie hat gestöhnt?! Wie kann ich mir das vorstellen?


Ich hab grade beim TA angerufen - und werde gleich zurück gerufen.

Und - was sagt der?
Also wegen des Erbrechens würde ich mir wirklich keine Sorgen machen - das kann schon mal sein..., aber was das mit dem stöhnen ist??!

Drottning
26.01.2009, 16:03
Ach, das Stöhnen haben meine immer, wenn sie Haarballen in sich haben... dann geht's ihnen schlecht und sie stöhnen. Immer mal wieder, bis sie "befreit" sind. Ich kenn das von Krümel auch. Nur Tommy - der hat nie Haarballen. Deshalb stöhnt er auch nicht.

Ach so, wenn es nur einmal gewesen wäre, würde ich mir jetzt so keinen Kopf machen. Aber zwei Mal in so kurzen Abständen? Merkwürdig, oder?

K2008
26.01.2009, 16:13
Ach, das Stöhnen haben meine immer, wenn sie Haarballen in sich haben... dann geht's ihnen schlecht und sie stöhnen.

Aha - also das kenne ich gar nicht von meinen.
Sie essen nur schlecht, wenn mal wieder ein Haarballen unterwegs ist demnächst.


...wenn es nur einmal gewesen wäre, würde ich mir jetzt so keinen Kopf machen. Aber zwei Mal in so kurzen Abständen? Merkwürdig, oder?

Also ich finde das nicht merkwürdig. Robby hat das auch ab und zu mal kurz hintereinander. Ich glaube, daß dann einfach nicht alles draußen war.
Er bricht auch anders als Freddy, weniger hingebungsvoll irgendwie.

Drottning
26.01.2009, 16:19
Er bricht auch anders als Freddy, weniger hingebungsvoll irgendwie.
:D:D:D:D:D

Ich warte mal ab, was der TA sagt... vielleicht ruft er gar nicht zurück, weil es so lächerlich ist. Ich glaub, ich bin grade was überängstlich. :rolleyes:

K2008
26.01.2009, 16:27
:D:D:D:D:D

Ich warte mal ab, was der TA sagt... vielleicht ruft er gar nicht zurück, weil es so lächerlich ist. Ich glaub, ich bin grade was überängstlich. :rolleyes:

Ich glaub auch. ;)
...kann das aber immer gut verstehen - neige auch dazu.
Und Du bist ja jetzt zu Hause, nicht wahr, da kann ja auch gar nichts passieren... also: Kopf hoch.

Drottning
26.01.2009, 16:28
Und Du bist ja jetzt zu Hause,
Nix da, ich bin im Laden! :sn: Hatte vorhin nur Mittagspause. Für den Fall der Fälle könnte mich meine Kollegin ablösen!

K2008
26.01.2009, 16:32
Nix da, ich bin im Laden! :sn: Hatte vorhin nur Mittagspause.

Oh, sorry - das wußte ich nicht..., aber trotzdem mußt Du Dich nicht sorgen. ;)

Tribble
26.01.2009, 16:58
Also bei mir erbricht Tony hauptsächlich, das liegt an seiner Fellbeschaffenheit. Er hat viel Unterwolle.:rolleyes: Manchmal kommt ewig nichts und dann an einem Tag hat man gleich 2 nette Haufen. Manchmal nur Haare und gestern war sein komplettes Futter mit bei.:eek:

Wobei ich bei Ihm nicht sicher bin, ob er wieder einmal nur wie ein blöder sein Futter runter geschlungen hat. Passiert meistens bei einer Sorte NaFu mit viel Huhn. :kraul:

Jedenfalls ist Tony Kerngesund aber er kotzt ...sorry erbricht sich mehr als meine anderen Beiden. Lt. Tierarzt liegt das an der Fellbeschaffenheit, mehr Unterwolle...mehr Haare dir rausmüssen...lecker :b

Drottning
26.01.2009, 17:42
So, gerade kam der Rückruf. Der TA meint, dass es schon mal sein kann, dass manche Katzen Schwierigkeiten mit dem Magen haben - und deshalb die Haarballen vermehrt nicht auf natürlichem Wege abgehen. Sie empfehlen mir, Bezopet-Paste zu geben, um ihr dabei zu helfen.

Ich hab dann meinen Besuch am Mittwoch zum Durchchecken angekündigt - und werde dann die Paste mitnehmen.

Also alles "ganz normal", wie ihr auch schon sagtet...

Und Magenprobleme, klar, die hat sie, wenn sie Stress hat immer mal wieder. Von daher auch einleuchtend.

Tribble
26.01.2009, 18:07
Schön freut mich

K2008
26.01.2009, 18:23
Sie empfehlen mir, Bezopet-Paste zu geben, um ihr dabei zu helfen.

Ich hab dann meinen Besuch am Mittwoch zum Durchchecken angekündigt - und werde dann die Paste mitnehmen.

Also alles "ganz normal", wie ihr auch schon sagtet...

Und Magenprobleme, klar, die hat sie, wenn sie Stress hat immer mal wieder. Von daher auch einleuchtend.

Na siehste! :)
Meine mögen solche Pasten nicht. Da bin ich mal gespannt, wie sie bei Dir ankommt.


PS: Eine schöne Homepage hast Du! :tu:

Drottning
28.01.2009, 15:32
Tja, das scheint im Moment ihr Rhythmus zu sein.... alle zwei Tage Frühstück raus + Haarballen. :rolleyes: Heute Abend geht's zum TA!

K2008
28.01.2009, 18:26
Tja, das scheint im Moment ihr Rhythmus zu sein.... alle zwei Tage Frühstück raus + Haarballen. :rolleyes: Heute Abend geht's zum TA!

Wie? Schon wieder?! Und immer nur das Frühstück? Bekommt sie was anderes zum Frühstück als sonst? :?:
Bin mal gespannt, was der TA sagt...

Drottning
28.01.2009, 18:33
Nee, sie bekommt einfach nur ihr Fleisch...

K2008
28.01.2009, 18:47
Nee, sie bekommt einfach nur ihr Fleisch...

Hm... merkwürdig. :?: Und es kam auch wieder 'ne Fellwurst mit raus? Genauso viel?

Drottning
28.01.2009, 20:43
Genau so viel!

Ich war jetzt beim TA und der meinte, im Moment hätten einige Katzen damit zu tun, Fellwechsel eben. Ansonsten ist sie kerngesund. :) Ich geb ihr jetzt die Paste.

K2008
28.01.2009, 20:49
Genau so viel!

Ich war jetzt beim TA und der meinte, im Moment hätten einige Katzen damit zu tun, Fellwechsel eben. Ansonsten ist sie kerngesund. :)

Supi! :tu:



Ich geb ihr jetzt die Paste.

Und? Mag sie die?

Drottning
28.01.2009, 20:50
Hab ich noch nicht getestet, sie hatte jetzt erst mal Abend"brot", äh... Fleisch. Ich muss mal nach ihr schauen... ich hab aber Angst, dass sie mir aus dem Schlafzimmer entwischt, das wäre grade nicht so ganz prickelnd...

Drottning
28.01.2009, 20:59
Schmeckt! :D