PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gewichtverlust



ginny
23.01.2009, 12:34
mein kater 3jahre alt nimmt immer mehr ab obwohl er ganz gut frisst.
Alle Blutbefunde waren ok. Hab 6 tage Antibiotika verabreichen müssen, weil irgendeine Entzündung im Körper. Irgendwie ist er aber ganz schlapp und auch nicht so aktiv wie immer. Meine 3 anderen katzen sind putzmunter und ein wenig übergewichtig(5,5KG-6,8KG) nur mein Sorgenkind hat 3,4KG. Er war nie dick hatte immer 4,5KG aber jetzt nur noch Haut und Knochen.
Wer hat Erfahrung oder einen Rat?
Gebe Ihm schon regelmäßig Lebertran und Echinacea,auch Vitaminpräparate.
:0(:0(

Homer + Lilli
23.01.2009, 13:09
Ist Lebertran nicht giftig für Katzen?
Oder vertue ich mich grade?:?:

Homer + Lilli
23.01.2009, 13:25
Welche Rasse sind Deine Katzen?
Wann war die letzte Wurmkur?

Oriental Cats
23.01.2009, 13:50
Ist Lebertran nicht giftig für Katzen?
Oder vertue ich mich grade?:?:

Nein du vertust dich nicht.

Zuviel Lebertran, wie auch zu viel Fischfütterung kann bei der Katze einen Vitamin-E-Mangel verursachen und der wiederum verursacht eine Pansteatitis (Gelbfettkrankheit = chronische Entzündung des Fettgewebes).

Die Symptome sind:
Müdigkeit
Schwäche
Abmagerung
evtl. Fieber

Ferner hat der Kater "irgendeine Entzündung" wie ginny schreibt. Bin zwar kein Tierarzt, komme aber doch sehr ins Grübeln. :?:

@ ginny
Bitte füttere deinem Kater keinen Lebertran mehr und in der nächsten Zeit keinen Fisch.
Wenn du ihm Fett geben willst, dann nur etwas Geflügelfett, z.B. Gänseschmalz.

Gehe bitte umgehend mit ihm nochmals zum Tierarzt - besser zu einem anderen - und spreche ihn mal auf Pansteatitis an und sagen ihm vor allem, dass du deinem Kater Lebertran gegeben hast.

Gute Besserung :kraul:

Sumo13
23.01.2009, 19:10
Habt ihr beim letzten Blutbild auch die Schilddrüsenwerte überprüft?

Mietz&Mops
23.01.2009, 19:27
wann war denn die letzte untersuchung beim Tierarzt?
Wann war diese "innere Entzündung"?
welches Antibiotikum bekam er und wie lange?

in welcher zeitspanne hat er wieviel gewicht abgenommen?
wie lange ist er schon schlapp?
hast du fieber gemessen?

Ich würde auf jeden fall ganz schnell einen Tierarzt aufsuchen und auch sofort eine Blutuntersuchung vornehmen lassen!
eine kotprobe gleich noch mitzubringen fänd ich auch nicht verkehrt.

Und langzeitige Gaben von irgendwelchen zusatzpräparaten finde ich sehr riskant.
was lebertran bewirken kann, hat man dir ja schon geschrieben, aber auch echinacea ist nicht für eine dauergabe gedacht.