PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Animonda Kitten Futter



haasenzahn
21.01.2009, 14:34
Liebe Foris!

Mein Kater frisst Animonda Kitten Futter. Er ist 14 Wochen alt.

Auf der Verpackung steht aber nicht bei,das Taurin mit im Futter zugesetzt wurde. Ist das nun schädlich,ich meine ist genug Taurin im Futter oder sollte ich ein anderes Futter nehmen?

Danke für Antworten. Schönen Tag noch :cu:

tigercat
21.01.2009, 16:06
Hallo,

Animonda setzt kein Taurin extra zu.
Die Firma ist der Ansicht, daß das Taurin, das im Fleisch enthalten ist, ausreichend ist.

Da aber Taurin hitzeempfindlich ist, habe ich persönlich so meine Zweifel, daß der Tauringehalt tatsächlich ausreicht.
Das Fleisch wird ja in der Dose gegart, und ich möchte behaupten, dabei wenigstens ein Teil des Taurins zerstört.

Ich würde nicht ausschließlich das Animonda füttern.
Es ist aus verschiedenen Gründen sowieso besser, Futtersorten und -marken abzuwechseln.
Kleiner Tipp am Rande: es muss nicht unbedingt Kittenfutter sein ;)


LG

Mietz&Mops
21.01.2009, 18:50
damit "von natur aus" genug Taurin im Futter wäre, müsste in der dose fast nur herz sein. da herzfleisch mitlerweile aber nicht mehr sooo billig ist, ist das nicht zu erwarten.

Die Tagesempfehlung von Taurin liegt bei 250-500mg pro Katze

die futtersorten, die ansatzweise an diese werte kommen sind an einer hand abzählabr....
die meisten kommen nicht mal auf 250mg pro kilogramm Futter und da keine katze 1kg futter pro tag verdrückt ist das ein echter witz...

ich würde daher bei jedem Futter zusätzlich taurin füttern (gibts z.B. beim tatzenladen.de, sandras-tieroase.de oder lillys-bar.de).

Aber neben der Taurin-Problematik würde ich nicht ausschließlich animonda füttern. unsere nassfutter-empfehlungsliste hat da so einige guter Vorschläge - und es muss nicht unbedingt spezielles Kittenfutter sein ;) deren zusammensetzung ist z.T. sogar schlechter als die des alduld-futters...

RaveSchneckerl
01.02.2009, 20:42
Meine Erfahrung mit Animonda Kittenfutter:

Als meine Beiden zu mir zogen, waren sie etwa 8einhalb Wochen. Dachte mir auch: "Ui, super... Kittenfutter... sicher besonders gut für Kitten und Animonda ist ja ned so schlecht" ... Pustekuchen!
Meine zwei waren nach jeder Mahlzeit mind. 3x am Klo zum schei*en. Da kam hinten mehr raus, als vorne rein, konnte ständig die Klos säubern und es stank bestialisch. Nachdem sie ein paar Tage bei mir waren, ging ich dann mit ihnen zum TA um sie zu Impfen und nochmals untersuchen zu lassen. Dem TA schilderte ich meinen Skepsis gegenüber dem Kittenfutter und er lachte nur und meinte, dass er des von vielen Katzenbesitzern hört und des Problem ist, dass in Kittenfutter einfach sehr viel Eiweiß drinnen ist, was aber in den Mengen kaum verdaubar ist und dementsprechend wird nur etwa 10% des Futters verwertet. Im Grunde ist Kittenfutter also ein riesen Unsinn und er riet mir auf Futter für erwachsene Katzen umzustellen. Was ich auch tat und siehe da, es stank nicht mehr so unerträglich und die Miezen mussten nur noch nach jeder etwa 2. Mahlzeit das Klo besuchen.