PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lisa in Braubach entlaufen!



Catheart
21.01.2009, 09:02
Hallo

Lisa (siehe meine Signatur) ist heute nacht gegen 12 Uhr in Braubach entlaufen!

Bitte wer in der Gegend wohnt.... Augen aufhalten!

Wir fahren gleich selbst nach Braubach und suchen mit!

Bitte bitte findet Lisa :0(

Sie ist erst seit Samstag in ihrem neuen Zuhause und Oskar sowie Menschen sind völlig durch den Wind :0(

Leni
21.01.2009, 09:29
Oh nein! Wie ist denn das passiert?! Arme Dosis, armer Oskar, ARME LISA! Sie ist bestimmt ganz durch den Wind bei des Kälte draußen in der fremden Umgebung.... ich hoffe sehr, ihr findet sie wohlbehalten ganz schnell wieder... :(

Catheart
21.01.2009, 09:49
So, mein Mann kommt gleich dann fahren wir.

Sie ist enthuscht als Herrchen rein kam... blöde Mietze :schmoll:

Leni
21.01.2009, 10:38
Manchmal sind Katzen ja auch wirklich ein bisschen unmöglich.... :schmoll:

Ich hoffe, ihr findet sie schnell! :tu:

Oriental Cats
21.01.2009, 10:59
:eek: hoffentlich findet ihr sie schnell :s:

Daumen und Pfoten sind gedrückt :tu:

Catheart
21.01.2009, 11:20
Wir mußten zurück wegen nem wichtigen Termin, aber alles rufen und suchen hat nichts gebracht :0(

Bitte drückt die Daumen das sie gefunden wird :0(

cynthi
21.01.2009, 11:26
Karli hat damals auch nicht aufs Rufen reagiert, du kannst echt nur jeden Stein umdrehen und mit Trofu klappern.

Becky
21.01.2009, 11:33
Wir mußten zurück wegen nem wichtigen Termin, aber alles rufen und suchen hat nichts gebracht :0(

Bitte drückt die Daumen das sie gefunden wird :0(

:hug::hug: Oh mein Gott - ich drücke ganz fest die Daumen und Pfötchen für euch :hug:

sunnysu
21.01.2009, 11:38
Wir mußten zurück wegen nem wichtigen Termin, aber alles rufen und suchen hat nichts gebracht :0(

Bitte drückt die Daumen das sie gefunden wird :0(

Och Mensch ! Fahrt ihr denn nochmal hin ? Ich hoffe so sehr, daß ihr sie heil wiederfindet ... versucht es mal mit Leckerchen und ich hab auch die Erfahrung gemacht, daß sie auf Rufen nicht reagieren, da muß man wirklich überall nachschauen. Warscheinlich hockt sie irgendwo in der Nähe versteckt und ängstlich und hält sich still. Gerade sowas wie Kellerabgänge, Hausnieschen, etc. sind sehr beliebt. Irgendwo, wo man reinkriechen kann.

Von dieser Seite sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt, daß die Suche erfolgreich verläuft.

Catheart
21.01.2009, 11:44
Heute schaff ichs nich mehr, sind knappe 50km von uns :0(

Ich hoffe das es morgen nicht mehr nötig ist.

Hab jetzt bei Tasso inseriert, Tierheim angerufen, jetzt verständige ich noch die Verbandsgemeinde des Ortes und Polizei.

Tierärzte such ich gleich alle raus und ruf die an :0(

Scheisse scheisse scheisse :0(

Leni
21.01.2009, 11:48
Am Besten auch die Nachbarn ansprechen, ob sie mal in ihre Garagen/Keller/Gartenhäuschen gucken können, wie schnell ist da eine kleine Mieze mal eingesperrt. Und ein paar Zettel in der Nachbarschaft aufhängen (mit Foto), damit jeder weiß, falls er sie sieht, wo sie hingehört...

sunnysu
21.01.2009, 12:13
Am Besten auch die Nachbarn ansprechen, ob sie mal in ihre Garagen/Keller/Gartenhäuschen gucken können, wie schnell ist da eine kleine Mieze mal eingesperrt. Und ein paar Zettel in der Nachbarschaft aufhängen (mit Foto), damit jeder weiß, falls er sie sieht, wo sie hingehört...

Ja, das fände ich jetzt auch am allerwichtigsten, ich habe das Gefühl, daß sie sich in der Nähe aufhält. Normalerweise sind Katzen, die noch nie rausgekommen sind, sehr ängstlich und suchen sich den nächstmöglichen Platz, wo sie sich verstecken können. Ich glaub nicht, daß sie weit gelaufen ist. Ich würde auf jeden Fall die nächste Umgebung und natürlich auch um das eigene Haus rum, jeden erdenklichen Winkel, wo eine kleine Mietz reinpasst, genauestens durchsuchen.

Catheart
21.01.2009, 12:19
Tipps hab ich alle weitergegeben, Suchplakat geschickt.... momentan kann ich nur hoffen :0(

Oriental Cats
21.01.2009, 12:32
Ich bin ja, was die Vermittlung von Katzen anbelangt, ein Laie. :o

Aber könnte es sein, dass Lisa den Weg zu euch zurück sucht. :?:
Man hat ja da schon die tollsten Geschichten gehört. :s:

Catheart
21.01.2009, 12:35
Ulli, genau den Gedanken hatte mein Mann auch.

Wenn sie hier vor der Tür steht wär auch okay, hauptsache noch alles heile :0(

nellerovka
21.01.2009, 12:35
Tipps hab ich alle weitergegeben, Suchplakat geschickt.... momentan kann ich nur hoffen :0(
:hug::hug::hug: Ich drücke euch auch die Daumen :tu:

Ich bin ja, was die Vermittlung von Katzen anbelangt, ein Laie. :o

Aber könnte es sein, dass Lisa den Weg zu euch zurück sucht. :?:
Man hat ja da schon die tollsten Geschichten gehört. :s:

Möglich ist alles :?: Wenn´s nur gut ausgeht.

Oriental Cats
21.01.2009, 12:39
Ulli, genau den Gedanken hatte mein Mann auch.

Wenn sie hier vor der Tür steht wär auch okay, hauptsache noch alles heile :0(

Nicki :hug:

auch mir krampft sich der Magen zusammen :s:

Hoffen wir, dass die kleine Maus einen wachsamen Schutzengel hat. :kraul:

Becky
21.01.2009, 12:41
Ulli, genau den Gedanken hatte mein Mann auch.

Wenn sie hier vor der Tür steht wär auch okay, hauptsache noch alles heile :0(

:hug: Wäre gut möglich, sie war ja lang bei euch :tu:

Sinais
21.01.2009, 12:52
Ich drücke auch ganz fest die Daumen, das Lisa bald gefunden wird. :tu:

Da Du ja schon bei Tasso kontaktiert hast, gehe ich mal davon aus, das sie schon gechipt ist, oder?

Ansonsten, unsere Lissy ist auch mal ausgebüchst, aber sie ist ganz schnell zum Haus zurückgekommen. Aber ist natürlich ihr Zuhause gewesen und Lisa ist ja wohl noch nicht lange im neuen Heim. Auf`s Rufen hören die meistens erst, wenn sie es gelernt haben. Hat Lissy anfangs auch nicht gemacht, auch nicht in der Wohnung, aber jetzt hat sie es gelernt und kommt auch draußen auf mich zu (wenn sie Lust hat), zumindestens meistens.
Ich hoffe, das Lisa eine schlaue Katze ist, dann bleibt sie in der Nähe des Hauses. Habt ihr unter Büschen nachgeschaut? So Kleine gehen gerne irgendwo in Deckung. Lissy saß am Anfang auch meistens unter den Rhododendronbüschen.

Ich drücke auf jeden Fall ganz fest die Daumen und auch, das sie nicht versucht die 50 KM Heimweg anzugehen. Ist ja echt etwas zu weit, könnte aber auch gut Möglich sein. Wahrscheinlich vermißt sie die anderen Katzen und das alte gute Zuhause. Bestenfalls war sie einfach nur neugierig und wollte die Nase nach draußen stecken.

Wenn ihr sie gefunden habt, ist das einfangen die nächste Hürde. Unsere Lissy war so verspielt, das sie das toll fand, als ich hinter ihr her bin. Mit einer Spielangel konnte ich sie dann endlich mit ihren Spieltrieb überlisten und einfangen. Ich habe gespielt, Günther hat zugefaßt. :D

sunnysu
21.01.2009, 13:08
Ulli, genau den Gedanken hatte mein Mann auch.

Wenn sie hier vor der Tür steht wär auch okay, hauptsache noch alles heile :0(

Ehrlich, ich glaub jetzt mal nicht, daß sie auf dem Heimweg ist. Sie kennt ja Freigang überhaupt nicht, auch nicht bei dir. Deswegen denke ich, daß sie irgendwo ängstlich sitzt und sich verkriecht.

Leni
21.01.2009, 13:44
Ich würde auch eher darauf tippen, dass sie sich irgendwo verkrochen hat... die Neugierde war zu groß um drin zu bleiben und jetzt draußen festgestellt, dass das irgendwie doch alles nicht so doll ist: kalt, nass, kein Futter, keiner streichelt... sie ist ja auch noch sehr jung!

Vielleicht wäre es auch noch eine Möglichkeit ihr Lieblingsfutter raus zu stellen? ev. traut sie sich dann ans Haus wenn alles etwas ruhiger ist...

lammi88
21.01.2009, 14:05
Pflastert mal alle Tankstellen und Supermärkte auf dem Weg zwischen Braubach und Euch mit den Plakaten. Gut gehen auch Brifekästen - auch wenn sie da gern abgerissen werden ;)
Ich drücke Euch dieDaumen, daß Lisa bald wieder auftaucht!!!

Tribble
21.01.2009, 14:49
Oh man, hab es gerade erst gelesen :eek:...ich drücke alle Daumen, dass Lisa schell gefunden wird:hug::hug::hug:

Quaisoir
21.01.2009, 14:59
Hier sind auch alle Daumen und Pfoten für Lisa gedrückt!

Kimba ist bei mir mal ausgebüxt und hat sich vor lauter Angst direkt unter einen Holzstoß verkrochen. Hätte ich ihn da nicht drunterkriechen sehen, hätte ich ihn niemals so schnell gefunden. Daher wirklich in jedes mögliche Versteck schauen. Ansonsten alle schon genannten Tipps.

Polli
21.01.2009, 15:46
WAAAASSSSS ???? :eek: :eek: :eek:

Ich trete meinem Papa sofort wo hin ... :mad: :mad: :mad:

Da komme ich auf die Arbeit ... logge mich hier ein und sehe beim runterscrollen ... LISA IN BRAUBACH ENTLAUFEN ... mir ist ja fast das Herz stehen geblieben ...

Und das auch noch um 12 Uhr nachts ... mensch, die arme Kleine ... und ich kann nix machen ... sitze hier in Miami auf der Arbeit ... bin echt den Tränen nahe ... :0( :0( :0(

Wir hatten uns alle sooo gefreut, dass Oskar eine Spielkameradin gefunden hat .... ich hoffe der Kleinen passiert nix ... zum ersten Mal draußen, ganz alleine und dann auch noch in der Nacht .... :0

Mensch, ich kann mich gar net mehr auf meine Arbeit konzentrieren .... fühle mich irgendwie schuldig ... :( :( :(

Bitte drückt alle die Daumen, dass die Kleine so schnell wie möglich gefunden wird !!!!!!!!!!!!!

Drottning
21.01.2009, 16:04
Das ist ja ein Alptraum....

Polli
21.01.2009, 16:20
Das ist ja ein Alptraum....

Das kannst Du laut sagen ... hab richtig Bauchweh jetzt .... :(

Drottning
21.01.2009, 16:30
Ich würde denken, so was ist immer schlimm. Ich mag mir meine gar nicht draußen vorstellen, sie kennen es einfach überhaupt nicht. Aber nach so kurzer Zeit ist es noch schwieriger. Es ist ja nichts vertraut... :0(

Drottning
21.01.2009, 16:31
fühle mich irgendwie schuldig ... :( :( :(

Das ist nun aber Quatsch... du hast damit doch nix zu tun! :hug:

Polli
21.01.2009, 16:37
Das ist nun aber Quatsch... du hast damit doch nix zu tun! :hug:

Nicht direkt ... Du hast recht ... aber indirekt - durch mich kamen meine Eltern zu Lisa ... :(

Das schlimme ... ich kann gar nix machen von hier aus ... nur hoffen und beten ... :0(

Drottning
21.01.2009, 16:42
Klar, durch dich fand die Vermittlung statt, aber die Verantwortung tragen dann doch deine Eltern! Bete und hoffe! Ich tu's auch.

Polli
21.01.2009, 16:47
Bete und hoffe! Ich tu's auch.

DANKE ... :bl:

Catheart
21.01.2009, 18:02
Nichts neues :0(

Andrea, es ist keiner Schuld, Lisa is einfach :man:

Da hat se nen Traumkater un dann haut die Nuss ab :0(

Deine Eltern wollten gleich los zum nachtsuchen :tu:

Becky
21.01.2009, 18:07
Nicht direkt ... Du hast recht ... aber indirekt - durch mich kamen meine Eltern zu Lisa ... :(

Das schlimme ... ich kann gar nix machen von hier aus ... nur hoffen und beten ... :0(

:hug::hug::hug: Mach´ dir keine Vorwürfe - niemand ist Schuld... meine Becky ist mir vor einigen Jahren auch entwischt. Und wo fand ich sie am anderen Tag? Im Keller, nachdem ich fast zwei Tage die ganze Umgebung abgesucht und Plakate geklebt hatte :man:

Tuuli
21.01.2009, 18:10
Ach Mensch wie furchtbar.

Hab sofort meine Familie informiert. Meine Cousine wohnt in Braubach, meine Mama und mein Bruder in der Nähe.

Ich hoffe, die kleine Lisa wird gefunden. Fahre jetzt gleich mal nach Braubach und gehe ne Runde spazieren und halte dabei die Augen offen.

Niki, ich hoffe alles wird gut.

Leni
21.01.2009, 18:14
@Becky

Ähnliches ist uns auch schon passiert... Habe mal auf den Sohn einer Freundin aufgepasst, nach drei Stunden fiel mir auf, dass ich "Luna" die ganze Zeit über nicht gesehen habe... habe sie gerufen und gelockt - nix!

Später als meine Freundin kam, wieder gerufen, Futter aufgemacht, mit den Leckerchen geklimpert - Nix!
Sind durchs ganze Mietshaus gelaufen, haben im Kellr gesucht - nix!

Rund ums Haus gesucht - Nix!

Bin dann nach Hause gefahren um ein Suchplakat zu erstellen, kurz bevor ich fertig war, rief meine Freundin an: Plötzlich hatte Luna im Wohnzimmer gestanden.... Wir wissen bis heute nicht, wo ind er Wohnung sie sich versteckt hatte...

Polli
21.01.2009, 18:14
Nichts neues :0(

Andrea, es ist keiner Schuld, Lisa is einfach :man:

Da hat se nen Traumkater un dann haut die Nuss ab :0(

Deine Eltern wollten gleich los zum nachtsuchen :tu:

Ich weiß ... fühle mich trotzdem hundeelend ... vor allem weil ich net helfen kann ... :(

Bin gerade mit meiner Mutter am chatten ... sie ist voll durch den Wind und weiß nicht wo sie noch suchen soll ... und es ist schon dunkel und noch dazu kalt !!! :0(

Sie hat jetzt Oskar mal rausgelassen (allerdings geht er nur hinten zur Terassentür raus) ... vielleicht kommt sie ja zu ihm ... :confused:

Ich hoffe ganz doll, dass sie bald wieder auftaucht !!!

Catheart
21.01.2009, 18:17
Andrea, gerade im dunkeln sind die Chancen gut das sie sich raus traut :tu:

Sie soll alles absuchen und die Plakate bei den Nachbarn in die Briefkästen werfen.

Und mit dem Trockenfutter rappeln.

Heute is nich mein Tag :0( *aber anderes thema*

Catheart
21.01.2009, 18:41
Lisa ist zurück :wd::wd::wd::0(:wd::wd::wd:

Sie kam auf rufen vom Frauchen angewetzt wärend sie schon die Plakate druckte :cool:

Leni
21.01.2009, 18:44
Juhu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 Habe die ganze Zeit immer wieder reingeklickt und gehofft.... :wd::wd::wd::wd::wd:

Samantha
21.01.2009, 18:55
:wd::wd::wd::wd::wd::wd::wd::w d::wd::wd::wd::wd::wd::wd::wd:

Dank´der guten Sozialisation (Catheart :bl:) kam Lisa also freiwillig zurück :tu:

Freue mich sehr für alle!

cynthi
21.01.2009, 19:11
Kluges Kind, hatte ja offenbar ne super Pflegetante erwischt :hug:

sunnysu
21.01.2009, 19:14
Ich freu mich :wd::wd::wd::wd: und irgendwie hab ichs auch geahnt :cool::D:cool:, mein Bauchgefühl hat mir gesagt, daß sie nicht weit weg ist und sie heute noch gefunden wird oder sie selbst zurück kommt, wenns dunkel ist.

Wie schön, daß es so gut ausgegangen ist :tu:

Polli
21.01.2009, 19:22
JUHUUUUUUUUU :wd: :wd: :wd:

Mir faellt ein Stein vom Herzen !!! :sporty:

Danke fuer Euer Daumendruecken ... scheint geholfen zu haben !!! :bl:

Catheart
21.01.2009, 19:23
Mit Frauchen meine ich die neue Mama, nur damit das keiner falsch versteht :bl:

Drottning
21.01.2009, 19:45
Gott sei Dank! :)

Tuuli
21.01.2009, 19:48
Oh wie schön. Bin gerade zurück und war ganz traurig. Braubach kann so groß sein.

Jetzt feier ich erstmal ne Party! %-) :wd: Freue mich so!

GabiLE
21.01.2009, 20:42
Puh...

lammi88
21.01.2009, 21:04
:wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd: :wd:

Sinais
21.01.2009, 21:13
Oh man oh man, ich habe ganz schön mit Euch mitgezittert und bin riesig froh :wd: , das die Kleine wieder da ist. Mir fällt ein Stein vom Herzen, auch wenn es nicht meine Katze ist, aber ich kenn sowas. :hug: Ich trinke ja sonst nie , aber jetzt trinke ich auf Euer Wohl %-) und werde ein Freudenlied anstimmen:floet:, dem Himmel sei Dank :bow:

Oriental Cats
22.01.2009, 06:17
Lisa ist zurück :wd::wd::wd::0(:wd::wd::wd:

Sie kam auf rufen vom Frauchen angewetzt wärend sie schon die Plakate druckte :cool:

:wd: mein Gott Nicki, ich freue mich wahnsinnig :wd:

:kraul: Lisa du Süße :love:, jetzt bleibst du aber brav daheim, hattest genug Abenteuer :kraul:

Becky
22.01.2009, 06:42
:wd::wd::wd::wd::wd::wd::wd: :wd: :bd:%-)

Quaisoir
22.01.2009, 11:54
Lisa ist zurück :wd::wd::wd::0(:wd::wd::wd:

Sie kam auf rufen vom Frauchen angewetzt wärend sie schon die Plakate druckte :cool:

Gott sein Dank ist die Kleine Ausreißerin wieder daheim! :wd::wd::wd:

Tribble
22.01.2009, 12:03
:wd::wd::wd::bd::bd::wd::wd:

Polli
22.01.2009, 15:45
Ihr werdet es nicht glauben ... das kleine Biest ist heute schon wieder ausgebüchst ... allerdings kam sie diesmal nicht weit ... mein Papa hat es direkt gemerkt und sie mit List und Tücke wieder ins Haus gelotst ... sie war schon halb die Treppe runter und wollte sich net anpacken lassen ... :sn: :schmoll:

Er sagt, sie hat hinter der Tür gewartet und sobald sie einen Spalt auf war ist sie los geflitzt ... so schnell konnte er gar net gucken ... sie ist flink wie ein Wiesel und man bekommt sie net zu packen ... :sporty:

Er hat jetzt natürlich Angst, dass das nochmal vorkommt ... habt ihr ne Idee was man da machen kann ??? Tür verbarrikadieren geht ja kaum ... :?::confused:

Catheart
22.01.2009, 15:47
Fuss zuerst rein schieben, sie hat natürlich nun Lunte gerochen :s:

Das hatte ich ne Weile mit Leni :sn:

Tribble
22.01.2009, 15:52
Als unsere das mal versucht haben, haben zukünftig wie die Doofen gegen Tür geklopft bevor wir aufschlossen ... da wurde dann Abstand gehalten :-D

Polli
22.01.2009, 16:18
Fuss zuerst rein schieben, sie hat natürlich nun Lunte gerochen :s:

Das habe ich auch gesagt ... oder direkt das ganze Bein !!! :D

Drottning
22.01.2009, 16:40
Bin ich froh, dass ich nicht ebenerdig wohne und sich mehrere Türen zwischen meiner Wohnung und dem Ausgang befinden! :)

Paulchen1988
22.01.2009, 16:40
Ich schüttel ganz laut den Schlüsselbund, dann gehen sie von der Tür weg... Allerdings lässt die Wirkung langsam nach :rolleyes:

Leni
22.01.2009, 16:44
Unsere beiden kommen nur an, wenn Türen lange offen stehen.... dann riskieren sie doch mal einen Blick und sind auch schon mal zwei drei Schritte raus aus der Tür... Bei ihnen reicht es aber sie streng anzusprechen und ab sind sie wieder drin.... :D

Drottning
22.01.2009, 17:25
Meine wetzen gerne mal über den Hausflur, einmal hin und einmal zurück. In einem Affenzahn! Paulinchen vorneweg und Tommy hinterher. Krümel traut sich nicht so weit und nicht so schnell... was ich sonderbar finde, er ist ja sonst nicht so zimperlich!

Polli
22.01.2009, 17:48
Naja ... Leo ist auch ganz neugierig auf die große weite Welt ... und Sheila sitzt auch immer an der Tür ... allerdings flitzen sie nicht direkt los sondern recken nur den Hals und schnüffeln aus der Tür raus ... allerdings schubsen wir sie direkt mit dem Fuß zur Seite ... damit sie erst gar nicht auf dumme Gedanken kommen ... :D

Catheart
22.01.2009, 17:51
Lisa hat das bei uns einmal gemacht, aber die spinnt doch gerade :schmoll:

Hoffe nur deinen Eltern wird das nich zu doof :o

Drottning
22.01.2009, 18:25
Wenn sie einmal die große weite Welt gesehen hat, wird es schwierig, schätze ich!

Catheart
22.01.2009, 18:27
Na bei uns is sie nich entwischt, hats nur versucht :s:

Polli
22.01.2009, 18:34
Lisa hat das bei uns einmal gemacht, aber die spinnt doch gerade :schmoll:

Hoffe nur deinen Eltern wird das nich zu doof :o

Naja, meine Eltern sind nimma die jüngsten ... so ein kleiner Hechtsprung ist nicht mehr drin ... :D

Mein Papa meinte nur ... DA MÜSSEN WIR UNS WAS EINFALLEN LASSEN ... was auch immer das sein mag ... :?:

Najaaa ... sie darf ja auch irgendwann raus .... allerdings ist das nach 3 Tagen wohl etwas früh ... da muss sich die Dame noch etwas gedulden !!! :schmoll:

Catheart
22.01.2009, 18:38
Wie gesagt, normal reicht es ihr den Weg mit dem Fuss zu versperen und sie nach hinten zu schieben. :bl:

Polli
22.01.2009, 18:49
Wie gesagt, normal reicht es ihr den Weg mit dem Fuss zu versperen und sie nach hinten zu schieben. :bl:

Hab ich ihm auch direkt gesagt ... wird schon ... :tu:

Ist ja ne Schmusebiene ... kenn ich von meinen Damen ja gar nicht so ... da sind die Jungs verschmuster !!! :love:

Sinais
22.01.2009, 20:05
Also unsere Lissy, unser Quirl (hat Ansatzweise sogar Ähnlichkeit mit der Lisa), ist auch schon ein paar Mal ausgebüchst (wenn Susi mal wieder die Türe geöffnet hat und ich vergessen habe die richtig abzuschließen):schmoll:
Lissy ist aber immer auf dem Grundstück geblieben, glücklicherweise, trotz Geruchs der großen weiten Welt. :love: Es muß also nicht sein, das Lisa weit weg läuft. Allerdings sind drei Tage im neuen Heim wirklich noch nicht lange, aber man kann Lisa trotzdem was beibringen

Das Einfangen von Lissy war anfangs extrem schwierig, weil sie so schlank, glatt und extrem schnell u. wendig ist. :sporty: :schmoll: Zwei Mal hatte ich glück, das ist Lissy auf unsere Japanische Kirsche geklettert und da konnte ich sie vom Stamm "abpflücken", ehe sie weiter nach oben geklettert ist. :D

Inzwischen hat sie einiges gelernt: z.B. meistens auf den Namen zu hören und nicht immer gleich wieder abzuhauen, sondern sich greifen zu lassen. Das "auf Rufen zu kommen" hat sie im Haus gelernt, so mit Leckerklie usw. :)
Sie liebt es auch draußen zu sein und darum darf sie jetzt auch öfter mal in den umzäunten Garten, was sie sehr liebt. Ich warte ja nur drauf, das sie das spitz bekommt, wie die Großen Katzen über den Zaun klettern. Ich denke, wenn es wärmer wird, wird sie es sicherlich versuchen. Aber bislang reicht der Garten noch. :D
Ich bin nur froh, das sie bislang immer am Haus geblieben ist und inzwischen soviel Vertrauen zu mir hat, das sie sich greifen und tragen läßt, weil das nicht so nervig ist, wenn sie dann wirklich mal entwischt. :wd:

Wir haben ansonsten das Glück, im Haus sowie nach vorne wie auch hinten noch eine Zwischentür mit Flur zu haben, sodas, wenn ich nach Hause komme, immer erst im Vorflur stehe, die Haustüre schließen kann und dann endgültig in`s Haus gehen kann. Da ist die Gefahr des Entwischens nicht ganz so groß. Passiert aber leider trotzdem mitunter :eek: