PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Hochwertiges Katzenfutter



MarenH
17.01.2009, 11:52
Liebe Katzenfreunde,

vor ca. 7 Monaten brachte meine Tochter einen Karton mit 4 kleinen Babykatzen nachhause (EKH) 3 davon sind leider gestorben, geblieben ist uns Tilly fidel und kern gesund. Wir sind nicht sehr erfahren und denke wir haben auch keinen guten TA, der will verkaufen habe ich das Gefühl. Nun gut wir füttern im Moment Alomo Nature Nafu und Trofu . Ich habe mich mal ein wenig durch eurer Forum gelesen und festgestellt das es schnell passieren kann das es das Futter nicht mehr gibt. Ich würde gern ein 2. Trofu /NAfu verwenden um sie zum einen nicht mäkelig zu machen und zum anderen damit ich mal was habe falls es almo nicht mehr gibt. Ich würde mich über ein paar Tipps zu hochwertigen Futter sehr freuen, jeder Hersteller behauptet ja seins sei das beste was es gibt. Was haltet ihr von RC / Sannabell/ Bozita / Happy Cat / Hills...die stehen hier bei Zooplus weit oben ???
Vielen lieben Dank jetztschonmal an euch

Infos zu Tilly :
ca. 9 Mon. alt
total gesund
mag keinen Fisch , bzw davon gibts dann extrem stinkenden Kot und sehr weich

Beffi
17.01.2009, 12:04
Hallo Maren :cu:,

ich würde dir dringend dazu raten, deine Futterauswahl zu erweitern, schon allein deswegen, weil Almo nur ein Ergänzungsfutter ist und deine Katze so nicht zu allen Nährstoffen kommt, die sie braucht.

Zur Trofu Fütterung: Hier gibts viele Diskussionen zur Trofu Fütterung. Eine ausschließliche Trofu Fütterung ist (meiner Meinung nach) nicht artgerecht.
Allerdings bin ich kein totaler Trofu Gegner- bei mir gibts auch jeden Tag eine gute Handvoll davon.

Es gibt hier eine tolle Nafu-Liste im Nafu-Bereich des Forums, an der du dich orientieren kannst. Wichtig ist, dass du hauptsächlich Alleinfutter fütterst. Ergänzungsfutter eben nur zur Ergänzung.

Beim Trofu könntest du darauf achten, dass es getreidefrei ist. Dazu gibts hier glaub ich auch einen Thread mit Aufzählungen.

Übrigens: Bei wirklich hochwertigem Futter ist es nicht nötig extra Kittenfutter zu füttern.

Liebe Grüße,
Steffi

MarenH
17.01.2009, 12:08
Liebe Steffi,

wir füttern auch kein Kittenfutter, ich persönlich finde das Quatsch :o)
Tilly bekommt am Morgen und am Abend jeweils 140 gr. Almo NAfu und am Tag, wir sind berufstätig ein kleines Schüsselchen mit ca 30 - 40 gr Trofu , ich denke das reicht und wir kommen gut klar. Rein Trofu will ich auf keinen Fall geben, ich esse ja auch nicht immer Fast Food :o)...Abwechselung muß sein.....
Wo kann ich denn diese Liste finden?

Liebe Grüße
Maren

shirkan
17.01.2009, 12:11
http://forum.zooplus.de/trockenfutter/t-getreidefreie-trofus-ubersicht-65344.html

:cu:

shirkan
17.01.2009, 12:13
http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-nassfuttersortenliste-erweitert-62757.html

hier noch die Nafu-Liste :cu:

MarenH
17.01.2009, 12:21
Vielen Lieben Dank, sagt mal kann man eigentlich 2 Trofu Sorten miteinander verschmischen, nicht nur zur Umstellung sondern dauerhaft meine ich.

shirkan
17.01.2009, 12:25
Hallo,

habe ich bei Resten auch schon gemacht.

Dauerhaft halte ich es nicht für so gut. Meinen Katzen gönne ich gern Abwechslung, sie vertragen dass inzwischen auch sehr gut. Somit wechsle ich täglich die Nafu-Sorte und alle paar Tage auch dass Trofu. Gibt es dann eine andere Marke, stürzen sie sich immer mit Begeisterung darüber

MarenH
17.01.2009, 12:29
Zum angwöhnen aber ok? Gut dann kann man ja wechseln Almo hat natürlich auch viele Sorten das ist positiv bis auf Fisch mag sie alle......ich versuch mich mal durch die Listen von Dir zu kämpfen , hab vielen Dank. Wo gut drauf steht ist halt nicht immer gut drin :-)

shirkan
17.01.2009, 12:31
zum Angewöhnen perfekt :cu:

Gibt bei Katzen ja auch noch ein kleines Problem :rolleyes:: nicht alles was wirklich gut ist, finden die Hoheiten auch gut :schmoll:

MarenH
17.01.2009, 12:34
Ja das ist wohl war, sag mal wie hast du die Bilder hier rein bekommen , ist bestimmt Deine Signatur, wie macht man sowas?

shirkan
17.01.2009, 12:50
So, jetzt hast du mich erwischt :rolleyes:

dazu gibt es eine tolle Hilfsanleitung, die ich aber gerade nicht mehr finde :schmoll:

über ImageShack kannst du Bilder von deinem PC hochladen und dann im Kontrollzentrum bei Signatur den Link zu den hochgeladenen Bildern einfügen

je nach PC-Erfahrung geht dass super einfach oder eben auch nicht :schmoll: :schmoll: :schmoll:

sollte ich die Anleitung noch finden, stell ich den Link dir gleich rein, oder es meldet sich noch jemand der es genau erklären kann :?:

shirkan
17.01.2009, 12:53
http://forum.zooplus.de/testen/t-bilder-in-signatur-einfugen-62349.html

ich glaube hier ist es auch ganz gut beschrieben :cu:

bloomianity
17.01.2009, 13:27
Liebe Steffi!

Wie traurig, dass es drei der Kitten nicht geschafft haben :0( Aber toll, dass du noch Tilly hast! Schließe mich meinen Vorrednern an. Gerade das Almo ist auch sehr sehr teuer, und eben nur Ergänzung. Etwas vergleichbares wäre Porta21, das ist von der Konsistenz her ähnlich, somit fällt vielleicht das Eingewöhnen leichter. Das aber auch nciht ausschließlich füttern!
Ich füttere noch Macs, Cat and clean, Ropocat und ab und zu ein paar Tro-Fu Brocken. Es lohnt sich übrigens, mal dein Sandras Tieroase vorbeizuschauen, da gibt es nämlich einige Sorten, die es hier nicht gibt.
Knuddel Tilly und liebe Grüße!!

shirkan
17.01.2009, 13:34
Hallo bloomianity,

gehört jetzt zwar nicht hier her, aber wie geht es denn deinen Beiden ?

Mietz&Mops
17.01.2009, 18:50
ich persönlich würde gerade bei Kitten die Trockenfuttermenge annähernd auf Null schrauben und dafür abwechslungsreicher und mehr Dosenfutter füttern.

Almo ist nettes Filet. Aber für den Preis bekommst du auch echtes Biofleisch....also warum so teuer, so kleine döschen kaufen, deren fleisch wahrscheinlich aus schlechter massentierhaltung stammt???
Und zudem ist es natürlich auch noch schlecht, weil es nur ergänzungsfutter ist und gerade kitten brauchen calcium und vitamine in ausreichender menge.

bloomianity
17.01.2009, 19:45
Hi Shirkan,

danke der Nachfrage!!! Ich war am Montag bei der halbjährigen Herzkontrolle mit Spike und der Tierarzt war sehr zurieden. Das röntgenbild zeigte keine Verschlechterung des Herzens im Vergleich zum letzten Mal, im GegenteiL: der TA meinte, wenn er dieses Bild so sehen würde und nicht wüsste, dass Spike HCM hat, würde er nicht darauf schließen, :wd: Da war ich natürlich glücklich!!! Obwohl ich natürlich weiss, dass die Krankheit nicht weg ist und irgenwann fortschreiten wird. Aber so wie es im Moment aussieht, tut sie das wohl sehr langsam. Jupieee!!!
Wie ist es denn bei dir?
Liebe Grüße

shirkan
17.01.2009, 19:53
Dass ist ja schön :wd:

Ich hab mich immer wieder mal gefragt, wie es den Beiden wohl geht. Wäre ich damals etwas später ins Tierheim gekommen, hätte es gut sein können, dass die zwei bei mir gelandet wären.

Meine werden jetzt 11 Jahre alt. Nach wie vor ein Glücksgriff. Vor einem halben Jahr wurde Zahnstein entfernt und ein geriatrisches Profil erstellt. Sämtliche Ergebnisse liegen im Normalbereich. :tu:

Wünsch euch Dreien weiterhin eine schöne Zeit :cu:

Pampashase
17.01.2009, 23:34
Hallo Maren,

auf die Gefahr hin, dass ich hier Prügel beziehe :D, sorge ich hier für die Meinungsvielfalt. Ich füttere nicht getreidefreies Trofu, weil es mir wichtiger ist, wo das Futter für die Katzen herkommen und dass ich einen relativ hohen Fleischanteil habe.
Und da es ein in Deutschland aus deutschen Rohstoffen hergestelltes Futter ist, füttere ich VetConcept. Da habe ich einen Fleischanteil von um die 40 % und die tierischen Nebenerzeugnisse sind nur hochwertige Innereien.

Aber ich füttere auch 200 gr. Shah pro Tag und pro Fellnase. Das ist getreide-zuckerfrei. :)

Auch wenn es deine Frage nicht direkt betrifft. Aber du hast geschrieben, dass ihr berufstätig seid. Dann ist euer Kätzchen viel alleine. Wie wäre es mit einen Katzenkumpel, sofern Tilly nicht Freigänger ist.
Also, du brauchst hier dazu nichts schreiben. Ist nur als Anregung gedacht.:?:

LG Pampashase

MarenH
17.01.2009, 23:37
Mietz & Mops ----> Trofu Gegnerin hab ich schon bemerkt, macht nix bekommt Tilly trotzdem !

Bloomianity-----> nicht Steffi ...Maren bin ich :o)

MarenH
17.01.2009, 23:40
Pampashase ----> Tilly wird böse bei anderen Katzen/ Katern haben wir versucht :o(

Mietz&Mops
18.01.2009, 00:18
Mietz & Mops ----> Trofu Gegnerin hab ich schon bemerkt, macht nix bekommt Tilly trotzdem !


wärst du wohl auch, wenn deine Katze fast daran gestorben wäre...

aber ich hätte ja einfach mal ein gutes argument, warum man TroFu füttern sollte. Es hat doch offensitlich nur nachteile.
das einzige, was mir einfallen würde wäre:

billiger --> zahlt man dann eben beim TA Jahre später in einem Block
stinkt nicht --> tut hochwertiges NaFu auch nicht.
man kann es den tag über stehen lassen, ohne dass es antrocknet --> dafür zieht es feuchtigkeit an, schimmel und futtermittelmilben hat man oft schon im sack

ja, das wäre dann alles, was mir einfällt...



Man muss ja im Leben nicht immer nur den einfachsten Weg gehen. Manchmal ist der richtige weg zwischenzeitlich halt nicht so einfach. Aber es ist es wert.

Mietz&Mops
18.01.2009, 00:18
Pampashase ----> Tilly wird böse bei anderen Katzen/ Katern haben wir versucht :o(

Wie, wann, wieoft habt ihrs probiert?:s:

MarenH
18.01.2009, 02:38
@ Mietz .....du bist mir ein bissel zu extrem , ich hab sehr das Gefühl das du mich gern belehren möchtest ,das mag ich nicht, besonders nicht wenn mir jemand das Gefühl geben will dumm zu sein. So billig ist Trofu im übrigen auch nicht und glaub mir ich kann mir das Futter für meine Katze leisten. Ich habe Deine Meinung zu dem Thema gelesen und verstanden ,allerdings teile ich sie nicht. Und eigentlich möchte ich von Dir auch keine Ratschläge mehr haben, ich habe schon mehrere Beiträge auch zu anderen Themen von dir gelesen , finde Deinen Ton unfreundlich und "besserwisserisch". In diesem Sinne alles Gute für Dich und Dienen Nafu _ Wahn.

Mietz&Mops
18.01.2009, 15:32
nein, ich glaube nicht, dass du dumm bist. hab ja selber mal den fehler mit dem Trofu gemacht...
Was ich nicht verstehen kann ist, wenn man ein Risiko kennt, es billigend in kauf zu nehmen. Wenn es dich selbst betrifft, fände ich das noch o.k., weil du es kennst und akzeptierst. Die Gesundheit eines Schutzbefohlenen (Kind oder Tier) zu riskieren, finde ich dagegen sehr egoistisch und herzlos...

Was meinen Ton angeht "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd" - das weiß ich schon. Die Wahrheit ist oft unbequem und tut weh, leider wird man nicht drum rum kommen früher oder später die Konsequenzen zu tragen - oder besser dein Tier wird sie tragen müssen :(

Mich würde es halt interessieren, warum man seinem Tier so was antut?

UlliLili
18.01.2009, 17:37
Hallo, Maren, meine mögen ja auch sehr gerne Almo. Trocken und Nass. Und ich denke, in der Kombination ist es ok. Meine kriegen aber auch noch was anderes, sonst werde ich arm. Ich finde, es ist immer gut, wenn man Abwechslung hat, dann haben sie alles, was sie brauchen. Meine mögen das defu-Trockenfutter total gerne. Ist 100 % Bio. Der Fleischanteil bei den Trockenfuttern ist deswegen so niedrig, da da Trockenfleisch drin ist. Klar ist, dass man immer Wasser geben muss und darauf achten, dass sie auch trinken.
Viele Grüße, Ulli

Mietz&Mops
18.01.2009, 17:42
ne lilienbecker, der Fleischanteil bei TroFu ist so niedrig, weil die kroketten sonst nicht in der Form bleiben würden ;)
Nach Angaben von Hills ist daher ein Stärkeanteil von 60% nötig.

und leider wurde wissenschaftlich bewiesen, dass die allermeisten Katzen nicht in der Lage sind, das wasser durch Trinken aufzunehmen, was sie bei Trockenfutterfütterung eigentlich müssten.
Quelle: http://edoc.ub.uni-muenchen.de/5970/1/Frenk_Marina.pdf (Seite 34)
Das führt dann zwangsläufig mit der Zeit zu verschiedenen Erkrankungen.

Yanniksdosi
18.01.2009, 18:06
@ Mietz .....du bist mir ein bissel zu extrem , ich hab sehr das Gefühl das du mich gern belehren möchtest ,das mag ich nicht, besonders nicht wenn mir jemand das Gefühl geben will dumm zu sein. So billig ist Trofu im übrigen auch nicht und glaub mir ich kann mir das Futter für meine Katze leisten. Ich habe Deine Meinung zu dem Thema gelesen und verstanden ,allerdings teile ich sie nicht. Und eigentlich möchte ich von Dir auch keine Ratschläge mehr haben, ich habe schon mehrere Beiträge auch zu anderen Themen von dir gelesen , finde Deinen Ton unfreundlich und "besserwisserisch". In diesem Sinne alles Gute für Dich und Dienen Nafu _ Wahn.


Nett!

Da fällt einem nix mehr ein...

Ok, in ein paar Jahren wird der Tierdoc überglücklich über diese Kundin sein.
Solvent, Werbungsgläubig und ne einfach Diagnose mit geschäftssichernden Folgeerkrankungen...

Zuerst Blasenentzündungen wegen Struvit und oder Oxalatsteinen.
Spezialsteinfutter, am besten natürlich Trocken.
Danach Nierenerkrankungen, weil das supertolle Spezialfutter extrem salzhaltig ist, damit Katze mehr trinkt(hat natürlich nicht dabei gesagt, das man das Futter allerhöchstens 6 Monate füttern darf...)
Ud dann gibt es ganz dolles Nierenspezialfutter!
Auch natürlich nuuur bei ihm zu beziehen...
und natürlich auch in Trocken(is ja sooo schön bequem und Katze ist sooo daran gewöhnt...)!

Das ganze kann man natürlich auch mit Diabetes und oder Übergewicht durchspielen.
Ist doch echt klasse!
Tierdoc freut sich immer über so eine schöne Kundschaft die brav der Werbung glaubt. Vor allem das halbjährliche Zahnsteinentfernen ist echt klasse für die Kasse!

Da sag ich mal Danke an Mietz die sich die Mühe macht, die ganzen Infos zusammenzutragen.
Danke, für die Arbeit von der meine Katzen profitieren.

Hier gibts ne runde Mischung aus Nassfutter und Beutetieren.
Drei quicklebendige Katzen die bis auf unseren jüngsten Chroniker(diese Inzestfolgen und die miesen Überlebensbedingungen seines Lebenstartes können wir nicht mehr ausgleichen...) den Tierdoc nur zum Jahrescheck sehen.
Yanni marschiert stramm auf seine 7 Jahre zu und jeder Tierdoc muss im Impfpass nachsehen um das zu glauben.
Zahnstein? Was ist das?
Dreimal strahlende und blitzsaubere Beisserchen...

So lob ichs mir!

Birgit

RopeCat
18.01.2009, 18:07
ne lilienbecker, der Fleischanteil bei TroFu ist so niedrig, weil die kroketten sonst nicht in der Form bleiben würden ;)
Nach Angaben von Hills ist daher ein Stärkeanteil von 60% nötig.



Hallo, :cu:

aber gerade Hills postuliert doch zumindest bei der normalen Sorte (z.B. Huhn) einen Fleischanteil von fast 60% ??? Wie geht denn das zusammen?? :confused:
M&M, darf ich dich fragen woher du diese Information hast? :?: :bl:

Mietz&Mops
18.01.2009, 18:15
im endprodukt 60%
sie packen da 60% frisches Fleisch und 40% trockenen Reis (oder andere trockene Stärkeprodukte) rein und am Ende hat man max. 30% Fleisch im Endprodukt....

Die Info oben stammt aus einem Ratgeber von Hills für Tierärzte ;) wird also so falsch nicht sein...
und in "Katzen würden Mäuse kaufen" wird das ja auch noch mal erklärt.

RopeCat
18.01.2009, 18:23
im endprodukt 60%
sie packen da 60% frisches Fleisch und 40% trockenen Reis (oder andere trockene Stärkeprodukte) rein und am Ende hat man max. 30% Fleisch im Endprodukt....

Die Info oben stammt aus einem Ratgeber von Hills für Tierärzte ;) wird also so falsch nicht sein...
und in "Katzen würden Mäuse kaufen" wird das ja auch noch mal erklärt.

Ich hab nich gesagt, dass es falsch ist! ;)
Hat mich nur mal interessiert. :)

Katzenmiez
18.01.2009, 18:23
Hallo, :cu:

aber gerade Hills postuliert doch zumindest bei der normalen Sorte (z.B. Huhn) einen Fleischanteil von fast 60% ??? Wie geht denn das zusammen?? :confused:
M&M, darf ich dich fragen woher du diese Information hast? :?: :bl:

Ich gehe mal stark davon aus, dass bei Hills der Fleisch-Prozentanteil im frischen Zustand gemeint ist. Nach der Trocknung sieht das schon wieder ganz anders aus...

@Maren: Ich denke nicht, dass dir hier jemand "`was Böses" will. Ich persönlich brauche auch keine Studien, um festzustellen, ob Trockenfutter für Katzen geeignet ist, sondern mir reicht der logische Menschenverstand;):

1. Eine Katze ist ein Fleischfresser - Trockenfutter sind kleine staubtrockene Getreidekügelchen. Wo ist da die Gemeinsamkeit:confused:?!

2. Die Anatomie und Physiologie der Katze ist darauf ausgerichtet, hochwertiges tierisches Eiweiß zu verwerten. Weshalb sollte ich eine Katze also mit pflanzlichen Erzeugnissen vollstopfen?!

3. Eine Maus besteht zum Großteil aus Wasser. Deshalb trinken Katzen von Natur aus auch so wenig, denn sie nehmen den Großteil der benötigten Flüssigkeit über ihre Beute auf. Es ist also nicht verwunderlich, dass so viele Trofu-Katzen permanent leicht dehydriert sind.

Samantha
18.01.2009, 18:32
@ Mietz .....du bist mir ein bissel zu extrem , ich hab sehr das Gefühl das du mich gern belehren möchtest ,das mag ich nicht, besonders nicht wenn mir jemand das Gefühl geben will dumm zu sein. So billig ist Trofu im übrigen auch nicht und glaub mir ich kann mir das Futter für meine Katze leisten. Ich habe Deine Meinung zu dem Thema gelesen und verstanden ,allerdings teile ich sie nicht. Und eigentlich möchte ich von Dir auch keine Ratschläge mehr haben, ich habe schon mehrere Beiträge auch zu anderen Themen von dir gelesen , finde Deinen Ton unfreundlich und "besserwisserisch". In diesem Sinne alles Gute für Dich und Dienen Nafu _ Wahn.

Dem kann ich leider nicht zustimmen - finde weder den Ton unfreundlich, noch "besserwisserisch". Wenn man hier postet, muss man auch mit Aussagen rechnen, die man vielleicht nicht gerne hört. Deswegen gleich weitere Ratschläge zu verbieten...
Es steht ja jedem frei, sich seine eigene Meinung zu bilden.

Ich jedenfalls kann mich Birgit nur anschließen und habe gerade von Mietz&Mops bisher viel gelernt (und von vielen anderen), ohne dass ich jetzt "fanatisch" wäre. Ich wundere mich, dass M§M immer noch die Kraft und Zeit findet, hier zu antworten... Denn es geht ja immer wieder um die selben Sachen :man:

Lasst uns weiter produktiv und respektvoll diskutieren!

RopeCat
18.01.2009, 18:36
Ich gehe mal stark davon aus, dass bei Hills der Fleisch-Prozentanteil im frischen Zustand gemeint ist. Nach der Trocknung sieht das schon wieder ganz anders aus...


Die haben es aber auch verdammt geschickt formuliert:
mit Huhn (mind. 45 % Huhn;mind. 60 % Huhn und Truthahn zusammen): Dehydriertes Hühner- und Truthahnprotein :D :D :rolleyes:

Nun ja, zumindest von dem Mist hab ich Leonie wegbekommen. Lustigerweis kommt sie momentan selbst auf den Geschmack von Fleisch und lässt ihr Trofu dafür stehen! :wd: :wd:
Nur eine Sorte (Geflügel), aber immerhin...muss nur mal schauen wie es denn zusammen mit Suppis aussehen würde...aber naja, das führt jetzt hier zu weit. ;)

UlliLili
18.01.2009, 18:55
Habe ich andere Infos: Das wird unter sehr hohem Druck zusammen mit Öl oder anderem Fett gepresst. Das können auch nur ganz wenig Firmen von der Technologie machen. Drum kommt fast alles aus der gleichen Fabrik.
Aber man kann sich sicherlich trefflich drüber streiten, ob Trockenfutter gesund ist oder nicht. Meine bekommen es, aber eben in Maßen und nicht ausschliesslich. Nur Hermine, die schon mal Nierenprobleme hatte, bekommt keines, frisst es aber auch nicht, wenn sie eine Alternative bekommt. Aber klar, wenn man schon mal eine Katze wegen des Futters fast verloren hat, ist man da sehr sensibel.
Vielleicht entwickelt doch mal jemand das ideale Futter. Gesund, glückliche Tiere drin, bezahlbar, haltbar und praktisch.... Gruß, Ulli

Mietz&Mops
18.01.2009, 21:12
ach lilien, das ist doch wie bei uns menschen.....

wenn man weiß, wie gutes und gesundes essen schmeckt, es am besten von kindesbeinen an gewohnt ist, der würde für ein gutes frischgekochtes essen jeden Burger stehen lassen....
wer aber von klein auf, auf geschmacksverstärker und viel fett trainiert ist, der kann obiges verhalten nicht nachvollziehen.

Daher ist das perfekte und gesündeste und für die meisten freigänger auch leckerste futter weiterhin die selbstgefangene maus oder vogel.
Sind die geschmacksnerven aber erst mal verhunzt, dann hats dosi schwer das im ersten moment "fade" gesunde Futter den katzis schmackhaft zu machen. Aber es geht! Man braucht allerdings wirklich ausdauer und starke nerven, aber man weiß doch wofür man es tut!

und lilien, mit meinen grundlegenden chemiekenntnissen und meinen erfahrungen beim backen und kochen, könnte ich mir ebenfalls nicht vorstellen, wie man diese Kringel, Quadrate und co, ohne hohen Stärkeanteil hinbekommen sollte.
Ziwie Peak enthällt ja angeblich mehr als 50% Fleisch in der Trockenmasse und da sieht man auch an den "Flocken" dass man dann eben keine so formschönen Kroketten mehr hinbekommt.
Welches Futter produziert denn nach deinem beschriebenen System sein Futter?

MarenH
18.01.2009, 23:34
Ich denke ich werde mich mal an dieser Stelle verabschieden, mir ist das echt zu blöd, ich bin gekommen um zu Fragen nach Hochwertigem Futter und muß mir hier ja schon fast als Mörderin und Tierquälerin hinstellen lassen , weil ich neben NAfu auch Trofu gebe. Lieber Himmel....ich denke ich geh einfach in den Laden und frag dort nach Beratung , ist vielleicht nicht so nervenaufreiben wie der Fanatismuß einiger Leute hier. Was meine Katze zu fressen bekommt und was nicht bestimme ich. Wenn einige nicht gewillt sind einfach zu sagen, mit der und dr Marke habe ich gute Erfahrungen gemacht, dann bin ich hier wohl falsch. Einige sind richtig frech und unverschämt. z.b. Yannikdosi.....sorry aber da fällt mir nix mehr ein, du kennst weder mich noch meine Katze und spielst dich hier auf......ich äußere mich lieber nicht weiter zu den Beleidigenden Zeilen.
@ Samantha auch ich habe meine Meinung und die darfst du mir ruhig lassen.

Ich denke ich finde hier nicht das was ich suche.

Mietz&Mops
18.01.2009, 23:49
aber du wolltest doch HOCHWERTIGES Futter!!!
Sorry, dass ich dachte du wolltest das wirklich! Ich habe dir hier wirklich haarklein erklärt warum TroFu nicht gesund und auch nicht hochwertig ist.
Du hingegen hast nicht ein Argument FÜR TroFu gebracht.

Wenn du einfach wissen willst, was an TroFu jeder Katze schmeckt und billig ist, dann kaufe Whiskotz, die haben den geschmacksverstärkertrick raus...
aber warum schreibst du dann, du willst was hochwertiges????
Und wenn man dir echte Infos bringt, interessieren sie dich nicht und du beschimpfst auch noch die Infogeber????

Aber ich sehe schon, Infos sind anstrengend und du wolltest eigentlich keine...
Blöd nur, dass die Wahrheit nicht immer die ist, die man hören will, oder?

und dass billiges und leckeres nicht immer gesund ist, oder?

aber wenn du mir jetzt zustimmst, dass du auch glaubst, der ausspruch "Rauchen gefährdet die Gesundheit" ist unwahr und von Spaßverderbern gemacht, dann weiß ich bescheid.

Schade, ich habe gehofft, du wolltest wirkliche Infos! :(

MarenH
19.01.2009, 00:08
Meine Güte du machst hier einen Aufriss weil die kleine 30- 40 gr./Tag Trofu bekommt, das kann echt nicht sein. Und ich fragte auch nie nach billigem Trofu, daran sehe ich das du nicht mal gelesen hast was meine Ursprünglichen Fragen waren ...allein das Wort Trofu macht Dich zur rasenden Reporterin,.......vielleicht hast du wirklich Ahnung und gute Tipps nur hast du mich so verärgert das ich die garnicht mehr hören will. Vielleicht ließt du Dir beim nächsten mal erst durch was die Leute wollen oder suchen bevor du beim besagten Wort gleich die Beherrschung verlierst. Ich wäre hoch erfreut wenn du mich einfach in Frieden lassen würdest.

Elia
19.01.2009, 00:09
Ich denke ich finde hier nicht das was ich suche.
Das denke ich auch.
Meine Hochachtung an alle, die versucht haben, in diesem Thread einen interessanten und informativen und vor allem freundlichen Faden einzuhalten. Ich denke nicht, daß die TE wirklich Infos haben wollte (siehe MarenH um 1:38, #23) und ich hätte nach ihrem Post, der nun wirklich in keiner Weise begründet war, nicht mehr so freundlich bleiben können.
Arme einsame Tilly...

LG Elia

Mietz&Mops
19.01.2009, 00:20
Meine Güte du machst hier einen Aufriss weil die kleine 30- 40 gr./Tag Trofu bekommt, das kann echt nicht sein. Und ich fragte auch nie nach billigem Trofu, daran sehe ich das du nicht mal gelesen hast was meine Ursprünglichen Fragen waren ...allein das Wort Trofu macht Dich zur rasenden Reporterin,.......vielleicht hast du wirklich Ahnung und gute Tipps nur hast du mich so verärgert das ich die garnicht mehr hören will. Vielleicht ließt du Dir beim nächsten mal erst durch was die Leute wollen oder suchen bevor du beim besagten Wort gleich die Beherrschung verlierst. Ich wäre hoch erfreut wenn du mich einfach in Frieden lassen würdest.

nur frag ich mich, mit was ich dich verärgert habe....mit der unverblühmten wahrheit? :eek:

du kannst alle infos in meinen links nachlesen, falls du mir nicht glaubst.

aber du hast nach hochwertigem FUTTER nicht nach irgendwie leckerem TroFu gefragt, dann hätte ich mich wahrscheinlich gleich rausgehalten. aber in deinem anfangsposting dachte ich "o.k. sie ist auf die werbung reingefallen wie viele andere auch. aber sie scheint ja interessiert zu sein"
und deshalb hab ich mir einen Wolf getippt...um mir dann nur beschimpfungen von dir anzuhören ohne auch nur ein Argument!

letzendlich willste einfach das kaufen, was man dir im zooladen in die hand drückt - was für mich eine sch***egal einstellung symbolisiert....

andernfalls hättest du ja einfach mal einen blick in die links werfen können oder eine vernünftige diskusion mit argumenten angebracht...aber nix...
dann ist dieses Forum wohl wirklich falsch - oder du solltest dich in die klatsch und tratsch-ecke zurückziehen. die meisten anderen hier sind zum Glück an wirklichen Infos zur Gesundheit und gesunden Ernährung interessiert...

Mietz&Mops
19.01.2009, 00:23
nein, ich glaube nicht, dass du dumm bist.

mitlerweile sollte ich diese aussage wohl besser zurückziehen...

Elia
19.01.2009, 00:24
:man: Wißt ihr, was mir gerade aufgefallen ist? Es ist Wochenende...:D
Trollzeit, will wohl mal wieder jemand alte Rechnungen begleichen. :rolleyes:

Mietz&Mops
19.01.2009, 00:26
wahrscheinlich mal wieder ein "Freund" von mir, der eine Allergie gegen Wissen hat? ;)

MarenH
19.01.2009, 00:44
Jetzt ist aber Schluß, ich habe hier Fragen gestellt die du nicht beantworten willst , dann lass es doch sein, geh doch raus hier und schreibe bei einem Thema mit was Dir gefällt und lass mich jetzt in Ruhe mit Deiner Radikalen Art. Ich suche ein 2 . Futter Nass wie Trocken für meine Katze und keine Diskusion darüber wie ungesund das ist. Ich füttere weder Whiskas noch sonst irgendeinen billigen Scheiß´auch wenn du das hier den Leuten glauben machen willst. Halte Dich doch einfach bedeckt. Und warum Tilly Trofu bekommt, 30- 40 gr. am Tag, weil ich manchmal 10 Stunden nicht da bin und wenn sie hunger soll sie was fressen können.Ja manchmal ist sie 10 Stunden allein, wenn es nach euch ginge müßte ich kündigen um 24 Stunden die Katze zu betreuen, oder besser gleich ins Tierheim geben. Ich muß nun mal arbeiten. Mir reicht das jetzt hier.
Meiner Katze ist auch nicht einsam und arm, was soll denn der Scheiß. Die ist gesund und der gehts prima. Wem das hier nicht passt der kann gerne gehen, ich wäre sogar sehr dankbar. So so letztlich will ich einfach kaufen...na was soll ich denn sonst machen? Vielleicht anpflanzen oder Mäuse züchten? Jeder soll seiner Katze gebn was er für richtig hält, du siehst das nicht wie ich , also bitte , ist doch ok, aber lass mich doch machen. Ich suche eine Hochwertiges Handelsübliches Futter NASS wie TROCKEN, was man im Laden kaufen kann um es dann zu verfüttern, ich will weder kochen noch sonst was. Ich weiß nicht was man daran nicht versteht
Wenn es mir piep egal wäre was Tilly frießt hätte ich im Laden Felix gekauft oder Whiskas und wäre nicht bei Almo gelandet, so billig finde ich das garnicht.
Bitte an alle Fanatiker hier ist kein Platz , ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die die selbe Fütterungsweise haben wie ich, ich kann mir nicht vorstellen hier die einzige zu sein die NAfu+ Trofu füttert.

Sumo13
19.01.2009, 00:46
Ich hab hier ja lange keine so dermaßen friedliche und freundliche Diskussion gelesen, wenn´s um diesen Trockenmüll geht :D

M&M :hug: ich glaube Maren würde sich wohl schon gern geistig mit Dir duellieren, leider fehlen ihr die Waffen. Die reichen wohl nicht mal um die Links anzuklicken die zu der empfehlenswerten Sortenliste führen :man:

Gut, dass ich einige Tage nicht da war, sonst hätte man mir bestimmt wieder Sanktionen angedroht :floet::bow:

Sumo13
19.01.2009, 00:49
Komisch, bei meinem letzten Job war ich teilweise durch die Pendlerei auch 10, meist aber eher 12 Stunden außer Haus. Die Miezen sind - man stelle sich vor - nicht verhungert, obwohl es kein Trofu gab. Da wurde das Nafu mit Wasser gestreckt, da blieb es - oh Wunder - länger frisch und lecker und wenn man genügend anbietet, reicht das sogar bis zum Abend. Und wenn nicht, na mein Gott, dann ist der Napf halt mal 2 oder 3 Stunden leer - niemals schmeckt es besser als mit etwas Hunger im Bauch - wobei ich keinen Menschen kenne, der Angst hat zu verhungern, wenn er sich mal drei oder vier Stunden nichts zwischen die Kauleiste stecken kann. :rolleyes:

Sumo13
19.01.2009, 00:53
Maren - es gibt jede Menge Kuschelwuschelforen, wo man dafür gebauchpinselt wird, wenn man Katzen zur unsozialen Einzelhaft verhilft, sie mit Trofu mästet und sie ganztägig ohne Ansprechpartner allein läßt. 40 g Trofu entspricht etwa 160 - 200 g Nafu. Wenn das zusätzlich zum Nafu gegeben wird, sprechen wir uns in einigen Jahren wenn aufgrund von Adipositas Arthrosen und/oder Diabetes auf dem Plan stehen. Schon mal vornweg - bei Diabetes ist Stärke in jeglicher Form verboten ;)

Mietz&Mops
19.01.2009, 00:54
ja, ich glaube auch, Maren wollte eigentlich eine Plüschkatze...leider ist sie über eine lebendige gestolpert...

blöd nur, dass das Vieh als Fleischfresser gewisse ansprüche an sein Futter stellt...
und blöd nur, dass man gleich 2 von den Viehchern braucht, damit sie glücklich sind...

also augen zu!
alle leute mit Infos und die Wissenschaft in den Wind schlagen.
Ach ja, wenn man sich einbildet der andere würde persönlich was gegen einen haben, hat man genug wut im bauch zu wettern und dabei kann man soooo schön den kopp abschalten und das denken vernachlässigen!

Du glaubst also ehrlich 10h lang der Luft ausgesetzt bleibt TroFu frisch, keimfrei und lecker???? bzw. nach mehreren tagen, denn du schmeißt den rest des napf sicher nicht täglich weg - wie appetitlich *würg*
nicht wirklich, oder?
schon mal was von futterautomaten gehört?

sorry, aber jemanden mit deinem benehmen und deinem desinteresse hab ich lange nicht mehr gelesen...
ich hoffe du bist nicht eine von vielen, da täten mir die katzen echt leid.

keiner hat egsagt, du sollst deine katze ins TH geben, keiner hat egsagt du sollst nicht mehr arbeiten.
wir haben uns nur erdreißtet dir tips zu geben wie du deine katze lange gesund und glücklich halten kannst - aber daran hast du kein interesse.

bald kommt bestimmt "meine katze zerkratzt mir die tapete, was soll ich tun" dann kommen wieder 100te guter Tips, du beschimpfst wieder alle und als krönung von allem kommt dann bestimmt so was wie "hey, ich hab ne katze als haustier, ich möchte nicht mein leben nach ihr ausrichten" - na? richtig eingeschätzt? :D

arme Mietz...

Yanniksdosi
19.01.2009, 00:57
Ich denke ich werde mich mal an dieser Stelle verabschieden, mir ist das echt zu blöd, ich bin gekommen um zu Fragen nach Hochwertigem Futter und muß mir hier ja schon fast als Mörderin und Tierquälerin hinstellen lassen , weil ich neben NAfu auch Trofu gebe. Lieber Himmel....ich denke ich geh einfach in den Laden und frag dort nach Beratung , ist vielleicht nicht so nervenaufreiben wie der Fanatismuß einiger Leute hier. Was meine Katze zu fressen bekommt und was nicht bestimme ich. Wenn einige nicht gewillt sind einfach zu sagen, mit der und dr Marke habe ich gute Erfahrungen gemacht, dann bin ich hier wohl falsch. Einige sind richtig frech und unverschämt. z.b. Yannikdosi.....sorry aber da fällt mir nix mehr ein, du kennst weder mich noch meine Katze und spielst dich hier auf......ich äußere mich lieber nicht weiter zu den Beleidigenden Zeilen.
@ Samantha auch ich habe meine Meinung und die darfst du mir ruhig lassen.

Ich denke ich finde hier nicht das was ich suche.


*schmunzel*
*weglach*

Was so alles unverschämt ist...

Da war die Werbungshörigkeit wohl ein Volltreffer!(Ja, das war jetzt unverschämt!)

Man muss kein Hellseher sein um zu wissen was täglich 30-40gr.(auf 3-6kg Gesamtkörpergewicht berechnet ist das, dann mehr als es sich anhört.) fast vegetarische Nahrung bei einem Raubtier anrichten. Das in seiner natürlichen Nahrung zu fast 95% Prozent von Fleisch(Überbegriff für das ganze Beutetier) ernährt.
Es reicht wenn man mal etwas misstrauisch gegenüber den tollen Werbungsversprechen ist.
Bei der Waschmittelwerbung glauben wir doch auch nicht alles.
Warum dann beim Tierfutter so unkritisch?

Das bei einem Tier das ursprünglich aus einer Wüstengegend stammt, fast alles Wasser mit der Nahrung aufgenommen wird, sollte spätestens dann klar sein, wenn man sich nur ein bisschen mit Herkunft und Domestikationsgeschichte unserer Schnurrer befasst.(Also, ich bin neugierig genug um wissen zu wollen warum unsere Katzen so sind wie sie sind!)
Der Rest ist simple Biologie und Neugierde...

Eines verstehe ich nie.
Für jedes exotische Tierchen wälzt man Fachbücher und informiert sich wie der natürliche Lebensraum und Nahrung aussieht.
Sind unsere Katzen soooo langweilig?

Gut ich bin schon am Tage als Yanni einzog, auf den Trichter gekommen das so manche toll beworbene Nahrung eher schädlich ist...

Das Tierheim gab uns noch ein paar Whiskasdosen mit, als Erstnahrung.
Beim öffnen dachte ich schon "Moment! Katzen sind Beutetierfresser. Warum riecht das Zeug wie Aas?"
Als Yanni uns die Mahlzeit vor die Füße kotzte sahen wir uns die Inhaltstoffauflistung an...
Und danach ging die Webrecherche los!

Jeder der sich auch nur ein bisschen informiert kann sich denken das zu trockene Nahrung zuviele Kohlehydrate usw...
Nicht das Richtige sind für ein Raubtier das sich nur von frisch gefangener Beute ernährt.
Logo, das Bauchspeicheldrüse und Blase und Niere da nur eine begrenzte Zeit mitspielen.
Ist doch bei uns Menschen nicht anders, wir können schlechte Ernährung auch lange wegstecken.
Aber ab unserem 40sten Geburtstag bekommen wir auch die Quittung!
(Nur bei uns zahlt die Krankenkasse...)
Im Vergleich ist das bei einer Katze so ab dem 6. Lebensjahr.
(Nur zahlt da keine Krankenkasse...)

Also Leute,
ich gebe zu, ich bin geizig.
Warum soll ich Geld zum Fenster hinausschmeissen, wenn ich diese Kosten mit ein bisschen Information vermeiden kann?
Und mich nebenbei gesagt, noch an seidenweichen Fell und zufriedenen Schnurrern erfreuen kann.

Camillo
19.01.2009, 10:14
Guten Morgen,

ich möchte euch bitten, die Diskussion wieder sachlich zu führen.

Ich kann es voll verstehen, dass die Futterthreads immer mal wieder ausarten, jedoch möchte ich euch auch bitten, eine andere Meinung zu akzeptieren und es dann dabei zu belassen.

Und nicht jeder Neuuser, der (noch;)) eine andere Meinung vertritt, ist ein Troll!

Timboman
19.01.2009, 13:31
So siehts aus.. :tu:

Sumo13
19.01.2009, 14:35
Wenn aber die Frage nach "hochwertigem Katzenfutter" gestellt wird, geht´s nicht um Meinungen sondern um Fakten.

Dann muss man auch als Fragesteller mal Fakten akzeptieren. Eine Meinung kann man sich m.E. auch erst bilden wenn man sich mit den Fakten auseinandergesetzt hat - ansonsten bleibt´s beim Nachplappern der Werbeslogans. :?:

kaahrl
19.01.2009, 14:40
http://forum.zooplus.de/trockenfutter/t-getreidefreie-trofus-ubersicht-65344.html

:cu:


http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-nassfuttersortenliste-erweitert-62757.html

hier noch die Nafu-Liste :cu:


Jetzt ist aber Schluß, ich habe hier Fragen gestellt die du nicht beantworten willst , dann lass es doch sein, geh doch raus hier und schreibe bei einem Thema mit was Dir gefällt und lass mich jetzt in Ruhe mit Deiner Radikalen Art. Ich suche ein 2 . Futter Nass wie Trocken für meine Katze und keine Diskusion darüber wie ungesund das ist. Ich füttere weder Whiskas noch sonst irgendeinen billigen Scheiß´auch wenn du das hier den Leuten glauben machen willst. Halte Dich doch einfach bedeckt. Und warum Tilly Trofu bekommt, 30- 40 gr. am Tag, weil ich manchmal 10 Stunden nicht da bin und wenn sie hunger soll sie was fressen können.Ja manchmal ist sie 10 Stunden allein, wenn es nach euch ginge müßte ich kündigen um 24 Stunden die Katze zu betreuen, oder besser gleich ins Tierheim geben. Ich muß nun mal arbeiten. Mir reicht das jetzt hier.
Meiner Katze ist auch nicht einsam und arm, was soll denn der Scheiß. Die ist gesund und der gehts prima. Wem das hier nicht passt der kann gerne gehen, ich wäre sogar sehr dankbar. So so letztlich will ich einfach kaufen...na was soll ich denn sonst machen? Vielleicht anpflanzen oder Mäuse züchten? Jeder soll seiner Katze gebn was er für richtig hält, du siehst das nicht wie ich , also bitte , ist doch ok, aber lass mich doch machen. Ich suche eine Hochwertiges Handelsübliches Futter NASS wie TROCKEN, was man im Laden kaufen kann um es dann zu verfüttern, ich will weder kochen noch sonst was. Ich weiß nicht was man daran nicht versteht
Wenn es mir piep egal wäre was Tilly frießt hätte ich im Laden Felix gekauft oder Whiskas und wäre nicht bei Almo gelandet, so billig finde ich das garnicht.
Bitte an alle Fanatiker hier ist kein Platz , ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die die selbe Fütterungsweise haben wie ich, ich kann mir nicht vorstellen hier die einzige zu sein die NAfu+ Trofu füttert.
hallo maren,

shirkan hat dir doch die beiden threads verlinkt, in denen du alle infos findest!
die meisten futtersorten wirst du allerdings wohl eher im versandhandel finden. gerne schicke ich dir eine PN mit den notwendigen infos!

ansonsten wuerde ich einfach die "ignore-funktion" bemuehen, wenn du die nicht selbst hinbekommst.
es ist eben so, dass hier von diversen leuten immer wieder alles auf ein thema reduziert wird.
selbst wenn wir uns ueber das brutverhalten der westsibirischen loeffelgans unterhalten wuerden, faende man die moeglichkeit das thema passend umzubiegen.

du hast dich um einen katzenwurf gekuemmert und eine katze gross gezogen. du bemuehst dich ihr gutes futter zu geben und bekommst dies auch bestimmt recht gut hin, das kann man aus deinem interesse zum thema futter herauslesen. in erster linie sollte man das einmal wuerdigen. danach sollte man anderer user wuensche respektieren... lass dir bitte dieses forum hier nicht vermiesen. :bl:

spar es dir auch - wie auch immer geartet - zu argumentieren. wurde alles schon in zig faeden genannt - zaehlt aber natuerlich nicht, nur die eigene wahrheit. spar dir die zeit und spiel lieber mit tilly, dann ist die zeit wesentlich vernuenftiger investiert...




Guten Morgen,

ich möchte euch bitten, die Diskussion wieder sachlich zu führen.

Ich kann es voll verstehen, dass die Futterthreads immer mal wieder ausarten, jedoch möchte ich euch auch bitten, eine andere Meinung zu akzeptieren und es dann dabei zu belassen.

Und nicht jeder Neuuser, der (noch;)) eine andere Meinung vertritt, ist ein Troll!danke sabrina... :tu:

MarenH
19.01.2009, 17:59
Hallo kaahrl,

ja diese Funktion habe ich gefunden und auch benutzt :o)

Vielen Dank

Mietz&Mops
19.01.2009, 19:28
schade, dass leute einfach Fakten ignorieren anstatt mal ihren Kopf zu bemühen...

schade, schade...

Argumente konnte ich leider bisher nirgends in diesem Threat finden.
Da Maren ja einfach beschlossen hat "Was man nicht sieht gibt es nicht" zu spielen, wird man ihrer armen Katze nicht helfen können.

aber manche wollen einfach nicht wirklich Hilfe, sondern nur bestätigt bekommen, was ihnen lieb ist. So ist die Menschheit. Gut, dass nicht alle so sind, sonst würden wir in der Wissenschaft sicher nicht so weit sein - aber es muss wohl auch andere Menschen geben...

Einen schönen Tag all denen, die sich mehr um das Wohl ihrer Tiere bemühen.

Elia
19.01.2009, 19:29
Und nicht jeder Neuuser, der (noch;)) eine andere Meinung vertritt, ist ein Troll!
Das sehe ich genauso, aber die erste, die hier ausfallend wurde, war die TE selbst. Bis zum Beitrag #23 war hier alles nett und friedlich. Und selbst danach waren die Antwortbeiträge höflich, verständnisvoll und erklärend. Bis zum Beitrag #36, mit dem sich die TE wieder zu Wort meldete.
Das nur mal zur Richtigstellung, da der Trollverdacht von mir kam...

LG Elia,
die hin und wieder ganz gerne mal Trolle füttert :D

Maria71
19.01.2009, 20:34
Ist ja echt doll, was man alles so um die Ohren gehauen bekommt.

Maren, lass dich nicht verprellen. Mir ging es mit meinem Kater ähnlich. Als Hundemensch wäre ich nie auf die Idee gekommen mir eine Katze anzuschaffen. Nun kam es aber so, dass ich einen klitzekleinen Kater von einer Freundin in Notpflege genommen habe, da es mit ihren Katzen nicht funktionierte. Sie hätte ihn also auch nicht zurückgenommen, der kleine Kerl wäre also im Tierheim gelandet. Es kam wie es kommen musste, ich hatte mich natürlich schnell in das kleine Kerlchen verliebt und er blieb bei mir. Und ich gebe es zu, er ist ebenfalls ein Einzeltier, mit einem arbeitenden Dosenöffner (lasse mich hier zu diesem Thema nicht weiter aus, da es nicht gegenstand von Marens Frage ist).

Da ich keine Ahnung von Katzenfutter hatte, bekam er natürlich zuerst die üblichen Supermarktfuttersorten. Nachdem ich mich dann aber genauer über die Zusammensetzung dieser informiert hatte, bin ich dann schnellstens zu hochwertigen Futtersorten (z.B. Almo, Porta, Pfotenliebe, terra pura, Wellnesstopf) gewechselt. Zu Almo und Porta gibts dann noch Taurin, Bierhefe und Fett.

Und zum Thema Trofu. Meiner bekommt verschiedene Sorten (z.B. Hills, Ziwi Peak, Fish 4 Cats), pro Tag etwa 10g, auf eines seiner Fummelbretter verteilt, so kann er sich über den Tag damit beschäftigen. Und um seine Wasseraufnahme zu erhöhen, gibts immer zu jeder Nafu-portion einen ordentlichen Schuss Wasser und in der Wohnung verteilt Wasserschälchen und einen Zimmerbrunnen. Ausserdem gibts noch einmal pro Woche rohen Fisch oder Fleisch (außer Schwein).

Da dein kleiner noch nicht mal ein Jahr alt ist, wird er nicht gleich durch das Trofu gesundheitliche Probleme bekommen. Vielleicht kannst du ja die Menge noch etwas reduzieren.

Ich finde es echt unmöglich, dass man als Katzenneuling gleich so in die Mangel genommen wird. Es braucht halt eine Weile bis man durchsteigt. Und selbst dann sind wohl die Ansichten über Katzenverpflegung nicht alle hundertprozentig übereinstimmend, sollte so akzeptiert werden.
Es ist doch gut das Maren anfängt sich zu informieren und sich selbst eine Meinung zu bilden. Wie viele tun das nie.

Also, bleib dran. :tu:

kaahrl
19.01.2009, 21:07
Das sehe ich genauso, aber die erste, die hier ausfallend wurde, war die TE selbst. Bis zum Beitrag #23 war hier alles nett und friedlich. Und selbst danach waren die Antwortbeiträge höflich, verständnisvoll und erklärend. Bis zum Beitrag #36, mit dem sich die TE wieder zu Wort meldete.
Das nur mal zur Richtigstellung, da der Trollverdacht von mir kam...

LG Elia,
die hin und wieder ganz gerne mal Trolle füttert :D
ich kann in beiden postings nichts ausfallendes finden, das wirklich ausfallende kam erst in post #41 und von wem darf man raten... :o
darauf folgten weitere beleidigungen von mitlaeufern und dann auch angriffe von maren

maren bat anfaenglich lediglich darum, nicht weiter missioniert zu werden, was natuerlich nicht respektiert wurde. sie sagte ja sogar, dass sie die meinung gelesen haette, diese aber nicht teile...

Ist ja echt doll, was man alles so um die Ohren gehauen bekommt.

Maren, lass dich nicht verprellen.

(...)

Ich finde es echt unmöglich, dass man als Katzenneuling gleich so in die Mangel genommen wird. Es braucht halt eine Weile bis man durchsteigt. Und selbst dann sind wohl die Ansichten über Katzenverpflegung nicht alle hundertprozentig übereinstimmend, sollte so akzeptiert werden.
Es ist doch gut das Maren anfängt sich zu informieren und sich selbst eine Meinung zu bilden. Wie viele tun das nie.

Also, bleib dran. :tu:

:tu: :tu: :bl:

Timboman
19.01.2009, 21:39
Ich finds auch arg krass was hier teilweise abläuft.. :man:

Alle die ich kenne + die Katzen haben (und das sind sehr viele) füttern Trocken- und Nassfutter + die Katzen sind gesund (noch nie krank gewesen), denen gehts blendend und die sind im Alter zwischen 6 und 15 Jahre alt.. So, und jetzt?

Die Katze meiner Oma hat auch beides bekommen, alles ausm Aldi und das ist schon mind. 15 Jahre her.. Jetzt ratet mal wie alt sie geworden ist.......... 18 Jahre.. Gegenargumente? Kommen sicher keine.. Gibt nämlich keine.. War sicher nur reiner Zufall.. :rolleyes: Die Dame war zudem auch Freigängerin und hat in ihren 18 Jahren den Tierarzt nur gesehen wenn sie geimpft wurde..

Lasst doch den Leuten ihre Meinung + akzeptiert auch mal andere Meinungen..! Ich hab hier letztes Jahr auch um Rat gefragt wg. Timbo der von seiner dusseligen Vorbesitzerin nur Trockenfutter bekommen hat weil ihr Nassfutter zu teuer war.. Ich hab wirklich sehr gute Tipps bekommen + mir wurde auch sehr nett weiter geholfen! Was hab ich anders gemacht als Maren?!

Yanniksdosi
19.01.2009, 21:53
ich kann in beiden postings nichts ausfallendes finden, das wirklich ausfallende kam erst in post #41 und von wem darf man raten... :o
darauf folgten weitere beleidigungen von mitlaeufern und dann auch angriffe von maren

maren bat anfaenglich lediglich darum, nicht weiter missioniert zu werden, was natuerlich nicht respektiert wurde. sie sagte ja sogar, dass sie die meinung gelesen haette, diese aber nicht teile...


:tu: :tu: :bl:

@ Mietz .....du bist mir ein bissel zu extrem , ich hab sehr das Gefühl das du mich gern belehren möchtest ,das mag ich nicht, besonders nicht wenn mir jemand das Gefühl geben will dumm zu sein. So billig ist Trofu im übrigen auch nicht und glaub mir ich kann mir das Futter für meine Katze leisten. Ich habe Deine Meinung zu dem Thema gelesen und verstanden ,allerdings teile ich sie nicht. Und eigentlich möchte ich von Dir auch keine Ratschläge mehr haben, ich habe schon mehrere Beiträge auch zu anderen Themen von dir gelesen , finde Deinen Ton unfreundlich und "besserwisserisch". In diesem Sinne alles Gute für Dich und Dienen Nafu _ Wahn.
Damit ging der Spaß los.
Ich wollte eigentlich erst alle ausfallende Äusserungen fett machen.
Aber beim Lesen fiel mir auf das ich dafür den ganzen Text in [_Bold_] setzen kann.

War übrigens ihre Antwort auf diese Posting von Mietz:

ich persönlich würde gerade bei Kitten die Trockenfuttermenge annähernd auf Null schrauben und dafür abwechslungsreicher und mehr Dosenfutter füttern.

Almo ist nettes Filet. Aber für den Preis bekommst du auch echtes Biofleisch....also warum so teuer, so kleine döschen kaufen, deren fleisch wahrscheinlich aus schlechter massentierhaltung stammt???
Und zudem ist es natürlich auch noch schlecht, weil es nur ergänzungsfutter ist und gerade kitten brauchen calcium und vitamine in ausreichender menge.
Und ich frage mich was daran "Oberlehrerhaft" oder für dumm erklärend sein soll.
Für mich ist diese Info klar, deutlich und sachlich. Tatsachen ohne Beschönigung.

Und diesen Text schrieb Mietzi auf dieses Posting von MarenH:

Mietz & Mops ----> Trofu Gegnerin hab ich schon bemerkt, macht nix bekommt Tilly trotzdem !

Bloomianity-----> nicht Steffi ...Maren bin ich :o)

Ich habe den Thread ab Posting 26 entdeckt und nachdem ich mir das ganze durchgelesen habe. War es mir wichtig.
Nochmal deutlich auf die zu erwartenden Spätfolgen hingewiesen.

Ich sehe hier täglich in aller Deutlichkeit, was schlechte Ernährung im ersten Lebensabschnitt bewirkt.
Ranger ist noch keine 7 Jahre sondern erst ca 2 Jahre. Und seine Ernährung bestand bis auf die Milch seiner Mama. Aus einer Mischung aus erbeuteten Abfall und dem grottigsten Futter was man sich denken kann.
Er ist jetzt ein Extrembeispiel weil er in einem Tiermessi(Kurz zusammengefasst...) Haushalt aufwuchs.
Viele seiner Kollegen sind herzkrank, weil ihnen das lebenswichtige Taurin fehlte. Er ist neben einer Autoimmunerkrankung immer noch körperlich und geistig auf dem Stand eines Halbjährigen.
Und was er noch an Spätfolgen entwickeln wird, das wisse nur die Götter.
Wenn ich ihn, in seiner ganzen Lebensfreude, so ansehe, fürchte ich das er obwohl er der Jüngste ist, er wohl der erste sein wird der geht.

Bei MarenHs Katze wird es wohl nicht so schlimm werden, aber jede Erkrankung die man durch gute Fütterung vermeiden kann ist ein Gewinn.

Es wurden Links zu Futterlisten und Links zu Studien gepostet, die das Hintergrundwissen vermitteln um sich selber ein Bild zu machen.

Man kann zwar schreiben nimm dies, nimm das.
Aber für MarenH ist es doch viel besser, wenn sie zum einem weiss was das natürliche Futter einer Katze ist, an das ja der ganze Körper der Katze angepasst ist.
Und wenn sie selber die Inhaltstoffangaben auseinander fusseln kann.
Dann kann sie wenn sie ein neues Futter für ihre Schmuser entdeckt, selber direkt entscheiden ob es was taugt oder nicht.

Aber ab diesem Posting:

Ich denke ich werde mich mal an dieser Stelle verabschieden, mir ist das echt zu blöd, ich bin gekommen um zu Fragen nach Hochwertigem Futter und muß mir hier ja schon fast als Mörderin und Tierquälerin hinstellen lassen , weil ich neben NAfu auch Trofu gebe. Lieber Himmel....ich denke ich geh einfach in den Laden und frag dort nach Beratung , ist vielleicht nicht so nervenaufreiben wie der Fanatismuß einiger Leute hier. Was meine Katze zu fressen bekommt und was nicht bestimme ich. Wenn einige nicht gewillt sind einfach zu sagen, mit der und dr Marke habe ich gute Erfahrungen gemacht, dann bin ich hier wohl falsch. Einige sind richtig frech und unverschämt. z.b. Yannikdosi.....sorry aber da fällt mir nix mehr ein, du kennst weder mich noch meine Katze und spielst dich hier auf......ich äußere mich lieber nicht weiter zu den Beleidigenden Zeilen.
@ Samantha auch ich habe meine Meinung und die darfst du mir ruhig lassen.

Ich denke ich finde hier nicht das was ich suche.

War klar, das sie sich überhaupt keine Gedanken machen wollte.

Wenn eine klare Schilderung der Folgen schon beleidigend ist...

Nun denn...

Ich bin für klare Aussagen, Kuschelwuschel kann ich nicht.

LG

kaahrl
19.01.2009, 21:55
Die Katze meiner Oma hat auch beides bekommen, alles ausm Aldi und das ist schon mind. 15 Jahre her.. Jetzt ratet mal wie alt sie geworden ist.......... 18 Jahre.. Gegenargumente? Kommen sicher keine.. Gibt nämlich keine.. War sicher nur reiner Zufall.. :rolleyes:
warte, ich gebe dir die antwort, damit sich die missionare nicht bemuehen muessen: "es gibt auch raucher, die 80 werden ohne an krebs zu erkranken, dennoch ist klar und unstrittig, dass rauchen schaedlich ist."

wie sagt man bei uns in der region: "die komme von kuche backe uff arschbacke..." :D :D :D

Yanniksdosi
19.01.2009, 22:03
Ich finds auch arg krass was hier teilweise abläuft.. :man:

Alle die ich kenne + die Katzen haben (und das sind sehr viele) füttern Trocken- und Nassfutter + die Katzen sind gesund (noch nie krank gewesen), denen gehts blendend und die sind im Alter zwischen 6 und 15 Jahre alt.. So, und jetzt?

Die Katze meiner Oma hat auch beides bekommen, alles ausm Aldi und das ist schon mind. 15 Jahre her.. Jetzt ratet mal wie alt sie geworden ist.......... 18 Jahre.. Gegenargumente? Kommen sicher keine.. Gibt nämlich keine.. War sicher nur reiner Zufall.. :rolleyes: Die Dame war zudem auch Freigängerin und hat in ihren 18 Jahren den Tierarzt nur gesehen wenn sie geimpft wurde..

Lasst doch den Leuten ihre Meinung + akzeptiert auch mal andere Meinungen..! Ich hab hier letztes Jahr auch um Rat gefragt wg. Timbo der von seiner dusseligen Vorbesitzerin nur Trockenfutter bekommen hat weil ihr Nassfutter zu teuer war.. Ich hab wirklich sehr gute Tipps bekommen + mir wurde auch sehr nett weiter geholfen! Was hab ich anders gemacht als Maren?!

Nachgedacht? Und in den Antworten gezeigt das die Tipps auf fruchtbaren Boden fallen?

Bis ungefähr 2000 herum, war die Qualität des Supermarktfutters auch wesentlich besser als heute.
Zum einem waren Firmen wie Whiskas noch nicht von den Großkonzernen aufgekauft. Zum anderen konnte das billige Fleisch aus dem Osten(Tschechin und co.) verwendet werden.
Das hat schon viel an der Qualität ausgemacht.
Und zum anderen der Faktor Freigänger(in autoarmer Gegend).
Ne tägliche Ladung Mäuse macht viel aus!

Selbst heute zählt das Sha(Lux, Aldi Nord) zu den empfehlenswerten Mittelklassefuttern.
Hab ich selber im Futterangebot mit dabei und bin beim Preis-Leistungsverhältnis hochzufrieden.

LG

kaahrl
19.01.2009, 22:12
Damit ging der Spaß los.
Ich wollte eigentlich erst alle ausfallende Äusserungen fett machen.
Aber beim Lesen fiel mir auf das ich dafür den ganzen Text in setzen kann.

ich denke, du bist fuer klare aussagen und maren hat hier einfach und klar gesagt, was sie und viele andere denken und auch viele (u.a. ich) schon geaeussert haben.
sie schildert, wie m&m fuer sie rueberkommt. saetze die mit "du bist mir" oder "finde deinen ton" belegen dies. mir geht es genauso, vielen anderen auch. was gibt es da zu diskutieren.

und wenn du diese aussagen als ausfallend empfindest, solltest du dir deine gestrigen antworten auch nicht mehr durchlesen...
und #41 auch nicht mehr!

bitte mit gleichem massstab messen und nicht wie es genehm ist!!!

MarenH
19.01.2009, 22:31
Liebe Leute , die Verteidigung tut mir gut :o) aber sie ist sinnlos. Lasst den Mädels doch den Spßa Neulinge fertig zu machen und zu beschimpfen, wenn sie ihren Spaß haben, sollen sie doch, ich habe einen Knopf zum ausschalten gefunden, wenn das doch im Leben immer so leicht wäre.

Wer klare Ansagen wünscht , darf nicht flippen, wenn sie kommen.
Es gibt auch nette Leute hier habe ich festgestellt, nicht nur das "Überfallkommando"

Yanniksdosi
19.01.2009, 22:44
ich denke, du bist fuer klare aussagen und maren hat hier einfach und klar gesagt, was sie und viele andere denken und auch viele (u.a. ich) schon geaeussert haben.
sie schildert, wie m&m fuer sie rueberkommt. saetze die mit "du bist mir" oder "finde deinen ton" belegen dies. mir geht es genauso, vielen anderen auch. was gibt es da zu diskutieren.

und wenn du diese aussagen als ausfallend empfindest, solltest du dir deine gestrigen antworten auch nicht mehr durchlesen...
und #41 auch nicht mehr!

bitte mit gleichem massstab messen und nicht wie es genehm ist!!!

Ich wiederhole nur das letzte Wort ihres "Ich verbitte mir..." Postings:

Nafu-Wahn...

Die Links von Mietz wurden offensichtlich nicht durchgelesen.

Yanniksdosi
19.01.2009, 22:48
Liebe Leute , die Verteidigung tut mir gut :o) aber sie ist sinnlos. Lasst den Mädels doch den Spßa Neulinge fertig zu machen und zu beschimpfen, wenn sie ihren Spaß haben, sollen sie doch, ich habe einen Knopf zum ausschalten gefunden, wenn das doch im Leben immer so leicht wäre.

Wer klare Ansagen wünscht , darf nicht flippen, wenn sie kommen.
Es gibt auch nette Leute hier habe ich festgestellt, nicht nur das "Überfallkommando"

Man liest sich beim Thema Zahnstein und in ein paar Jahren beim Thema Struvit.

Ich geh jetzt, meiner Bande eine Runde Eintagsküken kredenzen...

Zahnputztime!

Quaisoir
19.01.2009, 23:22
Ich finde es amüsant, dass sich Leute, die Neulinge derart hart angehen, über entsprechende Reaktionen derselbigen echauffieren.

Wann werden "die üblichen Verdächtigen" lernen, dass es mehr bringt, Vor- und Nachteile aufzuzeigen, anstatt sich als Überbringer der einzig selig machenden Futterwahrheit aufzuspielen?

Ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.

Bevor ihr fragt, nein, ich füttere nicht nur Trockenfutter, sondern hauptsächlich Nassfutter, ab und zu Roh, und TroFu als Leckerlie. Außerdem gibt es Trockenfleisch als Leckerlie. Aber diese Art der Fütterung betreibe ich schon länger. Ich bin mir nicht sicher, ob ich als Neuling hier überhaupt lange genug geblieben wäre, wenn man mich gleich derart zur Minna gemacht hätte.

Ich wollte eigentlich noch mehr zu diesem endlosen Drama schreiben, aber Sven war so nett, das schon in meinem Sinne zu tun. Danke Sven! :hug: :D

kaahrl
19.01.2009, 23:29
Nafu-Wahn...

Die Links von Mietz wurden offensichtlich nicht durchgelesen.

zu 1) ja und?
zu 2) war das ne hausaufgabe und pflicht?

zu der beleidigung von m&m sagst du irgendwie nix, ebenso zu deinen?
warum denn nicht?
warum immer nur einseitig?

naja, du sprachst gestern in nem posting mal von hoerigkeit, vielleicht ist das eine erklaerung.

Mietz&Mops
19.01.2009, 23:35
Liebe Leute , die Verteidigung tut mir gut :o) aber sie ist sinnlos. Lasst den Mädels doch den Spßa Neulinge fertig zu machen und zu beschimpfen, wenn sie ihren Spaß haben, sollen sie doch, ich habe einen Knopf zum ausschalten gefunden, wenn das doch im Leben immer so leicht wäre.

Wer klare Ansagen wünscht , darf nicht flippen, wenn sie kommen.
Es gibt auch nette Leute hier habe ich festgestellt, nicht nur das "Überfallkommando"

ich sag nur, es sind eben nicht alle so wie du. Es gibt Leute, die neu herkommen, sich über die Infos und Links freuen und sich mehrfach bedanken.

Schade fand ich in diesem Posting, dass die TE mich anscheinend schon gefressen hatte, bevor ich mein erstes Posting verfasste. Sie hat kein einziges Argument gebracht, sondern nur geblockt.

Ich dagegen habe links zu studien gepostet, alles wirklich einfach erklärt und mir mühe gegeben. Warum reagiert man auf eien solche Hilfestellung auf derartige Art und Weise?
Irgendwas außer "es nicht wahrhaben wollen" muss da doch noch hinterstecken, oder?

ich finde es immer schade, dass kein TroFu Beführworter Argumente liefert.
Noch keiner hat eine Studie gebracht, die aussagt, dass TroFu gesund ist.
Warum?
Wenn man wirklich interessiert ist, aber denkt, man hat Recht, dann versucht man doch Informationen zu sammeln...und wenn man das täte, dann könnte man auch argumentieren und seine Quellen posten...

nur "ich habe mal gehört die Oma meiner nachbarin die hat eine katze...." das muss einem doch selbst auffallen, dass das wie stille post im kindergarten ist, oder?
wenn man euch im krankenhaus bei ernsthaften erkrankungen so behandeln würde, dann würdet ihr aber shreien. wennd er arzt sagt "trinken sie bei krebs doch einfach mal täglich 500ml Salzwasser, dass hat der oma meiner nachbarin angeblich auch geholfen" :man:
Aber wenn es um Futter geht, messt ihr mit zweierlei Maß...
Dann ist es egal, dass 90% der Katzen früher oder später krank werden. ihr zählt die 10% auf und haltet euch an den strohhalm...
nun gut, aber wenigstens anerkennen könnte man ja vielleicht, dass andere sich ernsthaft informieren, gute und seriöse infos bringen. anstatt sie zu beschimpfen und als exztrem und dergleichen zu bezeichnen...

Einen schönen Abend noch!

ich hoffe ja mmer noch, es fangen wenigstens einige mal an über das geschriebene nachzudenken.
ich schreibe mir hier schließlich keinen wolf, weil ich euch überreden will, dass grüne futterschüsseln hübscher sind als rote, sondern weil cih eure katzen vor evt. Folgeschäden bewahren möchte.

ist das nicht eigentlich eher sehr nett, wenn sich jemand um eine wildfremde katze sorgt! :floet:

Mietz&Mops
19.01.2009, 23:36
zu 1) ja und?
zu 2) war das ne hausaufgabe und pflicht?

zu der beleidigung von m&m sagst du irgendwie nix, ebenso zu deinen?
warum denn nicht?
warum immer nur einseitig?

naja, du sprachst gestern in nem posting mal von hoerigkeit, vielleicht ist das eine erklaerung.

liegt vielleicht daran, dass ein Konjunktiv verwendet wurde und somit keine beleidigung stattfand :t:

Yanniksdosi
19.01.2009, 23:38
zu 1) ja und?
zu 2) war das ne hausaufgabe und pflicht?

zu der beleidigung von m&m sagst du irgendwie nix, ebenso zu deinen?
warum denn nicht?
warum immer nur einseitig?

naja, du sprachst gestern in nem posting mal von hoerigkeit, vielleicht ist das eine erklaerung.

Klar!

Ich bin Hörig!

Ich bin den unabhängigen Studien hörig.
Ich bin der Biologie hörig.
Und ich bin der Verantwortung für meine Familienmitglieder hörig!

Und ich bin vor allem meinem Geldbeutel hörig!
Ich schaffe es einfach nicht, für überteuerten Schrott mein Geld zum Fenster hinaus zu werfen...

Pöse, pöse Chrakterschwäche...

Lies den Thread nochmal chronologisch durch und achte darauf nach welchen Postings der Ton schärfer wurde.

Yanniksdosi
19.01.2009, 23:43
Ich finde es amüsant, dass sich Leute, die Neulinge derart hart angehen, über entsprechende Reaktionen derselbigen echauffieren.

Wann werden "die üblichen Verdächtigen" lernen, dass es mehr bringt, Vor- und Nachteile aufzuzeigen, anstatt sich als Überbringer der einzig selig machenden Futterwahrheit aufzuspielen?

Ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.

Bevor ihr fragt, nein, ich füttere nicht nur Trockenfutter, sondern hauptsächlich Nassfutter, ab und zu Roh, und TroFu als Leckerlie. Außerdem gibt es Trockenfleisch als Leckerlie. Aber diese Art der Fütterung betreibe ich schon länger. Ich bin mir nicht sicher, ob ich als Neuling hier überhaupt lange genug geblieben wäre, wenn man mich gleich derart zur Minna gemacht hätte.

Ich wollte eigentlich noch mehr zu diesem endlosen Drama schreiben, aber Sven war so nett, das schon in meinem Sinne zu tun. Danke Sven! :hug: :D

Leider kann ich beim Trockenfutter keinerlei Vorteile für Katzen aufzählen.

Und ich sah auch keinen Sinn darin die Informationen von Mietz und den anderen nochmal zu wiederholen.
Warum sollte ich nochmals eine Batterie an Links posten die nicht schon von meinen Vorpostern gepostet worden waren.
Ich wies nur noch mal auf die Spätfolgen hin.
Das war eine Information die noch nicht vorlag.

kaahrl
19.01.2009, 23:44
liegt vielleicht daran, dass ein Konjunktiv verwendet wurde und somit keine beleidigung stattfand :t:ROFL :tu:

Mietz&Mops
19.01.2009, 23:47
Ich finde es amüsant, dass sich Leute, die Neulinge derart hart angehen, über entsprechende Reaktionen derselbigen echauffieren.

Wann werden "die üblichen Verdächtigen" lernen, dass es mehr bringt, Vor- und Nachteile aufzuzeigen, anstatt sich als Überbringer der einzig selig machenden Futterwahrheit aufzuspielen?

Ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.

Bevor ihr fragt, nein, ich füttere nicht nur Trockenfutter, sondern hauptsächlich Nassfutter, ab und zu Roh, und TroFu als Leckerlie. Außerdem gibt es Trockenfleisch als Leckerlie. Aber diese Art der Fütterung betreibe ich schon länger. Ich bin mir nicht sicher, ob ich als Neuling hier überhaupt lange genug geblieben wäre, wenn man mich gleich derart zur Minna gemacht hätte.

Ich wollte eigentlich noch mehr zu diesem endlosen Drama schreiben, aber Sven war so nett, das schon in meinem Sinne zu tun. Danke Sven! :hug: :D

also wer meine postings UND Links gelesen hätte, der hätte genug Argumente gefunden.
Waren aber gar nicht gefragt...ich hab als neuling damals alle infos verschlungen, hab mich aber natürlich auch selber schalu gemacht und kam dann ziemlich schnell auf den Trichetr, dass die "TroFu-Gegner" allen Grund dazu hatten...

ich meine, wer wirklich interessiert wäre hätte doch fragen gestellt, gegenargumentiert etc. - meinst du nicht?

Mietz&Mops
19.01.2009, 23:48
ROFL :tu:
Danke fürs Einsehen :wd:

kaahrl
19.01.2009, 23:48
Ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.

das bringt es auf einen nenner... :tu: :bl:

Mietz&Mops
19.01.2009, 23:51
ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.


das bringt es auf einen nenner... :tu: :bl:

sehe ich auch so, vorallem wenn sie sich so bemühen, wäre wenigstens ein kleines Danke echt höflich gewesen. :o

Quaisoir
19.01.2009, 23:55
ich meine, wer wirklich interessiert wäre hätte doch fragen gestellt, gegenargumentiert etc. - meinst du nicht?

Du meinst, nachdem der "Club der Futterfanatiker" sich schon seine Meinung gebildet und dementsprechend reagiert hat? Ja, ganz bestimmt - oh, warte... :rolleyes:

Es tut mir ja furchtbar Leid, wenn ich dir die Illusion raube, dass du eine ruhige, sachliche Diskussion führen kannst, aber merkst du eigentlich noch, wie du Leute bedrängst und als komplette Idioten hinstellst, wenn sie deine Meinung nicht sofort mit "oh, mein Gott, danke M&M, jetzt habe ich das Licht gesehen!" quittieren? Ich denke nicht.

Gegenargumente werden leider von Leute, die nach ihrer Meinung alles wissen, was es zum Thema "Futter u.Ä." zu wissen gibt, nicht zugelassen.

Schade, dass diese Diskussionen immer gleich ausarten müssen - und schade, dass ZP durch diese Art der "Nicht-Diskussion" mit Sicherheit viele potentielle Kunden verloren gehen.

kaahrl
19.01.2009, 23:56
Danke fürs Einsehen :wd:
du bist besser als helge schneider, dieter nuhr und mathias richling zusammen - also vom entertainementfaktor... :tu:

wenn du jetzt noch lernst, dass du NICHT marjorie bist, dann sollte ich annehmen duerfen, dass die gelernte selbstreflexion doch in die richtige richtung ging...

*genug gefuettert* *bio-popcorn-einwerf* *zuruecklehn* *auf geht's*

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:04
Du meinst, nachdem der "Club der Futterfanatiker" sich schon seine Meinung gebildet und dementsprechend reagiert hat? Ja, ganz bestimmt - oh, warte... :rolleyes:

Es tut mir ja furchtbar Leid, wenn ich dir die Illusion raube, dass du eine ruhige, sachliche Diskussion führen kannst, aber merkst du eigentlich noch, wie du Leute bedrängst und als komplette Idioten hinstellst, wenn sie deine Meinung nicht sofort mit "oh, mein Gott, danke M&M, jetzt habe ich das Licht gesehen!" quittieren? Ich denke nicht.

Gegenargumente werden leider von Leute, die nach ihrer Meinung alles wissen, was es zum Thema "Futter u.Ä." zu wissen gibt, nicht zugelassen.

Schade, dass diese Diskussionen immer gleich ausarten müssen - und schade, dass ZP durch diese Art der "Nicht-Diskussion" mit Sicherheit viele potentielle Kunden verloren gehen.

FALSCH!
mich würde eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema "TroFu ist gesundheitsförderlich und unschädlich" sehr interessieren.

Ich glaube eher IHR wollt einfach nicht diskutieren.
Anstatt guter und fundierter Argumente werden wir als Phanatiker, besserwisser und co hingestellt - schon mal aufgefallen?
ich habe bis zum Desinteresse Posting #23 ganz wertungsfreie, nette und informative postings gepostet...
danach war ich ehrlich gesagt über ihre antwort ziemlich verblüfft blieb aber dann noch lange sachlich, bis ich zum phanatiker abgestempelt wurde und einfach keine argumente kamen...

fällt euch das nicht auf? :o

kaahrl
20.01.2009, 00:04
Es tut mir ja furchtbar Leid, wenn ich dir die Illusion raube, dass du eine ruhige, sachliche Diskussion führen kannst, aber merkst du eigentlich noch, wie du Leute bedrängst und als komplette Idioten hinstellst, wenn sie deine Meinung nicht sofort mit "oh, mein Gott, danke M&M, jetzt habe ich das Licht gesehen!" quittieren? Ich denke nicht.
also eigentlich sollte man sich doch mal so langsam aber sicher gedanken machen, ob die ganzen leute, die dies behaupten (und es sind ja derer nicht wenige) vielleicht doch nicht ganz falsch liegen, oder?!


Schade, dass diese Diskussionen immer gleich ausarten müssen -
und das, obwohl die threaderoeffnerin dies ausdruecklich nicht wollte, mehrfach sogar darauf hinwies... :o

und schade, dass ZP durch diese Art der "Nicht-Diskussion" mit Sicherheit viele potentielle Kunden verloren gehen.
ja, das habe ich mir auch schon gedacht...

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:05
du bist besser als helge schneider, dieter nuhr und mathias richling zusammen - also vom entertainementfaktor... :tu:

wenn du jetzt noch lernst, dass du NICHT marjorie bist, dann sollte ich annehmen duerfen, dass die gelernte selbstreflexion doch in die richtige richtung ging...

*genug gefuettert* *bio-popcorn-einwerf* *zuruecklehn* *auf geht's*

freut mich, wenn wissenschaftliche Fakten auch amüsant rüber kommen, dann kann man sie auch dem einfachen Volk besser nahebringen...:tu:

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:07
also eigentlich sollte man sich doch mal so langsam aber sicher gedanken machen, ob die ganzen leute, die dies behaupten (und es sind ja derer nicht wenige) vielleicht doch nicht ganz falsch liegen, oder?!


nieder mit der Wissenschaft *YEAH*

Warum werden eigentlich nicht gleich unschöne Wahrheiten per Gesetz verboten???
Ist echt blöd, dass Rauchen tödlich ist, denn meisten Menschen wäre es wohl lieber, wenn es das nicht wäre - also muss die Aussage eine Lüge sein, weil die Mehrheit sie nicht mag???

Interessant, interessant :tu:

euch schon mal aufgefallen,d ass ihr noch immer keine fakten geliefert habt FÜR TroFu???? :floet:

kaahrl
20.01.2009, 00:12
FALSCH!
mich würde eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema "TroFu ist gesundheitsförderlich und unschädlich" sehr interessieren.

Ich glaube eher IHR wollt einfach nicht diskutieren.
Anstatt guter und fundierter Argumente werden wir als Phanatiker, besserwisser und co hingestellt - schon mal aufgefallen?
ich habe bis zum Desinteresse Posting #23 ganz wertungsfreie, nette und informative postings gepostet...
danach war ich ehrlich gesagt über ihre antwort ziemlich verblüfft blieb aber dann noch lange sachlich, bis ich zum phanatiker abgestempelt wurde und einfach keine argumente kamen...

fällt euch das nicht auf? :o
du merkst nicht, dass manche leute einfach nicht mit dir diskutieren moechten und versuchst sie dazu zu zwingen und zu missionieren, das faellt mir permanent auf.

lies doch mal durch:

ich persönlich würde gerade bei Kitten die Trockenfuttermenge annähernd auf Null schrauben und dafür abwechslungsreicher und mehr Dosenfutter füttern.

Almo ist nettes Filet. Aber für den Preis bekommst du auch echtes Biofleisch....also warum so teuer, so kleine döschen kaufen, deren fleisch wahrscheinlich aus schlechter massentierhaltung stammt???
Und zudem ist es natürlich auch noch schlecht, weil es nur ergänzungsfutter ist und gerade kitten brauchen calcium und vitamine in ausreichender menge.


wärst du wohl auch, wenn deine Katze fast daran gestorben wäre...

aber ich hätte ja einfach mal ein gutes argument, warum man TroFu füttern sollte. Es hat doch offensitlich nur nachteile.
das einzige, was mir einfallen würde wäre:

billiger --> zahlt man dann eben beim TA Jahre später in einem Block
stinkt nicht --> tut hochwertiges NaFu auch nicht.
man kann es den tag über stehen lassen, ohne dass es antrocknet --> dafür zieht es feuchtigkeit an, schimmel und futtermittelmilben hat man oft schon im sack

ja, das wäre dann alles, was mir einfällt...



Man muss ja im Leben nicht immer nur den einfachsten Weg gehen. Manchmal ist der richtige weg zwischenzeitlich halt nicht so einfach. Aber es ist es wert.


Wie, wann, wieoft habt ihrs probiert?:s:


nein, ich glaube nicht, dass du dumm bist. hab ja selber mal den fehler mit dem Trofu gemacht...
Was ich nicht verstehen kann ist, wenn man ein Risiko kennt, es billigend in kauf zu nehmen. Wenn es dich selbst betrifft, fände ich das noch o.k., weil du es kennst und akzeptierst. Die Gesundheit eines Schutzbefohlenen (Kind oder Tier) zu riskieren, finde ich dagegen sehr egoistisch und herzlos...

Was meinen Ton angeht "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd" - das weiß ich schon. Die Wahrheit ist oft unbequem und tut weh, leider wird man nicht drum rum kommen früher oder später die Konsequenzen zu tragen - oder besser dein Tier wird sie tragen müssen :(

Mich würde es halt interessieren, warum man seinem Tier so was antut?


aber du wolltest doch HOCHWERTIGES Futter!!!
Sorry, dass ich dachte du wolltest das wirklich! Ich habe dir hier wirklich haarklein erklärt warum TroFu nicht gesund und auch nicht hochwertig ist.
Du hingegen hast nicht ein Argument FÜR TroFu gebracht.

Wenn du einfach wissen willst, was an TroFu jeder Katze schmeckt und billig ist, dann kaufe Whiskotz, die haben den geschmacksverstärkertrick raus...
aber warum schreibst du dann, du willst was hochwertiges????
Und wenn man dir echte Infos bringt, interessieren sie dich nicht und du beschimpfst auch noch die Infogeber????

Aber ich sehe schon, Infos sind anstrengend und du wolltest eigentlich keine...
Blöd nur, dass die Wahrheit nicht immer die ist, die man hören will, oder?

und dass billiges und leckeres nicht immer gesund ist, oder?

aber wenn du mir jetzt zustimmst, dass du auch glaubst, der ausspruch "Rauchen gefährdet die Gesundheit" ist unwahr und von Spaßverderbern gemacht, dann weiß ich bescheid.

Schade, ich habe gehofft, du wolltest wirkliche Infos! :(
du willst doch nicht behaupten, dass es hier an polemik mangelt.
du kommst - wie immer - rueber als ob du denkst, die weisheit mit dem loeffel gefressen zu haben... und erstens ist das nicht so und zweitens reizt dies menschen, denn du kommst dadurch absolut arrogant rueber...

Quaisoir
20.01.2009, 00:14
M&M - du kapierst (leider) immer noch nicht worum es geht.

Der Ton macht die Musik! Und du vergreifst dich leider zu oft im selbigen, wenn dir jemand nicht sofort Recht gibt oder zu Kreuze kriecht, wenn du ihm (mal wieder) deine copy/paste Linkliste um die Ohren geknallt hast.

Die TE hat dich sogar gebeten, dich zurückzuhalten - mehrfach. Und anstatt dann einfach den Thread zu verlassen - was allerdings ein gewisses Maß an Größe und Abgeklärtheit voraussetzen würde - versuchst du auf eine abfällige Art doch noch zu "gewinnen". Hat dir noch niemand erklärt, dass es bei einer konstruktiven Diskussion nicht um Gewinner und Verlierer geht? Schade eigentlich.

kaahrl
20.01.2009, 00:18
nieder mit der Wissenschaft *YEAH*

Warum werden eigentlich nicht gleich unschöne Wahrheiten per Gesetz verboten???
Ist echt blöd, dass Rauchen tödlich ist, denn meisten Menschen wäre es wohl lieber, wenn es das nicht wäre - also muss die Aussage eine Lüge sein, weil die Mehrheit sie nicht mag???

Interessant, interessant :tu:

euch schon mal aufgefallen,d ass ihr noch immer keine fakten geliefert habt FÜR TroFu???? :floet:

wir reden hier gerade ueber dich, nicht ueber trofu.

ich zitiere nochmal mich:
"also eigentlich sollte man sich doch mal so langsam aber sicher gedanken machen, ob die ganzen leute, die dies behaupten (und es sind ja derer nicht wenige) vielleicht doch nicht ganz falsch liegen, oder?!"

viele leute sagen, dass du dich haeufig im ton vergreifst, als besserwisser und arrogant rueberkommst. und wenn jemand nicht sofort mit dir einer meinung ist wird er totdiskutiert, selbst wenn er dies nicht mag und sogar darum bittet, dass du es sein laesst...

mach dir mal gedanken darueber, dass dir dies schon mehr als zwei haende voll menschen gesagt haben!

und nochmal: nicht das trofu ist es, ueber das ich gerade "rede", du bist es...

kaahrl
20.01.2009, 00:21
M&M - du kapierst (leider) immer noch nicht worum es geht.

Der Ton macht die Musik! Und du vergreifst dich leider zu oft im selbigen, wenn dir jemand nicht sofort Recht gibt oder zu Kreuze kriecht, wenn du ihm (mal wieder) deine copy/paste Linkliste um die Ohren geknallt hast.

Die TE hat dich sogar gebeten, dich zurückzuhalten - mehrfach. Und anstatt dann einfach den Thread zu verlassen - was allerdings ein gewisses Maß an Größe und Abgeklärtheit voraussetzen würde - versuchst du auf eine abfällige Art doch noch zu "gewinnen". Hat dir noch niemand erklärt, dass es bei einer konstruktiven Diskussion nicht um Gewinner und Verlierer geht? Schade eigentlich.
:tu: :tu:
du warst schneller... :D

...im zweifel bemueht man eben den konjunktiv... :floet:

Yanniksdosi
20.01.2009, 00:21
Das fällt mir auch immer auf, es kommen nie Fakten pro Trofu.

Ich find das immer lustig.
Ich komme ja von Interessensschwerpunkt von der Mittelalterszene her.
Dort habe ich gelernt, glaube keiner Marktlegende, nur weil viele diese Klamotte tragen muss sie nicht den historischen Tatsachen entsprechen.
Richte dich immer nach einer Abbildung der Zeit oder nach einem archäologischen Fund.
Wenn du in einem Forum etwas zu Kleidung oder ähnlichem postet, belege deine Aussage!

Vielleicht sind deswegen Postings mit Quellenbeleg die ich nachlesen kann und vergleichen kann, für mich wesentlich glaubwürdiger als "Die Katze meiner Nachbarin, Oma usw...."

Ich bitte also ebenfalls um Links oder Belege pro Trofufütterung.

Ansonsten kann ich nach meinen jetzigen Wissenstand nur Nassfütterung, Barf und oder Beutetier befürworten.

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:25
du willst doch nicht behaupten, dass es hier an polemik mangelt.
du kommst - wie immer - rueber als ob du denkst, die weisheit mit dem loeffel gefressen zu haben... und erstens ist das nicht so und zweitens reizt dies menschen, denn du kommst dadurch absolut arrogant rueber...

alles gelesen und kann weder unhöflichkeit noch überheblichkeit erkennen...

ich war hilfsbereit - aber meine angebote prallte ja ab...

ich hab die weißheit nicht mit dem löffel gefressen, sondern hart erarbeitet und gebe euch die Möglichkeit diese infos gesammelt zu bekommen und euch arbeit zu sparen.
natürlich steht es jedem frei sich selbst zu informieren.

aber wer so einen threat eröffnet wie diesen hier, da dachte ich eben, es seien wirkliche INFOS erwünscht und nicht nur farbvorschläge...

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:26
M&M - du kapierst (leider) immer noch nicht worum es geht.

Der Ton macht die Musik! Und du vergreifst dich leider zu oft im selbigen, wenn dir jemand nicht sofort Recht gibt oder zu Kreuze kriecht, wenn du ihm (mal wieder) deine copy/paste Linkliste um die Ohren geknallt hast.

Die TE hat dich sogar gebeten, dich zurückzuhalten - mehrfach. Und anstatt dann einfach den Thread zu verlassen - was allerdings ein gewisses Maß an Größe und Abgeklärtheit voraussetzen würde - versuchst du auf eine abfällige Art doch noch zu "gewinnen". Hat dir noch niemand erklärt, dass es bei einer konstruktiven Diskussion nicht um Gewinner und Verlierer geht? Schade eigentlich.

und dein ton ist wie aus egelsmündern? :floet:

ich kann meinem ton nichts schlimmes abgewinnen - anscheinend waren ja auch eher INFOS unerwünscht und mein Ton...das habt ihr ja erst reininterprätiert...

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:29
wir reden hier gerade ueber dich, nicht ueber trofu.

ich zitiere nochmal mich:
"also eigentlich sollte man sich doch mal so langsam aber sicher gedanken machen, ob die ganzen leute, die dies behaupten (und es sind ja derer nicht wenige) vielleicht doch nicht ganz falsch liegen, oder?!"

viele leute sagen, dass du dich haeufig im ton vergreifst, als besserwisser und arrogant rueberkommst. und wenn jemand nicht sofort mit dir einer meinung ist wird er totdiskutiert, selbst wenn er dies nicht mag und sogar darum bittet, dass du es sein laesst...

mach dir mal gedanken darueber, dass dir dies schon mehr als zwei haende voll menschen gesagt haben!

und nochmal: nicht das trofu ist es, ueber das ich gerade "rede", du bist es...

also du kennst mich nicht und magst mich trotzdem nicht - aha, kann ich mit leben...
stören tut dich aber in wirklichkeit, dass ich argumente liefere und du dich daran klammerst, dass du sie nicht hören willst, ich besserwisserich sei usw.

also denk doch auch mal DU darüber nach - oder IHR!
über was beschwert ihr euch eigentlich, dass jemand argumente liefert?
dass die jenige, die diese hat, nicht einfach die klappe hällt, damit blos keine schlafenden hunde geweckt werden???

Mietz&Mops
20.01.2009, 00:31
Das fällt mir auch immer auf, es kommen nie Fakten pro Trofu.

Ich find das immer lustig.
Ich komme ja von Interessensschwerpunkt von der Mittelalterszene her.
Dort habe ich gelernt, glaube keiner Marktlegende, nur weil viele diese Klamotte tragen muss sie nicht den historischen Tatsachen entsprechen.
Richte dich immer nach einer Abbildung der Zeit oder nach einem archäologischen Fund.
Wenn du in einem Forum etwas zu Kleidung oder ähnlichem postet, belege deine Aussage!

Vielleicht sind deswegen Postings mit Quellenbeleg die ich nachlesen kann und vergleichen kann, für mich wesentlich glaubwürdiger als "Die Katze meiner Nachbarin, Oma usw...."

Ich bitte also ebenfalls um Links oder Belege pro Trofufütterung.

Ansonsten kann ich nach meinen jetzigen Wissenstand nur Nassfütterung, Barf und oder Beutetier befürworten.

ich denke in jeder guten schule hätte einem der Lehrer ein referat um die ohren gehauen, wenn man keine seriösen quellen hat.

ansonsten könnte ja auch jeder behaupten was er will...
da es aber leute gibt, die an der wahrheit interessiert sind, ist es in seriösen kreisen gang und gebe seine aussagen zu belegen..

aber diese grundlegende aussage aus DEUTSCH Klasse 5 ist bestimmt wieder arrogant und besserwisserisch ;)

Quaisoir
20.01.2009, 00:32
ich kann meinem ton nichts schlimmes abgewinnen

Das ist ja leider das Schlimme an der Sache. :rolleyes:


über was beschwert ihr euch eigentlich, dass jemand argumente liefert?
dass die jenige, die diese hat, nicht einfach die klappe hällt, damit blos keine schlafenden hunde geweckt werden???

Ja, du bist eine wahre Jeanne d'Arc der Futtermittelintelligenz - die Prophetin, die im eigenen Land völlig verkannt wird etc. etc. - ist schon klar. :rolleyes:

kaahrl
20.01.2009, 00:33
alles gelesen und kann weder unhöflichkeit noch überheblichkeit erkennen...


ich kann meinem ton nichts schlimmes abgewinnen
tja, dann solltest du genau darueber mal nachdenken, denn viele andere leute hier koennen da schon ueberhebliches und unhoefliches erkennen.

/*arroganz on*/
gerne sammle ich dir diese aussagen zusammen und gebe dir die moeglichkeit, diese auf einmal zu bekommen, dann kannst auch du von meinem hart erarbeiteten wissen profitieren und dir die arbeit sparen. gerne kannst du dich aber auch selbst ueber die zahlreichen postings zu deiner person informieren...
/*arroganz off*/

:o :s:

kaahrl
20.01.2009, 00:42
also du kennst mich nicht und magst mich trotzdem nicht - aha, kann ich mit leben...falsch...
ich kenne dich nicht, sage dir nur, dass dein ton hier so wirkt. wie du wirklich bist, weiss ich nicht, kann nur mutmassen und das moechte ich nicht tun...

stören tut dich aber in wirklichkeit, dass ich argumente liefere und du dich daran klammerst, dass du sie nicht hören willst, ich besserwisserich sei usw.auja, so isses bestimmt, wenn du das sagst!
ich lese sie gerne und stimme ja sogar teilweise zu - sind immer wieder unterhaltsam. und nochmal, ich sage nicht, dass du besserwisserich bist aber, dass du so rueberkommst...


über was beschwert ihr euch eigentlich, dass jemand argumente liefert?nicht das tun sondern die art des tuns ist es, ueber die wir uns beschweren...

Sumo13
20.01.2009, 01:06
ohje,

wenn diese kritikunfähigen, schleimtriefenden Menschen die Zukunft sind, dann tut es mir leid, dass ich nicht mehr Zigaretten gleichzeitig rauchen kann.

Wie heißt es? Eine Zigarette verkürzt das Leben um etwa 20 Minuten. Wenn ich mir vorstelle, dass ich mal mit den Schleimbolzen hier im Altenheim sitzen muss, dann schwör ich - steck ich mir eine ganze Schachtel gleichzeitig an - steuerfreundlicher Freitod :D

Und Heititeiti-Maren sollten wir dann wohl schreiben "Fütter ruhig das ganz billige No-Name-Produkt aus dem Supermarkt, es gibt Katzen die damit 26 Jahre alt geworden sind, alle unabhängigen Wissenschaftler die etwas anderes behaupten haben unrecht und überhaupt keine Ahnung, gesund ist immer das was schmeckt. Legebatteriehühner werden schließlich auch mit ihrem eigenen Kot gefüttert und überleben dies bis sie als Suppenhuhn-Dreierpack für 1,99 € in der Fleischtheke entsorgt werden"

Lilly&Oskar
20.01.2009, 01:38
Ohje , ich hab das hier gerade mal so durchgelesen, ich schäme mich richtig, ich kenne Maren persönlich und habe ihr dieses Forum empfolen, ich habe hier viel gelesen schon vor meiner Registrierung und fand das eigentlich immer recht informativ. Aber das oh Gott, warum macht ihr denn das ,Maren ist ein sehr Hilfbereiter Mensch der viel im Leben erlebt hat und viel aushalten mußte immer für andere da ist und sich nicht scheut einen Kasten Katzen mitzunehmen , diese auf eigene Kosten zu retten versucht, soll ich euch mal sagen was sie der ganze Spaß gekostet hat mit den 4 Kätzchen von denen nur Tilly überlebt hat? Ca., 1400 € und so dicke hat sie es auch nicht, aber sie hat es Wortlos gezahlt , ist Nächtelang aufgestanden und fast alles umsonst, boha seid ihr gemein . Das sie hier die Schnauze voll hat, kann ich verstehen, sie ist so gut zu Tilly , obwohl Tilly sehr schwierig ist, kümmert sie sich jeden Tag und muß sich hier anhören sie wäre Heitititi Maren die eine Plüschkatze wollte? M&M ich bin auch relativ neu hier allerdings wurde ich schon am 1. Tag vor dir gewarnt, von dem ein oderen anderen darüber aufgeklärt das mit Dir nicht gut Kirschen essen ist, man sagt du wärst sehr sagen wir mal aufdringlich und Streitlustig.

Ich finde das wirklich böse was ihr alles der Maren unterstellt, arme Katze, die gequält wird usw. Als sie sie fand war sie eine verdammt arme Katze, ein besseres zuhause hätte sie nicht finden können. Es wird immer wieder darauf rumgehackt das sie billiges scheißfutter für Tilly sucht, das ist garnicht wahr, so günstig finde ich garnicht was sie da füttert. Ich kann verstehen das sie nicht so , wie sagte sie so schön, völlig überfallen und sofort belagert werden will, ohne die Chance zu bekommen eine eigene Meinung zu haben.

Für den ein oder anderen schäme ich mich richtig *rot werd*

Eine Sache noch zu M&M ( warscheinlich werde ich gevierteilt) du bist nicht die Göttin des Futters du kommst echt sehr "Hau drauf" mäßig an, schade denn deine Tipps sind recht gut, warscheinlich liegt das daran das es Dir mit der Zeit langweilig geworden ist immer wieder Neulingen das selbe zu erklären und sie nicht sofort auf Deinem Wissensstand sind, gib Ihnen doch Zeit und bedräng sie nicht so.

Jetzt bitte nicht mich zerfleischen *****büdddeee*****

Shingalana
20.01.2009, 02:09
Guten Abend :cu:

Um vielleicht mal auf den Ursprung des Threads zurückzukommen :
Ich füttere ebenfalls vorwiegend Almo und Cosma.
Zusätzlich Miarmor,Animonda und hin und wieder eine Dose Lux.
Und ja,ich füttere auch Trofu,achte aber wenigstens auf einen hohen Fleischanteil. Leider sind meine fixiert auf RC (Altlasten:rolleyes:)
Also mische ich es 50/50 mit Orijen.Zusätzlich füttere ich noch Wildthing holistic,Shesir und neuerdings Power of Nature.

Meine TÄ und-ganz am Rande-auch die Barfer sind der Meinung,die Mischung machts.Also möglichst abwechslungsreich.:)

Den Ratschlag,vielleicht von verneherein nicht so viel Trofu zu füttern,finde ich nicht schlecht.
Ich hatte nie die Wahl,weil Feline von klein auf jegliches Nafu verweigert hat.
Leider habe ich dadurch aber heute keinerlei Kontrolle über ihr Fressverhalten.

Zu der Art,wie hier Diskussionen geführt werden:
Mir wurde mal in einem anderen Zusammenhang quasi an den Kopf geworfen,mein TA hätte meinen Kater getötet und ich hätte dabei wohl seelenruhig zugesehen...
Wenn ich hier das ein oder andere lese,schallt mir das immer wieder durch den Kopf.

All denen,die hier immer noch nicht verstanden haben,was mit DER TON gemeint ist,empfehle ich mal den Film "Die Welle" anzusehen.;):)

Schönen Abend noch :cu:

savannahcats
20.01.2009, 03:36
Hallo meine bekommen Orijen Tr. kann ich sehr empfehlen,kein Getreide
und hohen Fleischanteil, sie sind dadurch schneller satt und fressen weniger.
Und dann rechnet sich auch wieder der höhere Preis .:wd::wd:

Fedora
20.01.2009, 10:02
Ich finds auch arg krass was hier teilweise abläuft.. :man:



Die Katze meiner Oma hat auch beides bekommen, alles ausm Aldi und das ist schon mind. 15 Jahre her.. Jetzt ratet mal wie alt sie geworden ist.......... 18 Jahre.. Gegenargumente? Kommen sicher keine.. Gibt nämlich keine.. War sicher nur reiner Zufall.. :rolleyes: Die Dame war zudem auch Freigängerin und hat in ihren 18 Jahren den Tierarzt nur gesehen wenn sie geimpft wurde..

Lasst doch den Leuten ihre Meinung + akzeptiert auch mal andere Meinungen..! Ich hab hier letztes Jahr auch um Rat gefragt wg. Timbo der von seiner dusseligen Vorbesitzerin nur Trockenfutter bekommen hat weil ihr Nassfutter zu teuer war.. Ich hab wirklich sehr gute Tipps bekommen + mir wurde auch sehr nett weiter geholfen! Was hab ich anders gemacht als Maren?!


Du hast dich mit den Ratschlägen auseinandergesetzt und sie angenommen, zum Wohl deiner Katze. Maren nicht ("ich lass mich nicht belehren")! Sie wollte nur gebauchpinselt werden, weil sie ja die Kleinen aufgezogen hat, ich frag mich allerdings woran 3 davon gestorben sind. Würde mich nicht wundern, wenn die auch an der Unwissenheit der TE krepiert wären, Kittenaufzucht ist nicht so einfach, vor allem nicht ohne Mutter. Und dann wollte Maren einfach nur bestätigt haben, daß ihre Fütterung eigentlich ok ist, nur einfach eine andere Marke genannt bekommen.

Über artgerechte Katzenfütterung gibt es keine grundlegend verschiedenen Meinungen, nur Fakten, die für die gesunde Fütterung wichtig sind. Man kann bei 2 gleichwertigen Futtersorten der Meinung sein, die Sorte A sei etwas besser als B, aber eben nur bei wirklich gleichwertigen nicht wenn man hochwertig mit Schrott vergleicht. Und daß Trockenfutter minderwertiger Schrott ist, unabhängig vom Preis, auf dem Maren ja so rumgeritten ist (sie kauft nur teure Sorten) spricht sich immer weiter rum. Inzwischen gibt es ja sogar unabhängige Studien dazu wie weiter oben zitiert. Denn Studien die von den Futtermittelherstellern selbst durchgeführt werden, denen würde ich nie trauen, die Manipulationsmöglichkeiten sind zu groß.

Zur Katze von deiner Oma, kein Wunder, daß sie mit Aldifutter alt geworden ist. Zum einen ist das Shah/Lux auch heute noch von akzeptabler Qualität und auch das Minou entsprach in der Zusammensetzung damals den besseren Sorten. Damals wurde Fleisch aus dem Ostblock, besonders Rumänien zur Herstellung von Tierfutter importiert, zum Preis von ca. 0,20 DM pro Kilo und zwar ganze, schlachtfrische Tiere, keineswegs Schlachtabfälle. Damals war auch Effem noch ein unabhängiger Betrieb, heute gehört er zu einem der größten Nahrungsmittelmultis weltweit, wie auch RC und wird dazu verwendet die bei der Produktion anfallenden Abfälle noch gewinnbringend weiterzuvewerten. Daher wird auch noch die letzte Sch... für ernährungstechnisch wertvoll erklärt.

Da die Katze als Freigängerin sich sicher auch noch teilweise selbst versorgt hat mit der absolut perfekten Nahrung, hat sicher auch zu ihrem langen, gesunden Leben beigetragen. Auch bei uns ist es doch ein Unterschied, ob wir uns nur von Fast Food ernähren oder ob wir uns nahrungsmäßig abwechslungsreich ernähren und Fast Food nur einen Teil unserer Ernährung ausmacht.

Becky
20.01.2009, 10:16
Dem kann ich leider nicht zustimmen - finde weder den Ton unfreundlich, noch "besserwisserisch". Wenn man hier postet, muss man auch mit Aussagen rechnen, die man vielleicht nicht gerne hört. Deswegen gleich weitere Ratschläge zu verbieten...
Es steht ja jedem frei, sich seine eigene Meinung zu bilden.
:tu: Danke, Samantha, ich kann mich dir nur anschließen:

Wenn ich hier einen neuen Thread eröffne, Fragen stelle und Rat suche, gehört es dazu, sich "belehren" zu lassen.
Wenn ich dann Antworten bekomme, die mir nicht gefallen, habe ich Pech gehabt und nehme sie an oder ignoriere sie. Ich kann jedoch keinem, der mir Hilfestellung geben möchte, weitere Antworten verbieten oder ihn bitten, sich aus dem Faden "herauszuhalten."

Auch ich bin kein Anhänger dieser endlosen TroFu-Diskussionen, ich füttere selbst nebenbei Trockenfutter (ca. 15% :?: ) - aber wenn man einem neuen Fori beibringen möchte, dass es wirklich Gesünderes gibt, ist daran nichts Verwerfliches. Im Übrigen, fand ich den Ton der Anfangs-Postings sogar überaus freundlich.

Quaisoir
20.01.2009, 10:18
Du hast dich mit den Ratschlägen auseinandergesetzt und sie angenommen, zum Wohl deiner Katze. Maren nicht ("ich lass mich nicht belehren")! Sie wollte nur gebauchpinselt werden, weil sie ja die Kleinen aufgezogen hat, ich frag mich allerdings woran 3 davon gestorben sind. Würde mich nicht wundern, wenn die auch an der Unwissenheit der TE krepiert wären, Kittenaufzucht ist nicht so einfach, vor allem nicht ohne Mutter. Und dann wollte Maren einfach nur bestätigt haben, daß ihre Fütterung eigentlich ok ist, nur einfach eine andere Marke genannt bekommen.

Machen sich Leute wie du eigentlich überhaupt noch Gedanken darüber, was sie anderen Leuten (die sie ja augenscheinlich noch nicht einmal kennen!) da unterstellen - und welche Gefühle sie dabei bei diesen Menschen auslösen?

Mittlerweile sind hier manche Aussagen wirklich schon sehr hart an der Grenze zur Legalität. Google doch einfach mal § 187 StGB - Verleumdung, bevor du weiter solche "Vermutungen" in einem öffentlich zugänglichen Forum anstellst.

Fedora
20.01.2009, 10:41
Ich finde es amüsant, dass sich Leute, die Neulinge derart hart angehen, über entsprechende Reaktionen derselbigen echauffieren.

Wann werden "die üblichen Verdächtigen" lernen, dass es mehr bringt, Vor- und Nachteile aufzuzeigen, anstatt sich als Überbringer der einzig selig machenden Futterwahrheit aufzuspielen?

Ich finde es außerdem gelinde gesagt unverschämt, Leuten, die andere Ansichten zu Futter haben mehr oder weniger zu unterstellen, dass sie ihre Tiere umbringen.

:hug: :D

Es wurden die Vor- und Nachteile ruhig und mit den entsprechenden Infos und Links gegeben. Nur die TE wollte ja davon nichts wissen! Sie war diejenige, die sich über die "Belehrungen" echauffiert hat.

Im Übrigen gibt es nur EINE artgerechte Fütterung und zwar die Fütterung mit Fleisch. Man kann über Details verschiedener Meinung sein, z. B. roh oder doch hochwertiges Dosenfutter, aber nicht über die grundlegenden Fakten, daß nämlich ein Übermaß an Getreide und sog. pflanzlichen Nebenprodukten nichts im Katzenfutter zu suchen hat.

Die Leute legen nun mal mit ihrer falschen Fütterung den Grundstein für diverse Krankheiten und damit für ein frühzeitiges Ableben ihrer Katzen. Daran gibt es nichts zu rütteln.

kaahrl
20.01.2009, 10:52
Wenn ich hier einen neuen Thread eröffne, Fragen stelle und Rat suche, gehört es dazu, sich "belehren" zu lassen.
Wenn ich dann Antworten bekomme, die mir nicht gefallen, habe ich Pech gehabt und nehme sie an oder ignoriere sie. Ich kann jedoch keinem, der mir Hilfestellung geben möchte, weitere Antworten verbieten oder ihn bitten, sich aus dem Faden "herauszuhalten."
gilt das fuer alle foris??? :o

hat maren ja getan und sogar geschrieben, dass sie einiges gelesen hat...
aber dann reicht es ja auch oder? man muss ja nicht so lange "belehren" (oder sollte ich das vielleicht doch mit zwei 'e' schreiben - konjunktiv), um dann endlich unruhe gestiftet zu haben...

wir hier neue foris verprellt werden ist der oberhammer.

wenn hier hier lese, was maren schon alles unterstellt wurde, wuerde ich mal gerne wissen, wie ihr reagiert haettet, wenn man euch so empfangen haette...

*kopfschuettel*

kaahrl
20.01.2009, 10:56
Es wurden die Vor- und Nachteile ruhig und mit den entsprechenden Infos und Links gegeben. Nur die TE wollte ja davon nichts wissen! Sie war diejenige, die sich über die "Belehrungen" echauffiert hat.

maren hat gesagt, dass sie vieles schon gelesen hat, sich ihre meinung gebildet hat und auf weitere belehrungen gerne verzichten wuerde.
daraufhin wurde mal wieder - wie immer - besserwisserich streit gesucht, rumgeflamed und getrollt...

kaahrl
20.01.2009, 11:01
wie hat heimito von doderer mal geschrieben: "ein jeder bekommt seine kindheit ueber den Kopf gestuelpt, wie einen eimer. spaeter erst zeigt sich, was darin war..."

und so isses mit den futterweisheiten hier von mi&mo und den juengern.
ein jeder fori bekommt sie ueber den kopf gestuelpt, ob man will oder nicht. und was drin ist zeigt sich eben auch erst spaeter...

ich muoechte nur, dass respektiert wird, wenn ein fori sagt, dass genug ueber seinem kopf ausgeleert wurde... that's it...

Quaisoir
20.01.2009, 11:11
wie hat heimito von doderer mal geschrieben: "ein jeder bekommt seine kindheit ueber den Kopf gestuelpt, wie einen eimer. spaeter erst zeigt sich, was darin war..."

und so isses mit den futterweisheiten hier von mi&mo und den juengern.
ein jeder fori bekommt sie ueber den kopf gestuelpt, ob man will oder nicht. und was drin ist zeigt sich eben auch erst spaeter...

ich muoechte nur, dass respektiert wird, wenn ein fori sagt, dass genug ueber seinem kopf ausgeleert wurde... that's it...

QFT :tu:

Becky
20.01.2009, 11:15
gilt das fuer alle foris??? :o

hat maren ja getan und sogar geschrieben, dass sie einiges gelesen hat...aber dann reicht es ja auch oder? man muss ja nicht so lange "belehren" (oder sollte ich das vielleicht doch mit zwei 'e' schreiben - konjunktiv), um dann endlich unruhe gestiftet zu haben...

wir hier neue foris verprellt werden ist der oberhammer.

wenn hier hier lese, was maren schon alles unterstellt wurde, wuerde ich mal gerne wissen, wie ihr reagiert haettet, wenn man euch so empfangen haette...

*kopfschuettel*
:?: Naja, wenn ich mit den Antworten, die ich bekommen/gelesen habe, zufrieden bin, sie mir genügen, oder auch nicht, wäre der Faden für mich eben beendet. Ich würde mir meine Meinung bilden, die Ratschläge annehmen, oder auch nicht - das war´s dann. Ich weiß nicht, weshalb die Threads immer tagelang/wochenlang weitergeführt werden, wenn alles gesagt ist.

savannahcats
20.01.2009, 11:15
Hallo , ich hatte geschrieben ,daß meine Katzen Orijen TR. bekommen , das stimmt aber nur ca. 30 % der tägl. Nahrung. An Naßf. bekommen sie Almo. Cosma , Porta und Schmusy immer Abwechselnd .:kraul:

Fedora
20.01.2009, 11:17
der "Club der Futterfanatiker"

Es tut mir ja furchtbar Leid, wenn ich dir die Illusion raube, dass du eine ruhige, sachliche Diskussion führen kannst, aber merkst du eigentlich noch, wie du Leute bedrängst und als komplette Idioten hinstellst, wenn sie deine Meinung nicht sofort mit "oh, mein Gott, danke M&M, jetzt habe ich das Licht gesehen!" quittieren? Ich denke nicht.

Gegenargumente werden leider von Leute, die nach ihrer Meinung alles wissen, was es zum Thema "Futter u.Ä." zu wissen gibt, nicht zugelassen.

Schade, dass diese Diskussionen immer gleich ausarten müssen - und schade, dass ZP durch diese Art der "Nicht-Diskussion" mit Sicherheit viele potentielle Kunden verloren gehen.

Als Futterfanatiker würde ich jemanden bezeichnen, der nur eine bestimmte Marke propagiert und diese als die einzig wahre darstellt. Aber ganz sicher niemanden, der sich für gesunde Ernährung einsetzt! Wenn ich mir die Listen mit empfehlenswertem Futter so ansehe, kann ich keinerlei Fanatismus erkennen, sondern im Gegenteil eine große Offenheit gegenüber den verschiedenen Möglichkeiten. Nur das absolut ungesunde wird kategorisch abgelehnt und das ist ja auch gut so.

Für die Minderwertigkeitskomplexe anderer Leute kann M&M nichts. Denn es wird ja schon als Beleidigung empfunden, daß sie sich ein großes Wissen zu dem Thema angeeignet hat. Und das sie auch noch, wie schlimm, mit anderen teilt. Mit ihrem Wissen könnte sie sich auch als Katzenernährungsberaterin selbstständig machen und ihr Wissen nur gegen Geld anderen zur Verfügung stellen. Statt dessen verschenkt sie es und muss sich dafür noch anpöbeln lassen. Keiner wird von ihr als Idiot hingestellt, wenn er sich noch nicht mit dem Thema beschäftigt hat. Nur Leute, die eigentlich nur gebauchpinselt werden wollen, statt mal ihr Gehirn einzuschalten kann sie und ich auch nicht abhaben.

Wenn du gute, stichhaltige Argumente für die gesunde Ernährung mit TroFu hast und diese bitte mit unabhängigen Studien, also nicht von den Futtermittelherstellern selbst oder von von ihnen gesponsorten Instituten erstellten belegen kannst, dann immer her damit. Ein Sack TroFu braucht weniger Platz als eine Batterie Dosen und die Kühltruhe für das Katzenfleisch könnte ich mir dann auch sparen. Leider sind mir keine Langzeitstudien über die Gesundheit von ausschließlich mit TroFu ernährten Katzen bekannt. Alle Katzen die mit TroFu alt geworden sind, wurden entweder zusätzlich mit Dosenfutter oder Fleisch ernährt oder waren Freigänger mit Eigenversorgung.

ZP gehen sicher hier keine Kunden verloren, die Unbelehrbaren bestellen eh was sie wollen und die Einsichtigen bestellen die Sorten bei ZP die akzeptabel bis gut sind.

Quaisoir
20.01.2009, 11:26
*seufz*

Also nochmal - und ganz langsam...

Es geht nicht um die Qualität der Informationen, sondern um den Ton und den Fanatismus, mit dem diese an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden. Diese aggressive Art ist sehr gut dazu geeignet Neulinge zu verprellen. Kam das jetzt endlich an? :rolleyes:

RopeCat
20.01.2009, 11:28
ich muoechte nur, dass respektiert wird, wenn ein fori sagt, dass genug ueber seinem kopf ausgeleert wurde... that's it...

*einfach nur unterschreib* :tu:

..sagt eine, die gerade keine Lust auf endlose Diskussionen hat...:rolleyes::rolleyes:

nellerovka
20.01.2009, 11:29
*seufz*

Also nochmal - und ganz langsam...

Es geht nicht um die Qualität der Informationen, sondern um den Ton und den Fanatismus, mit dem diese an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden. Diese aggressive Art ist sehr gut dazu geeignet Neulinge zu verprellen. Kam das jetzt endlich an? :rolleyes:

....und nicht nur Neulinge. Man traut sich ja nicht zu schreiben, wenn man mal ein Problem hat. :(

Fedora
20.01.2009, 11:55
sie ist so gut zu Tilly , obwohl Tilly sehr schwierig ist, ....
M&M ich bin auch relativ neu hier allerdings wurde ich schon am 1. Tag vor dir gewarnt, von dem ein oderen anderen darüber aufgeklärt das mit Dir nicht gut Kirschen essen ist, man sagt du wärst sehr sagen wir mal aufdringlich und Streitlustig.

Es wird immer wieder darauf rumgehackt das sie billiges scheißfutter für Tilly sucht, das ist garnicht wahr, so günstig finde ich garnicht was sie da füttert. Ich kann verstehen das sie nicht so , wie sagte sie so schön, völlig überfallen und sofort belagert werden will, ohne die Chance zu bekommen eine eigene Meinung zu haben.


Bei Tillys Aufzucht sind leider schon grundlegende Fehler begangen worden! Es hätte nach dem Tod der Geschwister auf jeden Fall eine andere Katze dazu geholt werden müssen, damit die Kleine das Sozialverhalten von Katzen lernt, denn das ist, auch wenn die meisten Bücher und TÄ dies immer noch behaupten, zur zum Teil angeboren, die Details müssen in der Familie gelernt werden, siehe die Verhaltensstudien an freilebenden Katzen durch verschiedene besonders italienische Unis. Ein von den Verhaltensforschern inzwischen akzeptierte Grundlage ist, daß Katzen keine Einzelgänger sind, sondern in einem sozialen Gruppenverband leben und auch "füreinander einstehen" sowohl bei der Versorgung wie bei der Verteidigung der Gruppe. Dies fehlt Tilly und daher ist eine Vergesellschaftung inzwischen schwierig. Je länger damit gewartet wird, desto weniger Chancen gibt es. Allerdings muss man sich in diesem Fall schon auf eine Eingewöhnungszeit von bis zu 6 Monaten einstellen, denn die Anfangsschwierigkeiten sind sicher nicht klein.

Zu den Kosten der Kittenaufzucht muss ich sagen, daß sie leider keine Aussage über die Qualität der Aufzucht zulassen. Viele TÄ haben von Kittenaufzucht keinerlei Ahnung.

Genau, du und natürlich auch andere wurden GEWARNT vor M&M. Und statt sich trotzdem erstmal mit ihren Argumenten auseinander zu setzen, wurde natürlich sofort abgeblockt. Es ist doch wirklich schön zu hören, wie Vorurteile immer weiter gegeben werden. In Übrigen bin ich, wenn ich Rat suche, über jeden guten Tipp dankbar und der Tonfall in dem er gegeben wird ist mir absolut egal.

Die Qualität von Futter großer Hersteller kann man heute leider nicht mehr am Preis festmachen. Beim Durchlesen der Inhaltsstoffliste merkt man schnell, daß sowohl in billigen wie auch in viel beworbenen teuren Futtern genau das Gleiche drin ist. Wie auch im Bereich der menschlichen Ernährung wird in vielen Fällen nur noch der vor Jahren erworbene gute Name bezahlt. Bei RC z.B. wird der absolute Getreideanteil durch Aufschlüsselung in verschieden Produkte verschleiert, bei Aldi steht halt einfach Getreide. Absolut gesehen ist bei beiden Futtern etwa die gleiche Menge enthalten. RC hat z. B. die frühere Deklaration FleischMEHL in Tiermehl einer best. Sorte geändert, ohne zu erwähnen, daß die Produktgrundlagen nicht dieselben sind.

Fedora
20.01.2009, 12:02
Machen sich Leute wie du eigentlich überhaupt noch Gedanken darüber, was sie anderen Leuten (die sie ja augenscheinlich noch nicht einmal kennen!) da unterstellen - und welche Gefühle sie dabei bei diesen Menschen auslösen?

Mittlerweile sind hier manche Aussagen wirklich schon sehr hart an der Grenze zur Legalität. Google doch einfach mal § 187 StGB - Verleumdung, bevor du weiter solche "Vermutungen" in einem öffentlich zugänglichen Forum anstellst.

Ich mach mir sehr wohl Gedanken, und wenn du schon so viele Kitten aufgezogen hättest wie ich, dann wüßtest du auch, wie viele Probleme es dabei gibt. Und meine Erfahrung ist, daß Tierärzte dabei am wenigsten hilfreich sind, denn die haben in vielen Fällen von Katzenaufzucht keine Ahnung.

Vielleicht solltest du dir den Paragraphen erstmal genau duchlesen, bevor du damit um dich schmeißt.

Camillo
20.01.2009, 12:03
So jetzt geht es zu weit!


Es geht nicht um die Qualität der Informationen, sondern um den Ton und den Fanatismus, mit dem diese an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden. Diese aggressive Art ist sehr gut dazu geeignet Neulinge zu verprellen. Kam das jetzt endlich an?

Danke Quaisoir!

Genauso sehe ich das, es liegt nicht daran, dass Neuuser Infos bekommen, sondern wie sie diese bekommen.

Dazu werde ich mir wohl tatsächlich was für die Altuser einfallen lassen müssen, da sich dies doch häuft.

Und sorry, dass ich erst jetzt reagiere, bin krank und jetzt erst reingeschaut!