PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe was hat mein Kater!?



MetalCat
10.01.2009, 20:15
Hallo,

ich bin total besorgt um meinen Kater.

Gestern haben wir am Wohnzimmerboden ein undefinierbares Zeug gesehen, wir wussten nicht was es ist. Es sah aus wie Ketchup, in der Mitte sah es aus als läge da eine tote Schnecke. Wir wussten nicht was es war. Dachten zuerst er hätte eine Maus erwischt, konnte es aber nicht gewesen sein.

Heute dann stellten wir fest das er erbrochen haben muss. Heute hatte er schon zweimal erbrochen und zwar war es dieses Mal total gelb. Ein paar Fasern vom Futter waren auch mit dabei und jedes Mal so ein Teil das aussahen wie ein riesig aufgeweichtes Trockenfutterstück. Obwohl er kein TroFu bekommt. Es war so eine schleimige Hülle, sah fast aus wie eine Schnecke. Klingt blöd aber sah echt so aus. Seit gestern bekommt er ausschließlich Porta Huhn.

Was kann das bloß sein? Sonst ist er total normal, spielt und ist fröhlich. Ich hab ihn auch nicht gehört als er erbrochen hat aber es muss wohl Erbrochenes sein anders kann ich mir das nicht vorstellen.

Bitte helft uns!

UlliLili
10.01.2009, 20:35
Das ist aber komisch. Hat er Spielzeug verschluckt, Gummiringe oder so? Weiches Plastik wird im Magen einer Katze hart. Spulwürmer erbrechen Katzen ja auch. Die sehen aber eher aus wie kleine Nüdelchen. MeineKatze Happy hat mir mal eine Ladung Mäusebabys vor die Füße gekotzt. Das sah auch so aus wie kleine Weinbergschnecken.
Ich würde mit ihm am Montag mal zum Tierarzt gehen. Da er ja munter ist und frisst, ist vermutlich keine Gefahr im Verzug. Ich würde auf jeden Fall das Erbrochene mal aufheben, dann kann der TA am besten sagen, was das ist. Wenn der Kater aber Fieber bekommt, nicht frisst oder komisch ist, musst Du sofort hin. Gruß, Ulli

MetalCat
10.01.2009, 20:37
Also der Kater ist total normal. Er frisst, geht aufs Klo und spielt. Alles wie immer.

Heute in der Früh hat er allerdings auch Haare erbrochen glaube ich, es war so gräulicher Matsch. Aber jetzt am Abend war es total gelb. Würmer waren keine dabei aber es sah so aus wie Weinbergschnecken ja, aber nur ein kleines Teil. Mäuse frisst er keine da er eine Wohnungskatze ist.

Es kann theoretisch sein das er was verschluckt hat, normalerweise spielt er aber nur mit Sachen die zufällig am Boden liegen und isst sie nicht.

Katzenmiez
10.01.2009, 20:47
Es sah aus wie Ketchup,

Ein paar Fasern vom Futter waren auch mit dabei und jedes Mal so ein Teil das aussahen wie ein riesig aufgeweichtes Trockenfutterstück. Obwohl er kein TroFu bekommt. Es war so eine schleimige Hülle, sah fast aus wie eine Schnecke.



Wenn es aussah wie Ketchup: War es rot? Kann es dann evtl. Blut gewesen sein?

Othellos erbrochenen Haarwürste haben manchmal auch "eine schleimige Hülle" und sind recht lang:?:.

MetalCat
10.01.2009, 20:49
Es war für Blut viel zu dickflüssig. Es sah aus wie passierte Tomaten, heller als Blut und eben pampiger.

Vielleicht hat er echt ein Haarballenproblem, er haart auch total viel im Moment.

Drottning
10.01.2009, 21:03
Also die "Schnecken" klingen für mich nach Fellwürsten...

MetalCat
10.01.2009, 21:06
Ich hoffe das es "nur" Fellwürste sind. Es sah echt undefinierbar für mich aus. Aber mein Kater hat auch noch nie vorher erbrochen.

Katzenmiez
10.01.2009, 21:10
Ich hoffe das es "nur" Fellwürste sind. Es sah echt undefinierbar für mich aus. Aber mein Kater hat auch noch nie vorher erbrochen.

Emma und Othello haben als Kitten auch nie Haare erbrochen. Neuzugang Antonio erbricht auch nicht, weil er noch sein kaum haarendes pflegeleichtes Kittenfell hat. Dein Morty hat ja mittlerweile wahrscheinlich schon sein "normales" Coonie-Winterfell...

MetalCat
10.01.2009, 21:13
Ja er hat schon sehr viel Fell und haart extrem. Mein Freund gibt ihn immer Anti Hairball Snacks aber besser wäre wohl Malzpaste.

Katzenmiez
10.01.2009, 21:16
Butter geht auch;). Damit er nicht mehr so stark haart, kannst du auch Taurin oder Bierhefe geben. Butter, Malzpaste, Katzengras usw. helfen ja eher gegen die abgeschluckten Haare.

MetalCat
10.01.2009, 21:21
Okay Taurin hab ich zu Hause, in letzter Zeit aber leider oft vergessen zu geben. Danke für den Hinweis.