PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ava nießt oft ! Katzenschnupfen trotz Impfung ?



Jemima19851504
08.01.2009, 14:39
Hallo Leute!!!

In letzter Zeit nießt Ava oft. Mehrere Male am Tag ! Nun kam mir der Gedanke, dass sie vielleicht Katzenschnupfen haben könnte. Sie ist aber dagegen geimpft.
Oder ist es nur ein einfacher Schnupfen ?
In meiner Wohnung ist es eigentlich sehr warm und Zug kommt auch nicht .:s:
Was kann es sein? :confused:

Finya
08.01.2009, 14:45
Hallo Leute!!!

In letzter Zeit nießt Ava oft. Mehrere Male am Tag ! Nun kam mir der Gedanke, dass sie vielleicht Katzenschnupfen haben könnte. Sie ist aber dagegen geimpft.
Oder ist es nur ein einfacher Schnupfen ?
In meiner Wohnung ist es eigentlich sehr warm und Zug kommt auch nicht .:s:
Was kann es sein? :confused:

Also, ohne Dir Angst machen zu wollen: prinzipiell ist es schon möglich, Katzenschnupfen trotz Impfung zu haben!
Aber ich glaube eher nicht, dass sie den hat.
Hat sie Ausfluss aus der Nase? Sind die Augen verkrustet und tränen? Fieber? Schlappheit?
Vielleicht nimmt sie momentan nur vermehrt Staub auf und niest deshalb, oder sie hat sich am Fensterbrett nen Zug geholt, hatten wir auch schon alles.

Jemima19851504
08.01.2009, 15:18
Ausfluss aus der Nase hat sie nicht. Das linke Auge von ihr tränt ab und zu mal, aber da sagte die Züchterin dass der Tränenkanal verstopft ist und sie hat auch vorher deswegen Augentropfen bekommen. Schlapp wirkt sie auf mich auch nicht. Sie spielt viel und frisst gut.

Finya
08.01.2009, 15:25
Dann mach Dich mal nicht verrückt, das klingt nicht nach Katzenschnupfen! Wird nur ne leichte Erkältung oder ähnliches sein. Wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist oder schlimmer wird, gehste zum TA. Aber erstmal beruhigen, klingt nicht schlimm! ;)

azalea
08.01.2009, 15:58
Vielleicht liegt es auch nur an der trockenen, warmen Zimmerluft. :?:
Oder aber es sind wirklich nur Staubkörnchen oder Haare, die sie in der Nase kitzeln.
Wenn sie ansonsten fit ist, dann klingt das für mich auch nicht nach Katzenschnupfen.
Wenn du aber trotzdem sehr beunruhigt bist, dann fahr einfach sicherheitshalber zum TA. :)

Leyroth
08.01.2009, 17:41
Hat Glori auch, haben Nachtspeicherheizung und Teppichboden. Und bei minus 20 Grad draussen wird drinnen natürlich geheizt. Die TÄ hat keinen Katzenschnupfen feststellen könne und denkt, dass es lediglich die trockene Luft (durchs heizen) und der aufgewirbelte staub sein könnte.

UlliLili
08.01.2009, 20:54
Die hat sicher nur einen kleinen Schnupfen. Generell kann man seine Katze auch mit Erkältungsviren anstecken, sagt meine TÄ. Aber wenn die Katzen gegen Katzenschnupfen geimpft sind, stecken sie eine Erkältung auch leichter weg. So lange sie frisst, munter ist und kein Fieber hat, würde ich mir keine Sorgen machen. Gruß, Ulli

Drottning
08.01.2009, 21:02
Ausfluss aus der Nase hat sie nicht. Das linke Auge von ihr tränt ab und zu mal, aber da sagte die Züchterin dass der Tränenkanal verstopft ist und sie hat auch vorher deswegen Augentropfen bekommen. Schlapp wirkt sie auf mich auch nicht. Sie spielt viel und frisst gut.
Lass das Auge mal mituntersuchen, wenn du sowieso beim TA bist (nicht extra fahren). Das kann nämlich schon auf Katzenschnupfen deuten. Es gibt ja auch leichtere Formen. Mein Krümel hatte nie Ausfluss aus der Nase, aber immer ein tränendes Auge. Allerdings war er, als er den schlimmen Schub hatte, auch sehr schlapp und hat nichts mehr gefressen. Heute tränt halt nur noch ab und an sein Auge.

Katzenmiez
08.01.2009, 21:14
Hallo!

Ava ist ja gerade erst bei dir eingezogen. Durch den ganzen Umzugsstress (weg von Mama und Geschwistern) und die neue Umgebung (andere Bakterien) bekommen viele Kitten einen leichten Infekt.