PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trockenfutter bei Verfettung????



kiga2
08.01.2009, 12:59
Hallo zusammen.Ich bins mal wieder.Ich weiß ja das Trockenfutter nicht zu oft und so gegeben werden soll.Aber meine Kolegin war gestern beim TA um Katze 8 Monate alt,zu kastrieren.Dabei stellte sich raus,das die Organe verfettet sind.Katze wuchs nicht weil sich alles nach innen gewachsen hat.Sagte die TA.Sie meinte das es deshalb,und auch für alle anderen Katzen sinnvoll wäre nur Trockenfutter und nur ein Löffel nassfutter (also nicht sattessen am Nassfutter sondern TF) geben sollte.
Was meint Ihr dazu????Bin nun doch verunsichert.Ist nun TF doch besser oder wie???Für uns wäre das genial,weil wir eine Ober Mäkelkatze haben was NF angeht.:?:Mein Tierartzt sagt auch TF,aber ich höre ja immer wieder,das TÄ beim studieren die Ernährung auslassen.

TA bezog das auf alle Katzen,jetzt nicht nur auf diese.Katze wurde gefunden und lebt seit etwa 2 Monaten bei meiner Kollegin.Haben uns schon immer gefragt warum sie nicht wächst....

LG Sonja mit Hammy und Felix:kraul:

Katzenmiez
08.01.2009, 13:04
Wenn bei einem Kitten (das ja so viel fressen darf, wie es möchte) die Organe verfettet sind, würde ich der Sache unbedingt auf den Grund gehen (Blutbild usw.). Ich denke nicht, dass das am Futter liegt, sondern dass irgendeine Erkrankung vorliegt. Hat die Katze denn vorher Nafu bekommen (weil der TA ja rät, lieber Trofu zu füttern)?

In der Regel ist es so, dass gerade Trofu dick macht, weil es sehr viele Kohlenhydrate enthält, die Katzen nicht verwerten und nur schwer verdauen können. Emma und Othello haben nach der Umstellung von Trofu auf Nafu jeweils etwa 1kg abgenommen.

Tuuli
08.01.2009, 13:08
Da kann ich mich Katzenmiez nur anschließen.
Die Kollegin sollte auf jeden Fall die Katze genau untersuchen lassen. Blutbild, etc.!

Evtl. sollte sie mal zu nem anderen Doc gehen?!? TA sind ja allgemein eigentlich für Trofu aber es gibt da auch ein paar Fortschrittlichere.

kiga2
08.01.2009, 13:43
Hallo,erstmal bevor jemand fragt:Habe es doppelt gepostet,nochmal in Thema Gesundheit.Passt ja irgentwie in beide Seiten.So,nun zur Katze:ja sie bekam nur NF,und wenig TF.Also,meiner meinung genau richtig!!Wedre ihr mal raten zum anderen TA zu gehen oder ein Blutbild zu machen.

Danke!!!!

LG Sonja und Hammy+Felix

Mietz&Mops
08.01.2009, 15:03
klar - selb wenn - TroFu gegen Verfettung wirken sollte, will man dann lieber Struvit oder CNI und co in Kauf nehmen?

Mein Tip: TA wechseln!!!!!!!
Hatte auch mal eine deren behandlung gegen jede Art von Krankheit Trockenfutter hieß....das zeigt nur, dass die TA kaum Ahnung hat :-(

Abnehmen kann eine Katze auch ohne Trockenfutter! sogar gesünder und besser!
Bei einer so jungen Katze ist allerdings eine ernsthafte erkrankung wahrscheinlicher. Wurde mal das Blut untersucht?

Und was bitte bedeutet "nach innen wachsen" sorry, aber sucht mal ne kompetentere TA!