PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches NaFu für den schmalen Geldbeutel



Zuron
06.01.2009, 14:45
Hallo

Hab ein Problem mit dem großen Angebot an Katzenfutter ^^
Ich hab meinen 2 Tigern bisher Felix (die 400g Dosen) gegeben, ich wusste es nicht besser, und schließlich hat es ihnen ja auch geschmeckt. Nach einem Anstoß einer Freundin und einiger Recherche habe ich nun Festgestellt dass das Zeug gar nicht gut ist. :0(
Leider hab ich keinen zu großen Geldbeutel, daher wollte ich fragen welches NaFu ihr geben würdet? Hab auch gehört dass man von den teureren Marken weniger geben muss, weil die katzen es besser verwerten können.

Wie gesagt bin ich etwas überfordert von der Masse an Angeboten. Hab mir jetzt mal das "Animonda Carny" angeschaut, was meint ihr dazu?

Bitte jetzt keine Schelte für das Füttern mit Felix, bin ja einsichtig und Besserungswillig ^^

Jan

shirkan
06.01.2009, 14:53
Hallo,

diese Erfahrung machte ich auch. Hochwertiges Futter sättigt um ein vielfaches besser, kommt durch den geringeren Verbrauch also auch wieder billiger.

Animonda Carny kann als Mittelklasse bezeichnet werden. Gut und billig ist z.B. aber auch Shah von Aldi. Tiger cat z.B. gibt es im Internet bei sandras tieroase ist auch nicht so teuer und hat rund 70 % Fleischanteil.

Versuch doch einfach mal Animondy Carny. Eine Umstellung ist u.U. garnicht so einfach. In der bisher von dir verfütterten Marke sind viele Lockstoffe enthalten, bekommen die Katzen jetzt Sorten ohne Lockstoffe, zicken sie manchmal etwas :rolleyes:

Scratch
06.01.2009, 15:05
Hallo


Wie gesagt bin ich etwas überfordert von der Masse an Angeboten. Hab mir jetzt mal das "Animonda Carny" angeschaut, was meint ihr dazu?


Erst a mal :hi::hi: hier im Forum:cu:

Also ich geb meiner kleinen auch das Animonda carny und ihr schmeckts Hör-und Sehbar!!
Ansonsten bekommt sie auch von Aldi das Shah. Sie futtert es auch, aber ich merk schon dass beim Animoda die "Fresslust" um einiges höher ist als bei dem von Aldi!

Timboman
06.01.2009, 15:55
Wir füttern hier auch SHAH von Aldi (nur das Paté) + das wird sogar lieber gefressen als Animonda Carny.. Grad das hab ich heut morgen mal wieder weggeworfen weils nicht angerührt wurde..

Liz10
06.01.2009, 16:15
Bei uns gibt es Mac's für den schmalen Geldbeutel und Ropocat ist auch recht günstig. Beim Mac's kostet eine 400g Dose 1,15 Euro und reicht einen Tag für zwei Katzen.

Kerdin82
06.01.2009, 16:36
Ich finds super, dass du deine Katzen auf hochwertiges Futter umstellen willst. Denke mal, dass jeder von uns so seine anfändlichen Probleme damit hatte und es auch nicht besser wusste. Musst dich also keineswegs dafür schämen!

Ich finds ja schon gut, dass du nur Nassfutter gibst. Meine bekamen anfangs auch noch TroFu! :man:

Shah von Aldi wird bei meinen auch gut gefressen. Doch meine mögen kein Paté und nur Gelee und Soße. Ich würde mir mal die Nassfutterliste hervorholen und ausrechnen, was 100g durchschnittlich kosten. Das hab ich gemacht. Dann hab ich bestellt. Hab so durchgerechnet, was meine brauchen und dann die billigeren Sorten genommen für Werktags und am Wochenende mal was besseres.

Schlimm bzw. problematisch ist eigentlich nur die Umstellung. Wenn deine Tiger F.elix gewohnt sind, dann werden sie nicht so einfach auf hochwertiges umsteigen wollen, denn dort sind ja keine Lockstoffe usw. enthalten.
Da geb ich dir nur einen Rat: Geduld!

Und nun viel Spaß beim Stöbern in Geschäften und Onlineshops und viel Glück bei der Umstellung!

Liebe Grüße

Zuron
06.01.2009, 17:22
Bei uns gibt es Mac's für den schmalen Geldbeutel und Ropocat ist auch recht günstig. Beim Mac's kostet eine 400g Dose 1,15 Euro und reicht einen Tag für zwei Katzen.

Wo gibt es dieses Futter? Denke mal ich werd auf dem Heimweg mal ein paar Dosen höherwertiges Futter zum testen kaufen.
Wenn sir ed nicht gleich fressen, ist es sich nicht schlimm. Mein großer hat knapp sieben, der kleine knapp fünf Kilo. Ich kann euch ja mal Bilder posten wenn ich wieder zu Hause bin.

Ich gebe momentan noch Fit&Fun TroFu, soll ich das dann weglassen?

Grüße Jan
via BlackBerry® Storm™

shirkan
06.01.2009, 17:26
Schau mal im Internet unter sandras tieroase - link kann ich dir nicht reinstellen,
ist ja ne Konkurrenz von zooplus :rolleyes: und wird deswegen sowieso gelöscht

wäre dann schön wenn du Trofu weglassen könntest bzw. reduzieren z.B. auf Wurfspiele, Leckerchen usw.

Zuron
06.01.2009, 19:55
Hm, ich hab jetzt mal von den 5 Sorten Animonda je eine bei Fressnapf hier gekauft zum testen, drückt mir die daumen dass sie es mögen ^^

ich bilde mir ein mal gelesen zu haben dass man TroFu für zwischendurch immer stehen haben sollte, ist das also auch ein Irrglaube?

Zuron

raven_z
06.01.2009, 20:17
Mh das mit dem Trofu kommt auf die Katze an - ist einer deiner 2 Mietzen ein Vielfraß, der alles gleich auf einmal wegfrisst?
In so einem Fall würd ich kein Trofu stehen lassen, sonst hast irgendwann mal ein 10kg Fellknäul mit 4 Beinen :D
Bei meinen darf ich nix stehen lassen, bei uns gibts 2x am tag futter und dazwischen nix.

Wenn deine beiden Mietzen aber eher auf den Tag verteilt fressen kannst du ihnen schon ein bissal was hinstellen - so als snack sozusagen ;)

Zuron
06.01.2009, 20:24
Also die Näpfe werden konsequent leergefressen. Es ist aber nicht so dass sie ständig am Trofu stehen. Ich werds einfach mal ausprobieren und es wegnehmen.

Wie gesagt, Samy (der größere) hat jetzt knapp sieben Kilo, er hat die zwar schon ein weilchen, hab aber keine Lust auf von dir angesprochenes Drama ^^

Jan

wailin
06.01.2009, 20:54
Wenn Du das TroFu von der Gesamtration des Tages abziehst sollte es kein Problem sein. Du kannst das TroFu aber auch in kleinen Portionen in der Wohnung verteilen oder in einem leeren Eierkarton 'servieren', dann müssen sie es sich erarbeiten.

Bei mir gibt es übrigens auch TroFu, allerdings nur etwa 1,5 EL pro Nase pro Tag.

UlliLili
06.01.2009, 21:17
Hallo, ich bin ein Fan von petnatur. Hochwertig, meine Katzis mögen es, teilweise sogar bio. Kostet ein bisschen mehr, es ist aber im Vergleich zu anderen Sorten dieser Qualität günstig. Gruß, Ulli

kiga2
06.01.2009, 22:00
Juhu alle zusammen!!!!! SMILLA (gibt es hier auch) ist auch nicht so teuer,und recht gut.Aber nur das Nassfutter.Trockenfutter ist nicht so dolle von der Zusammensetzung.

LG
Sonja mit Hammy und Felix

Zuron
06.01.2009, 22:32
Ich hab ihnen jetzt eine Dose Animonda gegeben (100g für jeden) und sie haben es alles weg gefuttert, aber nicht so schnell und *in einem Zug* wie bei Felix, fand ich gut. Also zu schmecken scheint es ihnen.
Ich hab auch mal das TroFu weg gestellt, mal schaun ob sie meckern :)

Danke nochmal für eure tipps / vorschläge usw.

Jan

Mozilla
07.01.2009, 10:07
Ich habe vorher auch Felix und Co. gefüttert, weil ich mich nie wirklich mit diesem Thema beschäftigt habe,
aber nachdem unser Maine Coon Kater ständig hunger hatte und nicht satt wurde, fing ich an mich mit diesem Thema zu beschäftigen.
Weil es konnte nicht sein, das er alleine 400g auf einmal aß und immer noch nicht gesättigt war.
Mit Animonda habe ich angefangen und siehe da er wurde satt und brauchte nicht 400g.

Jetzt füttere ich nur noch hochwertiges Futter.
Die einzelne Dose kostet im ersten Augenblick zwar mehr, aber die Katzen fressen ja viel weniger, also ist es im verhältnis sogar billiger.

LG Mozilla

Zuron
07.01.2009, 12:19
Guten morgen zusammen

also ich muss sagen ich bin buff. Ich hab ja nun gestern abend und heute früh jewails 100g / kater verfüttert und mir fällt folgendes auf:
Die beiden fressen nicht mehr sofort alles weg, sondern legen auch kleine Pause (so 5mins) ein, find ich gut!
Ich bilde mir auch ein sie sind etwas schmusiger geworden, ka ob das aber jetzt am Futter liegt oder an den neuen Leckerlies, was eigentlich wahrscheinlicher ist ^^

:wd::wd::kraul:

Jan

Katzenmiez
07.01.2009, 12:49
Von den Mittelklassefuttern finde ich Bozita noch ganz gut. Das gibt es auch im Futterhaus/Fressnapf. Die Häppchen in Gelee haben aber eine sehr hohe Fütterungsempfehlung (d.h. die Katzen müssen sehr große Mengen davon fressen, um ihren Nährstoffbedarf zu decken). Außer Bozita füttere ich noch Lux vom Aldi, Miamor, Schmusy und Grau. Letzteres ist zwar besser als Mittelklasse, ist aber mit 2,29€ pro 400g völlig überteuert:rolleyes:.

Von den richtig guten Marken (die meine Katzen leider allesamt nicht anrühren:floet:) hat TigerCat (gibt es online z.B. bei Sandras Tieroase) meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Finya
07.01.2009, 13:14
Kanst auch mal hier im Forum bei Ernährung unter "Nassfutter" die Nassfuttersortenliste durchschauen, da findest Du sicherlich auch was, was Dein Geldbeutel mitmacht. Und es schadet auch nicht unbedingt, wenn man zwei oder drei verschiedene Sorten immer wieder abwechselt! Bei mir z.B. gibt es hauptsächlich Tiger Cat und Auenland, auch mal Pfotenliebe, PetNatur und Animonda Carny, wobei ich bei letzterem schon bemerkt habe, dass sie davon mehr brauchen als von den anderen Sorten. Ab und zu gibt es dann auch mal das Shah vom Aldi, das ist auch gut.

Elia
07.01.2009, 19:10
Die beiden fressen nicht mehr sofort alles weg

Ich bilde mir auch ein sie sind etwas schmusiger geworden, ka ob das aber jetzt am Futter liegt
Hi,

das hört sich doch schon gut an :)
Es scheint, daß das neue Futter von ihnen leichter zu verdauen ist, dadurch haben sie mehr Energie für Blödsinn zur Verfügung. :love:

Habe bei meinen beiden auch feststellen können, daß manche Futter besser sättigen als andere. Ganz extrem habe ich es bei der Umstellung zur Rohfütterung erlebt. Früher haben beide Kater zusammen am Tag 450g Mittelklasse-Dose gefressen und haben noch nach mehr verlangt. Heute bekommen sie zusammen etwa 200g roh und sind satt. Anfangs haben sie zugenommen, weil ich nicht glauben konnte, daß so wenig Futter ausreichend ist und ihnen deshalb noch etwas extra gegeben hatte.:D

LG Elia

Conny87
07.01.2009, 19:30
Bitte Animonda Carny niemals ausschließlich füttern, ohne Taurinzugabe. Sonst kann deine Kate schwer krank werden.

Zuron
07.01.2009, 23:15
Das klingt ja gefährlich, was is dass eigentlich, ist da nicht genug von drin oder was?
mit welchem futter soll ich denn das kombinieren?

grüße

Elia
07.01.2009, 23:41
Hi,

es heißt von einigen Futtern, daß zu wenig Taurin drin sein soll. Deshalb ist es gut, nicht nur eine Marke zu füttern, sondern abzuwechseln.
Hin und wieder paßt auch mal das Calzium/Phosphor-Verhältnis nicht, oder die Vitamine sind überdosiert... Jeder Hersteller geht von anderen Bedarfswerten der Katzen aus.
Ist ziemlich schwer, dazu verbindliche Angaben zu bekommen.

Schön Abwechslung füttern, dann bist du auf der sicheren Seite.

Und wenn du mal ganz viel Zeit und gute Nerven hast, dann kannst du im Netz seeehr viele Angaben über Inhaltsangaben und ihre Lesarten und Deutungen finden.
Das ist ein sehr weites Feld, ebenso wie die Bedarfswerte der Katze, und sehr verwirrend.

Conny87
07.01.2009, 23:58
Ist ziemlich schwer, dazu verbindliche Angaben zu bekommen.


Ich hab bei Animonda angerufen und nachgefragt. Bei der Animonda-tierärztin und einem Berater von Animonda auf der Heimtiermesse. Alle 3 haben mir bestädigt, dass kein Taurin dem Futter beigefügt wird (würde ja auch sonst draufstehen ;)).

@Zuron
Taurin ist überlebenswichtig für Katzen. Die Maus ist das Landlebewesen, dass am meisten Taurin im Körper hat, daher ist Taurin auch enorm wichtig für Katzen.
Du kannst allerdings zusätzlich Taurin zugeben. Da Taurin in fast jeden Katzenfutter zuwenig enthalten ist oder an der untersten Grenze.
Taurin ist wasserlöslich und daher fast nicht überzudosieren. Solltest du mal zu viel geben wird Taurin automatisch durch den urin mit ausgeschieden.
Ansonsten ist Animonda ein brauchbares Futter... von daher, immer ran :D.

Elia
08.01.2009, 00:18
Ich habe auch nicht deine Aussage zu Animonda in Zweifel gezogen. :)
Leider steht bei vielen Dosen Taurin gar nicht extra drauf.
Deine Liste ist ein sehr guter Orientierungsfaden :tu:

Lysandra81
08.01.2009, 00:54
Als Tip: Taurin am besten nicht in der Apotheke kaufen, da es da sehr teuer ist. Lilly's Bar z.b. bietet es preiswert in verschiedenen Packungsgrößen an. :)

jeffjass
08.02.2009, 17:07
noch einfacher als künstliches taurin unterzumischen ginge es, wenn du im supermarkt hühnchenherzen kaufst und kleingeschnitten unters futter mischst.
da hast du natürliches taurin und mit dem rohen muskelfleisch tust du auch noch was für die zähne. du solltest die herzen dafür allerdings nicht zu klein schneiden, weil sonst das kauen flach fällt.

Mietz&Mops
08.02.2009, 17:33
jeffjass, leider reicht diese taurinmenge nicht aus....

du müsstest definiv mehr als 200g herzen pro woche füttern und dann brauchst du wiederum weiterer supplemente...
und selbst Barfer verzichten ja nicht auf zusätzliches Taurin.

Mäuse sind nun mal regelrechte Taurin-Bomben, soviel enthällt kaum anderes fleisch und schon gar keins aus massentierhaltung...

Leni
08.02.2009, 17:39
Wo ich gerade von Petnatur hier lese... Vielleicht kann mir ja von euch jemand weiterhelfen! ;)

Hatte mir das bei sandra auch schonmal angeguckt, allerdings finde ich bei der Zusammensetzung in der 400g Dose z.B. als Aussage nur "Lamm und Geflügel" beim Fleischanteil.... Mich macht es immer stutzig, wenn nicht explizit angegeben ist, wieviel "richtiges" Fleisch und wieviel Nebenprodukte sind...

Hat da einer von euch zufällig mehr Infos? Danke.... :)

Kerdin82
08.02.2009, 20:37
Als Tip: Taurin am besten nicht in der Apotheke kaufen, da es da sehr teuer ist. Lilly's Bar z.b. bietet es preiswert in verschiedenen Packungsgrößen an. :)

Ich habs bei Sandra gekauft. Ich geb Taurin auch nur zweimal die Woche extra zum Futter dazu!
Woher bekommt ihr denn die Herzen? Ich hab die noch nirgens bei uns gesehen! Und muss ich sie dann kochen oder roh darunter geben?

Mietz&Mops
08.02.2009, 20:42
Hühnerherzen findet man im supermarkt z.B. in der gefriertheke. Rinderherzen im kühlregal.

die solltest du schon roh füttern und möglichst und daher nicht unters Nassfutter mischen, sondern mit mind. 2h abstand dazu.
aber wie gesagt, du kannst damit den Taurinbedarf nicht wirklich ausgleichen. aber als zusätzliches gesundes leckerlie natürlich sehr gut geeignet.

@Leni: da ich nur noch wenige dosen kaufe hab ich seit einer ganzen weile nicht mehr drauf geschaut. glaube aber bei den alten dosen stand drauf, dass es herz, fleisch und noch irgendwas ist....
bei dem genannten proteinwert ist auch zu hoffen, dass nicht zuviel NZ verwendet wurden. aber sicher kann man das bei der neuen deklaration wirklich nicht mehr sagen..

Samantha
08.02.2009, 20:58
Wo ich gerade von Petnatur hier lese... Vielleicht kann mir ja von euch jemand weiterhelfen! ;)

Hatte mir das bei sandra auch schonmal angeguckt, allerdings finde ich bei der Zusammensetzung in der 400g Dose z.B. als Aussage nur "Lamm und Geflügel" beim Fleischanteil.... Mich macht es immer stutzig, wenn nicht explizit angegeben ist, wieviel "richtiges" Fleisch und wieviel Nebenprodukte sind...

Hat da einer von euch zufällig mehr Infos? Danke.... :)

Habe hier eine Dose Petnatur Herzragout:
Zusammensetzung: "Fleisch und Innereien: Geflügelherzen*, Rinderherz*, Taurin", * = Biol..

Daher gehe ich davon aus, dass sonst nichts drin ist! Dafür spricht auch der Proteingehalt von > 11 %. Oder weiß jemand was anderes?

Mietz&Mops
08.02.2009, 21:31
@samatha, laut angaben auf der Homepage von Petnature enthällt die sorte lamm wirklich (lamm und Geflügel) - da ist eben die frage was vom lamm und geflügel? Fleisch, Herz, Innereien oder was?
Die Herz-Sorte, die du hast ist ja eindeutig deklariert.

Marikita
08.02.2009, 23:00
In der bisher von dir verfütterten Marke sind viele Lockstoffe enthalten, bekommen die Katzen jetzt Sorten ohne Lockstoffe, zicken sie manchmal etwas
Hallo Shirkan, kannst du mir mal sagen wo du das mit Lockstoffen her hast? Da kann ich nirgendwo was zu finden.

@Zuron: Wenn du ungefähr 30 Euro im Monat an Futter für deine beiden Miezen ausgeben möchtest, rate ich dir zu Schmusy 400gr Dosen, Lux vom Aldi, Ropocat, Macs, Cat&Clean, Bozita, Animonda Carny oder Amadeus. Einige bekommst du im Fressnapf, andere gibts in Internetshops. Sind aber mit ca 1 Euro pro 400 gr Dose sehr gut bezahlbar.
Schälchen und Beutel gehen da eher ins Geld als Qualitätsfutter.
Übrigens gibts bei mir auch manchmal Felix ;)

Hühnermägen und Hühnerherzen bekomme ich tiefgefroren im Rewe. Da bezahl ich für 500 gramm 1,49. Reich für 1 1/2 Tage und die Miezen kauen ordentlich.

Lieben Gruß, Miriam

Mietz&Mops
08.02.2009, 23:34
@markita: da Aromen (also Lockstoffe) in Tierfutter nicht deklariert werden DÜRFEN kann dir wohl keiner zu 100% sagen wo lockstofe drin sind.
aber man sieht es ja an den katzen und im buch "katzen würden mäuse kaufen" ist es auch gut beschrieben ;)

Marikita
09.02.2009, 01:45
Mietz und Mops: Ich weiß das du dich mit KaFu gut auskennst und was die Analysen auf den Dosen betrifft den meisten hier sicher einiges vorraus hast, auch hast du Recht, wenn du sagst das Futter aus dem Supermarkt nicht das allerhöchste Qualitätsniveau hat. :tu:
Nur die Sache mit den Lockstoffen sehe ich nicht so. Darüber wurde viel fantasiert, und H.U. Grimm würde ich jetzt nicht unbedingt fachliche Kompetenz in Katzenfutterdingen nennen. Was er getan hat ist, ein Buch zu schreiben.
Von vielen Aussagen hat sich der Verlag bereits distanziert. Ich hab das Buch von einer Freundin ausgeliehen und konnte nirgendwo lesen: "in Produkten von Masterfood sind Lockstoffe drin."
Viele haben sich im Recht gefühlt als Masterfood Klage erhaben hat. Aber was hätte der Konzern denn tun sollen? Da kommt einer daher und stellt Behauptungen als Tatsachen dar. An deren Stelle hätte ich genauso reagiert.
So wie ich das verstanden habe ging es allgemein um Tierfutter. Damit hätte auch bzw Macs oder Lux gemeint sein können.

Wenn Katzen bzw mit W.hiskas aufgezogen worden sind ist es schwer ihnen anderes Futter unterzujubeln, weil Katzen Gewohnheitstiere sind.
Unsere Amy frisst nur im hochwertigen Bereich (leider zuviel TroFu), das Futter aus dem Supermarkt guckt sie gar nicht an.
Aufgezogen wurde sie mit Lux, Carny, Petnatur und TigerCat.
Felix wurde ohne TroFu, dagegen mit NaFu aus dem Supermarktbereich aufgezogen. Nicht nur das ihm Premium nicht schmeckt, er verträgts auch irgendwie nicht richtig.(Was aber eher an der Katz als am Futter liegt)

So und nun mussi mich weiter über Fischlis informieren. Morgen ziehen 7 Notguppys und Notmollys ein. :bd:
Das wird eine lange Nacht. :cup:

Mietz&Mops
09.02.2009, 22:49
naja, ich vermute aber mal ehrlich, dass keine Katze Supermarktfutter fressen würde ohne irgendwelche Aromen.
Die bestehen ja oft aus fast 100% Nebenerzeugnissen und dann auch noch Pflanzenkram - kann mir nicht vorstellen, dass das eine katze einfach so toll finden würde.....

Und es ist nun mal FAKT, dass Aromen gar nicht deklariert werden dürfen ;)
und meine Katzis sind kein Trockenfutter gewöhnt, würden dafür aber töten ;)

Mag sein, dass ich keine Fakten habe. Aber ich denke trotzdem, dass vieles dafür spricht.

Bommel82
09.02.2009, 23:00
Wir füttern hier auch SHAH von Aldi (nur das Paté) + das wird sogar lieber gefressen als Animonda Carny.. Grad das hab ich heut morgen mal wieder weggeworfen weils nicht angerührt wurde..

ich fütter auch das SHAH von Aldi - du meinst ja die kleine 205 g Dose für 35 cent oder???

hab das gekauft, weil der Fleischanteil sehr hoch ist.. im Gegensatz zu den Sachen wie whiskas usw.

Marikita
14.02.2009, 17:10
hab das gekauft, weil der Fleischanteil sehr hoch ist.. im Gegensatz zu den Sachen wie whiskas usw.

ich finde shah und Lux auch nicht übel, da kein Getreide. Aber der Fleischanteil wird wohl der gleiche wenn nicht geringer sein als bei Whiskas und so. Es heißt ja Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Lux zum Beispiel mindest. 60%) und bei Whiskas ist der Fleisch und t.N ebenso hoch. Im bezweifle das für 35cent bzw 49cent feinstes Muskelfleisch verarbeitet wurde. Das Futter besteht fast nur aus Nebenerzeugnissen.
Gut, Whiskas gibt Weizen und oft Zucker zu.

@Mietz und Mops: Dann können doch genauso bei Petnatur; lux und co Aromastoffe enthalten sein, oder?

Mietz&Mops
14.02.2009, 20:33
ne, also bei lux steht drauf, dass 60% Fleisch drin sind, nicht 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Daher ist es schon wesentlich besser als Whiskotz...
und zudem enthält das W. ja wie du schon selber schriebst, auch noch andere unnötige und ungesunde zusatzstoffe.

und ja, theoretisch kann jedes Fertigfutter, dass nicht speziell angibt, dass es keine aromen enthällt welche enthalten. viele leute wären froh, wenn es so wäre, dann könnte man wohl dieses futter mehr katzen schmackhaft machen...
ich denke daher eher sie enthalten keine. aber sicher kann man sich wirklich nur dann sein, wenn man Barft - das stimmt!

BerlinerGoere
15.02.2009, 00:10
Meine beiden Rabauken lieben das Animonda (heisst das so?). Sie schmatzen wie wild und es ist immer ratz fatz verdrückt :) Ausserdem riechen die Dosen auch sehr angenehm

Marikita
15.02.2009, 15:24
@m&m: auf meiner Dose steht Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. 400gramm Fleisch für 50 cent, da brauch ich ja gar keine Kühltheke mehr. :p

Mietz&Mops
15.02.2009, 19:32
naja, es wird sicher kein feinstes Filet sein. Aber fleischabschnitte, herz, magen und co sind ja auch "Fleisch" und definitiv nicht schlecht. Aber an der Kühltheke verkauft es sich schlecht....

und bei LUX steht definitiv irgendwo, dass es sich um 60% FLEISCH handelt. Ich hab jetzt keine Dose hier, weil ich ja hauptsächlich barfe, aber ab und an kaufe ich welche fürs TH und da steht das immer ordentlich drauf.