PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dürfen Kaninchen Gurke?



Goldbeere
07.05.2002, 00:36
Hallo,

meine Kaninchen sind ganz verrückt auf Gurke. Ich gebe ihnen ab und zu mal ein kleines Stückchen. Mir hat aber mal eine Bekannte gesagt, dass Kaninchen keine Gurke fressen dürfen. Leider konnte sie mir nicht sagen warum. Auch wenn diese Frage dumm ist, ich möchte ungern meinen Tieren etwas geben, was ihnen schadet. Wäre nett, wenn ihr mir da weiterhelfen würdet.

Liebe Grüße,

Akascha
07.05.2002, 03:35
Also soweit ich weiß dürfen Ninchen klar Gurken. Wüsste nichts was dagegen spricht.

Pardona
07.05.2002, 11:31
Hallo,
Kaninchen dürfen Gruke futtern so lange sie sie vertragen. Es gibt auch Kaninchen die davon Durfall bekommen und darum heisst es oft das Kaninchen keine Gruke futtern dürfen. So lange deine dsie aber gut vertragen spricht nichts dagegen. Meine bekommen ab und an auch ein Stück Gurke .
Hat man noch nie welche gegeben ist es wie bei allem Neuen das man mit einem kleinen Stück erstmal vorsichtig antestet wies vertragen wird.

liebe Grüsse Pardona

Rona
08.05.2002, 20:54
Ich schließe mich den anderen an, trotzdem sollte man vorsichtig sein, da es eher so ein Grenzfall ist.
Es sollte auch bei dem kleinen Stückchen zwischendurch bleiben und nicht (wie eigentlich alles andere auch) in Übermaßen gegeben werden.
Liebe Grüße, Rona

perthes
10.05.2002, 07:49
ist das bei Meerlis anders? Ich meine, vertragen die Gurke tatsächlich besser als ein Ninchen?

Unsere drei Schweine bekommen jeden Tag Gurke, aber mehr so als "Appettithäppchen". Wer morgens zu den Schweinchen geht, bringt jedem erstmal ein bis zwei Scheibchen mit, jede Scheibe so ca. 0,5 cm breit. Nachmittags, wenn ich nach Hause komme, gibt es dann das gleiche Ritual.

Vertragen tun sies, keine Frage, Durchfall bekommen sie keinen, ich bin jetzt halt nur verwirrt, weil ich der Ansicht war, Nager (also sowohl Ninchen wie auch Meerlis) dürfen Gurke ohne Probleme und soviel sie mögen futtern....

Es grüßt in die Runde

Perthes

Biene
10.05.2002, 11:08
Hallo Perthes,


Original geschrieben von perthes
[B
Vertragen tun sies, keine Frage, Durchfall bekommen sie keinen, ich bin jetzt halt nur verwirrt, weil ich der Ansicht war, Nager (also sowohl Ninchen wie auch Meerlis) dürfen Gurke ohne Probleme und soviel sie mögen futtern....

[/B]

dies ist alles eine Sache der Gewöhnung. Wenn man ganz vorsichtig mit Gurke anfängt und sich das empfindliche Verdauungssystem von Kaninchen bzw. Meerschweinchen an die Gurke gewöhnt hat, dann kann man ruhig Gurke verfüttern.

Meistens ist nämlich das Problem, dass die Besitzer ihren Tieren direkt am Anfang ziemlich viel Gurke geben und dann bekommen die Tiere kurze Zeit später Durchfall. Was ja eigentlich kein Wunder ist, da man mit jedem neuen Futter mit kleinen Mengen beginnen soll und dann langsam steigert. Bei Gurke kommt noch hinzu, dass sie sehr wasserhaltig ist und da muss man eben noch ein wenig mehr aufpassen bei der Einführung.

Du kannst also mit gutem Gewissen Gurke weiterfüttern. Deine Tiere sind es ja gewöhnt und da wirst du auch keine Probleme mehr bekommen.

Liebe Grüße
Daniela

Tami
14.05.2002, 14:41
hallo goldbeere,
ich weiß nicht, ob das so gut ist. ich habe meinem zwerg einmal ein ganz kleines halbes scheibchen salatgurke gegeben und musste gleich danach zum tierarzt rennen, weil er einen blähbauch bekommen hat. manche reagieren empfindlcih darauf, andre nicht.
das ist von tier zu toer verschieden. aber wenn du deinen das schon so lange gibst, wird da nichts mehr passieren können. sei einfach ein bisschen vorsichtig und gib es ihnen nur in kleinen mengen!
viel spß noch mit deinem häschen,
gruß, Tami

Goldbeere
15.05.2002, 00:06
Hallo ihr,

danke für all Eure Antworten. Hätt mich auch gewundert, wenn sie´s nicht dürften. Da ich wirklich immer nur kleine Stückchen Gurke füttere, sollte es auch weiterhin keine Probleme geben. Wollte nur mal ganz sicher gehen :-) .

Liebe Grüße,

Annina
05.06.2002, 20:21
genau! kaninchen freuen sich immer über eine abwechslung

Antares
06.06.2002, 17:05
Hallo ihr lieben!
Also, ich bin sehr stolze Hasenmama von 15 Hasen (Natürlich im großen Freigehege) und bis jetzt hatte keines meiner Lieblinge irgendwelche probleme mit Gurken. Zwei von ihnen mögen sie nicht, aber das bleibt ihnen ja selber überlassen was sie fressen und was nicht. ;)

Sugar
30.06.2002, 18:56
hi
ich hatte selber mal kaninchen und die haben fast täglich ein stück gurcke bbekommen und sie haben sehr lange und gesund gelebt ich wüsste auch nicht das gurcke schädlich ist...
mfg.. ramona

paula61
07.07.2002, 15:27
Hallo, Also mein Hase ist fast 12 geworden und hatte Gurke sehr gerne gegessen und auch vertragen . Mann solte manches ausprobieren. Mein 3 Meerschweinchen sind dafür noch verückter auf Gurke da muß ich meine Finger schnell wegnehmen damit nicht noch mehr gefressen als nur die Gurke.2-3 cm dieke Scheibe an jeden einzelnen geben damit jeder was hat aber nicht jeden tag.

Tschau

ronnie
15.07.2002, 10:52
hallo!

jedem das seine, wie ein tier! die abwechslung gewöhnt ist.
allerdings bin ich der meinung, aufgrund der strarken belastung durch insektizide, usw... die gurke dick schälen, es sei denn sie kommt aus deinem eigenem garten.

versucht es doch mal mit einem kleinen stück ( klein wg. teilweise empfindlichen verdauungstrakt) banane.
unsere hasen stehen da total drauf...:D
allerdings muß das je nach fütterung jeder selbst für sein tier / tiere wissen...
viele grüße
ronnie

Leonie13HU
10.08.2002, 15:45
hm,.
ich habe das noch nie in frage gestellt, oder mal gehört, das kaninchen keine gurke fressen dürften......
meine kriegt auch gurkenschale usw

Nini1988
13.08.2002, 09:43
Hi,
also ich wüsste auch nicht was dagegen spricht, den Kaninchen Gurke (Salatgurken) zu geben.
Da hat sich deine Bekannte sicherlich vertan, wenn deine Mümmels sie futtern und es ihnen nicht schadet, wie durchfall bekommen oder ähnliches dann kannst du sie unbedenklich verfüttern.
Nina