PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Öl ins Futter???



gabriel
28.12.2008, 21:11
Hallo!

Wollte mal fragen ob noch jemand ÖL ins Kraftfutter gibt??
Und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt!
Ich gebe meinen Arabern Leinöl ins Futter!Habe aber auch schon Distelöl genommen hatte da auch keine Schwierigkeiten! 150ml pro Tag! Haben tolles Glänzendes Fell! :)
Ne Bekannte hat das auch mal gemacht das Pferd hat Durchfall bekommen sagt sie!

L.g

lammi88
29.12.2008, 12:14
Leinöl ist gut, da er viele Omega 3 Fettsäuren enthält. Allerdings sollte man langsam anfangen es dem Futter zuzusetzen. Gibt man gleich 100 oder 150ml, kanns schnell - wie bei Deiner Bekannten - Dünnpfiff geben ;)
PS: Such mal unter "ibähj" "Tommis Leinöl". Mail ihn an - ich habe das letzte Jahr für 30Liter ca. 70€ bezahlt ;) Ist zwar wenig gereinigt (also nicht unbedingt etwas für unseren verwöhnten Menschengaumen, da doch recht bitter - Pferde fressen aber das grad gern :tu:), aber ganz frisch gepreßt und Top Qualität :tu: Der Preis war absolute Spitze :tu:

isi47
04.02.2009, 14:53
Für glänzendes Fell sorgen auch Sonnenblumenkerne (Vogelfutter). Mit den Sonnenblumenkernen verbessert sich auch die Hornkonsistenz. Außerdem kann man hier ruhig mehr füttern (bis zu 1 l/Tag), ohne daß es Dünnpf*ff gibt.

Bastet210584
04.02.2009, 16:17
Huhu!

Da hier bei uns schon die Haselpollen fliegen (warum auch immer... ;) ) kriegt Sveni zur Zeit Sabol ins Futter.

Liebe Grüße!

Lena

Tarra
03.10.2009, 23:33
Öl muß man langsam anfüttern,da Pferde keine Gallenblase haben!Öl setzt die Energie langsam frei und wird viel an Hochleistungspferde (Rennpferde) gefüttert.Von großen Mengen würde ich Dir abraten...lieber tägl.ein Schuß ins Futter...Liebe Grüße;manuela

Pie
04.06.2010, 23:13
ja genau bei unseren kommt auch jeden tag ein schuss ins futter mehr nicht und das reicht auch.
Lg Pie

bluehorse
22.06.2010, 09:21
Ich fütter besonders im Fellwechsel kaltgepresstes Leinöl mit, das hilft weng vorallem von Winter auf Sommerfell. Aber soviel ich weiß sollte man gerade Leinöl mit Pausen füttern 2 Wochen geben, Pause und dann wieder ne zeit also das stand zumindest mal in nem Prospekt.
Über den Sommer füttern wir Knoblauch öl (Sonnenblumenöl mit Knoblauchzehen drin) jeweils einen teelöffel mit ins Futter das hält Mucken und Zecken fern :)

LeonieS
18.07.2011, 14:52
Ich habe auch gehört dass man Leinöl ins Futter tut, als Kind hat mein Großvater immer unsere Freiberger Pferde damit verwöhnt :) Schade dass mir die Zeit für so ein Hobby nicht mehr reicht ..