PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cortisonum D200



Homer + Lilli
24.12.2008, 20:10
Hallo, wo sind die Homöopathen Fans unter Euch?
Ich sag gleich dazu, dass ich das Zeug nehmen will und nicht meine Katzen!
Ich hab in einer Katzenzeitschrift gelesen, das Cortisonum D200 sehr gut bei den Nebenwirkungen des Kortisons (Wasseransammlung in den Beinen, Hautveränderungen usw) hilft. Da ich seit 6 Wochen 20mg Prednison nehme, habe ich diese Chance ergriffen und bin in die Apotheke gestiefelt. Dort hat man mir zusätzlich Nux Vomica D6 empfohlen. 3mal täglich 2 Tabletten im Mund zergehen lassen, das Cortisonum musste bestellt werden. Hat mein NG heute angeholt. Sind in Form von Streukügelchen. Wie werden die dosiert? Man sagte mir max. 2mal die Woche nehmen, aber wieviel?

Frohe Feiertage noch!

Drottning
24.12.2008, 21:07
Da kannst du nicht so arg viel falsch machen. Nimm einfach 5 bis 7 Stück.

Dir auch noch gute Feiertage. :santa01:

Suse
24.12.2008, 23:17
Da kannst du nicht so arg viel falsch machen. Nimm einfach 5 bis 7 Stück.

Dir auch noch gute Feiertage. :santa01:


Ohne ärztliche Verordnung würde ich sowas nicht nehmen.

Dein Foto in der Sig ist DER Hammer :D :love::love:

:cu: Suse

UlliLili
25.12.2008, 13:12
Hallo, normalerweise 5 Kügelchen. Aber da das eine sehr hohe Potenz ist, würde ich den Arzt noch mal fragen. Alles Gute, Ulli

Renate W.
27.12.2008, 23:39
Hallo Astrid,



Ich sag gleich dazu, dass ich das Zeug nehmen will und nicht meine Katzen!
Ich hab in einer Katzenzeitschrift gelesen, das Cortisonum D200 sehr gut bei den Nebenwirkungen des Kortisons (Wasseransammlung in den Beinen, Hautveränderungen usw) hilft.

Sind in Form von Streukügelchen. Wie werden die dosiert? Man sagte mir max. 2mal die Woche nehmen, aber wieviel?

Du hast in einer Katzenzeitschrift von Cortisonum D 200 gelesen ...... bei einer Katze dürfte man eine C oder D 200 nur ein einziges Mal geben. Nach 14 Tagen bzw. 3 Wochen kann dann eine weitere Behandlung durchgeführt werden, aber da wird sicher eine niedrigere Potenz gewählt.

Bitte sei vorsichtig. Du schreibst, du selbst willst das homöopathische Mittel nehmen. Die Anzahl der Globuli erscheint mir in diesem Fall wirklich nebensächlich ..... wichtig ist, wie oft (2 x die Woche !!!!) du das homöopathische Mittel nehmen sollst.
Ich würd's ehrlich gesagt nicht nehmen, ohne mit einem klassischen Homöopathen darüber geredet zu haben. Vielleicht gibt es ja auch bei dir in der Apotheke "Fachkräfte", die dich beraten können.
Homöopathische Mittel sind keine Bonbons, sie können, falsch eingesetzt, auch gefährlich werden.
:cu:

Suse
27.12.2008, 23:58
Hallo Astrid,




Du hast in einer Katzenzeitschrift von Cortisonum D 200 gelesen ...... bei einer Katze dürfte man eine C oder D 200 nur ein einziges Mal geben. Nach 14 Tagen bzw. 3 Wochen kann dann eine weitere Behandlung durchgeführt werden, aber da wird sicher eine niedrigere Potenz gewählt.

Bitte sei vorsichtig. Du schreibst, du selbst willst das homöopathische Mittel nehmen. Die Anzahl der Globuli erscheint mir in diesem Fall wirklich nebensächlich ..... wichtig ist, wie oft (2 x die Woche !!!!) du das homöopathische Mittel nehmen sollst.
Ich würd's ehrlich gesagt nicht nehmen, ohne mit einem klassischen Homöopathen darüber geredet zu haben. Vielleicht gibt es ja auch bei dir in der Apotheke "Fachkräfte", die dich beraten können.
Homöopathische Mittel sind keine Bonbons, sie können, falsch eingesetzt, auch gefährlich werden.
:cu:

Perfekte Antwort :tu:

:bl: Suse

der dicke hund
28.12.2008, 00:44
hallo du
es hat ja einen grund warum du cortison nehmen musst..........bitte frage deinen arzt oder einen HP dazu.
die paar tage bis alle feiertage rum sind kannst du noch warten dann haben alle praxen wieder auf.
ich denke hier in diesem forum pauschale antworten zu geben ist falsch und fahlässig. seit mir nicht böse aber man kann auch mit homöopatischen mitteln viel falsch machen, weil ihr ratet ihr ja, im umkherschluss, das cortison abzusetzen ohne zu wissen was sie hat.
cortison einfach so abzusetzen birgt gefahren.es soll ausgerschlichen werden.


so und nun zu dir.du liest was in einer katzenzeitschrift und holst es dir OHNE zu wissen wie du es dosieren sollst? warum redest du nicht deinem arzt darüber was man ändern kann ..oder gehe zu einem HP. ich finde sowas unverantwortlich. nun kannst du ruhig sauer auf mich sein.weil ich dich angegriffen habe.

Suse
28.12.2008, 01:09
........... weil ihr ratet ihr ja, im umkherschluss, das cortison abzusetzen ohne zu wissen was sie hat........

Wer hat dazu geraten?

:cu: Suse

Yanniksdosi
28.12.2008, 02:52
Niemand!

Ich habe den Artikel über das Cortisonum auch mit großen Interesse gelesen.
Da wurde von der Wirkweise geschrieben, das dieses Mittel die Nebenwirkungen einer Cortisonbehandlung mindern kann.

Und das ist für jeden der dauerhaft Cortison(ob Mensch oder Tier) einnehmen muss. Doch sehr hilfreich.
Das man das natürlich mit einer Fachperson besprechen sollte, versteht sich von selbst.

LG

Suse
28.12.2008, 12:20
Da wurde von der Wirkweise geschrieben, das dieses Mittel die Nebenwirkungen einer Cortisonbehandlung mindern kann.

LG

Gegen das Medikament an sich habe ich nichts, mich schreckt nur die empfohlene Potenz.

:cu: Suse

Renate W.
28.12.2008, 13:21
Gegen das Medikament an sich habe ich nichts, mich schreckt nur die empfohlene Potenz.

Ich kenne den Artikel zwar nicht, bin mir aber fast sicher, dass da von einer Einmalgabe von Cortisonum D200 die Rede ist. "Meine" Tier-Homöopathin hat bei dieser Potenz gesagt, dass ich drei Globuli geben soll.

Aber jetzt zum Menschen, das ist ja die eigentliche Frage:

Als ich vor einiger Zeit ein homöopathisches Mittel in der Apotheke in der
C 200 bestellt habe (wurde von der Homöopathin für eine meiner Katzen verordnet, das wusste die Apothekerin aber nicht), hat sie mich sofort darauf aufmerksam gemacht, dass ICH das Mittel nur einmal nehmen darf. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es in "meiner" Apotheke zwei Mitarbeiterinnen gibt, die eine Homöopathie-Ausbildung gemacht haben bzw. laufend Seminare besuchen. Ich behaupte also, dass sich die zwei auch wirklich auskennen und man glauben kann, was sie in Bezug auf homöopathische Mittel sagen.

Ich wiederhole mich, ich weiß, aber trotzdem noch einmal.

Das homöopathische Mittel in der Potenz D 200 einmal nehmen, dann geht das sicher in Ordnung. Aber niemals zweimal die Woche !!!....... welche Potenz nach ca. 14 Tagen nach Einnahme der Einmalgabe genommen werden soll, müßte ein klassischer Homöopath sagen. Den behandelnden Arzt (Schulmediziner) braucht man in den meisten Fällen dazu nicht fragen, weil er sich ganz einfach nicht auskennt.

Schönen Sonntag!
:cu:

oska
28.12.2008, 15:46
Dosierung homöopathischer Arzneimittel

Hohe Potenzen (ab D30 bzw. C30):
Einmalgabe von 5-10 Tropfen, 5-10 Globuli oder 1 Tablette. Bei akuten Beschwerden ggf. Wiederholung der Gabe. Bei chronischen Erkrankungen kann das Arzneimittel in größerem zeitlichem Abstand (Wochen oder Monate) erneut gegeben werden, eventuell ist dabei die Potenz zu wechseln.

Nur zur Info... ich hab das gerade aus dem Homöopathischen Repetitorium der DHU abgetippt. Es ist also die Dosierung des Herstellers und stammt nicht von mir :).