PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze macht ständig auf den Teppich



Hello Kitty
30.11.2008, 17:04
Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe. Es geht um eine Katze die inzwischen 11 Jahre alt ist und in letzter Zeit ganz oft Durchfall hat und dann in die ganze Wohnung macht. Sie ist stark übergewichtig und ich weiß halt das sie immer öfter auch Essen vom Tisch bekommt. Ist es normal das wenn Katzen Durchfall haben dann nicht auf Ihr Kaklo gehen oder ist dies ein spezieller Fall? Was kann man machen? Von der katze das Herrchen ist vor 2 Jahren verstorben und jetzt wohnt sie in einer neuen Wohnung kann es sein das sie mit der Wohnsituation nicht zufrieden ist und so ihren Frust äußert? Sie erbricht wohl auch öfter. Ich wäre um Ratschläge sehr dankbar um der Katze und dem jetzigen Frauchen zu helfen.

WEWA
30.11.2008, 18:26
Hi,
ich würde zum TA. gehen so schnell wie möglich.
Ist dir nicht mal in den Sinn gekommen , das sie vieleicht krank sein könnte???
LG Wewa:?::?:

Elia
30.11.2008, 18:39
Was für eine Frage!
Ab zum TA, so schnell wie möglich. Ständiges Erbrechen und Durchfall können, wenn sie mehrere Tage anhalten, zu einer lebensbedrohlichen Dehydrierung führen. Und Ursachen gibt es für so etwas wie Sand am Meer, die wenigsten sind ohne Medis in den Griff zu bekommen.
Bitte, nicht weiter herumprobieren, ab zum Arzt. Nur der kann eine fundierte Diagnose erstellen und die richtigen Medis verschreiben.

Hello Kitty
30.11.2008, 20:19
Die Dame die die Katze hat geht auf jeden Fall gleich morgen zum TA. Ich find es halt nur komisch das es wohl in letzter Zeit wieder öfter ist. Naja wir werden sehen was der TA sagt!

lammi88
30.11.2008, 20:58
Bitte besteht auf eine Urin Untersuchung!!! Einige TÄ meinen, sie könnten Blasen und Nierenproblem nur durch anschauen erkennen. DAS GEHT NICHT!!! Meist ist das in einem solchen Fall wie Eurem, eien Blasenentzündung. Schlimmstenfalls Steine - was bei falscher Ernährung nicht auszuschließen ist.
Sag bitte morgen Bescheid, was der TA gesagt hat, ja? :tu:

VelvetKitty
30.11.2008, 21:11
Kyras Urinproben waren auch mit Blut u. Bakterien versehen und sie bekam Antibiotika. Damit war es und ist's gehalten (hoffentlich!). Eine Urinprobe ist unumgänglich. Sie wurde ins Labor nach Köln geschickt und vom TA ausgewertet. Also: ab zum Doc! Der Katze zuliebe!!:tu:

savannahcats
30.11.2008, 23:34
:kraul: Hallo bitte unbedingt vom TA abklären lassen .
LG. Savannahcats
:compi: