PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nächstes Münchener Treffen Victorian Tea House 9.11.



Fritzfranz
21.10.2008, 21:16
Da sich ja sonst keiner opfert...:D

Fritzfranz
21.10.2008, 21:19
Die Münchener Runde trifft sich wieder. Selbstverständlich sind auch alle Katzenverrückten, die bislang noch nicht dabei waren, ganz besonders willkommen!:hi:

Termin: 9.11.
Zeit: Haben wir noch nicht endgültig geklärt: 11 Uhr??
Ort: Victorian Tea House am Viktualienmarkt (ja, hat HP:t:;))

MickeyIM
22.10.2008, 07:36
Da sich ja sonst keiner opfert...
Julia :tu:


Zeit: Haben wir noch nicht endgültig geklärt: 11 Uhr??

:tu: vorher würde es bei den meisten eh nix werden :floet: (bei mir auch kaum ;))


Ort: Victorian Tea House am Viktualienmarkt (ja, hat HP)
Jep www.victorianhouse.de (bevor Eva danach verlangt ;))

Liebe Grüße, Sylvia

Ronjakatze
22.10.2008, 10:00
Moin,

na, die sollten ihre HP aber mal dringenst updaten.....
Der Plan vom Business-Luch ist KW 32, das war vom 4 - 8. August.....
Und die "normale" Speisekarte geruht, zumindest bei mir, nicht zu öffnen.. :rolleyes:
Mal abgesehen davom, gibt's da kein Brunch, nur so' normalen Mampf "á la Carte" ..... :schmoll:

Ansonsten ist heute mal wieder "Jacky-Tag", Pollinchen ist ganz glücklich und hier fleigen schon wieder die schwarze Haare durch die Gegend.
Was ganz besonders freut, da heute abend noch unser Versucherungsmensch vorbeischaut und ich nach Jackys Abgabe dann nochmal den Staubi schwingen kann.
Wär ja sonst peiiinlich...... :floet:

Jetzt werd ich die Damen allerdings nochmal kurz allein lassen, ich muß in München noch was erledigen.

Bis später..

MickeyIM
22.10.2008, 11:06
Mal abgesehen davom, gibt's da kein Brunch, nur so' normalen Mampf "á la Carte" ..... :schmoll:
Das stimmt - da werden wir halt dann ein paar Gänge bestellen müssen :floet:


Jetzt werd ich die Damen allerdings nochmal kurz allein lassen, ich muß in München noch was erledigen.
Hoffentlich musst Du dann nachher nicht GANZ VIEL saugen und aufräumen :D, wenn die wilde Watz die Wohnung auseinandergenommen hat :D.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
22.10.2008, 12:13
Hoffentlich musst Du dann nachher nicht GANZ VIEL saugen und aufräumen , wenn die wilde Watz die Wohnung auseinandergenommen hat
so wie ich heute morgen... :rolleyes: Bei uns geht's zu, da glaubt man echt manchmal, einer von den beiden überlebt das nicht. Und fünf Minuten später hocken sie einträchtig zusammen in der Badewanne und gucken dem fließenden Wasser (momentan Mollys neueste Entdeckung) zu.

Brandy hat heute morgen einen Ausflug auf den Balkon gemacht. Ich "nötige" ihn jetzt auch immer mal wieder, sich sein Leckerchen statt unterm Bett mitten im Zimmer abzuholen, was er aber nur macht, wenn ich genug Abstand zum Teller habe. Immerhin war er auch heute nacht wieder im Schrank, hat aber mit dem Klingeln des Weckers eilig sein Schlafgemach verlassen.


Mal abgesehen davom, gibt's da kein Brunch, nur so' normalen Mampf "á la Carte"
jetzt mecker nicht rum, schließlich waren wir oft genug Brunchen... Wo kann man da denn bitte parken?

MickeyIM
22.10.2008, 14:17
Bei uns geht's zu, da glaubt man echt manchmal, einer von den beiden überlebt das nicht.
:D:D:D Hört sich nach Schwung in der Bude und Spaß für das Fellvolk an - SO muss das sein :D:D:D


Und fünf Minuten später hocken sie einträchtig zusammen in der Badewanne und gucken dem fließenden Wasser (momentan Mollys neueste Entdeckung) zu.
:tu: die Dame ist kreativ. Sitzen die wirklich IN der Badewanne und werden nass :?:?


Ich "nötige" ihn jetzt auch immer mal wieder, sich sein Leckerchen statt unterm Bett mitten im Zimmer abzuholen, was er aber nur macht, wenn ich genug Abstand zum Teller habe.
:tu:


jetzt mecker nicht rum, schließlich waren wir oft genug Brunchen...
:D genau -und wir gehen ja schließlich irgendwann auch wieder Brunchen.


Wo kann man da denn bitte parken?
Sonntags normalerweise direkt vor der Haustüre :floet:

piraten164
22.10.2008, 16:45
Sitzen die wirklich IN der Badewanne und werden nass ?


Wieso, macht mein Klausi auch. Und Fiete auch manchmal. Außerdem liebt es Klaus die Tropfen nach dem Ducschen zu fangen, die noch aus dem Duschkopf kommen.... auch wenn er dann manchmal begossen aussieht ;)

Garvin
22.10.2008, 17:57
Sie sitzen beide IN der Wanne, aber es läuft nur ein sehr dünnes Rinnsal, und Molly versucht, es mit dem Mäulchen aufzufangen. Das läuft ja gleich ab. Allerdings stört sie sich auch nicht daran, dass ihr Kopf dabei nass wird. Whisky ist da anders: ein Tröpfchen auf dem kostbaren rot-weißen Pelz und der Herr schüttelt sich voller Entsetzen. Polarkatze versus Sonnenanbeter eben.


Hört sich nach Schwung in der Bude und Spaß für das Fellvolk an - SO muss das sein
Aber die Geräusche klingen nicht sehr freundlich. Ich gehe meist raus oder dreh mich um, wenn ich denke, ich kann das nicht mit ansehen ;). Warum können die verdammt noch mal nicht miteinander kuscheln? Und wieso findet Whisky, dass ich um fünf Uhr aufstehen soll?
Balkone werden nun doch Freitag gestrichen. Vielleicht haben wir Glück und können Samstag schon wieder montieren, falls die Farbe trocken ist. Die Katzis werden jedenfalls sauer sein, momentan wollen alle drei morgens raus auf den Balkon. Brandy halt erst dann, wenn ich unten bin und es nicht mitbekomme. Aber ich finde es schön, dass er sein Rundschnäuzchen mal an die frische Luft hält.

MickeyIM
23.10.2008, 07:05
Hallo :cu:,


Wieso, macht mein Klausi auch. Und Fiete auch manchmal. Außerdem liebt es Klaus die Tropfen nach dem Ducschen zu fangen, die noch aus dem Duschkopf kommen.... auch wenn er dann manchmal begossen aussieht
Allerdings stört sie sich auch nicht daran, dass ihr Kopf dabei nass wird.
und da heißt es immer, dass alle Katzen wasserscheu sind :rolleyes:.
Na ja, Julias und mein Zotteltier sind ja auch so Wasserfexen :floet:.


Allerdings stört sie sich auch nicht daran, dass ihr Kopf dabei nass wird.
Da sind sich unser Blaubären aber sehr unterschiedlich: ein kleiner Tropfen auf Emis Revuekörper - egal wohin - und man bekommt einen kreischenden Siamanpfiff, der sich im wahrsten Sinne des Wortes gewaschen hat (auch wenn mal eventuell gar nicht schuld und meterweit war :rolleyes::floet:).


Aber die Geräusche klingen nicht sehr freundlich.
Das kommt vielleicht nur Dir so vor - Katzen kämpfen halt gerne mal :D.


Warum können die verdammt noch mal nicht miteinander kuscheln?
Vielleicht tun sie das ja wenn Du nicht zuhause bist :D:D:D.


Und wieso findet Whisky, dass ich um fünf Uhr aufstehen soll?

Pruuuuust :D:D:D


Balkone werden nun doch Freitag gestrichen. Vielleicht haben wir Glück und können Samstag schon wieder montieren,
Das wäre ja prima, Samstag soll das Wetter ja auch ganz passabel werden.


Aber ich finde es schön, dass er sein Rundschnäuzchen mal an die frische Luft hält.
Rundschnäuzchen ist gut ;).

Wie geht es eigentlich Whiskys Schnupfen? Habt Ihr eigentlich Mollys Hinterlassenschaften untersuchen lassen?

Heute Abend hör ich mir übrigens einen zweistündigen Vortrag über Homöopathie bei Tieren an. Geht über die VHS und wird von einer hiesigen Tierheilpraktikerin gehalten. Bin mal gespannt, ob es da neue Erkenntnisse gibt.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
23.10.2008, 09:45
Habt Ihr eigentlich Mollys Hinterlassenschaften untersuchen lassen?
Das Pröbchen konnten wir wegen anfänglicher Würstelweigerung und später dann nicht eindeutiger Zuordnung der diversen Haufen noch nicht abgeben, die Proben der beiden Kater hat NG gestern weggebracht, als er mit Molly beim Impfen und Zahnsteinentfernen war (was sie ziemlich doof fand und somit noch immer mit ihm schmollt).


Da sind sich unser Blaubären aber sehr unterschiedlich:
Kreischen habe ich von Molly noch nicht gehört, sie grunzt eher, wenn sie stinkig ist ;). Die Ähnlichkeit ist wohl wirklich nur optisch.


Wie geht es eigentlich Whiskys Schnupfen?
Einmal am Tag rotzen (sorry) muss wohl sein, das Zeug ist aber deutlich flüssiger geworden (und es ist immer wieder eine Überraschung, wo man das so findet - gestern in NGs Schuh...). Er bekommt jetzt Pulsatilla, ich bilde mir ein, dass ihm das gut hilft.

Brandy macht täglich Fortschritte. Es sind nur klitzekleine Kleinigkeiten, aber für ihn ist das bestimmt schon enorm. Wenn er sich unbeobachtet fühlt, sitzt er AUF den Möbeln, statt drunter, und heute hat er sogar sein Futter in meinem Beisein im Flur eingenommen. In Whisky ist er noch immer total verliebt. Wenn er sich mal richtig traut zu spielen, wird das noch eine große Männerfreundschaft. Momentan ist er Whisky schlicht zu langweilig :rolleyes:. Ich habe aber den Verdacht, dass die nachts so einiges miteinander anstellen, denn Whisky kommt nun immer erst morgens zu mir, ist aber definitiv im gleichen Stockwerk.
Man merkt deutlich, dass es Hände und Füße sind, die Brandy große Angst machen. Wenn man vor ihm sitzt und die Hände bewegt, kriegt er große Augen, und er beobachtet auch genau, was die Füße machen. Der arme Kerl...


Das wäre ja prima, Samstag soll das Wetter ja auch ganz passabel werden.
Falls die Farbe trocken ist und kein zweiter Anstrich droht

Rundschnäuzchen ist gut
das trifft es aber auch wirklich. Whisky hat ein eher eckiges Gesicht mit einem spitzen Schnäuzchen, er hat eine richtig große runde Schnüss. Aber er ist schön schlank, und sein Schwanz ist genauso dünn wie der von Mädi und Rowdy. Wenn einer der Kater vorbeihuscht, erkenne ich den Unterschied oft nur daran, da Whiskys Schwanz deutlich buschiger ist. Ansonsten haben die beiden auch eine ziemlich gleiche Farbverteilung, außer im Gesicht. Von der Seite sind sie auf zwei Meter Entfernung jedenfalls für mich (noch) nicht zu unterscheiden.


Heute Abend hör ich mir übrigens einen zweistündigen Vortrag über Homöopathie bei Tieren an.
Viel Spaß. Ich bin aber sicher, dass du schon alles weißt, was da erzählt wird ;)
:cu:

Ronjakatze
23.10.2008, 12:03
Moin,


jetzt mecker nicht rum, schließlich waren wir oft genug Brunchen...
Ich mecker soviel rum wie ich will, jawoll....... :schmoll:


Hoffentlich musst Du dann nachher nicht GANZ VIEL saugen und aufräumen , wenn die wilde Watz die Wohnung auseinandergenommen hat
Nö, staubsaugen musste ich hinterher nur, weil abends noch unser Versicherungs-Fuzzi antrabte.
Aber bei unseren Betten hatte das "hinterher" nicht mehr wirklich viel Ähnlichkeit mit den "vorher"..... :D
Ich hab mit dem Handy "Tatort-Bilder" gemacht, könnt Ihr Euch beim nächsten Stammi gerne mal anschauen....;)

Dafür dürfen die heute Manu's Bude auseinandernehmen.....:floet:

So, gleich hab ich Päuschen und werd mal das Solarium heimsuchen, ich fühl mich irgendwie so "blaß"....

Ich wünsch Euch was....

Forest Cat
23.10.2008, 14:10
Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich nach 2 Tagen wieder zurück. Den Katzingers ging es in meiner Abwesenheit gut, nur NG war gestern abend etwas entnervt... ;) Der Kleine hat wohl allerhand Unsinn angestellt, wie z.B. beim Öffnen des Küchenschranks wieselflink hineinzuspringen und dadurch Lisas halbvolle Futterschüssel in tausend Scherben zu zerdeppern, und eine von NG's allerletzten verbliebenen Pflanzen aus eineinhalb Metern Höhe herunterzuwerfen und damit zu zerstören. Wir sind es halt nicht mehr gewöhnt, ein übermütiges Kitten im Haus zu haben... Ich merke jetzt erst so richtig, wie wohlerzogen und "gesetzt" meine 4jährigen Herrschaften geworden sind! :D

Zwischen den Katzingers geht es schon ganz gut. Lisa knurrt und faucht nur noch, wenn der Kleine ihr direkt und ganz bewusst auf die Pelle rückt, ansonsten scheint sie sich an ihn gewöhnt zu haben. Ob das das Feliway bewirkt hat, das seit Montag in den Steckdosen ist, oder meine 2tägige Abwesenheit, oder einfach die Zeit, die ihre Wirkung tut, weiss ich nicht - aber ich freue mich sehr, dass langsam Normalität einkehrt!! Natürlich hat Lisa noch Fauchanfälle (manchmal auch gegenüber Lennie :rolleyes:), aber bei weitem nicht mehr so schlimm wie letzte Woche.

Und das schönste ist: Sie spielen miteinander!!! :wd::wd::wd: Nicht nur Lennie und Jamie, die sich spieltechnisch langsam aneinander herantasten, sondern erstaunlicherweise auch ab und zu Lisa, die ich schon lange nicht mehr so herumtoben gesehen habe! :?: Mal jagt sie Lennie, mal jagt sie den Kleinen, und mal springt sie einfach so in ihren tollen 5 Minuten umher. Das hält bei ihr zwar nur kurz an, aber immerhin. Gepflegte Langeweile herrscht bei uns auf jeden Fall nicht mehr!!!! :D

Nur durchfalltechnisch macht mir der Kleine noch Sorgen. Es wurde zwar ein wenig besser, aber mir geht das zu langsam. Da auch Lennie vorhin etwas weicheren Stuhlgang hatte, packe ich Jamie vermutlich später ein, fahre zum TA und lasse doch nochmal Blut und Kot untersuchen - nicht dass er doch irgendwas hat und meine beiden "Alten" damit ansteckt.

Immerhin hat Jamie jetzt etwas Fleisch auf die Rippen gekriegt - habe ihn gestern abend fast gar nicht mehr erkannt, da er mir viel grösser als vorher erschien. Vermutlich ist er aber einfach nur "massiger" geworden und ist kein Klappergestell mehr, daher kommt er mir grösser vor. Neue Fotos schicke ich Euch später.

@Katrin: Schön dass es bei euch auch vorwärts geht!! Hoffentlich haben deine Katertiere und meine Katertiere bald eine gepflegte Männerfreundschaft, so dass die Damen des Hauses ein wenig mehr Entspannung haben - obwohl man bei dem Herumgedonnere der Kater wohl nicht wirklich von Ruhe sprechen kann. Aber immerhin haben die Damen dann was zum Zuschauen! :rolleyes:

LG,
Sylvie

Forest Cat
23.10.2008, 14:31
PS: Falls irgendjemand den kleinen Neuzugang sehen und mich besuchen möchte, bitte einfach bei mir anmelden! ;)

LG,
Sylvie

Garvin
23.10.2008, 15:45
Ab
er immerhin haben die Damen dann was zum Zuschauen!
Ich fürchte, damit wird sich meine Dame nicht zufrieden geben. Allerdings ist die ja auch die Jüngste im Trio mit ihren 2,5 Jahren.

Schön, dass es so gut läuft. Musste aber grinsen, dass bei euch auch was zu Bruch ging - das kann dir auch mit älteren Katzen passieren, wie wir ja nun ausgiebig erlebt haben. Ich will gar nicht wissen, wie Whisky als Kitten so drauf war... Der springt auch heute noch spontan in Kühlschränke, Kloschüsseln (! - ich muss mich sofort hinsetzen, sonst ist da kein Platz mehr für mich) und was man sonst gerade so öffnet. In der Waschmaschine und im Trockner war er auch schon - da hatte ich gerade die schwarzen Klamotten durch das Lüftungsprogramm gejagt, um sie von weißen Katzenhaaren zu befreien. Das war damit natürlich hinfällig.;)


Mal jagt sie Lennie, mal jagt sie den Kleinen, und mal springt sie einfach so in ihren tollen 5 Minuten umher.
Tja, kaum ist ein junger Mann im Haus ...


Falls irgendjemand den kleinen Neuzugang sehen und mich besuchen möchte, bitte einfach bei mir anmelden!
Auja auja auja! kann mich nur so bald nicht revanchieren, da ich nächste Woche erst mal weg bin.

Ronjakatze
23.10.2008, 17:08
Auja auja auja !

Ebenfalls auja, auja, auja....!!

(Wenn "ich" noch darf......:floet:)

Forest Cat
23.10.2008, 21:43
Meine beiden Katers haben soeben auf dem Kratzbaum zusammen gekuschelt!!! :tu: :love: Naja, Kuscheln ist vielleicht zuviel gesagt, denn sie haben sich noch nicht gegenseitig geputzt. Vielmehr schlief Lennie oben auf dem Kratzbaum, und Jamie legte sich einfach dazu. Nach dem ersten Überraschungsmoment (bzw. dummen Gesicht :floet:) schlief Lennie dann weiter, und der Kleine schlummerte auch selig neben seinem "grossen Bruder" ein... :love: Bei mir im Bett schlafen die beiden zwar auch nebeneinander, aber da bin ja ich dabei - auf dem Kratzbaum dagegen nur mit den beiden war es ein Novum! Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann die beiden sich gegenseitig putzen... ;)

Beim Spielen ist es ganz witzig, dass sich Lennie nicht so richtig zu trauen scheint, Vollgas zu geben. Vielleicht spürt er instinktiv, dass Jamie noch zu klein und zerbrechlich für die grosse Rauferei ist? Allerdings hat er bei Lisa noch nie Skrupel gehabt, und die ist auch definitiv kleiner und zierlicher... :?:


Ebenfalls auja, auja, auja....!!
(Wenn "ich" noch darf......)
Aber klar doch! :hug: Sag mir einfach, wann du kommen willst! ;)


Kloschüsseln (! - ich muss mich sofort hinsetzen, sonst ist da kein Platz mehr für mich)
:D:D Mein Kleiner muss auch immer unbedingt mit aufs Klo - wenn ich die Türe zumache und ihn nicht mitnehme, dann piepst er ganz jämmerlich vor der Badtüre. Er quietscht übrigens auch wie ein Quietsche-Entchen... Das muss wohl eine Eigenheit der Spanier sein! :rolleyes:


n der Waschmaschine und im Trockner war er auch schon - da hatte ich gerade die schwarzen Klamotten durch das Lüftungsprogramm gejagt, um sie von weißen Katzenhaaren zu befreien. Das war damit natürlich hinfällig.
Man sollte daher seine Kleidung und seine Couch nach der Farbe der Katzen wählen... :D Was mich daran erinnert, dass Jamie definitiv eine ungewöhnliche Farbe für uns hat. Ich bin ja gewöhnt, dasss meine beiden Katzen recht dunkel sind, d.h. man sieht sie im allgemeinen recht gut, wenn sie zwischen den Beinen herumwuseln oder nachts bei mir im Bett liegen (auch im Halbdunkel gut zu erkennen). Jamie dagegen ist so hell von der Farbe, dass ich ihn ständig übersehe. Ich bin schon mehrmals fast auf ihn draufgestiegen (weil er sich dem Parkett so anpasst), nachts im Bett übersehe ich ihn glatt (ich "taste" mittlerweile vorsichtig über die Bettdecke, um ihn zu finden :rolleyes:), und sogar morgens im hellen Tageslicht habe ich ihn mal übersehen - da hatte ich eine gelb/orange/braune Bettdecke, auf der er sich so gut einfügte, dass ich ihn tatsächlich neben meinen Beinen nicht gesehen habe!!! :eek: :floet:

LG,
Sylvie

MickeyIM
24.10.2008, 07:46
Hallo :cu:,


sie grunzt eher, wenn sie stinkig ist
echt, sie grunzt :D:D:D?!? Göttlich :D:D:D!


Die Ähnlichkeit ist wohl wirklich nur optisch.
Scheint so, ja :?:.


und Zahnsteinentfernen
Konnte das denn ohne Narkose ambulant gemacht werden? Dann ist die kleine Lady aber sehr brav!


ich fühl mich irgendwie so "blaß"....
Du und blaß :eek:? Du hast doch immer eine gute Grundfarbe.


Der Kleine hat wohl allerhand Unsinn angestellt, wie z.B. beim Öffnen des Küchenschranks wieselflink hineinzuspringen
Also das ist wirklich nix alterstypisches. Ich war jetzt zwei Abende unterwegs (natürlich vorher immer ne Stunde daheim zum Füttern, Klo richten, knuffeln) und gestern Abend wars dann wohl zuviel. "Irgendjemand" hat den Pulloverschrank sperrangelweit aufgemacht (ich wars jedenfalls nicht :rolleyes:), 1 1/2 Fächer komplett ausgeräumt (ich besitze "so einige" Pullover) und den Inhalt recht gleichmäßig und nahezu bodenbedeckend übers Schlafzimmer verteilt :rolleyes:. Zur Erinnerung: mein "Jüngster" wird 8, MeLady ist über 11! Ich war entzückt als ich heimkam und "eigentlich" möglichst schnell ins Bett wollte und dann erst mal alles wieder zusammensammeln, -legen und einräumen durfte :rolleyes:.


Und das schönste ist: Sie spielen miteinander!!!
:wd::wd::wd:


Nur durchfalltechnisch macht mir der Kleine noch Sorgen. Es wurde zwar ein wenig besser, aber mir geht das zu langsam.
Ich hab gestern in dem Vortrag gelernt, dass bei Durchfall das Nonplusultra Diarrheel von Heel (3 x 1/4 - 1/2 Tablette täglich) sein soll. Versuch das doch mal.


Mein Kleiner muss auch immer unbedingt mit aufs Klo
Bei mir versucht oft die ganze Mannschaft mitzugehen und ich habe bisweilen sogar zwei Katzen auf den Knien :rolleyes:. So schnell kommt man da dann nicht mehr weg :floet:.


PS: Falls irgendjemand den kleinen Neuzugang sehen und mich besuchen möchte, bitte einfach bei mir anmelden!
Au ja, aber unter der Woche ist das bei mir zeitlich immer kaum zu machen. Ginge es denn z. B. noch für eine Tasse Kaffee nach unserem Treffen am 09.11.?


so dass die Damen des Hauses ein wenig mehr Entspannung haben
Wie kommst Du denn drauf, dass die Damen Entspannung haben wollen? Ich leih Dir wirklich mal für ein paar Tage meine Emi :floet:, allerdings sind die Blumen dann wohl wirklich ALLE im Eimer und es hängt wirklich alles an der Wand und ist weggeräumt :floet:. Nach meiner Erfahrung sind die Damen genauso nuts wie die Buben - die Buben spielen einfach nur tendenziell gröber bzw. die Weibis zicken schneller, wenn sie nen Schlag abgekommen. Zuhauen tun (zumindestens meine :rolleyes:) ganz gleich.


Ich bin aber sicher, dass du schon alles weißt, was da erzählt wird
Das meiste war bekannt und ich hab auch ganz gut "mitgehalten":floet:. Es kannte z. B. keiner Vitalpilze und man hat mir seeeehr interessiert zugehört. Klappe halten, wenn andere Leuts vortragen, geht bei mir irgendwie nicht :rolleyes::floet:. Ein paar Mittel, die sich brauchbar anhören, kannte ich aber tatsächlich noch nicht.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
24.10.2008, 09:35
Er quietscht übrigens auch wie ein Quietsche-Entchen... Das muss wohl eine Eigenheit der Spanier sein!
Öhm - Whisky kommt aus Bulgarien. Aber Brandy kann auch quieken, hat er gestern ausgiebig getan, als er sich im Schlafzimmer umschaute. Ansonsten gurrt er eher. Der Bursche wird langsam mutiger. Auch wenn er furchtbar Angst vor meiner Hand hat, hat er heute direkt neben mir sein Putenbrustleckerchen gefuttert und auch sein Futter angenagt. Als ich dann später - nach dem Versorgen der anderen - die Treppe wieder raufging um zu duschen, stand er breitbeinig am Treppenaufsatz und fauchte mich kräftig an. Huch :eek:! Kein unsicheres "ich fühle mich in die Ecke getrieben"-Fauchen, sondern eher ein "Du kommst hier nicht durch, weil das mein Stockwerk ist"-Fauchen. Ich glaube, er war ein wenig frustriert, dass mich das nicht beeindruckt hat.

Ansonsten sitzt er immer öfter auf dem Bett statt drunter, wenn wir genug Abstand haben, und heute hat er - :man: - versucht, seinen eigenen Schwanz zu fangen. So was Peinliches macht sonst nur Molly.


Man sollte daher seine Kleidung und seine Couch nach der Farbe der Katzen wählen...
Dann hätten wir früher Leopardenmuster gehabt und jetzt umdekorieren müssen... Whisky und Molly passen übrigens farblich ganz vorzüglich zu unseren Apricot- und Wollweißtönen im Wohnzimmer. Aber orange als Kleidungsfarbe steht mir nun mal nicht.


Jamie dagegen ist so hell von der Farbe, dass ich ihn ständig übersehe
Eine Camouflage-Katze :D


Ich war entzückt als ich heimkam und "eigentlich" möglichst schnell ins Bett wollte und dann erst mal alles wieder zusammensammeln, -legen und einräumen durfte
:D Willkommen im Club


Klappe halten, wenn andere Leuts vortragen, geht bei mir irgendwie nicht
:floet::floet::floet: :D


Zuhauen tun (zumindestens meine) ganz gleich.
Die Illusion habe ich auch schnell verloren, Molly ist alles andere als zimperlich, wenn es ums Austeilen geht. Musste heute morgen so lachen: Die Decke hing so vom Sessel runter, dass man sich drunter verstecken konnte. Das tat Whisky auch, eindeutig in der Absicht, der demnächst hoffentlich vorbeilaufenden Molly aufzulauern. Die hat das Manöver aber durchschaut, sich von hinten angepirscht und ist mit Karacho auf ihn draufgehüpft. Er hat ziemlich doof geguckt!

Was mich nur etwas traurig macht ist, dass Brandy immer begeistert auf Whisky zugeht, ihn anschnuppert und anstupst, und Whisky ihn aber weitestgehend ignoriert. So als ob er ihm zu langweilig wäre. Da tut mir Brandy immer leid, er möchte doch so gern Kontakt. Nur beim Leckerchen fressen kennt er keine Freunde, als Whisky heute morgen auch mal gucken wollte, was er da so hat, hat Brandy ihn weggestupst:rolleyes:.


Konnte das denn ohne Narkose ambulant gemacht werden
War nur ein bisschen, das manuell weggekratzt wurde. Hat sie aber nicht vom Abendessen abgehalten.


Mein Kleiner muss auch immer unbedingt mit aufs Klo
Das sowieso, ich habe immer zwei Katzen mit im Bad (Achim ist sowas von neidisch...). Aber Whisky will INS Klo selbst und sich ansehen, was Frauchen... also neee, das schildere ich jetzt nicht im Detail. Dem graut sowieso vor nix, gestern hat er seine Nase dermaßen in Mollys Po versenkt, dass wir schon dachten, gleich verschwindet der ganze Kopf. Sie hat ihn aber gelassen.


Ginge es denn z. B. noch für eine Tasse Kaffee nach unserem Treffen am 09.11.?
Falls ja, dürfte ich mich da anschließen, oder wird das zuviel?

Forest Cat
24.10.2008, 14:17
Er quietscht übrigens auch wie ein Quietsche-Entchen... Das muss wohl eine Eigenheit der Spanier sein!
Öhm - Whisky kommt aus Bulgarien.
Uuuups!!!! :o :floet: :D


Der Bursche wird langsam mutiger. Auch wenn er furchtbar Angst vor meiner Hand hat, hat er heute direkt neben mir sein Putenbrustleckerchen gefuttert und auch sein Futter angenagt. Als ich dann später - nach dem Versorgen der anderen - die Treppe wieder raufging um zu duschen, stand er breitbeinig am Treppenaufsatz und fauchte mich kräftig an. Huch ! Kein unsicheres "ich fühle mich in die Ecke getrieben"-Fauchen, sondern eher ein "Du kommst hier nicht durch, weil das mein Stockwerk ist"-Fauchen.
Das ist doch super!!! :wd::wd::wd: Ich muss gerade an Susis Ausspruch denken, dass wir in einem Jahr über unsere Bedenken lachen werden, dass die scheuen Katzen bzw. die Zusammenführung ja niiiiie klappen würde! :rolleyes: Scheint, als ob sie recht behält...


heute hat er versucht, seinen eigenen Schwanz zu fangen. So was Peinliches macht sonst nur Molly.
Ich dachte ja immer, sowas Peinliches machen nur doofe Hunde, aber mein kleiner Roter hat mich eines Besseren belehrt - er fängt nämlich bisweilen auch seinen eigenen Schwanz! :man: Obwohl Lennie auch Jamies Schwanz interessant findet und danach angelt... Vielleicht weil er sowas dünnes, spitz zulaufendes nicht kennt? :?: :rolleyes: Er und Lisa haben ja ziemlich dicke, buschige Schwänze. Auf jeden Fall war Jamies dünner Schwanz so ziemlich das erste, womit Lennie zu spielen angefangen hat, als er sich in den ersten Tagen dem Kleinen annäherte... ;)


Ginge es denn z. B. noch für eine Tasse Kaffee nach unserem Treffen am 09.11.?
Falls ja, dürfte ich mich da anschließen, oder wird das zuviel?
Wie meinst du, zuviel? :?: Der kleine Spanier ist ja überhaupt nicht scheu, ganz im Gegenteil. Er lässt sich gerne kraulen und spielt auch mit allem und jedem. Zwei Besucher, die mit ihm spielen wollen, findet er bestimmt ganz toll! :D Können wir also gerne einplanen.

Überhaupt wird Jamie immer frecher. Von dem kleinen schüchternen roten Ding, das letzte Woche hier ankam und das einem immer nur leid tat, ist nicht mehr soooo viel übrig geblieben. Mittlerweile scheint er sich recht wohl zu fühlen, denn er ist frech wie Oskar geworden. Erziehungsmassnahmen helfen bisher nur bedingt - ich dachte eigentlich, er hätte die Tabuzone Anrichte akzeptiert, aber heute sprang er wieder zweimal fast in die Näpfe, als ich das Futter herrichtete, und nur ein paar kräftige Spritzer Wasser konnten ihn endlich verscheuchen. Ausserdem knabberte und kratzte er heute morgen beharrlich immer wieder an dem Weidenkorb neben meinem Bett, und liess sich auch durch lautes Fauchen meinerseits, Anpusten, Schimpfen und Wegschieben nicht davon abbringen. Stattdessen biss er sich frech an meiner Hand fest, als ich ihn wegschieben wollte... :eek: Wie gesagt, ich merke jetzt erst, wie unglaublich wohlerzogen Lennie + Lisa dagegen sind!!! :-*


Ich hab gestern in dem Vortrag gelernt, dass bei Durchfall das Nonplusultra Diarrheel von Heel (3 x 1/4 - 1/2 Tablette täglich) sein soll. Versuch das doch mal.
Danke für den Hinweis. Ich habe es ihm auch schon gegeben, war mir aber wegen der Dosierung nicht sicher und wollte ihn nicht mit dem Zeug überfrachten - daher bekam er jetzt erst 2 Tage hintereinander je eine Vierteltablette am Tag. Normalerweise gehe ich bei Menschen-Medizin immer auf die Säuglingsration für die Katzen, aber die stand im Beipackzettel leider nicht dabei. Dann steigere ich es jetzt mal auf insgesamt 1 Tablette am Tag, auf 3x verteilt. Hoffentlich wird es dann besser! Zumindest ist der DF jetzt nicht mehr flüssig, sondern "nur" noch breiig. Man freut sich ja schon über kleine Erfolge! :o

Übrigens hat Jamie trotz DF seit letzter Woche 300g zugelegt und wiegt jetzt 2,8 Kilo. Also auch ein kleiner Erfolg...

LG,
Sylvie

Forest Cat
24.10.2008, 14:24
PS: Gerade haben mein NG, Lisa und Jamie zusammen für ein halbes Stündchen im Bett geschlafen! :wd: Klingt zwar nicht wie viel, ist es aber... Lisa hat sich ja bisher beharrlich geweigert, mit dem Kleinen in einem Bett zu liegen. Gestern abend wollte sie zwar endlich mal mit dazukommen, als ich ins Bett ging, lief dann aber in letzter Sekunde doch immer wieder entnervt aus dem Zimmer, weil Jamie bereits bei mir lag. Vorhin aber hat sich Lisa zu NG ins Bett gelegt, und Jamie gesellte sich frecherweise einfach dazu! :rolleyes: Lisa war zwar anfangs etwas angenervt, wollte wohl aber nicht ihren Platz räumen und schlief dann gleich wieder ein... ;) Wieder ein kleiner Erfolg!! :-*

LG,
Sylvie

Fritzfranz
25.10.2008, 13:38
Wie nicht anders zu erwarten geht jetzt bei mirder Streit mit Bauleitung/prov. Hausverwaltung wegen der Katzennetze auf der Terrasse los... Habe erst mal darauf hingewiesen, dass ästhetische Bedenken, solange hinter dem Haus (wo die Terrasse ist) noch eine Baustelle mit entsprchender Kraterlandschaft ist, ohnehin nicht in Betracht kämen und alles andere dann die Sache der Eigentümergemeinschaft ist, wobei den meisten Nachbarn Katzennetze auf der Terrasse des Nachbarn lieber sein dürften als fremde Katzen auf der eigenen Terrasse...:rolleyes::rolleyes ::rolleyes:

Fritzfranz
25.10.2008, 13:45
Sylvie hat immer noch kein Foto von Klein-Jamie in der Sig:t::schmoll::schmoll:

Fritzfranz
25.10.2008, 13:47
Merlin quietscht übrigens auch wie ein Quietscheentchen - einigen wir uns auf Spezialität der Südeuropäer?;)

Forest Cat
25.10.2008, 15:44
Wie nicht anders zu erwarten geht jetzt bei mir der Streit mit Bauleitung/prov. Hausverwaltung wegen der Katzennetze auf der Terrasse los...
Auwei, hattest du das nicht vorher schon abgeklärt gehabt? Und warum machst du überhaupt eine Terassensicherung, wenn du später mal eine Gartensicherung machen willst? :?: Wäre es nicht einfacher und billiger, gleich den ganzen Garten zu machen? Falls das natürlich bei der Hausverwaltung durchgeht... :floet: Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass du deine Vorstellungen durchsetzen kannst!!! :tu:

Bei uns ist heute alles ruhig, und Lisa hat letzte Nacht zum allerersten Mal wieder bei mir (bzw. bei uns :rolleyes:) im Bett geschlafen!!! :wd::wd::wd: Sie tolerierte zähneknirschend, dass Jamie sich an meine linke Seite legte, während sie ihren "Stammplatz" zwischen meinen abgewinkelten Beinen einnahm. Nur als Jamie spielerisch die Pfote nach ihr ausstreckte, knurrte sie. Dann aber schliefen alle Katzingers einträchtig mit mir ein... %-)

LG,
Sylvie

Forest Cat
25.10.2008, 15:46
Sylvie hat immer noch kein Foto von Klein-Jamie in der Sig
Jaaaaaa..... ich habe dich gehört! ;) Vielleicht komme ich an diesem Wochenende ja endlich mal zum Basteln!! :D

In diesem Zuge muss ich übrigens feststellen, dass hier jemand überhaupt keine Katzenfotos in der Sig hat!!!!!..... :floet: Ich habe z.B. Merlin noch kein einziges Mal gesehen - und du hast ihn ja nun schon ziemlich lange... :sn: :-* :D

LG,
Sylvie

Fritzfranz
25.10.2008, 20:33
Auwei, hattest du das nicht vorher schon abgeklärt gehabt? Und warum machst du überhaupt eine Terassensicherung, wenn du später mal eine Gartensicherung machen willst? :?: Wäre es nicht einfacher und billiger, gleich den ganzen Garten zu machen? Falls das natürlich bei der Hausverwaltung durchgeht... :floet: Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass du deine Vorstellungen durchsetzen kannst!!! :tu:

Die Terrassensicherung war der Versuchsballon. Außerdem wollte ich auf jeden Fall die Möglichkeit haben, die Katzen nur auf die Terrasse zu lassen, nicht auch in den Garten.
Mit dem vorabklären ist das so eine Sache: Das Haus ist ja neu. Letztlich entscheidet die Eigentümergemeinschaft, die aber noch nicht getagt hat. ZZt fühkt sich noch die Bauleitung zuständig, die natürlich am liebsten allesm verbieten würde, weil das für sie am leichtesten ist. Ich kann JB aber nicht zumuten, in eine Wohnung zu ziehen, die keine Terrasse/Balkon für ihn hat...

Fritzfranz
25.10.2008, 20:35
Jaaaaaa..... ich habe dich gehört! ;) Vielleicht komme ich an diesem Wochenende ja endlich mal zum Basteln!! :D
In diesem Zuge muss ich übrigens feststellen, dass hier jemand überhaupt keine Katzenfotos in der Sig hat!!!!!..... :floet: Ich habe z.B. Merlin noch kein einziges Mal gesehen - und du hast ihn ja nun schon ziemlich lange... :sn: :-
1. Sehr gut!!
2. Ich hatte ganz lange einen Link auf Bilder (auch von Merlin) in der Sig. Aber ich habe keine DigiCam, mittlerweile auch keinen Scanner mehr und zum Einstellen wäre ich sowieso zu doof. Vor Urzeiten kam es doch mal einen Thread mit Bildern von allen Katzen im Forum, da waren meine auch mit bei. Gibts den Thread eigentlich noch:?:

MickeyIM
25.10.2008, 23:21
Hallo :cu:,


Wie nicht anders zu erwarten geht jetzt bei mirder Streit mit Bauleitung/prov. Hausverwaltung wegen der Katzennetze auf der Terrasse los...
was steht denn dazu in der Teilungserklärung?


Letztlich entscheidet die Eigentümergemeinschaft, die aber noch nicht getagt hat.
Ich kann JB aber nicht zumuten, in eine Wohnung zu ziehen, die keine Terrasse/Balkon für ihn hat...
Dafür hätte ich ja definitiv gar keine Nerven (und wohne deshalb u. a. genau da wo ich wohne ;)), es gibt genügend Eigentümergemeinschaften, die Katzensicherungen untersagen oder die Anzahl der Katzen auf maximal 2 begrenzen lassen :?:.


Aber ich habe keine DigiCam, mittlerweile auch keinen Scanner mehr
Hört sich irgendwie an als wenn Du während des Umzuges wirklich alles entsorgt hättest :floet:. Was ist denn außer Katzenklos und Deinem Schreibtisch überhaupt noch da ;)? Wie lief eigentlich der Umzug und wie gehts den Fellingers?


Wieder ein kleiner Erfolg!!
Also ich finde ja, dass die Zusammenführung bei Euch sowieso ein einziger Erfolg ist.


heute hat er versucht, seinen eigenen Schwanz zu fangen. So was Peinliches macht sonst nur Molly.
Nö, Emi bisweilen auch :floet:.


Können wir also gerne einplanen.
Super :tu:, da bin ich ja wirklich auf den kleinen Mann gespannt :kraul:.


Willkommen im Club
Wer macht denn bei Dir die Schranktüren auf :?:? Ich hab ja hier ein richtiges Einbruchkommando - fast alle Behältnisse kriegt irgendjemand von dieser Chaostruppe hier auf :rolleyes:. Als ich ging waren alle Schränke zu!


Dann hätten wir früher Leopardenmuster gehabt und jetzt umdekorieren müssen...
Nette Vorstellung :D ...


Was mich nur etwas traurig macht ist, dass Brandy immer begeistert auf Whisky zugeht, ihn anschnuppert und anstupst, und Whisky ihn aber weitestgehend ignoriert. So als ob er ihm zu langweilig wäre.
Das wird schon noch, wenn Brandy immer mutiger wird. Ich persönlich finde es ja supersozial, wenn eine Fellnase ein offensichtlich schwächeres/benachteiligtes Tier nicht mobbt. Bei mir hier sähe das GANZ anders aus :rolleyes: ...


gestern hat er seine Nase dermaßen in Mollys Po versenkt, dass wir schon dachten, gleich verschwindet der ganze Kopf. Sie hat ihn aber gelassen.
Das heißt offensichtlich, sie hat ihm was zu erzählen und hatte eine Nachricht für ihn. Mir wird übrigens regelmäßig auch die Rückseite (wie grade eben von Sam :rolleyes:) angeboten :rolleyes:. Ich hab schon oft gelesen, dass das DER Vertrauensbeweis und die Kommunikationsbrücke schlechthin ist.

Hat übrigens jemand Bedarf an Knochenmehl, Calciumcarbonat u. ä.? Habe jetzt bei 2 sehr ernsthaften Quellen gelesen, dass Fleischmahlzeiten von Katzen mit Nierenditschern nur mit Eierschalenmehl und nicht mit Knochen supplementiert werden soll. Hab allerdings noch so einiges hier an Knochenmehl etc. hier stehen. Kann das jemand gebrauchen?

Liebe Grüße, Sylvia

Eva1960
26.10.2008, 09:07
Guten Morgen zusammen,

ich gratuliere Sylvie, daß alles so gut läuft........und auch bei Dir Julia, bin ich überzeugt, daß Du das mit der (nicht vorhandenen) Hausverwaltung bzw. Bauleitung in den Griff kriegst. Aus wievielen Eigentümern besteht denn Deine zukünftige Hausgemeinschaft?
Wenn Du keine Kamera hast, dann gibts ja wahrscheinlich auch keine Möglichkeit am 9.11. Bilder von Deiner neuen Wohnung mitzubringen........ich bin soooooo neugierig - auch auf die Katzensicherung.
Wir haben am Donnerstag den Schlüssel zu unseren neuen Wohnung gekriegt und ich denke daß wir nach der Renovierung dann im Februar einziehen werden.

Ansonsten ist hier alles friedlich, neu ist nur daß seit neuestem auch Kolja nachts in meinem Bett mitschläft, was für mich heißt daß ich genau da wo ich normalerweise meine Beine ausstrecken würde zwei riesige Felsbrocken liegen habe und ich mich dann entweder diagonal zu Martin rüber strecken kann (bei dem besetzt Candy den Fußbereich) oder mich ganz am äußersten Rand ausstrecke.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag.

Viele Grüße

Eva

Fritzfranz
26.10.2008, 13:34
Der eigentliche Umzug ist erst morgen. Ich werde berichten. Ich verstehe allerdings nicht ganz, was an Bildern der Wohnung so spannend sein soll - pflegeleichte kleine 2-Zimmer-Wohnung, noch nicht vollständig möbliert... Was mit der Hausverwaltung wird, bleibt abzuwarten. Es gibt 24 Eigentümer (oder 36, falls das Grundstück, das nachträglich auch noch bebaut wurde, mit dazu zählt...). Ich sitze das jetzt erst mal aus und hoffe, dass es auch noch andere gibt, die eine Markise, eine Satellitenschüssel oÄ wollen. Die Terrasse geht nach hinten raus und dahinter kommt, wie bei Sylvia, der Ausläufer des Sportplatzes einer Schule. Die Rückfassase ist daher nur für Eigentümer der Anlage ersichtlich und auch das nur, wenn man von dem Mülltonnenhäuschen auf das Haus guckt. Was die Aufregung soll, verstehe ich daher nicht ganz:rolleyes: Aber die Bauleitung besteht aus spießigen Sachsen, die es schon bizarr fanden, dass ich die Wände meiner Zimmer in blau gestrichen haben wollte (was sie nun wirklich nichts angeht). Dann kam das Gequengel wegen der Rigipswand usw. Meine Hoffnung ist, dass die Käufer vernünftiger sind und man sich auf ein leben und leben lassen einigen kann, weil letztlich keiner ein Interesse an Kleinkrieg haben kann. ABgesehen von der Katzensicherung biete ich ja kaum Angriffsfläche (selten da, ruhig, will weder Markise noch Satellitenschüssel, will nichts im Garten aufstellen usw.). Warten wirs ab.

Garvin
26.10.2008, 13:37
Hat übrigens jemand Bedarf an Knochenmehl, Calciumcarbonat u. ä.?
Schade - Knochenmehl habe ich gerade selbst gekauft, aber Calcium könnte ich brauchen.


Ich hab schon oft gelesen, dass das DER Vertrauensbeweis und die Kommunikationsbrücke schlechthin ist.
wobei sie ihm nicht den Allerwertesten angeboten hat, aber er rüsselt einfach gern dran. So wie Brandy gern an seinem schnüffelt.


Das wird schon noch, wenn Brandy immer mutiger wird. Ich persönlich finde es ja supersozial, wenn eine Fellnase ein offensichtlich schwächeres/benachteiligtes Tier nicht mobbt
Molly hat Brandy eben eine runtergehauen, weil er sie begrüßen wollte :rolleyes:. Zicke, aber sie ist sehr frustriert, weil es heute nicht mal Balkonausgang gibt (sind noch nicht fertig...).

Aber die beiden Kater machen ab fünf Uhr morgens das Stockwerk hier unsicher. Brandy folgt Whisky wie ein Hündchen (und läuft dabei auch schon mal gegen eine Tür, weil es wichtiger ist, neben Whisky zu sein als darauf zu achten, dass genug Platz für zwei ist). Wenn Whisky dabei ist, traut sich Brandy fast alles und dreht dabei den Schnurrmotor voll auf. Auf diese Weise hat er es sogar geschafft, sich heute morgen zu mir ins Bett an meine Füße (!!!) zu legen, wo er immerhin eine Viertelstunde geblieben ist, bevor er Angst vor seine eigenen Courage bekam. Jetzt liegt er hinter mir auf der Decke und schläft, Whisky tut selbiges auf meinem Schoß. Am liebsten würde Brandy mit Whisky kuscheln und ihn putzen, was der aber nicht so mag. Komisch, dabei putzt er doch seinerseits Molly.

Gestern saß ich auf der Treppe oben mit Whisky auf meinem Schoß, was Brandy wahnsinnig spannend fand. Er trippelte aufgeregt hin und her, tretelte schnurrend auf dem Laminat und wollte gern zu Whisky - nur blöd, dass da auch ein Mensch dran war. Aber einmal hat er sich dann sogar kurz so nah an mich gewagt, dass er mal an mir schnuppern konnte. Danach aber - hui - weg.
Es klappt also tatsächlich wie erhofft, dass sich Brandy an Whisky orientiert - er hat wirklich Riesenfortschritte gemacht!


Wer macht denn bei Dir die Schranktüren auf
Ich selbst, für Brandy. Wenn ich es nicht tue, wird daran gekratzt, was bei einem 60 Jahre alten maßgefertigten Kirschholzschrank nicht unbedingt sein muss.

Wie nicht anders zu erwarten geht jetzt bei mirder Streit mit Bauleitung/prov. Hausverwaltung wegen der Katzennetze auf der Terrasse los...
Wie ätzend... Ich drücke die Daumen, dass das für dich gut ausgeht!


Merlin quietscht übrigens auch wie ein Quietscheentchen - einigen wir uns auf Spezialität der Südeuropäer?
Ok, genehmigt :D!

@Sylvie: ich finde, deine Schilderungen klingen super. Auch wenn die Katzen nicht so sind wie vorher - es muss ja jeder sich erst noch richtig in die Situation einfinden. Solange sich keine dauerhaft zurückzieht und alle fressen, musst du dir bestimmt keine Sorgen machen. Molly ist auch nicht mehr, wie sie als Einzelbewohnerin war, dafür kommen ganz andere Seiten zum Vorschein.

Könnte mich immer wegschmeißen, wenn sich Molly und Whisky kloppen. Sie hasst es, wenn er sie am Hinterteil antippt - was er natürlich dann erst recht macht. Hoppelt zu ihr hin, haut ihr auf den Popo (diese Südländer wieder!) und kassiert seine Ohrfeige. Zum Schreien!

Schönen Sonntag ebenfalls! :cu:

Eva1960
26.10.2008, 14:59
Der eigentliche Umzug ist erst morgen. Ich werde berichten. Ich verstehe allerdings nicht ganz, was an Bildern der Wohnung so spannend sein soll -

neue Wohnung ist immer spannend


Aber die Bauleitung besteht aus spießigen Sachsen, die es schon bizarr fanden, dass ich die Wände meiner Zimmer in blau gestrichen haben wollte (was sie nun wirklich nichts angeht). Dann kam das Gequengel wegen der Rigipswand usw.

ich nehme an, daß sie sich Deine Sonderwünsche kräftig bezahlen haben lassen, insofern ist rumquengeln sowieso eine Frechheit. - Aber ich habe inzwischen gelernt, das mosern, quengeln ("muß das sein???") eine Eigenschaft ist, die bei Handwerkern weit verbreitet ist:mad:



Meine Hoffnung ist, dass die Käufer vernünftiger sind und man sich auf ein leben und leben lassen einigen kann, weil letztlich keiner ein Interesse an Kleinkrieg haben kann. ABgesehen von der Katzensicherung biete ich ja kaum Angriffsfläche (selten da, ruhig, will weder Markise noch Satellitenschüssel, will nichts im Garten aufstellen usw.). Warten wirs ab.

da ich denke, daß sich zumindest am Anfang jeder von seiner besten Seite zeigen will, wirst Du da nicht viele Schwierigkeiten haben. Wie ist es denn mit den direkten Nachbarn daneben und darüber? - Bist Du die erste die einzieht? Wie wird denn die Terasse gesichert? Auch nach oben?

Viele Grüße

Eva

Forest Cat
26.10.2008, 19:24
neue Wohnung ist immer spannend
Finde ich auch. Und da Eva und Martin gerade selber umziehen, finden sie es bestimmt extra-spannend! ;)


da ich denke, daß sich zumindest am Anfang jeder von seiner besten Seite zeigen will, wirst Du da nicht viele Schwierigkeiten haben.
Darauf würde ich mich nicht unbedingt verlassen. Es gibt viele Leute, die sich nicht von ihrer besten Seite zeigen wollen... :rolleyes: Ich denke aber auch, wenn Julia mit die erste ist, die einzieht, hat sie recht gute Karten, dass sie noch gut mitgestalten kann.
Du musst wirklich all die schlechten Dinge über freilaufende Katzen in die Waage werfen - Buddeln in den Blumenbeeten, Katzenhaare auf den Gartenstühlen, und von den toten Vögeln auf der Terasse ganz zu schweigen... :floet::rolleyes: Da ist so ein Netz beim Nachbarn doch wirklich das kleinere Übel!!


Molly hat Brandy eben eine runtergehauen, weil er sie begrüßen wollte . Zicke, aber sie ist sehr frustriert, weil es heute nicht mal Balkonausgang gibt (sind noch nicht fertig...).
Und das bei dem schönen Wetter heute nachmittag - kein Wunder, dass Molly frustriert ist. Wie geht es den Balkonen mittlerweile? Alles wieder ordnungsgemäss vernetzt?


Es klappt also tatsächlich wie erhofft, dass sich Brandy an Whisky orientiert - er hat wirklich Riesenfortschritte gemacht!
:tu::tu::tu: Klingt ganz so! Dann war Whisky also wirklich ein Glücksgriff für euch! Schön zu hören, dass Brandy sich endlich aus seiner selbstgewählten Isolation befreit. Er wird bestimmt noch ein richtig glücklicher Kater, wenn das so weitergeht... Und dass er sich schon zu dir ins Bett traut, ist doch wirklich mehr, als man sich vor 2 oder 3 Wochen noch vorstellen konnte!!! :wd:


@Sylvie: ich finde, deine Schilderungen klingen super. Auch wenn die Katzen nicht so sind wie vorher - es muss ja jeder sich erst noch richtig in die Situation einfinden. Solange sich keine dauerhaft zurückzieht und alle fressen, musst du dir bestimmt keine Sorgen machen.
Ja, du hast natürlich recht. Aber ich wäre nicht die bekloppteste Katzenmami von euch allen, wenn ich mir nicht trotzdem einen Kopf machen würde, wie meine Süssen das Ganze seelisch verkraften... :floet: :-*

Nein, im Ernst - ich bin wirklich recht zufrieden, wie es jetzt läuft. Lisa faucht nur noch ab und zu mal, und dass Lennie noch nicht so wirklich mit Jamie spielt, ist vermutlich auch eine Frage der Zeit. Der Kleine scheint sich zumindest recht wohl zu fühlen, erobert immer neue Schlafplätze, und wird wie gesagt rotzfrech. Heute hat er angefangen, an meinen geliebten Olivenbäumchen zu knabbern (:eek:) und im Blumentopf zu buddeln (:sn:), und wenn ich Nein sage, beisst er sich gerne mit seinen kleinen spitzen Vampirzähnchen in meiner Hand fest (:schmoll:). Das muss ich ihm noch abgewöhnen. Ausserdem ist er ein absoluter Badezimmer-Fan. Ich bin es ja schon gewöhnt, dass er mir im Bad bei allem zusieht und in Badewanne und Waschbecken umherklettert, während ich mich morgens fertigmache. Vorhin fand er es superspannend, als ich in der Badewanne lag. Er balancierte ständig auf dem Badewannen-Rand herum und setzte sich ans Fussende, um meine Zehen zu fangen. Dann wollte er mehrmals das Badewasser trinken (:b) und leckte meine nasse Haut ab (:floet:). Dass seine Schwanzspitze teils im Wasser hing, schien ihn nicht zu stören, aber als er irgendwann ausrutschte und mit dem Hinterbein ins Wasser kam, ergriff er dann doch lieber die Flucht und gesellte sich zu der wasserscheuen Fraktion, die derweil ein Nickerchen auf dem Kratzbaum hielt... :D

Sorgen macht mir allerdings noch, dass der Durchfall noch nicht weg ist. Jedes Mal, wenn ich denke, es wäre jetzt besser, kommt doch wieder eine Ladung richtig flüssig... :( Alles Perenterol und Diarrheel scheint bisher wenig geholfen zu haben. Da er keine Würmer oder Parasiten hat und das hochwertige Futter nun doch schon eine Weile kriegt, weiss ich langsam nicht mehr weiter. Kann natürlich sein, dass er irgendeine Futtermittelallergie hat, aber eine Ausschlussdiät ist bei dem kleinen Kerl fast unmöglich. Ich darf ihn beim Füttern nämlich keine einzige Sekunde aus dem Augen lassen, denn sonst hängt ist er wie der Blitz in den Futternäpfen der beiden anderen Katzen und frisst dort mit - und die bekommen oft was anderes als er...


Hat übrigens jemand Bedarf an Knochenmehl, Calciumcarbonat u. ä.? Habe jetzt bei 2 sehr ernsthaften Quellen gelesen, dass Fleischmahlzeiten von Katzen mit Nierenditschern nur mit Eierschalenmehl und nicht mit Knochen supplementiert werden soll. Hab allerdings noch so einiges hier an Knochenmehl etc. hier stehen. Kann das jemand gebrauchen?
Soviel ich weiss, ist Eierschale nichts anderes als Calciumcarbonat - schau da nochmal nach, bevor du es weggibst. Ansonsten kann ich aber Calcium in jeder Form gebrauchen, denn sobald sich Jamies Verdauung einigermassen einpendelt, werde ich das Thema Barfen wieder forcieren. Momentan ist es mir zu heikel, Lennie + Lisa roh zu füttern, wenn der Kleine dann doch wieder klaut bei ihnen... :man: :rolleyes:

LG,
Sylvie

Garvin
26.10.2008, 22:46
Aber ich wäre nicht die bekloppteste Katzenmami von euch allen, wenn ich mir nicht trotzdem einen Kopf machen würde, wie meine Süssen das Ganze seelisch verkraften
:D:D:D:D:D


Wie geht es den Balkonen mittlerweile? Alles wieder ordnungsgemäss vernetzt?
Nein, die müssen nämlich noch mal gestrichen werden. Und das konnte gestern nicht erledigt werden, weil der erste Anstrich noch nicht trocken war zwar :(.


Dann war Whisky also wirklich ein Glücksgriff für euch!
In jeder Hinsicht. Ein so freundlicher, zärtlicher und sozialer Kater (außer bei Hühnerherzen)! Der weiß ganz genau, dass er mit Brandy noch nicht so raufen darf. Whisky ist wirklich ein Schätzchen, immer gut gelaunt, selbstbewusst aber nicht aggressiv-dominant. Er weiß z.B. auch, wenn beim Spiel mit Molly die Stimmung kippt, dann lässt er sie sofort in Ruhe. Eben hat er sich wieder auf meinem Schoß eingerollt, meine Hand mit beiden Pfoten rangeholt und dann daran genuckelt, bis er eingeschlafen war :love::love::love:.

Habe eben mit ihm mit der Spielangel gespielt, die liebt er. Und dann bin ich halt auch mal die Treppe mit ihm rauf. Es dauerte nicht lange, da war Brandy so neugierig, was wir da machen, dass er auch kam. Dann hat er selbst angefangen, mit der Angel zu spielen und ganz vergessen, dass da ja noch meine Hand dran ist. Solange Whisky dabei ist, macht das sowieso nicht so viel aus. Toll, das war das erste Mal, dass ich mit ihm spielen konnte :wd:! Er liegt inzwischen auch ganz lässig auf dem Laminat (natürlich nur, wenn Whisky in der Nähe ist) und faucht mich nur dann an, wenn er mich länger nicht zu Gesicht bekommen hat und ich dann ohne W. ankomme.


Er wird bestimmt noch ein richtig glücklicher Kater, wenn das so weitergeht...
ich bin sehr zuversichtlich, dass das eines Tages gelingt, auch wenn er sicher noch einen langen Weg vor sich hat. Mal gespannt, wann er sich das erste Mal die Treppe runter traut!


Es gibt viele Leute, die sich nicht von ihrer besten Seite zeigen wollen...
Ich fürchte, die Leute wollen erst einmal ihre Duftmarken setzen... Vielleicht sollte Julia den Leuten erzählen, dass sie ihren Katzen zur Beruhigung immer Dudelsackmusik in Überlautstärke vorspielen muss, wenn sie nicht auf die Terrasse dürfen ;). Oder Ukulele, oder Alphorn.


Sorgen macht mir allerdings noch, dass der Durchfall noch nicht weg ist. Jedes Mal, wenn ich denke, es wäre jetzt besser, kommt doch wieder eine Ladung richtig flüssig...
Und wie oft pro Tag? Ist ja schon komisch... hat der Kleine Antibiotika bekommen, so dass seine Darmflora im Eimer ist? Aber das Perenterol sollte da ja schon helfen. Vielleicht doch mal Doc M (die Allzweckwaffe)?

Gute Nacht! :z:

MickeyIM
27.10.2008, 07:36
Hallo :cu:,


Sorgen macht mir allerdings noch, dass der Durchfall noch nicht weg ist.
der Ausputz der Schlacken bei der Umstellung von minderwertigem Supermarktzeugs auf hochwertiges Futter oder von Trocken- (das ja i.d.R. sehr viel pflanzlichen Schmarrn beinhaltet) auf Nassfutter kann bei sensiblen Gedärmen 4 bis 6 Wochen dauern - war bei meiner Gang auch so. Du brauchst Dir also derzeit noch überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn es keinen Befund über Parasiten gibt.


Aber ich wäre nicht die bekloppteste Katzenmami von euch allen
Wie heißt es so schön: Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung :floet:.


Soviel ich weiss, ist Eierschale nichts anderes als Calciumcarbonat - schau da nochmal nach, bevor du es weggibst.
Nö, Eierschalenmehl wird aus Eierschalen gemacht (:D), Knochenmehl aus Knochen (:D), Calciumcarbonat aus Steinen und Calciumcitrat aus Zitronensäure. Eierschale ist das einzige Calciumsupplement, das nahezu keinen eigenen Phosphor enthält, das für gesunde Katzen unkritisch für CNIchens eben suboptimal ist, weil die ermüdenden Nieren Phosphat nicht mehr richtig abbauen können. Bei Mädi waren die Phosphate im letzten Blutbild zwar noch innerhalb aber eben am oberen Ende der Referenz und ich möchte rechtzeitig gegensteuern.
Ich nehme also meine nicht mehr benötigten Döschens einfach zum nächsten Stammi mit und jeder der was braucht soll sich was wegnehmen, prima :tu:.


In jeder Hinsicht. Ein so freundlicher, zärtlicher und sozialer Kater (außer bei Hühnerherzen)!
Es ist so schön zu lesen, dass diese schwarzen, verzweifelten Anfangstage jetzt wirklich der Vergangenheit angehören - und es ging nen ganzen Zacken schneller als Susi prognostiziert hatte :D.


Wenn ich es nicht tue, wird daran gekratzt, was bei einem 60 Jahre alten maßgefertigten Kirschholzschrank nicht unbedingt sein muss.
:D:D:D


Der eigentliche Umzug ist erst morgen.
Stimmt, Du hattest ja vom 27.10. erzählt :man: und der ist heute :floet:.


Ich verstehe allerdings nicht ganz, was an Bildern der Wohnung so spannend sein soll
Du hast zu solchen Dingen halt nicht so den Bezug :D - ich verstehe Eva da sehr gut. Als ich hier eingezogen bin, hab ich den Plan der Wohnung wochenlang immer mit mir rumgetragen und drin rumgekritzelt :floet: bis alles vor meinem geistigen Auge einrichtungstechnisch nahezu auf den Zentimeter so war wie ich es haben wollte.


Ich sitze das jetzt erst mal aus und hoffe, dass es auch noch andere gibt, die eine Markise, eine Satellitenschüssel oÄ wollen.
Dann halten wir jetzt einfach mal die Daumen und hoffen, dass Deine Strategie aufgeht.


Vielleicht sollte Julia den Leuten erzählen, dass sie ihren Katzen zur Beruhigung immer Dudelsackmusik in Überlautstärke vorspielen muss, wenn sie nicht auf die Terrasse dürfen . Oder Ukulele, oder Alphorn.
:D:D:D


neu ist nur daß seit neuestem auch Kolja nachts in meinem Bett mitschläft, was für mich heißt daß ich genau da wo ich normalerweise meine Beine ausstrecken würde zwei riesige Felsbrocken liegen habe und ich mich dann entweder diagonal zu Martin rüber strecken kann (bei dem besetzt Candy den Fußbereich) oder mich ganz am äußersten Rand ausstrecke.

Gibts in der neuen Wohnung dann ein größeres/längeres Bett :floet:?

Kannst Du mir bitte noch die Daten von dem Chinesen rüberbeamen, hinter dem sich offensichtlich das frühere Au Lac versteckt? Ist wahrscheinlich untergegangen, aber ich hätte es wirklich gerne.

Liebe Grüße, Sylvia

Ronjakatze
27.10.2008, 10:27
Moin,





Sorgen macht mir allerdings noch, dass der Durchfall noch nicht weg ist.

der Ausputz der Schlacken bei der Umstellung von minderwertigem Supermarktzeugs auf hochwertiges Futter oder von Trocken- (das ja i.d.R. sehr viel pflanzlichen Schmarrn beinhaltet) auf Nassfutter kann bei sensiblen Gedärmen 4 bis 6 Wochen dauern - war bei meiner Gang auch so. Du brauchst Dir also derzeit noch überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn es keinen Befund über Parasiten gibt.


war bei Pollinchen auch nicht anders.
Über vier Wochen haben wir mit immerwieder kehrendem Dünnpfiff rumgewurschtelt.
Ich bin dann wirklich auf "grade mal Mittelklasse - Futter" zurückgegangen, weil einfach alles andere zu hohe Proteinwerte hatte, die ihre Darmflora einfach noch nicht verkraften konnte.
Auf dem Futter-Level, der mir so vorschwebt, bin ich wirklich erst seit Juli und da war sie immerhin schon fünf Monate bei uns.

@ Julia
Schönen Umzug heute !!


Boah, war da ein "geiles" Wochenende...... *Augenroll*
Samstag früher Nachmittag - so gegen 15 Uhr -, meine SB ruft an, "..kein Sorge, dem Brauntier geht's gut, wollte nur wissen, ob Ihr Euch an dem Geburtstagsgeschenk beteiligen wollt..."
Noch ein bisserl geratscht, "... na logo, alles klar...", aufgelegt und dann wollten wir eigentlich los und mal den neuen Metro-Markt hier bei uns unsicher machen.....
Schon mit Schlüssel in der Hand, Telefon bimmelt, wieder unsere SB, nix mehr klar mit Brauntier, bitte sofort zum Stall, er scheint 'ne Kolik zu haben......
Was sich bei Hoppas gaaanz schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand entwickeln kann, da die doofen Viecher ja nicht :-(0) können.
Alles was mal drin ist, muß also "hinten" wieder rauß und wenn's da verstopft ist.......
Also schnell Klamotten gewechselt, ab zum Stall gedüst und dann stand ein sehr "sparsam" schauenden Häufchen Elend....... :(
Colosan hatte er schon drin, Natalie - unsere SB - hatte ihm auch schon Akkupunkturnadeln gesetzt, war aber trotzdem nicht wirklich besser.
TA gerufen, kam auch nach 30 Minuten - da lag der gnä' Herr dann vor mir auf der Seite und stöhnte - das war aber zum Teil schon Show, da meine RB ein bisserl zur "Tüddel"-Fraktion gehört....ich nicht.....:floet: - und spritze Heparin und Buscopan (die Mittelchen kamen mir doch irgendwie bekannt vor.... :?:).
Danach gings etwas besser, er wollte auch schon mal wieder was naschen, also ab in die Box, den Rest des Tages gibt's Nulldiät.
Leider ging der Schmarrn nach einer knappen Stunde wieder los, TA kam nochmal und dann haben wir den Herrn halt abends um 20 Uhr in die Klinik befördert.
Ich hab allerdings das Gefühl, der wollte nur mal wieder "Luftveränderung".
"Plattes" Pferd eingeladen, 20 km gefahren...., und beim Ausladen konnte man sich schon wieder ganz schön "aufmandeln"....
Ab in die Box - was, gibt's hier nix zu fressen... :schmoll:, aber halt, die Nachbarin schaut ja seeehr nett aus..... - also ab zum Gitter und flirten, was das (Ex-)Hengsthirn so her gibt (darin hat er von zuhause ja ausreichend Übung...*gg*)...
"Kragen" schmeissen, durchs Gitter schnobern und der Dame die Nüstern küssen....
Die stand übrigens auch wegen Kolik da, der gings eigentlich richtig schlecht - da liefen schon literweise die Infusionen rein... - aber unseren Dicken fand sie trotz seiner Zottelpony-Optik doch seeeehr interessant.
Die TA-Helferin konnte garnicht so schnell mit der Infu-Flasche hinterher, wie die Dame zum Gitter schoß....*gg* und der armen Besi, die schon den ganzen Tag "Huf gehalten" hatte, kamen fast die Tränen, das sich ihr "Mäuschen" wieder für was interessiert.
Gefunden haben sie dort natürlich nix, gestern um 14 Uhr haben wir ihn wieder geholt, die Besi vom Stütchen fiel mir fast um den Hals - "seitdem ihrer da ist, geht's meiner viiiel besser....." -, das Personal wollte sich garnicht von ihm trennen - "der ist sooooo lieb, kann der nicht noch ein bisserl bleiben..." - und hatte ihn super auf "Hochglanz" poliert (wenigstens etwas...*gg*).
Seitdem steht er wieder zuhause als wenn niemalsnienicht irgendwas gewesen wäre und macht den "dicken Max" bei seinen zwei neuen Stuten....
Ob ich ihm die ca. 300 € dicke Rechnung vom Hafer abziehen kann ... :?:, verdient hätte er es ja..... :mad:

So, dann werd ich mal wieder ein paar Kuden überreden, ihrerseits ein paar Euronen zu der Rechnung beizusteuern.... :D

Bis dennedann

piraten164
27.10.2008, 10:46
:cu:


Schon mit Schlüssel in der Hand, Telefon bimmelt, wieder unsere SB, nix mehr klar mit Brauntier, bitte sofort zum Stall, er scheint 'ne Kolik zu haben......
Was sich bei Hoppas gaaanz schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand entwickeln kann, da die doofen Viecher ja nicht können.

Gute Besserung ans Brauntier :-*


"Plattes" Pferd eingeladen, 20 km gefahren...., und beim Ausladen konnte man sich schon wieder ganz schön "aufmandeln"....
Ab in die Box - was, gibt's hier nix zu fressen... , aber halt, die Nachbarin schaut ja seeehr nett aus..... - also ab zum Gitter und flirten, was das (Ex-)Hengsthirn so her gibt (darin hat er von zuhause ja ausreichend Übung...*gg*)...
"Kragen" schmeissen, durchs Gitter schnobern und der Dame die Nüstern küssen....

:D:D:D:D:D
Männer halt ;)

Wenn eine Kolik nicht so ernst wäre, würde ich dich glatt fragen, ob der Herr sich vielleicht einen Spaß erlaubt hat und mal ein issi simuliert hat, um neue Pferdedamen aufzureißen! :D;)


das Personal wollte sich garnicht von ihm trennen - "der ist sooooo lieb, kann der nicht noch ein bisserl bleiben..." - und hatte ihn super auf "Hochglanz" poliert (wenigstens etwas...*gg*).

:tu: Kann ich verstehen, er ist aber auch ein Bild von einem Pferdemann...
auch wenn er keine Bälle mehr hat ;)



Zitat:
Vielleicht sollte Julia den Leuten erzählen, dass sie ihren Katzen zur Beruhigung immer Dudelsackmusik in Überlautstärke vorspielen muss, wenn sie nicht auf die Terrasse dürfen . Oder Ukulele, oder Alphorn.


He, he, he, keine Witze über Dudelsackmusik :sn:
Höre ich manchmal sehr gerne, und bekomme dabei eine große Sehnsucht nach Urlaub in diesem Landstrich.
Und vielleicht klappt es nächstes Jahr endlich :wd:

AUßerdem, wenn dann muss man selber spielen.... ABer nicht nur den Practice Canter, sondern mit Sack dran, damit es auch laut wird :D
:?: Habe mir ernsthaft mal überlegt Dudelsack zu lernen. ABer ich denke ich nehme dann doch lieber irgendwann mal Klavierstunden.

:cu:

Forest Cat
27.10.2008, 12:21
"Plattes" Pferd eingeladen, 20 km gefahren...., und beim Ausladen konnte man sich schon wieder ganz schön "aufmandeln".... Ab in die Box - was, gibt's hier nix zu fressen... , aber halt, die Nachbarin schaut ja seeehr nett aus..... - also ab zum Gitter und flirten...
Gefunden haben sie dort natürlich nix, gestern um 14 Uhr haben wir ihn wieder geholt. Seitdem steht er wieder zuhause als wenn niemalsnienicht irgendwas gewesen wäre und macht den "dicken Max" bei seinen zwei neuen Stuten.... Ob ich ihm die ca. 300 € dicke Rechnung vom Hafer abziehen kann ...
;) Soll ich jetzt "armes Brauntier" sagen oder lieber grinsen? Wenigstens hat er ein bisschen Abwechslung gehabt, und ein gutes Werk hat er auch noch getan, indem er die Stute in der Klinik kuriert hat... Du solltest also nicht so streng mit ihm sein! :rolleyes:


Habe mir ernsthaft mal überlegt Dudelsack zu lernen. ABer ich denke ich nehme dann doch lieber irgendwann mal Klavierstunden.
Da werden dir deine Nachbarn bestimmt sehr dankbar für sein!! :floet: :D


der Ausputz der Schlacken bei der Umstellung von minderwertigem Supermarktzeugs auf hochwertiges Futter oder von Trocken- (das ja i.d.R. sehr viel pflanzlichen Schmarrn beinhaltet) auf Nassfutter kann bei sensiblen Gedärmen 4 bis 6 Wochen dauern - war bei meiner Gang auch so. Du brauchst Dir also derzeit noch überhaupt keine Sorgen zu machen, wenn es keinen Befund über Parasiten gibt. war bei Pollinchen auch nicht anders.
Über vier Wochen haben wir mit immerwieder kehrendem Dünnpfiff rumgewurschtelt. Ich bin dann wirklich auf "grade mal Mittelklasse - Futter" zurückgegangen, weil einfach alles andere zu hohe Proteinwerte hatte, die ihre Darmflora einfach noch nicht verkraften konnte.
Ach so, danke für diese Infos - wusste nicht, dass es so lange dauern kann. Dann warten wir also erst mal ab und hoffen, dass der DF irgendwann von alleine weggeht!


Vielleicht doch mal Doc M (die Allzweckwaffe)?
Das habe ich auch schon überlegt, aber er ist einfach zu weit draussen, und ich will Jamie nicht schon wieder ins Auto setzen und stundenlang zu einem TA fahren - er soll erst mal zur Ruhe kommen. In den letzten 10 Tagen war ich schon 2x bei Dr. Lutz mit ihm (jedes Mal ein Trip von eineinhalb Stunden), und die 10 Tage davor war er mit der Pflegemama erst beim Impfen und dann beim Kastrieren. Zwischendrin dann noch die stressige Autofahrt beim Umzug zu uns. Jedes Mal, wenn der Kleine jetzt ins Auto gehievt wird, fängt er schon an zu jammern... Und vermutlich denkt er jedes Mal, er muss jetzt wieder irgendwohin umziehen und verliert schon wieder sein Zuhause. Daher würde ich ihm gerne weitere TA-Besuche ersparen, wenn es geht. Ich hätte es vielmehr so wie ihr machen sollen und gleich beim Umzug mit Jamie bei Doc M. vorbeifahren sollen - der lag nämlich "fast" auf dem Weg... :(

LG,
Sylvie

Eva1960
27.10.2008, 14:20
Hallo zusammen,

nur ganz kurz:

@Sylvia: Ich stelle mal zwei Links zu dem Chinesen rein, selber scheint er keine HP (mehr) zu haben: http://www.mux.de/China-Haus-Am-Westpark und http://vegan.de/foren/read.php?155,416176.

Wir mögen das Lokal sehr gerne weil es uns a) dort gut schmeckt und b) immer sehr ruhig ist und c)für uns fußläufig zu erreichen ist. Für den Stammi habe ich es nicht propagiert weil Parkplätze Glückssache sind und es auch öffentlich nur mit dem Bus 131 bzw. 134 gut zu erreichen ist.

Viele Grüße

Eva

Ronjakatze
27.10.2008, 14:53
Hi,


Soll ich jetzt "armes Brauntier" sagen oder lieber grinsen?

Glaub mir, wie er das stand als wir auf den Hof fuhren, hättest Du nicht gegrinst..... :(
Da war kein "stolzer Ex-Hengst" - wie gewohnt - mehr, sondern ein vom vor Bauchschmerzen wälzen vollkommen dreckiges und verschwitztes Häufchen Elend, das kaum noch grade stehen konnte und dessen Kopf am Boden hing....

Und nachdem ich schon meinen Cheyenne bei einer Kolik-OP "verloren" habe und auch mehrere andere Pferde kenne, die das nicht überlebt haben, hab ich doch erstmal geschluckt.
Kolik bedeutet für ein Pferd immer erstmal akute Lebensgefahr !!

Gegrinst habe ich erst wieder, als wir ihn in der Klinik ausgeladen haben.
Bzw war ich eigentlich eher stocksauer auf ihn, das aber schon zuhause.
Da wir kein eigenes Gespann am Hof haben, hat Natalie ein Zugfahrzeug besorgt, ist dann mit Andreas zur Klinik gefahren, um den Hänger zu holen.
Hätten wir ein Gespann am Hof gehabt, hätte ich ihn wahrscheinlich zuhause gelassen, so gut ging es ihm da nämlich schon wieder.
Da Natalie aber erst vor gut fünf Wochen Mama geworden ist, war er mir über nacht dann in der Klinik doch besser aufgehoben.
Die Ärmste hat deswegen zwar auch nicht besser geschlafen, konnte aber - "er" war ja eh nicht da - im Bett bleiben.
Sonst wäre sie nämlich garantiert alle zwei Stunden rübergerannt, um zu gucken, ob........

Auf dem Weg von der Box zum Hänger hab ich ihn dann sonstwas geheissen und ihm schreckliches angedroht, wenn er jetzt beim Einsteigen Zicken macht....... :schmoll:
Er hat mir anscheinend geglaubt...... :floet:

Wie gesagt, in der Klinik ausgeladen, stand da ein komplett gespannter (Ex- aber das vergisst er gerne mal) Hengst Marke "i'm the greatest" und brüllte erstmal über den Hof, das mir die Trommelfelle schepperten.....

Den Rest hab ich ja weiter oben schon geschrieben..... :D

Audrey_
27.10.2008, 23:38
He, he, he, keine Witze über Dudelsackmusik :sn:
Höre ich manchmal sehr gerne, und bekomme dabei eine große Sehnsucht nach Urlaub in diesem Landstrich.
Und vielleicht klappt es nächstes Jahr endlich :wd:

AUßerdem, wenn dann muss man selber spielen.... ABer nicht nur den Practice Canter, sondern mit Sack dran, damit es auch laut wird :D
:?: Habe mir ernsthaft mal überlegt Dudelsack zu lernen.


Dem kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen!! Sooo ein tolles Instrument, und wenn so eine ganze Dudelsack"band" an einem vorbeimarschiert ist das eh Gänsehaut pur! Das mit dem selber Lernen hab ich allerdings auch ad acta gelegt - ich will die Wohnung eigentlich schon noch eine zeitlang behalten...

Ansonsten war ich übers WE in Basel, und meine beiden haben scheinbar durchgedreht. Bilder wurden von den Wänden gerissen, die Zewarolle in der Küche vollständig abgerollt, mein Badezimmerteppich lag kümmerlich in einer Ecke... was soll das denn?? Wenn ich 2 Wochen weg bin ist alles in Ordnung, und wenn ich mal 1 WE weg bin - davon nur einen Tag vollständig - dreht hier alles am Rad?! Auch beim Fressen haben sie sich scheinbar ganz komisch verhalten - erstmal das Nafu verweigert (klar, bei einem Sitter - meiner Mami - kann man's ja mal versuchen, daß man stattdessen Trofu kriegt - nicht so bei meiner Mami *g*!) - letztlich hat sich Ferdl dann doch bequemt das Nafu zu futtern - und zwar stand er - laut Mami - mit allen vieren AUF der Fresstation, so daß sein Bauch in den vorderen Napf hing, und hat aus dem hinteren gefressen. Lilly hat ihn wohl angestupst, hat ihn aber überhaupt nicht irritiert. Bei mir rennen beide brav zu ihren jeweiligen Näpfen und fressen brav, anständig und sogar ohne klauen aus dem eigenen! Mistvieh ;)

LG, Uli

PS: @ Pferdefreunde: in Basel hab ich eine kennengelernt, die eine Reitbeteilung an einem 35jährigen (!!) Ex-Rennpferd hat, das immer noch abgeht wie Schmitts Katze!!

MickeyIM
28.10.2008, 07:35
Hallo :cu:,

@Susi, der einzige Trost sollte sein, dass Tiere sooo eine Show nicht extra machen.


und mal den neuen Metro-Markt hier bei uns unsicher machen.....

Der ist toll :tu:. Ich war am Freitagnachmittag da und ganz begeistert.


Habe mir ernsthaft mal überlegt Dudelsack zu lernen.

und wenn so eine ganze Dudelsack"band" an einem vorbeimarschiert ist das eh Gänsehaut pur!
Echt :eek:.
Na ja, ich kann ja gar nix haben, was laut ist weil ich eben extrem geräuschempfindlich bin. Da käm ich halt gar nicht auf solche Ideen :floet:.


Sylvia: Ich stelle mal zwei Links zu dem Chinesen rein, selber scheint er keine HP (mehr) zu haben: http://www.mux.de/China-Haus-Am-Westpark und http://vegan.de/foren/read.php?155,416176.
Danke :bow:.


Ich hätte es vielmehr so wie ihr machen sollen und gleich beim Umzug mit Jamie bei Doc M. vorbeifahren sollen - der lag nämlich "fast" auf dem Weg...
Na ja, Du konntest ja nicht wissen, dass mit Jamie nicht von Anfang an alles ok ist. Katrin wusste ja, dass Whisky chronischen Schnupfen hat. Bei ner Mieze, die behandelt ist und bei der keine Probleme bekannt sind, würde ich auch erst mal auf den TA verzichten. Außerdem kann wohl auch Doc M bei sensiblen Gedärmen bei ner Futterumstellung auf Hochwertiges nicht viel machen - da müssen die Schlacken einfach erst mal raus.

Liebe Grüße, Sylvia

Eva1960
28.10.2008, 17:25
Hallo zusammen,

Danke Sylvie für das Fotoalbum:bl:. Da sieht man gut was für eine halbe Portion er (noch) ist - er sieht für mich echt aus als ob er in seinem früheren Leben nicht genug zu fressen gekriegt hat, aber ich denke das wird sich mit der Zeit geben. Am besten gefallen mir das schon bekannte Foto wo sie zusammen aus dem Fenster gucken, das wo Lennie und er zusammen kuscheln und das wo roter Kater mit schwarzen Beinen aus dem Kratzbaum runterguckt:D.

Viele Grüße

Eva

MickeyIM
29.10.2008, 07:35
Hallo :cu:,

hab grade auch die Diashow zweimal durchlaufen lassen. Ich finde das Foto ja super, in dem Lennie und Jamie aneinandergekuschelt schlafen und Lennie so ein richtig breites, zufriedenes Grinsen im Gesicht hat. Das mit den schwarzen Füßen und dem roten Kopf ist allerdings auch richtig gut :tu:.

Liebe Grüße, Sylvia

MuckiSammy
29.10.2008, 08:42
Huhu zusammen,

nachdem es mir beim Griechen gut gefallen hat, weil ihr eine total nette Runde seid, bin ich am nächsten Sonntag auch dabei. Und mein Männe Josef wollte auch mitkommen. :)

So, nu muss ich in die Arbeit!

Liebe Grüße,
Marion (von der TT) mit Mucki und Sammy

Ronjakatze
29.10.2008, 10:31
Moin, moin,

hab grad wieder die Chaos-Truppe hier und anscheinend ändert sich das Wetter, weil in der ganzen Wohnung die Teppiche tieffliegen.... :D

@ Marion
Hey, schön, das Du - und auch Dein NG - Dich wieder anschließen willst.
Aber hat Dir jetzt der "Grieche" so gut gefallen, oder wir..... :floet:

Die Bilder von Sylvie sind ja echt Klasse.
Am besten hat mir das mit den beiden auf dem Kratzbaum gefallen - Jamie und "Vampirzahn" Lennie mit der nach vorne gestreckten Pfote und den ausgefahrenen Krallen...... :D

Damit ist Lennie jetzt auf Platz vier meiner aktuellen "Klauliste".
Platz eins natürlich unangefochten "Sammie", auf zwei und drei folgen "Whisky" & "Brandy" und Platz vier jetzt, wie gesagt, Lennie... :tu:

Mal schauen, wie ich das gebacken kriege....... ;)

Ich wünsch Euch was :hug:

Fritzfranz
29.10.2008, 10:58
So, Katzis wurden gestern umgesiedelt:rolleyes:
JB war völlig problemlos, Merlin hat sich etwas angestellt, nachdem er in der Tasche war, war er aber ruhig, Pandora war - wie zu erwarten - ein blutiger Kampf (na gut, nur ein paar kleine blutende Kratzer bei mir, aber immerhin;))
DIe JUngs haben die neue Wohnung gleich erkundet, Pandora hat länger grbraucht, nachts lag sie aber bei mir auf dem Bett und heute als ich ging hatte sie einen neuen Lieblingsliegeplatz gefunden (Kuschelhöhe auf halbhohem Regal). Soweit alles im grünen Bereich.

Dafür STress pur mit den Handwerkern: Der Glaser, der vor dem Einzug als Katzenschleuse die Tür einbauen sollte, war (ist) nicht fertig, die Duschabtrennung ist nicht eingebaut, die Kletterbäume/Liegeflächen, die angedübelt werden müssen, konnten nicht befestigt werden, in der alten Wohnung ist der Maler nicht zum Besichtigungstermin gekommen und di WM wurde nicht abgeholt...

MickeyIM
29.10.2008, 17:14
Hallo :cu:,


Dafür STress pur mit den Handwerkern:
Das klingt nicht gerade prickelnd :rolleyes:. Das Allerdoofste wird wohl sein, dass jetzt die Dinge nachgeholt werden müssen, obwohl die Fellies schon in der Wohnung sind und insbesondere Pandora das gar nicht lustig finden wird :rolleyes:.

in der alten Wohnung ist der Maler nicht zum Besichtigungstermin gekommen
Wann musst Du denn die alte Wohnung zurückgeben?


und anscheinend ändert sich das Wetter, weil in der ganzen Wohnung die Teppiche tieffliegen....
Den Energiekoeffizienten dieser Übermute sollte mal wirklich jemand ermitteln :D


Damit ist Lennie jetzt auf Platz vier meiner aktuellen "Klauliste".
Platz eins natürlich unangefochten "Sammie", auf zwei und drei folgen "Whisky" & "Brandy" und Platz vier jetzt, wie gesagt, Lennie...
:sporty: Dann hab ich ja Hoffnung, dass damit auch mein schwarzes Riesenvieh von Deiner Liste gepurzelt ist :tu:, den Klau hattest Du ja schon mal angedroht :D. Da das Zotteltier aber ohne seinen Schwarzen nicht kann ist das aaaaalles ganz unkritisch :floet::floet::floet:


bin ich am nächsten Sonntag auch dabei.
:?: *öhöm*, das ist nicht diesen nächsten sondern ÜBERnächsten Sonntag :cu:. Na ja, ich schreib da wohl noch besser ne Email hinterher, bevor die beiden zweimal hintereinander Englisch frühstücken gehen müssen ;).

Liebe Grüße, Sylvia

Eva1960
30.10.2008, 06:02
Guten Morgen,

schön Marion, daß Du auch mit kommst:bl:!

Zu den Handwerkern: Ich glaube wenn wir mit unseren durch sind, dann schreiben wir ein Buch darüber was einem da alles so an Unverlässlichkeiten und Ärger mit Handwerkern gibt. Martin sagt immer, die heißen eben "Hand"-werker und nicht "Kopf"-werker - das darf man nie vergessen. Vielleicht schreibt uns ja Julia das Vorwort in unserem umfangreichen Werk:D.

Viele Grüße

Eva

Fritzfranz
30.10.2008, 07:15
Gerne:D

Glaser kommt jetzt am Dienstag, die restlichen Arbeiten werden dann hoffentlich in den Tagen darauf geregelt:rolleyes: Nur bei der Duschabtrennung weiß ich noch nicht, ob ich das geregelt bekomme. Sonst bleibts eben beim Duschvorhang:rolleyes:

MickeyIM
30.10.2008, 07:36
Hallo :cu:,


was einem da alles so an Unverlässlichkeiten und Ärger mit Handwerkern gibt
also ich habe ganz gute Erfahrungen mit einer Mischung aus "Zuckerbrot und Peitsche" :floet:. So richtig auf den Topf gesetzt hat mich eigentlich noch nie ein Handwerker :?: .


Nur bei der Duschabtrennung weiß ich noch nicht, ob ich das geregelt bekomme.
Da bin ich dann ehrlich wieder mal froh, dass ich solche Dinge sowieso selber mache. Gehört die Duschabtrennung denn zur Standardausstattung der Wohnung oder hast Du die extra irgendwo geordert?

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
30.10.2008, 07:53
Hatte ich extra bestellt, aber bei der Bauleitung, hätte also von denen gleich erledigt werden müssen...

MickeyIM
30.10.2008, 09:24
Hatte ich extra bestellt, aber bei der Bauleitung, hätte also von denen gleich erledigt werden müssen...
Ach, die tolle Bauleitung, die sich an Katzennetzen hochzieht und blaue Wände moniert :rolleyes:. Prima, dass sie sich um so was kümmern und ihre Arbeit nicht erledigen :rolleyes:. Willst Du sie anpfeifen oder gut Wetter machen?

piraten164
30.10.2008, 13:22
Es gibt da eine einfache Methode....
Strafzahlungen oder Geld einbehalten :D
So etwas zieht ;)

Garvin
30.10.2008, 13:49
Hi,
melde mich nach überstandener Messe mal aus Wü. Leider habe ich tierisch Halsweh, was bei mir seit Jahren nicht mehr vorgekommen ist.
Apropos Handwerker: wir bzw. die Katzen warten noch immer auf den zweiten Balkonanstrich, der auf sich warten lässt.... toll :mad:.


Platz eins natürlich unangefochten "Sammie", auf zwei und drei folgen "Whisky" & "Brandy" und Platz vier jetzt, wie gesagt, Lennie...
Hüüüülffffeeeeee - :eek: - ich wusste nicht, dass gleich zwei von meinen bei dir so hoch gelistet sind! Du kommst hier nur nackig rein, damit du auch ja nix heimlich rausschmuggeln kannst!

Von NG höre ich, dass Whisky und Brandy beide bei ihm angekuschelt im Bett schlafen und Brandy schon mal schnuffeln kommt. Allerdings hat ihm der Geruch von NGs Füßen wohl weniger gefallen - komisch... ;).

Was Lilli angeht, gibt es schlechte Nachrichten: sie soll so bald wie möglich weg, und die Leute überlegen schon, sie zu Verwandten nach Polen zu geben, was natürlich absolut nicht das Wahre wäre. Oh mann...

Eva1960
30.10.2008, 14:16
Hallo zusammen,

@Katrin + Susi: Das sieht sicher lustig aus, wenn eine nackte Frau mit Pelzkragen von der Polizei angehalten wird. Kommt dann bestimmt in "Explosiv":D.

@Allie: Um Geld einbehalten zu können, muß erstmal eine Leistung erbracht werden......wir haben (oder hatten) bislang eher das Problem, daß die Handwerker mit Kostenvoranschlägen nicht konkret in die Pötte kommen. Wir hatten 3 x Termin mit Handwerkern, die sich alles angesehen haben und auch konkrete Vorstellungen und Termine genannt haben - von denen wir dann aber nie wieder was gehört haben, bzw. die uns immer wieder vertröstet haben. Das alles OHNE, daß wir am Preis oder sonstwie rumgemeckert haben - ich gebe allerdings zu, daß es sehr umfangreiche und teilweise auch komplizierte Sachen sind. Der erste Fliesenleger mit dem ich gesprochen habe, hat als erstes gefragt: "Wie weit ist es denn vom Parkplatz zum Hauseingang?, denn das muß ich ja alles tragen":mad:.

@Sylvia: "Auf den Topf gesetzt....." - nun so fühlten wir uns als wir den 1. Kostenvoranschlag in Händen hielten (Münchner Firma, hier um die Ecke)......eine unglaublich hohe Zahl - nachdem ich aber inzwischen ein 2. Angebot in ähnlicher Höhe haben (auch Firma weniger als 1 Km entfernt) bin ich zu der Überzeugung gekommen, daß es deutlich günstiger wird, wenn man aus München rausgeht. Die Firma, mit der wir jetzt hoffentlich morgen zum Abschluß kommen:bow: - ist 50 Km weg und war von Anfang an um gut 1/3 billiger. Keine Ahnung ob das an der Höhe der Gewerbesteuer oder an höheren Löhnen liegt.

Viele Grüße

Eva

Ronjakatze
30.10.2008, 15:34
Hi,


Du kommst hier nur nackig rein, damit du auch ja nix heimlich rausschmuggeln kannst!
Das finde ich, in Anbetracht der kommenden Jahreszeit, doch nun ziemlich kleinlich von Dir..... :eek:


Von NG höre ich, dass Whisky und Brandy beide bei ihm angekuschelt im Bett schlafen und Brandy schon mal schnuffeln kommt. Allerdings hat ihm der Geruch von NGs Füßen wohl weniger gefallen - komisch...
Wo ist hier der "ich schmeiß mich wech vor Lachen"-Smily..... :D


Was Lilli angeht, gibt es schlechte Nachrichten: sie soll so bald wie möglich weg, und die Leute überlegen schon, sie zu Verwandten nach Polen zu geben, was natürlich absolut nicht das Wahre wäre. Oh mann...


Wir können nicht alle retten, leider .......:(
Oder überlegt Ihr schon wegen einem "Ausgleich der Geschlechter", so wie bei Sylvia's Gang....... :floet::floet:

Forest Cat
30.10.2008, 20:29
Von NG höre ich, dass Whisky und Brandy beide bei ihm angekuschelt im Bett schlafen und Brandy schon mal schnuffeln kommt.
Du meinst bestimmt, Whisky und MOLLY schlafen bei ihm, und Brandy kommt schnüffeln - oder? :?: :D


Glaser kommt jetzt am Dienstag, die restlichen Arbeiten werden dann hoffentlich in den Tagen darauf geregelt Nur bei der Duschabtrennung weiß ich noch nicht, ob ich das geregelt bekomme. Sonst bleibts eben beim Duschvorhang
Na dann kann es ja jetzt nur noch besser werden!!! Sieh es am besten einfach positiv und denke an das, was alles geklappt hat, statt auf die Dinge zu sehen, die nicht fertig geworden sind. Und dass die Katzen sich so schnell an die neue Wohnung gewöhnt haben, ist doch wirklich eine gute Nachricht! :tu:


Wenn ich 2 Wochen weg bin ist alles in Ordnung, und wenn ich mal 1 WE weg bin - davon nur einen Tag vollständig - dreht hier alles am Rad?! Auch beim Fressen haben sie sich scheinbar ganz komisch verhalten - erstmal das Nafu verweigert
Vielleicht wurde es deinen Katzen einfach zuviel, dass du in letzter Zeit soviel weg warst? Oder sie werden einfach älter und nehmen es schwerer? Bei meinen Katzen war es auch in den ersten 3 Jahren kein allzu grosses Problem, wenn ich meinen 3wöchigen USA-Urlaub im Jahr machte. Aber im letzten Jahr nahm Lisa es plötzlich so schwer, dass sie das Fressen einstellte, auf den Schlafzimmerteppich k...ckte und sich irgendwo versteckte, sobald der Katzensitter in die Wohnung kam. Keine Ahnung, was diese Wandlung herbeigeführt hat... :( Und auch sonst überstehen es meine Katzen recht gut, wenn ich mal 1-2 Tage auf Geschäftsreise bin. Im Frühjahr diesen Jahres allerdings häuften sich diese Geschäftsreisen, und als ich mal 3 Wochen hintereinander für je 2-3 Tage weg war, da war Lennie nach dem letzten Trip plötzlich so beleidigt, dass er mich beim Heimkommen nicht mehr begrüsste! :eek: Ich glaube einfach, irgendwann wird es den Katzingers zuviel, und sie wollen uns einfach "bestrafen"...


melde mich nach überstandener Messe mal aus Wü. Leider habe ich tierisch Halsweh, was bei mir seit Jahren nicht mehr vorgekommen ist.
Gute Besserung! :k::bl: Bei diesem nassen und eiskaltem Wetter ist es aber kein Wunder!! :cold:


Was Lilli angeht, gibt es schlechte Nachrichten: sie soll so bald wie möglich weg, und die Leute überlegen schon, sie zu Verwandten nach Polen zu geben, was natürlich absolut nicht das Wahre wäre. Oh mann...
Tut mir wirklich sehr leid für Lilli!! :0( Aber es ist bestimmt schwer, ein Heim für so eine "spezielle" Katze zu finden, die nicht wirklich zahm und schmusig wird... Ich hoffe sehr, dass sich vielleicht doch noch irgendwas ergibt!


Da sieht man gut was für eine halbe Portion er (noch) ist - er sieht für mich echt aus als ob er in seinem früheren Leben nicht genug zu fressen gekriegt hat, aber ich denke das wird sich mit der Zeit geben.
Jamies extreme Fressgier ist tatsächlich schon ein bisschen besser geworden. Er schlingt nicht mehr so hastig wie ein Wolf, er ist von 600g pro Tag am Anfang auf mittlerweile 300-400g pro Tag herunter, und er wartet brav auf dem Boden, während ich das Fressen zubereite, und springt mir dabei nicht mehr unkontrolliert in den Napf rein... :D Was noch nicht besser geworden ist, ist seine kriminelle Ader zum Klauen bei den anderen Katzen. Wenn ich nur eine Sekunde den Rücken drehe, hängt er bei Lennie in der Schüssel - sehr zu dessen Entsetzen. :eek: :D Es ist irgendwie schon witzig, dass Lennie in dem Kleinen jetzt seinen Meister gefunden hat... :floet: :floet:

Was mich zu einem anderen "Problem" bringt, das wir jetzt haben: Meine beiden Katers fangen endlich miteinander das Spielen an. Doch ich dachte ja eigentlich, Lennie würde sich freuen, endlich einen männlichen Raufkumpel zum ungenierten Toben und Beissen zu haben. Stattdessen merke ich, was für ein Mimöschen mein sonst so als tougher Macho auftretender Lennie ist! ;) Er war es bisher gewöhnt, "nur" mit einer Kätzin zu raufen, die bei seinen Beissattacken genervt Reissaus nahm und nicht allzu stark zurück-fightete. Da fühlte er sich natürlich als der grosse Macker... Klein-Jamie hält jetzt dagegen und beisst Lennie genauso fest zurück, so dass mein grosser Mimosen-Kater sich beim Kampf mit der "halben Portion" jetzt erschreckt zurückzieht und seine (eingebildeten) Wunden leckt!! :o Ist schon irgendwie witzig zu sehen, wie der grosse Fast-6-Kilo-Kater erschrocken zurückweicht, wenn dieses kleine 2,5-Kilo-Bündel ihn mit seinen kleinen Milchzähnchen beisst... :man: Hoffentlich kriegt Lennie sich irgendwann ein und gewöhnt sich daran, denn sonst haben wir echt ein Problem, und ich brauche einen Viert-Kater, der den kleinen roten Gummiball auf Trab hält! :floet:
Heute nachmittag kam Lisa ihrem Bruder zu Hilfe, als Jamie mit ihm im Clinch zur Sache ging und Lennie hilflos wimmerte - da kam Lisa aus dem anderen Zimmer angeschossen und sprang gezielt genau ZWISCHEN die beiden Katers, um den Kampf zu beenden und ihren Bruder aus den Klauen des kleinen Roten zu befreien! Dann warf sie Jamie einen total strafenden Blick zu, von wegen "wenn du noch einmal Pfoten an meinen Bruder legst..."!!!! :rolleyes: :D Ich hätte mich wegschmeissen können und bereute nur, dass ich keine Filmkamera laufen hatte... :floet:

LG,
Sylvie

MickeyIM
31.10.2008, 07:39
Hallo :cu:,


Das finde ich, in Anbetracht der kommenden Jahreszeit, doch nun ziemlich kleinlich von Dir.....
also ich finde das das im Hinblick auf die mögliche Schwere der Tat ob des prognostizierten Doppelklaus auch völlig angemessen :floet::D.


Vielleicht wurde es deinen Katzen einfach zuviel, dass du in letzter Zeit soviel weg warst?
Das könnte ich mir, ehrlich gesagt, auch gut vorstellen. Glaube, ich hatte schon mal geschrieben, dass nach neuesten Forschungsergebnissen nun erwiesen ist, dass Tiere in einer bestimmten Entwicklungsstufe (und da gehören Katzen und Hunde dazu) dieselben Gefühle haben wie Menschen. Sie haben denselben Mandelkern im Gehirn, der für die Gefühlswelt zuständig ist und man hat dieselben Hormone, die beim Menschen bei bestimmten Gefühlen ausgeschüttet werden, in ihrem Blut gefunden. Uns reichts ja bisweilen auch nach einer gewissen Summe von Vorkommnissen, oder :floet: ?


und sie wollen uns einfach "bestrafen"...
Auch dazu gibt es Studien bzw. Erkenntnisse :floet:. Nach den Untersuchungen wollen Katzen uns nicht bestrafen sondern sie werden zutiefst verunsichert, so dass ihre Welt regelrecht wackelt. So was wie beleidigt sein, gibt es auch nicht - auch das ist zutiefste Verunsicherung. Wo dieser Punkt erreicht ist, ist sicher von Tier zu Tier verschieden.


Es ist irgendwie schon witzig, dass Lennie in dem Kleinen jetzt seinen Meister gefunden hat...
Doch ich dachte ja eigentlich, Lennie würde sich freuen, endlich einen männlichen Raufkumpel zum ungenierten Toben und Beissen zu haben. Stattdessen merke ich, was für ein Mimöschen mein sonst so als tougher Macho auftretender Lennie ist!
Sorry, aber ich könnte mich grade wegschmeissen :D:D:D. Auch wenn es süße, kleine, pelzige Schnuffelmännchen sind - es SIND Männer :D:D:D.


Dann warf sie Jamie einen total strafenden Blick zu, von wegen "wenn du noch einmal Pfoten an meinen Bruder legst..."!!!!
Also ich würde jetzt wirklich mal gerne den Smiley beantragen, der sich vor Lachen mit strampelnden Beinen auf dem Boden wälzt.
Übrigens geht hier der Rest der Orientalengang auch bisweilen dazwischen, wenn sich Sam grade mit jemandem von ihnen prügelt. Allerdings passiert das auch, wenn die Orientalennase angefangen hat und dann irgendwann anfängt jämmerlich zu quäken, weil das Fellmonster ihn/sie in den Schwitzkasten nimmt :rolleyes:. Tja, so ist das mit der buckligen Verwandtschaft :D:floet:.

Liebe Grüße, Sylvia

Eva1960
31.10.2008, 10:53
Hallo zusammen,


.......dieses kleine 2,5-Kilo-Bündel ihn mit seinen kleinen Milchzähnchen beisst... :man:

ich hatte früher mal einen Hund, und ich muß sagen bei dem war die Milchzähne wesentlich schärfer als dann die "richtigen" Zähne - oder kommt mir das nur so vor weil so ein "Jungspund" vielleicht auch sein Beißwerkzeug noch nicht so gut im Griff hat wie ein erwachsenes Tier:?:.


........ und ich brauche einen Viert-Kater, der den kleinen roten Gummiball auf Trab hält! :floet:

dazu rate ich dringend!!!!:D - sprich doch schon mal mit NG, Du findest sicher noch einen passenden Kandidaten - sonst helfe ich Dir gerne dabei:).


Heute nachmittag kam Lisa ihrem Bruder zu Hilfe, als Jamie mit ihm im Clinch zur Sache ging und Lennie hilflos wimmerte - da kam Lisa aus dem anderen Zimmer angeschossen und sprang gezielt genau ZWISCHEN die beiden Katers, um den Kampf zu beenden und ihren Bruder aus den Klauen des kleinen Roten zu befreien! Dann warf sie Jamie einen total strafenden Blick zu, von wegen "wenn du noch einmal Pfoten an meinen Bruder legst..."!!!! :rolleyes: :D

...und hat Jamie das beeindruckt oder hat er Zunge geplärrt?:p.

Wir haben hier kürzlich Kolja bei einer "Schwalbe" beobachtet...er hat eindeutig geschrien BEVOR Duffy zugebissen hat......wobei er selber aber ständig kräftig austeilt.

Viele Grüße

Eva

LG,
Sylvie[/QUOTE]

Garvin
31.10.2008, 11:41
Du meinst bestimmt, Whisky und MOLLY schlafen bei ihm, und Brandy kommt schnüffeln - oder?
Nein, ich meinte das genau so, wie ich es geschrieben habe. Whisky liegt weiter oben, Brandy an den Füßen, und wenn NG aufwacht,ist er immer völlig erschrocken, dass da auch noch ein Mensch dranhängt. An dem Fuß hat er geschnufelt, als NG barfuß stand, aber irgendwie war das Aroma wohl nicht so nach seinem Geschmack. Molly schläft nicht im Bett, das mag sie nicht so. Wird ihr wohl zu warm, sie ist ja mehr für kalte Temperaturen.


Ich glaube einfach, irgendwann wird es den Katzingers zuviel, und sie wollen uns einfach "bestrafen"...
Zuviel ja, aber bestrafen wohl weniger.


Aber es ist bestimmt schwer, ein Heim für so eine "spezielle" Katze zu finden, die nicht wirklich zahm und schmusig wird...
Aber Lilli ist schmusig, wenn sie vertrauen hat. Sehr sogar, sie braucht das total. Wenn ich mich um sie kümmere, hängt sie wie eine Klette an mir. Es dauert halt nur, bis sie das macht, und vor allem ist sie bis dahin halt nicht gerade einfach.


Dann warf sie Jamie einen total strafenden Blick zu, von wegen "wenn du noch einmal Pfoten an meinen Bruder legst..."!!!!
:D:D:D


Oder überlegt Ihr schon wegen einem "Ausgleich der Geschlechter", so wie bei Sylvia's Gang
Glaub mir, wir würden sie sofort nehmen, wenn es auch nur halbwegs so aussähe, als ob das von Erfolg gekrönt sein würde. Aber erstens hat sie wirklich ein Problem mit anderen Katzen, und mit Molly sowieso (sie kennen sich ja schon seit Jahren), und zum anderen wäre es für Lilli kaum zu verstehen, wenn sie plötzlich in ihrem angestammten Zuhause nicht mehr reindürfte. Bzw. bin ich sicher, dass man sie ab und zu eben doch reinließe, und das versteht sie dann gar nicht. Da scheint mir ein kompletter Ortswechsel besser zu sein.


Wir haben hier kürzlich Kolja bei einer "Schwalbe" beobachtet...er hat eindeutig geschrien BEVOR Duffy zugebissen hat......wobei er selber aber ständig kräftig austeilt.
:p sind doch alles Memmen... :D


Das sieht sicher lustig aus, wenn eine nackte Frau mit Pelzkragen von der Polizei angehalten wird.
:D:D:D

Audrey_
31.10.2008, 12:01
Hallo :cu:



Heute nachmittag kam Lisa ihrem Bruder zu Hilfe, als Jamie mit ihm im Clinch zur Sache ging und Lennie hilflos wimmerte - da kam Lisa aus dem anderen Zimmer angeschossen und sprang gezielt genau ZWISCHEN die beiden Katers, um den Kampf zu beenden und ihren Bruder aus den Klauen des kleinen Roten zu befreien! Dann warf sie Jamie einen total strafenden Blick zu, von wegen "wenn du noch einmal Pfoten an meinen Bruder legst..."!!!! :rolleyes: :D


nein wie unheimlich süß :love: Und eben - Männer sind eben doch Memmen (aber ganz harte :D ) ;)


Das könnte ich mir, ehrlich gesagt, auch gut vorstellen. Glaube, ich hatte schon mal geschrieben, dass nach neuesten Forschungsergebnissen nun erwiesen ist, dass Tiere in einer bestimmten Entwicklungsstufe (und da gehören Katzen und Hunde dazu) dieselben Gefühle haben wie Menschen. Sie haben denselben Mandelkern im Gehirn, der für die Gefühlswelt zuständig ist und man hat dieselben Hormone, die beim Menschen bei bestimmten Gefühlen ausgeschüttet werden, in ihrem Blut gefunden.

Mhmpf warum wußte man das noch nicht vor... 15 Jahren oder so, als ich in einem Deutschaufsatz eine 5 kassiert hab, weil ich geschrieben, hab, daß Tiere Gefühle haben?? Absolut unvergessen, ebenso wie der heftige Streit mit meinem Deutschlehrer im Anschluß... *grummel*

Dann ist's auf jeden Fall gut daß ich jetzt bis Mitte Januar auf jeden Fall durchgehend daheim bin :)

LG, Uli

piraten164
31.10.2008, 12:32
Mhmpf warum wußte man das noch nicht vor... 15 Jahren oder so, als ich in einem Deutschaufsatz eine 5 kassiert hab, weil ich geschrieben, hab, daß Tiere Gefühle haben?? Absolut unvergessen, ebenso wie der heftige Streit mit meinem Deutschlehrer im Anschluß... *grummel*

Oh doch, da hätte ich mich auch mit deinem Deutschlehrer angelegt.
Sie können sogar ein schlechtes Gewissen :floet:, zumindest Fiete.
Oder warum sollte er sonst, wenn wir da sind einen riiiiiiieeeeessssigen Bogen um Klausis Napf machen.
ABer wehe man schaut nicht hin....... dann geht er ran und sobald er uns hört flitzt er weg und schaut uns sehr zerknirscht an.
Wenn er dann noch was im Maul hat spuckt er es schnell auf den Boden, denn das liegt ja nicht im Napf :floet:


Wir haben hier kürzlich Kolja bei einer "Schwalbe" beobachtet...er hat eindeutig geschrien BEVOR Duffy zugebissen hat......wobei er selber aber ständig kräftig austeilt.

Kenne ich auch :floet:
Macht aber bei uns Klaus. Erst Fiete ärgern und versuchen mit ihm u raufen und dann macht er endlich mit, geht das Gequieke und Geschreie los :rolleyes: Einzeller und Memmen eben! :D

Dafür spielen sie im Moment wieder unheimlich gerne fangen zusammen und poltern die Kratzbäume rauf und runter.
Außerdem hat Klaus Fiete auch noch mit seiner Phantomjagd angesteckt. Es ist zwar noch nicht so schlimm we bei Klaus, aber was nicht ist kann ja noch werden :cool:
Gestern abend ist Klaus für 10 min ununterbrochen über Tische und Bänke gegangen bzw gefegt und wird durften sehen, dass alles heil blieb :rolleyes:

Ach so, noch mal wegen der Gefühle....
Ich sage euch nur eins Abessinier können arrogant sein!!! Und andere Orientalen wohl auch. Wenn Klaus manchmal auf dem Kratzbaum ganz obern hockt und aus seinem grünen AUge so auf mich herabschaut, dann sieht es so aus, als wolle er sagen:
Du Wurm! Du Nichts! Stör mich nicht! :D

piraten164
31.10.2008, 13:43
by the way,
habt ihr die schon gesehen

http://kallesoft.redirectme.net/steckbriefe%20bearbeitet/notfaelle/Principe.html
dieses süße Gesicht :love:

Und diese vielen süßen roten Kitten :-*
http://kallesoft.redirectme.net/Kitten.htm

Darf das nicht meine beiden kleinen Könige sehen lassen, sonst gbt es Ärger :rolleyes:

Apropos, da habe ich heute Nudeln in einer Hummersauce mit Garnelen geholt für Ralph und mich und dreimal dürft ihr raten, wer um die Garnelen gebettelt hat :schmoll:

Eva1960
31.10.2008, 14:02
Hallo,


by the way,
habt ihr die schon gesehen
http://kallesoft.redirectme.net/steckbriefe%20bearbeitet/notfaelle/Principe.html
dieses süße Gesicht :love:
Und diese vielen süßen roten Kitten :-*
http://kallesoft.redirectme.net/Kitten.htm
:

ich hab schon geguckt......und würde sofort eins von diesen wunderschönen Thai-Kitten wollen, oder Piratilla (das ist ein doofer Name!) oder Diana von den Windsors oder......etc.etc. etc. ...es hört nie auf:rolleyes:.

Schönen Nachmittag

Eva

Fritzfranz
01.11.2008, 15:44
So, die letzten Sachen sind aus der alten Wohnung, am Montag kann der Maler anfangen, spätestens nächste Woche übergebe ich die Wohnung dann.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Verkauf von Gebrauchtwagen (ohne Neukauf), also mit einem dieser Händler, die einem immer Zettel unter die Windschutzscheibe stecken? Ich muss in den nächsten Tagen meinen Polo abstoßen. Nennenswert Geld bekomme ich da nicht, ist mir schon klar, aber ich will wenigstens sicher sein, dass er umgehend abgemeldet wird...

Fritzfranz
01.11.2008, 15:46
Die Katzis haben sich die neue Wohnung schon gut erobert. Auch Pandora und Merlin sind jetzt friedlicher miteinander. Wenn Klein-Merlin, diese freche Rübe, nicht immer anfangen würde, Pandora zu ärgern (anschleichen und mit einer Kralle überraschend von hinten an ihr rumfingern usw.), wäre sowieso längst alles ok. Nur der Terrasse trauen die Drei noch nicht lediglich JB traut sich schon drauf...:rolleyes:

Fritzfranz
01.11.2008, 15:49
http://kallesoft.redirectme.net/steckbriefe%20bearbeitet/notfaelle/Principe.html
dieses süße Gesicht :love:
Und diese vielen süßen roten Kitten :-*
http://kallesoft.redirectme.net/Kitten.htm

:love::love::love::love:

Garvin
02.11.2008, 19:32
Ich muss in den nächsten Tagen meinen Polo abstoßen. Nennenswert Geld bekomme ich da nicht, ist mir schon klar, aber ich will wenigstens sicher sein, dass er umgehend abgemeldet wird...
Tu dir einen Gefallen und melde den Wagen selbst ab. Wenn du ihn an einen Händler verkaufst, holt der den auch mit einem Hänger oder roten Nummernschildern ab. Ich bin mit sowas schon mal dermaßen auf die Nase gefallen, dass ich mich nie wieder darauf verlasse, dass ein Käufer das macht. Ich habe mein Motorrad für damals 300 DM verkauft an einen deutschen Händler, der mit einem ukrainischen Kollegen da war. Sie wollten das Motorrad abmelden. Am Ende war die Handynummer abgeschaltet, das Motorrad in der Ukraine und ich hatte die Polizei vor der Tür stehen, weil ich angeblich ein Fahrzeug ohne Versicherungsschutz laufen hatte. Da das Kraftfahrzeugamt wegen einer Formsache den Kaufvertrag nicht anerkannt hat (das Problem wirst DU sicher nicht haben ;)), habe ich noch fast zwei Jahre Steuern bezahlt, plus ein Ordnungsgeld, so dass ich draufgelegt habe.

Bin gerade total erkältet. Den Katzen geht es aber gut, wobei Brandy etwas frustriert ist, weil Whisky natürlich nicht immer mit ihm kuscheln will. Aber wenn er mehr Kontakt will, muss er sich halt mal die Treppe runterwagen (oder rauf - je nachdem).


Die Katzis haben sich die neue Wohnung schon gut erobert.
:tu: Und wie fühlst du dich?

Leider wird es mit Lilli nun wirklich ernst. Die Nachbarn wollen sie zu Verwandten auf einen Bauernhof in Polen abschieben. Ob sie da glücklich wird, wage ich zu bezweifeln....

MickeyIM
03.11.2008, 07:35
Hallo :cu:,


Mhmpf warum wußte man das noch nicht vor... 15 Jahren
geahnt haben es wohl die damaligen Tierliebhaber schon - wissenschaftlich bewiesen ist es halt jetzt erst. Die Wurzel ist wohl, dass sich die allermeisten Menschen für die Krone der Schöpfung halten :rolleyes:.


by the way,
habt ihr die schon gesehen
Also ich könnte ja sofort den kleinen Nono adoptieren :love:


Wenn er dann noch was im Maul hat spuckt er es schnell auf den Boden, denn das liegt ja nicht im Napf
:D:D:D


und dreimal dürft ihr raten, wer um die Garnelen gebettelt hat
Na, jetzt gib den armen Viechern doch endlich mal was zu essen :D:D:D. Garnelen sind hier allerdings auch der Hit - ich mach ja daraus auch eine Futtersorte zusammen mit Pute. Allerdings ist der Schwund während des Herrichtens phänomenal hoch :rolleyes: - katz kann sie wunderbar mit der Kralle angeln und wegtragen :floet:.


Auch Pandora und Merlin sind jetzt friedlicher miteinander
Irgendwie war mir gar nicht so bewusst, dass die beiden nicht friedlich miteinander gewesen wären :?:. Wahrscheinlich gehe ich aber bei interdisziplinärem Rabatz zu sehr von meiner Gang aus ;).


Die Katzis haben sich die neue Wohnung schon gut erobert.
:tu:. Sind die Kratzbäume und Laufwege denn mittlerweile wieder befestigt?


Leider wird es mit Lilli nun wirklich ernst. Die Nachbarn wollen sie zu Verwandten auf einen Bauernhof in Polen abschieben. Ob sie da glücklich wird, wage ich zu bezweifeln....
Ich überlege ja auch schon die ganze Zeit, wen ich noch wegen ihr fragen könnte :?:. Glaube, die Tierschutzliga ist noch nicht auf Deiner Liste - evtl. magst Du es ja bei Frau Grüning 089/142903 probieren.


Aber wenn er mehr Kontakt will, muss er sich halt mal die Treppe runterwagen (oder rauf - je nachdem).
Das wird schon noch :tu:. Whisky ist wirklich der totale Herzensbrecher für Mensch und Tier :love:.


Wir haben hier kürzlich Kolja bei einer "Schwalbe" beobachtet...er hat eindeutig geschrien BEVOR Duffy zugebissen hat......wobei er selber aber ständig kräftig austeilt.
:D:D:D
Das Mädi macht das hier auch regelmäßig: sie flirtet Sam an, dass er ihr die Öhrchen putzen soll und wenn der nicht mag und andeutet, dass es jetzt Schmackes gibt, wenn sie keine Ruhe gibt, fängt sie an zu kreischen als wenn er sie schwerstens misshandelt hätte. Sehr sehenswert :D.

Liebe Grüße, Sylvia

Fritzfranz
03.11.2008, 08:12
Meine beißen und hauen sich nicht, aber Pandora faucht Merlin immer an, wenn er ihr zu nahe kommt, was dieser süße kleine Depp natürlich ständig macht, oft eindeutig genau um sie zu ärgern:rolleyes:

Die Kletterbäume stehen erst zT, 1 und diverse Liegeflächen werden erst am nächsten Montag montiert.

Morgen kommt die Glastür. Wobei meine bislang derart wenig Neigung zeigen, die Wohnung zu verlassen, dass ich mich frage, ob ich mir das Geld nicht hätte sparen können...:?:

Fritzfranz
03.11.2008, 18:32
Wasn los mit Euch, alle im Stress??
Für wen soll ich denn im Victorian Tea House reservieren?
Sylvia, Katrin, Eva (2x?), Sylvie, Susi (Andreas?), Uli?, Allie?

Forest Cat
03.11.2008, 21:41
Wasn los mit Euch, alle im Stress??
Ja!!!! Warum hat mir nur keiner von Euch gesagt, dass drei Katzen viel stressiger sind als zwei?!?!?!? :o :floet: In den letzten Tagen ging es bei uns mal besser, mal schlechter voran - kam mir ganz so vor wie bei Katrin mit kleinen Erfolgen und dann wieder Rückschlägen. Lisa ist immer noch deutlich genervt vom kleinen Roten, auch wenn ich jetzt zumindest keine Angst mehr habe, dass sie ihn ernsthaft verletzen würde. Sie hat sich zwar ins Unvermeidliche gefügt, aber mögen tut sie Jamie immer noch nicht wirklich. Ganz besonders, da der Kleine jetzt frecher wird und sie immer mal wieder zum Spielen angeht, oder - noch schlimmer - zu ihrem Lieblings-Schlafplatz hochklettert, der bisher ihre Oase der Ruhe war, und sie dort nervt! :( Ein paar Tage lang war Lennie dann mein Sorgenkind, weil er so gedrückt und traurig schien, und sich von dem Kleinen ins Bockshorn jagen liess. Ich habe dann Sa/So damit verbracht, immer wieder Extra-Zeit mit Lennie einzulegen, damit er nicht allzu eifersüchtig wird. Es scheint funktioniert zu haben, und mittlerweile wehrt Lennie sich auch kräftig, wenn Jamie frech wird - und setzt sich meist durch!!! :wd: Vielleicht wird es ja doch so ganz langsam... Heute war dann Feuerprobe, denn ich bin zum ersten Mal seit Jamies Ankunft wieder arbeiten gegangen. Als ich zurückkam, war zwar mein NG etwas genervt, aber die Katzen erstaunlich gelassen... :floet: Lennie + Jamie rannten dann sogar ein paar Runden zusammen durch die Wohnung, was mir zeigt, dass vielleicht doch irgendwann die Rechnung aufgeht, dass die beiden Katers sich miteinander trösten, wenn ich tagsüber weg bin - ich hoffe es so sehr!! :tu: Glaube aber realistischerweise, dass es noch ein paar Wochen dauert, bis hier alles so läuft, wie es soll.


Nein, ich meinte das genau so, wie ich es geschrieben habe. Whisky liegt weiter oben, Brandy an den Füßen, und wenn NG aufwacht,ist er immer völlig erschrocken, dass da auch noch ein Mensch dranhängt.
Wow, das finde ich aber einen Riesen-Fortschritt, wenn er nun doch schon mit euch im Bett schläft!!! :eek: :tu: Tut er das regelmässig? Zu meinem grossen Bedauern bleibt Lisa momentan nachts dem Bett fern und schläft stattdessen auf dem grossen Schrank im Abstellzimmer - wo es am kältesten und abgeschiedensten ist... :( Und das, wo sie sonst wirklich jede Nacht bei mir im Bett geschlafen hat!! :0( Ich hoffe wirklich, das wird wieder... möchte nicht, dass Lisa sich "abgeschoben" und "vertrieben" vorkommt... :0(

LG,
Sylvie

Audrey_
03.11.2008, 23:03
Wasn los mit Euch, alle im Stress??
Für wen soll ich denn im Victorian Tea House reservieren?
Sylvia, Katrin, Eva (2x?), Sylvie, Susi (Andreas?), Uli?, Allie?

Ja leider Stress, die Arbeit nervt mal wieder übelst...
Und JA bitte für mich mitreservieren! Freu mich eh schon total euch alle wieder zu sehen, ist ja lang genug her, und diesmal klappt's bei mir ganz sicher *freu* Gibt's eigentlich schon eine Uhrzeit?

LG, Uli

Eva1960
04.11.2008, 05:43
Guten Morgen,

wir sind auf jeden Fall dabei, danke fürs reservieren:bl:.

Viele Grüße

Eva

MickeyIM
04.11.2008, 07:36
Hallo :cu:,


Für wen soll ich denn im Victorian Tea House reservieren?
also ich bin dabei.


Wobei meine bislang derart wenig Neigung zeigen, die Wohnung zu verlassen, dass ich mich frage, ob ich mir das Geld nicht hätte sparen können.
Na ja, das kann sich noch sehr ändern, wenn sie in der Wohnung mal richtig heimisch geworden sind. Du hast ja geschrieben, dass bisher nur JB der Terrasse wirklich traut :?:.


Gibt's eigentlich schon eine Uhrzeit?
Ja, 11 Uhr.


auch wenn ich jetzt zumindest keine Angst mehr habe, dass sie ihn ernsthaft verletzen würde.
Also irgendwie hörte es sich nie so an als wenn Lisa ernstlich auf den Kleinen losgehen würde. Die Watschn müssen aus Hierarchiegründen in den allermeisten Fällen erst mal sein, damit die Neuzugänge wissen, wer der Chef im Revier ist und ihren Platz suchen.


Glaube aber realistischerweise, dass es noch ein paar Wochen dauert, bis hier alles so läuft, wie es soll.
Ich kann Dir nur empfehlen, die Beziehung von Katzen nicht zu sehr zu idealsieren. Es wird immer wieder Zeiten geben, in denen Du glaubst, dass etwas nicht stimmt, obwohl dem gar nicht so ist. Die Rangordnung in Katzengruppen wird immer wieder - oft ausgelöst durch Ereignisse, die uns Menschen gar nicht bewusst sind - mal neu definiert und oft auch dann in Kämpfen ausgefochten. Ängstliche Menschen stören dieses natürliche Gefüge dann nur :floet:.

Hier gibts übrigens auch Zeiten, in denen alle friedlichst miteinander spielen, kuscheln etc. - und dann gibts Tage, an denen hier die Büschel fliegen und der Lärmpegel kreischend ansteigt :rolleyes:. Da noch nie Blut geflossen ist, hab mir angewöhnt, mich grade dann umzudrehen und die Herrschaften ihr Mütchen selber kühlen zu lassen. Meine anfängliche Nervosität, wenns hier rumpelt, hat immer nur dazu geführt, dass die Fellies irritiert waren. Für die allermeisten Katzen ist Kämpfen und Kräftemessen ein Teil ihres Charakters und ihrer Natur.


zu ihrem Lieblings-Schlafplatz hochklettert, der bisher ihre Oase der Ruhe war, und sie dort nervt
Vielleicht solltest Du einfach noch ein paar hochgelege Liegemöglichkeiten einrichten :floet:. Habt Ihr denn den Schreibtisch Deines NG schon umgezogen? Wolltest Du an die Stelle dann nicht ein Hochregal bauen? Falls ja, nimm am Sonntag die Maße der Nische mit, dann können wir mal skizzieren.

Liebe Grüße, Sylvia

MickeyIM
04.11.2008, 08:56
denn ich bin zum ersten Mal seit Jamies Ankunft wieder arbeiten gegangen

Ach ja :man:, wie wars denn?

Fritzfranz
04.11.2008, 09:57
Für wen soll ich denn im Victorian Tea House reservieren? Sylvia, Katrin, Eva (2x?), Sylvie, Susi (Andreas?), Uli?, Allie?
Ok, Sylvia, Katrin, Sylvie, Uli, 2 x Eva, 2 x Susi, Allie und ich macht 10. Dann reserviere ich mal auf meinen Namen und für 10.

Fritzfranz
04.11.2008, 10:00
Bei mir geht der Handwerkerstress weiter. Der Glaser sollte heute die Tür einsetzen und nach 2 Std. fertig sein. Dabei hat er festgestellt, dass a) die Tür sich wegen der Flurlampe nicht öffnen lässt und b) er eine Schraube, die zum Befestigen der Türklinke erforderlich ist, nicht dabei hat. Außerdem, dass es c) statt 2 Std 3 Std braucht. b) und c) fiel ihm natürlich erst kurz vor Ablauf der 2 Std auf:rolleyes: Ergebnis: Am Sonnabend gehts weiter:rolleyes::rolleyes:

piraten164
04.11.2008, 10:58
:cu:

Weiß leider immer noch nicht, ob wir kommen, da wir am Abend zuvor auf einer
house warming party sind.
Muss auch immer schauen, ob wie es meinem Bauch dann geht, denn am Sonntag lag ich flach, da die Narben sehr weh taten.

:cu:

Ronjakatze
04.11.2008, 11:45
Hi,

@ Julia
Danke für's reservieren. Und zwei ist genau richtig, da Manu & Jost (die beiden kennst Du noch nicht) nach Siegen zu Manu's Eltern fahren, da ist ein Gänse-Essen angesagt, was letztes WE wegen Jost's Grippe verschoben wurde.

Ich soll schöne Grüße von den Beiden ausrichten und das sie sonst sehr gerne mitgekommen wären :cu: !!

@ Alex
Gute Besserung und "Karl-Heinz mach keinen Scheiß...." :schmoll:

So, ich muß jetzt auch mal wieder.....

Bis denne dann

MickeyIM
04.11.2008, 12:00
für 10.
Danke schon mal fürs Reservieren :cu:.
Meinst Du für 10 Uhr? Wir hatten doch 11 Uhr ausgemacht :?: ...


Dabei hat er festgestellt
Klingt irgendwie nach Stümper, was der alles erst so nachträglich feststellt :rolleyes: ...


da die Narben sehr weh taten.
Echt, was haben die denn mit Dir gemacht :?:. Blinddarm wird doch normalerweise per Minisonde erledigt, oder?

Fritzfranz
04.11.2008, 12:15
Danke schon mal fürs Reservieren :cu:.
Meinst Du für 10 Uhr? Wir hatten doch 11 Uhr ausgemacht :?: ...

Klingt irgendwie nach Stümper, was der alles erst so nachträglich feststellt :rolley

1. Ich meinte für 10 Personen. Es geht jetzt aber erst um 11.30 Uhr, um 11 Uhr war kein hinreichend großer Tisch mehr frei. Außerdem sind die da am Sonntag so voll, dass sie dringend bitten, no-shows spätestens am Sonnabend zu melden (Allie:cu:-auch wenn ich natürlich hoffe, dass Du kommst)... Also bitte posten, falls es nicht klappt (und nicht allzu lange zu spät kommen...)

2. Was sie machen, sieht ok aus. Aber wenn die am Sonnabend wieder nicht fertig werden...:rolleyes::rolleyes:: rolleyes:

Eva1960
04.11.2008, 17:03
Hallo zusammen,

nur ganz kurz:
Marion und Göga wollten doch auch kommen - das wären dann zwei mehr!

Martin und ich sind auf jeden Fall pünktlich um 11.30 Uhr da.

Viele Grüße

Eva

Forest Cat
05.11.2008, 00:29
Wir hatten hier gerade eine nette Szene im Bad - gemeinschaftliches Klogehen... :rolleyes: Die zartbesaiteten Gemüter jetzt bitte weghören! :floet:

Ich knie vor dem KaKlo und habe es gerade schön saubergeräumt, da kommt Klein-Jamie angerannt und setzt sich vor mich in die Streu - er muss mal pieseln. Ich warte also geduldig, bis er fertig ist, und schaufle dann diesen Klumpen wieder raus. Derweil kauert sich Jamie unter die Haube des KaKlos, die neben mir auf dem Boden steht... dieses Spielchen findet er unglaublich spannend!
Dann kommt Lisa vorbei und muss mal auch eben aufs Klo, weil ich ja immer noch davorknie. Also warte ich, bis Mylady fertig ist. Von weitem sieht Lennie, dass wir alle im Bad versammelt sind, und muss natürlich auch gleich näherkommen. Lisa sieht Lennie andackeln und Jamie unter der Haube hervorlugen, schaut etwas genervt und trollt sich nach getaner Arbeit wieder.
Noch bevor ich Lisas Klümpchen entsorgen kann, steigt Lennie ins KaKlo - und fast zeitgleich kommt Jamie wieder unter der Haube hervor und stiefelt AUCH WIEDER ins Klo rein!!! :man: Wie gut, dass wir ein Jumbo-Klo haben, das gross genug für ZWEI Kater ist!! ;)
Ich mache es mir mittlerweile auf dem Klodeckel gemütlich, denn es sieht so aus, als ob ich noch eine ganze Weile hier im Bad verbringen werde, bis Katzingers fertig sind... :cup:
Während es bei Lennie plätschert, hört man von Klein-Jamie ein "pffft" - er hat ja leider immer noch Durchfall... :floet: Lennie schaut zuerst erstaunt, dann leicht indigniert - er hockt nämlich mit dem Gesicht in Richtung Jamies Hinterteil. Diesen Gesichtsausdruck hätte ich fotografieren müssen!!! :D Lennie ist endlich fertig und fängt kräftig das Zuscharren an. Da er aber Schulter an Schulter mit Jamie sitzt, kommt Jamie bei Lennies heftigen Bewegungen ziemlich ins Wanken und fällt fast um - er sitzt ja immer noch in angestrengter Hocke... :rolleyes: Als Lennie fertig ist, geht er um Jamie herum und inspiziert dessen Rückseite - und steckt seinen Kopf UNTER Jamies Schwanz, während dieser noch presst!!! :b Da schritt ich dann endlich ein und schob Lennie sanft, aber bestimmt weg - hatte keine Lust, evtl. Jamies DF von Lennies Gesicht zu waschen... :-(0)

Sorry für die drastische Schilderung, aber ich fand die Szenen einfach zum Schiessen. Ich hätte wirklich die Kamera draufhalten sollen! Und für mich lohnte sich danach dann wenigstens das Klo-Saubermachen so richtig... :tu:

LG,
Sylvie

Forest Cat
05.11.2008, 00:40
Ach ja , wie wars denn?
Alles gut bisher - näheres erzähle ich gerne am Sonntag! ;)


Muss auch immer schauen, ob wie es meinem Bauch dann geht, denn am Sonntag lag ich flach, da die Narben sehr weh taten.
Gute Besserung weiterhin!!! :bl:


Bei mir geht der Handwerkerstress weiter. Der Glaser sollte heute die Tür einsetzen und nach 2 Std. fertig sein. Dabei hat er festgestellt, dass a) die Tür sich wegen der Flurlampe nicht öffnen lässt und b) er eine Schraube, die zum Befestigen der Türklinke erforderlich ist, nicht dabei hat. Außerdem, dass es c) statt 2 Std 3 Std braucht. b) und c) fiel ihm natürlich erst kurz vor Ablauf der 2 Std auf Ergebnis: Am Sonnabend gehts weiter
Und dir wünsche ich weiterhin gute Nerven! :cup: :rolleyes:


Vielleicht solltest Du einfach noch ein paar hochgelege Liegemöglichkeiten einrichten . Habt Ihr denn den Schreibtisch Deines NG schon umgezogen? Wolltest Du an die Stelle dann nicht ein Hochregal bauen? Falls ja, nimm am Sonntag die Maße der Nische mit, dann können wir mal skizzieren.
Schreibtisch haben wir noch nicht umgezogen. Die Masse kann ich gerne mitbringen, denn du hast bestimmt noch andere Ideen als ich... ;)


Ich kann Dir nur empfehlen, die Beziehung von Katzen nicht zu sehr zu idealsieren. Es wird immer wieder Zeiten geben, in denen Du glaubst, dass etwas nicht stimmt, obwohl dem gar nicht so ist.
Ja, du hast ja recht. Heute fand ich alles wieder ganz o.k. Lennie scheint sich in punkto Eifersucht eingekriegt zu haben (mein Betüddeln am Wochenende scheint gewirkt zu haben :floet:), nur Lisa ist wieder leicht genervt, weil der Kleine momentan immer mit ihr spielen will. Ich verstehe gar nicht, warum er es bei ihr mehr versucht als bei Lennie? Entweder weil er sie "knacken" will, oder weil er sie ärgern will? :?: Naja, die beiden Katers haben sich heute abend auch wieder ein bisschen gejagt, insofern denke ich, dass das schon werden wird. Der Kleine hat übrigens Energie für zwei - es ist wirklich total ungewohnt, wieder einen solchen Wirbelwind im Haus zu haben! :sporty: Vorhin lief er wie ein Irrwirsch an mir vorbei, mit dem Hausschuh von NG im Maul - ich dachte, sowas machen nur Hunde?!?!? :eek: :man: :D

LG,
Sylvie

Fritzfranz
05.11.2008, 07:40
Auch wenn sich noch 2 mehr angesagt haben - da erfahrungsgemäß IMMER irgendwer kurzfristig absagt oder deutlich zu spät kommt, schlage ich vor, ich lasse es erst mal bei 10 Reservierungen. Notfalls bringen wir sicher auch 12 unter...

MickeyIM
05.11.2008, 07:45
Hallo :cu:,


Marion und Göga wollten doch auch kommen
stimmt, allerdings liegt Marion mit Hexenschuss UND Grippe :rolleyes: seit letzten Sonntag flach - keine Ahnung, ob das bis Sonntag wieder wird. Wir Mädels von der Tiertafel wollten uns auch heute Abend treffen und haben das jetzt erst mal geschoben. Ich werde sie mal anSMSn und nachfragen.


Die Masse kann ich gerne mitbringen, denn du hast bestimmt noch andere Ideen als ich...
Jap, können wir uns gerne anschauen, dann bring ich mal kariertes Papier und Schreiber mit :floet:.


Vorhin lief er wie ein Irrwirsch an mir vorbei, mit dem Hausschuh von NG im Maul - ich dachte, sowas machen nur Hunde?!?!?
Nö, das machen auch Katzen :D. Bei mir apportieren alle viere bzw. schleppen Zeugs in der Gegend rum. Mädi war übrigens in jungen Jahren der Oberklaubär - vor ihr war gar nix sicher. Ich kann mich spontan an Schrauben, Dübel, Socken, Gummihandschuhe und vieles mehr erinnern :rolleyes: - Plastikringerl hüpft (bzw. kugelt :D) sie immer noch hinterher wenn ich sie werfe, stellt sie mit der Pfote hochkant, nimmt sie ins Mäulchen und bringt sie mir wieder :love:. Sam verzieht (immer noch) alles mögliche Werkzeug, wenn ich handwerke - Schraubenzieher werden quer ins Maul genommen und wie ein Stöckchen rumgetragen. Er hat sich sogar mal an ner herumliegenden Bohrmaschine versucht, als ich in der alten Wohnung ne neue Badlampe aufgemacht hatte :rolleyes:.


Wir hatten hier gerade eine nette Szene im Bad - gemeinschaftliches Klogehen...
:D:D:D:tu: ZU köstlich, Sylvie!

Liebe Grüße, Sylvia

Audrey_
05.11.2008, 12:25
...Da er aber Schulter an Schulter mit Jamie sitzt, kommt Jamie bei Lennies heftigen Bewegungen ziemlich ins Wanken und fällt fast um - er sitzt ja immer noch in angestrengter Hocke... :rolleyes: Als Lennie fertig ist, geht er um Jamie herum und inspiziert dessen Rückseite - und steckt seinen Kopf UNTER Jamies Schwanz, während dieser noch presst!!!

Ich brech zusammen, danke Sylvie, you made my day!! *kringel* :D:D

Ronjakatze
05.11.2008, 12:46
Hi,

@ Sylvie
Nur noch g.eil...... *endlichdenamBodenwälzundbrü ll-Smilywill*

@ Julia
Ich muß leider zurückziehen..... :(
Wir haben am Sonntag niemanden zur Mittagsbespaßung für Pollinchen und wenn's jetzt noch später wird, komme ich gassimäßig garnicht mehr hin.
Zumal es ja leider schon so früh dunkel wird.....
Im Sommer ist's einfacher.

Von daher müssen wir diesmal leider passen.... :0(

Liebe Grüße, ich geh mit meinen Mädels jetzt aaaaaaaausgiebig Gassi :D:D

MuckiSammy
05.11.2008, 12:48
Huhu zusammen,

weiss nicht, ob ich Sonntag dabei bin...... Hexenschuss und rausgesprungene Bandscheibe sind ziemlich heftig, krieg nachher nochmal ne spritze vom Doc. Da ich nächste Woche unbedingt fit sein muss (Do/Fr Geschäftsmeeting in Prag), rechnet Sonntag eher nicht mit mir. Sonst krieg ich mit dem Göttergatten auch noch ärger....

Bin jeweils nur kurz am PC, kann leider nicht lange sitzen.
Gebe Euch Samstag final Bescheid.

Liebe Grüße und :cu:
Marion

Garvin
05.11.2008, 19:40
Hallo zusammen,

ich liege seit fast einer Woche flach mit einer Monster-Erkältung (wohl eher grippaler Infekt), mich hat irgendein gemeines Frankfurter Virus angesprungen.:k: Ich hoffe, ich kann am Sonntag kommen - falls nicht, kann ich aber auch selbst dort absagen.


Muss auch immer schauen, ob wie es meinem Bauch dann geht, denn am Sonntag lag ich flach, da die Narben sehr weh taten.
oha, Gute Besserung!


Entweder weil er sie "knacken" will, oder weil er sie ärgern will?
Ich glaube, du interpretierst da zu viel rein. Der sieht halt eine andere Katze, die er vielleicht auch sehr sympathisch findet, und dann hopst er halt drauf. Bei uns ist das von Tag zu Tag auch unterschiedlich. Mir tut Brandy immer leid, der so gern mit Whisky kuscheln will - wenn er das probiert, schnappt Whisky sogar nach ihm :eek: - dieses liebe Katerchen! Der mag halt Körperkontakt zu anderen Katzen nur in Form von Kloppereien (was Molly sehr entgegen kommt), und wenn er dann mal bei Brandy anfängt, ist der total verschreckt und haut ab. Das hat aber seiner abgöttischen Liebe zu Whisky bisher keinen Abbruch getan, und so schnurrt und gurrt er immer noch wie ein Weltmeister, sobald er ihn sieht.

Inzwischen habe ich einige Male mit Brandy mit der Angel gespielt. Das fand er toll, aber ich darf dabei nur weit entfernt sitzen und mich (außer mit dem Arm) nicht bewegen. Das schränkt das Spiel zwar ein, aber ihm gefällt es offensichtlich, er schlägt dann Salti, kämpft mit der Feder usw. Bis ihm irgendwann einfällt, dass da ja noch ein Mensch dran hängt - huch! Gestern morgen lag er auch zwischen meine Beine gekuschelt, aber eben auch nur so lang, bis ich aufwachte und mich bewegte und ihm dann wieder die Erinnerung kam, dass zu Beinen ja auch Menschen gehören. Trotzdem niedlich, er will halt schon irgendwie Kontakt.


Bei mir geht der Handwerkerstress weiter.
Du Arme. Das klingt ja echt wie lauter bauernschlaue Supermänner, die genau wissen, dass sie von der Hausverwaltung immer wieder engagiert werden, egal wie schlecht sie arbeiten. Ich drücke die Daumen, dass doch noch alles gut wird.


Hexenschuss und rausgesprungene Bandscheibe sind ziemlich heftig, krieg nachher nochmal ne spritze vom Doc
Du lieber Himmel - du nimmst auch alles, was umsonst ist, oder? ;) Gute Besserung!


Warum hat mir nur keiner von Euch gesagt, dass drei Katzen viel stressiger sind als zwei?!?!?!?
Mir hat vorher auch keiner was davon verraten. Schon allein das Mehr an Saubermachen (nicht nur die Klos, auch das Saugen usw.):sporty:

Was uns derzeit sehr beschäftigt ist die Suche nach einem Zuhause für Lilli. Momentan scheint das echt schwierig zu sein...

Forest Cat
05.11.2008, 21:57
Gute Besserung an alle Kranken!!!! :bl::bl::bl:


Warum hat mir nur keiner von Euch gesagt, dass drei Katzen viel stressiger sind als zwei?!?!?!?
Mir hat vorher auch keiner was davon verraten. Schon allein das Mehr an Saubermachen (nicht nur die Klos, auch das Saugen usw.)
Ja, das habe ich auch schon gemerkt. Die Mengen, die ich jetzt jeden Tag aus dem KaKlo schaufle, sind wirklich enorm - und das nicht nur wegen dem DF!!! :eek:


Was uns derzeit sehr beschäftigt ist die Suche nach einem Zuhause für Lilli. Momentan scheint das echt schwierig zu sein...
Oh Mann, die arme Kleine. Ich drücke wirklich ganz fest die Daumen, dass sich bald was ergibt und jemand ein Herz für sie hat... :(:0(

LG,
Sylvie

Ronjakatze
05.11.2008, 22:50
Hi,




Warum hat mir nur keiner von Euch gesagt, dass drei Katzen viel stressiger sind als zwei?!?!?!?

Mir hat vorher auch keiner was davon verraten. Schon allein das Mehr an Saubermachen (nicht nur die Klos, auch das Saugen usw.)


Vielleicht weil keiner von uns drei Katzen hat...... :floet:
Ne, halt, stimmt ja garnicht.....
Julia hat drei und Eva doch auch, oder..... :?:
Sylvia führt ja noch mit ihrer "Vierergang" und der Rest von uns hat meistens zwei.
Aber so wie's scheint, stockt Ihr beiden ja wohl noch auf..... :D

MickeyIM
06.11.2008, 07:32
Hallo :cu:,


Sylvia führt ja noch mit ihrer "Vierergang"
was heißt denn bitte "noch" :?:? Also ich glaube ja nicht, dass es hier noch mehr Katzenglückskleeblätter geben wird.


und Eva doch auch, oder.....
Jap, korrekt!


Schon allein das Mehr an Saubermachen (nicht nur die Klos, auch das Saugen usw.)
Echt :?:. Es sind doch nur ein paar Sekunden mehr Arbeit, ob ich z. B. zwei oder sieben Pipiklumpen und die zugehörigen Köttels aus nem Katzenklo hole :?: - und das mach ich genau zweimal am Tag. Und saugen tu ich maximal zweimal die Woche - einmal gründlich zusammen mit wischen am Wochenende und einmal halt so obendrüber während der Woche - was manchmal auch nicht stattfindet, wenn ich durchgängig recht spät heimkomme. Die Streu vor den Klos kehr ich halt einfach weg. Ich finde es trotzdem ziemlich sauber hier und ich hab eigentlich auch überhaupt nicht das Gefühl, dass vier Katzen mehr Arbeit machen als zwei. Allerdings liegt meine Bleibe halte auch nur auf einer Ebene - ein Haus macht halt von daher schon mehr Laufarbeit.


Der sieht halt eine andere Katze, die er vielleicht auch sehr sympathisch findet, und dann hopst er halt drauf.
Genauso sehe ich das auch - die allermeisten Katzen raufen einfach gerne mal. Also mittlerweile glaube ich, dass Du bei dem Verhalten meiner Gang hier nahezu täglich einen halben Herzinfarkt oder die Sinnkrise bekommen würdest :D - insbesondere wenn Rowdy hier laut blökend rumläuft und sich was zum Anstänkern/Kräftemessen sucht (was er auch findet, allerdings nur mit Rückschlagversicherung :D). Daher hat er auch seinen Namen bekommen - auch wenn ihr ihn eher als Angsthasen erlebt.

Vielleicht hab ich selber soviel Verständnis dafür, weil ich zu den Zeiten, als das gesundheitlich bei mir noch ging, auch Sportarten betrieben habe, die Kampfcharakter haben - ich messe meine Kräfte auch zuuuuu gerne und kann das allerbestens nachvollziehen, dass man/frau/katz das auch mal richtig gerne krachen lässt :floet:.

Übrigens hüpfen grade wieder die Eichhörnchen in den großen Nadelbäumen vor dem Bürofenster rum - zu süß :love:, da könnte ich stundenlang zuschauen.

Liebe Grüße, Sylvia

piraten164
06.11.2008, 09:39
1. Ich meinte für 10 Personen. Es geht jetzt aber erst um 11.30 Uhr, um 11 Uhr war kein hinreichend großer Tisch mehr frei. Außerdem sind die da am Sonntag so voll, dass sie dringend bitten, no-shows spätestens am Sonnabend zu melden (Allie-auch wenn ich natürlich hoffe, dass Du kommst)... Also bitte posten, falls es nicht klappt (und nicht allzu lange zu spät kommen...)


Also ehrlich gesagt finde ich diese Taktik etwas merkwürdig. :?:EIn Restaurant muss immer mit no-shows rechnen
Und so wie sich das anhört ist es mir zu voll und das hat dann für mich nichts mehr zu tun mit der britischen Gelassenheit oder mit der Gemütlichkeit eines tea rooms zu tun. Es ist zwar nett, dass sie bitten, dass man absagt, denn es gibt ja Läden, die setzen dir einfach Leute an den Tisch. Das ist für mich ein absolutes no-go bei einem Restaurant :sn:.

Wir werden also nicht kommen.
Ich wünsche euch aber viel Spaß.

:cu:

Audrey_
06.11.2008, 11:47
Also ehrlich gesagt finde ich diese Taktik etwas merkwürdig. :?:EIn Restaurant muss immer mit no-shows rechnen
Und so wie sich das anhört ist es mir zu voll und das hat dann für mich nichts mehr zu tun mit der britischen Gelassenheit oder mit der Gemütlichkeit eines tea rooms zu tun. Es ist zwar nett, dass sie bitten, dass man absagt, denn es gibt ja Läden, die setzen dir einfach Leute an den Tisch. Das ist für mich ein absolutes no-go bei einem Restaurant :sn:.

Wir werden also nicht kommen.
Ich wünsche euch aber viel Spaß.

:cu:


Um ehrlich zu sein finde ich das "um 11:30, weil um 11:00 kein Tisch frei ist" noch merkwürdiger - werden wir dann folglich auch Punkt 13:30 hinauskomplimentiert? :?: Aber - in dem Fall mal tatsächlich - abwarten und Tee trinken ;)

Ronjakatze
06.11.2008, 11:49
Hi,


Übrigens hüpfen grade wieder die Eichhörnchen in den großen Nadelbäumen vor dem Bürofenster rum - zu süß , da könnte ich stundenlang zuschauen.


Jetzt weiß ich wenigstens nach welchen "Hauptkriterien" Du das neue Firmengebäude ausgesucht hast........ :D :D :D

MickeyIM
06.11.2008, 14:17
Hallo :cu:,


Jetzt weiß ich wenigstens nach welchen "Hauptkriterien" Du das neue Firmengebäude ausgesucht hast........
also um diese Zeit sitze ich in meinem Büro zuhause und noch nicht in der Arbeit und die Aussicht kennst Du doch selber :floet:. Muss mal gucken, ob vor meinem Arbeitsfenster auch Eichhörnchen rumturnen.


Um ehrlich zu sein finde ich das "um 11:30, weil um 11:00 kein Tisch frei ist" noch merkwürdiger
Öhöm ja, fiel mir auch schon als seltsam auf, aber wir lassen das jetzt einfach mal auf uns zukommen. Eigenartig finde ich es ehrlich gesagt auch - ich würde nämlich wegen 1 1/2 Stunden am Sonntag auch selber gar nicht "ausrücken" wollen :floet:. Dann kriegt halt Jamie früher Besuch :D.

Wieviele sind wir eigentlich noch? 6 - 7 Leuts? Sylvie, Julia, Eva und Martin, Uli, Katrin mit drei Fragezeichen und meinereiner?

Liebe Grüße,
Sylvia

Garvin
06.11.2008, 17:27
Es sind doch nur ein paar Sekunden mehr Arbeit, ob ich z. B. zwei oder sieben Pipiklumpen und die zugehörigen Köttels aus nem Katzenklo hole - und das mach ich genau zweimal am Tag.
Naja, ich habe mich ja auch von einer auf drei Katzen gesteigert. Und Mollys Stinkbomben sind von der Art, dass ich rückblickend sogar Freddies attestieren würde, im Vergleich dazu eher wie Veilchen zu riechen :-(0). Das hat sogar die TA bestätigt, die die (völlig normale) Kotprobe untersucht hat. Die muss man einfach ASAP entsorgen! Ich bin aber noch nicht dahinter gekommen, ob es an einer Futtermittelunverträglichkeit liegt. Sie hat mal eine ganze Woche nur Sachen mit purem Huhn (und ganz sicher ohne Rind, auch nicht unterhalb der Deklarationsgrenze, z.B. M.iamor Milde Mahlzeit) bekommen, was aber auch nichts geändert hat. Ich fürchte, dass es u.U. am A.nimonda liegt, was hier leider alle unheimlich gern fressen. Ich wollte da eigentlich von weg - keine Chance!


Und saugen tu ich maximal zweimal die Woche - einmal gründlich zusammen mit wischen am Wochenende und einmal halt so obendrüber während der Woche
das ist auch nicht anders bei uns. Aber ich habe festgestellt, dass es deutlich anstrengender ist, wenn man das statt über eine einzige Fläche auf mehreren Stockwerken plus Treppenstufen machen muss.

Was mich schon sehr irritiert, sind die vielen Pfotenabdrücke auf dem Laminat. Scheinbar laufen die Katzen irgendwo hier herum, wo ihre rosa Pfötchen ziemlich batzig werden. Bzw. ich habe Brandy stark im Verdacht, Schweißfüße zu haben. Bei der Schissbuchse würde mich das auch nicht wundern.

Er war heute morgen zu niedlich. Lag sogar ganz allein mit mir im Bett, an meine Beine gekuschelt. Als ich dann aufwachte (also, für ihn erkennbar aufwachte, ich war schon eher wach, sonst wüsste ich das ja nicht), hopste er erschrocken vom Bett, kam aber gleich wieder. Als ich Whisky, der dann kam, kraulte, schnupperte er doch mal vorsichtig an meiner Hand - und gleich wieder weg und dann doch wieder hoch aufs Bett. Zwei Mal habe ich ihn vorsichtig am Rücken gestreichelt - wieder das gleiche: erst schnell weg und dann aber gleich wieder kommen. So ganz schlecht kann er das also nicht gefunden haben.

Allerdings entpuppen sich auch bei mir die beiden anderen als nicht sooo sozial. Whisky ohrfeigt Brandy regelmäßig :eek:, und Molly attackiert ihn, wenn er auf dem Klo ist. Das ist weniger schön und ich habe heute mal versucht ihr deutlich zu machen, dass ICH die Oberkatze hier bin und nicht sie. Ob sie mir wohl geglaubt hat :?:?


Um ehrlich zu sein finde ich das "um 11:30, weil um 11:00 kein Tisch frei ist" noch merkwürdiger
Das hat mich auch etwas gewundert. Wie kann man so sicher sein, dass die vorher kommenden Gäste dann auch wieder weg sind?

Fritzfranz
07.11.2008, 18:51
Jap, wir sind noch 6-7 Leute. Ich werde entsprechend die Teilnehmerzahl reduzieren. Katrin: Postest Du bitte morgen, ob Du kommst? Ich nehme an, die Antwort mit dem 11.30 statt 11 ist so gemeint, dass die Küche überfordert ist, wenn alle gleichzeitig kommen und dann sofort was auf den Tisch haben wollen. Unangenehm voll habe ich den Laden noch nie erlebt, auch am Sonntag nicht.

Garvin
08.11.2008, 13:20
Hi,

ich komme morgen nicht mit, das ist mir noch zu haarig. Die Bronchitis ist zwar am Abklingen, aber meine Stirnhöhlen sind schon wieder zu.

Außerdem bin ich heute um ca zehn Jahre gealtert :sporty:. Als ich heute früh aufwachte, dachte ich erst, es regnet. Es war aber die Klospülung, die seit heute Nacht im Dauerbetrieb lief und sich auch nicht davon abbringen ließ. Also musste ein Handwerker her, und zwar asap. Der kam auch und reparierte fröhlich vor sich hin, als ich feststellte, dass Whisky fehlt. Wir konnten ihn nirgendwo finden. Eigentlich war es unmöglich, aber sollte er doch irgendwie entwischt sein:eek:? Wir guckten, ob er auf den Dächern spaziert, suchten die nähere Umgebung draußen ab, klingelten bei den Nachbarn. Kein Whisky. Ich war schon ganz aufgelöst, als Achim ihn dann fand: in die hinterste Ecke zwischen Wand und Schreibtisch gekauert, wo gerade mal 20cm Breite Platz ist. Der hat sich so gefürchtet vor dem Handwerker, dass er sich verkrochen hat - dieser sonst so unerschrockene Kater! Währenddessen ist Brandy völlig unbeeindruckt umher spaziert. Er hat sich dann erst mal ganz eng an NG gedrückt und trösten lassen :kraul:.

Echt eigenartig, aber wir hatten eine solche Situation schon mal, als wir Whisky zum Inhalieren in den Kennel setzen wollten - da ist er auch total verängstigt gewesen, weshalb wir es dann gelassen haben. Er dachte wohl, er muss wieder weg, und heute schien er zu glauben, da kommt jemand ihn holen. Oder er hat generell Angst vor Männern, wobei er den Doc M auch eher sympathisch fand. Interessanterweise haben ja alle Katzen, auch Brandy, einen guten Draht zu NG, auch wenn sie sonst Angst vor Männern haben. Er hat da wohl wirklich eine gute Aura. Molly ist total verschossen in ihn und putzt ihn morgens immer, wenn sie zu ihm ins Bett zum Schmusen kommt. Welch Gunst;)!

Ich wünsche euch morgen viel Spaß und entschuldige mich hiermit für mein Fernbleiben. Allerdings glaube ich, dass es besser für euch ist - wer weiß, wie bazillös ich noch bin. Die Katzis hatten zwei Tage lang alle rote Augen, aber dank Euphrasia ist das wieder weg.

:cu:

Fritzfranz
08.11.2008, 13:33
@Katrin
Das ist aber schade!!
Gute Besserung weiterhin!

Armer Whisky. Diese fremden Männer aber auch immer im Revier:rolleyes: Pandora findet sowas auch immer :-(0) :b :eek: Bei mir war heute der Glaser, zum Glück zum letzten Mal. Ob das mit der Glastür eine gute Idee war, weiß ich nicht. Alles doch sehr eng. Außerdem war der Gute offenbar überfordert. Die versetzte Lampe (damit die Tür auch auf geht, immer diese Extrawünsche aber auch:rolleyes:) sieht immer noch seltsam aus. Naja, am Montag noch mal Handwerker, dann bin ich damit hoffentlich durch:wd:


Bis morgen, dann also nur zu sechst:cu:

MickeyIM
10.11.2008, 07:24
Hallo :cu:,

na, alle wieder gut nach Hause gekommen. Also ich fand es sehr lecker, allerdings auch die Bedienung ziemlich chaotisch :floet:. Da haben sie definitiv noch Verbesserungspotential.


Außerdem bin ich heute um ca zehn Jahre gealtert
Oh je, das versteht aber wohl jeder bestens, der eine Fellnase schon mal gesucht hat. Eigentlich sollte aber Euer Haus doch nun ausbruchssicher sein, oder :?:?


Währenddessen ist Brandy völlig unbeeindruckt umher spaziert.
DAS ist doch mal wirklich ein Klopfer, oder :eek:? Man kann in das Fellvieh wirklich nicht reinschauen.

Jamie ist übrigens eine ganz zuckersüße Maus :love:, allerdings auch recht beschäftigungsintensiv :floet:. Falls Sylvie schon vorher nicht viel Langeweile hatte - jetzt unter Garantie GAR keine mehr :D.

Sollen wir eigentlich auch gleich anfangen, noch einen vorweihnachtlichen Termin zu suchen?

Allen einen guten Start in die Woche :cu: & liebe Grüße,
Sylvia

Fritzfranz
11.11.2008, 20:22
Was ist denn mit allen los:?:

Ich fand das Essen sehr lecker, aber den Laden doch etwas zu voll. Ist wohl mehr was für nachmittags oder im Sommer...

Forest Cat
11.11.2008, 21:27
Was ist denn mit allen los
DAS ist bei mir los:


Jamie ist übrigens eine ganz zuckersüße Maus , allerdings auch recht beschäftigungsintensiv .
:sporty::sporty::sporty: Dieser kleine rote Gummiball ist leider wirklich kaum müde zu spielen! Da gibt es keine Zeit mehr, abends auch noch ins Forum reinzuschauen... :floet:


Falls Sylvie schon vorher nicht viel Langeweile hatte - jetzt unter Garantie GAR keine mehr .
Langeweile ist ein Wort, das ich seit meiner Schulzeit nicht mehr kenne. Und eigentlich habe ich den Drittkater dazugeholt, damit ich eben NICHT MEHR soviel Zeit mit den Katzen verbringen muss, sondern damit Katzingers sich gegenseitig beschäftigen... :rolleyes: :D
Die "good news" sind allerdings, dass Lennie und Jamie jetzt schon seit gut 10 Minuten sich gegenseitig durch die Wohnung jagen. Vielleicht wird das mit dem Projekt "Katerspiele" nun doch langsam was...!!! :tu:
Die "bad news" sind, dass leider auch Lisa was von dem Getobe abkriegt, weil die Kater auch sie anspringen, wenn sie in die Schusslinie gerät. Und Madame ist leider not amused... :(:(:(


Außerdem bin ich heute um ca zehn Jahre gealtert ... als ich feststellte, dass Whisky fehlt. Ich war schon ganz aufgelöst, als Achim ihn dann fand: in die hinterste Ecke zwischen Wand und Schreibtisch gekauert, wo gerade mal 20cm Breite Platz ist. Währenddessen ist Brandy völlig unbeeindruckt umher spaziert. Er hat sich dann erst mal ganz eng an NG gedrückt und trösten lassen .
:eek: Mensch, du Arme! :hug: Das ist wirklich ein Sch... gefühl, wenn plötzlich eine Katze fehlt. Da Lisa mir schon 3x ausgebüchst ist, kenne ich dieses panische Gefühl... Gut dass nochmal alles gut ausgegangen ist! Aber schon komisch, dass der unerschrockene Kater sich vor dem Handwerker versteckt, während der scheue Kater sich nicht aus der Ruhe bringen lässt?!? :?:

Wie geht es übrigens allen Kranken? Hoffentlich besser? :bl:

LG,
Sylvie

MickeyIM
12.11.2008, 07:24
Hallo :cu:,


Ich fand das Essen sehr lecker, aber den Laden doch etwas zu voll.
das trifft es wohl ziemlich genau, die haben wirklich einen regen Zulauf. Mir ist allerdings fast das Hirn stehen geblieben als wir am Anfang nur zu zweit waren und wir nach nicht mal 10 Minuten gefragt wurden, ob das wirklich 6 Leuts werden oder ob man uns 2 dazusetzen kann. Dann wäre ich wirklich aufgestanden und gegangen - DAS geht gar nicht :sn:.


Dieser kleine rote Gummiball ist leider wirklich kaum müde zu spielen!
:D:D:D


Die "bad news" sind, dass leider auch Lisa was von dem Getobe abkriegt, weil die Kater auch sie anspringen, wenn sie in die Schusslinie gerät.
Kann mir schon vorstellen, dass die Schildpattprinzessin das NICHT gut findet :floet:. Das gibts hier übrigens auch regelmäßig, dass eine Fellnase in eine andere Hatzjagd kommt und halt regelrecht überrannt wird und durch die Gegend kugelt :floet:. Das setzt i.d.R. einen ordentlichen Satz Watschn und Gefauche und ich muss mich immer grinsend wegdrehen, weil das empörte Katzengeschau einfach ZU gut ist :floet:.


Da gibt es keine Zeit mehr, abends auch noch ins Forum reinzuschauen...
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass Du Dir nicht mehr über evtl. Langeweile Deiner Lieben den Kopf zerbrichst :floet::D. Katerbrüder ärgern ihre Schwestern halt einfach gerne (manchmal auch umgekehrt) - das hast Du ja mittlerweile auch schon erkannt.

Kennt von Euch (außer Sylvie) eigentlich noch jemand den DaBird? Ich hab den am Sonntag bei Sylvie gesehen und zuhause gleich bestellt - gestern war die Lieferung schon da. Ich muss sagen, dass noch nie ein Spielzeug so begeistert hat - sogar die schwarze Plüschkugel war hier am Rumhüpfen wie ein Gummiball. Nachdem ich schon einige Zeit gespielt hatte (die für mich unabdingbare notwendige Couchliegestunde war eh schon abgekürzt worden) und dringlichst ins Bett musste, hat man sie mir ins Bad nachgetragen :rolleyes: - Rowdy nahm sie an den Federn ins Maul, der Zottel ist hinter dem Griff hergetrippelt und die Weiberei kam dann im Schlepptau auch noch nach. DAS war ein Bild, als die ganze Meute maunzend "jetzt spiel halt noch ne Runde mit uns, ist ja erst ne Stunde später als Du sonst ins Bett gehst" im Pulk vor der Badtüre auftauchte :tu:. Heute morgen lag das Teil wieder in der Dusche :p, muss wohl noch ne Zeit rumgeschleppt worden sein.

Mir graust übrigens schon vor der Zeit in der der Balkon tagsüber zubleiben sollte. Das Zotteltier ist wirklich ein militanter Balkongänger geworden :rolleyes:. Ein Tag war zwischendurch schon mal zu und er war am Abend NICHT sehr gut aufgelegt.

Liebe Grüße, Sylvia

piraten164
12.11.2008, 09:24
Kennt von Euch (außer Sylvie) eigentlich noch jemand den DaBird? Ich hab den am Sonntag bei Sylvie gesehen und zuhause gleich bestellt - gestern war die Lieferung schon da. Ich muss sagen, dass noch nie ein Spielzeug so begeistert hat - sogar die schwarze Plüschkugel war hier am Rumhüpfen wie ein Gummiball. Nachdem ich schon einige Zeit gespielt hatte (die für mich unabdingbare notwendige Couchliegestunde war eh schon abgekürzt worden) und dringlichst ins Bett musste, hat man sie mir ins Bad nachgetragen - Rowdy nahm sie an den Federn ins Maul, der Zottel ist hinter dem Griff hergetrippelt und die Weiberei kam dann im Schlepptau auch noch nach. DAS war ein Bild, als die ganze Meute maunzend "jetzt spiel halt noch ne Runde mit uns, ist ja erst ne Stunde später als Du sonst ins Bett gehst" im Pulk vor der Badtüre auftauchte . Heute morgen lag das Teil wieder in der Dusche , muss wohl noch ne Zeit rumgeschleppt worden sein.


:tu: Jap, ist Bummis Liiiiiiieeeeeblingsspielzeug! Müssen es aber immer wieder nach 10-15 min spielen auf den Schrank legen, da das Ding sonst erlegt wird :rolleyes:
sprich Federn ausgerupft etc.
Habe schon mehrere Ersatzhänger gehabt. Wenn Bummi spielen will, dann setzt er sich vor den Schrank oder eine Etage höher aufs Katzenklo und maunzt erbärmlich! Er verausgabt sich dabei immer so sehr, dass er hinterher keucht und die Nase von Rudolph Rentier hat :D

Sputzi ist ja eher der Bänzeltyp. Er liebt Bänder in jeglicher Form. Er legt sie sogar schön säuberlich zusammen und trägt sie dir hinterher, damit du mit ihm spielst :D

Garvin
12.11.2008, 10:08
Mit dem DaBird liebäugele ich auch schon seit einiger Zeit. Im Moment steht bei Whisky und Molly der Laserpointer hoch im Kurs, obwohl sie immer ein bisschen frustriert sind, wenn sie keine Beute machen können. Trotzdem ein probates Mittel, um Molly zum Rennen zu bringen, ohne ihr TroFu werfen zu müssen (das sie dann gleich mampft - Abnehmeffekt beim Teufel). Brandy liebt die Angel und ist ganz begeistert, wenn wir abends mit ihm spielen. Was dann total lustig ist: Whisky und Molly kommen dazu und setzen sich irgendwo hin zum Zugucken. Als ob sie Fernsehen schauen würden :D.

@Allie: wer sind Bummi und Sputzi??? Klaus und Fiete?


Wie geht es übrigens allen Kranken? Hoffentlich besser?
Danke, ja. Zum ersten Mal seit hundert Jahren musste ich keine Antibiotika nehmen, um die Erkältung loszuwerden. Sonst hat sich bei mir immer ein bakterieller Infekt auf die Bronchien gelegt, den ich sonst nicht losgeworden wäre :wd:.


Die "bad news" sind, dass leider auch Lisa was von dem Getobe abkriegt, weil die Kater auch sie anspringen, wenn sie in die Schusslinie gerät.
Tja, da muss sie halt durch. Aber ich glaube, sie kann sich ganz gut wehren, oder? Bei uns werden seit Neuestem leider gern Dosis Füße mit in die Kämpfe einbezogen. Es prügelt sich halt doch viel besser, wenn man sich dabei noch um Dosis Bein wickeln kann (aua!).

Vorgestern durfte ich Brandy zum ersten Mal streicheln :wd:. Wenn Whisky abends zum Kuscheln ins Bett kommt, hopst er hinterher und will sich möglichst nah an Whisky drücken (der schnappt dann leider mal, weil ihm das irgendwann zu viel wird). Besonders witzig ist, wenn Whisky sich putzt und Brandy dann seinen Schädel dazwischen schiebt, um auch geputzt zu werden. Whisky schlabbert dann ein paar Mal, bevor er das merkt und guckt dann immer ganz doof. Tja, dann hat Brandy sich an mich gedrückt, seinen Kopf an meinem Arm gerieben, an meinen Fingern geschnuffelt und irgendwann habe ich es gewagt.:kraul:

So schlecht fand er es gar nicht, aber nach einer Minute ist es ihm dann doch nicht mehr ganz geheuer gewesen und er ist lieber gegangen. Gestern wieder das gleiche - und was total niedlich war: er hat dann ganz zärtlich an meinem Finger geknabbert und dabei gesabbert :love:. Man merkt aber ganz deutlich, dass er immer eine andere Katze in der Nähe braucht, um sich sicher zu fühlen.

Heute nacht hatte ich zwei Kater an mir kleben - das war sehr warm und ab fünf auch sehr unruhig (*müüüüüddddee bin*).

Jetzt müssen wir Brandy nur noch dazu bringen, die Treppe runterzugehen. Das wird aber schwierig werden - ich habe gestern schon mal sein Leckerchen (=Hühnchenbrust) auf die erste Stufe gestellt. Er hat sich verrenkt, um von oben dran zu kommen, und als das dann nicht so klappte, hat er lieber den Rückzug angetreten. Schade, dass man das nicht den ganzen Tag stehen lassen kann, aber da spielt der weißgraue Staubsauger in unserem Haushalt leider nicht mit. Madame hat übrigens schon wieder zugenommen (trotz reduzierter Futtermenge). Heute hat sie erstmals Light-Futter bekommen - das schmeckte ihr auch so lange, bis sie spitzkriegte, dass Whisky was anderes hat, und sie versuchte, ihn vom Napf wegzuschubsen.

Könnte mich auch immer beömmeln, wenn die zwei ihre Leckerchen bekommen, und nachdem die Teller leer sind wie auf Kommando beide gleichzeitig aufstehen, zum Teller des anderen gehen und gucken, ob da noch was drauf ist :D.

Audrey_
12.11.2008, 11:23
Hallo :cu:

Ja, der Laden war wirklich sehr voll - aber ich fand es sehr angenehm, daß er dennoch nicht übermäßig laut war, also man konnte sich ja trotzdem problemlos unterhalten. Und das ist ja nu echt nicht immer so ...

Den DaBird hab ich auch - aber bei meinen Nichtspielkatzen wie üblich: ein relativer Flop.... sie liegen oder sitzen rum, schauen sich das Teil an und machen EIN mal einen gezielten Satz - fertig. Und Lilly ist sogar letztens gelangweilt weggegangen - undankbares Wesen ;) Nachdem ich aber Ferdl vor kurzem recht lang mit dem Schatten meiner Hand (!) bespaßt habe, werde ich mir jetzt auch mal einen Laserpointer zulegen. Vielleicht funktioniert der ja ähnlich gut wie mein Schatten ...

Was den Balkon angeht bin ich ja immer wieder erstaunt über meine beiden - sobald ich die Tür aufmache flitzt v.a. Ferdl zwar sofort raus, und wenn ich zu meiner Wohnung fahre und raufschaue (wenn die Tür auf ist ;)) sehe ich ihn fast immer an seinem "Aussichtspunkt" sitzen - aber wenn die Tür zubleibt wird das absolut klaglos so hingenommen. Kein Gejammer, kein Gezicke, keine schlechte Laune, sondern dann ist das halt einfach so :)


LG, Uli

piraten164
12.11.2008, 12:44
@Allie: wer sind Bummi und Sputzi??? Klaus und Fiete?

:tu: Jap, richtig geraten! Sputzi heißt so schon immer und sputzt immer durch die Wohnung wie vom wilden Affen gebissen. Bummi eben ...weil ein bissi Pummelig Bummelig :floet:


Was den Balkon angeht bin ich ja immer wieder erstaunt über meine beiden - sobald ich die Tür aufmache flitzt v.a. Ferdl zwar sofort raus, und wenn ich zu meiner Wohnung fahre und raufschaue (wenn die Tür auf ist ) sehe ich ihn fast immer an seinem "Aussichtspunkt" sitzen - aber wenn die Tür zubleibt wird das absolut klaglos so hingenommen. Kein Gejammer, kein Gezicke, keine schlechte Laune, sondern dann ist das halt einfach so

ALso ich werde immer lautstark darum "gebeten" jetzt endlich die Tür aufzumachen.....
Abends hockt Bummi immer auf seinem Fensteraussichtsplatz und bewacht alles. Wenn sich draußen etwas rührt, stürmt er jaulend vom Kratzbaum runter und muss SOFORT auf den Balkon sich das näher betrachten :D
Mein kleiner Bodyguard :love:

Eva1960
12.11.2008, 14:12
Hallo zusammen,

also mir hat das Lokal gut gefallen, ich würde da gerne aber lieber mal nachmittags zum teetrinken hingehen, Sonntag mittags ist es schon seeeeeehr voll.



Mir graust übrigens schon vor der Zeit in der der Balkon tagsüber zubleiben sollte. Das Zotteltier ist wirklich ein militanter Balkongänger geworden :rolleyes:. Ein Tag war zwischendurch schon mal zu und er war am Abend NICHT sehr gut aufgelegt.


das Problem kann sehr leicht durch Herrn Schillinger gelöst werden:D .......viellcht sollte Sammy das auf seinen Wunschzettel mit aufnehmen:xmas:.

@Katrin: Brandy lebt sich ja super ein.....ich freu mich für Dich und für ihn.

Viele Grüße

Eva

Ronjakatze
12.11.2008, 18:14
das Problem kann sehr leicht durch Herrn Schillinger gelöst werden:D .......viellcht sollte Sammy das auf seinen Wunschzettel mit aufnehmen:xmas:

Ähhh, Sylvias Balkone sind doxch alle komplett vernetzt.
Der geht's nur wie uns......:rolleyes:
Unsere beiden sind ja auch so Frischluftfanatiker und im Sommer ist die Terrassentür fast 24/7 offen.
Damit ist es jetzt natürlich vorbei.....:cold:

Und das wurde und wird hier natürlich lautstark "bemängelt"....*QUÄÄÄÄK*

Winters gibts nämlich nur in der Früh ca. 30 Minuten "Katzenlüften" und abends nochmal in der Küche so ein halbes bis ein Stünderl "Nebeneingang geöffnet", meist wenn wir kochen......

So einen "Wach-Kater" haben wir übrigens auch.
Silvester liegt ja mit Vorliebe auf seinem Terassenkratzbaum und das ist unser "Alter" aus dem Wohnzimmer mit immerhin 2m Höhe.
Von oben hat er auch über die Trennwand zum Nachbarn freien Ausblick in die Ferne und sieht mich somit auch Heimkommen (der kennt sogar mein Auto.....).
Andreas sagt, wenn Silvester miauend reinkommt und zur Tür saust, weiß er genau, das ich in gleich da bin...... ;)

Liebe Grüße

Eva1960
12.11.2008, 19:24
Ähhh, Sylvias Balkone sind doxch alle komplett vernetzt.


....ich dachte an eine Katzklappe, damit der arme Sammy raus kann wann er will:D.

LG

Eva

Fritzfranz
12.11.2008, 19:35
JB schließt sich Sammy vollumfänglich an. Gerade jetzt, wo es soooo schön regnet, darf der arme JB nur morgens und abends ein paar Minuten raus:schmoll::schmoll::schmoll : Er kommt dann zwar, wenn ich ihn rufe, aber er "verhandelt" dann, so als ob er mir erzählen will, jetzt ist es doch gerade sooo schön und soooo interessant:rolleyes:

MickeyIM
13.11.2008, 05:20
Hallo :cu:,


Gerade jetzt, wo es soooo schön regnet, darf der arme JB nur morgens und abends ein paar Minuten raus
genau das :D, dabei könnte man sich soooo schön ein Putzwollfellchen im Regen holen :rolleyes:.


Er kommt dann zwar, wenn ich ihn rufe, aber er "verhandelt" dann, so als ob er mir erzählen will, jetzt ist es doch gerade sooo schön und soooo interessant
Coonies scheinen wirklich einen gemeinsamen Grundcharakter zu haben ;).


....ich dachte an eine Katzklappe, damit der arme Sammy raus kann wann er will
Dieses außerordentlich bedauernswerte Katzentier :kraul: hatte früher schon Blasenentzündungen :rolleyes:, weshalb mir sehr lieb ist, wenn er bei Schmuddelwetter drin bleibt. Er sieht das allerdings gaaaanz anders :rolleyes:.


Der geht's nur wie uns......
Genau :rolleyes:


Kein Gejammer, kein Gezicke, keine schlechte Laune, sondern dann ist das halt einfach so
Glaube, wir hatten schon mal besprochen, dass Du beneidenswert brave Katzen hast :cool:.


das war sehr warm und ab fünf auch sehr unruhig
Das ist doch GENAU die Zeit, die Du gerne hast, oder :floet:?


Madame hat übrigens schon wieder zugenommen (trotz reduzierter Futtermenge).
Ach, wieder so ein bedauernswertes Wesen mit schlechtem Stoffwechsel :floet:.


aber da spielt der weißgraue Staubsauger in unserem Haushalt leider nicht mit.
Sehr schönes Bild :D:tu:. Wär ja praktisch, wenn sie sich auch um die "nicht-nur-Futterkrümel" kümmern würde :floet:.

So, muss zum Flieger ...

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
13.11.2008, 10:34
Moin - gähhhhnn....


Das ist doch GENAU die Zeit, die Du gerne hast, oder
hrmpf. Heute schon wieder...


Wär ja praktisch, wenn sie sich auch um die "nicht-nur-Futterkrümel" kümmern würde
naja, immerhin haben wir seit ihrem Einzug keine Spinnenplage mehr. Echt erstaunlich. Sonst hingen im Wohnzimmer immer bis zu zehn in irgendwelchen Ecken, im Keller entsprechend mehr. Jetzt ist unser Haus spinnenfreie Zone.

Gestern mochte Brandy nicht gestreichelt werden und hat mir stattdessen auf die Hand gehauen, so nach dem Motto "Pfoten weg von meinem Pelz". Whisky hat ihn wieder weggebissen, als er ihm zu aufdringlich wurde, aber als es dann ans Schlafen ging, hat sich Whisky auf Brandy draufgelegt, was dieser mit seeligem Schnurren quittierte. Der arme Kerl möchte gern mit Katzen schmusen, aber Whisky und Molly sind da leider gar nicht für zu haben. Darin sind die zwei sich erstaunlich einig - wie auch bei vielen anderen Dingen (Kloppen, Jagen, ....). Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass die zwei besser miteinander klarkommen als die Kater untereinander.

:cu:

piraten164
13.11.2008, 12:51
Gestern mochte Brandy nicht gestreichelt werden und hat mir stattdessen auf die Hand gehauen, so nach dem Motto "Pfoten weg von meinem Pelz". Whisky hat ihn wieder weggebissen, als er ihm zu aufdringlich wurde, aber als es dann ans Schlafen ging, hat sich Whisky auf Brandy draufgelegt, was dieser mit seeligem Schnurren quittierte. Der arme Kerl möchte gern mit Katzen schmusen, aber Whisky und Molly sind da leider gar nicht für zu haben. Darin sind die zwei sich erstaunlich einig - wie auch bei vielen anderen Dingen (Kloppen, Jagen, ....). Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass die zwei besser miteinander klarkommen als die Kater untereinander.


:?::?::?:

Also irgendwie schreit das nach einer gleichgesinnten Partner/in für Brandy...

:D:D:D:D:D

Garvin
13.11.2008, 20:14
Also irgendwie schreit das nach einer gleichgesinnten Partner/in für Brandy...
PSST!!!!:sn: Sonst hört das NG noch!
Mal sehen, wie das so weitergeht. Ich würde schon noch warten, bis er sicherer geworden ist und sich auf die Treppe traut. Wenn es dann immer noch ein Defizit gibt bzw. Whisky nicht mehr schmusen will (manchmal findet er es ja ok), müssen wir in der Tat mal sehen. Dann wird es aber wohl unbedingt ein Tiger sein müssen.

Forest Cat
13.11.2008, 22:10
gestern war die Lieferung schon da. Ich muss sagen, dass noch nie ein Spielzeug so begeistert hat - sogar die schwarze Plüschkugel war hier am Rumhüpfen wie ein Gummiball. Nachdem ich schon einige Zeit gespielt hatte (die für mich unabdingbare notwendige Couchliegestunde war eh schon abgekürzt worden) und dringlichst ins Bett musste, hat man sie mir ins Bad nachgetragen - Rowdy nahm sie an den Federn ins Maul, der Zottel ist hinter dem Griff hergetrippelt und die Weiberei kam dann im Schlepptau auch noch nach. DAS war ein Bild, als die ganze Meute maunzend "jetzt spiel halt noch ne Runde mit uns, ist ja erst ne Stunde später als Du sonst ins Bett gehst" im Pulk vor der Badtüre auftauchte . Heute morgen lag das Teil wieder in der Dusche , muss wohl noch ne Zeit rumgeschleppt worden sein.

:D:D:D Und, lebt die erste Feder noch? Klingt so, als ob du gleich ganz viele Ersatzfedern bestellen müsstest... ;) Aber das ist doch super, dass das neue Spielzeug so gut ankommt! :tu:


Den DaBird hab ich auch - aber bei meinen Nichtspielkatzen wie üblich: ein relativer Flop.... sie liegen oder sitzen rum, schauen sich das Teil an und machen EIN mal einen gezielten Satz - fertig. Und Lilly ist sogar letztens gelangweilt weggegangen - undankbares Wesen
Da sind deine Katzen den meinen sehr ähnlich. Die finden auch Katzenspielzeug zum Gääääääähnen langweilig (:b:z:). Den DaBird fanden sie anfangs noch ganz o.k., aber mittlerweile geht Lisa auch recht angenervt davon weg. Dabei sieht sie mich an, als ob sie sagen wollte: "Pleeeeeaaase - ich weiss doch ganz genau, dass das kein richtiger Vogel ist!!! :sn: :schmoll: :o Das einzige, was Lisa wirklich interessiert, ist Rausgehen und die richtigen Vögel und Mäuse jagen. Und das einzige Spielen, was Lennie interessant findet, ist das Jagen und Balgen mit Lisa. Ich dachte eigentlich, es wäre das Herumtoben an sich, aber Toben mit Jamie scheint Lennie dummerweise nicht so toll zu finden... :man: :floet:


Darin sind die zwei sich erstaunlich einig - wie auch bei vielen anderen Dingen (Kloppen, Jagen, ....). Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass die zwei besser miteinander klarkommen als die Kater untereinander.
Tja, so ist das leider - wir Menschen denken und überlegen, wie es sein SOLLTE, und die Katzen machen es dann ganz anders als geplant!!! Das kenne ich doch von irgendwoher?!? :?: :rolleyes: :floet:

LG,
Sylvie

Forest Cat
13.11.2008, 23:09
Kleiner Nachtrag: Meine Nicht-Spielkatzen finden bei jeglichen Spielangeln immer den Stock an sich am spannendsten - aber nicht das Teil, das dranhängt! :man: Lennie freute sich gerade über den Plastikstab, den Sylvia am Wochenende mitgebracht hat, mit den darin befindlichen kleinen Kügelchen, die im Inneren hin- und herrollern. Die hat er gerade minutenlang interessiert inspiziert und biss immer wieder in den Stab rein - während Klein-Jamie mit dem dranhängenden Wedel spielte, wie es sich gemeinhin so gehört... :rolleyes:

LG,
Sylvie

MickeyIM
14.11.2008, 12:09
Hallo :cu:,


hrmpf. Heute schon wieder...
oooch, Du Arme :kraul:. Das könnte langsam aber sicher eine Verschiebung Deines Tagesablaufes werden, wenns so weitergeht :floet:.


Meine Nicht-Spielkatzen finden bei jeglichen Spielangeln immer den Stock an sich am spannendsten
Der gefällt Sam zum Annagen auch immer am besten :rolleyes:.


Und, lebt die erste Feder noch?
Jap - was mich wirklich wundert, weil das gute Stück wirklich sowas von malträtiert wird :rolleyes:. Gestern haben vier Katzen auf einmal damit gespielt - mittlerweile hüpfen sogar beide Fellkugeln danach wie die Bekloppten. Echt kaum zu glauben :eek:!


Und das einzige Spielen, was Lennie interessant findet, ist das Jagen und Balgen mit Lisa.
Brüder ärgern am allerliebsten ihre Schwestern - hab mir mal sagen lassen, dass das quer durch alle Spezies ein Naturgesetz sein soll :D:floet:. Die Rangeleien mit gleichwertigen Sparringspartnern ist meistens nicht annähernd so erquicklich :rolleyes:.


als es dann ans Schlafen ging, hat sich Whisky auf Brandy draufgelegt, was dieser mit seeligem Schnurren quittierte.
Ach herrje - so ein Kuschelmonster :p.


Darin sind die zwei sich erstaunlich einig - wie auch bei vielen anderen Dingen (Kloppen, Jagen, ....).
Hört sich an wie Topf auf Deckel - die Tobefotos von den beiden sind aber auch zu gut.


wir Menschen denken und überlegen, wie es sein SOLLTE, und die Katzen machen es dann ganz anders als geplant!!! Das kenne ich doch von irgendwoher?!
Also ich kenne es irgendwie daher, dass mir gute Freunde mal wieder einen Mann anschleppen, weil sie überzeugt sind, dass der soooo gut zu mir passen müsste :D:D:D :rolleyes:. Das dürfte bei unserem Denken in Richtung Katzengehirne wohl "ähnlich gut" funktionieren :?::floet:.

Liebe Grüße, Sylvia

MickeyIM
17.11.2008, 07:21
Hallo :cu:,

wo seid Ihr denn alle :?:?

Wie wärs eigentlich, wenn wir langsam uns Gedanken über einen Stammi im Dezember machen würden?

Liebe Grüße, Sylvia

piraten164
17.11.2008, 09:14
:cu:


wo seid Ihr denn alle ?


Hier :D


:bl::bd:%-)
Happy birthday Uli


:cu:

Ronjakatze
17.11.2008, 09:39
Moin, moin,

@ Uli

Von uns auch alles Liebe & Gute zu Deinem Burzeltach.... %-)%-)%-) !!

MickeyIM
17.11.2008, 09:40
Hier :D
Dann isses ja gut :D


:bl::bd:%-)
Happy birthday Uli
Oh ja, von mir auch :bl::bl::bl:

Garvin
17.11.2008, 10:37
Alles Gute auch von mir! :bl:

Guckt mal hier: kein Wunder, dass sich Cari nicht mehr gemeldet hat in letzter Zeit:
http://forum.zooplus.de/katzen-verhalten-erziehung/t-pinkelproblem-lucy-steht-total-unter-stres-65614.html

Ansonsten: Brandy hat ziemlich sicher Ohrmilben. Heute Nacht hat er mich öfter geweckt, weil er ständig seinen Kopf geschüttelt und sich am Ohr gekratzt hat, in dem auch schwarze Krümelchen zu sehen sind. Und da er inzwischen derjenige ist, der nachts am dichtesten an mir dran liegt, kriege ich das natürlich voll mit. Jetzt müssen wir mal sehen, wie wir den Kleinen ohne zuviel Stress zum TA bekommen. Ich würde ihn insgesamt gern mal durchchecken lassen, vor allem seine Zähne. Ich glaube nicht, dass da jemand schon mal drauf geguckt hat und habe den Eindruck, dass er auf der einen Seite etwas Schwierigkeiten beim Kauen hat. Eventuell können wir ihn zuhause schon sedieren, dass er dann gar nicht mehr so viel mitbekommt, und beim TA kommt er in Narkose. Mal sehen...

Eva1960
17.11.2008, 12:53
Hallo zusammen,

von mir auch alles Gute Ulli!%-)

Das mit Cari, habe ich jetzt nur so überflogen..........mich wunderts da auch nicht mehr, daß sie sich nicht mehr meldet, wobei ich wußte, daß sie überhaupt nicht mehr im Forum viel schreibt, weil ich glaube sie hat sich da mal mit jemand ziemlich gezofft:mad:.

Der arme Brandy....woher kommt sowas wenn er doch immer drin ist? Ohne Streß zum TA? Davor träume ich mit Kolja auch. Was heißt bitte zuhause sedieren?

Viele Grüße

Eva

Eva1960
17.11.2008, 12:58
nochmal kurz: Stammi im Dezember. Ich hab da momentan gar keine Termin- und Ortsvorstellungen, wir sind momentan komplett im Streß......ich weiß nur, daß es bei uns vom 28.12. - 4.1. definitv nicht geht, da wir da Besuch haben.

Viele Grüße

Eva

Forest Cat
17.11.2008, 21:12
@Ulli: Auch von mir Happy Birthday!!! :cu: :bl: :bd: %-) :hug:


Brandy hat ziemlich sicher Ohrmilben. Heute Nacht hat er mich öfter geweckt, weil er ständig seinen Kopf geschüttelt und sich am Ohr gekratzt hat, in dem auch schwarze Krümelchen zu sehen sind. Jetzt müssen wir mal sehen, wie wir den Kleinen ohne zuviel Stress zum TA bekommen.
Der arme Brandy! Hoffentlich denkt er beim Transport nicht, er müsste aus seinem neuen Zuhause schon wieder weg... Wünsche Euch einen möglichst stressfreien TA-Besuch! Zuhause sedieren ist sicherlich nicht das Schlechteste - wenn Ihr wisst, wie das geht...

Bei uns reisst es irgendwie auch nicht ab mit den Sorgen - jetzt haben nämlich alle drei Katzen heftigen Durchfall!!!! :eek: Habe vorhin mit Frau Dr. Lutz telefoniert, und sie riet mir, morgen früh Kotproben von allen Dreien vorbeizubringen. Sie tippt auf Kokzidien - das bedeutet dann vermutlich Antibiotikum für alle drei... :( Auf meine Frage hin, warum wir diese Würmer nicht bei der ersten Kotprobe entdeckt haben, meinte sie, Parasiten würden immer schubweise ausgeschieden, und es könnte gut sein, dass sie eben beim letzten Mal gerade nicht drin waren. Wenn wir sie beim letzten Mal schon entdeckt hätten, wäre es zumindest Lennie + Lisa erspart geblieben!! :schmoll: Nun hoffe ich aber fast, dass es diese Kokzidien sind, damit ich wenigstens endlich eine Diagnose habe!! Bei diversen Untersuchungen nichts zu finden, ist ziemlich frustrierend... Und dieser ständige Durchfall auch. Ich liebe meine Katzen wirklich sehr, aber dieser dauernde Gestank in beiden Badezimmern und das ständige mühsame KaKlo-Saubermachen (mit überall verteilten flüssigen Fitzelchen im Streu - und das selbst morgens um halb fünf, weil man in dem Gestank nicht wirklich schlafen will!! :b) ist schon belastend!! Ich mache das jetzt seit fünf Wochen, und seit ein paar Tagen ist es noch zweimal schlimmer geworden, weil jetzt eben ALLE Katzen flüssige Häufchen hinterlassen... Habe auch nicht so wirklich viel geschlafen am Wochenende, da es meiner Oma nicht so gut ging (heftige Bronchitis) und meine Mutter mich Sa + So recht früh rausklingelte, weil sie meine Hilfe brauchte...

Zudem schien Lennie dann am Samstag irgendwie krank, denn er frass kaum etwas (was bei ihm ein allerhöchstes Alarmzeichen ist) und schlief fast den ganzen Tag. Ich beobachtete ihn sehr genau, und wenn er Sonntag morgen auch nicht gefressen hätte, dann hätte ich ihn in die Tierklinik gefahren. Zum Glück hatte er dann aber wieder Appetit, und ich konnte mich wieder ein bisschen entspannen. Nur der Durchfall blieb... :mad:

Die Situation zwischen den Katzen ist weiterhin mal so, mal so. Lisa geht mittlerweile recht "normal" mit Jamie um - das heisst sie faucht ihn normalerweise nicht mehr an, nur wenn er sie anspringt und mit ihr spielen will. Das will er leider jetzt immer häufiger, weswegen es dann doch wieder zu Spannungen kommt... Mal ist Lisa abends entspannt, wenn ich heimkomme, mal ist sie total angenervt - das wechselt immer so. Lennie hat zwar überhaupt kein Problem mit Jamie, aber er spielt immer noch kaum mit ihm. Stattdessen scheint er traurig und eifersüchtig, wenn ich mich zu lange mit Jamie abgebe - was schwer abzulegen ist, denn irgendeiner MUSS ja mit dem kleinen Wirbelwind spielen, um ihn auszupowern!! Ausserdem war Jamie heute morgen soooo süss... Er verbrachte fast die ganze Zeit mit mir im Bad, sass neben der Badewanne und liess seinen Schwanz ins Wasser hängen, und später rollte er sich dann noch im Bad auf meinem Schoss ein und schnurrte selig eine Viertelstunde vor sich hin... :love: Überhaupt ist er heute furchtbar schmusig, schnurrt ganz viel und lässt sich ständig streicheln - zum Leidwesen von Lennie, der nicht mehr an mich rankommt. Gar nicht so einfach, da eine Balance zu finden zwischen ZWEI anhänglichen Katern!!!! :sporty:

LG,
Sylvie

Fritzfranz
18.11.2008, 07:17
:bl::bl:Nachträglich: Herzlichen Glückwunsch, Uli!!!:wd:

MickeyIM
18.11.2008, 07:38
Hallo :cu:,


Zuhause sedieren ist sicherlich nicht das Schlechteste - wenn Ihr wisst, wie das geht...
heißt das, Ihr wollt ihm Beruhigungsmittel geben? Hatte ich damals beim Umzug bei meinen Herrschaften auch gemacht und das ging ganz gut.


Ansonsten: Brandy hat ziemlich sicher Ohrmilben.
:rolleyes: hoffentlich kriegt Ihr das so schonend wie möglich hin.


Die Situation zwischen den Katzen ist weiterhin mal so, mal so.
Um ehrlich zu sein - ich glaube auch, dass das so bleibt. Jedenfalls nach meiner Erfahrung in Mehrkatzenhaushalten. "Durchgängig gleich" bleibt sowas wohl nie.


jetzt haben nämlich alle drei Katzen heftigen Durchfall!!!!
Wünsche Deinem Kleeblatt gute Besserung und Dir gute Nerven :bl:.


weil jetzt eben ALLE Katzen flüssige Häufchen hinterlassen...
Oh je! Kann Dich bestens verstehen, da meine Orientalengang ja über Jahre bisweilen auch mehrmals die Woche immer wieder Durchfall "vom Feinsten" hatte :rolleyes:, was letztendlich aber von den Nahrungsmittelallergien herkam. Das ist NICHT lecker :-(0)!


da es meiner Oma nicht so gut ging (heftige Bronchitis)
Gute Besserung für die Oma :bl:.


daß es bei uns vom 28.12. - 4.1. definitv nicht geht, da wir da Besuch haben.
Wow, das ist aber ein langer Besuch :eek:.
Ich hatte eher an ein Treffen noch in der Vorweihnachtszeit gedacht.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
18.11.2008, 10:13
jetzt haben nämlich alle drei Katzen heftigen Durchfall!!!!
Au Backe, das ist wirklich übel:hug:! Der Gestank ist auch alles andere als lustig, er bleibt ja nicht im Bad, sondern zieht sich durch die ganze Wohnung. Uns reicht ja schon, was Molly so "regulär" produziert (sogar die TÄ hat, als sie die Probe untersucht hat, den strengen Geruch angemerkt), und Brandy hatte gestern auch Durchfall, der aber wieder weg ist. Ich drücke die Daumen, dass es diese Parasiten sind, damit du endlich konkret etwas gegen die Durchfälle unternehmen kannst und das Problem ein Ende findet!


Was heißt bitte zuhause sedieren?

heißt das, Ihr wollt ihm Beruhigungsmittel geben?
Genau das heißt es: bereits zuhause ein Beruhigungsmittel verabreichen, so dass Brandy die Fahrt nicht so mitbekommt. Beim TA würde ich sogar überlegen, ihn in Narkose zu legen, je nachdem, wie er sich verhält. Es ist alles andere als günstig, das mit ihm jetzt zu machen, wo er endlich ein bisschen Vertrauen gefasst hat, aber es hilft ja nichts.

Ich bin nur skeptisch bei sowas, seit wir das bei Freddie seinerzeit mal versucht haben dabei feststellen mussten, dass er auf Beruhigungsmittel paradox reagiert. Wir hatten damals vom TA ein Beruhigungsmittel für die Umzugsfahrt von Würzburg nach München bekommen, und haben es glücklicherweise vorher ausprobiert. Der arme Kater ist zwölf Stunden lang wie ein Derwisch mit verdrehten Augen durch die Wohnung gerast und wusste nicht, wohin mit sich. Da sich bei mir das gleiche Phänomen zeigt, wusste ich auch gleich, was los ist.

Frage: können Milben auch nur ein Ohr befallen? Die Kratzerei ist nämlich wirklich nur rechts, vielleicht hat er da auch ein Furunkel o.ä.

Brandy ist sowas von ungeschickt, der vergisst oft, den Kopf einzuziehen, wenn er unters Bett kriecht, und dann macht es immer laut "klonk". :man:

Momentan tut er mir doch recht leid, weil da oben im 1. Stock so einsam ist. Whisky hat keine Lust, sich mit ihm zu befassen, weil er nicht mit ihm tobt und ihm zu aufdringlich ist (Brandy versucht sogar, sich anzuschmiegen, wenn Whisky auf dem Klo ist), und die Treppe scheint für ihn ein unüberwindbares Hindernis zu sein. Irgendwann nehme ich ihn doch mal und setze ihn runter...

Forest Cat
18.11.2008, 23:27
Kurze Meldung von mir, weil es schon so spät ist: Die Diagnose ist nun doch Kokzidien! :eek: Einerseits ist das doof, weil diese Viechers angeblich schwer aus dem KaKlo zu beseitigen sind, andererseits habe ich nun endlich eine Diagnose und kann was dagegen tun. Abends war ich mit allen 3 Katzingers bei Frau Dr. Lutz, wo sie eine eklige Paste in den Mund gespritzt bekamen, was alle nur unter seeehr grossem Protest geschehen liessen... :sn: Nächsten Freitag müssen wir wieder hin, um die Prozedur zu wiederholen, und ich fürchte, die Katzen werden schon beim Anblick des Kennels ausreissen!! :( Jetzt hoffe ich aber, dass der Durchfall bald besser wird, damit hier endlich wieder Normalität einkehren kann.

Beim TA dachte ich übrigens an das alte Sprichwort, dass man nur soviele Katzen haben sollte, wie man Arme zum Tragen hat... Ist ja ganz schön anstrengend mit DREI Katzen!!! :sporty: Zum Glück ist Jamie noch so klein, dass ich ihn zusammen mit Lennie in den grossen Kennel stecken konnte. Allerdings hatte ich dann das gleiche Problem, das Ihr beim letzten Stammi beredet hatte - gute 9 Kilo Katze(n) im Kennel zu schleppen ist wirklich nicht so einfach!!!! :rolleyes:

LG,
Sylvie

Eva1960
19.11.2008, 05:31
Guten Morgen,



heißt das, Ihr wollt ihm Beruhigungsmittel geben? Hatte ich damals beim Umzug bei meinen Herrschaften auch gemacht und das ging ganz gut.

Wie verabreicht man das?



Wow, das ist aber ein langer Besuch :eek:.
Ich hatte eher an ein Treffen noch in der Vorweihnachtszeit gedacht.


Martins Eltern treffen Sonntagabend 28.12. bei uns ein und reisen am Freitagnachmittag 2.1. wieder ab (wir haben sie eingeladen). D.h. ich werde den Sonntag mit Kuchen backen und Essen vorbereiten verbringen. Ich muß in der Woche auch arbeiten. Am Samstag trifft dann eine Freundin von uns ein, die mit uns zu unserem (lange verabredeten) Spielenachmittag nach Dorfen fährt. Diese Freundin reist am Sonntag wieder ab - und den Rest des Tages tun wir dann nichts mehr.

Zum Thema Vorweihnachtszeit, warte ich jetzt mal auf Eure Vorschläge.

Gute Besserung für Deine Katzis Sylvie!

Viele Grüße

Eva

MickeyIM
19.11.2008, 07:37
Hallo :cu:,


Wie verabreicht man das?
also bei mir wandert alles in Babynahrung oder Maltpaste und wird vom Finger abgeschleckt. Auf dem Wege verabreiche ich ja auch zweimal täglich die Entgiftungs- und Nierenmedis an alle Viechers und das funzt seit irgendwas um die 4 Jahre tadellos.


Martins Eltern treffen Sonntagabend 28.12. bei uns ein
:man: irgendwie hab ich nie auf dem Radar, dass Weihnachten für die allermeisten Leuts ja Familienzeit ist. Da ich selber, bis auf ein Paar Eltern, keine Familie habe, denke ich da einfach nicht dran.


Ist ja ganz schön anstrengend mit DREI Katzen!!!
:?: bekommst Du denn von Deinem NG keine Hilfe beim Schleppen :eek:? Das ist ja wohl :sn:.


Beim TA dachte ich übrigens an das alte Sprichwort, dass man nur soviele Katzen haben sollte, wie man Arme zum Tragen hat...
:D also das Sprichwort hab ich noch nie gehört. Soweit ich mich erinnere heißt es, dass man nur soviele Katzen haben sollte, wie man Hände zum Kraulen in der Familie hat. So oft kommt es ja auch Gott sei Dank nicht vor, dass man die ganze Meute zum TA rausnehmen muss.


Die Diagnose ist nun doch Kokzidien!
Gute Besserung :bl:. Das ist zwar nicht prickelnd, aber wenigstens kannst Du jetzt was machen.


Da sich bei mir das gleiche Phänomen zeigt, wusste ich auch gleich, was los ist.
Wie hat meine Oma immer gesagt: "Wie der Herr so's Gscher" - zu deutsch: "wie die Herrschaft so das Gesinde" :D. Da kann man sich natürlich noch über die Rollenverteilung Gedanken machen :floet:.
Die "Normalität" dürfte aber sein, dass Beruhigungsmittel eben ruhiger werden lassen ;).


Brandy ist sowas von ungeschickt, der vergisst oft, den Kopf einzuziehen, wenn er unters Bett kriecht, und dann macht es immer laut "klonk".
Das kommt mir irgendwie von Susi's Silvester her bekannt vor :?:. Allerdings springt der eher von unterm Tisch aufs Sofa und donnert sich die Birne an :floet:. Klingt aber wohl ähnlich :rolleyes:.


Irgendwann nehme ich ihn doch mal und setze ihn runter...
Meinst Du, das ginge schon? Das mit der Einsamkeit klingt ja wirklich nicht gut. Allerdings würde ich lieber noch ein bißchen warten, ob er sich doch noch freiwillig selber überlegt.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
19.11.2008, 10:25
Allerdings würde ich lieber noch ein bißchen warten, ob er sich doch noch freiwillig selber überlegt.
Ich sagte irgendwann und nicht sofort ;). Wir probieren es natürlich erst mal weiterhin mit der "Leckerchen-auf-Treppenstufen" Variante kombiniert mit den Zusatzoptionen "sehr-hungriger-Kater" und "übrige-Katzen-im Wohnzimmer-eingesperrt". Bloß wenn das nicht funktioniert - bisher hat er dann sich immer für das auf der ersten Stufe den Hals verrenkt und den Rest lieber gelassen - machen wir das um Weihnachten doch mal so. Jetzt müssen wir aber erst mal einen Schlachtplan entwickeln, wie wir ihn überhaupt in den Kennel und zur TÄ bekommen. Ich würde zwar lieber in die Klinik fahren, aber wir werden das wohl erst mal bei der TÄ um die Ecke machen, damit es nicht zu stressig für ihn wird.

Wir haben nun auch aus Spanien erfahren, dass er noch nie vorher Treppenstufen gesehen hat. Aber er wird immer neugieriger und guckt mit immer länger werdendem Hals runter - irgendwann ist vielleicht die Neugier doch so groß, dass er sich traut?

Das mit dem Ohr beeinträchtigt ihn schon, wobei ich nicht sicher bin, ob es nun wirklich Milben sind. Er kratzt ja nur rechts.

Leider scheint es einen Vorfall zwischen Whisky und Brandy gegeben zu haben. Brandy schnurrt nicht mehr begeistert, wenn er ihn sieht, und kommt auch nicht mehr ins Bett dazu, sondern verkriecht sich dann eher. Dafür geht er immer öfter ab wie die Lutzi, wenn man mit ihm spielt und entpuppt sich als kleine Kampfsau :D. Zu niedlich ist es, wenn er dann noch wie angestochen eine halbe Stunde lang durch die Gegend rennt und dabei unaufhörlich plappert. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet er so gesprächig ist? Und noch etwas, das aber ein bisschen peinlich ist :o: er steht total auf meine getragene Unterwäsche (ähem...). Wenn die im Bad auf dem Boden liegt, bevor ich sie in den Waschkeller bringe, inhaliert er begeistert :rolleyes:.

Molly und Whisky kloppen sich weiterhin begeistert. Whisky hockt sich auf Molly drauf, hält sie fest und fängt an, sie zu putzen. Und die doofe Nuss dreht sich um und beißt ihm in den Hals. Und schon fliegt das Fell... aber sie sind sich da erstaunlich einig, es fangen immer wieder beide an und keiner geht weg.


Die Diagnose ist nun doch Kokzidien!
Das ist zwar eklig, aber man fühlt sich doch besser, wenn man weiß, woran man ist. Wie sieht denn die Therapie aus? Ist das auch für Menschen gefährlich? Wie lange kann der Kot dann noch neu infizieren? Notfalls musst du halt neue KaKlos anschaffen, das wäre noch das kleinste Übel. :hug:

Eva1960
19.11.2008, 13:49
Hallo zusammen,

@Katrin: Bist Du ganz sicher, daß das ein TH war wo Brandy herkommt? Falls es "Il Burdel" geheißen hat.......wissen wir ja jetzt Bescheid:D.

Nochmal zu dem Beruhigungsmittel, oder Narkosemittel? Wäre das was für unseren Kolja für den Umzug? - falls es nur ein Beruhigungsmittel ist auch für Candy. Sind es Tabletten oder eine Paste oder was immer.....mit Leberwurst auch bei uns kein Problem.....was bewirkt es genau, wie lange?.......wahrscheinlich bekommt man es beim TA?

Nachdem das jetzt mit einem Gebraucht-Kennel von Sylvia jetzt nix wird, denke ich an die Anschaffung dieses Teils:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/9261

(71 cm) als Ersatz für ein etwa gleich großes Ding, das ich nach dem Umzug wegschmeissen will.

Viele Grüße

Eva

Garvin
19.11.2008, 14:50
Katrin: Bist Du ganz sicher, daß das ein TH war wo Brandy herkommt? Falls es "Il Burdel" geheißen hat.......wissen wir ja jetzt Bescheid.
Er kommt aus einer Pflegefamilie, in der er drei Jahre gelebt hat. Vielleicht sollte ich mal nachfragen, wie die ihre Brötchen so verdienen... ;)


Nochmal zu dem Beruhigungsmittel, oder Narkosemittel?
Sedativa sind Beruhigungsmittel (sonst wären es Narcotika, die kann man nicht oral geben). Es gibt verschiedene Wirkstoffe.

Wenn du das machen willst, probiere es bitte vorher aus, nicht dass es einer deiner Katzen so ergeht wie Freddie.

Aber mal ehrlich, für die kurze Fahrt innerhalb von München würde ich das nicht machen. Solche Medikamente sind doch immer eine Belastung für den Organismus.

Da ist es doch besser, mit Rescue und Feliway zu arbeiten. Wir haben unsere letzten Umzüge innerorts immer so erledigt, dass wir vorher ein Zimmer im alten Zuhasue freigeräumt haben und Freddie am Umzugstag dort mit Klo, Kuscheldecken, Wasser, Fressen und allem, was er brauchte, deponiert haben. Die Tür wurde zugeschlossen, damit keiner aus Versehen reingeht. Im neuen Zuhause haben wir dann schnell das Wohnzimmer halbwegs hergerichtet, die Klos und den Napf hingestellt und ihn dann geholt. Damit hatte er einen Raum, in dem er die Möbel schon kannte und wo nicht mehr groß herumgewurschtelt wurde. Das hat sehr gut geklappt, wobei Freddie auch immer prima mit neuen Umgebungen klar gekommen ist. Solange wir da waren und er die Gerüche kannte, war für ihn das ganze mehr ein spannendes Abenteuer, weil es so viel Neues zu entdecken gab.

Frag mal Julia, die hat doch auch so eine Rollenbox für ihr Coonie-Monster.

Eva1960
19.11.2008, 15:10
Hallo Katrin,

bei dem Beruhigungsmittel für Kolja geht es mir einzig darum, daß er sich leicht einfangen läßt für den Transport, denn das einfangen ist bei ihm immer Glückssache, und Leckerlis wirken da nur bedingt. Vor dem Eingewöhnen in der neuen Wohnung habe ich bei ihm gar keine Angst, denn er schließt sich sicher voll an den Duffy an, und ich bin mir sicher der gibt die Parole aus: "Hurra, endlich ein Abenteuer!" Die Candy ist zum einfangen kein Problem....die wird eher auf die neue Umgebung sensibel reagieren.

- Und eben wegen diesen "Einfangproblemen" mit Kolja, ist meine momentane Planung für den Umzug so: Ich möchte die Katzen am Umzugstag (geplant ist 10.2.) morgens einpacken und in der neuen Wohnung auf den Balkon sperren. Der ist dann voll vernetzt, kann nix passieren, und ich werde ihnen auch eine Kuschelhöhle einrichten. Sie können dann da von draußen auch gut gucken. Alle anderen Räume in der neuen Wohnung kommen nicht in Frage, weil sie entweder a) keine Tür oder b) eine Schiebetür oder c) ständig jemand raus und rein muß. Bei wirklich kaltem Wetter:cold: werde ich mir das ganze vielleicht nochmal überlegen und sie in der neuen Wohnung ins Gästebad sperren, da ist es aber ziemlich eng.
In der alten Wohnung mag ich sie nicht einsperren, denn da habe ich dann nach so einem Tag, wo viel herumgetrappelt wird in unserer Wohnung gar keine Chance den Kolja zu kriegen.

An dem Kennel gefällt mir, daß er einen sehr stabilen Eindruck macht, und ich da den Kolja auch reinkriege wenn er alles von sich spreizt.:mad:

Viele Grüße

Eva

Fritzfranz
19.11.2008, 17:04
@Eva
Mach Dir wegen des Unfalls keinen Stress, selbst Pandora hat das ohne irgendwelche Mätzchen überstanden. Balkon am 10.2. würde ich mir allerdings noch mal überlegen. Selbst im Sommer ist das bei Regen nicht so toll, im Februar...:eek::rain::k::tree: :sn:

Ronjakatze
19.11.2008, 17:46
Hi,



Brandy ist sowas von ungeschickt, der vergisst oft, den Kopf einzuziehen, wenn er unters Bett kriecht, und dann macht es immer laut "klonk".

Das kommt mir irgendwie von Susi's Silvester her bekannt vor . Allerdings springt der eher von unterm Tisch aufs Sofa und donnert sich die Birne an . Klingt aber wohl ähnlich .


Also jetzt muß ich doch im Namen meiner Dumpfbacke mal sehr bitten..... :schmoll: :D

@ Sylvie
Ist zwar blöd, aber letzt weißt Du wenigstens, was die Miezen haben und Ihr könnt die "Baustelle" angehen.

Mal zum eigentlichen Thema....

Je nachdem was geplant ist......
Das WE vom 3. Advent fällt für uns komplett aus, da "darf" ich nochmal zum Schwiegertiger.... :rolleyes: Allerdings wird das mit einem Besuch auf dem "Dresdner Striezelmarkt" verbunden und da wollte ich immer schon mal hin... :wd:
Der Freitag und Samstag vom 2. Advent giiiinge, wenn nötig, allerdings haben wir da Event und es könnte ja nachdem etwas später werden.

So, jetzt muß ich noch ein bisserl "Büro" machen...

Bis dennedann

piraten164
19.11.2008, 18:53
@Eva: Also ich habe für meine beiden jeweils einen riesen Faltkennel, die nehmen nicht so viel Patz weg. :tu:

ANsonsten allen kranken Vierbeinern eine gute Besserung und Sylvie, dir eine starke Nase :cool:

An welche Nakotika hattet ihr denn gedacht? Azepromazin? Als Paste?

Audrey_
19.11.2008, 23:39
Und noch etwas, das aber ein bisschen peinlich ist :o: er steht total auf meine getragene Unterwäsche (ähem...). Wenn die im Bad auf dem Boden liegt, bevor ich sie in den Waschkeller bringe, inhaliert er begeistert :rolleyes:.



Hach das beruhigt mich aber, daß es a) mal jemand anspricht weil es b) offensichtlich noch mehr solche Katzen gibt - Lilly ist da nämlich genau so. Wenn ich mich dusche /bade leg ich meine getragenen Klamotten der Reihe nach - also wie ich sie ausziehe, von außen nach innen ;) - auf den Klodeckel. Lilly springt dann immer auf den Klodeckel und suhlt sich regelrecht drin :o

@ Eva: also meine Umzugserfahrungen: neue Umgebung ist gar kein Thema, so lang der bekannte Mensch dabei ist - und die bekannten Möbel da sind! Riecht doch genau wie daheim ;) Ich mußte meine beim Umzug in die ebenfalls kleine Küche sperren - eben weil es der einzige Raum war, wo nix rausgeräumt werden mußte. Das "klein" hat gar nix ausgemacht, weil sich beide da je in eine Ecke verkrochen haben und erstmal gar nicht zu sehen waren, als ich wieder aufgemacht hab! Und einfangen ging bei beiden - leider - auch nur mit Gewalt. Hilft nix, mußten sie durch. Und haben keine Schäden davon getragen ;) Also nur ruhig Blut, wird sicher nicht so schlimm wie Du befürchtest!! :)

Was den Stammi angeht - irgendwie hab ich bisher - bis auf dieses - tatsächlich noch alle Wochenenden frei *staun* Nur freitags ist eben ungünstig für mich...

LG, Uli

MickeyIM
20.11.2008, 07:41
Hallo :cu:,


und in der neuen Wohnung auf den Balkon sperren
das ist aber jetzt schon als Späßchen gedacht und nicht ernst gemeint, oder :eek:?
Das solltest Du wirklich NICHT tun :sn:. Ich habe mich, nachdem bei Rowdy nach dem Umzug die Leukozyten so runtergedonnert waren, tierärztlich beleeren lassen, dass insbesondere Revierveränderungen sehr aufs Immunsystem gehen. Und dass es eine Veränderung geben wird, merken alle Fellingers schon lange bevor dem Tag, wenn Ihr anfangt zu räumen. Die Meute dann auf den (wahrscheinlich kalten und zugigen) Balkon zu sperren kann SEHR gut heißen, dass sie nachher todkrank sind. Das ist echt :sn::sn::sn:.

Ich würde an Eurer Stelle zusehen, dass Ihr das Büro/Spielezimmer während der Woche davor einigermaßen freigeräumt bekommt, würde ihnen in dem Zeitraum auch täglich zweimal Rescue-Globulis und am Vorabend sowie am Morgen des Umzuges ein leichtes Beruhigungsmittel (hab ich damals bei Frau Dr. Lutz geholt) geben. Während des Umzugstages waren sie dann in meinem früheren Büro in der alten Wohnung, zusammen mit ihren Klos, der Kratztonne und ihren Bettchens und am Abend hab ich sie dann geholt und in die neue Wohnung gefahren. Bis auf Rowdy, der ein paar Tage gebraucht hat, waren alle auf ca. ne halbe Stunde dann schon in der neuen Wohnung "daheim angekommen".


Also jetzt muß ich doch im Namen meiner Dumpfbacke mal sehr bitten.....
Das hast Du jetzt wirklich sehr schön gesagt :floet::D.


Der Freitag und Samstag vom 2. Advent giiiinge
Also der Samstag würde mich ja anlachen - oder gleich der Sonntag für ein Weihnachtsbrunch.


Nur freitags ist eben ungünstig für mich...
Da hast Du immer schon das Treffen in Markt Schwaben, oder? Also Freitage mag ich auch nicht, weil ich da einfach die ganzen Schlafdefizite spüre, die ich während der Woche so zusammensammle :rolleyes:.


Also ich habe für meine beiden jeweils einen riesen Faltkennel
Ist der denn auch für den Tragetransport stabil genug?
Eva, ich hab meine Kennel bei Schecker (www. davor und .de dahinter) gekauft - das sind Hundekennel und irgendwas 64 x 42 x 42 groß, vorne und oben offen. Kann ich echt nur empfehlen.


und ich da den Kolja auch reinkriege wenn er alles von sich spreizt.
Das ist eine Sache der Technik, wie man die Fellingers packt. Ich zeig Dir gerne mal den Griff, wie ich meine "ganz windschnittig" durch die Türen bekomme :floet:.


Nachdem das jetzt mit einem Gebraucht-Kennel von Sylvia jetzt nix wird, denke ich an die Anschaffung dieses Teils:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/tr...portboxen/9261

:?: der hat aber keinen Griff oben sondern ist "nur" ein Trolley und Ihr wohnt doch dann auch wieder in einem Haus mit Treppen? Wie kriegt Ihr das Teil denn über Treppen, wenns mal sein muss? Das mit den 71 cm ist ein Riesenteil (hab ich von Vari Kennel im Keller) und das kriegt man kaum auf die Arme gepackt und Treppen rauf- und runterbalanciert :sporty:.


Molly und Whisky kloppen sich weiterhin begeistert.
Da haben sich ja wirklich zwei gefunden :tu:.


Whisky hockt sich auf Molly drauf, hält sie fest und fängt an, sie zu putzen. Und die doofe Nuss dreht sich um und beißt ihm in den Hals.
Rowdy hockt sich auch immer aufs Mädi :sporty: und putzt sie. Wenn sie dann anfängt zu meckern, beißt er sie ins Genick und dann geht das Gefauche und Gewerke los, bis dann irgendwann so ein kreischendes schwarzes Paket durch die Gegend fliegt :rolleyes:. Das machen die jetzt schon seit über 8 Jahren mehrmals täglich :rolleyes:.


Leider scheint es einen Vorfall zwischen Whisky und Brandy gegeben zu haben.
Das wird bestimmt wieder :kraul:. Bei den Katzen ist es wohl hinsichtlich des Verhältnisses im Zusammenleben wohl auch nicht sooo viel anders als bei Menschen :rolleyes:. Wäre ihnen wohl auch zu langweilig :floet:.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
20.11.2008, 09:54
Das wird bestimmt wieder . Bei den Katzen ist es wohl hinsichtlich des Verhältnisses im Zusammenleben wohl auch nicht sooo viel anders als bei Menschen
Ich hoffe es. Im Moment ignorieren Whisky und Molly den armen Brandy völlig, das ist schon eigenartig. Sie gehen an ihm vorbei, als ob er nicht da wäre - der arme Kerl. Nein, stimmt nicht, Molly scheucht ihn manchmal, und - das habe ich heute mit Entsetzen gesehen - frisst ihm sein Futter weg. Im Anfang hat es noch geklappt, dass wir es durch Schieben unters niedrige Gästebett ihrem Zugriff bzw. -biss entziehen konnten, aber sie hat schnell dazu gelernt. Und ich Naivling dachte doch echt, sie frisst jetzt weniger :man:. Der arme Kerl, wer weiß, wie lange das schon geht und er zu wenig bekommt?

Der Kleine ist echt etwas einsam. Man merkt, wie er sich freut, wenn Achim abends als erster nach Hause kommt und zu ihm hingeht, um mit ihm zu spielen (traut er sich mit Achim noch nicht so richtig) und zu sprechen. Inzwischen ist er zwar sehr spielfreudig, aber viel zurückhaltender, was das Anfassen angeht. Ich denke mit Schrecken daran, wie wir ihn morgen in den Kennel bugsieren sollen. Wenn er nicht irgendwo für uns erreichbar schläft, sondern durch die Gegend hopst, müssen wir ihn ins Bad locken und dann die Tür zumachen. Das ist der einzige Raum, wo es nichts gibt, unter das er für uns unerreichbar drunterkriechen kann.

Wir werden heute Abend auf alle Fälle ein Beruhigungsmittel bei der TÄ holen und morgen mit ihm hinfahren. Das Kratzen am Ohr wird immer schlimmer, wobei ich echt nicht sicher bin, ob es nicht doch was anderes als Milben sind. Die befallen doch nicht nur ein Ohr, oder?


und in der neuen Wohnung auf den Balkon sperren
hatte ich erst überlesen. Wenn du im Sommer umziehen würdest - ok. Aber im Februar finde ich das auch gewagt. Dann lieber kleines Gästebad.


Der Freitag und Samstag vom 2. Advent giiiinge
Das ist das WE 6./7.12., oder? Tja, genau da geht es bei mir nicht, weil da mein traditionelles Kampf-Weihnachtsshopping mit Freundinnen stattfindet. Machen wir schon seit über zehn Jahren immer am ersten Dezemberwochenende.


An welche Nakotika hattet ihr denn gedacht? Azepromazin? Als Paste?
Öhm, ich habe keine Ahnung - bin ja kein TA :floet: Ich dachte, ich nehme eins, das wirkt ;). Spaß beiseite, ich nehme, was die TÄ uns gibt. Wie gesagt, mir wäre lieber, wir würden mit ihm in die Klinik nach Weilheim fahren, aber das ist mir momentan für ihn einfach noch zu viel des Guten.


Also ich habe für meine beiden jeweils einen riesen Faltkennel, die nehmen nicht so viel Patz weg.
Ist natürlich ein gutes Argument, nur sind die mir im Auto zu unsicher, da sie ja keine feste Umhüllung haben. Wenn es dann mal rumpelt... neee. Aber wir haben ja auch einen großen Keller (wie unsere Katzen immer wieder begeistert feststellen).


Rowdy hockt sich auch immer aufs Mädi und putzt sie. Wenn sie dann anfängt zu meckern, beißt er sie ins Genick und dann geht das Gefauche und Gewerke los, bis dann irgendwann so ein kreischendes schwarzes Paket durch die Gegend fliegt . Das machen die jetzt schon seit über 8 Jahren mehrmals täglich
Ich finde das auch klasse, auf ihre Art und Weise lieben die zwei sich schon sehr und respektieren sich. Sie fressen zusammen, und wenn der/die andere nicht da ist beim Aufwachen, macht man sich auf die Suche. Nur zusammen kuscheln tun sie nicht, da sind sie beide nicht so der Typ für. Macht aber nichts. Kreischen tut bei uns keiner, Molly meckert manchmal zwischendurch, dabei ist sie es, die viel rabiater rangeht. Der arme Whisky muss immer seine Augen zukneifen, weil sie im Gegensatz zu ihm die Krallen einsetzt.

@Sylvie: was gibt's Neues von der Parasiten-Durchfall-Front?

piraten164
20.11.2008, 10:47
:cu:



Zitat:
Der Freitag und Samstag vom 2. Advent giiiinge
Also der Samstag würde mich ja anlachen - oder gleich der Sonntag für ein Weihnachtsbrunch.

Ralph hat am 6.12. Geburtstag und ob wir da am Sonntag schon wieder fit sind, bezweifl ich ;)

Eines der anderen Wochenenden ist wahrscheinlich für den nächsten Iron Chef Munich verplant. Da kochen meine Kollegen und ich jeder ein Gericht, das eine gemeinsame Zutat hat und hinterher wird gewählt, welches das beste Gericht ist.
Beim letzten Mal hat Ralph mit einer Apfel-Ingwer-Curry Cremesuppe (aus meinem Rezeptbuch) gewonnen. Zutat für alle war Apfel.
Außerdem steht mein erstes Hom Seminar an :wd:

@Katrin: Ich finde diese Faltkennel sehr stabil, denn brechen können die aus Hartplastik auch, das habe ich mal in einem Vericherungsfilm mit Dummy Tieren gesehen. Dieser extrem feste SToff mit Überzug federt hoffentlich im Falle eines Falles. AUßerdem brauche ich immer 2 Kennel, weil ihre königlichen Hoheiten nicht zusammen hocken möchten.... :rolleyes:

Sagt ma futtern eure auch wie die Scheunendrescher im Mom :eek:
Die fressen mir noch die Haare vom Kopf...

LG Alex

Ronjakatze
20.11.2008, 12:10
Hi,



Und noch etwas, das aber ein bisschen peinlich ist : er steht total auf meine getragene Unterwäsche (ähem...). Wenn die im Bad auf dem Boden liegt, bevor ich sie in den Waschkeller bringe, inhaliert er begeistert .
Hach das beruhigt mich aber, daß es a) mal jemand anspricht weil es b) offensichtlich noch mehr solche Katzen gibt - Lilly ist da nämlich genau so. Wenn ich mich dusche /bade leg ich meine getragenen Klamotten der Reihe nach - also wie ich sie ausziehe, von außen nach innen ;) - auf den Klodeckel. Lilly springt dann immer auf den Klodeckel und suhlt sich regelrecht drin :o



ach, noch so "Süchtlinge"...... :sporty:
Bei uns ist Ronja komplett "nuts" auf Andreas' getrage Socken, je "schweißfußiger" umso besser.....
Auf die schmeisst man sich drauf, packt sie mit den Vorderpfoten, hält sie fest, rollt sich auf den Rücken und vergräbt dann den Kopf drin und sabbert los......
Augen hat sie dann wie die "Dschungelbuch"-Schlange Kaa und der Blick sagt nur noch "Ei bilief, ei kän flei..........."
Zumal man beide Katzen ja weder mit Minze noch mit Baldrian in irgendeiner Weise "hinterm Ofen vorlocken" kann........
Selbst der lt. Rühlemanns Kräuterdingsbums als "die ultimative Katzendroge" beschriebene Katzengamander läßt sie völlig kalt (ist aber 'ne hübsche Pflanze...;)).
Wir haben schon überlegt, ob man mit Ronja's "Sockensucht" nicht Geld verdienen könnte...... :?:
So'n Fünfer-Pack vom KiK für 1,99 €, macht 10 Socken, die Andreas jeweils drei Tage nonstop trägt - ohne Füße waschen natürlich - und dann über Ebay verscheuern......Mindestgebot 1€ pro Socke.....eh, da bleibt dann echt was "über".... :floet:

Übrigens tut es für Notfälle bei Madam auch ein lecker verschwitztes T-Shirt meines GG, da kann man sich dann ganz drin einwickeln und Handteller große Sabberflecken hinterlassen...... :D

Auf meine Klamotten steht übrigens niemand....... :floet:

Übrigens zwecks Weihnachtslokalität hätt ich was im Angebot......
Bei uns in Sauerlach - direkt am S-Bahnhof - hat ein neuer Chinese aufgemacht.
Kocht völlig ohne Geschmacksverstärker und so ein Abendbuffet hab Ihr noch nicht erlebt.....
Besonders für unsere Veggies bestens geeignet, ich hab mir letztes Mal am Mongolengrill - da wird das, was Ihr Euch ebenfalls, neben dem "Normalen" am Buffet aussuchen könnt, vor Euren Augen frisch zubereitet - eine Gemüseplatte "zaubern" lassen, sowas hab ich noch nie gegessen... *MJAMMMMMMMI*
Buffet kostet "all you can eat" irgendwas mit 16 €, ist sein Geld aber in jeder Hinsicht wert und gibt es Freitag/Samstag/Sonntag !!

So, jetzt muß ich mal wieder.....

Liebe Grüße

MickeyIM
20.11.2008, 13:27
Hallo :cu:,


Das ist das WE 6./7.12., oder?
ja, und da scheint es irgendwie bei niemandem zu gehen. Gibt's sonst irgendwelche Vorschläge (wenns gar nicht anders geht, unter der Woche, allerdings bei mir ohne Gewähr, dass ich es schaffe)?


denn brechen können die aus Hartplastik auch
:eek: das wäre der Tag meines sicheren Herzinfarktes :sporty:.


Sagt ma futtern eure auch wie die Scheunendrescher im Mom
Nö, nur der Schwarze mault immer noch, dass er zuwenig kriegt und nimmt trotzdem nicht ab :?:.


Der Kleine ist echt etwas einsam.
Oooch, der arme Knuffel :kraul:. Das gibt's halt in Dreierkonstellationen öfters, dass eine/r (ungewollt) das dritte Rad am Wagen ist :rolleyes:.


Und ich Naivling dachte doch echt, sie frisst jetzt weniger
Ach, daher kommen die nicht zurückgehenden Kotflügelverbreiterungen :floet:. Die kleine Dame hört sich wirklich nach Staubsaugerdesign an :floet:.


mir wäre lieber, wir würden mit ihm in die Klinik nach Weilheim fahren
Wieviel weiter ist das denn? Ich würde lieber einen sicheren "Rundumschlag" machen lassen, damit für eine Weile mit hoher Zuverlässigkeit "Ruhe" ist.


auf ihre Art und Weise lieben die zwei sich schon sehr und respektieren sich. Sie fressen zusammen, und wenn der/die andere nicht da ist beim Aufwachen, macht man sich auf die Suche.
Schöööön :tu:


dabei ist sie es, die viel rabiater rangeht.
:D ne richtige Kamikazedame :tu:

Liebe Grüße, Sylvia

Eva1960
20.11.2008, 13:56
Hallo zusammen,

nur ganz kurz: Das habe ich bei dem Kennel gar nicht gesehen, daß er keinen Griff hat, das ist natürlich ein NoGo....ich hatte den ursprünglich bei Schecker gesehen und dann festgestellt, daß es ihn auch bei ZP gibt.

Das mit dem Balkon habe ich schon ernst gemeint, aber eben wetterabhängig. Mir ist bis dato nichts besseres eingefallen, denn in unserer jetzigen Wohnung ist der Kolja sehr schwer zu kriegen, überhaupt wenn das Arbeitszimmer dann schon ziemlich leer geräumt wäre. Da bliebe dann auch nur das Bad übrig...mal sehen, ich riskiere sicher keine Krankheiten, aber der neue Balkon ist nicht zugig, sondern wir hätten jetzt im November an manchen Tagen sicher noch draußen frühstücken können (von den Temperaturen her). Mal sehen.

Viele Grüße

Eva

Audrey_
20.11.2008, 22:54
Da hast Du immer schon das Treffen in Markt Schwaben, oder? Also Freitage mag ich auch nicht, weil ich da einfach die ganzen Schlafdefizite spüre, die ich während der Woche so zusammensammle :rolleyes:.


Normal ja, aber aktuell ist eher das Thema, daß ich gar nicht weiß, wann ich wirklich rauskomme - auch freitags nicht wirklich, auch wenn es soweit möglich respektiert wird, daß ich wenigstens da zu einer normalen Zeit gehen will. Aber so oder so - entweder ich hock ewig in der Arbeit - oder ich bin in Markt Schwaben ;) Wegen dieser blöden Stress-Zeit in der Arbeit sag ich auch mal lieber pauschal "Unter der Woche geht nicht" - es würde sich eh nicht ausgehen, ich kenn das ja.... Also ein Sonntags-Brunch fände ich schon was sehr entspannendes :floet:

@ Eva: ich find die Balkon-Lösung trotzdem suboptimal...

LG, Uli

Forest Cat
21.11.2008, 00:01
@Katrin: Macht Eure TÄ im Ort nicht zufällig Hausbesuche? Das habe ich mit Lisa einmal machen lassen, als ich die Hand verletzt hatte und nicht Autofahren konnte - und für Lisa war das sehr viel stressfreier als der Trip zum TA... Ich würde an deiner Stelle mal bei der TÄ anfragen morgen, das kostet ja nichts. In diesem Fall geht es ja "nur" um die Untersuchung des Ohrs, und die kann vermutlich auch "ambulant" gemacht werden. Den grossen Check kannst du ja vertagen auf irgendwann, wenn sich Brandy sicherer fühlt.

Der Durchfall ist zumindest bei Lennie + Lisa schon besser geworden - bei Jamie leider nicht... :( Aber er hat es natürlich auch am schlimmsten, weil er diese Viechers vermutlich schon seit Monaten in seinem Körper herumträgt!! :eek:

LG,
Sylvie

MickeyIM
21.11.2008, 07:26
Hallo :cu:,


Das habe ich bei dem Kennel gar nicht gesehen, daß er keinen Griff hat, das ist natürlich ein NoGo
dann ist es ja gut, wenn das jetzt noch aufgekommen ist. Ich bin ja auch noch auf der Suche nach einem passenden Kennel für mein schwarzes Riesenmonster und finde einfach nicht das, was ich haben will :rolleyes:.


Wegen dieser blöden Stress-Zeit in der Arbeit sag ich auch mal lieber pauschal "Unter der Woche geht nicht"
Dazu tendiere ich halt auch. Außerdem steh ich ja auch wirklich früh wieder auf und vertrage es immer schlechter, wenn ich deutlich zu wenig Schlaf erwische.


Also ein Sonntags-Brunch fände ich schon was sehr entspannendes
Sonntagsbrunch ist mir mittlerweile auch am allerliebsten, da kann man wenigstens mal durchschnaufen. Sieht aber irgendwie so aus, als wenn wir das vor Weihnachten nicht mehr hinkriegen werden - jedenfalls nicht in der großen Runde.


Der Durchfall ist zumindest bei Lennie + Lisa schon besser geworden
Das ist ja gut, dass sich dadurch auch zeigt, dass die Ursache gefunden ist.


Aber er hat es natürlich auch am schlimmsten, weil er diese Viechers vermutlich schon seit Monaten in seinem Körper herumträgt!!
Komisch ist wirklich, dass das in der Pflegestelle nicht aufgefallen ist :?:.

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
21.11.2008, 10:30
Wieviel weiter ist das denn?
50 Minuten Fahrt (einfach) versus drei Minuten Fahrt - und zwar über Landstraße, und das bei dem Wintereinbruch heute...


Macht Eure TÄ im Ort nicht zufällig Hausbesuche?
Ja, macht sie, ihre Praxis ist fast um die Ecke. Sie kam ja auch, um Freddie einzuschläfern :0(. Aber wir haben uns dagegen entschieden, damit Brandy nicht das Gefühl bekommt, dass es bei uns ja doch nicht sicher ist. So ist es zwar auch blöd, aber zumindest kommt er dann in sein sicheres Zuhause zurück und verbindet das nicht miteinander.


Der Durchfall ist zumindest bei Lennie + Lisa schon besser geworden - bei Jamie leider nicht...
Wenigstens ein Teilerfolg. Aber der Kleine hat dem wohl auch nicht viel entgegenzusetzen, sein Immunsystem ist sicher lang nicht so stabil wie das von deinen beiden Großen.


Komisch ist wirklich, dass das in der Pflegestelle nicht aufgefallen ist
Vielleicht haben sie es verschwiegen, oder aber er hat sich erst gegen Ende infiziert und das ganze ist durch die Aufregung des Umzugs erst richtig zum Ausbruch gekommen.

Ich verstehe das echt nicht: Molly und Whisky ignorieren Brandy total. Als ob er nicht da wäre. Er stupst sie an und sie beachten ihn nicht, was für ihn natürlich total frustrierend ist. So ein Verhalten habe ich noch nie gesehen. Ob es daran liegt, dass sie spüren, dass Brandy gerade nicht ganz gesund ist? Der arme Kerl ist so einsam da oben...


Ich finde diese Faltkennel sehr stabil, denn brechen können die aus Hartplastik auch, das habe ich mal in einem Vericherungsfilm mit Dummy Tieren gesehen. Dieser extrem feste SToff mit Überzug federt hoffentlich im Falle eines Falles. AUßerdem brauche ich immer 2 Kennel, weil ihre königlichen Hoheiten nicht zusammen hocken möchten....
Urgs, das wusste ich nicht :eek:. Die sind aber ziemlich teuer, oder? Wir haben zur Zeit auch zwei Kennel, einen großen wo zwei reinpassen, und einen kleinen. Allerdings mussten wir ja auch noch nie alle zusammen transportieren.

:cu:

MickeyIM
21.11.2008, 13:15
und das bei dem Wintereinbruch heute...
Bei den Wetterprognosen für den Rest des Tages sowie das Wochenende würde ich auch kein Risiko eingehen.


Ich verstehe das echt nicht: Molly und Whisky ignorieren Brandy total. Als ob er nicht da wäre.
Also ich hab ja wirklich schon viel über Katzen gehört, gelesen und selber gesehen, aber DAS wirklich noch nie :eek:.


Ob es daran liegt, dass sie spüren, dass Brandy gerade nicht ganz gesund ist?
In den schlauen Büchern steht (und so ist auch meine Wahrnehmung), dass die anderen Katzen dann versuchen, den kranken Kollegen aus der Katzengruppe zu vertreiben und meistens gibt das böse Keilereien. So bin ich ja damals auch draufgekommen, dass mit Emi was nicht stimmen konnte, weil die anderen sie anfingen zu mobben und in regelrechten Hatzjagden durch die Gegend zu jagen :rolleyes:. Das mit dem Ignorieren passt irgendwie gar nicht dazu :?: ...


einen großen wo zwei reinpassen
Was ist denn das für einer?

Liebe Grüße, Sylvia

Garvin
21.11.2008, 13:58
einen großen wo zwei reinpassen

Was ist denn das für einer?
Zwei von meinen, nicht zwei von deinen ;) Haben wir vor Urzeiten mal bei FN gekauft, weil der alte für Freddie zu klein war und wir im Winter ein Heizkissen mit reintun wollten. In der Größe haben wir uns dann aber doch vertan.


Bei den Wetterprognosen für den Rest des Tages sowie das Wochenende würde ich auch kein Risiko eingehen.
Wie gesagt, mir wäre die Klinik auch lieber gewesen. Aber rein gefühlsmäßig glaube ich, dass das für Brandy definitiv zu viel wird. Ich hoffe bloß, wir müssen ihm nicht ständig was in die Ohren träufeln, das klappt nie. Wenigstens kratzt er nun schon viel weniger, dafür geht es bei Whisky los.


Also ich hab ja wirklich schon viel über Katzen gehört, gelesen und selber gesehen, aber DAS wirklich noch nie
Naja, Molly haut ihm alle paar Tage eine runter, und manchmal scheucht sie ihn kurz, das ist aber normal bei ihr. Er freut sich trotzdem, wenn er sie sieht, also scheint das nicht zu tragisch zu sein. Aber Whisky ignoriert ihn völlig. Vielleicht ist das seine Art, ihn aus der "Gruppe" wegzudrängen. Ich glaube ja, ihm ist Brandy zu aufdringlich und er kann mit ihm nichts anfangen, weil er nicht mit ihm rauft. Da hat Brandy zu viel Schiss. Es klappt ja noch nicht mal, beide Kater in eine Spiel mit der Angel einzubeziehen. Brandy zieht sich sofort zurück, wenn Whisky spielt. Whisky ist wahnsinnig schnell (so schnell kann ich gar nicht gucken, beeindruckend!) und ziemlich rabiat, der hopst halt mit Karacho auf alles drauf, und Brandy ist das unheimlich. Ich hoffe mal, dass er mit zunehmendem Selbstbewusstsein auch dahin kommt, dass er mal mitbolzt.

Zuwachs ist jedenfalls erst dann ein Thema, wenn Brandy im ganzen Haus unterwegs ist. Vorher können wir auch nicht einschätzen, ob und wenn ja, welche Art von Partner er braucht.

Übrigens ist Brandy viel weniger auf der Hut, wenn Achim bei ihm ist. Der hat auch noch nie versucht, ihn zu streicheln. Da kuschelt er sich auch schon mal auf seinem Kissen ein und schläft entspannt ein.

piraten164
21.11.2008, 17:43
:cu:

Ich habe jetzt mal etwas dabei geht es nicht um Katze.... auch nicht um Hottas keine Sorge :D

Also, es gibt hier in München noch jemanden mit meinen Namen. Leider ist diese Person nicht gerade.... na ja, wie soll ich das schreiben.... vielleicht mit ehrlich oder .... hmmmm schlechte Zahlungsmoral, die hat sie
Es geht darum, dass z.B. zwei, drei große Versandhäuser mir nichts liefern, da ich angeblich schon mal bestellt habe und eben nicht gezahlt habe.

Habe sogar schon mal vom Arbeitsgericht München etwas bekommen, als ich angeblich meinen Arbeitgeber verklagt habe.
Ebenso haben schon eine Fitnessbude und eine Kranenversicherung angerufen über die ganzen Jahre.
Die Härte war ein Anruf in meinem Ägyptenurlaub, asl morgens um 7 Uhr ein ANruf von einer Anwaltskanzlei kam. Es ging dabei anscheinend um einen Sorgerechtsfall meinen! Sohn betreffend :eek:
Habe dann nur gesagt, dass ich ja wohl wüsste, wenn ich ein Kind hätte..... :sn:

Wir sind sogar durch Zufall beim selben Hausarzt :eek:

Nach einem ANruf beim Einwohnermeldeamt sage man mir, dass man uns eigentlich nicht verwechseln kann, da es zwei unterschiedliche Geburtsdaten gibt.

Dem einen Versandhaus habe ich auch einen bitterbösen Brief :mad::sn: geschrieben und seitdem kann ich bestellen. Tue ich auch, schicke aber alles wieder Retoure als kleine Rache.... ne, die Sachen sind echt nicht schön :floet::D

Habe mir jetzt mal überlegt eine Schufa Auskunft einzuholen, denn man weiß ja nie. Ich traue dieser Person ziemlich viel zu. Würdet ihr das machen? Ich meine ein Schufa Selstauskunft einholen?

LG Alex

Forest Cat
21.11.2008, 21:27
Schneit es bei euch auch? Lisa sprang gerade aufs Fensterbrett in der Küche, und als ich das Fenster öffnete, schrak sie erstmal zurück... Dann aber ging sie raus und versuchte, Schneeflocken zu fangen! :rolleyes: Als Halb-Norwegerin liebt sie tatsächlich den Schnee und ist immer völlig fasziniert davon... :D Jamie dagegen war völlig perplex. Erst als er Lisa beim Fangen der Flocken zuschaute, traute er sich zumindest mit der Nasenspitze raus und beobachtete das weisse Treiben eine Weile. Währenddessen kletterte Lennie auf den Kratzbaum hoch, denn ihn interessierte der Schnee nach einer halben Minute schon gar nicht mehr... Jamie hielt es allerdings auch nicht lange am offenen Fenster aus - kein Wunder mit seinem kurzen Südländer-Fellchen! ;) Allerdings habe ich den Eindruck, dass er in den letzten Tagen auch ein wenig Winterfell zugelegt hat. Bei unseren ständig offenen Fenstern (habe ja zwei ausgesprochene Outdoor-Katzen, die bei jeden Temperaturen auf ihren Balkon verlangen) habe ich mich sowieso schon gefragt, ob es Klein-Jamie mit seinem dünnen Haarkleid bei uns nicht zu kalt ist. Jetzt allerdings sieht er viel plüschiger und puscheliger aus als zuvor - sein Fell geht jetzt ein wenig in Richtung Emi... also tatsächlich ein richtiger Siam-Kater! ;)


Also, es gibt hier in München noch jemanden mit meinen Namen. Leider ist diese Person nicht gerade.... na ja, wie soll ich das schreiben.... vielleicht mit ehrlich oder .... hmmmm schlechte Zahlungsmoral, die hat sie
Oh Mann, sowas habe ich ja noch nie gehört!! :eek: Es muss doch in Deutschland x-Leute geben, die die gleichen Namen haben und trotzdem nicht verwechselt werden? :?:


Habe mir jetzt mal überlegt eine Schufa Auskunft einzuholen, denn man weiß ja nie. Ich traue dieser Person ziemlich viel zu. Würdet ihr das machen? Ich meine ein Schufa Selstauskunft einholen?
Das kannst du zur Beruhigung ruhig machen, ist halb so wild wie man denkt. Vor kurzem habe ich das auch gemacht, da in meinem neuen Arbeitsvertrag von der neuen Firma drinstand, dass man sich das Recht vorbehält, meine Schufa-Auskunft einzuholen (ich habe mit Finanzen zu tun). Vorsichtshalber bin ich dann mal schnell bei der Schufa vorbeigefahren und habe eine Selbstauskunft geholt. Das kostet irgendwas um die 8 Euro und ist völlig schmerzlos. Du kannst es aber auch online machen, wo es allerdings 2 Wochen dauern kann...

LG,
Sylvie

Forest Cat
21.11.2008, 23:19
Aber Whisky ignoriert ihn völlig. Vielleicht ist das seine Art, ihn aus der "Gruppe" wegzudrängen. Ich glaube ja, ihm ist Brandy zu aufdringlich und er kann mit ihm nichts anfangen, weil er nicht mit ihm rauft. Da hat Brandy zu viel Schiss.
Ich drücke euch die Daumen, dass das nur eine Phase ist und sich die Katers wieder annähern!! :hug: Vielleicht tröstet es dich, dass es bei uns auch alles phasenweise vor sich geht. Eine Zeitlang dachte ich ja, dass Lennie + Jamie sich prächtig verstehen, aber dann gab es wieder zwei Wochen, wo Lennie den Kleinen weitestgehend zu ignorieren schien (und Jamie mir auch total leid tat). Letztes Wochenende war Lennie dann ziemlich eifersüchtig, aber jetzt scheint er wieder die Kurve gekriegt zu haben, denn seit gestern sehe ich die beiden Katers immer öfter miteinander spielen - was mich unglaublich freut! :tu: Es ist bestimmt noch lange nicht so intensiv wie bei Molly + Whisky, aber immerhin spielen sie! :bow: Lennie war ja anfangs auch ein Schisser, wenn Jamie zu wild war, aber so langsam bekommt er sich ein.
Eine Zeitlang tat mir Lisa leid, weil sie nicht mehr ins Bett zum Schlafen kam, aber mittlerweile hat sie ihren Platz zurückerobert. Das mit allen drei Katzen im Bett scheint jetzt immer besser zu funktionieren, und sogar Lisa hat Jamie heute morgen kurz mal das Köpfchen und die Ohren abgeleckt!!! :eek: Das habe ich überhaupt noch nie gesehen, und ich dachte mir, vielleicht wird es ja doch noch was mit den beiden... Dann allerdings gibt es wieder Momente, wo Lisa todesgenervt ist und den Kleinen anfaucht, wenn er nur an ihr vorbei geht. Ich denke mittlerweile, dass wir vielleicht zuviel erwarten und die Zeit einiges löst, wenn man gelassener damit umgeht. Daher warte ich jetzt einfach ab und versuche nichts mehr zu erzwingen...


Es klappt ja noch nicht mal, beide Kater in eine Spiel mit der Angel einzubeziehen. Brandy zieht sich sofort zurück, wenn Whisky spielt. Whisky ist wahnsinnig schnell und ziemlich rabiat, der hopst halt mit Karacho auf alles drauf, und Brandy ist das unheimlich. Ich hoffe mal, dass er mit zunehmendem Selbstbewusstsein auch dahin kommt, dass er mal mitbolzt.
Das ist aber nicht so ungewöhnlich - meine Katzen haben überhaupt noch nie zusammen mit einer Spielangel o.ä. gespielt. Es war immer entweder der eine oder der andere... So gut sie sich immer verstanden haben, aber bei so etwas wollten sie sich gegenseitig noch nie in die Quere kommen. Lisa hört auch sofort zu spielen auf, wenn Lennie ins Zimmer kommt - das nervt sie dann einfach, wenn er versucht zu "übernehmen". Und seit bei uns Jamie wie ein Gummiball durch die Gegend hopst und mit allem spielt, was ihm in die Quere kommt, wollen die "Grossen" sowieso kaum mehr selber mit irgendwelchen Spielzeugen spielen. Sie fühlen sich von Jamie einfach überrannt... :schmoll: Heute morgen hat Lennie seit langem mal wieder alleine seinen Fellball herumgekickt (was er sonst täglich mit Leidenschaft getan hat), und Jamie hat ausnahmsweise mal nur zugesehen. Sonst ging er immer dazwischen, und Lennie hörte dann sofort genervt auf... :(


Aber er hat es natürlich auch am schlimmsten, weil er diese Viechers vermutlich schon seit Monaten in seinem Körper herumträgt!!
Komisch ist wirklich, dass das in der Pflegestelle nicht aufgefallen ist.
Ich mache ihnen da gar keinen Vorwurf - Jamie hatte dort ja Durchfall und wurde auch zum TA gebracht, mit Kotprobe und allem. Man hat dann eine spezielle Diät mit ihm gemacht, und der Durchfall wurde besser. Er fing erst wieder mit dem Umzug zu mir an, und das kann gut am Stress liegen, der das Immunsystem vermutlich wieder durcheinanderbrachte. Frau Dr. Lutz meinte auch, dass Parasiten nicht mit jedem Kot ausgeschieden werden, sondern dass das immer in Schüben passiert, so dass es gut vorkommen kann, dass "cleane" Proben mit dabei sind. Bei uns jetzt hat man die Kokzidien ja auch erst bei der zweiten Probe gefunden! :?:

@Sylvia: Ich bin übrigens bisher mit Frau Dr. Lutz sehr zufrieden - sie hat sogar gestern von sich aus bei mir angerufen, um sich zu erkundigen, wie es den Katzen geht und ob der DF besser geworden ist. Das hätte mein vorheriger TA nie gemacht! Denke also, ich werde dort bleiben - auch wenn es eine elendige halbstündige Fahrerei ist, mit einem weinenden und laut klagenden Spanier an Bord... :o

LG,
Sylvie

Garvin
22.11.2008, 13:19
Hi,

leider hat es weder gestern noch heute geklappt, Brandy in den Kennel oder den Käfig zu bekommen. Gestern konnten wir ihm nicht mal die Tablette verabreichen, heute hat er sie genommen, sie wirkt aber nicht gut. Und so kann man ihn nicht anfassen, er schreit wie am Spieß und zerkratzt einen total. Wenn er so brüllt, kommen die anderen zwei und wollen ihm helfen und brüllen aus Solidarität mit. Hier war gestern was los...

Seltsamerweise hat Brandy heute Nacht trotzdem mit im Bett geschlafen und wollte unterm Kinn gekrault werden. Jetzt warten wir gerade, ob die Tablette nicht doch mit Verzögerung wirkt. Sobald es uns gelingt, ihn doch einzufangen, können wir die TÄ anrufen, dann kommt sie in die Praxis, die hier um die Ecke ist. Oh Mann...


seit gestern sehe ich die beiden Katers immer öfter miteinander spielen
:wd:

Lisa hat Jamie heute morgen kurz mal das Köpfchen und die Ohren abgeleckt!!!
:love: Hat Whisky heute nacht bei Brandy auch gemacht. Da könnte ich immer wegschmelzen!


denke mittlerweile, dass wir vielleicht zuviel erwarten und die Zeit einiges löst, wenn man gelassener damit umgeht.
Du hast wohl recht. Man kriegt ja auch gar nicht mit, was die Katzen so für uns nicht erkennbar untereinander kommunizieren. Ich war gestern von der spontanen Solidaritätserklärung schon sehr überrascht!

@Alex: das ist ja ätzend! Mir ist es schon passiert, dass eine Frau meine Handynummer bei Quelle und Otto angegeben hat, und dann bestellte sie ohne zu zahlen und ich bekam ständig die automatischen Mahnanrufe aus deren System. Was du da erzählst, ist aber noch viel schlimmer! Was willst du denn mit der Schufa-Auskunft - nachsehen, ob da ein fälschlicher Eintrag ist?

So, und jetzt habe ich auch mal eine richtig tolle Neuigkeit: Lilli hat ein neues Zuhause gefunden, sie lebt seit gestern bei einem Ehepaar um die 50 in Germering, die sie als Einzelkatze halten, einen Garten und eine Katzenklappe haben und bereits ihr Faible für rohes Putenfleisch entdeckt haben. Der einzige Nachteil ist, dass sie nicht weit von einer befahrenen Straße weg wohnen, aber Lilli ist auch hier immer nur in den Gärten und nie vorn an der Straße unterwegs gewesen. Sie lässt sich dort bereits streicheln, benutzt ihr Klöchen und schläft auf dem Esstisch. Das freut mich so sehr!:wd::wd::wd:

Ich darf sie auch mal dort besuchen dieser Tage. Die Leute sind katzenerfahren, nachdem ihre letzte Katze mit 18 starb, wollten sie einem kleinen Notfall wieder ein schönes Zuhause bieten. Der Mann ist bereits am frühen Nachmittag wieder Zuhause, so dass sie auch nicht lang allein ist. Der Sohn wohnt auf demselben Grundstück, es gibt also Urlaubsbetreuung. Zustande gekommen ist das über eine private Katzenvermittlung, an die ich um drei Ecken gekommen bin. Die Frau, die das macht, zahlt alles allein und hat selbst zehn Katzen, dazu dann immer noch zehn weitere, die sie vermittelt, und sie geht nur deshalb noch halbtags arbeiten, obwohl sie eigentlich schon im Rentenalter ist.

Fritzfranz
22.11.2008, 14:18
So, und jetzt habe ich auch mal eine richtig tolle Neuigkeit: Lilli hat ein neues Zuhause gefunden, sie lebt seit gestern bei einem Ehepaar um die 50 in Germering, die sie als Einzelkatze halten, einen Garten und eine Katzenklappe haben und bereits ihr Faible für rohes Putenfleisch entdeckt haben. Der einzige Nachteil ist, dass sie nicht weit von einer befahrenen Straße weg wohnen, aber Lilli ist auch hier immer nur in den Gärten und nie vorn an der Straße unterwegs gewesen. Sie lässt sich dort bereits streicheln, benutzt ihr Klöchen und schläft auf dem Esstisch. Das freut mich so sehr!:wd::wd::wd:

:wd::wd::wd:

Forest Cat
22.11.2008, 20:57
So, und jetzt habe ich auch mal eine richtig tolle Neuigkeit: Lilli hat ein neues Zuhause gefunden,
:wd::wd::wd: Ich freue mich mit euch und Lilli mit!!! Hast du gut gemacht... :hug: Das klingt ja alles richtig gut, und ich hoffe, Lilli wird dort richtig glücklich! :tu:


leider hat es weder gestern noch heute geklappt, Brandy in den Kennel oder den Käfig zu bekommen. Gestern konnten wir ihm nicht mal die Tablette verabreichen, heute hat er sie genommen, sie wirkt aber nicht gut. Und so kann man ihn nicht anfassen, er schreit wie am Spieß und zerkratzt einen total.
Naja, kein Wunder - er hat vermutlich panische Angst, dass er wieder weggebracht wird und sein schönes neues Zuhause verliert... Wenn er dann mal erfolgreich beim TA war und wieder nach Hause kommt, wird es die Male darauf bestimmt einfacher. Mein kleiner Jamie hat bei der ersten TA-Fahrt wie am Spiess geschrien und gejammert, aber die beiden Male darauf wurde es schon ein wenig besser. Er weiss ja jetzt langsam, dass er nicht mehr weggebracht wird...


Wenn er so brüllt, kommen die anderen zwei und wollen ihm helfen und brüllen aus Solidarität mit. Hier war gestern was los... Ich war gestern von der spontanen Solidaritätserklärung schon sehr überrascht!
Das ist vermutlich genauso wie mit (menschlichen) Geschwistern, die sich ständig streiten oder sich gegenseitig annerven - wenn einer von der Mama geschimpft wird, dann halten sie plötzlich alle zusammen! ;) Ich könnte mir vorstellen, dass Molly + Whisky vermutlich gerade so vollauf mit sich beschäftigt sind, dass sie mit dem "langweiligen" Brandy nicht so viel anfangen können. Das kann sich schon noch geben, wenn er sich erstmal freier in der Wohnung bewegt und seine Scheu ablegt... Ich wünsche es Euch auf alle Fälle!

Was macht der TA-Besuch? Wart Ihr heute erfolgreicher?

LG,
Sylvie

Fritzfranz
22.11.2008, 22:18
Als ich mit meinem kleinen Spanier das erste Mal zum TA bin, hatte er auf dem Weg zum TA Durchfall (sonst nie) und sich dann drin gewälzt:rolleyes:, auf dem Rückweg an er mich durch die Gitterstäbe des Kennels angepin.kelt:rolleyes: Spätere Besuche waren kein Problem mehr:)

Garvin
23.11.2008, 10:15
Wenn ich ihn nur überhaupt zu Fassen kriegte! Wir haben es gestern stundenlang probiert, auch nachdem er die Tablette geschluckt hatte - vergeblich. Ich habe ja schon einiges mitgemacht, u.a. eine tobende Lilli in den Kennel verfrachtet, aber das hier... inzwischen traue ich mich auch nicht mehr, ihn anzufassen, weil er mir das Handgelenk so zerhäckselt hat. Achim war auch nicht erfolgreicher.

Die Tablette hat scheinbar erst mit fünfstündiger Verzögerung (normal: 30-60 Minuten) gewirkt. Brandy hat dann in meinem Schrank fast acht Stunden durchgeschlafen, laut schnarchend. Nur war es dann einfach zu spät. Mist!

Ihr habt sicher recht - ich denke auch, dass es besser wird, wenn er die Erfahrung einmal gemacht hat. Aber erst mal an ihn rankommen... Hat jemand Erfahrung mit Lebendfallen, wo kriegt man die???

MuckiSammy
23.11.2008, 15:41
Huhu zusammen,

hab mich mal durch die ganzen Beiträge gelesen.....
Sorry, dass ich mich nicht eher gemeldet habe. Durch meinen Bandscheibenvorfall und die Pragreise war im Büro ziemlich viel liegen geblieben - von daheim ganz zu schweigen.

Nur ganz kurz zu einem potenziellen Treffen: Wie wär's denn mit dem dritten Advent? 12. oder 13. Dezember? Der Chinese mit Buffet klingt gut, auch wenn's Sauerlach ist ;)
An beiden Tagen ginge bei mir, WE davor oder danach leider nicht (Besuche bei Schwiegers - Opa wird 94 - und bei meiner Mom).

Wir haben katermässig auch wieder turbulente Wochen hinter uns: Mucki hat wieder schlimmen Durchfall bekommen (Futterunverträglichkeit) und das verabreichte gekochte Hühnchen hat leider den gegenteiligen Effekt gehabt...... :( Er hatte sein Futter verweigert und hat ja nur noch 3 kg Gewicht (von ehemals über 6 kg), so dass ich zu diesem letzten mittel gegriffen habe - nur leider hat das weiteren Durchfall nach sich gezogen.... Jetzt kriegt er wieder konsequent seine Diät und es wird besser (auch mit den Globulis von Sylvia), aber halt immer mal wieder mit einem festeren Würstel und dann wieder weicher Kot. Aber wenigstens nicht komplett flüssig (und bestialisch stinkend).

Aber es gibt auch nettes zu berichten: Sowohl Freitag als auch heute hat sich Sammy (unser Neuzugang seit Juni), als der böse, böse Staubsauger kam, zu Mucki in dessen Korbhöhle geflüchtet! Gestern haben sie so zusammen 20 Minuten verhaart, dann wurde es Mucki zu doof - er mag die Nähe noch nicht so gerne. Heute dann, hat sich Sammy auch wieder hineingeflüchtet und die beiden haben fast eine Stunde zusammen da drin gepennt. Erst als wir es bemerkt und ein paar Fotos geschossen haben, sind beide leider aufgewacht und Mucki war dann etwas stinkig, weil sich Sammy so breit gemacht hatte. Aber trotzdem ist das eine tolle Annäherung und wir versprechen, nächstes Mal kein Foto zu machen. ;)
Wenn ich es online habe, poste ich es mal.

Liebe Grüße,
Marion (wieder bandscheibenfit)

piraten164
23.11.2008, 16:51
:cu:

So, Selbstauskunft ist beantragt! Sollte da auch nur eine Kleinigkeit falsch sein, dann ist aber Schluss mit lustig!

Neulich beim Mediamarkt ist sie mir quasi auch erst wieder "begegnet". Im PC der Fotoabtwilung, als ich Ralphs Geburtstagsweihnachtskombinati onsgeschenk :sporty: gekauft habe. Ne digitale Spiegelreflex, damit er noch bessere Einzellerfotos machen kann :D

Na ja, und ihre Anschrift war dort im PC... :rolleyes: Ist anscheinend mein Phantom :mad:!

@Katrin-. Ist natürlich blöd, wenn die Tablette so spät wirkt.
Wie groß war die denn? Ich meine mich zu erinnern, dass es Sedalin Tabletten gibt, die haben ungefähr Globuligröße, max doppelt so groß.
Mag er Paste? Also Malz- oder Vitaminpaste? Vielleicht wenn man ihn daran gewöhnt, dann nimmt er es auch mit Tablette.
Ich weiß, dass es statt Tablette eine Paste gibt. Aber ich habe keine Ahnung von welchem Hersteller, noch ob sie sehr scheußlich schmeckt :?:

Ansonsten einen schönen Sonntag noch und allen kranken eine gute Besserung!

Ronjakatze
23.11.2008, 17:47
Hallöchen,

hab grade einen neuen Thread aufgemacht....."München vor dem Weihnachtsstammtisch".

Dann mal los...... :sporty::D