PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barf-Kalkulator



azalea
08.10.2008, 09:57
Hallo! :cu:

Ich möchte es jetzt endlich wagen, und meine Katzen teilbarfen.
Jetzt bin ich natürlich nur noch am Lesen, Studieren, Suchen, ..... :sporty:

Dabei bin ich auf diesen Kalkulator gestoßen:
http://www.barf-kalkulator.de/
Kennt den jemand von euch? :?: :?:

Ich versteh nämlich nicht ganz, welche Mengen ich da eingeben sollte - bei mir ist da zwischen Nährwerte pro Tag und Tagesempfehlung immer ein himmelhoher Unterschied. :eek: :man: :rolleyes:

Katzenzahn
08.10.2008, 13:14
Das ist Judys Barfkalkulator.
Du musst bitte auf Seite 1 anfangen.
Da musst du Gewicht der Katze(n) eintragen und wieviel Gramm fleisch du pro kg Katze füttern willst.
Daraus ergibt sich die Tagesempfehlung für alles andre.
Probiere das mal aus, vllt. reicht das schon als Tipp, sonst frag noch mal nach.
Ich bin grad auf Arbeit, da will ich den Kalkulator nicht runterladen, zuhause hab ich ihn auf dem Rechner ;)

azalea
08.10.2008, 13:20
Das hab ich alles eingegeben.
Aber trotzdem kommen da so große Unterschiede raus. :?:

Beim 1. (Energie) zb. steht pro Tag 29,50 kcal und bei Tagesempfehlung steht 280 kcal. :eek: :man:

Liz10
08.10.2008, 15:45
Hast du vielleicht zu wenig Fleisch eingegeben und zu wenig Fett? Ich kenn mich mit dem Kalkulator nicht wirklich aus, hatte da auch so meine lieben Probleme. Aber vielleicht wäre ja der von dubarfst was? Den finde ich schon um einiges einfacher für den Einstieg.

Elia
08.10.2008, 19:28
Welche Angaben hast du denn gemacht? Rechne das Rezept doch mal nur mit der reinen Fleischangabe durch und gib bei allen anderen Fenstern genau das ein, was der Kalkulator vorschlägt. Dann kannst du das Kalkulatorrezept mit deinem eigenen vergleichen und schauen, was anders ist.

Katzenzahn
08.10.2008, 20:25
Du musst dann aber auch entsprechend viel Fleisch in die einzelnen Felder beim Fleisch eingeben.
Am besten, du machst es mal so:
Du hast 3 Katzen, die wiegen zusammen 12 kg, dann brauchst du pro Tagesportion für alle 360 g Fleisch.
Trage mal die 12 beim Gewicht und die 360 bei der Tagesportion ein auf der STARTSEITE unten.
Dann gib mal bei den Fleischsorten Rinderbrust oben ein, (auf erstes Eingabefeld unter Fleischsorte 1 klicken, dann auf den Pfeil, und Rinderbrust suchen,)
In das Feld darunter gib mal 360 ein und dann guck mal auf die Auswertung

Ich komme da auf 828,97 kcal pro Tag bei einer Empfehlung von 840, das sieht doch schon besser aus.
Die Fleischsorten enthalten doch auch unterschiedlich viel Kalorien, und beim Katzenfutter darf man NICHT von der Vorliebe der menschen für schön mageres Fleisch ausgehen, für Katzen sollte es durchaus etwas fettiger sein. :)

azalea
09.10.2008, 09:25
Du musst dann aber auch entsprechend viel Fleisch in die einzelnen Felder beim Fleisch eingeben.
Am besten, du machst es mal so:
Du hast 3 Katzen, die wiegen zusammen 12 kg, dann brauchst du pro Tagesportion für alle 360 g Fleisch.
Trage mal die 12 beim Gewicht und die 360 bei der Tagesportion ein auf der STARTSEITE unten.
Dann gib mal bei den Fleischsorten Rinderbrust oben ein, (auf erstes Eingabefeld unter Fleischsorte 1 klicken, dann auf den Pfeil, und Rinderbrust suchen,)
In das Feld darunter gib mal 360 ein und dann guck mal auf die Auswertung

Ich komme da auf 828,97 kcal pro Tag bei einer Empfehlung von 840, das sieht doch schon besser aus.
Die Fleischsorten enthalten doch auch unterschiedlich viel Kalorien, und beim Katzenfutter darf man NICHT von der Vorliebe der menschen für schön mageres Fleisch ausgehen, für Katzen sollte es durchaus etwas fettiger sein. :)

Hab mir das jetzt nochmal angesehen und auch ein bissl probiert.
Da kommen immer wieder neue Nährstoffzusammensetzungen raus, aber trotzdem meistens irgendwo zuviel und wo anders wieder zu wenig.
Bekommt man das erst im Laufe der Zeit durch Erfahrung in den Griff? :confused:

Suse
09.10.2008, 10:30
Hab mir das jetzt nochmal angesehen und auch ein bissl probiert.
Da kommen immer wieder neue Nährstoffzusammensetzungen raus, aber trotzdem meistens irgendwo zuviel und wo anders wieder zu wenig.
Bekommt man das erst im Laufe der Zeit durch Erfahrung in den Griff? :confused:

Nein bekommt man nicht :D:D

Jeder verzweifelt darüber, je länger und intensiver er sich damit beschäftigt :sporty:

Aber im Laufe der Zeit bekommt man dann doch Übung .... und weiss was passt und was nicht passt.

Ausserdem sollte man immer im Hinterkopf haben, daß es im Monatsdurchschnitt stimmen muss - und nicht im Tagesmittel.

Teste doch mal die Menge für 10 Tage zu berechnen .... entsprechend unterschiedliches Fleisch, Suppies etc eingeben .... dann wirds (meiner Meinung nach) erst aussagekräftig und interessant.

:cu: Suse

azalea
09.10.2008, 15:28
Scheinbar bin ich ein hoffnungsloser Fall.
Egal was ich eingeb, die Werte liegen sowas von daneben... :man: :man: :man:

http://img361.imageshack.us/my.php?image=nhrwertexv0.jpg (http://img361.imageshack.us/my.php?image=nhrwertexv0.jpg)


Ich hab da jetzt Rindsgulasch, Putenbrust und Lammgulasch genommen, weil das wahrscheinlich am leichtesten im Geschäft zu bekommen ist. :?:
Dazu geb ich Easy Barf, Butterschmalz und Taurin.

Sowas kann ich doch meinen Miezen nicht zumuten, da wär ja wohl das schlechteste NaFu noch besser. :man: :man:

Moonlight
09.10.2008, 19:01
Was auf jeden Fall noch fehlt in deinem Rezept sind Calcium und Phosphor.

Easy barf enthält beides nicht

Ich denke mal, du nimmst Fleisch ohne Knochen, oder?
Dann musst du noch Knochenmehl für Phosphor hinzufügen.

Für Calcium kannst du Eierschale mit dem Mörser "kleinstampfen" :sporty:, das musst du somit nicht extra kaufen.

Ausserdem ist der Vitamin A viiel zu hoch.
Easy Barf enthält ja bereits Vitamin A, deshalb musst du da unbedingt den Leberanteil in deinem Rezept minimieren.

Das war erst mal das Wichtigste.:)

azalea
10.10.2008, 08:24
Ok, Calcium und Knochenmehl hätt ich sogar. :?:

Ich hab da Rindsgulasch, Putenbrust und Lammgulasch genommen, allerdings KEINE Leber. Wie kann da der Vitamin A - Anteil zu hoch sein? :confused:

Moonlight
10.10.2008, 09:46
Oh, ich glaube, ich habe jetzt die Spalten vertauscht.:o

Vitamin A ist zu wenig:

Du hast ein "Soll" von 2000 i.E und ein "Ist" von 361,08, also kann noch Leber dazu.

Hast du inzwischen mit der Tabelle weiter experimentiert?
Denn jetzt ist Calcium und Phosphor zuviel (oder ich habe gestern auch die Spalten vertauscht).

Calcium, Phosphor,Taurin und Vitamin A sind recht wichtig, bei den Berechnungen.

Taurin ist klar, denke ich.
Phosphor: Fleisch mit Knochen oder Knochenmehl
Calcium: Eierschale

Vitamin A: Leber (sollte nicht überdosiert werden, da es gespeichert wird).

azalea
10.10.2008, 09:55
Leber mögen meine (noch?) nicht daher bräucht ich da sowieso eine andere Quelle.

Hab mir jetzt aber erst mal den Kalkulator von dubarfst bestellt - der soll ja einfacher sein. :?: :?:

Suse
10.10.2008, 10:57
Hab mir jetzt aber erst mal den Kalkulator von dubarfst bestellt - der soll ja einfacher sein. :?: :?:

Erzähl mal, wie der Dir gefällt, wenn Du ihn hast.

:cu:Suse

azalea
10.10.2008, 11:02
Erzähl mal, wie der Dir gefällt, wenn Du ihn hast.

:cu:Suse

Mach ich :)

Moonlight
10.10.2008, 12:15
Leber mögen meine (noch?) nicht daher bräucht ich da sowieso eine andere Quelle.

Hab mir jetzt aber erst mal den Kalkulator von dubarfst bestellt - der soll ja einfacher sein. :?: :?:

Der von dubarfst ist einfacher und übersichtlicher.

Ist für den Einstig bestimmt besser (hab ihn auch :) )

cynthi
10.10.2008, 18:32
Hallo, ich hab auch den Judy Kalk. und spiele grad etwas ... :?: wie bekomme ich denn Vit. B2,3,5 runter - ist bei immer viel zu hoch :eek:

absinth
10.10.2008, 18:43
B Vitamine sind wasserlösslich, kannst nicht überdosieren und einige davon werden eh nicht verwertet.

Empfehle den von dubarfst... hat Erläuterungen.