PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe, plötzlich 2. Katze



Suse
22.12.2002, 21:25
Nun komme also ich in die Situation, daß ich eventuell morgen eine 2. Katze bekomme.
Meine Mutter muss morgen eventuell ins Krankenhaus und ich nehme ihre Katze.
Auf diese Situation bin ich aber garnicht vorbereitet und Maja wird ihr Revier bis aufs Blut verteidigen.
Die Katze von meiner Mutter ist eine ganz liebe, sehr ängstliche und schreckhafte Mietzie - wird sich also erstmal verkriechen.
Denke ich mir jetzt mal so ;)
Ich bin echt gespannt....... könnt ihr Euch ja denken.
Ach ja sie ist 13 Monate alt also etwas jünger als Maja und eine Whiskasfressende Katze. Ich muss also morgen erstmal Whiskas kaufen gehen ..... wüüüaaarrrrrghhhhh :(
Im Prinzip habe ich hier Eure Tipps zu diesem Thema mitgelesen - wem aber noch DER ultimative Ratschlag einfällt ich bin für jeden Tip dankbar.
Mann bin ich aufgeregt. Ich glaube ich kann die ganze Nacht nicht schlafen.
Und WENN sie tatsächlich morgen kommt sowieso nicht mehr.
Also ihr lieben lasst die Tasten klimpern .......
Liebe Grüsse, Suse

Seelendiebin
22.12.2002, 21:41
Ähhhm ja hier der Tipp

Viel viel ruhe bewaren und viel viel Geduld haben ...und vor allem Zeit geben.
Kann schon bis zu einigen Wochen dauern und sogar bei manchen einige Monate dauern bis sich die Fellis aneinander gewöhnt haben....

Tja ich weiß ist alles nix neues denn dieses Thema war hier schon oft aufgetaucht. Tut mir leid das ich dir nichts anderes sagen kann. Aber wir hatten Glück und es ging eigentlich ratz fatz das die großen sich mit den kleinen verstanden haben.

Wünsche dir viel Spass mit beiden. Ich finde einzelhaltung sowieso nicht so prickelnd und deswegen freue ich mich das nun ein Spielgefährte ins Haus wandert

Aber jetzt mal ne Frage: Musst du die zweit Katze wieder abgeben oder bleibt sie immer bei dir?
Weiss ja nicht wie es ist, wenn sie sich aneinander gewöhnt haben und dann wieder getrennt werden. Ich denke sie könnten sich dann hinterher vermissen ??!!

Lieben Gruß Silke

Suse
22.12.2002, 21:58
Danke Silke,
hihi meine Mutter heisst auch Silke.
Meiner Mutter ist die Katze sehr wichtig, durch sie ist sie erst wieder richtig aufgeblüht.
Somit wird es wohl nur vorrübergehend sein :(
Ich habe mir überlegt, wenn es sehr heftig zur Sache geht beide Nachts zu trennen.
Ich werde morgen erstmal Hühnchen kochen, dann kann ich jedenfalls beide zusammen füttern, denn sonst müsste ich sie getrennt füttern. Whiskas/ Nutro.
Und ich kann mir vorstellen, daß es wichtig ist, daß beide nebeneinander fressen.
Ich gehe mal davon aus, daß einer Whiskaskatze Hühnerbrust mit Möhrchen und Reis bekommt.
Meine Schwester bringt auch ihr Klo mit, dann hat sie schon gleich ihr vertrautes.
Liebe Grüsse, Suse

Seelendiebin
22.12.2002, 22:04
Ja das ist schon sehr gut wenn sie was Vertrautes in der fremden Umgebung hat.
Tja dann hoffe ich mal ,das die Zeit wo sie bei dir ist, nicht allzu anstrengend wird *kicher* also bei uns ist es Nachts nie ruhig :( und die Nächte enden immer um spääääääätestens halb acht. Am Wochenende aufjedenfall *grins*...Und nachts wenn wir schlafen wollen drehen die 4 hier richtig auf. Anfangs hab ich mal versucht die Tür zuzulassen aber das halten wir nicht lange durch. Gekratze an der Tür, gejaule vor der Tür, bis hin zum versuch an die Klinke zu gelangen *lach* also du merkst, wir haben es ein paar mal versucht um nachts mal ruhe zu bekommen aber wir haben es aufgegeben. Naja ausperren wollen wir sie ja auch net aber anfangs war es sehr sehr schwer. Da wir früh ins Bett mussten weil wir morgens um 5 Uhr wieder raus mussten. Naja was man nicht alles mitmacht aber machen wir ja gerne ;)

Lieben Gruß Silke

Suse
22.12.2002, 22:15
Na also, wir sind ja schon froh und dankbar, wenn Maja uns bis 6:00 Uhr morgens schlafen lässt - DAS ist schon Luxus.
Nein ich meinte, falls die beiden sich nachts nur zoffen, dann würde ich sie trennen.
Da wir aber eh mit dem Gedanken spielen, uns eine 2. Katze anzulachen ist das ja vielleicht die Initialzündung ;)
Für Maja wäre es gut, aber sie ist ja Freigänger - da weiss ich eh nicht wie man das am Anfang handhabt.
Die Katze meiner Mutter bleibt hier jedenfalls im Haus.
Danke für Deine netten Ratschläge nun als 4 - fache Katzenmutter hast Du diesbezüglich ja jede Menge Erfahrung.
Liebe Grüsse, Suse

Seelendiebin
22.12.2002, 22:25
Ohhhh...siehste da kann ich zb nichts zu sagen wie man sowas Handhabt wenn eine Katze freigänger ist und eine zweite dazu kommt. Die Erfahrung fehlt mir. Naja man lernt immer dazu:D
Da kann ich dir leider nicht weiter helfen. Denn bei uns sind alle 4 reine Wohnungskatzen. Ich würde auch keine rauslassen , weil ich viel zu viel angst hätte es würde was passieren. Wir wohnen zwar nicht in der Stadt aber hier sind die Straßen sehr belebt.
Nur bei einem lauten Motorengeräusch spitzen alle die Ohren und machen sich von der Fensterbank weg *g*

Lieben Gruß Silke

Suse
22.12.2002, 23:01
Nein Nein eine neue Katze kommt mir nicht vor die Türe. Und vor allem wenn es noch nichtmal meine eigene ist.
Sag mal habe ich da etwas entdeckt - bei den Fotos?
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Sieht ja nett aus. * FROI *

Liebe Grüsse, Suse

Seelendiebin
22.12.2002, 23:04
:confused:
Waaaaaaaaaas deeeeeeeeeeeeennnnnn???
Entdeckt meine ich nun ?? :D

Na ich bin aber mal gespannt wie das bei dir rundgeht wenn die Katze von deiner Mutter bei dir ist. Ich hoffe du Tipperst mal drüber *g*

Gruß Silke

Suse
22.12.2002, 23:10
Na ich meinte das Bild auf dem 2 Katzen drauf sind ;) ;) ;) ;)

War mir ins Auge geschossen.
Liebe Grüsse, Suse

Seelendiebin
22.12.2002, 23:15
HI hi ...ja ja hab das bei dir als erstes gesehen und dann hab ich einen Beitrag gelesen wo erwähnt wurde das die Dosis mit drauf sollten damit man weiß mit wem man es zu tun hat. Die Idee fand ich supi. Wollte es eigentlich schon vor einigen Tagen gemacht haben aber dachte mir neeee hat ja sonst keiner *lach* bis ich dann heute das von dir gesehen habe *fg*

Ja ja ;)

Gruß Silke

Suse
23.12.2002, 00:02
* sfg*
Liebe Grüsse, Suse