PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : roher Fisch?



CoonieLove
21.09.2008, 21:12
Hallo Foris,

bitte um schnelle AW:) Ich habe gerade Wildlachs aufgetaut und meine beiden hüpfen mir fast auf den Herd vor Hunger... darf man den auch roh geben oder besser kurz garen?

Moonlight
21.09.2008, 21:38
Kannst du roh geben.

Hat meine heute auch bekommen - kein Krümel mehr im Napf!:D

Dann guten Hunger!:cu:

CoonieLove
21.09.2008, 23:23
Kannst du roh geben.

Hat meine heute auch bekommen - kein Krümel mehr im Napf!:D

Dann guten Hunger!:cu:

Danke Dir:cu: Habe es meinen jetzt aber doch gegart gegeben, weil mir niemand so fix geantwortet hatte. Also eine hats verschlungen und der Kater hm...glaub da versuche ich es roh noch einmal.

Was an Fisch kann man denn noch so alles geben und was fällt denn unter 'Weißfisch' alles? Das wäre wichtig zu wissen für meine CNI-Katze.

Thunfisch ist ja eine heikle Sache wieder von wegen nicht zu oft geben und meine Kätzin ist super süchtig nach dem Zeug, weil es das früher zu oft gab. Krabben kann man öfters geben auch oder?

Katzenzahn
22.09.2008, 00:41
Hallo
aber bitte nicht sooo oft geben.
Wildlachs (Salmon Salar) enthält pro 100 g etwa 1200 I.E Vitamin D.
Pro Kilo Katzen sollten am Tag etwa 5 I.E. Vitamin D gegeben werden.

Vitamin D wird im Körper gespeichert und man kann es auch überdosieren.

Weißfische:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Ffische

Einige Fische enthalten Thiaminase, welche das Vitamin B1 Thiamin( zerstört)
U. a. der Seelachs, Karpfen. Diese sollte man nur in kleiner Menge oder gegart geben. Bei Garen wird Thiaminase zerstört.

Auch bei Krabben vorsichtig, die können Antibiotika enthalten.

GabiLE
22.09.2008, 08:05
Was haltet Ihr von Forellen? Die gibts beim PLUS im Doppelpack tiefgefroren. Ausgenommen, aber noch mit Kopf und Flossen.

Katzenzahn
22.09.2008, 10:23
Forelle 720 I.E. Vitamin D, keine Thiamnase
REgenbogenforelle 520 I.E, Vitamin D, keine Thiaminase

Kannst du also roh geben, aber bitte auch nicht in Riesenmengen

GabiLE
22.09.2008, 10:25
Danke für die Info! Gibts nur ab und an als "Festtagsschmaus" :D

Katzenzahn
22.09.2008, 10:44
Das ist schön, deine Katzen werden dich und den Fisch lieben und du kannst ja selbst ausrechnen, wieviel es geben darf :)

GabiLE
22.09.2008, 10:46
Danach muss ich nur leider immer die Wohnung putzen, weil Paule die Stücken rumschleppt und meine Wohnung dann fischig schillert :rolleyes:

Katzenzahn
22.09.2008, 11:16
DAS kenne ich zum Glück überhaupt nicht von meinen Katern.
Da wird nur rings um den Napf etwas gekleckert, aber rumtragen tun sie nicht.
:)

CoonieLove
23.09.2008, 01:42
Wildlachs (Salmon Salar) enthält pro 100 g etwa 1200 I.E Vitamin D.
Pro Kilo Katzen sollten am Tag etwa 5 I.E. Vitamin D gegeben werden.

Vitamin D wird im Körper gespeichert und man kann es auch überdosieren.

Einige Fische enthalten Thiaminase, welche das Vitamin B1 Thiamin( zerstört)
U. a. der Seelachs, Karpfen. Diese sollte man nur in kleiner Menge oder gegart geben. Bei Garen wird Thiaminase zerstört.


na prima dann kann ich wohl froh sein, dass meine beiden noch leben oder wie:(? Es gab für jeden 100g, aber gagart in Wasser:0( Und nun? Vit.B bekommt meine CNI-Katze täglich separat. Muss ich jetzt 2 Monate Fisch-freie Zeit einlegen damit sich das Vit.D wieder abbaut:rolleyes:?

Und 5 I.E.??? Äh das wäre ja vielleicht ein Teelöffelchen Lachs mal übertrieben gefragt?

Katzenzahn
23.09.2008, 11:34
Kommt darauf an, wieviel Wildlahcs di in der Vergangenheit verfüttert hast.

Ich habe gerade eine neue Mischung zubereitet und da sind 53 Gramm Lachs für eine 10-Kilo-Katze für 13 Tage vorgesehen.
Oder für 2 Katzen zu 5 Kg-Gewicht.

Wenn du den Lachs aufgetaut hast, hast du vermutlich den abgepackten gekauft, das sind 250 g in 2 Stücken, oder?
Also 125 g für 2 Katzen, das ist schon ne ordentliche Mahlzeit.

LACHS solltest du dann erst in 4 Wochen wieder geben.
Wenn deine Katzen Fisch insgesamt mögen, darf es z. B. Seelachs sein, den du einfach in kochendes Wasser gibst und dann ein paar Minuten im Topf ohne Energiezufuhr garen lässt.
Lachs, ich schreib aber extra dazu Salmon Salar, hat mit den höchsten Vitamin-D-Gehalt beim Fisch.
Forelle hat nur 720 I.E. und Regenbogenforelle 560 I.E.
Weitere Infos zu den Vitaminen, da guck mal bei Wikipedia unter Vitamine und dann fettlösliche.

cynthi
23.09.2008, 16:39
Ich geb pro Woche 60 Gramm Lachs, auch leicht gedünstet bzw. in heißem Wasser ziehen lassen. Neulich gabs auch mal die doppelte Portion, weil er seine Fleichportion verweigert hat, da hab ich dann auch die nächste Woche den Fisch weggelassen.

CoonieLove
26.09.2008, 14:31
Kommt darauf an, wieviel Wildlahcs di in der Vergangenheit verfüttert hast.

keinen. Wenn dann nur Dose Katzenfutter und selbst da in der letzten Zeit keinen Lachs.


Ich habe gerade eine neue Mischung zubereitet und da sind 53 Gramm Lachs für eine 10-Kilo-Katze für 13 Tage vorgesehen.
Oder für 2 Katzen zu 5 Kg-Gewicht.

hm also ich habe ein Barf-Rezept und da sinds 50g Lachs für eine 4-Kilo-Katze und da mein Kater 9 kg wiegt...
Ist es gleich ob roh oder gekocht zwecks Menge und Vit.D?


Wenn du den Lachs aufgetaut hast, hast du vermutlich den abgepackten gekauft, das sind 250 g in 2 Stücken, oder?
Also 125 g für 2 Katzen, das ist schon ne ordentliche Mahlzeit.


:0( ja. Hab aber beiden jeweils 125g gegeben:0( aber gegart!

Ich gebe meinen täglich ne Ölmischung (Lachs 40%, Nachtkerze 60%)...sollte ich die besser weg lassen dann für einige Tage? Habe ich nämlich nicht bzw.habe nur einen Tag ausgesetzt.
Kater: 11 Tropfen, Kätzin 7 Tropfen.

absinth
26.09.2008, 14:35
Also, Vit.D wird bei erhitzen kaum zerstört.
Lachsöl ist für Vit.D nicht relevant sondern für die Fettsäuren, also egal.
Die sterben jetzt auch nicht von den 125g. Aber ich würds halt nicht wöchentlich so übertreiben.

CoonieLove
26.09.2008, 14:54
Also, Vit.D wird bei erhitzen kaum zerstört.
Lachsöl ist für Vit.D nicht relevant sondern für die Fettsäuren, also egal.
Die sterben jetzt auch nicht von den 125g. Aber ich würds halt nicht wöchentlich so übertreiben.

alles klar. Ich habs zum ersten Mal verfüttert, den Wildlachs:D Gibts halt die nächsten 2 Wochen keinen. Und wieso bitte sinds laut meinem Rezept trotzdem 50g Lachs bei 4kg:confused: mit Suppis und Gemüse halt. Versteh ich net.

Und für mein Nierdiätrezept in Lunas Fall dürfte ich das Fleisch auch durch Fisch ersetzen (mit Geflügel-Innereien) in der gleichen Menge. Halt nicht täglich füttern klar, aber die Gesamtmenge pro Mahlzeit unterscheidet sich nicht.

Katzenzahn
26.09.2008, 17:28
Immer wieder der gleich Irrtum :D

In Lachsöl ist KEIN Vitamin D. das wird gegeben wegen der Omega-3-Fettsäuren und in den Kapseln, die es zu kaufen gibt ist Vitamin E als KONSERVIERZNGSSTOFF drin. Diese Vitamin E wird bei der Verdauung des Omega-3-Fettsäuren in den Kapseln verbraucht.
Damit bekommt man also auch KEIN Vitamin E zusätzlich in die Katze.

LACHS (Salmon Salar, auch das bitte beachten) enthält Vitamin D,

Wenn in euren Rezepten Lachs gebraucht wird, könnt ihr euch die Menge notieren und sie als eine Mahlzeit so etwa aler 3 bis 4 Wochen geben.

Man weiß nicht genau, ab wann Vitamin D überdosiert wird, aber dass es nicht gut ist, wenn die Katze zuuuviel bekommt, ist sicher. :?:

cynthi
26.09.2008, 18:39
Kennst du noch anderen Lachs ?

Katzenzahn
26.09.2008, 19:29
Naja, das ist die nächste häufige Verwechsling: Seelachs oder Alaska-Seelachs.
Das sind aber Köhlerfische (http://de.wikipedia.org/wiki/Seelachs )
Die enthalten Thiaminase und nur gaaaanz wenig oder kein Vitamin D

Und dann gibt es noch Pink-Lachs oder Buckellachs, Königslachs, Donaulachs :)

http://de.wikipedia.org/wiki/Lachse

CoonieLove
28.09.2008, 02:46
In Lachsöl ist KEIN Vitamin D. das wird gegeben wegen der Omega-3-Fettsäuren und in den Kapseln, die es zu kaufen gibt ist Vitamin E als KONSERVIERZNGSSTOFF drin. Diese Vitamin E wird bei der Verdauung des Omega-3-Fettsäuren in den Kapseln verbraucht.
Damit bekommt man also auch KEIN Vitamin E zusätzlich in die Katze.

:rolleyes:in meiner Lachsöl/Nachtkerzenöl-Mischung ist allerdings Vit.E drin als Konservierungsstoff (s.Lucky-Land).

CoonieLove
28.09.2008, 02:52
Naja, das ist die nächste häufige Verwechsling: Seelachs oder Alaska-Seelachs.
Die enthalten Thiaminase und nur gaaaanz wenig oder kein Vitamin D

Und dann gibt es noch Pink-Lachs oder Buckellachs, Königslachs, Donaulachs :)

:sporty:wären das dann alle??? Außerdem haste mich jetzt so ausm Konzept gebracht, dass ich schon gar nicht mehr weiß, was für nen Lachs ich jetzt eigentlich verfüttert habe! Wars jetzt Wildlachs oder Alaska-Seelachs:man::confused:
Und das ist also ein Unterschied in Sachen Vit D und Lachs-Sorte ja? Isch des kompliziert:sporty: Ich barfe doch noch nicht:0( Ich würd sagen, Fisch weg und Fleisch her:wd:

Oder wollen wir noch nen Thread zum Thunfisch eröffnen:D? Nicht rot, sondern weiß und erst recht nicht oft füttern gelle;)?

cynthi
28.09.2008, 08:59
Wenn es Seelachs oder auch Alaska-Seelachs war, dann hatte er weißes Fleisch. Den Köhler hat man einfach aus werbetechnischen Gründen umbenannt. Denn Lachs gilt als edler Fisch, Köhler klingt nicht edel. Also bekam er den Namen Seelachs. Der hat also nichts mit den Lachsen zu tun, die lachsfarben sind. :tu:
Ich hab den Gefrierschrank mit Köhler u. Pollak voll, die bekommt er aber nur selten und er mag ihn sowieso nur gedünstet.

CoonieLove
29.09.2008, 14:43
Wenn es Seelachs oder auch Alaska-Seelachs war, dann hatte er weißes Fleisch.

Ok dann wars Wildlachs, meiner war wunderbar tief orange wie sichs für nen Lachs gehört:rolleyes:

d.h.Seelachs ist dann weniger problematisch bei wenig Vit.D? Gebt Ihr Fisch denn wöchentlich oder 14tägig? Und die Sache mit dem Thunfisch hätte mich auch mal interessiert...von wegen weißes Thunfischfleisch aus der Dose..wie oft und wie viel?

Was wird denn noch gerne gefuttert und ist nicht so heikel zu handeln-Forelle?

GabiLE
29.09.2008, 16:14
Was wird denn noch gerne gefuttert und ist nicht so heikel zu handeln-Forelle?

Guck mal hier:


Forelle 720 I.E. Vitamin D, keine Thiamnase
REgenbogenforelle 520 I.E, Vitamin D, keine Thiaminase

Kannst du also roh geben, aber bitte auch nicht in Riesenmengen


Ich hatte wegen der Regenbogenforellen, die es beim Plus tiefgefroren im Doppelpack gibt, angefragt.

CoonieLove
30.09.2008, 03:14
[QUOTE=GabiLE;1332062]Guck mal hier:


Danke aber da war Sabrina wohl schneller...:tu::mad:

GabiLE
30.09.2008, 08:07
[QUOTE]
Danke aber da war Sabrina wohl schneller...:tu::mad:

Hä?? Ich habe Katzenzahn zitiert und das steht doch noch drin. Die Angaben zur Forelle.

CoonieLove
30.09.2008, 23:23
Hä?? Ich habe Katzenzahn zitiert und das steht doch noch drin. Die Angaben zur Forelle.



:man:ok alles klar ich glaube da wars schon recht spät:bow: irgendwie dachte ich, da hätte ein Link hin gehört:?:

GabiLE
01.10.2008, 07:15
:D :D :D

Bei uns gab es gestern Pangusius. Wie siehts denn damit aus?

cynthi
01.10.2008, 08:28
Mensch Gabi ich hoffe, es gab Pangrasius :D

GabiLE
01.10.2008, 09:07
Mensch Gabi ich hoffe, es gab Pangrasius :D

Naja, dieser vietnamesische, schei.ßefressende Barschfisch halt. Sei doch nicht so pingelig :schmoll: :D

cynthi
01.10.2008, 09:09
Du bist mit mir auch immer pingelig :p :-*

GabiLE
01.10.2008, 09:18
Du bist mit mir auch immer pingelig :p :-*

:hug:

Kannste denn wenigstens was zum Thema beitragen außer Krümelkackerei? ;)

cynthi
01.10.2008, 09:31
na hör mal ich hab doch schon mal fürs Raussuchen den richtigen Namen geschrieben, deinen Fisch hätte ja niemand finden können

Katzenzahn
01.10.2008, 12:37
Pangasius kommt aus Aquakulturen.
Ist schon für uns Menschen bedenklich, meine Katzen kriegen den nicht.
Über Vitamin D und Thiaminase habe ich auch noch nichts gefunden. :cu:

GabiLE
01.10.2008, 12:40
Ist schon für uns Menschen bedenklich

Wieso ist der bedenklich? AB? Der Fisch ist doch das Schnitzel Asiens :?:

Katzenzahn
01.10.2008, 12:46
Ja Asiens, die essen eh seltsame Dinge :rolleyes:

GabiLE
01.10.2008, 12:53
Ja Asiens, die essen eh seltsame Dinge :rolleyes:

Seufz. Ich sag nur Sülze und Flecke.

cynthi
01.10.2008, 14:28
Beschreib mal Aquakulturen näher bitte :?:

absinth
01.10.2008, 14:33
http://de.wikipedia.org/wiki/Aquakultur

GabiLE
01.10.2008, 14:34
Man nimmt ein Gewässer (See, Fluss, Meer), setzt dort ein Netz rein, in das Netz kommen kleine Fische. Die waren fettgefüttert, dann "geerntet" und verkauft. (z.B. Karpfen, Lachs, Muschel, etc.)

cynthi
01.10.2008, 14:40
Kreisch, na dann sollten wir wohl kaum noch irgendwelchen Fisch verfüttern. Oder denkt ihr allen ernst, dass der Lachs geschweige der Wildlachs frei und wild gefangen wurde :eek:
DANN könnten wir den unseren Katzen nicht verfüttern, weil wir den nicht bezahlen könnten !
Die schöne organene Farbe kommt auch nur von Zusatzstoffen im Futter, die werden auch zusammengepfercht. Forellen wie auch Karpfen.

GabiLE
01.10.2008, 14:53
die werden auch zusammengepfercht

Und Kühe und Hühner und Schweine und...

Ich finde, Aquazucht macht wirklich Sinn, wenn man nur an die Überfischung der Meere denkt. Und wer garantiert, dass die Dorade aus Griechenland rückstandsfrei ist? Nur weil Südostasien draufsteht, muss es nicht gleich verseucht sein.

cynthi
01.10.2008, 14:55
Wer das denkt, hat noch nie ne Karpfenfarm in einem deutschen Binnensee gesehen oder die Lachsfarmen in der Nordsee !

absinth
01.10.2008, 15:17
Naja, die Aquakulturen machen eigentlich nicht so viel Sinn. Denn um die Fische darin zu füttern werden draußen wieder andere gefangen. Und das überall wenig ABs eingesetzt werden glaub ich auch nicht so ganz.
Eigentlich brauchen Katzen überhaupt nur wenig Fisch, find ich. Aus gesundheitlichen und ethischen Aspekten. Meine soll jedenfalls nicht den letzte Thunfisch fressen.

Und Wildlachs ist schon aus dem Meer gefischt. Sonst wären die Bestände ja nicht so gefährdet. Der kostet wenigstens nichts in der Aufzucht, nur der Fang.

absinth
01.10.2008, 15:17
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,541477,00.html

cynthi
01.10.2008, 15:23
Nein ein Wildlachs ist nicht unbedingt im Meer gefischt, das stimmt nicht. Selbst ein Bio-Wildlachs ist nicht wirklich was wir uns vorstellen,d er wurde dann nur besser gefüttert.

Wenn das Aufzuchtbecken eine gewisse Größe überschreitet, darf er schon als Wildlachs verkauft werden :tu:

absinth
01.10.2008, 15:33
Du hast es aber so hingestellt als würde es gar keinen echten Wildlachs geben und das stimmt nunmal so nicht.

Bald wirds wohl eher gar keinen Fisch mehr geben :-/

GabiLE
01.10.2008, 15:44
Bald wirds wohl eher gar keinen Fisch mehr geben :-/

:(

Noch mal zurück zu meinem Pangasius. Der frisst keine anderen Fische, sondern wird mit Reis und Bananen gemästet.

Und noch was zum Appetit anregen: Der Wild-Pangasius lebt im Mekong-Delta, mangels Kanalisation landet dort aller Unrat. Auch die Toilettenhäuschen sind in Asien vielerorts noch über Gewässern mit Fallloch nach unten. Lustig ist es anzusehen, wenn nach verrichtetem Geschäft, unter einem das Wasser anfängt zu brodeln und Fisch sich um die menschlichen Abfallprodukte prügelt :D

So, und nun hoffe ich mal, dass das Fischzüchterklo woanders steht. :rolleyes:

cynthi
01.10.2008, 15:58
Och Süße, du glaubst doch jetzt nicht wirklich, dass ich meinte, dass es überhaupt keinen Wildlachs gibt :?: Seufz. Natürlich nicht. Man darf nur nicht allen Etiketten und jeder Werbung glauben !!!
Und wer denkt, dass der Fisch, der aus der Nordsee oder sonst woher aus dem abendländischen Raum kommt, besser gehalten wird bzw. von der Qualität ist, der irrt einfach. Ich gebe zu, es gibt Abstufungen in geht so, geht, geht gar nicht, ganz übel ...

absinth
01.10.2008, 16:16
Es ist jedenfalls alles nicht apettitanregend ;)

GabiLE
01.10.2008, 16:20
Es ist jedenfalls alles nicht apettitanregend ;)

:D

Und bei uns wird neben dem Karpfenteich das Feld mit Gülle gedüngt.


Aber mal zurück zum Thema. Es wurde nach anderen Fischsorten gefragt. Noch jemand eine Idee.

absinth
01.10.2008, 16:25
Makrele?

Im Supermarkt gibbet so Minifische Tiefgefroren. Keine Ahnung was es ist. Be Filet gibts ne Menge. Aber auch viele bedohte Arten.

Solang man wenig davon füttert (alle 2 Wochen ne Portion) denke ich, ist die Thiaminase und das Vit. D eh nicht so eng zu sehn.

cynthi
01.10.2008, 16:27
Minifische ? Sardienen ?
naja ich würd auch deutschen Karpfen anbieten, Rotbarsch, Barsch, Blei, Hecht, Zander,
Catfisch,

soll ich nun nur Sorten hier aufzählen ? Mir fallen da ne Menge ein, mein Vater ist Angler ;)

absinth
01.10.2008, 16:35
Hachja, aber die Süßwasserviecher dann vorher mal einfrieren. Wegen dem Gewürm was evtl. drin ist. Fische sind ja nich so wohlbehütet wie Kühe *g*

cynthi
01.10.2008, 17:17
Gewürm ? Meinste echt, das macht ner katze was ...also ich hab noch nie nen Süßwasserfisch mit Gewürm gesehen, gibts das echt ?

absinth
01.10.2008, 17:32
Ich hab keine Ahnung was Fischwürmer in der Katze machen. Ist ja nicht grad eine alltägliche Beute.
Ich denk aber schon, dass Fische Würmer haben. Ist ja relativ normal, die werden ja nicht behandelt. Deswegen sagt man eben, man sollte sie einfrieren, wenn man sie roh füttert will.
Ich hab mich ehrlich gesagt mit ganzen rohen Fischen noch nicht persönlich befasst *wäh*

"Nematoden treten bei unsachgemäßer Verarbeitung des Fisches auf. Die Parasiten befinden sich vorwiegend in den Bauchlappen der Tiere. Diese müssen direkt nach dem Fang entfernt werden, damit die Nematoden nicht ins Muskelgewebe wandern. Leider geschieht das nicht immer mit der notwendigen Sorgfalt, weshalb es immer wieder zu Beanstandungen kommt. Fischwürmer kommen vor allem in Seelachs, Rotbarsch, Kabeljau und Hering vor. Sie sind beim Einkauf nicht zu erkennen. Wird der Fisch erhitzt, sterben die Nematoden ab und sind für den Menschen unbedenklich. " http://www.ugb.de/e_n_1_139363_n_n_n_n_n_n_n.htm l

absinth
01.10.2008, 17:34
http://www.gesundes-reisen.de/redaktion/reiseabc/Fisch_Wurm.htm

Der Link ist gut. Hab Süß- und Meerwasserfische verwechselt.

Nicole82
01.10.2008, 17:46
Minifische ? Sardienen ?
naja ich würd auch deutschen Karpfen anbieten, Rotbarsch, Barsch, Blei, Hecht, Zander,
Catfisch,

soll ich nun nur Sorten hier aufzählen ? Mir fallen da ne Menge ein, mein Vater ist Angler ;)

Oh, da klink ich mich auch gleich ein!! :tu::tu:

Mein Freund angelt auch und bestellt immer tiefgefrorene Köderfische. Makrelen und Aal und so was. Angeblich sind die in Fischfarmen eines natürlichen Todes gestorben (oft wohl Stress durch Massenhaltung) und werden dann gefroren an Angler verkauft.

Ob ich da mal was für die Pelzis abzwacke? Oder lieber nix füttern, was eines ja doch eher unbekannten natürlichen Todes gestorben ist? Aus den Fischfarmen wird das Fleisch ja eher nicht verseucht sein, und vom Aussterben bedroht ist auch keine dieser Arten...

absinth
01.10.2008, 18:18
Naja, man weiß ja nicht wie lang die Viecher dann tot im Wasser schwammen. Und halt auch nicht woran die starben. Grade in Massenbetrieben haben Krankheiten gute Chancen wegen Infektionsdruck und Stress.

CoonieLove
02.10.2008, 00:03
Iiiiiiiiiih Absinth also echt woher hast Du immer die Millionen Links und iiiiiih ne ich esse nie wieder Sushi:-(0):-(0) wobei...betrifft das auch rohen Thunfisch:rolleyes:?
Bin ja bloß froh, dass ich den Lachs in meiner Unwissenheit zum Glück gegart habe. Hatte grad das Wurmproblem daheim:mad:

Sag mal bist Du jetzt eigentlich eine Süße oder ein Süßer:D (s.Cynthi) ?

absinth
02.10.2008, 00:09
Nuja, das ist hier doch das Internet ;)
Ich geh morgen Sushiessen... Stehe eh mehr auf Gurke *g*
Und so ein Wurm, ja wenn ich davon abnehm :D

Lieschen Müller ist doch eindeutig weiblich *hehe*

absinth
02.10.2008, 00:10
Grade fällt mir ein... Letztes mal hatten sie nen Fisch nicht, weil sie keinen aufgetaut hatten... Ergo --> eh nur Tiefkühlwürmer :D

CoonieLove
02.10.2008, 00:50
Ich geh morgen Sushiessen... Stehe eh mehr auf Gurke *g*

und ich auf Avocado:love:
....und Lachs und Thunfisch so!:schmoll:
Ich gehe morgen erst mal wo ganz anders hin....Volksfescht uiuiui:sporty: naja 1 x im Jahr muss mans wohl mitmachen:D


Und so ein Wurm, ja wenn ich davon abnehm :D

und wie sage ich dem, dass es bloß meinen Hintern betreffen soll:rolleyes:?


Lieschen Müller ist doch eindeutig weiblich *hehe*


ja und Sweeney Todd ist eindeutig männlich:D wobei ich mir da auch mal was andres überlegen könnte. War eh der letzte Film:man: vielleicht Catwoman *grrr*? Oder Batwoman? Der war nicht schlecht Teil äh 4:confused:

cynthi
02.10.2008, 08:17
Warum soll der Fisch von der Farm nicht verseucht sein ? Das verstehe ich nicht.

Oriental Cats
02.10.2008, 08:19
Muss mich doch mal kurz einmischen, da ich seit Kindesbeinen begeisterter Angler bin .... :D

Süßwasserfische und "Würmer"
Es kann vorkommen, dass zu bestimmten Jahreszeiten sog. Fischegel äußerlich an den Fischen sind. Die können jedoch leicht entfernt werden vor dem Ausnehmen z.B. mit dem Messer abschaben - die Dinger sind ca. 5mm lang und 1mm dick. :D Alles Proteine :D

Forellen aus Fischzuchten
Was denen genau gefüttert wird, sollte man mal analysieren lassen :?: wachsen die Fische doch etwa 3x so schnell wie in einer "natürlichen" Umgebung. Da in den dicht besetzen Gewässern eine große Ansteckungsgefahr bei Krankheiten besteht, werden massiv ABs eingesetzt. Den Geschmacksunterschied brauche ich wohl nicht zu erklären. :D

Raubfische aus Kanälen
Die dort lebenden Fische weisen eine erhöhte Schwermetallbelastung auf, bedingt auch durch die Kraftwerke. Raubfische fressen andere Fische und lagern somit in sich immer mehr Schwermetalle ein, da diese fast nicht ausgeschieden werden.

Ich will hier wirklich nicht den Verzehr und die Verfütterung von Süßwasserfischen madig machen. Ich esse die schon lange und noch leuchte ich nicht in der Nacht. :eek: :D :floet:
Wenn man aufmerksam verfolgt, womit unsere Hühnchen, Schweine und Rinder gemästet werden, kann man bei den Fischen fast sagen, dass sie das kleinere Übel sind. :)

cynthi
02.10.2008, 08:26
Ich würde Fische aus Massenzucht mit den anderen Massenzuchten gleichsetzen.

Aber die letzteren essen wir auch ohne große Bedenken, zumindest viele, denn nicht alle können sich höchste Bioqualität leisten.

Zu den Seefischen kommt ja noch hinzu, dass die ja auch z.B. in der Nordsee schwimmen, halt nur in riesigen Becken bzw. Farmen. Also die Belastung des Wassers haben die ja noch zusätzlich zum Futter und AB.
Da lob ich mir meinen Vater, der uns immer mit frischen selbstgefangenem Fisch versorgt, die sind dann n icht von der Farm.

Und das Argument, dass sie nicht vom Aussterben bedroht sind, stimmt ja nicht. In eine Farm kommt, was sich gut verkauft. Das ist dann mehr Profit, weil schneller großgezogen, einfacher zu fangen etc.
Siehe Lachs durch das zu schnelle Wachsen und die fehlende nicht lachsart-gerechte Nahrung fehlt denen die schöne typische Farbe, dann kommt halt ins Futter ein Farbstoff und schon passt es :eek:

Leute, die Lebensmittelindustrie ist zu allem fähig, schuld sind wir selbst. Wir hinterfragen nicht genug und stellen nicht unseren Konsum um.

Oriental Cats
02.10.2008, 08:35
I
Siehe Lachs durch das zu schnelle Wachsen und die fehlende nicht lachsart-gerechte Nahrung fehlt denen die schöne typische Farbe, dann kommt halt ins Futter ein Farbstoff und schon passt es :eek:

Leute, die Lebensmittelindustrie ist zu allem fähig, schuld sind wir selbst. Wir hinterfragen nicht genug und stellen nicht unseren Konsum um.

Beim Lachs aus Aquakulturen, z.B. in den norwegischen Fjorden, kommt noch ein riesiges Problem dazu.
Sie werden auf engstem Raum gehalten und extrem intensiv gefüttert. Krankheiten sind an der Tagesordnung, zwar für den Menschen nicht gefährlich (angeblich) jedoch für die Fische. Durch die starke Fütterung werden wild lebende Lachse angelockt, infizieren sich, und tragen die Krankheiten bis in die kleinsten Flüsse. Einer der Gründe, warum der frei lebende Lachsbestand so stark gesunken ist. :(

GabiLE
02.10.2008, 10:04
Leute, die Lebensmittelindustrie ist zu allem fähig, schuld sind wir selbst. Wir hinterfragen nicht genug und stellen nicht unseren Konsum um.

Und wir wollen es möglichst billig. Geiz ist ja bekanntlich geil. Wie war das? Deutsche kochen billiges Essen in teuren Küchen. Da ist was dran.

cynthi
02.10.2008, 10:13
ein Bekannter sagt immer :D

Ne Küche wie Lafer, aber nix als nur aufwärmen können :tu:

absinth
02.10.2008, 11:12
"am 4. Oktober, dem Tag des Heiligen Franziskus von Assisi, Schutzpatron der Tiere, ist internationaler "Welt-Tierschutztag".

Viele Tierheime nehmen diesen Tag zum Anlass, und öffnen ihre Türen für Besucher. Nutzen Sie den Welt-Tierschutztag um sich um bedürftige Tiere zu kümmern. Jede Unterstützung und Mitarbeit zählt.

Wir möchten Ihnen danken, dass Sie sich jeden Tag so liebevoll um Ihre kleinen Schützlinge kümmern. Als Dankeschön erhalten alle zooplus-Katzenkunden zu jeder Bestellung ab 29,- Euro ein:

----------------------------------------------------------------------------------------
**** Fischpaket im Wert von 6,93 EUR GRATIS!
(2 x 170 g Cosma Fisch + Katzenangel GRATIS!)"

Wie passend... Fisch zum Tierschutztag ;)

cynthi
02.10.2008, 11:16
Die sind ja offenbar schon tot, die muss dann wohl keiner meiner schützen :rolleyes:

Nicole82
02.10.2008, 14:33
Was war denn jetzt mit den Köderfischen? :?: Noch sind sie in der Tiefkühltruhe :D:D:D

@Absinth: Ich glaub, die toten Fische werden jeden Tag abgesammelt...:?:

GabiLE
02.10.2008, 16:02
[QUOTE=Nicole82;1336321@Absinth : Ich glaub, die toten Fische werden jeden Tag abgesammelt...:?:[/QUOTE]

Naja und wenn ich daran denke, was sich Freigänger so aus den Mülltonnen fischen, dann dürften die Köderfische ja kein Problem darstellen.

Nicole82
03.10.2008, 12:42
Naja und wenn ich daran denke, was sich Freigänger so aus den Mülltonnen fischen, dann dürften die Köderfische ja kein Problem darstellen.

Hätte ich jetzt auch gedacht :?::?: Obwohl die Freigänger von solchem Futter sicher auch mal krank werden?

GabiLE
03.10.2008, 12:44
Sicher, aber wie war das? Was sie nicht umbringt, macht sie stark.

CoonieLove
04.10.2008, 04:01
Leute, die Lebensmittelindustrie ist zu allem fähig, schuld sind wir selbst. Wir hinterfragen nicht genug und stellen nicht unseren Konsum um.



:schmoll:und da fällt mir doch an dieser Stelle ein Ihr solltet Euch mal den Dokustreifen 'We feed the world' angucken und Ihr kauft kein Nestlé mehr:rolleyes:!!! Gibts bei Amazon. Oder 'Darwins Albtraum' grad zum Thema Fische im Victoriasee. Schlachthaus-Dokus gibts auch (mir fallen grad nur die Namen alle nicht mehr ein). Aber ich sags Euch gleich - ist nix für nen gemütlichen Fernsehabend:0( Solche Filme sollten verpflichtend sein:tu:dann würde die Welt auch mal aufwachen:man:

Elia
04.10.2008, 16:24
'We feed the world', super Film...

Jamie Oliver's Hühnerhölle (weiß nicht, wie der Titel genau war), hat den jemand gesehen?

Katzenzahn
04.10.2008, 17:10
Naja und wenn ich daran denke, was sich Freigänger so aus den Mülltonnen fischen, dann dürften die Köderfische ja kein Problem darstellen.

Wobei ich bezweifle, dass Freigänger in Mülltonnen wühlen. Die fressen meist nur Futter, was draußen steht, weil einige Leute es "gut" meinen oder manche auch ihre Katzen nur draußen füttern.

Dann eher Streuner oder ausgesetzte Katzen.
Und da ist es so, dass sie öfter krank sind, oder auch solches Futter nicht überleben, was aber wenig bemerkt wird.

absinth
05.10.2008, 00:32
Wir haben hier "herrenlose" Katzen, die wühlen im Müll. Haben aber auch keine anderen Wahl. Kriegen zwar was von ner Nachbarin, aber so viele Mäuse wirds hier auch nicht haben. Und wenn der Müll gut riecht (außerdem gibts hier Nachbarn die zu blöd sind die Tüten in den Container zu stecken...).

kleinebaerin
05.10.2008, 01:12
Wobei ich bezweifle, dass Freigänger in Mülltonnen wühlen. Die fressen meist nur Futter, was draußen steht, weil einige Leute es "gut" meinen oder manche auch ihre Katzen nur draußen füttern.

Dann eher Streuner oder ausgesetzte Katzen.
Und da ist es so, dass sie öfter krank sind, oder auch solches Futter nicht überleben, was aber wenig bemerkt wird.

Eine meiner früheren Katzen hat ihre "Beute" bestimmt nicht in der Mülltonne gefunden. Die hat geklaut wie ein Rabe!:floet:
Einmal brachte sie eine geräucherte Makrele mit und ein anderes Mal eine gut 2Pfund schwere Schweinenuss (gegart!):D Jemand hatte sie wohl zum abkühlen aufs Fensterbrett gestellt. Da gabs die Knödel wohl ohne Braten:man: Nicht das ihr denkt, zu Hause gab es nichts! Kessi war eine sehr klevere Katze, die hätte sich auch ohne mich bestimmt gut durchgeschlagen. Freigänger wissen ganz genau, wo es was zu holen gibt. Oft haben sie noch zusätzliche Futterstellen:rolleyes: Die armen hungrigen Katzen:man:
Da braucht man sich über manchen Dünnpfiff nicht zu wundern:-(0)


LG Uschi mit Charly und Kira


Das Glück kommt manchmal zu uns, schmiegt sich an, ganz weich und schnurrt und schmust.:love:

Katzenzahn
05.10.2008, 14:59
Oh jaaa,
'Felix kam auch schon mal mit einem Kilo frisch gestopfter Bratwürste an.
Da wollte wohl einer der Nachbarn am abend grillen :D

Und vor vielen Jahren hat sich unser damaliger Kater mal beim Nachbarn einen Salzhering aus der Schüssel, in der der Hering gewässert wurde, geklaut.
Er hat aber dummerweise auf dem frisch gestrichenen Fensterbrett seine Pfotenabdrücke hinterlassen :rolleyes:

kleinebaerin
05.10.2008, 16:28
Oh jaaa,
'Felix kam auch schon mal mit einem Kilo frisch gestopfter Bratwürste an.
Da wollte wohl einer der Nachbarn am abend grillen :D

Und vor vielen Jahren hat sich unser damaliger Kater mal beim Nachbarn einen Salzhering aus der Schüssel, in der der Hering gewässert wurde, geklaut.
Er hat aber dummerweise auf dem frisch gestrichenen Fensterbrett seine Pfotenabdrücke hinterlassen :rolleyes:

Ich weiß nicht, ob die Bestohlenen wußten wer der Übeltäter war:D Es kamen zumindest keine Beschwerden:floet:
Brutal fand ich aber, daß sie auch gewildert hat:eek:
Sie kam auch öfter mit jungen Fasanen und Kaninchen an:( Die wurden in unserem Garten verspeist und ich durfte die Reste entsorgen:b
Sie hat nur alles außenherum gefressen und sonst alles liegen lassen:-(0)
Die hat alles gejagt, was ihr vor die Krallen kam, da half auch kein Glöckchen um den Hals. Sie hat es immer geschafft, die Halsbänder abzustreifen. Man hat ihr diese Wildheit nicht angesehen. Kessi war eine zierliche Katze.
Die Wilderei wurde Kessi schließlich zum Verhängnis. Mit 13 Jahren hat sie ein Jäger erwischt:0( Aber diese Katze im Haus zu halten, war unmöglich ):(
Ihr Bruder war total anders, eher der häusliche Typ. Kennt jemand den Cartoon: Ferdinand der Stier? Genau so war Flori:man:


LG Uschi mit Charly und Kira


Das Glück kommt manchmal zu uns. schmiegt sich an, ganz weich und schnurrt und schmust.:love: