PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unmotivierter Kampffisch



sonjalover
14.09.2008, 15:44
Hallo!!!

Wir haben uns gestern einen Kampffisch zugelegt!

Laut der Dame im geschäft würde für einen Kafi ein 30x15x15 Becken durchaus reichen das dieser sich wohlfühlt,Kafi´s seien sehr anspruchslose tiere die mit gut in sauerstoffarmen AQ mit kies und 1/2 Pflanzen sehr glücklich seien!

Mein sohn wollte also diesen fisch und so machte uns die Dame alles soweit zurecht....

Sie sagte zu mir das ich entweder das wasser im Becken durch entsprchende mittel aufbereiten soll, oder sie uns 2 l ihres wassers mitgeben könne, und den rest sollten wir mit leitungswasser versorgen, indem wohl auch ein wenig dieses mittels (aquatan) rein solle!Laut der Dame wäre an pflanzen eine Wasserpest am geeignetsten....

Also fuhren wir voller tatandrang mit dem von der Dame zusammengestellten set richtung Heimat (20min fahrt)!

Zuhause angekommen habe wir das AQ ausgepackt und durchgespült mit klarem wasser, dann die zwei l AQ wasser aus dem Zoofachmarkt hineingegeben!
Anschliessend einen kleinen beutel gelben kies eingefüllt,die Wasserpest vom blei entfernt, und durch kleine steine im kies fixiert....

Dann das fehlende Restvolumen des Beckens mit leitungswasser aufgefüllt, und das Wasser des Beckens mittels AQ-heizung auf 25°c laut der Dame im Zoofachhandel erwärmt!Dann die Tüte mit unserem Kafi welche bis jetzt im angewärmten Badezimmer im waschbecken lag,auf die wasseroberfläche gelegt!

Nach ca. einer 1/2 std. habe wir dann den Kafi ins Becken gesetzt!Nach einiger zeit der Beckenerkundung, schwamm der Kafi fidel-elegant durch das Becken bis wir abends das licht ausmachten!

Doch nun:

Seit heute morgen wirkt es so als wäre unser Kafi in einen Winterschlaf verfallen, er treibt nur so durchs becken, hält sich meist fast regungslos an der Wasseroberfläche auf!

Wir fingen an uns sorgen zu machen,und google´ten nach ursachen für sein plötzliches verhalten...

manche sagen das Kafi´s es gerne 28/30°c warm haben..... also Beckentemp. auf 28°c gestellt heute morgen um 10.00 Uhr!Doch sein Verhalten ist nach wie vor unverändert....

dachte das er vllt. gewöhnt sei das er morgen´s gefüttert wurde im Zoofachmarkt,doch die 4 kleinen flocken treiben noch an der oberfläche....

Da wir wirklich absolute neulinge sind wären wir für jeden artschlag oder hinweis für eine ursache seines Verhaltens dankbar.....

Ich meine so ein tier kostet nur 7€, aber ich werde ihn auf garkeinenfall kampflos meiner seits seinen tristen dahinvegetieren aufgeben........:sn:

Wäre es vllt. möglich das er sich in seinem Becken hier einsam fühlt?Er war im Zoofachgeschäft mit zwei blackmolly´s zusammen.....
Doch laut Zoofachgeschäft ist er Kafi ein einzelgänger.........

BITTE HELFT MIR!!!!!

ps:
Die Dame aus dem Laden meinte das Kafi´s nur Flockenfutter fressen würde,habe da schon anderes gelesen....... was ist das beste für ihn?

danke im vorraus....
Holger

Elia
14.09.2008, 16:03
Hallo.

Kurz und knapp:

1. Ihr habt alles falsch gemacht. Becken zu klein, Aquarium nicht mehrere Wochen ohne Fisch einfahren lassen. Wasserwerte am Wohnort nicht beachtet. Nicht vorher Wissen angeeignet, trotzdem ein Tier angeschafft. Sorry, aber ist so. :(

2. Wie sind die Wasserwerte? Was habt ihr in welchen Mengen reingekippt?

3. Stehendes Wasser fängt fast immer an zu faulen.

4. Erste Hilfe-Maßnahme: Normalerweise vorsichtig Wasser wechseln, aber in eurem Fall ist das Wasser eigentlich noch frisch. Würde ich trotzdem probieren. Unbedingt Wasser derselben Temperatur dazugeben!

5. Informiert euch! Auf die Schnelle:
http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/perciformes/anabantoidei/betta_splendens.htm
www.aqua4you.de

6. Ein richtiges Aquarium kaufen, mindestens 54Liter, mindestens 80% bepflanzen.

LG Elia

sonjalover
14.09.2008, 16:24
Hallo Elia.....

Vielen dank für die rasche antwort......
Wir haben uns vor dem kauf auf der seite informiert.....:
http://www.zierfischverzeichnis.de/k..._splendens.htm

Ich hatte damals schon AQ und kenne die richtlinien für Beckeneinrichtung.....
Doch die Dame aus dem ZOOFACHHANDEL sagte bei einem 5L becken würden 2L altes Wasser erstmal reichen und die restlichen 3L würden sich mit hilfe des Aquatan einpendeln!
Messsticks für wasserwerte werde ich morgen früh Kaufen gehen.....
Aquatan wurden 4ml nun auf die 5L (2L altes wasser/3L frisches Wasser)gegeben.....Laut Dame im geschäft können zuviel gabe Aquatan dem AQ-Wasser nix anhaben......... oder war es zuwenig zugabe???

Elia
14.09.2008, 16:30
Kenne mich mit der Dosieranleitung nicht aus. Was steht denn auf der Packung? Würde mich unbedingt daran halten, denn ein zuviel kann die Schleimhaut und die Kiemen des Fisches verätzen.

Und die Bakterien, die für eine Nitrifikation notwendig sind, sind im Wasser kaum vorhanden. Du brauchst sie aber, damit sich kein giftiges Nitrit bilden kann. Sie sitzen hauptsächlich im Filter, den auch kleine Becken unbedingt brauchen, sobald Fische darin leben sollen. Daher die Einlaufphase.

Zu der Frau im Zoohandel: Wenn sie nix verkauft, geht der Laden pleite. Ein funktionierendes Aquarium braucht alle paar Jahre mal eine neue Neonröhre und vielleicht kaufst du alle paar Monate ein bißchen Futter da. Davon kann kein Laden leben...

Was mir noch einfällt: Habt ihr den Kies gewaschen und ist er schadstofffrei?

Sabine
14.09.2008, 20:42
Vielen dank für die rasche antwort......
Wir haben uns vor dem kauf auf der seite informiert.....:
http://www.zierfischverzeichnis.de/k..._splendens.htm

Hallo,
besonders gut habt ihr die Seite aber nicht durchgelesen, denn sonst hättet ihr gewusst das das Becken das ihr im Laden verkauft bekommen habt zu klein ist.
Ansonsten haltet euch an die erste hilfe Maßnamen die Elia genannt hat und kauft Morgen ein Aquarium mit einer länge von 60cm oder bringt den Fisch zurück.

hommele
14.09.2008, 21:15
Oh mei...

da würd ich direkt morgen hinfahren, samt Fisch und am besten sogar mit allem was du da gekauft hast, es ihr auffe Theke knallen und das Geld zurück verlangen. Das ist ne Frechheit sowas zu machen - und von euch ist es, muss gesagt werden, dumm so blauäugig in dieses Hobby zu rennen.

Davon ab hoffe ich, du bist bereit dich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen, denn die wenigsten Kinder sind dazu in der Lage sich entsprechend mit Themen wie Wasserchemie zu befassen oder korrekt mit Technik, also elektrischen Geräten und Wasser umzugehen. Weiterhin werden die wenigsten Kinder mit Fischen wirklich glücklich, da einfach der Anfass-Faktor fehlt. Und zum Thema Erziehung und "Er wollte es unbedingt, also kriegt er es" schweige ich mal still in mich hinein.

Zur weiteren Untermauerung:


Ich hatte damals schon AQ und kenne die richtlinien für Beckeneinrichtung.....
Doch die Dame aus dem ZOOFACHHANDEL sagte bei einem 5L becken würden 2L altes Wasser erstmal reichen und die restlichen 3L würden sich mit hilfe des Aquatan einpendeln!
Sorry aber ich bezweifle stark, dass du irgendwelche "Richtlinien" kennst, denn das "gebrauchte" Wasser bringt dir bzw. dem Fisch rein gar nichts. Es sind keine Filterbakterien drin, nichts, d.h. binnen einiger Wochen wird euch der Fisch mittels Nitrit vergiftet werden - wir wissen nur nicht genau wann und wie stark.

Messsticks für wasserwerte werde ich morgen früh Kaufen gehen.....
Tröpfchentests oder garnix. Die Streifen sind zu ungenau.

Aquatan wurden 4ml nun auf die 5L (2L altes wasser/3L frisches Wasser)gegeben.....Laut Dame im geschäft können zuviel gabe Aquatan dem AQ-Wasser nix anhaben......... oder war es zuwenig zugabe???
Sch...egal, das Zeug wird eh nix (Wichtiges) bringen.

Ehrlich, hingehen, zurückgeben. Dem Kleinen würd ich es ersparen, dass sein Fisch demnächst mit dem Bauch nach oben schwimmt und ne verantwortungsvolle Herangehensweise war das nun auch nicht wirklich.

Zurückgeben und nochmal feste über einige Dinge nachdenken:

- Ist der Kleine wirklich alt genug sich mit dem Thema zu befassen? Aquaristik ist nicht nur Fische ins Wasser schmeissen und gut.

- Bin ich selber bereit mich damit zu beschäftigen, mich einzulesen!, jede Woche Wasserwechsel durchzuführen, etc.

Wenn ja, DANN kann man sich überlegen ein AQ (fängt bei ca. 60l an) zu kaufen und 6 Wochen später langsam die ersten Fische. Das vorhandene Becken würd ich nur für Garnelen nehmen.

sonjalover
15.09.2008, 12:07
Guten Morgen.....
Ne also das glaube ich jetzt doch wohl nicht???Ich habe mich hier lediglich angemeldet, da ich in meiner Situation nicht mehr weiter wusste und euren Rat gesucht habe,bzw mir eure kostbaren Erfahrungen zum vorteil verschaffen wollte, damit ich diese Dummgelaufene Aktion wieder so einigenmaßen Retten kann!
:man::man::man::man::man::man: :man::man::man::man::man::man: :man:
Doch aus diesem Ziel welches ich mit dieser Taktik zu erreichen versuchte,
Stieg mein Wutbarometer jemehr nutzlose Kommentare ich gelesen habe!
:man::man::man::man::man::man: :man::man::man::man::man::man: :man:

ok legen wir mal los:
Wenn ich manches hier so lese, stehen dort 40% hilfreiche Tip´s die halt helfen könnten,und die anderen 60% sind Anschuldigungen gegen mich,meine Verantwortungslosig-/und Blauäugigkeit wirken unreif....

Und noch eines:
Ich habe sehr wohl die Richtlinien in meinem Kopf,
habe aus früheren zeiten auch ein wenig AQ Erfahrungen machen dürfen,
somit weiß ich natürlich auch das für ein Anfängerset-AQ eine frist von min. 6 wochen gesetzt ist bevor man Fische reinsetzt!!!
Aber hey ich bin nicht Mr_Allwissend,auch Ihr Alle habt mal kleiner als klein in sachen Fachwissen für AQ angefangen oder?:schmoll:
Tja und wenn Ihr den ganzen Morgen herumtelefoniert, bevor ihr euch auf den weg in das Zoofachgeschäft macht, um das bestezu lokalisieren,seit ihr natürlich ohne Fachwissen(so wie ich mom noch) nicht dem Verkäufern restlos ausgeliefert nicht? NEIN Ihr hättet euch schon damals gewehrt.....Ja NE ist klar!!!Vorallem sollte erst ein kleiner Goldfisch in ein rundes glas......gab es ja zum glück nicht!!!Also fragte ich den herrn,ein kleines becken mit 1 oder 2 fischen usw ob das auch Biologisch wie artgerecht möglich sei? Er nickte und bot mir an die sachen rasch zusammenzu suchen.....
Ich sagte noch zu ihm.......keine pumpe??? Er so: Nein kafi´s sind da sehr robuste Tiere bei denen das Sauerstoffgehalt mittels bestimmter wasserpflanzen völlig ausreichend für Kafi´s scheint!!!Ah hab ich mir noch so gedacht,wieder was gelernt???
Also Habe ich in meiner *völlig eifrig unüberlegten Aktivität *vergessen wasn nu mit kie....
Aber ich war lediglich hier sufm Marktplatz ahja!

Darüber streiten natürlich die Götter, das Angestellte eines Zoo-Bedarf´s entweder für dessen Tiere oder rein für den Umsatz verkaufen!?!?!?!?!
Ok, ihr völlig unwissend, glaubt dem Lieben Verkäufer/in oder etwa nicht?
DOCH, denn er ist Zoologe ein Mensch der alle fragen ohne schwiereigkeiten beantwortet!Warum sollte grade er Mich beim Kauf belügen???

Tja ob ich mir das: als" Blauäugigkeit" ankreiden lassen kann weiß man nicht!!!
(ich finde nicht, ist eher unwissenheit von mir gepaart mit Schlechtem service von DemZoofachgeschäft.......)

Das sowas mit in den Thread soll,verstehe ich ja noch, da es wirklich immernoch um den Fisch als Tier geht,

Aber das ICH mir in meinem eigenem Thread,der um die Motivation meines kafi´s handelt, anhören muss, wie duch Meine Rücksichtslose,Verantwortungs lose,Blauäugige ... Art jetzt der Kafi leidet, das lasse ich mir nicht in die schuhe schieben, ich habe unwissentlich das gemacht was der ZOOFACHVERKÄUFER mir geraten hat!Ich lasse mich schongarnicht als Tierquäler in die ecke stellen...:sn:
DENN DAS BIN ICH NICHT!


So und nun zu meinem absoluten LIEBLING:
Mr_Allwissend_hommele:wd:

Ich lasse mir doch von einem dahergelaufenen SCHWACHMAATEN nicht sagen das ich nicht in der lage wäre meine sohn zu erziehen........Solch eine derart Unreife und total ihn nix angehende Nachricht kann nur von jemandem kommen der nie Kinder erziehen durfte,naja vllt. hören ja dafür die Neon´s aufs wort, ist ja schonmal ein kleiner fortschritt!
Ob ich es meinem Kurzen erspare das er sieht wenn sein Fisch Tot ist überlassen sie doch bitte mir!:man:
Ich schreibe ihnen ja auch nicht vor, das ihre Guppy´s nicht schwimmen dürfen weil sie stinken....!!!!:tu:
Ach der herr möchte nun noch sagen das mein kleiner mitsicherheit mehr exotische tiere gesehen bzw. angefasst hat wie DU!!!Also komm du mir nicht mit dem thema guckmal ein 5 jähriger ist effektiv zu warm was????

und von euch ist es, muss gesagt werden, dumm so blauäugig in dieses Hobby zu rennen.
Nur nochmals zur erklärung Mr_Superschlau:
Das hier ist nicht die Olympiade, denn WIR werden weder zu meinem"neuen"
Hobby rennen noch werden wir das
So ich hoffe das damit alles gesagt wurde.......


Stop!!!

Der Kafi wessen ich den Thread eröffnet hatte, schwimmt seit gestern *quick-fidel* durch sein becken..............
warum auch immer dieses *wunder* geschehen ist!
Ich denke der Kafi hatte hier so manchen schlauen spruch au7s überzeugz

Sabine
15.09.2008, 13:08
Nach wie vor glaube ich dir nicht das du die Richtlinien kennst und das du dich Informiert hast. Denn wenn es so wäre hättest du diesen Kauf nicht getätigt.
Ansonsten kannst du dich wieder melden wenn du bereit bist für eine Artgerechte Haltung zu sorgen. Denn auch deinem letzten Post schließe ich das du dazu nicht bereit bist.

hommele
15.09.2008, 16:32
Anschuldigungen gegen mich,meine Verantwortungslosig-/und Blauäugigkeit wirken unreif....
Du wurdest nicht angeschuldigt - eine Anschuldigung wäre ja eine Vermutung, eine Anklage.

Das trifft hier nicht zu, denn wir alle wissen, dass du Mist gebaut hast. Also keine Anschuldigung - Fakt.



Ich habe sehr wohl die Richtlinien in meinem Kopf,
habe aus früheren zeiten auch ein wenig AQ Erfahrungen machen dürfen,
somit weiß ich natürlich auch das für ein Anfängerset-AQ eine frist von min. 6 wochen gesetzt ist bevor man Fische reinsetzt!!!
Klar wusstest du das. Du hast es gewusst, aber einfach aus Spaß anders gehandelt.


Aber hey ich bin nicht Mr_Allwissend,auch Ihr Alle habt mal kleiner als klein in sachen Fachwissen für AQ angefangen oder?:schmoll:
GENAU!

Wir haben alle mal angefangen! Aber nicht jeder auf so verantwortungslose Weise wie du. Und selbst wenn hier alle den gleichen Mist gebaut hätten wie du, gäbe das DIR keinerlei Berechtigung dieses Tier zu quälen.



[..]Ah hab ich mir noch so gedacht,wieder was gelernt???
Jau, deine Lernfähigkeit reisst mich vom Stuhl. :D




Ok, ihr völlig unwissend, glaubt dem Lieben Verkäufer/in oder etwa nicht?
Weder in der Zoohandlung, noch beim Autokauf oder sonstwo renne ich blind und ahnungslos hin um mir irgendwas verkaufen zu lassen. Bist du ernsthaft so naiv?


DOCH, denn er ist Zoologe ein Mensch der alle fragen ohne schwiereigkeiten beantwortet!Warum sollte grade er Mich beim Kauf belügen???
Ok, du hast die Frage eben beantwortet.




Tja ob ich mir das: als" Blauäugigkeit" ankreiden lassen kann weiß man nicht!!!
Ich weiß es: Man kann. Man muss! :D



Ich lasse mich schongarnicht als Tierquäler in die ecke stellen...:sn:
DENN DAS BIN ICH NICHT!
Erklär mir mal bitte - vor allem für den Fisch - den Unterschied, ob du ihn nun absichtlich oder unabsichtlich quälst.



So und nun zu meinem absoluten LIEBLING:
Mr_Allwissend_hommele:wd:
Wenn schon, dann bitte Ms. :D




Ich lasse mir doch von einem dahergelaufenen SCHWACHMAATEN
Jau, das geht erst mal an den Moderator - du wurdest hier von niemandem beleidigt und bist offensichtlich nicht dazu in der Lage dich normal zu äußern.



nicht sagen das ich nicht in der lage wäre meine sohn zu erziehen........
Ich hab ja nicht mal was dazu gesagt, sondern explizit geschwiegen und dazu Tipps gegeben wie Kinder üblicherweise mit der Aquaristik umgehen. Aber bei deiner "Argumentationsweise" mit möglichst viel Brüllerei und Beleidigung, wird der schon die entsprechende Kinderstube genießen. So und DAS war jetzt ne Aussage zu deiner Erziehung! :D :D


Ob ich es meinem Kurzen erspare das er sieht wenn sein Fisch Tot ist überlassen sie doch bitte mir!:man:
Ähm...jaaaa, is klar und wenn du schon dabei bist ihm den Tod zu erklären, würde ich auch gleich noch ein paar Bilder von zerfetzten Minenopfern drauflegen, ihm erklären was Krieg ist und dass es keinen Weihnachtsmann gibt. Wenn traumatisieren, dann richtig! :D :tu:



Ich schreibe ihnen ja auch nicht vor, das ihre Guppy´s nicht schwimmen dürfen weil sie stinken....!!!!:tu:
Wow, so hab ich hier lange nich mehr gelacht..



Ach der herr möchte nun noch sagen das mein kleiner mitsicherheit mehr exotische tiere gesehen bzw. angefasst hat wie DU!!!Also komm du mir nicht mit dem thema guckmal ein 5 jähriger ist effektiv zu warm was????
Dein Sohn ist zu warm? Fieber?



und von euch ist es, muss gesagt werden, dumm so blauäugig in dieses Hobby zu rennen.
Hey, habt ihr alle gehört, ihr habts alle alle falsch gemacht. :D




Stop!!!
Mach ruhig weiter, ich hab Spaß. :D




Der Kafi wessen ich den Thread eröffnet hatte, schwimmt seit gestern *quick-fidel* durch sein becken..............
warum auch immer dieses *wunder* geschehen ist!
Ich denke der Kafi hatte hier so manchen schlauen spruch au7s überzeugz
Nein, hat er nicht. Wenn du, statt hier einen auf Furie zu machen, mal ein wenig aufgenommen hättest, was man dir gesagt hat, wüsstest du, dass der Nitritpeak jederzeit kommen kann, nur keiner kann sagen wann.

Ich zitiere mich selbst aus meinen 40% verwertbaren Tipps ^^
"Es sind keine Filterbakterien drin, nichts, d.h. binnen einiger Wochen wird euch der Fisch mittels Nitrit vergiftet werden - wir wissen nur nicht genau wann und wie stark."

D.h. es wäre schon recht außergewöhnlich, wenn der Fisch heute schon umkippen würde. So ab ca. ner Woche ist es wahrscheinlicher und die Frage ist eben, wie stark der Peak wird. Möglicherweise habt ihr Glück und ihr merkt nicht mal was davon - ich vermute mal du hast deine Wassertests nun vor lauter Wutanfall, der ja viel wichtiger ist, nicht gekauft. Oder aber der Wert steigt hoch an und der Fisch krepiert elendig dran. Ich vermute aufgrund der Tatsache, dass ihr sicher deftige Mengen an Trockenfutter reinkippt aber eher letzteres.

So und nun reiss dich gefälligst mal zusammen oder verschwinde hier.

Edit: Noch was zum Thema Motivation: Was den Motivationsgrad angeht, sind einsame Kafis sowieso ein Griff ins Klo. Nix gegen unsere Betta-Freunde hier ;-) aber wir wissen alle wie lahm die Burschen in der Gegend abhängen, nich?

Elia
15.09.2008, 18:44
@sonjalover:

Wenn er jetzt "fidel" durch's Becken schwimmt, würde ich das eher auf Streß als auf Wohlfühlen zurückführen. So etwas tun einzelne Kampffische nämlich wirklich selten...

Falls du bereit bist, dem Fisch ein artgerechtes Zuhause zu geben (AB 54Litern, mit Heizstab, Filter, Abdeckung und richtig verkrautet UND in einem anderen Ton mit uns sprichst/schreibst, DANN bin ich gern bereit, weiter Hilfestellung zu geben.

Aber so etwas hier tue ich mir nicht an, also wenn kein Interesse daran besteht, etwas zu lernen und eigene Fehler einzusehen und auch dazuzustehen...

LG Elia

hommele
15.09.2008, 19:00
Naja, ich schätze viel Interesse an artgerechter Haltung ist nicht da. Schließlich gesteht man dem Tier ja nur zu, was zum Überleben genügt. "Kafi hält es in nem kleinen Becken ohne Filterung aus, also kriegt er nicht mehr." Die Einstellung sagt ja schon alles.

Edit: Aber Elia, du musst zugeben, das ist jetzt kreativer... :D

Elia
15.09.2008, 19:14
Jepp :D
Und du mußt zugeben, ich habe mich verbessert :D

Sumo13
15.09.2008, 19:52
Es ist doch einfach nur schade, dass so ein armer, friedlicher und ruhiger Geselle wie der Betta nicht einfach mal Flügel und lange böse Reißzähne bekommen kann um aus dem Becken zu fliegen um seine Quäler zu zerfleischen. So nach dem Motto Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Könnten Fische schreien, hätten vielleicht manche ein besseres Leben. Wobei Kleinkinder ja auf Gebrüll und Gejaule stehen :?::0(

Der TE empfehle ich, damit sie zukünftig ihre Lernresistenz etwas besser verschleiern lernt: http://www.amazon.de/Generation-Doof-bl%C3%B6d-sind-eigentlich/dp/3404605969/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1221497528&sr=8-1

dani_85
15.09.2008, 20:11
Du bist ja krass :D

Sandra_L
18.09.2008, 22:44
er ist Zoologe

Tut mir sehr leid deine Seifenblase platzen lassen zu müssen, aber der Mann/Frau im Zooladen ist ein stinknormaler Einzelhandelskaufmann/-frau. Und wirklichem Fachwissen begegnet man bei diesen Leuten wahrlich selten, leider, hauptsache der Umsatz stimmt.

Hey, jetzt hast du noch was gelernt, toll was? :p

hommele
18.09.2008, 23:04
Tut mir sehr leid deine Seifenblase platzen lassen zu müssen, aber der Mann/Frau im Zooladen ist ein stinknormaler Einzelhandelskaufmann/-frau. Und wirklichem Fachwissen begegnet man bei diesen Leuten wahrlich selten, leider, hauptsache der Umsatz stimmt.

Hey, jetzt hast du noch was gelernt, toll was? :p

Sorry, aber ich fand allenfalls 40% deines Postings hilfreich. :D ;)

Angelsdeath
24.09.2008, 17:18
hey hommele, mal wieder ein uneinsichiger? würdest du für jeden solchen nen cent bekommen wärst schon millionärin.

aber eines muss ich dazu sagen: nicht jeder filter ist für kafis geeignet!!!! die mögen keine strömungen!!!! und viele innenfilter sind deswegen zum schmeißen. da wäre ein lufthebefilter besser. oder alle 2 tage WW, aber das kannst da ja bei manchen menschen knicken.:rolleyes:

@sonjalover: wenn du einen filter benutzt, nimm den aquaball von eheim, den kann man in der halterung gegen die scheibe drehen und er macht kaum strömung. ob es andere modelle gibt mit denen das geht weiß ich nicht


tut mir leid wenn ich hommele recht gebe, aber ein fisch ist kein haustier für ein kind, ich merke es an meinem bruder. der ist mit 14 nicht reif genug für ein aquarium zu sorgen. da wird dein sohn sicherlich bald das interesse verlieren und dann steht das AQ nur noch herum und ist eine last.
außerdem sollte man allgemein keine tiere verschenken. (ist halt meine meinung)

kauf dir am besten ein nano-aquarium für garnelen, die sind groß genug für einen Kafi-Bock. lass es ordentlich einlaufen und dem bock musst du bis dahin täglich wasser wechseln!!! der geht sonst echt am nitrit-peak ein!!!

und wenn dir die einrichtung eines ordentlichen aquariums zu teuer oder umständlich ist, dann gib den fisch wieder ab.

zum thema tierhändler: bei mir in der nähe gab es einen, der wollte meinem bruder einen fleischfressenden fisch für ein artenbecken mit neons verkaufen. ich mein, diese fische haben sogar deutlich sichtbare zähne!!!! die verkäufer lügen dich nie an, die haben schlicht und ergreifend NULL ahnung. grad noch dass die goldfisch von skalar unterscheiden können...


so,noch ein abschlusswort: hommele hat schon einen eigenen ton,aber sie weiß wovon sie redet...auch wenn dir ihr ton nicht gefällt, ihre ratschläge solltest du beherzigen, die sind sinnvoll

momentan wirkst du wirklich uneinsichtig, weil die aussage "ich hatte schon mal ein aquarium und alle fische sind alt geworden" zählt nüsse... viele fische werden über 10 jahre alt und kaum jemand hat so lang ein aquarium.


schau doch mal auf www.kampffischforum.com, da kannst mit kafi-züchtern kontakt aufnehmen und dich besser über bettas einlesen


lg Angel

hommele
24.09.2008, 20:42
Angel, ich glaub die Mühe hätteste dir sparen können. Ich schätze die Dame hat sich bereits nach der Verwarnung hier vom Acker gemacht, bzw. liest zähneknirschend mit. ^^

Wobei der Satz "Ob ich es meinem Kurzen erspare das er sieht wenn sein Fisch Tot ist überlassen sie doch bitte mir!" echt so cool ist, dass man sich wünscht im Jugendamt zu arbeiten. Ich glaube ich muss meine Signatur aktivieren. :D

Angelsdeath
27.09.2008, 17:53
ja du.... menschen gibts... ich lass nicht mal meinen 14jährigen bruder die toten fische sehen wenns sichs vermeiden lässt. da kommt aber noch meine überzeugung dazu dass männliche wesen meist eh hinterher sind :D

mir tut der kafi besonders leid. die machen eh schon so viel mit bevor sie draufgehen. mein bock baut grad sein zweites nest. freue mich schon sehr auf den nachwuchs, aber bei dem gedanken die tiere an solche menschen abzugeben.... da würd ich am liebsten das nest abschöpfen

Elia
27.09.2008, 18:04
freue mich schon sehr auf den nachwuchs, aber bei dem gedanken die tiere an solche menschen abzugeben.... da würd ich am liebsten das nest abschöpfen

Das wirst du als Züchter dann aber eines Tages müssen... Was meinst du, warum ich nur noch Fische für den Erhalt des Bestandes oder für wenige ausgesuchte Freunde aufziehe?

LG Elia

hommele
27.09.2008, 21:08
Ich hab auch schwer mit mir gekämpft als wir unsere Grundeln zum Großhändler brachten. Aber es waren einfach dermaßen viele und die Nachfrage gering (mehr Guppies braucht die Welt *augenroll*), sodass es nicht anders ging.

dani_85
28.09.2008, 00:16
Ich hab auch schwer mit mir gekämpft als wir unsere Grundeln zum Großhändler brachten. Aber es waren einfach dermaßen viele und die Nachfrage gering (mehr Guppies braucht die Welt *augenroll*), sodass es nicht anders ging.

Ich hoffe sie kommen in gute Hände.
Du wirst lachen, seit meine Lebendgebärenden im 180er sind, gibts keinen Nachwuchs mehr.
Ist auch nicht schön mit anzusehen, wie der männliche Nachwuchs hin und wieder die Platydamen verrückt macht.

Angelsdeath
02.10.2008, 18:48
na ich hoffe es kommen nicht nur solche leute...

habe eigenlich 2 pärchen splendens und eine gruppe smaragdina im plan, wobei zweitere viele männchen sein werden (und nur ein paar weiber und nach möglichkeit getrennt in 2 becken)

da hoffe ich schon nie in die verlegenheit zu kommen an den großhändler denken zu müssen. ;)

habe außerdem schon jetzt ur viele leute die bettas haben wollen (und ich hole die tiere erst in ca 2 jahren!!! bin nur jetzt schon mitten in der planung da die beckenanlage in die neue wohnung eingepasst werden muss)

wie schon gesagt wurde, wieso können kafis nur nicht beissen???:0(

Sabine
02.10.2008, 21:25
Ich zerstöre nur ungern deine Pläne, aber Leute die jetzt Interesse haben, wollen keine zwei Jahre warten. Dazu sind Kampffische zu gewöhnlich, die wollen die Fische jetzt.

Elia
02.10.2008, 23:52
Das müssen wohl wahnsinnig viele und geduldige Leute sein. Betta imbellis legt zum Beispiel etwa 80 Eier pro Weibchen in's Schaumnest. Wie viele mögen es dann wohl bei den erheblich größeren B. splendens und gar bei B. smaragdina sein? :?:

Tja, und wenn der Betta Leute empfindlich beißen könnte, wäre er wohl eher ein Hai und gänzlich ungeeignet zur Aquarienhaltung... :D

Angelsdeath
04.10.2008, 12:57
na, ein mini-hai halt, oder? es sind halt viele freude von mir. und die halten recht viel von meiner meinung zu fischen. außerdem habe ich noch NIE einen black orchid oder einen opaque in der Tierhandlung gesehen. und die finden die meisten echt toll. (sie sind auch meine zuchtziele)

hechte haben auch zähne, genauso wie einige andere Aquarienfische... die brauchen halt a bissi mehr platz als kafis.

dani_85
04.10.2008, 14:54
Na dann wünsche ich dir mal viel Erfolg, dass es funktioniert.
Hast du schon was gezüchtet?

Elia
04.10.2008, 16:44
Hihihi,
dafür, daß die TE am 15.9. das letzte Mal hier war, ist in diesem Faden aber eine Menge los :D

Ja, das mit der Zucht würde mich auch mal interessieren, Angelsdeath, was machen eigentlich deine Bettababies? Hast du deine erste Brut aufpäppeln können? Und fressen sie dir schon die Haare vom Kopf :D?

dani_85
04.10.2008, 17:23
Das ist wahr :tu:

Angelsdeath
06.10.2008, 12:03
leider keine babys...

war schon ziemlich witzig, meine beiden kafis habens bei der paarung so wild getrieben dass das nest draufgegangen ist...

er baut grad neu...

naja, momentan wird nicht gefressen,aber die extrabecken haben mich schon ein vermögen gekostet (6euro pro box, ca 50boxen hab ich schon. und ich bin eine arme kleine schülerin :D )

na, sie ist eh schon am platzen vor laich, aber irgendwie ist er unmotiviert (nicht wie bei uns menschen ;))

sobald es minis gibt stelle ich fotos ins netz

Angel

dani_85
06.10.2008, 18:23
Wow. Da hast du ja einiges vor. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen.
Mein Männchen hat leider nie ein Nest gebaut. Hatte ihn auch nur 4-5 Monate. Nachdem er dann auf einmal am Boden lag und das eine ganze Woche ohne irgendwelche Anzeichen und dann starb, bin ich heute der Meinung, dass ich ihn wohl schon alt gekauft habe :0(
Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück. Siehst ja, habe auch eine Zwergfafi-Rasselbande :D

Angelsdeath
09.10.2008, 21:56
ja, hochzuchtkafis leben ja meist nicht länger als 4 jahre...

fafis muss man aber nicht trennen,oder? da braucht man "nur" ein großes becken.

eigentlich wäre mir ja ein großes lieber als bis zu 500 miniboxen... aber man kann nicht alles haben,oder? ;-)

wie gesagt,wenns würmlis gibt melde ich mich ;-)

lg
Angel

dani_85
09.10.2008, 22:29
Wollte meine Fafis damals eigentlich nur für eine Woche im 60er unterbringen. Am nächsten Tag war das Nest und die Eier da. Also musste ich das Weibchen raus nehmen.
Zwergfafis brauchen einfach ihre Artenbecken. Hatte sie auch im Gesellschaftsbecken aber davon rate ich dringend ab.
Habe meine in 96l. Das reicht vollkommen für 1M:2W. Oder jetzt bei mir 1M:11Jungtiere. Sie haben sich ich nenns mal "angefreundet" also keine Jagden kommen ganz selten mal vor aber die Kleinen schwimmen öfter mal zu ihrem Papi um mit ihm zu spielen, also damit er so tut als jagd er sie :D
Ewig wird das auch nicht gut gehen, das ist mir bewusst. Werde früh genug reagieren müssen.
Trotzdem würde ich bei einem Nest auch bei 96l die Dame immer entfernen. Dafür sind die Männchen zu aggressiv. Ich glaube da braucht man schon 300l damit man sagen kann das Weibchen bleibt drin.
Nein, alles kann man nicht haben. Hätte aber gerne auch kleine Kafis gehabt. Labyrinther sind schon interessant aber es hatte nicht sollen sein. Weiß nicht, ob ich mir nochmal ein Männchen anschaffe. Habe letzte Woche im Aquarienladen welche gesehen, ich weiß nicht, sie haben mir nicht gefallen. Außerdem gehts meinen beiden Damen alleine im 54er sehr gut. Sie sind sehr zutraulich.
Aber deine Idee interessiert mich. Wie hast du das ganze mit so vielen Boxen geplant?

hommele
10.10.2008, 01:09
Wär das hier nich eher was für den Laberthread?

dani_85
10.10.2008, 16:16
hmmmm :p

Arthur Puty
19.10.2008, 17:36
Hallo,

macht echt Spaß hier im Forum zu lesen :D

Nun aber mal ein paar Worte zur Kampffischhaltung und in diesem Fall spreche ich von Betta Splendens. Ein Kampffisch braucht kein 54l Becken. Für eine optimale dauerhafte Haltung würde ich ein Becken ab 20l empfehlen bei einer Wassertemperatur von ca 26 Grad. Ein Filter ist bei regelmäßigem WW nicht unbedingt nötig ich würde aber eine Lufthebefilter empfehlen. Die Haltung von einem Bock mit 1, 2, 3 oder noch mehr Weibchen ist absoluter unsinn. Kampffische sind und bleiben Einzelgänger, das gilt für Männchen genau so wie für Weibchen. Also ist eine ideale Haltung ein Kampffisch pro Aquarium. Was das Futter angeht ist das 0815 Flockenfutter aus der Zoohandlung denkbar ungeeignet besser sind Mückenlarven, Artemia oder anderes Lebendfutter und spezielles Bettagranulat welches ich als Hauptfutter empfehlen würde.

Achja das ist zwar mein erstes Posting hier im Forum aber ich weiß wovon ich schreiben da ich seit mehreren Jahren Kampffische züchte. :D

mfg Thomas

hommele
19.10.2008, 17:42
Achja das ist zwar mein erstes Posting hier im Forum aber ich weiß wovon ich schreiben da ich seit mehreren Jahren Kampffische züchte. :D


Das hat hier nix zu sagen. :D


Btw. du kannst dich auch hier http://forum.zooplus.de/fische-aquaristik-zucht-aufzucht/t-kampffische-65122.html gern äußern, bin keine Labyrintherin. ;)

Angelsdeath
20.10.2008, 19:31
Hey Arthur... Die dame die auf dein posting geantwortet hat habe ich gemeint.

@ hommele: keine angst,hab nix böses erzählt.habe nur gemeint ihr würdet von der art her zusammenpassen ;-)

ihr seid beide so wunderbar kritisch.

Elia
20.10.2008, 20:25
Angelsdeath, ich hatte ja schon nach Arthur Putys erstem Posting den Verdacht, daß Du ihn hierher importiert hast. Aus dem Bettaforum, von dem du mir schriebst. :D:D:D

Angelsdeath
20.10.2008, 21:04
eigentlich bin ich unschuldig :rolleyes:

ja,wir sind aus dem selben kafi-forum... und er passt echt zu hommele... solltest dir echt mal seine kommentare durchlesen. ich war schon versucht zu fragen ob die verwand sind :D:D:D

dani_85
20.10.2008, 21:53
Hallo,

macht echt Spaß hier im Forum zu lesen :D

Nun aber mal ein paar Worte zur Kampffischhaltung und in diesem Fall spreche ich von Betta Splendens. Ein Kampffisch braucht kein 54l Becken. Für eine optimale dauerhafte Haltung würde ich ein Becken ab 20l empfehlen bei einer Wassertemperatur von ca 26 Grad. Ein Filter ist bei regelmäßigem WW nicht unbedingt nötig ich würde aber eine Lufthebefilter empfehlen. Die Haltung von einem Bock mit 1, 2, 3 oder noch mehr Weibchen ist absoluter unsinn. Kampffische sind und bleiben Einzelgänger, das gilt für Männchen genau so wie für Weibchen. Also ist eine ideale Haltung ein Kampffisch pro Aquarium. Was das Futter angeht ist das 0815 Flockenfutter aus der Zoohandlung denkbar ungeeignet besser sind Mückenlarven, Artemia oder anderes Lebendfutter und spezielles Bettagranulat welches ich als Hauptfutter empfehlen würde.

Achja das ist zwar mein erstes Posting hier im Forum aber ich weiß wovon ich schreiben da ich seit mehreren Jahren Kampffische züchte. :D

mfg Thomas

Hallo und herzlich willkommen,
dann muss ich mal fragen, warum sich mein Männchen mit seinen beiden Damen so wunderbar verstanden hat.

Gruß Daniela

Elia
20.10.2008, 22:17
Vielleicht sollten die achsotollen Betta splendens-Züchter mal langsam damit aufhören, ihre Tiere auf möglichst verkrüppelte Flossen zu selektieren und stattdessen mal ein wenig mehr Beachtung dem Sozialverhalten schenken und nur noch verträgliche Tiere zur Zucht verwenden.:D

Dann wäre irgendwann in entsprechend eingerichteten Becken auch wieder Gruppenhaltung möglich.:rolleyes:

Arthur Puty
20.10.2008, 23:03
Vielleicht sollten die achsotollen Betta splendens-Züchter mal langsam damit aufhören, ihre Tiere auf möglichst verkrüppelte Flossen zu selektieren und stattdessen mal ein wenig mehr Beachtung dem Sozialverhalten schenken und nur noch verträgliche Tiere zur Zucht verwenden.:D

Dann wäre irgendwann in entsprechend eingerichteten Becken auch wieder Gruppenhaltung möglich.:rolleyes:

Naja, vielleicht sollten auch mal die auch so tollen "Bettahalter" darüber nachdenken welches die angeborenen verhaltensweisen der Fische sind und diese dementsprechend halten statt nach dem was sie gerne hätten. Das angeborene Verhalten eines Betta Splendens, er heißt auf deutsch übrigens Kampffisch und nicht Pazifischt, ist das sie Reviere Bilden die sie gegen Artgenossen verteidigen, was übrigens beide Geschlechter machen. Auch Wilde Bettaarten haben dieses Verhalten.

Das die Agresivität bei den Betta Spendens noch durch zucht verstärkt wurde ist nicht zu bestreiten aber kein seriöser Züchter in Deutschland wählt seine Fische nach diesen kriterien aus sondern nach Farbe und Flosse. Wenn du dich einmal mit den achsotollen Betta Splendens Züchtern beschäftigt hättest anstatt deine Vorurteile zu kultivieren wüstest du das diese nicht mehr auf möglichst große Flossen züchten. Man soll es nicht glaube aber es gibt Menschen die aus Fehlern lernen. Dumm nur das der Ottonormalverbraucher aber Kampffische nur möglichst Bunt und mit Mosterflossen kauft.

mfg Thomas

dani_85
20.10.2008, 23:11
Züchter hin oder her. Elia hat Recht. Im 54er dachte ich schon, mein Kafi hätte zu wenig Platz. Wie ist das dann erst auf 20l? Viele aber nicht alle Züchter haben nur das Ergebnis im Kopf. Die Haltung ist da nebensächlich, leider.

Elia
20.10.2008, 23:29
Wie bitte? Es wird jetzt nicht mehr auf Monsterflossen selektiert? Was ist dann bitte ein "Halfmoon"? Ein "Doppelschwanz"? Das sind Auslaufmodelle?

Eine Splendens-Zuchtform, die sich, Züchterangaben zufolge, regelmäßig auf Blättern vom Schwimmen ausruhen muß, ist in meinen Augen eine Qualzucht. Meine Bettas haben so etwas niemals nötig gehabt. Nie hat sich einer "vom Schwimmen" ausruhen müssen. Wenn das in deinen Augen ein Vorurteil ist, dann habe ich gern Vorurteile :D

Und den Schwarzen Peter dem Käufer zuzuschieben, finde ich zu einseitig. Natürlich unterstützt er mit seinem Kauf die Zucht solcher Fische. Doch ebenso "schuld" ist der Züchter, der diese Tiere produziert hat...

Arthur Puty
20.10.2008, 23:37
Züchter hin oder her. Elia hat Recht. Im 54er dachte ich schon, mein Kafi hätte zu wenig Platz. Wie ist das dann erst auf 20l? Viele aber nicht alle Züchter haben nur das Ergebnis im Kopf. Die Haltung ist da nebensächlich, leider.

Ich finde interesant das jemand der Fische vollkommen gegen deren angeborenen Verhaltensweisen hält andere Beschuldigt für sie sei die Haltung nebensächlich :man:

Arthur Puty
20.10.2008, 23:39
Wie bitte? Es wird jetzt nicht mehr auf Monsterflossen selektiert? Was ist dann bitte ein "Halfmoon"? Ein "Doppelschwanz"? Das sind Auslaufmodelle?

Eine Splendens-Zuchtform, die sich, Züchterangaben zufolge, regelmäßig auf Blättern vom Schwimmen ausruhen muß, ist in meinen Augen eine Qualzucht. Meine Bettas haben so etwas niemals nötig gehabt. Nie hat sich einer "vom Schwimmen" ausruhen müssen. Wenn das in deinen Augen ein Vorurteil ist, dann habe ich gern Vorurteile :D

Und den Schwarzen Peter dem Käufer zuzuschieben, finde ich zu einseitig. Natürlich unterstützt er mit seinem Kauf die Zucht solcher Fische. Doch ebenso "schuld" ist der Züchter, der diese Tiere produziert hat...

Wieviele Kampffischzüchter kennst du persönlich ? Und für wie groß hälst du die Flossen von dem Fisch auf meinem Avatar ?

Elia
20.10.2008, 23:41
Ach, und für all die, die nicht so genau wissen, wie monströs die Flossen der Bettamännchen inzwischen gezogen werden:
Halfmoon:
http://www.kampffischforum.com/Forum/jgs_galerie_kategorie.php?kate gorie=2&sid=&page=2
Doppelschwanz:
http://www.kampffischforum.com/Forum/jgs_galerie_userbilder.php?kat egorie=5&bildid=130&sid=
Im Forum dieser Seite (von der die Bilder stammen) schreiben mehrere "Züchter", daß sie die Männchen "ausruhen" müssen...

Was züchtest du denn, wenn ich fragen darf? Du scheinst das ganze hier etwas persönlich zu nehmen?

Arthur Puty
20.10.2008, 23:47
Ach, und für all die, die nicht so genau wissen, wie monströs die Flossen der Bettamännchen inzwischen gezogen werden:
Halfmoon:
http://www.kampffischforum.com/Forum/jgs_galerie_kategorie.php?kate gorie=2&sid=&page=2
Doppelschwanz:
http://www.kampffischforum.com/Forum/jgs_galerie_userbilder.php?kat egorie=5&bildid=130&sid=
Im Forum dieser Seite (von der die Bilder stammen) schreiben mehrere "Züchter", daß sie die Männchen "ausruhen" müssen...

Was züchtest du denn, wenn ich fragen darf? Du scheinst das ganze hier etwas persönlich zu nehmen?

Das ist jetzt die Antwort auf meine Fragen ? Super ! Du kennst also nicht einen Kampffischzüchter und weißt nicht mal das mein Avatar einen Hochzuchtkampffisch darstellt.

Arthur Puty
20.10.2008, 23:50
A[LIST=1]Was züchtest du denn, wenn ich fragen darf? Du scheinst das ganze hier etwas persönlich zu nehmen?

Ich nehme es nicht persönlich , ich habe lediglich etwas dagegen wenn hilfesuchende vollkommen falsch beraten werden.

Elia
21.10.2008, 00:03
Ich habe meinen letzten Beitrag parallel zu deinem geschrieben, schau mal auf die Zeiten.

Ich denke nicht, daß dein Avatar eine der oben genannten Flossenformen darstellt, inwiefern hat das also mit dem Thema "Monsterflossen" zu tun? Scheint mir ein gewöhnlicher Plakat zu sein, eventuell Copper gold? Bin in die aktuelle Zuchtszene zum Glück nicht involviert und auch nicht auf dem Laufenden, das gebe ich gern zu...
Ich kenne das "Ausruhen" nur dem "Züchtergeschreibsel" nach, denn ich würde mir solche krüppelwüchsigen Tiere niemals holen.

Und "vollkommen falsch", so siehst du es. Etwas einseitig von dir, wie ich finde. Sozusagen "total falsch" von dir :D:D:D

Was "züchtest" du denn nun?

Arthur Puty
21.10.2008, 00:16
Und "vollkommen falsch", so siehst du es. Etwas einseitig von dir, wie ich finde. Sozusagen "total falsch" von dir :D:D:D

Ja, Hilfesuchenden zu raten sie müßten mit einem Bock mindestens 2 bis 3 Weibchen halten ist vollkommen falsch.

Ich züchte auch HM der schwerpunkt liegt aber bei PK, HMPK und CTPK.

hommele
21.10.2008, 11:59
Ich züchte auch HM der schwerpunkt liegt aber bei PK, HMPK und CTPK.
Das klingt jetzt aber irgendwie nach FU und LMAA. :D

Hm, also wenn ich mich dann doch mal zu ner Messe begebe, dann paddeln da definitiv keine "langweiligen" B. edithae rum, sondern nur B. splendens-Böcke, in allen Farben und mit extrem langen Flossen. Dem Pöbel gefällts - leider.

Und zum Thema Vergesellschaftung sag ich wie jedes Mal: Kafis und andere Labyrinther auch, sind Individualisten. Kann sein sie sehen sogar Guppies als Bedrohung an, dafür leben andere einträchtig mit mehreren Weibern. Hier unbedingt in richtig und falsch auseinander dividieren zu wollen, halte ich für nicht möglich.

Arthur Puty
21.10.2008, 12:14
Das klingt jetzt aber irgendwie nach FU und LMAA. :D

Wieso ? Da sich ja hier alle so gut mit Kampffische und deren Haltung auskennen sollten auch die gebräuchlichsten Abkürzungen bekannt sein. Immerhin schaffen sie es ja auch Kampffisch mit Kafi abzukürzen :D


Hm, also wenn ich mich dann doch mal zu ner Messe begebe, dann paddeln da definitiv keine "langweiligen" B. edithae rum, sondern nur B. splendens-Böcke, in allen Farben und mit extrem langen Flossen. Dem Pöbel gefällts - leider.

Also wenn du auf eine Messe gehst auf der z.B. ein Hochzuchtbetta Verein ausstellt gehören Wildformen sicher nicht dahin.


Und zum Thema Vergesellschaftung sag ich wie jedes Mal: Kafis und andere Labyrinther auch, sind Individualisten. Kann sein sie sehen sogar Guppies als Bedrohung an, dafür leben andere einträchtig mit mehreren Weibern. Hier unbedingt in richtig und falsch auseinander dividieren zu wollen, halte ich für nicht möglich.

Genau, das kann jeder machen wie er will ! Was scheren einen die Bedürfnisse der Tiere die man Pflegt wenn man es anders schöner findet.

hommele
21.10.2008, 12:31
Genau, das kann jeder machen wie er will ! Was scheren einen die Bedürfnisse der Tiere die man Pflegt wenn man es anders schöner findet.
Du bist des Lesens aber schon mächtig?

Ich habe gesagt, dass es eben auf das einzelne Tier ankommt, ich habe schon so einige B. splendens "kennengelernt" und jeder ist anders und darauf sollte man eingehen, statt mit Pauschalaussagen um sich zu schmeissen.

Wenn es lediglich dein Ziel ist so zu tun als habe man genau das Gegenteil vom Geschriebenen geäußert, dann brauchst du wirklich - weder hier noch sonstwo - noch mit irgendwem zu diskutieren.

Deine Verdrehung ist schlichtweg eine Frechheit.

Arthur Puty
21.10.2008, 12:46
Du bist des Lesens aber schon mächtig?

Ich habe gesagt, dass es eben auf das einzelne Tier ankommt, ich habe schon so einige B. splendens "kennengelernt" und jeder ist anders und darauf sollte man eingehen, statt mit Pauschalaussagen um sich zu schmeissen.


Ja ich kann lesen und mir ist auch bewußt das ich jedes Tier entgegen seinen natürlichen Bedürfnissen und Verhalten halten kann. Ob das aber wirklich gut ist wage ich zu bezweifeln. Das hat schon seinen Grund das die meisten der so gehaltenen Kampffische nicht älter wie 12 Monate werden. Aber sicher finden die Fische es schöner nach 12 Monaten in Gesellschaft zu sterben statt 4 Jahre alleine zu leben.

hommele
21.10.2008, 13:25
Ja ich kann lesen und mir ist auch bewußt das ich jedes Tier entgegen seinen natürlichen Bedürfnissen und Verhalten halten kann. Ob das aber wirklich gut ist wage ich zu bezweifeln. Das hat schon seinen Grund das die meisten der so gehaltenen Kampffische nicht älter wie 12 Monate werden. Aber sicher finden die Fische es schöner nach 12 Monaten in Gesellschaft zu sterben statt 4 Jahre alleine zu leben.
"Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt...."

Äh..ich sage man soll auf die Bedürfnisse des Tieres eingehen und du behauptest ich würde sagen man solle das nicht tun. Gehts noch?

Sorry, aber nö - auf dieses Niveau lass ich mich nicht herab. Und ich finde du solltest deine Tiere artgerecht halten! :P

EOT.

Arthur Puty
21.10.2008, 14:56
Und ich finde du solltest deine Tiere artgerecht halten! :P

Naja, ich mache das doch, jeder Kampffisch für sich alleine und nicht in Gruppen oder Schwarmhaltung.

Angelsdeath
21.10.2008, 15:26
wow leute...

niiiiiiiicht streiten (oder diskutieren,wie ihr das auch immer nennt)

es stimmt schon dass manche kafis unverträglich sind. hängt aber auch von becken ab und wie groß es ist.

1 bock und 2-3 weiber auf 20l geht gar nicht!!! aber wenn sie genug platz haben um reviere auszubilden und sich verstecken zu können geht haremshaltung auch.

habe 1 bock und 2 weiber auf knapp 130l, die sehen sich wenns hochkommt bei der fütterung, und da ist frieden... keine stressstreifen, keine kaputten flossen oder schuppen.

zum thema riesenflossen hatten wird doch schon mehr als eine diskussion hier... oder bild ich mir das ein???

ich finde alle flossenformen ok,solang es den fisch nicht behindert. meiner ist ein CT mit riesigen flossen (hab ihn geschenkt bekommen), aber er schwimmt herum, frisst normal und geht auch nicht an die eigenen flossen. hängt auch ganz vom fisch ab.

und viele unserer kafis kommen immer noch aus thailand, da haben sie teilweise nicht mal genug platz zum umdrehen in den behältern... da geht es ihnen in 20-30l WUNDERBARST!!!!

jetzt mal so ne frage... wenn ihr nen kafi in sagen wir mal 50l haltet, dann wie? allein,mit beifischen, mit weichtieren oder garnelen?

lg Angel

hommele
21.10.2008, 17:53
Naja, ich mache das doch, jeder Kampffisch für sich alleine und nicht in Gruppen oder Schwarmhaltung.

Ich frage mich gerade, wie du es in deiner kleinen, selbstgebastelten Welt mit dir vereinbarst, dass ich meinen Kafi damals in Einzelhaft gesperrt habe, als ich kurzzeitig Guppies und Salmler meines Vaters aufgenommen habe und merkte, dass das keinen Wert hatte in diesem Fall.

Bestimmt behauptest du jetzt einfach wieder, ich hätte das Gegenteil getan. :D

*Kopfschüttel* Jetzt aber wirklich weg. Und Angel: Auch du wirst du hören bekommen, dass du es genauso wie unser Profi hier machen musst und dass die Bedürfnisse des jeweiligen Tieres egal sind. :D

Hape Kerkeling.. ^^

Angelsdeath
21.10.2008, 18:10
ähm.... nachdem ich mir zwar alle ratschläge anhöre,aber nicht alles punktgenau nachmache hat sich das...

habe 20l pro weib geplant und 35l pro bock. ist auch nicht riesig,aber mehr als vorher diskutiert.
natürlich ist das aber auch eine frage von platz. wenn ich so wie Bärwald und Mooncat aus dem kafi-forum über 1000 tiere halte ist es fraglich ob 35l pro fisch überhaupt möglich sind. nachdem ich aber nur 4-6 paare halten werde (davon mind. 2 als wildformen) kann ich sogar mehr nehmen.

ich denke,jeder hat andere auffassungen von kafi-haltung. aber ich denke jemand,der diese tiere wirklich auch pflegt und damit züchtet sollte schon erkennen ob es den tieren gut geht.

ansonsten gäbe es wohl kaum nachwuchs

lg Angel

dani_85
21.10.2008, 18:47
Ich finde interesant das jemand der Fische vollkommen gegen deren angeborenen Verhaltensweisen hält andere Beschuldigt für sie sei die Haltung nebensächlich :man:

Bitte??? Was willst du mir denn damit sagen?

dani_85
21.10.2008, 18:51
Naja, ich mache das doch, jeder Kampffisch für sich alleine und nicht in Gruppen oder Schwarmhaltung.

Aber in so wenig Litern wie möglich halten, klasse :wd:

dani_85
21.10.2008, 18:53
wow leute...

niiiiiiiicht streiten (oder diskutieren,wie ihr das auch immer nennt)

es stimmt schon dass manche kafis unverträglich sind. hängt aber auch von becken ab und wie groß es ist.

1 bock und 2-3 weiber auf 20l geht gar nicht!!! aber wenn sie genug platz haben um reviere auszubilden und sich verstecken zu können geht haremshaltung auch.

habe 1 bock und 2 weiber auf knapp 130l, die sehen sich wenns hochkommt bei der fütterung, und da ist frieden... keine stressstreifen, keine kaputten flossen oder schuppen.

zum thema riesenflossen hatten wird doch schon mehr als eine diskussion hier... oder bild ich mir das ein???

ich finde alle flossenformen ok,solang es den fisch nicht behindert. meiner ist ein CT mit riesigen flossen (hab ihn geschenkt bekommen), aber er schwimmt herum, frisst normal und geht auch nicht an die eigenen flossen. hängt auch ganz vom fisch ab.

und viele unserer kafis kommen immer noch aus thailand, da haben sie teilweise nicht mal genug platz zum umdrehen in den behältern... da geht es ihnen in 20-30l WUNDERBARST!!!!

jetzt mal so ne frage... wenn ihr nen kafi in sagen wir mal 50l haltet, dann wie? allein,mit beifischen, mit weichtieren oder garnelen?

lg Angel

Also hälst du sie angeblich auch falsch, wenn du das Männchen mit Mädels vergesellschaftest.

Elia
21.10.2008, 19:45
@Arthur Puty: Hast du denn überhaupt schon einmal eine Bettagruppe in mehreren hundert Litern gehalten? Da du uns ja wiederholt vorwirfst, wir wüßten nicht, wovon wir reden, weil wir es ablehnen, unsere Tiere in Einmachgläsern und Einzelhaft zu halten, mußt du ja offensichtlich auch (negative) Erfahrungen mit der Haltung in größeren Becken in Gesellschaft gesammelt haben? Da du zu meinen scheinst, dich mit beidem auszukennen?

Arthur Puty
21.10.2008, 22:21
@Arthur Puty: Hast du denn überhaupt schon einmal eine Bettagruppe in mehreren hundert Litern gehalten? Da du uns ja wiederholt vorwirfst, wir wüßten nicht, wovon wir reden, weil wir es ablehnen, unsere Tiere in Einmachgläsern und Einzelhaft zu halten, mußt du ja offensichtlich auch (negative) Erfahrungen mit der Haltung in größeren Becken in Gesellschaft gesammelt haben? Da du zu meinen scheinst, dich mit beidem auszukennen?

Meinst du du schafst es zwei getrennte Themem auch als solche zu behandeln ? Ich habe nirgendwo geschrieben ihr sollt eure Kampffische in 1l Boxen halten. Und ja ich habe auch schon die Erfahrung mit "Gruppenhaltung gemacht" abgesehen davon ist in diesem Threat hier einem Anfänger geraten worden 1 Bock mit 2 Weibchen zu halten. Ok das funktioniert auch immer wunderbar wenn das Becken in 3 Teile aufgeteilt ist im anderen Fall kann es mit glück funktionieren meist aber nicht.

dani_85
21.10.2008, 22:37
Ich erwarte immernoch eine Antwort auf meine Frage.

Elia
22.10.2008, 19:30
Vergiß es, der beantwortet keine Fragen :D

@Arthur Puty: Dir ist also sogar bewußt, daß es sich bei der TE um eine Anfängerin handelt und du empfiehlst trotzdem ein Winzbecken (ab 20 Liter) und auch noch ohne Filter? MIT Fisch?

Und zu der Thementrennung: Wenn du wirklich ernsthaft diskutieren möchtest, mach doch einen eigenen Faden auf mit dem Titel: "Bettahaltung richtig". Bis dahin sehe ich diesen Faden hier als das an, was er inzwischen ist: ein netter Zeitvertreib ohne echten Informationswert...

Arthur Puty
22.10.2008, 20:12
Vergiß es, der beantwortet keine Fragen :D

@Arthur Puty: Dir ist also sogar bewußt, daß es sich bei der TE um eine Anfängerin handelt und du empfiehlst trotzdem ein Winzbecken (ab 20 Liter) und auch noch ohne Filter? MIT Fisch?

Und zu der Thementrennung: Wenn du wirklich ernsthaft diskutieren möchtest, mach doch einen eigenen Faden auf mit dem Titel: "Bettahaltung richtig". Bis dahin sehe ich diesen Faden hier als das an, was er inzwischen ist: ein netter Zeitvertreib ohne echten Informationswert...

Ich mache euch mal einen Vorschlag , ihr lernt lesen und wenn ihr das könnt beantworte ich eure Fragen !

dani_85
22.10.2008, 20:20
Ich mache dir mal einen Vorschlag. Gehe so schnell wie du gekommen bist.
Denn das ist eine Beleidigung und die geht an den Mod.

Elia
22.10.2008, 20:23
Laß ihn doch, wir hatten hier schon erheblich schlimmeres in diesem Forum...

dani_85
22.10.2008, 20:29
Ich lasse mich mit Sicherheit nicht beleidigen, ich könnte nicht lesen. Wo sind wir denn? Deshalb schreibe ich wahrscheinlich ohne Rechtschreibfehler :sn:

Elia
22.10.2008, 21:12
Du weißt doch, wenn die Argumente fehlen, wird gerne mal geschossen. In der Hoffnung, daß dadurch das Thema gewechselt wird...

Ich warte übrigens immer noch darauf, daß er uns verrät, was für ein Betta sein Avatar sein soll. Den anderen Faden hat er wohl aufgegeben...?

dani_85
22.10.2008, 21:18
Schau mal hier

hommele
22.10.2008, 22:07
Mädels ^^

Findet euch damit ab, ich hab auch keine Antwort drauf bekommen, wie es passen soll, dass ich meinen Kafi damals separat gehalten hab, weil ich gemerkt hab es hätte in Gesellschaft keinen Wert gehabt. Ich mein, ihr wisst ich bin bekannt dafür Tiere falsch zu halten. :D

Ich kann nur vermuten, dass bei dem Herrn hier ein gewisser Mangel an Einfühlungsvermögen und Beobachtungsgabe vorliegt, die eine korrekte Einschätzung des jeweiligen Tieres unmöglich machen. Kommt auffallend oft vor bei selbsterkorenen "Profis". :D

Elia
22.10.2008, 22:14
Unter danis Link kannst du dir seine Mutanten anschauen :D
Und ich kann mir nicht helfen, ich finde den Typ amüsant, wenn auch leider wenig ergiebig.:rolleyes:

Ist sein Avatar dann ein Plakat dragon yellow???

dani_85
22.10.2008, 22:15
Wie konntest du auch eine Haibarbe zu deinem Kafi setzen :man:

Elia
22.10.2008, 22:39
Nur mal so zur Info ein Gutachten zur Haltung von Betta splendens (und anderen) in Becken unter 60cm Kantenlänge und unter 54Litern Wasservolumen:
http://www.bmelv.de/cln_044/nn_749972/DE/07-SchutzderTiere/Tierschutz/GutachtenLeitlinien/HaltungZierfische.html__nnn=tr ue
und (zum Betta ziemlich weit runterscrollen):
http://www.bmelv.de/cln_044/nn_753138/DE/07-SchutzderTiere/Tierschutz/GutachtenLeitlinien/HaltungZierfischeTabelle.html_ _nnn=true
Sicherlich sind einige Angaben auf diesen Seiten diskussionsfähig, aber selbst hier haben sie begriffen, daß 54Liter ein absolutes Minimum für die Fischhaltung darstellen sollte...

dani_85
22.10.2008, 22:46
Definitiv kann man über einige Beckengrößenangaben diskutieren.
Aber interessant.

hommele
22.10.2008, 23:01
Ich weiß auch nicht, ich seh auf der Seite in erster Linie Tiere mit extrem angezüchteten Flossen. Ob so jemand sich erlauben darf anderen vorzuschreiben was arttypisch ist und was nicht, bezweifle ich.

Kleine Randbemerkung: Ich würde die Seite dringend überarbeiten. Oder lieber ne nette fertige Bildergalerie einstellen. Wäre in jedem Fall besser als ne Seite mit horizontalen und vertikalen Scrollbars, Frames und ca. 30 Fehlern (und das wo kaum Inhalt drinne ist..). Muss ja nicht jeder ein Profi sein, aber solche "Seiten" tun einem in den Augen weh...

Elia
22.10.2008, 23:08
Videos hat er leider keine online, aber wenn du die Zuchtformen (z.B. Halfmoon oder Doppelschwanz + Betta oder Kampffisch) bei Youtube eingibst, kannst du dir anschauen, wie die auf der Stelle wackeln. Bei nur wenig Raumgewinn.
Naja, vielleicht besser nicht anschauen. Ist arg grausig für jemanden, der elegante Fischbewegungen gewohnt ist...

hommele
22.10.2008, 23:12
Also ich hatte eben die Erleuchtung und muss Arthur da völlig Recht geben in der Beckengrößen-Frage. Becken müssen klein sein für die Tiere, damit die Wände sie abstützen, wie ein paar gute Buchstützen im Regal. ^^

So, ich hau jetzt ab. Arthur scheint fleißig mitzulesen, aber nicht viel beitragen zu wollen, naja. Bis denn..

Arthur Puty
23.10.2008, 20:18
Ich habs doch schon geschrieben, wenn ihr mal versucht das was ich schreibe bis zum ende zu lesen statt mitten drine aufzuhören, weil ihr dann ja viel provokanter Fragen stellen könnt, lesen scheint ihr ja dann doch zu können sonst hättet ihr euch nicht so aufgeregt.

Achja , und schon mal drüber nachgedacht warum es hier im Forum nur 3 oder 4 Leute gibt die schreiben ? Übrigens, das war jetzt eher ein retorische Frage die ihr nicht beantworten braucht weil ich kenne die Antwort ja.

Arthur Puty
23.10.2008, 20:29
Achja, und was meine Homepage angeht. Habt ihr mal versucht raus zu bekommen wann diese das letzte mal aktuallisiert wurde ? Nun das hättet ihr gesehen das das weit über ein Jahr zurück liegt. Ok für euch wird das unvorstellbar sein aber es gibt Leute die lernen im laufe ihres Lebens dazu und ändern dann auch mal ihre Meinung, sollte ihr auch mal probieren.

dani_85
23.10.2008, 21:24
Ich habs doch schon geschrieben, wenn ihr mal versucht das was ich schreibe bis zum ende zu lesen statt mitten drine aufzuhören, weil ihr dann ja viel provokanter Fragen stellen könnt, lesen scheint ihr ja dann doch zu können sonst hättet ihr euch nicht so aufgeregt.

Achja , und schon mal drüber nachgedacht warum es hier im Forum nur 3 oder 4 Leute gibt die schreiben ? Übrigens, das war jetzt eher ein retorische Frage die ihr nicht beantworten braucht weil ich kenne die Antwort ja.

Was soll das eigentlich, dass du uns hier so runter machst? Vorallem kannst du dir deine Beleidigungen sparen. Schonmal dran gedacht, dass dies ein kleines Forum ist, dass nicht jeder kennt?

Du brauchst jetzt nicht noch weitere deine Kafitruppe hier hin zu schicken. Bringen tuts sowieso nichts.

Darkman0815
23.10.2008, 21:54
Vergiß es, der beantwortet keine Fragen :D

@Arthur Puty: Dir ist also sogar bewußt, daß es sich bei der TE um eine Anfängerin handelt und du empfiehlst trotzdem ein Winzbecken (ab 20 Liter) und auch noch ohne Filter? MIT Fisch?

Und zu der Thementrennung: Wenn du wirklich ernsthaft diskutieren möchtest, mach doch einen eigenen Faden auf mit dem Titel: "Bettahaltung richtig". Bis dahin sehe ich diesen Faden hier als das an, was er inzwischen ist: ein netter Zeitvertreib ohne echten Informationswert...

wo hat arthur zu einem becken ohne filter geraten?

Darkman0815
23.10.2008, 21:58
Videos hat er leider keine online, aber wenn du die Zuchtformen (z.B. Halfmoon oder Doppelschwanz + Betta oder Kampffisch) bei Youtube eingibst, kannst du dir anschauen, wie die auf der Stelle wackeln. Bei nur wenig Raumgewinn.
Naja, vielleicht besser nicht anschauen. Ist arg grausig für jemanden, der elegante Fischbewegungen gewohnt ist...

und was ist mit lövenköpfen oder mit guppys mit krummwugs ect.

Elia
24.10.2008, 11:16
Ein Kampffisch braucht kein 54l Becken. Für eine optimale dauerhafte Haltung würde ich ein Becken ab 20l empfehlen bei einer Wassertemperatur von ca 26 Grad. Ein Filter ist bei regelmäßigem WW nicht unbedingt nötig ich würde aber eine Lufthebefilter empfehlen.
Hier schreibt er, daß eine Haltung ohne Filter möglich sei. Natürlich ist das richtig, bei rgelmäßigem Wasserwechsel ist eine Zierfischhaltung ohne Filter möglich. Doch so etwas einem Anfänger vorzuschlagen, halte ich, nett gesagt, für nicht optimal.

Zu den Löwenköpfchen, langflossigen Guppys etc.: Ähm, sind deshalb extreme Flossenformen für dich OK, bloß weil es andere Fische gibt, die auch so leben müssen??? Völlig unabhängig davon, wie sie mit der Behinderung klarkommen?
Ich denke, daß eine Ausweitung der Diskussion auf weitere Krüppelzuchten das Thema hier sprengen würde. Mach doch ein eigenes Thema dazu auf:D

@Arthur Puty: Wenn du mit deiner Seite nicht mehr einverstanden bist, dann nimm sie doch vom Netz? Oder lösche ihre Verbindung zu deinem Nick?

Arthur Puty
24.10.2008, 14:22
Hier schreibt er, daß eine Haltung ohne Filter möglich sei. Natürlich ist das richtig, bei rgelmäßigem Wasserwechsel ist eine Zierfischhaltung ohne Filter möglich. Doch so etwas einem Anfänger vorzuschlagen, halte ich, nett gesagt, für nicht optimal.

Schafst du es auch mal einen Satz bis zum ende zu lesen oder überfordert dich das doch ?

hommele
24.10.2008, 15:01
Schafst du es auch mal einen Satz bis zum ende zu lesen oder überfordert dich das doch ?

Außer deinem argumentum ad personam scheint dir nicht viel einzufallen...

Ich zitiere deinen Satz erneut: "Ein Filter ist bei regelmäßigem WW nicht unbedingt nötig ich würde aber eine Lufthebefilter empfehlen."

Dies ist ein vollständiger Satz. Darin steht, ein Filter sei nicht unbedingt notwendig. Ein Luftheber(filter) wäre aber nicht schlecht.

Also bitte, reiss dich mal etwas zusammen.

Elia
24.10.2008, 15:38
@Artur Puty: Es wird langsam Zeit, daß du deinen Ton etwas mäßigst. Selbst wenn deine Vorwürfe mir (und anderen) gegenüber begründet wären, hättest du das gefälligst in einem vernünftigen Ton zu äußern.
Daß du allerdings selbst nicht weißt, was du geschrieben hast, ist nun wirklich nicht mein Problem!

Und persönlich werden könnten wir hier alle, ein solches Verhalten erfordert nun wirklich keinerlei Mühe oder gar Intelligenz, von emotionaler Reife gar nicht zu sprechen...:D

Arthur Puty
24.10.2008, 16:44
@Artur Puty: Es wird langsam Zeit, daß du deinen Ton etwas mäßigst. Selbst wenn deine Vorwürfe mir (und anderen) gegenüber begründet wären, hättest du das gefälligst in einem vernünftigen Ton zu äußern.
Daß du allerdings selbst nicht weißt, was du geschrieben hast, ist nun wirklich nicht mein Problem!

Und persönlich werden könnten wir hier alle, ein solches Verhalten erfordert nun wirklich keinerlei Mühe oder gar Intelligenz, von emotionaler Reife gar nicht zu sprechen...:D

Wenn du es bis zu ende gelesen hast warum behauptest du dann ich würde dazu raten in 20l Becken keinen Filter zu verwenden ?

Über emotionale Reife solltet ihr euch lieber nicht äußern. Bisher habt ihr es doch geschaft jeden neuen hier in kürze raus zu eckeln, da braucht man sich ja nur mal die anderen Threats anzuschaun. Blöd nur das das mit mir nicht klappt :D

hommele
24.10.2008, 17:52
Über emotionale Reife solltet ihr euch lieber nicht äußern.
Du ebenfalls nicht. Du tanzt hier an, versuchst die Mädels als dumm darzustellen, statt richtige Argumente zu bringen.

Wenn ich auf da unten auf deinem Niveau wäre, müsste ich wohl z.B. fragen wie doof man sein kann eine so grottige Seite ins Netz zu stellen (und die war nicht nur schon vor einem Jahr, die war schon vor 5 Jahren veraltet).

Bisher habt ihr es doch geschaft jeden neuen hier in kürze raus zu eckeln, da braucht man sich ja nur mal die anderen Threats anzuschaun. Blöd nur das das mit mir nicht klappt :D
Muah, mein Sprachgefühl leidet: Es heißt ekeln und wird auch so ausgesprochen!

Im Übrigen scheinst du dieses Forum nicht sonderlich gut zu kennen. Aber das stört dich ja nicht zu versuchen diesen Umstand gegen die Leute hier zu benutzen.

Ging es nicht irgendwann mal um Aquaristik?

Bretep
24.10.2008, 17:55
Hallo,

mein Name ist Andreas und ich halte und züchte bereits seit mehr als 20 Jahren Kampffische.
Ich habe hier ein paar Tage nun mit gelesen und muss ehrlich sagen, dass ich hier sehr enttäuscht bin. So viele User und jeder will sein Recht haben.
Sicherlich ist es eine schöne Diskussion, jedoch finde ich bisher nur Anschuldigungen und und und und

Also zu erst sollten sich die Moderatoren erst einmal ein bisschen beruhigen. Nur weil man Moderator ist, ist man nicht im Recht.

Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich sagen, dass Arthur Recht hat. Wenn auch nicht unbedingt in jedem Detail.

Zum Betta splendens:
Hier sollten wir unterscheiden, dass es hier eine Wildform gibt und eine Hochzucht.
Die Wildform kann man sicherlich auch in einem Artbecken halten, sogar in Triohaltung, ab ca. 54 Liter ist es möglich, aber nicht wirklich sinnvoll. Auch bei 54 Liter und nur 3 Betta (1M + 2W) kommt es zu extremen Stress für die Fische. Wir Menschen bemerken dies kaum, erst wenn es zu spät ist, denn dann ist ein Betta tot. Die Lebenserwartung des Betta splendens schwindet extrem wenn sie unter ständigem Stress sitzen. Selten werden sie älter als 1,5 Jahre.
Aber die Wildform des Betta splendens ist nicht so Aggressiv wie die Hochzucht, wird aber auch in einem Aquarium aggressiver als in der Natur. In der Natur kommt es nur selten zu Toten, da mehr als genügend Ausweichmöglichkeiten für die Fische bestehen. Im Aquarium ist das anders.
Dass die Hochzucht so aggressiv ist liegt an den jahrelangen Zuchten der Thailänder. Die Betta splendens wurden schon für über 100 Jahren für Show- und Wettkämpfe auf Aggressivität gezüchtet. Noch heute wird dies praktiziert.
Auch wurden Wildarten aus dem selben Formenkreis eingekreuzt, um die Fische noch aggressiver zu machen.
Noch heute ist teilweise diese extreme Aggressivität in den Hochzuchtbetta enthalten. Eine Triohaltung, wie sie vom Gesetzgeber leider sogar empfohlen wird, ist also weder bei der Wildform und erst recht nicht bei der Hochzucht zu empfehlen, auch wenn es in seltenen Fällen, bei entsprechend großen Aquarien und dichter Bepflanzung möglich sein kann (Ausnahmen bestätigen aber immer die Regel).

Thema Filter:
Sicherlich ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich (Arthur hat es bereits geschrieben) ein Aquarium ohne Filter zu betreiben. Es ist mehr Arbeitsaufwand, ohne Zweifel, es ist auch Riskanter, aber es ist möglich. Anfängern würde ich aber nie dazu raten.

Qualzuchten/Monsterflossen
Ein Langflossiger Betta ist nicht gleich eine Qualzucht oder hat Monsterflossen. Seit etlichen Jahren werden Betta splendens mit langen Flossen gezüchtet. Dass daraus dann vor ein paar Jahren Monsterflossen geworden sind, liegt am Käufer. Die Züchter haben nur darauf reagiert und genau in diese Richtung weiter gezüchtet. Nach und nach haben aber auch die Züchter aus aller Welt begriffen, dass diese extremen langen Flossen dem Betta mehr schaden. Gerade die Deutschen Züchter waren es, welche sich wieder zurück orientiert haben und als Vorreiter das Boot umgelenkt haben. Sie haben als erstes bemerkt, dass es besser ist die Flossen wieder etwas kleiner zu züchten.
Betta splendens von deutschen Züchtern haben sehr sehr selten noch sogenannte Monsterflossen. Klar, es sind immer noch langflossige Betta, aber mit Flossen welche sie auch tragen können.
In anderen Ländern, gerade in Thailand und den USA sieht dies leider noch immer anders aus. Dort sehen die Züchter nur das Geld im Auge und ein Betta mit extremen Flossenvolumen lässt sich leider immer noch am besten verkaufen. Jedoch scheint es so, dass seit etwa 9 Monaten auch die Thailänder begonnen haben umzudenken, der Ami leider noch nicht.

Fische in Deutschen Zoohandlungen
Leider gibt es weinig Zoohandlungen in Deutschland, welche sich wirklich mit Fischen auskennen und gerade mit Betta splendens. Die Betta werden dort fasst immer falsch vergesellschaftet, werden in Aquarien mit Strömung gesetzt und somit extremen Stress ausgesetzt. Noch weniger können Zoohandlungen dann auch noch auf die Ansprüche eines Betta beraten. Klar, das Deutsche Tierschutzgesetz gibt es ja vor "Triohaltung"
In dem Forum wo Angelsdeath und Arthur vertreten sind hat Bärwald einen tollen Text über das Tierschutzgesetz geschrieben. Er hat darauf hingewiesen, dass das Gestzt zu letzt im Jahre 1998 überarbeitet wurde. Nun ich weis hierzu zum Beispiel auch, dass das Gesetzt in 1998 nichts an den Hinweisen zur Betta-Haltung überarbeitet hat. Es wurden nur ein paar andere Betta-arten ergänzt, sowie andere Fischarten beigefügt, aber die Hinweise zum Betta splendens wurden so übernommen, wie sie im Gesetz aus 1974 bereits beschrieben waren.
Hier muss man sich einfach mal Gedanken machen, denn seit Anfang der 90er Jahre wird in Fachzeitschriften und später auch in Internet Foren über die Haltung von Betta splendens geschrieben und immer wieder darauf hingewiesen, dass es Einzelgänger sind und Einzeln gehalten werden sollten. Ebenso ist in dieser Zeit auch darauf hingewiesen wurden, dass man Betta splendens auch besser in kleineren Aquarien halten sollte.
Sicherlich ist ein Liter zur Dauerhaltung ungeeignet und dient nur zur Separation der Nachzuchten bis zur Abgabe, aber ab ca. 6 Liter fühlt sich ein Betta splendens schon wohl.


Warum also wird hier so gegen die Einzel-Haltung von Betta splendens und gegen die Haltung in kleinen Aquarien gewettert, wo es sich bereits seit Jahrzehnten bewährt hat?

Dass man die meisten anderen Betta Arten nicht in kleinen Aquarien halten sollte und dass andere Arten auch eher in Triohaltung so richtig aufblühen möchte ich hier auch noch erwähnen.


Ist es notwendig hier schon fasst einen Streit anzufangen?
Ich habe mehrere Jahre Erfahrung mit der Haltung von Betta-Arten, ebenso wie mit der Zucht. Ich habe aber wenig Ahnung von den meisten anderen Fischarten. Ich würde mir aber nicht erlauben euch anzugreifen und nieder zu machen, wenn ihr mir erzählen würdet, dass man Arowanas mit Guppies vergesellschaften könnte.

Jeder ist in seinem Gebiet ein Fachmann, der eine für Guppies, den andere für Arowanas der nächste für Barsche und wieder ein anderer für Betta.

Arthur hat in diesem Fall mit seinen Ausführungen recht, was bestimmt auch auf seine eigenen Erfahrungen zurück zu führen ist. Ich denke aber mal, dass es sich mit Diskusfischen nicht auskennt und da dann von einem anderem Mitglied hier aus diesem Forum profitieren könnte, so wie ihr hier von ihm profitieren konntet.

So long
Andreas

hommele
24.10.2008, 18:22
Schon interessant, dass hier auf einmal so viele Freunde von äääh..."Experten" auftauchen..

Sveni22
24.10.2008, 18:34
Gibt Neulingen immerhin die Möglichkeit wirklich vernüntige Dinge über Kafis zu lernen, von Leuten die WIRKLICH Ahnung haben und nicht nur mal was schreiben...

Ich finde den Post von Andreas sehr hilfreich und kann jeden einzelnen Punkt unterschreiben!

Freu dich doch einfach, dass die so die Möglichkeit geboten wird noch was dazu zu lernen und damit die Chance zu haben richtiges Wissen weiterzugeben!

LG
Sveni

dani_85
24.10.2008, 18:41
Über emotionale Reife solltet ihr euch lieber nicht äußern. Bisher habt ihr es doch geschaft jeden neuen hier in kürze raus zu eckeln, da braucht man sich ja nur mal die anderen Threats anzuschaun. Blöd nur das das mit mir nicht klappt :D

Moment mal, warum ihr? Wen habe ich bzw. wen hat Elia raus geekelt?

Bretep
24.10.2008, 18:46
Schon interessant, dass hier auf einmal so viele Freunde von äääh..."Experten" auftauchen..

Hallo,

also ich bin kein Freund von äääh.....ich kenne auch keinen hier oder aus dem Kampffischforum.com, ich bin auch nicht in dem Forum angemeldet, bisher ist dies hier das allererste Forum wo ich mich angemeldet habe. Ich habe jahrelang nur in Foren gelesen, nie geschrieben, da ich es bisher nicht für notwendig gehalten habe. Heute hielt ich es für notwendig.
Finde Foren eigentlich eher dumm, man hier als bestes Beispiel sehen kann warum.

So long
Andreas

Bretep
24.10.2008, 18:47
.........doppelt

dani_85
24.10.2008, 18:47
Gibt Neulingen immerhin die Möglichkeit wirklich vernüntige Dinge über Kafis zu lernen, von Leuten die WIRKLICH Ahnung haben und nicht nur mal was schreiben...

Ich finde den Post von Andreas sehr hilfreich und kann jeden einzelnen Punkt unterschreiben!

Freu dich doch einfach, dass die so die Möglichkeit geboten wird noch was dazu zu lernen und damit die Chance zu haben richtiges Wissen weiterzugeben!

LG
Sveni

Hallo,
es kommt immer drauf an, wie man es zum Ausdruck bringt. Daran sollten manche Leute arbeiten.
Andreas hat es so getan, wie es sein soll.

Gruß Daniela

hommele
24.10.2008, 19:00
Faszinierend, dieser neue Mitglieder-Zuwachs... :D

Bretep
24.10.2008, 19:08
Faszinierend, dieser neue Mitglieder-Zuwachs... :D

Hallo,

Du scheinst mit Deinen Bemerkungen eher zu versuchen zu einer erneuten Diskussion aufzufordern. Ist das Sinn und Zweck Deines Wirkens hier?

Warum versuchst Du es nicht einmal mit etwas produktiver und konstruktiver Konversation?

So wie Du es jetzt gerade versuchst könnten die anderen "neuen" User recht behalten, wenn sie der Meinung sind, dass hier nur die "neuen" User verekelt werden.

So long
Andreas

Sveni22
24.10.2008, 19:14
Ich glaub wirklich qualifizierte Kommentare die entweder wirkliches Wissen über Kampffische beinhalten oder irgendwas konstruktives kann man von dir nicht erwarten,oder?

Hoffe nur das potentielle Neulinge schnell den Weg in Foren finden, wo ihnen und ihren Fische von wirklich wissenden Usern geholfen werden kann...
lg

dani_85
24.10.2008, 19:16
Ich glaub wirklich qualifizierte Kommentare die entweder wirkliches Wissen über Kampffische beinhalten oder irgendwas konstruktives kann man von dir nicht erwarten,oder?

Hoffe nur das potentielle Neulinge schnell den Weg in Foren finden, wo ihnen und ihren Fische von wirklich wissenden Usern geholfen werden kann...
lg

Vielleicht solltet ihr mal bei Aqua4you kramen. Da kriegt man teilweise wirklich graue Haare. Nur so ein Tipp.

Sveni22
24.10.2008, 19:19
:D
Danke aber mich macht das hier schon wuschig...letzendlich sind ja nicht die armen Neulinge die den Quark glauben die Leidtragenden sondern die Fischlis...

LG

hommele
24.10.2008, 19:36
Ist das toll, da wundert man sich über den Mitgliederzuwachs und wird gleich mal dumm angemacht. *Popcorn hol* Leute, ihr glaubt doch nicht ernsthaft hier sei noch eine gewissenhafte Konversation möglich?

Auf dem "Was willst du denn hier, du hast ja eh keine Ahnung"-Niveau das ihr hier anstrebt sowieso nicht. Aber hier gehts ja eh um Foren-Bashing, nicht um Tierhaltung. ^^

zita
24.10.2008, 19:41
Hallo,

vor etlichen Jahren bekam ich ein Wildform Kafi-Männchen geschenkt. Bis zur Erklärung von Bretep fragte ich mich häufig, wieso es Kampffisch heißt. So ausgeglichen wie er war. Ich hielt ihn mit 2 Weibchen im Gesellschaftsbecken mit Guppies: 112 Liter und Aussenfilter.
Kafi wurde mehrmals Vater, lebte ca. 4 Jahre. Mit ihm gab es keine Probleme. Zickig waren die Weiber (wie bei den Menschen).

Wenn man echte Hilfe benötigt, ist dieses Forum nicht geeignet. Einige Damen haben einen sehr individuellen Ton an sich. Für den Zeitvertreib ist es allemal gut.

hommele
24.10.2008, 20:08
Wisst ihr, ich sags immer wieder: Ich bin in keinster Form scharf drauf hier ständig den Leuten den Popo abzuputzen, aber sie tauchen nunmal auf mit ihren 54l Becken voller Rüsselbarben, Skalaren etc. und da ist von euch Meckertanten, die jetzt das Maul über die bösen Regulars aufreissen, keiner da.

Wenn ihr regelmäßig hier seid und den Leuten toll weiter helft, dürft ihr gern ne dicke Lippe riskieren - ich treib mich liebend gern in richtigen AQ-Foren rum, wovon ich auch nen Nutzen habe. Aber schon klar, das unangenehme Geschäft hier wollt ihr euch nicht machen...

zita
24.10.2008, 20:17
Aber hommele, dich zwingt doch keiner, oder?!?!

Bretep
24.10.2008, 20:31
ich treib mich liebend gern in richtigen AQ-Foren rum, wovon ich auch nen Nutzen habe. Aber schon klar, das unangenehme Geschäft hier wollt ihr euch nicht machen...

Hallo,

also wenn ich das jetzt so lese, dann glaube ich wirklich, das wäre das beste für dieses Forum.

Wenn ich dann auch noch diesen Gesprächsverlauf

http://forum.zooplus.de/fische-aquaristik-haltung-pflege/t-wieviel-fische-auf-einem-becken-60x30x30cm-64856.html#post1358133

sehe, dann muss ich das gar nicht mehr glauben, dann ist es das Beste.

Vielleicht könnte man dann hier in diesem Forum etwas konstruktiv diskutieren, ohne ständig von irgend jemanden dumm angemacht zu werden.

So long
Andreas

PS:
So langsam bekomme ich Spaß am Schreiben in einem Forum.

hommele
24.10.2008, 20:43
Aber hommele, dich zwingt doch keiner, oder?!?!

Nö, aber ich hab hier schon lange lange vor meiner aktiven Zeit immer wieder mal quergelesen. Erst hab ich mich nicht angemeldet weil eh nix los war, dann hab ich einige Threads genauer angeschaut, alles voll von haarsträubenden Ratschlägen à la "Mein Wasser ist so trüb" - "Ja dann koch mal den Filter aus!".

dani_85
24.10.2008, 21:04
Hallo,

vor etlichen Jahren bekam ich ein Wildform Kafi-Männchen geschenkt. Bis zur Erklärung von Bretep fragte ich mich häufig, wieso es Kampffisch heißt. So ausgeglichen wie er war. Ich hielt ihn mit 2 Weibchen im Gesellschaftsbecken mit Guppies: 112 Liter und Aussenfilter.
Kafi wurde mehrmals Vater, lebte ca. 4 Jahre. Mit ihm gab es keine Probleme. Zickig waren die Weiber (wie bei den Menschen).

Wenn man echte Hilfe benötigt, ist dieses Forum nicht geeignet. Einige Damen haben einen sehr individuellen Ton an sich. Für den Zeitvertreib ist es allemal gut.

Was bist du denn für eine(r)?
Vor paar Monaten klang das noch so:

Hallo hommele,

du spricht mir voll aus der Seele. Endlich jemand, der Tacheles redet.
Ich kenn genug Leute, die Fische nach dem Aussehen kaufen.
z. B. 3 Haibarben in einem 112 l Becken. oh man

Und jetzt so? :sn:

zita
24.10.2008, 22:25
Wieso: "Und jetzt so?"

Es gibt Ignoranten, denen muss man die Meinung sagen. Ich bin für Ehrlichkeit. Es gibt aber auch Menschen, die Blut und Wasser schwitzen, wenn´s ihren Fischen schlecht geht. Sie dann aber immer wieder nieder zu machen, muss doch auf Dauer langweilig werden. Das hat mit Sachlichkeit und Hilfe nichts mehr zu tun.

Manche Menschen haben eben eine ganz eigene Vorstellung, Hilfe anzubieten.
Auch ist mir aufgefallen, das hommeles Art schon auf andere Damen abgefärbt hat.
Es ist eben ein sehr eigener Clan hier.

dani_85
24.10.2008, 22:26
Dann muss ich direkt fragen, hat es auf mich abgefärbt?

hommele
24.10.2008, 22:40
Dann muss ich direkt fragen, hat es auf mich abgefärbt?

Absolut. :D

Bretep
24.10.2008, 22:48
Absolut. :D


Ich will jetzt nicht beleidigend sein, aber ich möchte auch nicht dass einfach so stehen lassen, ohne dazu zu schreiben.

Obwohl ich noch nicht lange hier angemeldet bin und noch nicht alles gelesen habe ist mir ebenfalls aufgefallen, das hommele hier Recht hat.

hommele
24.10.2008, 22:53
Ich will jetzt nicht beleidigend sein, aber ich möchte auch nicht dass einfach so stehen lassen, ohne dazu zu schreiben.

Obwohl ich noch nicht lange hier angemeldet bin und noch nicht alles gelesen habe ist mir ebenfalls aufgefallen, das hommele hier Recht hat.

Das wär jetzt arg platt einen Wikipedia-Link zu "Sarkasmus" zu posten...

Peter, zu deinem Verständnis: Ich bin hier die Böse, ich bin für die Haltung von 500 Bettas beiderlei Geschlechts auf 100l und den 3. Weltkrieg. Vielleicht sind andere das auch, aber ich sage das offen. Dani hat nix damit zu tun und auch ihre Probleme mit mir.

Ah und ich habe nie Recht! :D

dani_85
24.10.2008, 22:54
Wenn irgendwelche Leute hier ankommen und meinen ohne Begrüßung seinen Senf abgeben zu müssen, man fragt sie was und wird im endeffekt vera.rscht, wie würdest du dann reagieren?
Vorallem wenn sie sich über einen lustig machen. Was würdest du tun? Dir das gefallen lassen?

Bretep
24.10.2008, 23:08
Also noch einmal: Ich bin nich aus dem Kampffischforum.

Zu Daniela:
Links liegen lassen

dani_85
24.10.2008, 23:11
Ich weiß das du nicht daher kommst :D
Man merkts. War bei dir eher Zufall, dass du zur selben Zeit rein geschneit bist.
Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du bleiben würdest :hi:

Bretep
24.10.2008, 23:20
Danke Daniela für das herzliche Willkommen. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher ob ich bleibe. Eigentlich habe ich mich aus Foren immer fern gehalten. War mir einfach zu dumm. Ich habe die letzten Jahre lieber von außen mitgelesen, mich dabei manchmal echt köstlich amüsiert, aber auch des öfteren geärgert. Hier konnte ich nicht anders.

Es ist mir unverständlich wie man immer wieder auf Gesetze hinweisen muss, welche total veraltet sind. Ebenso unverständlich ist mir, wie man so engstirnig sein kann und nicht die Entwicklungen, Erfahrungen und weiteres annehmen will, nur weil man selber glaubt im absoluten Recht zu sein.
Nobody is perfekt. Ich auch nicht. Ich bin sicherlich einer der immer wieder lernen und lernen will. Allerdings kann ich auch lehren, wenn man es annimmt.

hommerle scheint dies leider nicht zu können. Sie beruft sich nun auf ihren Vater mit 30 Jahren Erfahrung in der Aquaristik. Nun, heutzutage gibt es mehr unwissende Lehrer als Schüler. Ich erlebe es so oft, dass Schüler mehr wissen als Lehrer, da Schüler noch lernen und dies auch wollen. Viele viele Lehrer haben sich die letzen Jahre nicht mehr Fortgebildet, weil sie einfach den Spaß verloren haben zu unterrichten, weil sie der Meinung sind sie wüssten alles und weil sie des Lernens überdrüssig wurden.

Wer mit mit der Zeit nicht geht, der geht mit der Zeit.

Ich denke Du bist noch lernfähig und willst es auch. Das erfreut mich sehr.

Lieben Gruß
Andreas

hommele
24.10.2008, 23:28
Es ist mir unverständlich wie man immer wieder auf Gesetze hinweisen muss, welche total veraltet sind.
Welches Gesetz denn?


hommerle
Wieso dichtet mir jeder dieses "r" an?

scheint dies leider nicht zu können. Sie beruft sich nun auf ihren Vater mit 30 Jahren Erfahrung in der Aquaristik.
Hallo? Bitte lies nochmal: Mein Vater hat seit über 30 Jahren Erfahrung und keine Ahnung! Wie oft muss ich das denn noch schreiben? Er war mal recht gut zu seinen Studentenzeiten und meint inzwischen aber rein durch die lange Zeit habe er automatisch Ahnung. Dementsprechend schlecht liefen die Becken.

Erst nachdem ich angefangen habe mich wirklich mit der Materie auseinanderzusetzen, hat er z.B. keine Pfauenaugenbuntbarsche mehr in 110l. Und das GH20-Südamerika-Weichwasserbecken ist zum Glück ebenfalls Geschichte.

Wenn du wirklich nur zufällig hier reingeschneit bist, hast du wirklich einen verdammt miesen Zeitpunkt erwischt.

Bretep
24.10.2008, 23:35
Wieso dichtet mir jeder dieses "r" an?

Wieso nennst Du mich Peter?

Entschuldige bitte mit der R, aber es hat sich einfach irgendwie so gelesen und daher hab ich es so geschrieben.


Hallo? Bitte lies nochmal: Mein Vater hat seit über 30 Jahren Erfahrung und keine Ahnung! Wie oft muss ich das denn noch schreiben? Er war mal recht gut zu seinen Studentenzeiten und meint inzwischen aber rein durch die lange Zeit habe er automatisch Ahnung. Dementsprechend schlecht liefen die Becken.

Auch hier bitte entschuldige, ich habe es als Ironie gesehen.


Wenn du wirklich nur zufällig hier reingeschneit bist, hast du wirklich einen verdammt miesen Zeitpunkt erwischt.

Ja, das befürchte ich auch.:o

hommele
24.10.2008, 23:51
Wieso nennst Du mich Peter?


Naja, Bretep rückwärts gelesen...?


Dass da ein Peter B. dachte er habe ne ganz kolossale Idee, liegt nahe, oder? ;)

Bretep
25.10.2008, 00:01
:man: was für ein Zufall


Nein, so ist es nicht.

Mein Name ist Andreas und ich bin 49 Jahre alt. Von Beruf bin ich Lehrer. Wohnhaft in Paderborn.

Gruß
Andreas

hommele
25.10.2008, 00:26
:man: was für ein Zufall


Nein, so ist es nicht.

Mein Name ist Andreas und ich bin 49 Jahre alt. Von Beruf bin ich Lehrer. Wohnhaft in Paderborn.

Und wofür könnte das B. stehen - nein halt, wie heißt das eine Kerlchen noch aus dem Kafiforum.....hach, es fällt mir gerade nicht ein... http://www.kampffischforum.com/Forum/thread.php?postid=92513#post92 513

Zufälle gibts... :D

Bretep
25.10.2008, 00:55
Das Du es einfach nicht glauben willst habe ich erwartet. Ich denke nicht dass Du zu einer ernsthaften Diskussion bereit bist ohne wieder Anspielungen zu machen nur um wieder provozieren zu können.

Ich habe ernsthaft keine Lust mit Dir hier solche Diskussionen zu führen. Eben war ich noch im Glauben Du könntest auch Produktiv an Themen heran gehen, aber nun machst Du mir hier eher den Eindruck dass Du der Troll bist. Ständig stänkern nur um Aufsehen zu erregen.

Für mich ist nun diese Konversation mit Dir beendet. Hier und auch in dem anderem Beitrag.

Ich hoffe inständig, dass die Moderatoren und Administratoren endlich aufwachen und merken dass sie einen Troll hier im Forum haben und diesen Entfernen.

Ist ja nicht zu Aushalten.

hommele
25.10.2008, 01:05
Was denn? Ich hab gesagt "Zufälle gibts" - was ist daran verwerflich? Ich habe dich nicht persönlich angegriffen und du äußerst hier Vermutungen über mein S.exualleben?

Weiterhin hast du auch im anderen Thread meine themenbezogenen Fragennicht richtig beantwortet, du interpretierst nur in der Gegend rum. Ja, in der Art wirds echt schwer zu diskutieren, es sei denn ich fange jetzt an über mein Privatleben zu palavern. :D

Bretep
25.10.2008, 01:11
Ok, einen Versuch wage ich noch um mit Dir einen sachlichen Wissensaustausch zu beginnen.

Wo sind denn Deine themenbezogenen Fragen? Ich habe leider keine sehen können.

Elia
25.10.2008, 13:53
Ohje,

@Bretep, nach deinem ersten Posting in diesem Faden habe ich gedacht:"schön, endlich einer, der nicht gleich lospampt, sondern seine Aussagen mit Hintergrundwissen anfüllt". Ich war angenehm überrascht, daß Angeldeaths Aktion im KaFi-Forum uns auch solchen Besuch beschert. Doch nach deinen weiteren Postings war ich leider gezwungen, meine Meinung zu revidieren. Du provoziert zwar weniger als deine Freunde, doch auch du hast auf Argumente inzwischen verzichtet und wirfst dich voller Elan in die Schlammsuhle, die deine Freunde hier ausgehoben haben. Schade.

Falls du und deine Freunde wirklich Wert auf eine ernsthafte Diskussion legen solltet, und diesen Eindruck macht ihr mir bisher nicht, so eröffnet (wie bereits vorgeschlagen) einen eigenen Thread mit dem Thema "Betta splendens-Haltung".

Ich werde vorschlagen, diese beiden Fäden der Schlammschlacht zu schließen.

LG Elia

Bretep
25.10.2008, 14:33
Hallo Elia,
im Grunde hast Du recht und es tut mit Leid. Ich habe mich auf ein Niveau niedergelassen mit welchem mir hommele entgegen getreten ist, das hätte ich nicht tun sollen.
Ist aber auch wieder ein Beweis für das unmögliche Verhalten von hommele.

Da ich bisher auf meinen letzten Beitrag von hommele keine Antwort bekommen habe, sehe ich die Sache für nun auch endgültig erledigt.

Ich denke mit Usern wie Dir und und dani_85 kann man sich sicherlich besser und sachlicher Unterhalten. Ihr könntet hier sicherlich viel für das Forum beitragen, was dem Forum auch gut tun würde.

Ich für meinen Teil werde mich hier nun nicht mehr auslassen, egal ob sachlich oder nicht, denn meine Meinung über Foren wurde auch hier leider wieder bestätigt.

Ich lese lieber wieder von außen mit, allerdings wahrscheinlich mehr in anderen Foren und weniger hier.

Mich würde es aber sehr freuen, wenn sich hier einiges ändern würde, so dass Neulinge hier auch Spaß an der Sache bekommen und nicht gleich wieder verscheucht werden.

Vielleicht könnt ihr beide euch auch zur Aufgabe machen Neulinge hier ordentlich einzubinden um sie zu binden. Ich denke wenn zwei Positiv den Neulingen gegenüber treten, dann kann eine Person die Negativ gegen die Neulinge und alle anderen angeht nicht mehr viel ausrichten.

Ich denke immer noch, dass hommele ein Troll ist, anders kann ich mir dieses unmögliche Verhalten nicht erklären. Die Mods und Admins dieses Forums scheinen dies bisher noch nicht bemerkt zu haben, was ich sehr traurig finde. Daher ist Fachkompetenz auf sachlicher Ebene mehr als nur wichtig hier und ich denke ihr beide werdet genügend Fachwissen haben um sachlich die User zu unterstützen.

Es tut mir Leid, dass es so gekommen ist wie es ist. Ich wünsche Euch viel Erfolg hier und wünsche Euch alles Gute.

Gruß
Andreas

zita
25.10.2008, 16:30
Schade, schade

Auch ich hab gehofft, daß du und Thomas bleiben.

Elia
26.10.2008, 10:29
Schade, schade

Auch ich hab gehofft, daß du und Thomas bleiben.
Auch? Ich hoffe, du beziehst dich damit nicht auf mich. Ich finde nicht, daß die "Neuen" sich hier gut eingeführt haben. Persönliche Angriffe und Anschreien nach der "anderesindmirschei.ßegal"-Manier, also ICH kann da gut drauf verzichten. Wenn sie allerdings bereit wären, sich halbwegs höflich aufzuführen, dann Herzlich Willkommen. Aber so? :rolleyes: :D:D:D

Arthur Puty
26.10.2008, 10:57
Auch? Ich hoffe, du beziehst dich damit nicht auf mich. Ich finde nicht, daß die "Neuen" sich hier gut eingeführt haben. Persönliche Angriffe und Anschreien nach der "anderesindmirschei.ßegal"-Manier, also ICH kann da gut drauf verzichten. Wenn sie allerdings bereit wären, sich halbwegs höflich aufzuführen, dann Herzlich Willkommen. Aber so? :rolleyes: :D:D:D


In meinem erster Beitrag hier habe ich weder jemanden persönlich Angriff noch habe ich geschrien sondern ganz sahlich geschrieben. Du dagegen hast dich herablassend und arogant geäußert und jetzt wunderst du dich das man dir in gleichem Ton antwortet ?

zita
26.10.2008, 11:26
Guten Morgen Elia,
dich persönlich hab ich nicht gemeint. Aber all jene, die genauso denken wie ich. bzw. ansatzweise.
Ich hab mich über Danis

„Ich weiß das du nicht daher kommst
Man merkts. War bei dir eher Zufall, dass du zur selben Zeit rein geschneit bist.
Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du bleiben würdest “

gewundert und gefreut.

Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich dachte, einen sachlichen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten machen zu können, da ich etliche Fragen hatte, die mir ein Zoohandel meiner Meinung nach nicht ausreichend beantworten konnte.

Leider ist in diesem Forum eine sachliche Diskussion nicht möglich.
Thomas und Andreas haben es zu Anfang versucht. Leider sind sie -wie viele andere auch- an der Art mancher Herrschaften gescheitert.

Schade!

dani_85
26.10.2008, 11:51
Hallo Zita,
ich bin nicht so, wie du vielleicht denkst.
Wenn ich sehe, er erklärt, bleibt sachlich und meint es ernst, freue ich mich, dass wir Zuwachs bekommen.
Ist es aber so, wie manch andere, die aus dem Kafiforum wie ein Blitz kamen und direkt auf eine andere Art und Weise eindreschten, sorry, das mag ich nicht.
Die sachliche Diskussion ist möglich, wirklich.
Wäre aber auch toll, wenn du bleiben würdest :bl:

Gruß Daniela

Elia
26.10.2008, 17:16
In meinem erster Beitrag hier habe ich weder jemanden persönlich Angriff noch habe ich geschrien sondern ganz sahlich geschrieben. Du dagegen hast dich herablassend und arogant geäußert und jetzt wunderst du dich das man dir in gleichem Ton antwortet ?
Du hast schon in deinem ersten Posting von "absolutem Unsinn" geschrieben. Das ist in meinen Augen eine Feststellung, die Anspruch auf Allgemeingültigkeit erhebt. Nicht einmal Wissenschaftler machen solche Aussagen nach langen Testreihen, selbst bei durchgetesteten Situationen heißt es in der wissenschaftlichen Literatur stets: "unter den oben angegebenen Bedingungen erzielten wir folgendes". Du schneist hier herein und stellst absolute Behauptungen auf, ohne eine Grauzone einzuräumen. Warum also siehst du dein Verhalten nicht als arrogant an, obwohl es die Kriterien dafür erfüllt?
Über breteps Posting habe ich mich dagegen gefreut, weil er auf so etwas zu verzichten schien. Toll finde ich, daß er sich entschuldigt hat, über sein Bleiben würde ich mich wahrscheinlich freuen. Falls er aufhört, auf einzelnen herumzuhacken.