PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Zaum für kleines Kind?



Larina
08.08.2008, 14:04
Hallo Ihr Lieben,

unsere Tochter ist gerade vier geworden. Wir haben einen 8 jährigen Ponywallach.

Sie reitet an der Longe schon sehr sicher im Galopp und ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir sie auch allein reiten lassen werden.

Er ist zwar total an Kinder gewöhnt, aber sehr weich im Maul. Was würdet Ihr empfehlen? Wir machen jetzt die Zügel ans Halfter, damit sie sich schon dran gewöhnt, das klappt bei ihr ganz gut, sie hält sich mit einer Hand vorne am (Lammfell-) Sattel fest, wenn irgendwas ist.

Er läßt sich aber nicht gut nur mit Halfter lenken.

Gibt es irgend einen Zaum, der für ein kleines Kind geeignet ist oder nicht? Sie ist für ihr Alter wirklich sehr verständig und weit.

Bei einem gebisslosen Zaum kann ein Pferd aber auch ganz schön verletzt werden, oder?

LG Larina

Talia
08.08.2008, 14:15
Auch wenn sie wie du sagst schon sehr weit ist, fehlt es einem Kind in dem Alter einfach noch an der nötigen Feinmotorik - also wie du schon richtig vorhast - Keine Zügel ins Gebiss! Das mit dem alleine reiten ist so ne Sache - die Beine sind in dem Alter doch zwangsläufig noch zu kurz um sie richitg einzusetzen - also wird mit der Hand gelenkt - das Kind lernt von vorneherein ein falsches, handlastiges Reiten - damit wäre ich SEHR vorsichtig!!!
Am ehesten würde ich sonst zu nem Sidepull tendieren - bessere Seitwärtswirkung wie Halfter, aber im Gegensatz zu anderen Gebisslosen Sachen keinerlei Hebelwirkung...

Larina
08.08.2008, 14:23
Danke für Deine Antwort.

Unser Pony ist nur 107cm, das paßt von der Größe schon ganz gut. Er reagiert auch sehr gut auf ihre Beine.

Ich könnte ja selbst mal ein Sidepull ausprobieren (wiege nur 50kg), wie er darauf reagiert.

Ist echt etwas schwierig, wenn ein Kind zwar von der Zeit her schon ne ganze Weile reitet, aber dann doch wieder nicht alles machen kann/darf.

LG Larina

Showhorses
19.03.2009, 17:48
Also ich bin in dem Alter auch schon geritten.
Die Zügel wurden immer ans Gebiss und den Nasenriemen gleichzeitig geschnallt.
Damit ich nicht zuviel rumgezappel an das Ponymaul übertragen habe,aber doch genug Kontrolle hatte.

Sidepull etc gabs damals alles noch nicht ;)

wiassi
20.03.2009, 09:53
Ich habe für Shaman zum Kinderreiten einen umgebauten breiten Nasenriemen.
3 D-Ringe sind aufgenäht: einer mittig und 2 seitlich. Er geht sehr schön damit! Im Moment nimmt meine Boxnachbarin das Teil, weil ihr
4-jähriges Pferdchen zahnt. :)

Schau mal hier:

Shaman (http://www.araberseite.de/3-Shaman.htm)

Du musst runterscrollen bis zu den Bildern der Führzügelklasse.
LG
Astrid