PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ganz viel Puh Puh bei Kater Kitten



Kater_Murmel
07.08.2008, 10:29
Hallo ich bin neu hier, mein Name ist Isi und mein kleiner 9 Wochen junger Schützling heißt Murmel.

Ich habe ein kleines Problem, am Anfang habe ich ihn mit Animonda gefüttert (weil mir das bei Futternapf empfohlen wurde), dann habe ich mich umgehört, was es denn noch für Futter gibt und die auch gut sind. Dann bin ich auf Miamor gestoßen und habe es bestellt. Er schlingt total in sich rein :eek: und ihm schmeckt es auch (allgemein habe ich das Gefühl er frisst alles :-*) Seit dem macht er SEHR viel Puh Puh:eek::eek::eek::eek:. ich mache mindestens 3 mal am tag das Klo sauber. Das ist kein Problem wenn es nicht so stinken würde:sporty::sporty:. Jetzt habe ich wieder Animonda (aber Carny) gekauft. mal sehen wie es jetzt wird. :?::?:

Habt ihr nen Rat für mich warum das so ist?

Liebe Grüße

Glenfiddich
07.08.2008, 16:41
Hallo!
Da kann ich dir leider garnicht weiter helfen, Tyson macht 1 x selten auch 2 x am Tag ne " Wurst " und das müffelt so gut wie garnicht. Was bekommt er denn außer dem NaFu noch zu fressen? Vielleicht verträgt er auch irgendwas nicht :?:

Katzenmiez
07.08.2008, 16:45
Was genau von Miamor fütterst du denn? Außer der "Milden Mahlzeit" ist Miamor nämlich auch nicht sooo toll (ist zwar okay, aber es gibt besseres;)). Oder dein Kater verträgt das Miamor einfach generell nicht.

Angi 1987
07.08.2008, 20:03
Eddie hat auch mal ne Zeitlang bestialisch gestunken:sporty:

Hat bei uns am Futter gelegen, aber er hatte dazu auch noch Durchfall.

Frag mal deinen TA.

Viel Kot weist übrigens daraufhin das viel von dem Futter nicht verwertet werden kann. Aber ich kenn mich mit Futter nicht so aus, weiss also nicht obs daran liegt.

Kater_Murmel
08.08.2008, 08:15
Hallo!

erstmal danke das ihr geantwortet habt :)
ich habe ihm Miamor Milde Mahlzeit für kitten und Miamor Ragout Royale ein so'n tütchen gegeben. mmmhhh.. ich hoffe das wird jetzt mit animonda besser?? :?:
Mit was füttert ihr den eure Lieblinge?

:love:

Glenfiddich
08.08.2008, 09:59
Mit was füttert ihr den eure Lieblinge?



Tyson bekommt Tiger Cat, Tiger Menü, Cat & Clean und Porta, zwischendurch mal Almo. Und einmal die Woche rohes Fleisch ( alles außer Schwein! ) TrFu nur bissel mal zum spielen und werfen ( Orijen und Felidae ) :cu:

Oriental Cats
08.08.2008, 10:24
Hallo Isi,

es kann sicher am Futter liegen. Mein Merlin hatte diese Probleme als ich ihm anfangs Animonda fütterte - ich stieg dann u.a. auf Miamor Milde Mahlzeit um und weg war's.

Dein Murmel ist ja noch sehr sehr jung und verträgt größere Mengen Futter auf einmal noch nicht. Falls du es nicht schon so handhabst, gib ihm über den Tag verteilt mehrmals kleinere Mengen Futter (z.B. 5 x). Sein kleiner Magen, der ja gerade erst von Mamas Milch entwöhnt ist, wird sonst zu sehr belastet.

Picolina
08.08.2008, 10:32
Ähm.. mal blöde gefragt.. aber riecht das Puh von den Kleinen nicht sowieso sehr "intensiv"? :?:
Kann es denn nicht sein, dass es einfach von der Umstellung her etwas mehr stinkert?
Glaube, da musst du nur etwas Geduld, bzw. eine starke Nase haben.. ;) glaube das legt sich mit der Zeit..


Wie lange hast den kleinen denn schon?
Und was hat er vorher zu fressen bekommen?

Kater_Murmel
08.08.2008, 12:06
hey!

also ich habe ihn jetzt 2 wochen, davor hat er glaube ich supermarktfutter bekommen (wiskhas). und das will ich ihm nicht unbedingt geben ...

das mit den kleinen mahlzeiten klappt leider nicht, ich bin 8 stunden arbeiten... aber es steht natürlich immer trockenfutter bereit :)

naja also es geht noch mit dem Geruch.. es stinkt aber noch nicht so deftig ... aber es ist unangenehm...

vielen dank trotzdem für eure Tipps :)

Angi 1987
08.08.2008, 12:12
Eddie hat Felix bekommen (angeblich auch schon im teirheim :t:)

Jetzt kriegt er Cachet und Shah von Aldi, das verträgt er echt gut.

Oriental Cats
08.08.2008, 12:29
das mit den kleinen mahlzeiten klappt leider nicht, ich bin 8 stunden arbeiten... aber es steht natürlich immer trockenfutter bereit :)


Dann gib ihm halt eine kleine Portion wenn du aufstehst,
eine etwas größere, wenn du zur Arbeit los gehst,
eine, wenn du wieder heim kommst,
und eine, wenn du ins Bett gehst.

Wäre das ein Vorschlag für die nächsten Monate?

Später kannst du ihn dann auf 2 Mahlzeiten pro Tag umstellen. :)

Katzenmiez
08.08.2008, 12:52
das mit den kleinen mahlzeiten klappt leider nicht, ich bin 8 stunden arbeiten... aber es steht natürlich immer trockenfutter bereit :)



Gerade bei so jungen Katzen, würde ich dazu raten - wenn überhaupt - nur eine kleine Menge Trofu zu geben. Trofu ist leider nicht besonders gesund. Man kann es aber als Leckerli geben (ein paar Gramm am Tag). Ich weiß, dass die Fütteung bei jungen Katzen schwierig ist, wenn man länger außer Haus ist. Aber ich finde den Vorschlag von Oriental Cats sehr gut:).

Ich füttere meinen Katzen übrigens Grau (überwiegend), Schmusy, Lux, Bozita, Cosma und Miamor.

Puschlmietze
08.08.2008, 21:13
Als Jessy bei uns einzog war sie bereits 5 Monate alt. Die Züchterin fütterte vorher tagsüber Trofu und 1 x am Tag Nafu ( Bozita, Schmusy etc. ) Zu Jessy`s Schlingerei beim Fressen kam der penetrante Geruch auf dem Klo. Am Anfang fütterte ich ihr das Trofu welches sie kannte, obwohl ich die Marken ( Iams, RC, Sanabelle ) nicht leiden konnte, wollte aber Durchfall vermeiden. Meine anderen bekamen ihr gewohntes hochwertiges Nafu ( Mac`s / Felidae / Petnatur / Tigercat ) . Nach zwei Tagen merkte ich aber schon, das Jessy viiel lieber das Nafu fressen würde, das Trofu schmeckte ihr eigentlich nicht. Ich lies sie gewähren. Sie bekam etwas Durchfall, aber nach vier - fünf Tagen war es weg. Die Schlingerei hörte auch auf, da sie merkte, das genug Futter in die Näpfe kam, jeder sein eigenes. Die Züchterin stellte eine Schale für alle hin :?: Aber ich glaube auch, das Kitten manchmal mehr Stinki machen als erwachsene Tiere. Oder es kam der ganze "Schrott" aus ihrem Darm :D War echt froh, eine Nafu Fresserin zu haben. Hätte sonst umständlich von Trofu auf Nafu wechseln müssen.

RaveSchneckerl
09.08.2008, 00:16
Lass mal das Kittenfutter weg! Es gibt auch keine Mäuse wo drauf steht "für Kitten", fütter ihm einfach hochwertiges Futter für adulte Katzen.
Kittenfutter kann nicht richtig verwertet werden und das könnte auch ein Grund für dein Problem sein.
Die Erfahrung musste ich auch machen. Bekam meine Beiden mit ca. 8 Wochen und habe auch 1 Woche Kittenfutter gefüttert. Irgendwie kam es mir komisch vor, weil sie nach jeder Mahlzeit mind. 3 mal zum koten aufs KaKlo gegangen und es hat ziemlich intensiv gerochen. Habe auch mitm TA darüber geredet und selbst der meinte, dass ich lieber auf Futter für ausgewachsene Katzen umstellen soll, weil es ned verwertet werden kann (wegen... ich glaube er sagte zuviel Eiweiß). Und ich muss dazu sagen, dass mein TA echt Ahnung hat von Katzenernährung, er hat selber Katzen und füttert nur Hochwertiges und rät auch von TroFu ab.

LG
Cari

Puschlmietze
09.08.2008, 11:44
Was hasten Du für einen geilen Arzt ? Der kein Trofu empfiehlt, echt super :tu:

RaveSchneckerl
09.08.2008, 12:12
Gelle? Der ist mal richtig toll. Der hat zwar auch RoyalCanin und Hills in der Praxis, aber verkauft es niemanden, außer jemand besteht drauf. Der kennt auch alle gängigen hochwertigen Sorten.
Lucy hat Bronchitis :( und er hatte dann erstmal gefragt, was ich so füttere. Meinte dann, dass ich nur Nassfutter füttere, Vet-Concept, TigerCat und ab und zu mal Schmusy-Beutel.... da dachte ich dann schon, dass er mir gleich zu irgendwas von RC, oder Hills rät... aber nix da! Er meinte: "Klasse, bei solch guten Futtersorten sollten Sie aufjedenfall bleiben!" :)

Angi 1987
09.08.2008, 13:23
Ähm.. mal blöde gefragt.. aber riecht das Puh von den Kleinen nicht sowieso sehr "intensiv"?

Das Kitten wirklich mehr "stinken" galub ich ja nicht so recht...zumindest Tequila hats nicht getan :?:

Die hat aber auch recht schnell das Kittenfutter verweigert, dann hat Eddie es aufgefressen und gut zugelegt :rolleyes:
Jetzt gibts für beide das gleiche, und das klappt echt gut.

eviwag
09.08.2008, 15:11
hallo,

meine kleine (13 wochen alt) ist mit 5 wochen zu uns gekommen (gerettet vom bauernhof)
anfangs frass sie sehr viel (bis zu 8x am tag), und setzte auch bis zu 8 mal am tag weichen kot ab (hat sehr gestunken-weich, große kotmenge, aber kein richtiger durchfall)

habe mich dann umfassend informiert.
katzen, die voher minderwertig ernährt wurden, und dann auf hochwertiges futter umgestellt werden, können das viele eiweiß nicht richtig verwerten...

es dauert dann eine weile, bis sich der organismus auf die hochwertige ernährung umstellt (kann schon bis zu 3 wochen dauern).

man kann zwar verschiedene futtersorten (hersteller) abwechselnd füttern, aber nie hochwertig und nicht hochwertig im wechsel, da es hier wahrscheinlich wieder zu durchfällen kommen kann. das hin und herwechseln zwischen der futterquallität ist sehr belastend für das verdauungssystem der katzen.

meine kleine hat sich nun auf 3 nf- mahlzeiten eingependelt (animonda carny aduld, bozita). zwischendurch gibt es eine hand voll tf (orijen).
sie hat 2 mal tägl. stuhl (normale konsistenz- menge und riecht nicht mehr so intensiv).

l.g.
eveline

BKH-Katerchen
12.08.2008, 19:13
Hallo,

erstmals herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.
Ich bin zwar auch erst seit gut einem Monat Katzenmami, musste mich leider aber auch mit deinem Problem schon beschäftigen.
Mein Garfield (lilac) hat, egal mit welchem Futter keine Probleme, aber mein kleiner Salem...
Ich füttere Grau Kitten-Futter. Meine zwei BKH´s haben einen rießen Appetit und futtern zu zweit am Tag gut ne 400 g Dose. "Puh Puh" machen beide auch mindestens 2-3 mal am Tag. Salem liebt insbesondere kleine, aber dafür öfters Häufchen, was nicht so toll ist. Insbesondere hat er auch manchmal dünneren Stuhl.
Ich werde, wenn ich alle Dosen verfuttert habe, von dem Kittenfutter weg gehen und auf Vet-Concept oder Felidae umsteigen. Mir kommt es nämlich schon so vor, als ob das ein bisschen am "verdauungsfördernden" Kittenfutter liegt.
Gegen Durchfall hat uns der Tierarzt Hills Diät-Futter geraten. Funktioniert toll.

Schöne Grüße aus München!

Kater_Murmel
01.09.2008, 12:52
mensch danke danke für die vielen Tipps...

also ich habe mir noch einen kleinen kater zugelegt. (maine coon/perser mix) auf rat des tierarztes. ja und beide machen immer noch dünn, obwohl murmel langsam schon fester wird. mein ta hat mir dann auch ein diät trofu gegeben. jetzt klappt es schon etwas besser, aber die beiden puh puhn immer noch als wenn es keinen morgen gibt :sporty:

ok ich werde das mit den nach der arbeit mal probieren. am morgen kann ich sie nur einmal füttern weil ich um 5 uhr aufstehe und um 5:30 uhr schon wieder los muss. aber ich probiere es so gut wie es geht :)

das mit dem kitten futter hat mir mein ta auch gesagt, dass es total schwachsinnig ist, weil es ja früher auch kein kitten futter gab.

ok und was genau empfiehlt ihr für futter? :tu::tu:

Katzenmiez
01.09.2008, 13:34
mensch danke danke für die vielen Tipps...

also ich habe mir noch einen kleinen kater zugelegt. (maine coon/perser mix) auf rat des tierarztes. ja und beide machen immer noch dünn, obwohl murmel langsam schon fester wird. mein ta hat mir dann auch ein diät trofu gegeben. jetzt klappt es schon etwas besser, aber die beiden puh puhn immer noch als wenn es keinen morgen gibt :sporty:

ok ich werde das mit den nach der arbeit mal probieren. am morgen kann ich sie nur einmal füttern weil ich um 5 uhr aufstehe und um 5:30 uhr schon wieder los muss. aber ich probiere es so gut wie es geht :)

das mit dem kitten futter hat mir mein ta auch gesagt, dass es total schwachsinnig ist, weil es ja früher auch kein kitten futter gab.

ok und was genau empfiehlt ihr für futter? :tu::tu:

KEIN TROCKENFUTTER! Schon gar nicht für Kitten! Sie können (bei alleiniger Trofufütterung) lebensbedrohlich austrocknen, gerade bei Dünnpfiff.
In vielen Trofus sind künstlich Zusatzstoffe zugefügt (wie z.B. Psyllium=Flohsamenschalen), die Durchfall verhindern bzw. bessern, damit der Tierhalter denkt, alles sei in Ordnung:sn:.

Kitten brauchen hochwertiges Nafu (Macs, Vet-Concept, Petnatur, TigerCat, Pfotenliebe), um sich optimal entwickeln zu können.

Mittelklassemarken (auch im Futterhaus/Fressnapf erhältlich) wären Schmusy, Bozita oder Lux/Shah vom Aldi.

Kater_Murmel
05.09.2008, 08:31
und was haltet ihr von Animonda und Miamor ?

Katzenmiez
05.09.2008, 10:59
und was haltet ihr von Animonda und Miamor ?

Ist auch Mittelklasse, wobei es schon Unterschiede innerhalb des Sortiments gibt. Bei Animonda gibt es auch Beutelchen mit Getreide und pflanzlichen Nebenerzeugnissen (die Rafiné-Soupé-Beutelchen):sn::b-. Das Carny und die "vom Feinsten"-Schälchen sind aber okay. Allerdings setzt Animonda keinem Futter Taurin zu, weil es angeblich in dem Fleisch, das sie verarbeiten, schon ausreichend erhalten ist. Naja, wer`s glaubt:rolleyes:...

Miamor ist eher Mittelklasse (Pastete, Ragout Royale), die "Milde Mahlzeit" ist ziemlich gut. Vorsicht: Menu Naturell und die Feinen Filets sind nur Ergänzungsfutter.

Kater_Murmel
05.09.2008, 12:02
mmhhh ok ... also eigentlich fressen beide so gut wie alles und auch gerne.. aber ich würde auch gerne einfach das beste für die beiden. könnt ihr von zooplus.de ein sehr gutes Futter empfehlen?

Katzenmiez
05.09.2008, 12:06
Richtig gut ist hier von Zooplus eigentlich nur Grau, aber das ist leider auch sehr teuer (der Preis ist aufgrund des Reisanteils so eigentlich nicht gerchtfertigt). Ansonsten halt die Mittelklassemarken Bozita, Schmusy, Animonda, Miamor.

isi47
05.09.2008, 12:56
Das Kitten wirklich mehr "stinken" galub ich ja nicht so recht...zumindest Tequila hats nicht getan :?:



Na und ob. Meine Kitten haben bei der Züchterin Royal Canin-Trockenfutter bekommen und das wollte ich anfangs natürlich beibehalten. Nach jedem Klogang mußte ich stoßlüften, so penedrant stank es. Nun bekommen die Katzen hochwertiges Naßfutter (VetConcept, Felidae, Macs) bzw. Frischfleisch und Trockenfutter von Orijen, Felidae und Serengeti - und es stinkt nichts mehr!

Kater_Murmel
05.09.2008, 13:29
das problem mit den stinken habe ich auch dann sollte ich das am besten mal ausprobieren... wo bestellst du dass denn immer isi47?

isi47
05.09.2008, 13:53
das problem mit den stinken habe ich auch dann sollte ich das am besten mal ausprobieren... wo bestellst du dass denn immer isi47?

Ich bestelle bei sandras-tieroase. de bzw. Vetconcept.de, da ZP leider kaum hochwertige Futtersorten im Programm hat. Trockenfutter ebenfalls von Sandra bzw. vitello.at. Von hochwertigen Futtersorten benötigt man übrigens KEIN Kittenfutter!

Kater_Murmel
05.09.2008, 14:18
ja das habe ich jetzt auch abgeschafft :tu:, ich füttere jez nur noch die restlichen schälchen die ich zu hause habe:?:... das ist aber auch was mit dem essen :cup:

Kater_Murmel
08.10.2008, 12:40
Hallo ich bin es wiedermal...

also mein tierarzt hat mir wieder mal ein trockenfutter von royal canin mitgegeben... punker geht es richtig gut... will auch wieder anfangen mit nassfutter... nur das problem ist das murmel immer noch dünnfiff hat.... ich habe schon 2 kotproben abgegeben.. es ist nichts zu finden, kerngesund der bengel, aber er macht immer noch dünnes. ich mische das trofu auch noch mit felix trofu... also ich glaube murmel verträgt das trofu nicht... ist das bei jemanden auch so??

isi47
08.10.2008, 12:59
Hallo ich bin es wiedermal...

also mein tierarzt hat mir wieder mal ein trockenfutter von royal canin mitgegeben...

Na klar, er verkauft das doch! Aber deshalb ist das Futter noch lange noch nicht empfehlenswert.

Vielleicht ist Dein Kater auf das viele Getreide, das in diesem Futter enthalten ist, allergisch und reagiert darauf mit Dünnpfiff.
Bei sandras-tieroase.de kannst Du z.B. Trockenfutterproben um wenig Geld beziehen, um auszuprobieren, welches Deinem Kater schmeckt/gut tut. Hier bei ZP gibt es auch das Orijen, andere hochwertige TroFuSorten leider nicht.
Vielleicht gibt es auch Forumsmitglieder, die Dir was abgeben (wenn Du in Ö wohnst, kannst gerne was von mir zum Ausprobieren haben - mußt nur die Fracht übernehmen).

lg