PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freigänger Barfen



Lina78
03.08.2008, 16:40
Hallo!
Ich würde gerne anfangen zu Barfen doch weiß ich nicht was ich bei Freigängern beachten muss...ich habe 2 Katzen, die eine ist einwenig zu faul sich etwas zu fangen und wenn man ihr dann ne tote Maus oder nen toten Fisch hinlegt weiß sie nichts damit anzufangen außer damit zu spielen wenn es hoch kommt...die andere schleppt Mäuse und Fische an, scheint sie auch zu fressen denn sie ist oft 1-2 Tage vrschwunden und scheint nicht gerade am verhungern zu sein...
Wie viel füttere ich am Tag bei den beiden und was muss ich noch so beachten?

LG Lina

Katzenzahn
03.08.2008, 23:49
Hallo Lina,
ich habe zwei Freigänger und die finden Barf im allgemienen super.
Nun, manchmal haben sie auch auf was anderes Appetit, aber meist nur eine Mahlzeit lang.
Barf lässt sich nicht in 5 Zeilen erklären und Bücher dazu gibt es bei Katzen leider nicht.
Guck doch mal in das Forum dubarfst mit eu dran und lies mal ein paar Beiträge.
Man soll so eine Futterumstellung nicht überstürzen.

Was du aber schon gut machen kannst. gib deinen Tieren ein oder 2 mal in der Woche so etwa 100 g rohes Fleisch pro Tier in pommes-frittes-große Stücke geschnitten.
Das ist 20 % Barf und da brauchst du nicht viel zu beachten.
Bitte KEIN rohes Schweinefleisch geben.
Und es muss kein mageres Fleisch sein. es darf ruhig etwas Fett haben.

Du kannst ihnen auch mal einen ROHEN Hühnerflügel anbieten, wobei sich Katzen daran erst gewöhnen müssen, Knochen zu fressen.

Suse
04.08.2008, 00:27
Hallo!
Ich würde gerne anfangen zu Barfen doch weiß ich nicht was ich bei Freigängern beachten muss...ich habe 2 Katzen, die eine ist einwenig zu faul sich etwas zu fangen und wenn man ihr dann ne tote Maus oder nen toten Fisch hinlegt weiß sie nichts damit anzufangen außer damit zu spielen wenn es hoch kommt...die andere schleppt Mäuse und Fische an, scheint sie auch zu fressen denn sie ist oft 1-2 Tage vrschwunden und scheint nicht gerade am verhungern zu sein...
Wie viel füttere ich am Tag bei den beiden und was muss ich noch so beachten?

LG Lina

Ißt Du selber Fleisch?

Wenn ja, und wenn Deine beiden Miezen gerade in der Küche sind, lass einfach mal ein kleines Stückchen Fleisch auf den Boden fallen. Beachte es nicht .... es ist dir ja nur "aus versehen" runtergefallen.

Probiere jede Art von Fleisch .... ausser rohes Schwein.

Du wirst bald merken, was die beiden gerne mögen und was verschmäht wird.

Wenn Du merkst, daß sie gerne Huhn mögen, dann kannst Du ihnen auch mal Hühnerherzen kaufen. Das ist supergesund.

Einfach testen testen testen ....... ohne Stress.

:cu: Suse

Lina78
04.08.2008, 10:54
Hallo,
vielen Dank für eure Antworten! Habe gestern mal ausprobiert wie es aussieht mit Rindergehacktes da wir es gerade da hatten...wollten sie nicht wirklich aber unter dem NaFu haben sie es gefuttert...heute morgen habe ich einer meiner Katzen nochmnal versucht etwas anzubieten aber aus der Hand wollte sie es nicht aber als ich es warf war es der Hit!

Suse
04.08.2008, 13:54
..... aber als ich es warf war es der Hit!

:D da erwacht dann doch der Beutetrieb.

Und so machst Du es einfach mit jedem Fleisch, das es bei Euch mal gibt. So musst Du gerade am Anfang nicht viel wegschmeissen, wenn sie es nicht mögen.

Und genauso probierst Du es mit Fisch.

Viel Spass :cu: Suse