PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit dem Kacken nach OP



Aliantha
15.12.2002, 09:18
Hallo an alle,

unsere Hündin ist am Freitag operiert worden(Kastration, Follikel ausschaben und Warze im Ohr entfernen). Ihr geht es auch langsam schon besser, sie schläft zwar noch viel aber wird ansonsten schon munterer.
Mein Problem ist jetzt, dass sie seit Freitag kaum gekackt hat. :( Gestern nachmittag und heute morgen so 2 kleine Knüddelchen, gestern abend hat sie sich hingehockt, es kam aber nichts. Schmerzen sollte sie eigentlich nicht haben, da sie Schmerzmittel bekommt.
Ist das normal???

Gruß, Aliantha

Cockerfreundin
15.12.2002, 17:02
Hallo, Alianthe!

Bei meinem Basti war es nach der Kastration genauso. er hatte offensichtlich Schmerzen (Ziehen/ Spannen) beim sich niederlassen zum großen Geschäft. Es hat fast 2 Tage gedauert, bis es wieder geklappt hat. Habe ihm damals auf Anraten des TA sogar Sahne ins Futter getan bzw. vor dem Spazierengehen ein Schälchen Milch gegeben (verdünnt den Stuhl etwas). Trotzdem hat's gedauert.

Gute Besserung wünschen
Annette + Basti :)

Aliantha
15.12.2002, 22:12
Hallo Anette,

danke für deine Antwort. Heute nachmittag beim Spaziergang hat sie dann auch schon wieder einen ganz kleinen Haufen rausbekommen. Ich war nur etwas verunsichert ob das nicht alles ein wenig lange dauert. Lieber einmal zuviel fragen...
Ansonsten geht es der kleinen Maus schon wieder ganz gut. Sie sieht nur insgesamt etwas gewöhnungsbedürftig aus :D
Sie hat rote Augen vom ausschaben, einen Kopfverband aus dem nur ein Ohr rausschaut(wegen der Warzenentfernung) und einen rasierten Bauch. Durch den Kopfverband, der das Fell nach vorne schiebt, sieht sie aus als hätte sie Zahnschmerzen und eine dicke Backe. Ansonsten hüpft sie hier schon wieder ganz munter rum.

Schöne Grüsse an euch beiden wünschen Aliantha und Luna