PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer sagt mir, wie's geht?



Batida3107
05.06.2008, 16:39
Hallo,

da ich mich erst seit Kurzem mit dem Thema Barf beschäftige, traue ich mich noch nicht richtig ans Supplementieren, daher füttere ich auch nur 20% roh. Bisher habe ich Cheyenne 2x pro Woche rohes Seelachsfilet mit püriertem Spinat und so einer Reismischung gegeben, wovon sie restlos begeistert war. Heute gibt es dann mal anstelle des Fischs Krebse.

So, und da gehen mir dann auch schon die Ideen aus:?: .

Ich bin eine vegetarische, ahnungslose Neu-Barferin auf der Suche nach Ideen und Rat, wie ich möglichst unkompliziert komplett umstellen kann.
Wenn ich dann mal wieder auf der Seite herumstöbere und kurz davor bin, das Sortiment zu kaufen, scheitere ich malwieder an den noch benötigten Zusätzen (und nicht zuletzt auch daran, wie ich 8 1/2 kg Fleisch in meinem Gefrierfach unterbringen soll :?: ).

Was ich bräuchte, sind komplett zusammengestellte Malzeiten, wo alles schon dabei ist und man nichts falsch machen kann. Aber für Katzen gibt es ja sowas (im Gegensatz zu Hunden) nicht.

Also, lange Rede, kurzer Sinn: ich brauche Hilfe von anderen Barfern, was füttert ihr denn so? Ich würde mich sehr über Anregungen jedweder Art sowie einer verständlichen Erklärung der notwendigen Zusätze freuen, denn es ist ja nicht so, dass ich das nicht lernen wollte, ich blicke nur nicht so recht durch.
Kurz zu meiner Katze: 10 Monate, 2,7 kg, gesund, keine bekannten Allergien.

absinth
05.06.2008, 18:28
Google mal nach "Das Katzenfutter" dort werden komplett supplementierte Fleischmahlzeiten verkauft.
Allerdings hat das seinen Preis, und die Hersteller empfehlen jedem sich selbst mit Barf auseiander zu setzen und es selbst zu machen.

Hier gibts zahlreiche Threads zu Barf in denen alle wichtigen Links gepostet und viele Fragen bereits beantwortet wurden. Nutz mal die Suchfunktion :)
Ich denke da werden auch Deine Fragen erstmal beantwortet. Reinlesen muss sich schon jeder selbst.

PS: Für den Anfang kaufst Du das Fleisch einfach beim Supermarkt und bietest es Deiner Katze an. Möglichst viele Sorten (Ausnahme wie immer: kein Schweinefleisch). Mit Fisch erstmal langsam machen, der enthält viel Vit. D und einige Sorten auch Thymiase, welche die Aufnahme von Vit.B behindert.

Katzenzahn
05.06.2008, 20:05
Hallo Batida,
guck doch mal bei dubarfst punkt eu ohne www vorbei
und gibst das fertig, aber nicht ganz billig.
Seelachsfilet in großer Menge ist nicht so gut, weil er Thiaminase enthält, die Thiamin zerstört.
2x pro Woche ist zuuuuviel:)

Batida3107
07.06.2008, 10:54
Danke. Werde mal bei den Links vorbeischauen.

PhilippS
07.06.2008, 14:30
BARF-Infos für Einsteiger (http://www.blaue-samtpfote.de/barf/barf.html) :cu:

Batida3107
07.06.2008, 15:15
Sehr übersichtlich, danke.

Batida3107
09.06.2008, 22:56
Ups, tschuldigung. Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass man das auch falsch verstehen kann. Ich meinte, dass die empfohlene Seite übersichtlich ist.