PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moorliquid - wie verabreichen?



Nicole82
30.05.2008, 13:59
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mir gerade das Moorliquid hier aus dem Shop bestellt, bzw. es kam gerade an.

Würde es sehr gerne mal an unserem Swirly ausprobieren, der immer mal wieder Durchfall hat.

Auf der Packungsbeilage steht nun, Katzen sollten täglich einen Teelöffel erhalten.

Heißt das, dieser sollte auf die 3 Mahlzeiten verteilt werden? Oder komplett mit dem Frühstsück verabreicht werden?

Wird das Moorliquid einfach so mit dem Futter vermischt, oder muss es vorher noch mit Wasser gestreckt werden? Fressen die Katzen das denn so anstandslos? :?: Das Futter wird ja davon sicher pechschwarz, oder? :?:

Würde mich freuen, wenn jemand Erfahrungen damit gemacht hat und mir meine Fragen beantworten kann!

Liebe Grüße,

Nicole :bl:

Katzenmiez
30.05.2008, 15:34
Also Othello hat das Moorliquid immer so aus dem Topf geleckt:D... Ich hab auch mal versucht, dass Zeug in `ner Einwegspritze aufzuziehen, was aber nicht wirklich funktioniert hat, weil da zu viel grobkörniger Kram drin ist. Ich würde einfach mal versuchen, das Moorliquid unter`s Futter zu mischen. Sicherlich sieht das Futter dann nicht mehr so "toll" aus, aber vielleicht schmeckt`s ja wenigstens noch...

Nicole82
30.05.2008, 16:18
Also Othello hat das Moorliquid immer so aus dem Topf geleckt:D... Ich hab auch mal versucht, dass Zeug in `ner Einwegspritze aufzuziehen, was aber nicht wirklich funktioniert hat, weil da zu viel grobkörniger Kram drin ist. Ich würde einfach mal versuchen, das Moorliquid unter`s Futter zu mischen. Sicherlich sieht das Futter dann nicht mehr so "toll" aus, aber vielleicht schmeckt`s ja wenigstens noch...

Danke für deine Antwort! :)

Hast du die Ration Moorliquid pro Tag auf einmal verabreicht oder über den Tag verteilt?

Katzenmiez
30.05.2008, 16:26
Ich hab die Tagesration immer auf einmal gegeben.

Samantha
30.05.2008, 17:31
Wir geben Moorliquid morgens ins Futter, alles auf einmal, mit etwas Wasser zusätzlich - und alle mögen es, auch die, die es gar nicht brauchen! Scheint wohl nicht so übel zu schmecken, wie es aussieht. Die Gabe ist also ziemlich unproblematisch.

Viel Erfolg!
Lieben Gruß, Samamtha

Nicole82
30.05.2008, 18:13
Danke für Eure Antworten! :bl:

man kann da wohl nicht so viel mit falsch machen, oder?

Ob es was macht, wenn Ghismo (der es NICHT bekommen soll), was davon frisst? :?: