PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Guppies und Panzerwelse



TT-Andy
03.05.2008, 13:27
Hallo zusmamen,

ich habe seit 6 Wochen ein Aquarium (http://www.zooplus.de/shop/aquaristik/aquarium) (200L), seit ungefähr 2 Wochen Fische

10 Neons, 4 Panzerwelse, 1 Saugwels, 6 Guppies.

Meine Wasserwerte:

5° dGH
3° KH
7,5 - 8 PH-Wert !!
Temperatur 24-26°C

Ich habe nun 3 Fragen an das fachkundige Forum:

1. Ist mein PH-Wert für den oben genannten Fischbesatz zu hoch?
Laut der Tabelle beim Messlabor liegt der Wert im oberen akzeptablen Bereich.
Wenn er zu hoch ist, wie kann ich ihn drücken?
Unser Leitungswasser hat den selben PH-Wert, habe ich gemessen.

2. Die Panzerwelse schwimmen ab und an an die Oberfläche, als ob sie Luft schnappen, tauchen dann wieder ab und verhalten sich normal.
Ich habe gelesen, wenn Fische Luft schnappen, ist zu wenig Sauerstoff im Wasser, aber die anderen Fischarten zeigen nicht das Verhalten, nur die Welse.

3. Von den 6 Guppies sind nur noch 3 übrig. Ursache unbekannt.
Sie fressen normal, schwimmen im Wasser, nicht am Grund oder an der Oberfläche. Meine Frage: Hatte ich einfach Pech beim Kauf oder liegt die Ursache doch in meinem Becken?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.

Gruß
Andreas

dani_85
03.05.2008, 14:23
Hallo,
welche Neons hast du denn? Roter Neon oder Neonsalmler?
Den PH-Wert würde ich an deiner Stelle etwas senken. Du kannst ein kleines Säckchen mit Torf in den Filter geben. Das sollte etwas helfen.
Guppys sind immer so eine Sache. Einerseits ist das Wasser für sie schon fast zu weich, andererseits hatte ich auch schon tote zu beklagen. Die meisten Guppys sind leider viel zu viel überzüchtet.
Das Verhalten der Panzerwelse ist normal. Das machen die bei mir ab und an auch. Allerdings stocke sie bitte auf mindestens 8 auf. Es sind Gruppentiere.
Hast du mal Nitrit und Ammoniak getestet?
Wie oft und wie viel Wasser wechselst du?

Gruß Daniela

Porki
03.05.2008, 18:00
Wie ich nach gelesen habe Brauchen

Guppy´s 7,2-8,0 Ph
Panzerwelse 6,5-7,5 Ph
Roter Neon 5,3-6,5 Ph
Neonsalmler 5,0-6,8 Ph

TT-Andy
03.05.2008, 20:23
Hallo,

danke für die Infos.
Nitrit und Ammoniak liegen zwischen 0 und 0,03 mg/l.
Ich habe den Neonsalmler.

Wasserwechsel findet alle 2 Wochen vor, ca. 1/4 bis 1/3.

Die Welse werde ich aufstocken.

Danke & Gruß
Andreas

dani_85
03.05.2008, 23:33
Hallo,
warum möchtest du die denn nicht aufstocken?

Gruß Daniela

nicky2009
04.05.2008, 12:33
Hallo TT-Andi...

erstmal womit hast du deine WW ermittelt? Teststäbchen oder Tröpfchentests?
zu deiner 1. Frage:
für Neons ist der PH Wert zu hoch ebenson für die meisten Pws Arten...welchen "Saugwels" genau hälst du?
von chemischen Mittelchen die den PH Wert beeinflussen würde ich eher die Finger lassen und den Besatz nach vorhandenen WW aussuchen...
evtl könntest du den PH noch mit einbringen von Torfsäckcken,CO2,Wurzeln,Lava gestein,Seemandelbaumblätter etwas senken...
zur 2. Frage:
Pw schwimmen oft zur Oberfläche um Luft zu holen..sie sind Darmatmer und benötigen ab und an atmosphärische Luft..
zur 3. Frage:
das die Guppys sterben kann mehrere Ursachen haben....Überzüchtungen ,Inzucht ,Streß usw....
ist dir irgendewtas ungewöhnliches an den Fischen aufgefallen?

LG
nicky

TT-Andy
04.05.2008, 19:56
@ Dani:
Da hast Du mich falsch verstanden. Ich werde die Welse auf mindestens 8 Tiere aufstocken.

@ Nicky:
Die Werte wurden mit Tröpfchentests ermittelt.
Der Saugwels heißt Otocinclus affinis, habe eine Albinoart davon.

An den Guppies ist mir nichts aufgefallen, die anderen schwimmen normal, fressen und haben äußerlich keine Anzeichen von Krankheiten.

Den PH-Wert werde ich entweder mit Torf oder einer glatten Wurzel reduzieren, chem. Mittel wollte ich sowieso nicht einsetzen.

Danke für die Tipps.

Gruß
Andreas

dani_85
04.05.2008, 20:15
Oh sorry, habe mich verlesen. Bin ich blöd ;)

nicky2009
04.05.2008, 20:22
Hallo...
gut mit den Tröpchentest..die sind genauer...also ist dein PH definitiv zu hoch für die Neons...mit den genannten Produkten kannst du den PH allerdings nicht so weit drücken das er für Neons passend wird....besser wäre es daher diese wieder abzugeben...ansonsten wird es früher oder später zu Problemen führen...
zu den Otocinclus: diese brauchen auch ein größere Gruppe und der PH Wert ist leider auch zu hoch für sie..sie sind sehr empfindliche Fische...wenn du ihnen kein artgerechte Haltung bieten kannst gebe sie liebe wieder ab..besser gesagt ihn,da du ja nur einen davon hast..außerdem sollte man Otos nicht in frisch eingefahrene Becken tun...
deinen bisherigen Aussagen und Fragen nach gehe ich mal davon aus da du noch recht neu bist in der Aquaristik?daher hast du dich sicher noch nicht genügend mit artgerechter Haltung beschäftigt.....dies ist allerdings sehr wichtig sonst wirst du in naher Zukunft die ersten Probleme mit Erkrankungen haben...Neons und Otos nehmen falsche Halterungsbedingungen sehr übel und zeigen es meist durch einen Ichtyobefall....

LG
nicky

PS..wenn wir dir bei einer Besatzoptimierung helfen sollen melde dich einfach ...bei deiner Beckengröße und den Wasserwerten gibt es zig schöne Ideen...

TT-Andy
05.05.2008, 17:48
Danke für die Tipps und für die angebotene Hilfe für den Besatz, die ich gerne in Anspruch nehme.
Ich habe mich auf diversen Internetseiten, ein paar Büchern und 3 verschiedenen Händlern über die Fische und deren Haltungsbedingungen (Wasserwerte, Beschaffenheit im Becken und Futter) erkundigt, und alle Quellen haben mir Neons, Guppies und diverse Welse empfohlen.
Aber praktische Erfahrungen habe ich keine bislang.

Ich werde den Oto zurückgeben und mich nochmal erkundigen, ob ich mit bestimmten Wurzeln oder ähnlichem den PH-Wert senken kann.

Für Empfehlungen an Fischen bin ich immer offen.

Danke & Gruß
Andreas

nicky2009
06.05.2008, 07:38
Hallo TT-Andi...
auf den meisten Internetseiten findet man die Mindestanforderungen die ein Fisch ans Becken stellt..auch hier findest du mitunter unterschiedliche Angaben...bei den Händlern rate ich immer zur Vorsicht..es gibt echt nur wenige die sich wirklich gut auskennen und gut beraten..
bei der Besatzfrage werden daher oft Fische zusammengestellt die zwar von den Wasserwerten und der vorhandenen Beckengröße passen könnten,aber leider wird dann das Sozialverhalten untereinander nicht weiter beachtet..und das kann dann auch nach hinten losgehen...

zu den Wurzeln: viele Wurzeln können den PH Wert beeinflussen..allerdings können sie den PH nicht so weit runterdrücken das er für Neons und viele andere Weichwasserfische ausreichen würde..unter PH 7 wirst du vermutlich nicht kommen...da du noch recht neu bist in der Aquaristik würde ich dir eher dazu raten Fische nach den vorhandenen Wasserwerten auszusuchen unter der Berücksichtigung der Beckengröße und dem einzelnen Sozialverhalten..

LG
nicky