PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachwuchs von "keine Ahnung"!!!



essential
30.04.2008, 19:22
Hallo zusammen,
ich hätt da mal ne frage an euch.Und zwar, als ich Gestern Abend den Außenfilter sauber,sah ich etwas drin herum schwimmen.Ich schütte den Filter inhalt "IMMER" zuerst ins Spülbecken um nachzusehen, ob da etwas drin ist.
Und siehe da, es waren zwei winzige Garnelenbabies drin.Aber da ich sie nicht eingefangen bekamsaugte ich das ganze Wasser aus dem Becken und schüttete es in ein Aufzuchtbecken (welches ständig in betrieb ist,also schon gut eingelaufen ist)...samt den gesammten Filterinhalt.
Mein besatz: rote und schwarze Neon's, Admiral Salmler, gelbe und braune Antennen Welse, Albino und Metal Panzerwelse und einen Elfenwels.

Wasserwerte: keine ahnung (Regenwasser zu 100%)
Temperatur: 24 - 25 Grad

Jetzt meine Frage,
welcher Fisch könnte ca. 60 - 70 Eier gelegt haben dessen Junge man KAUM erkennt (winzig klein) sind ? ? ?

Vielen Dank
Ronny

GuppyFan
29.07.2008, 19:31
Hallo

Hmm was hat das mit den GarnelenBabys zu tun?
Du beschreibst ja leider auch nicht den Nachwuchs der kleinen Fische... wär schön wenn du die mal beschreiben würdest :) dann kann man dir vielleicht sagen was du da hast im Becken.

Lieben Gruß

Die GuppyFan Frau

hommele
30.07.2008, 10:01
Hallo zusammen,
ich hätt da mal ne frage an euch.Und zwar, als ich Gestern Abend den Außenfilter sauber,
Ich wiederhole mich, aber: WARUM???

sah ich etwas drin herum schwimmen.Ich schütte den Filter inhalt "IMMER" Ich glaub man kann an einer Hand abzählen, wie oft ich alle Filter zusammen in einigen Jahren der Aquaristik geöffnet hab...


Mein besatz: rote und schwarze Neon's, Admiral Salmler,
Etwas schwieriger zu züchtende Tiere. Insbesondere die roten Neons brauchen ne dicke Extra Wurst.

gelbe und braune Antennen Welse,
Zeugen sehr wahrscheinlich irgendwann Nachwuchs, wenn beide Geschlechter vertreten sind. Legen die Eier gern in Höhlen, was zum Filter passen würde. Wobei ich mich frage wie die Tiere da rein gekommen sein sollen?


Albino und Metal Panzerwelse
Gute Chancen auf Nachwuchs irgendwann. Wobei ich dir weder bei den Antennenwelsen, noch den Cories dazu raten würde Albinos und normal gefärbte Tiere miteinander zu kreuzen.


und einen Elfenwels.
Entfällt.



Jetzt meine Frage,
welcher Fisch könnte ca. 60 - 70 Eier gelegt haben dessen Junge man KAUM erkennt (winzig klein) sind ? ? ?

Hast du denn nun Larven oder nicht? Und bist du sicher, dass es keine Schneckeneier sind? Ich frage mich, wie die Fische in deinen Filter kommen sollen - dazu noch als Paar - um dann abzulaichen.

Elia
31.07.2008, 16:59
Ich glaube, die beiden Garnelenbabys waren im Filter unanständig und haben ganz viele Fischbabys bekommen :D:D:D

Tja, die Neons sind arge Laichräuber, die Admiralsalmler hatte ich nie, die Antennenwelse sind, wenn das Männchen die Brutpflege einstellt und die Jungen in die Weite Welt losziehen schon deutlich als Antennenwelse zu erkennen. Die Corys können durchaus mal durch den Ansaugstrom in einen Filter gelangen, aber ich würde sie nicht unbedingt als "winzig" und "kaum zu sehen" bezeichnen.
Also war es wohl der einsame Engelswels in unbefleckter ...:D:D:D

Wuseln die Kleinen denn eher auf dem Boden herum oder stehen sie im Wasser? Und wie lang ist kaum-zu-sehen genau? Und haben sie noch einen Dottersack?

LG Elia