PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pferde haben kaum Futter



Laruca
29.04.2008, 16:14
Hallo!
Ich kenne einen Reitstall bei dem man sich Pferde zum reiten ausleihen kann.Die Umstände dort sind erbärmlich. Die Tiere stehen auf sand haben keine weide,die stallungen sind in einem grausamen zustand. Ganz davon abgesehen müssen die Pflegerinnen die für die Pflege der Tiere sorgen auch noch die Kosten für Futter und Hufschmied tragen. Da ich selbst einmal eine dieser Pflegerinnen war weiß ich genau das es so nicht weitergehen kann. Die pferde bekommen zwar jeden Tag Heu aber das nicht ausreichend.Das Futter das die Mädchen kaufen reicht grade mal für zwei Tage in der Woche.Ein paar dieser Pferde sind Krank. Wenn man sich als Reiter ein Pferd leiht, bekommt man einen abgespeckten sattel und eine Trense die an Stelle der Zügel führstricke hat.

Was haltet ihr davon???

Ela1976
29.04.2008, 21:31
Unbedingt den Amts-Vet einschalten! Alles andere bringt Dir/Euch hier nix. Sehr hilfreich sind dann Fotos der Tiere, Dokumentation etc.

Laruca
29.04.2008, 22:17
Der veterinär war schon da aber die Mädels wollen ihre pferde nicht verlieren und erzählen nicht die Wahrheit.Verschönen alles und behaupten sogar die tiere würden jeden Tag futter bekommen.

lammi88
30.04.2008, 08:39
Wenn die Pferde unterversorgt sind, müßte das der Amtsvet sehen - egal, was die Mädels erzählen. Da Du dort ja auch gepflegt hast, kannst auch DU ihm die Wahrheit sagen. Sag ihm einfach, er soll Futterquittungen verlangen.
Klar wollen sie die Pferde nicht verlieren. Mach ihnen aber bitte klar, daß sie sich 1. strafbar machen, wenn die Tiere nicht ordentlich versorgt werden und sie es decken und 2. werden sie die Tiere eh verlieren...an den Tod. Wenn Du nicht weiter kommst, schreib mir mal eine PN mit Adressenangaben und möglichst vielen Details. Ich kümmere mich dann dadrum.