PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Information Struvit



Battelcat
28.04.2008, 16:19
Halo an alle,

also ich seiz einiger zeit ziemlich nette Nachbarn mit einem besonders Süßen Kater. Das Katerchen hat leider Struvit und daher wohl ab und so Probleme zu pinkeln.

ich wollte nur mal ein paar sachen nachfragen da ich mich leider mti dem Thema nicht sehr auskenne und gern etwas informiert wäre (vor allem wenn ich mal auf ihn auspassen muss oder so)
- Darf so ein kater eigentlich ede Art von nassfutter essen? Ich weiss das troFu nicht gut ist aber wie sieht es mit Nassfutter aus? Darf zum Beispiel ein bestimmtes Mittel nicht enthalten sein?

- Wie sieht es mit Gulasch aus? Er hat wohl im Augenblick eine Zahnfleischentzüdnung und ich wollte ihr gern mal den Tipp geben im gulasch zu füttern. Darf er sowas? Hilft das eventuell auch gegen die Entzündung?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen ;)
Bin eben sehr an dem Thema interessiert und wollte gern ebscheid wissen.

Katzenmiez
28.04.2008, 20:28
Hallo!

Das Problem bei Struvitkristallen ist der hohe pH-Wert des Urins. Deshalb muss der Urin medikamentös ODER mit Spezialfutter vom TA angesäuert werden. Rohes Fleisch (z.B. Rindergulasch) eignet sich auch, weil Rohfleisch den Urin "automatisch" leicht ansäuert. Um die Flüssigkeitszufuhr zu maximieren, kann man dem Nassfutter noch Wasser hinzufügen. Die Struvitkristalle bestehen aus Magnesium. Deshalb macht es Sinn, auf eine magnesiumarme Ernährung zu achten. "Grau" und "Mac`s" enthalten z.B. 0,017% Magnesium. Das ist relativ wenig (zum Vergleich: "Tiger-Cat" enthält 0,03-0,04% Magnesium).