PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kastration im Mai!!!!



Babyblue
16.04.2008, 14:25
hallo ihr da draußen,

soo, nun habe ich mal meinen ganzen mut zusammen genommen und habe meine beiden miezen zur kastration im mai angemeldet. ich hab 2 miezen (2 jahre und 1 jahr)... ich musste schon ein paar mal mit ansehen wie die kleinen ihre rolligkeit hatten... das ist wirklich furchtbar wie die tiere sich quälen... ich möchte ihnen das nun ersparen und sie kastrieren lassen.... von allen seiten höre ich nun was jetzt alles passieren kann, zb das die beiden sich nicht mehr verstehen und am schlimmsten, dass sie die narkose nicht überleben. mir ist total schlecht. das wird wirklich schlimm bis zu dem termin.. und dann muss ich sie ja frühs abgeben und muss einen ganzen tag auf meine mäuschen verzichten... ich weiß ja irgendwo das es sein muss, aber andererseits tun mir die beiden jetzt schon leid wenn sie unters messer müssen. von den kosten mal ganz abgesehen... ich müsste mit 226,-€ für 2 katzen rechnen.. ist das normal? habt ihr auch so in der drehe rum bezahlt???
bitte baut mich ein wenig auf, auch wenn es noch ein wenig hin ist...

lg anja

Catheart
16.04.2008, 14:28
Hey, du tust damit das beste für deine Mietzen :tu:

Allerdings würde ich eventuell mal schauen ob andere Tierärzte andere Preise haben, das scheint mir doch sehr teuer :?:

Und mit der Narkose... das ist bei Menschen nicht anders, Restrisiko bleibt immer, aber meist geht alles gut.

Meine 2 lieben sich trotz Kastration heiss und innig :love:

Lillys Mum
16.04.2008, 14:49
Hallo Anja

Mal ne blöde Frage.Warum wartest Du ausgerechnet bis Mai?
Telefonier ein bißchen rum,frag ob´s für zwei Katzen etwas günstiger wird und lass so schnell wie möglich nen Termin machen.
Wenn Du Pech hast sind deine beiden Miezen nämlich bald wieder rollig.Es ist schliesslich Frühling.Und bei Rolligkeit kann/sollte man nicht kastrieren lassen.
Oder frag mal bei einem Tierschutzverein oder Tierheim bei Dir nach,ob die nicht nen TA wissen,der des günstiger macht.

Babyblue
16.04.2008, 15:43
ich hab extra einen tierarzt ganz in meiner nähe gesucht, damit ich den beiden nicht so eine lange fahrt zumuten muss. hab nämlich kein auto und da dachte ich ist es günstig wenn ich es gleich quasi um die ecke hab. also falsch gedacht.
und ich hab deshalb erst im mai die op gewählt weil ich da urlaub habe und voll und ganz für meine beiden dasein will. hab nicht ganz das vertrauen das das mein freund allein schafft.

Monjana
16.04.2008, 15:58
Huhu Babyblue

Meine Jossie wird auch am 2. Mai kastriert...hab auch schon Bammel vor aber dann hab ich es geschafft. Aber Angst um die kleine Maus habe ich auch schon. Mein Tigger hatte sich seine Narbe aufgebissen als er dran war daher hoff ich diesmal gibt es ne bessere Methode. Ich bin dazu noch neu umgezogen in eine neue Stadt und kenn den TA leider gar nicht aber die Praxis und die Infos waren ganz gut. Ich bezahl für sie 150 euro ca... für Kastration und Antiobiotika, Salbe und Nachuntersuchung. Solange alles ok läuft ist mir das egal ob es soviel kostet...

Also drücken wir beide uns gegenseitig mal die Daumen :tu::tu:

Babyblue
16.04.2008, 16:04
ja genau! feste daumen drücken...
aber bei den meldungen hier muss ich wohl wirklich mal schauen das ich noch etwas eher einen termin als 14.5. bekomme. wenn sie dann wirklich wieder rollig ist - sehr ungünstig... daran hab ich natürlich nicht gedacht.

Conny87
16.04.2008, 16:12
Also den Preis finde ich schon richtig heftig.
Selbst bei uns in der Tierklinik bezahlt man für zwei Katzen "nur" 130€.
Bei unsere TA bezahlen wir ca. 100€ für zwei Katzen.

Babyblue
16.04.2008, 16:19
ich hab mich ja auch erschrocken als ich den preis gehört hab. aber was tut man nicht alles für seine miezeln... bei mir der preis ist von der tierklinik! das macht also auch schon einen unterschied ob klinik oder normaler arzt??!!

Monjana
16.04.2008, 16:23
Es kann auch 130 Euro gewesen sein da waren aber noch die Nachuntersuchungen und Medikamente also Antibiotika dabei ich glaub sogar noch Fäden ziehen das hab ich mir aber nicht genau gemerkt. Ich hab mir die Praxis angeschaut und mir die HP angeschaut da machte das alles einen guten Eindruck und grade weil ich den Arzt nicht direkt kenne investier ich lieber mehr dann...aber ich hatte viel rumtelefoniert kann auch sein das ich evtl. was durcheinander geworfen habe...

Macht das ein Unterschied ob sterilisieren oder kastrieren, oder bring ich da auch was durcheinander?

Conny87
16.04.2008, 16:23
Ja, Tierkliniken sind in der Regel immer teurer.

Vielleicht solltest du einen TA suchen, der eher ein Termin macht und auch billiger ist.

Babyblue
16.04.2008, 16:26
aber zu irgendeinem x-beliebigen mag ich auch nicht gehen. woran seh ich denn ob es ein guter arzt ist, wenn ich ihn nicht kenne? nur nach dem preis sollte man ja auch nicht gehen.

Monjana
16.04.2008, 17:00
Hab den TA noch mal angerufen und mir das nochmal erklären lassen, die waren echt super lieb und nett also

120 Euro die Kastration
7,49 Euro das Antibitotika
18,70 Euro die Wundbehandlung zwei Tage später
12,00 Euro Fäden ziehen

sehr teuer stimmt, aber ich hab eine Katzenversicherung ich muss da mal schauen was dort übernommen wird vielleicht übernehmen die die Wundbehandlung. hm...*grübel*

RaveSchneckerl
16.04.2008, 17:09
Hi!

Ich habe für Lucy mit allem drum und dran 120€ gezahlt (da waren Antibiotika, Wundbehandlung, Narkose, Schmerzmittel...etc.) schon alles mit drinnen.
Rufe doch mal bei der Versicherung an und frage nach ob und was die übernehmen würden.

LG
Cari

Monjana
16.04.2008, 17:32
Ich schau mal nachher in der Police nach also Kastration selbst werden sie nicht übernehmen aber vielleicht die Wundbehandlung und Medis ich ruf da morgen sont mal an vielleicht hab ich ja Glück

Ruby
17.04.2008, 12:52
wir gehen auch immer in die tierklinik bei uns ums eck, auch wenns vieleicht bissl teurer ist aber wenn mal was mitten in der nacht ist kann man da auch hinfahren und die kennen das tier ja dann schon. waren damals mit unserer schwerkranken siamdame dort und waren sehr zufrieden, die haben dann eben für die härtefälle auch alles parat ultraschall, röntgen, sauerstoffzelt usw.
beim katerchen hat es 49,-€ gekostet

Babyblue
17.04.2008, 15:08
hab jetzt bissl rumtelefoniert und haben einen doc gefunden der für die kastration selber 69,-€ für eine katze nimmt.
hm... und nun? klar wäre es schön etwas geld zu sparen... aber auf kosten der katze? aber ein "normaler" arzt in ner praxis muss ja auch nicht gleich schlecht sein... :?: