PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kräuter unschädlich?



Conny2812
13.04.2008, 14:25
Hallo zusammen :cu:

Haben auf dem Balkon seit ein paar Tagen einen Kräutertopf stehen - folgendes ist da gepflanzt: Thymian, Schnittlauch, Petersilie, Chili scharf, Chilli mild, Bohnenkraut, Basilikum, Thai-Basilikum! :bl:

Weiss jemand od davon etwas schädlich/giftig ist für die Katzis?? Vorallem der Thai-Basilikum hat es ihnen angetan...da haben sie ständig das Näschen dort und die Petersilie haben sie auch schon "gekostet" und für nicht übel erklärt!

Muss ich mir sorgen machen, wenn sie da mal ein paar Blättchen stibitzen?? :?:

Danke

RaveSchneckerl
13.04.2008, 14:31
Hallo!

Den Schnittlauch solltest du raus tun. Des ist ein Zwiebelgewächs und Zwiebelgewächse sind schädlich für Katzenmägen.

Alles andere ist denk ich ok (beim Chilli bin ich mir nicht ganz sicher).
Nein und wenn sie mal Petersilie, oder Basilikum stibitzen ist des nicht schädlich. Ganz im Gegenteil, gerade die Ptersilie ist gut füs Immunsystem.

LG
Cari

Conny2812
13.04.2008, 19:42
Danke!

Dann bin ich beruhigt! Die Kräter stehen alle am Balkon und da sind sie eh nie ganz unbeaufsichtigt - muss ich halt den Schnittlauch "verstecken"

Danke nochmal! :wd:

Kessi01
14.04.2008, 11:21
Hallo Conny, wir haben für unsere Katzen auf der Terrasse Katzenminze, Baldrian, Lavendel, Rosmarin und Kamille gepflanzt. Sie lieben diese Düfte und liegen bevorzugt in der Kräuterecke :D:) Am Baldrian wird auch manchmal geknabbert. Und es handelt sich bei allen Gewächsen um mehrjährige Pflanzen, d. h. man braucht sie nur einmal zu kaufen.

Fellwurst
14.04.2008, 13:17
Schnittlauch ist nicht so schlimm, wie Zwiebeln und Knoblauch, aber Petersilie kann bei trächtigen Katzen wehenfördernd sein. Den Chilli kauen die bestimmt nur einmal an :D

Wie wäre es denn mir einem großen Pott Katzengras?