PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BKHs: Schnaubgeräusche beim Atmen



Nicole82
09.04.2008, 19:41
Hallo liebe BKH-Besitzer,

mich würde einmal interessieren, ob Eure BKHs auch immer so ein verstopftes Schnauben von sich geben, im Schlaf oder beim Dösen bspw..
Mir ist das bei unserem Swirly aufgefallen, und zwar scheint es stärker zu werden, je mehr er das "platte" BKH-typische Gesicht bekommt. Liegt es vielleicht an der Rasse? Andere Rassen mit flachen Gesichtern haben ja oft Probleme mit der Atmung, bei BKHs war mir das aber bisher nicht bekannt...

Beschwerden scheint er keine zu haben, er atmet eben einfach geräuschvoll...

Und, wenn wir schon bei Geräuschen sind: beim Rennen und Springen (oder wenn er etwas anderes "Spannendes" macht) macht Swirly immer so ein gurrendes Geräusch, hört sich eher an wie eine Taube :confused: Kennt das jemand? hab das Geräusch bisher bei keiner anderen Katze gehört.

Bin gespannt auf Eure Antworten!

LG, Nicole

Talia
09.04.2008, 23:21
BKHs sind unter anderem mit Persern gezüchtet - und haben daher auch Probleme die die haben.
Meine Halbbritin schnieft und schnauft auch - die schnarcht auch nachts. Der muss ich auch dauernd die Augen putzen - hat der Kater überhaupt nicht - langnasiger Bauernhoftiger eben!
Dieses Gurren kenn ich von Kurt wenn sich der faule Kerl mal hochinteressiert auf Fliegenjagd begibt...

lucilla
10.04.2008, 08:31
Kuckuck:D

Ich habe zwar eine EKH, aber die schnieft und schnaubt auch ab und zu beim atmen, vor allem wenn sie was spannendes beobachtet. Und dann knorkst sie manchmal so komisch - kann man kaum beschreiben - das macht sie, wenn sie sich wohlfühlt.

Glenfiddich
10.04.2008, 08:58
Hallo Nicole!
Ja, Tyson schrarcht und schnieft beim schlafen auch, aber wie oben schon geschrieben steckt im BKH der Perser mit drinn, und das ist wohl ein Rassetypisches Problem. Hab zwar nicht den Eindruck als ob es ihn einschränkt, werd aber beim nächsten Impfen mal mit unserem TA drüber reden.

Komische Geräuche macht Tyson wenn er ne Fliege sieht oder am Fenster Vögel beobachtet. Da fängt der vor lauter Aufregung richtig an mit Schnattern, ist total süß! LG Silke

gubbl
10.04.2008, 11:57
In sammie steckt ja auch ne ganze Menge Perser :D und er schnieft auch aber die ganze Zeit. Nachts schnarcht er dann. Nunja er hat aber halt auch ne ziemlich flache Nase...

Aber ich werd auch den TA mal drauf ansprechen. Bei Abhören vorgestern war aber alles i.O.

GsD, wir brauchen nix mehr..:rolleyes: wir sind krankheitsmäßig voll bedient. Danke..

Puschlmietze
10.04.2008, 13:58
Was habt ihr denn für Katzen :D:D:D
Bin seit knapp zwei Monaten auch stolze Besitzerin einer BKH bzw. BLH
Jessy hat eine schöne Nase, größer wie meine Perser, obwohl die auch Näschen haben ( s.Fotos unten, die untere Reihe in der Mitte ist Jessy )
Nur wenn ich sie knutschen will, dann grunzt sie so lustig, das mag sie nicht so gerne :D Und wenn sie durch die Bude rennt und mit ihrer Maus, oder in der (leeren) Badewanne spielt, gurrt sie auch laut. Beim Vögelschauen schnattert sie, aber ich glaube das machen sie alle. Beim Schlafen schnarcht sie eigentlich nicht :?: Ich finde die Rasse total cool und lustig.

MetalCat
10.04.2008, 16:12
Mein Mortimer macht dieses Geräusch auch. Zuerst dachten wir er wäre krank, aber die Ärztin hat ihn abgehört und dann gemeint er hätte einfach enge Nasenkanäle. Er macht das aber nur wenn er zufrieden sein fressi isst oder wenn er gekrault wird. Also genau dann wenn eine normale Katze schnurrt. Und das mit dem Gurren macht er selbstverständlich auch. Er ist überhaupt eine Plaudertasche und spricht die ganze Zeit mit uns. Ach ja mein Morty ist ein Maine Coon Kater.

Anubis&Kinder
10.04.2008, 20:02
Da bin ich ja froh, dass nicht nur meine Fellnasen manchmal komische Geräusche machen, mit Ausnahme von Kimba, der schnarcht nur, wenn er total verdreht in seinem Körbchen liegt und schläft. Aber Elia macht auch manchmal so merkwürdige Grunzlaute, immer beim Fressen, als wenn er sich ein bißchen verschluckt, das habe ich schon manchmal mit Sorge beobachtet. Aber wie hier schon alle sagen, kanns an dem rasstypischen Nasenbau liegen, der ja kürzer als bei z.B. Hauskatzen ist, habe da ja den direkten Vergleich zu Kimba, was eine Nase und ein Näschen ist. Und das Gurren kenne ich auch von Sina, die schnurrt nicht, sondern wenn sie zu mir auf den Schoß kommt, gurrt sie eben, deswegen nenne ich sie auch manchal mein Täubchen.

Nicole82
11.04.2008, 11:58
Da bin ich aber erleichtert jetzt! :wd:

Das mit den tränenden Augen hat Swirly auch, ist aber nicht so schlimm, mache sie einmal am Tag sauber.
Wie lustig, dass Eure auch taubenmäßig gurren! :D Bei Swirly hat das jetzt richtig überhand genommen, seit der kleine Ghismo da ist und er ihn immer "aus dem Hinterhalt" anspringt.

Ihr meint also, das Schnauben und Schnarchen ist rassebedingt und bedarf keiner Abklärung durch den TA? Wie gesagt, Beschwerden scheint Swirly keine zu haben..

Liebe Grüße und vielen Dank für Eure Antworten, hab mich gefreut! :)

Nicole

Glenfiddich
11.04.2008, 14:42
Hallo Nicole!
Denk nicht das wir uns Sorgen um unsere " Schnarchbacken " machen müßen.:kraul: Aber ich frag mal unseren TA beim nächsten Impftermin. LG Silke