PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Fleck im Herzen..



Bieni
09.04.2008, 18:09
Gestern Nachmittag als ich nach Hause kam, sagte mir meine Mutter gleich dass ich mich nicht mehr um meinen Hase kümmern müsste..
Denn mein kleiner Fleck ist gestorben.. von einen auf den anderen Tag.
Und das schlimmste ist, dass ich nicht weiß warum :(
Er Hatte genug Futter und gefressen wie immer.. Ich habe die ganze nacht getrauert und konnte auch noch nicht wieder in die Schule.. Er lag mir so sehr am Herzen.. und nun ist er einfach weg.. Und dann habe ich dieses Bild im Kopf, wie er in seinem Stall lag und lang gestreckt, der Kopf nach hinten geknickt..
Zwei und ein halbes Jahr war er immer an meiner Seite und hat mit mir gekuschelt.. Ich merke jetzt noch mehr wie sehr ich ihn geliebt habe.
Er hat nun ein schönes Grab neben meinem alten Hase, den ich leider nur 2 Wochen hatte da er schon von Geburt an Krank war. Und eine schöne Blume über sich, auserdem einen tollen selbstgemachten Grabstein aus Holz.

Fleck bitte ruhe in Frieden! Ich hab dich lieb!

Goere
09.04.2008, 19:26
:0( tut mir leider für dich ...

**WelliGirl**
09.04.2008, 19:33
Hallo Bieni!

Was mit deinem Ninchen passiert ist, tut mir schrecklich Leid, weil ich weiß wie es ist, ein Haustier zu verlieren.

Ich habe auch schon Tiere verloren die für mich nicht nur Tiere, sondern echte Freunde waren...:0(
Vor allem, wenn man nicht weiß, warum es gestorben ist.
Aber ich bin mir sicher, dass es deinem Ninchen im Ninchenhimmel gut geht!
Viel Glück noch!

Bieni
09.04.2008, 19:47
Ich hoffe der Haustierhimmel ist nicht zu weit entfernt von unserem, dann sehn wir unsere freunde irgendwann wieder. Das wäre sehr schön.

Mucki12
09.04.2008, 21:03
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es hat Dich gesehen. Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Im Himmel gibt es ein Gebiet: die Regenbogenbrücke. Wenn ein geliebtes Tier stirbt, das auf unserer Erde einen geliebten Menschen hatte, geht dieses Tier zur Regenbogenbrücke. Dort sind Wiesen und Hügel für unsere geliebten Freunde, damit sie zusammen rennen und spielen können. Dort gibt es Wasser und Nahrung in Hülle und Fülle, die Sonne scheint und unsere Freunde fühlen sich wohl. Alle Tiere, die krank und alt waren, sind wieder gesund und kräftig: diejenigen, die verletzt und verkrüppelt waren, sind wieder wohlauf, so wie wir sie aus unseren Träumen vergangener Zeiten kennen. Die Tiere sind dort glücklich und zufrieden, bis auf den kleinen Umstand: sie alle vermissen jemanden ganz bestimmtes, den sie zurücklassen mussten. Sie alle rennen herum und spielen miteinander, aber für jedes Tier kommt der Tag, an dem es plötzlich innehält und mit hellen Augen erwartungsvoll und zitternd in die Ferne schaut. Plötzlich trennt es sich von seinen Spielkameraden und rennt immer schneller und schneller über die grünen Wiesen. Da siehst Du etwas auf Dich zurennen, und wenn Du und Dein geliebtes Tier euch freudig trefft, werdet ihr niemals mehr getrennt werden. Freudentränen laufen über Dein Gesicht, Deine beschützenden Hände streicheln wieder den Kopf Deines Tieres und Du wirst wieder in die treuen Augen schauen, die so lange aus Deinem Leben gegangen waren, aber niemals aus Deinem Herzen. Dann geht ihr zusammen über die Regenbogenbrücke.
Wenn du as nicht kennst, mir hat das immer sehr geholfen!
Es tut mir sehr leid für dich
Mucki12

shelly
09.04.2008, 21:11
Hallo Biene,

auch mir tut es leid, was dir passiert ist. Tiere können sehr gut schmerzen verbergen. Fühle dich deshalb nicht schuldig. Fleck würde sich freuen, wenn du nicht als zu sehr weinst, denn er wird immer in deinem Herzen sein, so wie es vorher auch war.
Er wird immer bei dir sein, auch wenn du ihn nicht mehr sehen kannst. Das Haustierhimmel ist nicht weit, schau in den Himmel und du wirst merken, dass er zurückschaut.

anheimer
10.04.2008, 08:58
Hallo Fleck, du bist jetzt bestimmt schon auf der Regebogenwiese angekommen. Schick deiner Bieni doch mal einen Regenbogen, damit sie weiß, dass es dir gut geht.