PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist mein Kater krank ??



Nette1807
03.04.2008, 10:55
Hallo,

unser Kater (1,5 Kahre) liegt seit gestern Nachmittag nur rum. ER frisst auch nichts und möchte nichts trinken. Es sehr ungewöhnlich für ihn, denn normalerweise ist er oft draußen und tobt rum und frisst auch normal.

Wie lange soll ich das beobachten, bevor ich zum Tierarzt gehe?

Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich tun kann? Mach mir große Sorgen.

Vielen Dank!
Grüße

RaveSchneckerl
03.04.2008, 11:03
Also wenn Katzen soweit sind, dass sie nur noch rumliegen, nix mehr fressen und trinken, dann ist höchste Eisenbahn angesagt. So schnell, wie möglich zum Tierarzt mit ihm.
Katzen verstecken es normal, wenn sie krank sind, ist einfach ein Instinkt, der des Überleben sichern soll. Wenn es aber soweit ist, dass sie es nicht mehr verstecken können, dann sollte man schnell handeln.
Hat er fieber? (Körper heiß, Ohren heiß und rötlich?)

Am besten sofort den TA anrufen! Egal, ob Fieber, oder nicht.

LG
Cari

Katzenmiez
03.04.2008, 11:10
Wenn dir schon so eine starke Verhaltensänderung (nur noch rumliegen, obwohl sonst recht aktiv, kein Fressen und Trinken!) auffällt, ist dein Kater vermutlich wirklich ganz schön krank.

Wenn es nur EIN Symptom wäre (z.B. mal einen oder zwei Tage weniger fressen, sonst aber normales Verhalten oder eben eher ruhiger, aber normales Fress- und Trinkverhalten), wär`s nicht so dramatisch. Dann ist das Tier vielleicht einfach "schlecht drauf". Aber in der Kombination würde ich auch schnell einen Tierarzttermin machen.

Nette1807
03.04.2008, 11:12
Hi,

danke für die Antworten. Habe schon einen Termin heute Nachmittag kann ich da schon hinkommen.

Danke
Grüße

Maike-fer
03.04.2008, 11:15
... eigentlich ist ein solcher Fall meiner Meinung nach ein Notfall... ich würde direkt ohne Termin zum TA gehen - und zwar sofort!!!

RaveSchneckerl
03.04.2008, 11:22
Hi,

danke für die Antworten. Habe schon einen Termin heute Nachmittag kann ich da schon hinkommen.

Danke
Grüße

Dann ist gut! Drück euch Beiden die Daumen, dass es nix Schlimmeres ist!

LG
Cari

Katzenmiez
03.04.2008, 11:29
... eigentlich ist ein solcher Fall meiner Meinung nach ein Notfall... ich würde direkt ohne Termin zum TA gehen - und zwar sofort!!!

Naja, stimmt eigentlich mit dem Termin. In meiner Tierklinik ist es so, dass ich immer vorher anrufe und die sagen dann meist auch (wenn es so schlimm ist), dass man gleich (zumindest noch am gleichen Tag) vorbei kommen kann. Als ich bei Othello morgens um 9.00 Uhr mal 39,7 Grad Fieber gemessen hatte (er hat auch nur noch rumgelegen), "durfte" ich auch sofort kommen.

Maike-fer
03.04.2008, 19:23
Was hat denn die Untersuchung beim TA ergeben?

Nette1807
03.04.2008, 21:48
Hi,
erst mal vielen dank für eure Beiträge.

Die Tierärztin konnte nichts feststellen, nur dass er fieber hat. Es kann sein, dass er eine "Kinderkrankheit" hat, er ist ja noch nicht so alt.
Er hat was gegen das Fieber bekommen und Antibiotikum. Es geht ihm auch schon wieder besser, er hat gefressen und getrunken und hat mit mir gekuschelt. :-)
Ich muss morgen noch mal zum Arzt mit unserem Paul und dann werde ich hören was Sache ist.

Liebe Grüße

Katzenmiez
04.04.2008, 10:20
Meine Katzis waren im ersten Lebensjahr auch häufiger krank. Da muss sich dass Immunsystem halt erst noch einspielen. Aber gut, dass dein Katerchen jetzt was gegen das Fieber bekommen hat.