PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : eltern spielen nicht mit...



Unregistriert
30.03.2008, 17:47
hallo,

und zwar folgenes...ich möchte mir gerne noch einen kleinen hund zu legen.. damit unser hund den wir schon haben ein wenig gesellschaft bekommt und die paar stündchen die er mal alleine ist besser übersteht;-) und mein Kater einen zusätzlichen spielpartner bekommt...er spielt zwar schon sehr viel mit unserem anderen hund,aber auf grund seiner grösse manchmal ziemlich grob...meine elten sind allerdings strikt dagegen...was ich auhc einerseits verstehe kann, da wir shcon einige tierchen haben(allerdings nur zugelaufene,fundtiere oder aus dem tierschutz)...aber ich bin 18 gehe noch zur schule,habe aber einen kleinen nebenjob und kann somit die kosten dafür übernehmen....
vielleicht saßt ihr ja mal in der gleichen situation und könnt mir ein paar tipps geben..;-)

liebe grüsse..

shelly
30.03.2008, 19:38
wie groß ist denn jetzt der hund? Meine Hündin spielt auch mit Katzen und co. . Sieht auch sehr grob aus! Der 2. Hund war einfach. Bin ausgezogen, da lag die Entscheidung bei mir! Unsere beiden bleiben auch getrennt allein. Und wenn sie gemeinsam (beide zusammen) alleine sind, schlafen sie ja doch. Ich habe ebenfalls Tiere, die ich vor dem Tierheim gerettet habe.
Und eltern lassen sich eh schwer umstimmen!
Astrid