PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleine kahle Stelle am Kopf



Tiggerline
27.03.2008, 14:18
Hallo,

seid letzer Woche hat meine kleine Tigga eine kleine kahle Stelle überm Auge.
Zuerst sah es so aus wie eine kleine Beule die sie sich wohl beim toben zugezogen hatte...Sie war klein, etwas rot, ein wenig geschwollen ..(wie so eine normale beule)
am Montag war die beule dann weg und die Haare auch :eek:
War auch schon beim Tierarzt und habe sie untersuchen lassen.Diagnose entweder ein Abzess oder ein Pilz...(die Pilzkultur läuft bis jetzt noch keine Auffälligkeiten ..aber so was braucht ja zeit)

Meine Frage ist ob Ihr schon einmal Erfahrungen mit so was gemacht habt und wenn ja was ich vielleicht machen könnte damit das abheilt.

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus...

Liebe Grüße
Melanie und die kleine Tigga:cu:

BernddasBrot
27.03.2008, 14:23
Erfahrungen hab ich so noch nicht gemacht, aber wenn du es auch ein wenig abheilen lassen willst, dann eine natürliche salbe aus Ringelblumen oder Kamillen dir im Reformhaus oder besser noch irgendwo auf dem Land herbekommen und etwas schmieren - aber halt nichts chemisches, denn die leckt das ja eventuell ab oder bekommts sonst irgendwie auf ihre Pfoten!
Ansonsten abwarten ob den ndie pilzkur anschlägt!

summersoul
27.03.2008, 21:47
Hallo,

falls ein Pilz zu Wege ist, kannst du mal nachschauen, ob im Katzenfutter oder was er sonst noch zu futtern kriegt Zucker enthalten ist. Wenn ja, würd ich mir überlegen, etwas anderes zu geben, weil Zucker die Vermehrung von Pilzen (egal ob innere z.B. in der Darmflora oder äußere z.B. Hautpilze) begünstigt.

Das Problem ist, dass Pilzerkrankungen eher was mit einer gestörten Darmflora zu tun haben, als lediglich eine "Hauterkrankung" sind. Mit Salben allein wäre dem Tierchen nur vorübergehend geholfen.:sn: Kaum ist die Behandlung zu Ende, hast du schnell wieder den Hautpilz da.

Eine zweite Meinung einholen ist vll nicht verkehrt. Die Meerschweinchen von meinem Bruder wurden anfangs auf einen Hautpilz behandelt, es handelte sich allerdings um Milben. Die armen Meerschweinchen waren zum Schluss völlig nackig, weil der Arzt einfach die falsche Diagnose gestellt hat :mad:

liebe Grüße und deinem Vierbeiner gute Besserung!:cu: