PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hornhaut an den Pfoten?



janewhite
27.03.2008, 13:17
Eine meiner Katzen hat so etwas wie Hornhaut unter den Hinterpfoten. Habe so etwas von Katzen noch nie gehört und kann mir auch nicht vorstellen, dass sie so etwas haben. Die Katze ist 10 Monate alt und eine reine Wohnungskatze. Sie verhält sich wie immer, frisst, spielt, rennt,... Anscheinend hat sie dort keine Schmerzen, da man sie auch unter den Pfoten anfassen kann.
Die Haut schält sich so langsam ab und darunter sieht es völlig normal aus. Sie hat es auch nur stellenweise - nicht an der ganzen Pfote.

tomahawk
27.03.2008, 16:30
Hallo janewhite,

nun ja, ich kenne sowas bei meinen Jungs nicht. Sie sind auch reine Wohnungskatzen. Kann es möglich sein, dass Dein Miezel mal in was reingetreten ist, z. B. Putzmittel oder so ähnlich und sich deshalb die Haut nun schält? Da es nicht die ganze Pfote ist, war der Fleck vielleicht nicht so groß. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee:?:

Liebe Grüße

Grizabella
27.03.2008, 16:46
Ulli, der so wie Cleo FIV-positiv getestet wurde, hatte schon einmal eine plasmazelluläre Pododermatitis, und diese Erkrankungen haben nichts damit zu tun, ob eine Katze auch im Freien oder nur in der Wohnung lebt.

So wie du den Zustand der Pfote beschreibst, glaube ich zwar nicht, dass es sich um diese Krankheit handelt, aber vielleicht findest du etwas, was dazu passt, unter www.vetderm.evetsite.com/files/24362701.pdf Ich könnte mir vorstellen, dass ev. Abb. 11 in dieser Beschreibung zur betroffenen Pfote deiner Katze passt.

RaveSchneckerl
27.03.2008, 16:48
Hallo!

Neue Hornhaut bildet sich bei Katzen, wenn
- wo reingetreten wurde (Schnittverletzung)
- nach Brandwunden (auf was heissem gestanden)
- Abschürfungen (wenn z.B. Katz vom Schrank runterspringt und auf rauher Auslegware landet ... dann geht auch etwas die "Tapete" runter.)

Es kommt auch manchmal vor, wenn Katzen nachm Laufen abbremsen (z.B. aufm Laminat, PVC...). Dabei kann die Hornhaut, die normal ist, kaputt gehen, darunter bildet sich dann neue Hornhaut und die Alte fällt ab.

LG
Cari