PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wurmkur...Welche?



Catheart
26.03.2008, 08:16
Hallo :cu::cu:

Mit welcher Wurmkur habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

Bitte auch bei schreiben wie sie verabreicht wird, denn ich hab einen dabei an den ich nicht ran komme :sn:

sunnysu
26.03.2008, 11:35
Hallo,

also ich hab die besten Erfahrungen mit Milbemax gemacht. Die werden gut angenommen und auch gut vertragen. Das sind kleine Tabletten, müssen nur einmal verabreicht werden, allerdings natürlich über das Mäulchen. Du kannst es auch über's Futter geben oder in einem Leckerli "verpacken". Bei meinen gehts aber auch so. Ich halte sie fest, mache das Maul auf, "schmeiße" die Tablette möglichst weit in den Rachen und halte dann das Maul zu, streiche den Hals runter bis sie schlucken.

Das hört sich brachial an, geht aber meist ganz gut :rolleyes:, Barny wehrt sich gar nicht, wenn ich es möglichst sanft mache, Sammy mag es nicht so gerne, es geht aber auch. :tu:

Catheart
26.03.2008, 11:39
Bei Lillie, Leni, Lira und Elmario wird das kein Problem, nur bei Nemo :rolleyes:

Den krieg ich ja so schon nur zu Gesicht wenn ich starr sitzen bleibe :?:

Da müßte ich über Leckerli probieren :?:

piraten164
26.03.2008, 11:45
:cu:

war jetzt auch erst beim TA wegen Wurmkur und habe auch Milbemax bekommen.
Hat aber anscheinend auch was damit zu tun, welche man vorher hatte, da man anscheinend alle 2 Jahre die Wurmkur wechseln sollte, so der Stand der Wissenschaft (laut TA). Für uns heißt es nächstes Jahr wechseln.

:cu:

Catheart
26.03.2008, 11:53
Tja, solange habe ich die Damen und Herren noch nicht hier, also wirds bei mir wohl egal sein womit ich anfange :?:

Kathikatze
26.03.2008, 12:02
Also unser Arzt arbeitet meistens mit Milbemax(es gibt auch noch Spot ons aber die geben di enicht gerne weil da unter andere drin steht das Schwangere nicht damit in kontakt kommen sollen.

wir geben Tabletten meisten smit ins Futter und die werden dann auch super genommen entweder ganz oder im Mörser klein gemacht.

LG

Olle Ziege
26.03.2008, 12:43
Ich hab auch gute Erfahrungen mit Milbemax gemacht. Tabea ließ sich anfangs auch nicht anfassen und fraß nicht aus der Hand. Die Tabletten konnte man gut zermörsern und unter das Futter mogeln.

Catheart
26.03.2008, 12:46
Okay, also Milbemax.

Weiss noch jemand mit welchen Kosten ich rechnen kann? :rolleyes:

Die 148€ beim letzten TA-Besuch haben mich schon leicht umgehauen, da wär ich gerne heute ETWAS vorbereiteter :tu:

Kathikatze
26.03.2008, 13:05
Ähm wenn du nur die Tablette holst ist ja die Frage ob du eine oder mehr holst.

Ich weiß leider grade nicht mehr was die kosten. irgendwas zwischen 5 und 20 Euro aber ich glaube das hilft dir nicht viel oder?

LG

Catheart
26.03.2008, 13:06
Wow, bei 20€ pro Stück würd das heute abend der nächste Horrortrip :eek::sporty:

Ich brauch 5 Stück, keine Katze über 5kg :?:

Catheart
26.03.2008, 13:26
Meint ihr bei uns wäre Milbemax zu bekommen? :eek:

Tierklinik nich und TA auch nich :schmoll:

Jetzt ist mir was für den Nacken empfolhlen worden bzw. für den Panikkater ne Drontal :?:

Hexe81
26.03.2008, 13:28
hi, ich nehm auch milbemax und hab lettes mal f 2 tbl zw 7 und 10 euro bezahlt.

steinienchen
26.03.2008, 13:29
Ich glaube die Milbemax ab 4 kg kostet so um die 8 €.
Evtl. kann man sie auch in der Apotheke bekommen.

steinienchen
26.03.2008, 13:36
Nee, das mit den 4 kg stimmt nicht, das war früher, glaub jetzt sinds 2kg.

Hexe81
26.03.2008, 13:39
hab mal versucht die bei mir über die personalapo zu kaufen, da kostet jedenfalls eine pck m 20 tbl 99 euro...kauf nun doch beim TA... lol

Catheart
26.03.2008, 13:43
Jau, ne ganze Packung mit 60 Tabletten könnt ich beim TA auch kriegen, aber das sprengt mein Budget :t:

Ich muss schauen, ansonsten muss es erstmal Drontal auf die schnelle tun :o

sunnysu
26.03.2008, 13:53
Hi,

also ich hab beim TA zwischen 6 € und 7 € bezahlt pro Tablette. Die kann dein TA aber auch bestellen, oder willst du die Entwurmung unbedingt sofort vornehmen ? Wenns ein guter TA ist, der bestellt dir die auch !

Catheart
26.03.2008, 13:55
Weder die Tierklinik noch mein TA bestellt die weil sie sie kaum verkaufen und nur als 60er Packung bestellt werden kann.

Angeblich ist die Gabe von Milbemax bedenklich bei Tieren aus dem Süden, irgendwas mit dem Herzwurm hat das wohl zutun, will er mir morgen genauer erklären, er war auf Hausbesuche.

Ich MUSS entwurmen, einer hat Würmlis :sn:

sunnysu
26.03.2008, 14:27
Hmm, davon hab ich noch nix gehört, aber interessieren würde mich das schon, obwohl meine zwei ja nicht aus dem Süden sind und sie die Milbemax bisher immer gut vertragen haben. :?:

Wenn natürlich einer Würmer hat ist klar, daß du entwurmen mußt. Da kann ich dir sonst leider keine Alternative empfehlen, weil ich bisher immer nur die Milbemax genommen habe. Ich weiß nur, daß es zu diesen Spot-on Präperaten recht verschiedene Meinungen gibt und diese nicht ganz unumstritten sind.

mutzima
26.03.2008, 14:44
Hallo

Angeblich ist die Gabe von Milbemax bedenklich bei Tieren aus dem Süden, irgendwas mit dem Herzwurm hat das wohl zutun, will er mir morgen genauer erklären, er war auf Hausbesuche.


Also ich weiß, das zur Prophylaxe bei Reisen in den Süden die Katzen Milbemax gegen Herzwürmer verpasst bekommen. Ebenfalls wenn sie wieder Heim kommen.

Sonst habe ich das mit den Katzen aus dem Süden auch noch nicht gehört. Die Begründung vom TA würde mich auch interessieren.

absinth
26.03.2008, 17:27
20 Milbemax kosten bei uns 96€. Sollte gar kein Problem sein die zu bestellen, ist eh fast alles der gleiche Hersteller.
Gibts abwechselnd mit Drontal oder auch mal mit Spot-on, um Resistenzen zu vermeiden. Babies kriegen nur Banminth.

SCVerl
26.03.2008, 17:29
Halloho!
Ich habe letzte Woche mit Banminth-Katze entwurmt. Ist eine Paste, die ich ins Futter gemischt habe...hat wunderbar funktioniert. Die Tabletten schmeckt mein Kater durch und futtert dann lieber nichts:rolleyes:!
Eine Spritze ist ausreichend für 5kg Katze und kostet ca. 7 €.
Viele Grüße Simone

absinth
26.03.2008, 17:33
Bei Banminth aber bitte bedenken, dass es nicht gegen alle Würmer wirkt.
Und nicht jede Katze die Paste mitfrisst. Ist nicht so einfach sie in die Katzen zu kriegen ;)

Catheart
26.03.2008, 17:37
So, nach nem allgemeinen Kostenschock hab ich nun für alle Drontal geholt.

In einem Monat mal eben knapp 350€ weg :sporty:

Ich liebe meine Mietzen :love:

Catheart
27.03.2008, 09:58
So, in 2 hab ich Drontal reinbekommen, die dritte und vierte haben es mit heftigen Kratzattacken verhindert und der fünfte frisst sie nicht mit Futter.

3 und 4 bekommen was für in den Nacken, aber wie und was bekomme ich in den Panikkater rein? :0(

mutzima
27.03.2008, 10:09
ich habe die beste Erfahrung mit Butter gemacht. Tablette in eine kleine ( wirklich kleine ) Kugel mit Butter drücken und schwups treibt die Katzengier die Kugel rein. Da Butter auch noch super flutsch merken die gar nichts ! Probiers mal !
Einfach darauf achten das die Tablette mittig in der Butterkugel liegt.
Ein Versuch ist´s wert !

Viel Glück !

Catheart
27.03.2008, 10:10
Da kann ich dann auch Schmalz nehmen oder?

Butter hab ich nie im Haus, nur Margarine :?:

mutzima
27.03.2008, 10:39
mit Schmalz habe ich es noch nicht probiert.
Magarine mögen meine auch, nur wird die Kugel dann nicht so schön ;)

BernddasBrot
27.03.2008, 13:19
Das mit der Butterkugel ist zwar ne nette Idee, aber snd eure Katzen denn gar nicht misstrauisch? meine bekommen das sofort mit wenn da was anderes drinnen ist, und sies noch so sher ihr Lieblingsleckerli wie Leberstreichwurst und so was.... sind anscheinend alle sher 007 mäßig, überall Verdachtmomente! ;-)
nein, also ich verwende immer das profender von bayer, das ist echt ganz easy anzuwenden, da stress ich sie been auch nicht so sher und das nehm ich baer schon vorbeugend alle 4-6 wochen im schnitt! Das passt und hat auch bisher immer ganz gut gewirkt.
:cu:

Catheart
27.03.2008, 13:21
Tja, Profender gut und schön, aber wie willst du das auf nen Kater kriegen der sofort panisch rennt wenn du auf ihn zugehst??

Olle Ziege
27.03.2008, 19:33
Schwierige Geschichte. Vielleicht Tablette zermörsern, mit Butter, Malzpaste oder was auch immer vermischen und ihm heimlich, wenn er schläft, schnell ins Fell schmieren? :?::?::?:

Catheart
27.03.2008, 21:23
:D Bei dem Kater geht NICHTS heimlich, nichtmal ansehen.

Ich muss schauen ob er is in einer Schmalzkugel nimmt, ansonsten heißt es weiter probieren.

Catheart
28.03.2008, 13:51
Sagt mal, weiss jemand ob Katzen auch würgen wenn sie eventuell Würmer haben? :?:

Bis jetzt dachte ich das kommt von den Bronchien, aber das müßte weg sein, aber ich weiss ja nun das mindestens eine Katze Würmer hat.

Leni konnte ich erst gerade mit Profender behandeln und natürlich kam die Tussi in den Nacken zum lecken, nun speichelt sie, TK sagt wär aber nicht schlimm, ist wegen dem ekligen Geschmack. :sn:

steinienchen
28.03.2008, 14:03
Wenn die Katzen "randvoll" mit Würmern sind, kann es auch mal vorne raus kommen.

Catheart
28.03.2008, 14:04
Nee, nich raus kommen, nur würgen als wenn was im Hals ist :?:

steinienchen
28.03.2008, 14:06
Könnte mir da nur ne Vorstufe zum Rauskommen vorstellen.

Oder hat Katzengras etc. im Hals, was kitzelt und nicht raus will.

Catheart
28.03.2008, 14:08
An Gras kommt sie nicht, reine Wohnungskatze :?:

Mal abwarten was die Tierärztin gleich wegen der Bronchitis sagt und ob es nach der Wurmkur weg ist.

Falls nicht könnten es ja auch Haare sein die kitzeln :?:

Werd wohl nachher mal etwas Butter geben wegen eventueller Haarballen. :sporty:

steinienchen
28.03.2008, 14:10
Mein Kater hatte ne leichte chr. Bronchitis, aber nur sehr selten gewürgt/gehustet, außer es kamen Haarballen mit...

Sonst würd ich sagen es kitzelt etwas im Hals.

Aber es wird schon.

mutzima
28.03.2008, 14:11
also ich hatte mal außversehen einen ein bisschen Wurmkur Panacur abbekommen :o, ich kann Dir sagen, da speichelt jeder wie verrückt, das Zeug ist sowas von ekelig :-(0)

Deshalb wundert mich das auch nicht das die Katzen das nicht freiwillig fressen.

Meine Hooky hatte mal das Flohmittel meiner Kimba vom Nacken geschleckt, das macht sie auch nie wieder, die hatte ausgesehen wie wenn Sie Tollwut hat. Ging aber wieder vorbei und laut TA auch nicht gefährlich, da es meist nur ne winzige Dosis ist die da kurz mal abgeschleckt wird.

Catheart
28.03.2008, 14:12
Das speicheln hat Gott sei Dank schon aufgehört, die sah echt gefährlich aus :rolleyes:

BernddasBrot
14.04.2008, 10:09
Sorry, war jetzt selber etwas länger krank, aber ja das hätte ich dir auch sagen könne, hab das auch schon gehört wegen dem speicheln, das lsöt das mittel eben aus wenn mans ableckt, aber bei mehreren Katzen auf jeden Fall schwierig denn wenn die isch gerne gegenseitig putzen?!
mittel bei Katze die wegrennt - im schlaf mit tropfen überraschen! :-) Hach, die kleinen Racker sind aber alle misstrauisch!?

Catheart
14.04.2008, 10:22
Nemo ist misstrauisch, ich bin ja schon froh das ich den zu Gesicht kriege, aber das ist eben der Preis dafür das ich mein Herz den scheuen verschrieben habe ;)

Er hat übrigens die Drontal dann mit Leberwurst verspeist :wd:

Hinzelchen
14.04.2008, 19:59
Hallo zusammen,
ich habe beim letztenmal die Wurmkur VERMICAT vom Tierarzt mitbekommen. Ist ein Gel und ist in so einer Art Spritze. Eine Packung reicht für 12 kg Katzengewicht und wird an 2Tagen gegeben. Also ins Mäulchen gespritzt. Man kann es aber auch ins Fressen mischen und meine beiden haben es mit etwas Thunfisch bekommen. Hat super geklappt.
Die Packung kostete etwas über 5 Eur.

LenaSophia
15.04.2008, 13:14
wurmkur??
meine katzen hatten bisher alle noch keine wurmkur. ich gebe denen regelmäßig (so oft wie auch wurmkuren gemacht werden) eine woche lang etwas knoblauch ins futter...die stinken dann zwar wie sau, aber es hilft genauso und ist billiger....
würmer sind dann nach ein paar tagen (wenn vorhanden) weg...

mag jetzt komisch klingen. ich habe aber gute erfahrungen damit gemacht und meine katzen leben noch :P

Catheart
15.04.2008, 13:17
Dir ist bewusst das Knoblauch wie auch Zwieben giftig für katzen sind??

LenaSophia
15.04.2008, 13:23
nö...hat mir noch keiner gesagt...
aber wie gesagt, sie leben noch...
ich meinte damit auch nciht, dass sie in der woche dann 5 knoblauchzehen essen...
eher eine...

BernddasBrot
23.04.2008, 22:53
Knoblauch weiß ich jetzt nicht sicher, aber bei Zwiebeln auf jeden Fall, da kriegen sie Bauchschmerzen und ist eben wie gesagt giftig, sollte man echt nicht verfüttern!
und immer dran denken: Katzen sind Meister im verstecken von schmerzen!

cynthi
24.04.2008, 09:15
Bernd... was macht dein Pinkelproblem ?

Hanna12
28.04.2008, 23:41
Knoblauch, Zwiebel, Lauch, Bärlauch etc. enthält Schwefelverbindungen, die bei den meisten Tieren zur Zerstörung der roten Blutkörperchen führt. Nach dem Verzehr von Knoblauch entsteht bei Tieren öfters Durchfall, von da her sind die meisten Tierhalter davon überzeugt, dass es dadurch zu einer erfolgreichen Entwurmung. FALSCH!
Es ist aber nur eine Vergiftung und hat mit Entwurmung nichts zu tun. Diese Vorgehensweise könnte dazu führen, dass das Tier zu Grunde geht. Deshalb sollte man die Katze immer mit einem medizinischen Mittel behandeln…

BernddasBrot
15.05.2008, 16:01
Hey Hanna!
Wow, ok das ist mal auch genau erklärt was dann passiert, hab ic hauch nicht gewusst - aber dnake, solche Warnhinweise kann man immer gebrauchen! Klar, dass Zwiebel gifitg ist, aber das andere hätt ich nicht gewusst.