PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : das Gegenteil von rollig?



Marose
25.03.2008, 10:20
Ohje, der Kater ist noch nicht kastriert. Keine Ahnung, vielleicht legt er ja deshalb so ein sonderbares Verhalten an den Tag wenn er von draußen wieder rein kommt: Er mauzt (wie klagen) hängt sich an mein Bein und klammert. Fast beängstigend. Ist das typisch? Kennt sich da jemand aus? Danke. :rain:

CaveCanem
25.03.2008, 10:29
Wie alt ist denn der Kater?

cobra-tanja
25.03.2008, 12:07
das macht mein kater immer noch manchmal krallt er sich ganz fest an meinem arm als wenn er meinen arm erwürgen möchte ,er beißt danna uch aber nur wenn ihm wirklich mal was nicht passt ,sonst ist er lieber geworden nach der kastra lg

Marose
25.03.2008, 12:39
Mein Kater ist fast ein Jahr alt. Das macht er auch immer nur, wenn er abends von draußen rein kommt und eigentlich erst, seitdem wir hier mal Besuch von einem Hund hatten, was ihm gar nicht gefiel.

Catheart
25.03.2008, 12:41
Mit fast einem Jahr würde ich den Herrn mal schnell kastrieren lassen, auch,bzw. gerade weil er Freigänger ist.

CaveCanem
25.03.2008, 12:45
Mit fast einem Jahr würde ich den Herrn mal schnell kastrieren lassen, auch,bzw. gerade weil er Freigänger ist.

Das denke ich auch. Du verhinderst damit ungewollte Katzenkinder und verringerst auch mögliche Infektionsgefahren für Deinen Kater (FIV und Leukose).

Labormaus
25.03.2008, 12:50
Am besten ganz schnell kastrieren lassen...!!!

Die Vorteile der Kastration
# Keine Rolligkeitssymptome
# Keine übelriechenden Markierungen
# Geringeres Bedürfnis zu streunen
# Weniger Aggressionen
# Stärkere Menschenbezogenheit
# Kaum Risiko hormoneller Erkrankungen wie Zysten, Gesäugetumore oder Gebärmutterentzündung bei der weiblichen Katze sowie Prostatakrebs beim Kater
# Deutlich geringeres Risiko der Infektion mit FeLV (= Leukose) oder FIV (= Katzenaids) durch den Wegfall von Paarungsbissen und Katerkämpfen
# Doppelt so hohe Lebenserwartung
# Kein Zuwachs ungewollter Katzenkinder, für die man kein Zuhause findet

http://www.loetzerich.de/KIN/catcare/kastration/kastration.html

Marose
25.03.2008, 13:09
Danke ...hab mich bisher davor gescheut weil der so transportunwillig ist und immer alles vollkotzt. Lieben Dank, Marose

Labormaus
25.03.2008, 13:16
Dann sprech mal mit deinem TA- evtl. gibt er dir etwas zur Beruhigung wenn es so schlimm ist mit dem Transport.
Tu ihm aber lieber 1x dem Stress mit dem Transport an als den Dauerstress weil er die Hormone bis zum Kinn stehen hat!

der dicke hund
25.03.2008, 13:27
hallo du
bitte lasse ihn schnell kastrieren................es gibt wahrlich genug katzenelend auch hier in deutschland............
und bis dahin lasse ihn bitte drinnen.ich habe bei der kastration zugeschaut sowohl bei henry als auch bei liz..beide haben es gut überstanden.
der kater sollte nach der kastration eh drinnen bleiben einmal weil die wunde abheilen soll und zum zweiten sind sie noch ca. 6 wochen zeugungsfähig und ein kater kann viele rollige katzen decken.