PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Futterallergie



Catheart
24.03.2008, 07:13
Hallo

Ich hab mal ne Frage zur Futterallergie, denn ich hab da nen Verdacht.

Wenn eine Allergie der Katze vorliegt und sie erbricht, ist das dann nur Futter was sie erbricht oder kann das auch Schaum sein den sie erbricht? :?:

wailin
24.03.2008, 09:40
Ich kenne es so, daß dann das Futter wiederkommt. Meistens sogar sehr schnell. Schaum -wenn überhaupt - eigentlicht nur im direkten Anschluß, aber eher selten. Wenn es nur Schaum ist würde ich eher auf Katzengras oder ein Magenproblem tippen. Ist Blut im Schaum ?

Wenn das häufiger vorkommt würde ich es vom TA abklären lassen.

Catheart
24.03.2008, 09:49
Wir sind ja gerade beim TA in Behandlung.

Mir fiel nur auf das als ich TroFu und Animonda komplett weg liess nichts kam und nun hatte ich gestern etwas TroFu und Animonda und schwups hatte ich heute früh wieder erbrochenes Futter und ne Pfütze Schaum, der Schaum war wohl etwas rot.

Kann natürlich Zufall sein und die Spritzen von Samstag wirken nicht mehr, müßen gleich zum nachspritzen wegen Bronchitis.

wailin
24.03.2008, 10:03
Das rote wird etwas Blut gewesen sein. Das kann auf eine Gastritis hindeuten, muß aber nicht. Wenn Du sagst, daß im Moment Medikamente gegeben werden kann auch einfach eine Nebenwirkung der Medis sein.

Ich würde auf jeden Fall ein paar Tage auf Schonkost setzen z.B. Hühnchen mit etwas Reis und Animonda und TroFu weglassen. Im Anschluß nur eins von beiden geben, damit Du weißt, ob nun das TroFu oder Animonda das Problem ist (bei meinen übrigens Animonda = übelster Durchfall).

Wenn Du gleich zum TA gehst würde ich ihn darauf ansprechen.

Catheart
24.03.2008, 10:06
Das erbrechen mit Schaum und rotem drin hatte sie schon vor den Medis, der TA meinte das erbrechen sei durch die Bronchitis, aber dagegen hat sie ja nun die Medis :?:

Ich werd noch irre :0(

Brechen Katzen bei einer Bronchitis?

wailin
24.03.2008, 10:15
Laß Dich mal drücken....

Frag ihn mal ganz gezielt nach Gastritis. Was passiert denn wenn Du etwas anderes fütterst ? Bis ich drauf kam, daß Rony Weizen absolut nicht verträgt gab es u.a. Momente in denen er begeistert fraß nur um dann umgehend noch in den Napf wieder zu erbrechen. Toll, sag ich nur.

Ich bin dann zunächst auf sortenreines Futter umgestiegen, also Almo, Miamore FF, gekochten Huhn, Frostmaus, etc bis sich die Lage beruhigt hatte und hab mich dann Sorte für Sorte wieder vorgearbeitet. Nach knapp 2 Wochen war klar es ist der Weizen (interessanter Weise in allen Sensitiv Futtern enthalten).

Auf jeden Fall sollte aber das Organische abgeklärt sein.

Catheart
24.03.2008, 10:20
Gute Frage, ich füttere momentan bunt gemischt und komischerweise bricht sie mir nur nachts.

Ich werd wohl zukünftig genau Protokoll führen über Futter und Reaktion.

Es ist immer ein Haufen erbrochenes Futter dabei und dann nur noch Schaum, klar, Magen is ja dann leer.

Werd sie nachher mal auf Gastritis ansprechen.

Danke erstmal, ich berichte wenn ich zurück bin :cu:

Catheart
24.03.2008, 12:14
So, auf die Gastritis ging die Ärztin garnicht wirklich ein, sie denkt das es mit der Bronchitis zusammenhängt und mit dem TroFu von gestern, weil sie recht schnell gefressen hatten, das Blut im Schaum ist wohl von Lenis Rachen der entzündet ist/war.

Beide befinden sich vom abhören und Rachen schauen auf dem Weg der Besserung.

Ich soll TroFu nun komplett weg lassen, nichtmal mehr als Leckerli.

Wenn dann noch wer bricht machen wir sämtliche Bluttests :tu:

Tja. Leni hat bei der TÄ auch mal getestet ob sie blutet :o